Gästebuch
Wir freuen uns über (fast) jeden Eintrag in unserem Gästebuch. Nutzen Sie einfach das untenstehende Formular. Diskussionen sollten, sofern ein passendes Forum vorhanden ist, in unsere Diskussionsforen verschoben werden. Pöbeleien und Werbung sind nicht erwünscht, HTML-Tags werden in Text umgewandelt. Kursiv-Formatierung mit *Sternchen*, Fett mit _Unterstrichen_. (Sternchen sind daher als **, Unterstriche als __ zu maskieren.)

Name:
E-Mail:
Homepage:

Mittwoch, der 2. Februar 2005, 11:05 Uhr
Name: Holger
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Hallo Greyman

„Modernes Christentum ist deshalb für mich primär das Erkennen der Berechtigung anderer Meinungen und nicht das Reproduzieren althergebrachter Schemata. Und das ist für mich Gottes Wille.“

Das ist mir zu schwammig formuliert ! Nach welchen Kriterien erkennst du denn die Berechtigung andere Meinungen, z. B. die der Atheisten oder Kommunisten oder andere Glaubensinhalte ??
Doch nicht etwa nach biblischen Vorgaben, die doch alle nur fehlbarem menschlichen Verstand entsprungen sind !

Und das reproduzieren „althergebrachter“ christlicher Schemata wird doch tagtäglich in Predigten aller Couleur praktiziert!

Sind das für dich die fragwürdigen Ereignisse um Jesus als angeblichen Gottessohn, sein angebliches Opfer für die Sündenvergebung der Menschheit, seine Wiederauferstehung und Himmelfahrt ? Dann würde es auch höchste Zeit, dies erbauliche Mär zu liquidieren und zu modernisieren!

Und ob auch alles andere Geschehen auf Erden sich nach Gottes Willen abspielt, da hast du dich noch immer nicht zu einen eindeutigen Ja oder Nein durchgerungen! Könntest du das mal nachholen ?

Gruß Holger


Mittwoch, der 2. Februar 2005, 10:41 Uhr
Name: Antichrist
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Immer noch kein einziger Christ hat es bis heute erreicht, daß aus einem Atheisten ein Christ wird.
Die angeblichen Missionierungsversuche sind hier äußerst schwachsinnig und krank. Also, Christen, beschreibt mir erst einmal wie euer "gottt" so aussiehet, wie er lebet und wie er so ohne Computer in der heutigen zeit auskommen kann. Wie ist es in luftigen Höhen mit Sauerstoff und wie geht der persönliche gotttt aufs kloo?

Mittwoch, der 2. Februar 2005, 09:45 Uhr
Name: Holger
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

@ Lügenchrist zockogei

„Dienstag, der 1. Februar 2005, 19:42 Uhr
Name: Holger
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

In den Posting um 18,33 Ohr der genannte Link
ist auch ein Betrag drin,
nordkorea, warum Lange Haare Dumm machen.
Hmm, wenn ich so an Herbert Denke........“

7 Fehler, ELZOCKO !! unter meinem Namen.... du verlogenes, christliches Stück Sch.......!

Mittwoch, der 2. Februar 2005, 09:25 Uhr
Name: Holger
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

@ Lügenchristen zockogei

„Dienstag, der 1. Februar 2005, 19:42 Uhr
Name: Holger
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

In den Posting um 18,33 Ohr der genannte Link
ist auch ein Betrag drin,
nordkorea, warum Lange Haare Dumm machen.
Hmm, wenn ich so an Herbert Denke........“

7 Fehler, ELZOCKO !! unter meinem Namen.... du verlogenes, christliches Stück Sch.......!

Mittwoch, der 2. Februar 2005, 07:14 Uhr
Name: Herbert Ferstl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

letztlich doch unwichtig, wie sich jemand nennt, wichtig ist, wie er sich verhält!

Warum nur (Du mal ausgenommen) wird hier staendig versucht, uns Atheisten zum GLAUBEN zu missionieren?

Warum nur ist z.B. in Bayern die Alternative zur christlichen Mission (der staatlich subventionierte christliche Religionsunterricht) mehr oder weniger "Pflicht"?

Wenn es alle nur so koennten wie Du, haette ich kaum Einwaende

Mittwoch, der 2. Februar 2005, 07:11 Uhr
Name: Herbert Ferstl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Ich sehe mich deshalb wirklich in meiner Ansicht bestätigt, daß christliche Grundsätze auch von erklärten Nicht-Christen gelebt werden können

Und ich sehe mich deshalb wirklich in meiner Ansicht bestaetigt, dass von Nichtchristen in der Fruehzeit und Antike formulierte und gelebte ethische Grundsaetze vom Christentum als originaer christlich okkupiert wurden. :-))

Literaturtip ausserhalb der Bibel: "Geschichte der Ethik" von Jan Rohls (€ 44,00 - Verlag Mohr Siebeck)

Mittwoch, der 2. Februar 2005, 07:04 Uhr
Name: Herbert Ferstl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

" Hausaufgaben eben nicht gemacht. "

Die da wären, du Schlaumeier? Und jetzt komm nicht mit irgendwelchen populistischen, utopischen Volksverbesserungstheorien frei nach Marx und Engels.

Lies Prof. Peter Bofinger "Wir sind besser als wir glauben" - vielleicht bist dann auch Du schlauer.

(bei http://www.amazon.de in das Suchfeld BOFINGER eingeben. Alleine schon die Rezensionen sind lesenswert)


Mittwoch, der 2. Februar 2005, 04:51 Uhr
Name: greyman
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Hallo Holger,
Es steht nicht explizit in der Bergpredigt, dass ales Geschehen nach Gottes Willen geschieht, aber:

Die Bergpredigt beinhaltet sehr wohl die Möglichkeiten sich nach freiem Willen dafür oder dagegen zu entscheiden. ("Seelig sind die Friedfertigen..etc und nicht: Ihr seid gezwungen friedfertig sein!) Lies sie doch einfach mal! Es schadet ja nichts, und es kostet dich auch nichts.
Du selbst beweist mit deinen durchaus sachlichen Einträgen übrigens, daß auch Atheisten diesen Grundsätzen folgen können, da du ja erfreulicherweise nicht bloß in billige Polemik verfällst (zumindest nicht mir gegenüber) ! Ich sehe mich deshalb wirklich in meiner Ansicht bestätigt, daß christliche Grundsätze auch von erklärten Nicht-Christen gelebt werden können. Deshalb versuche ich mich ja gerade loszulösen von dem ewigen Streit über Definitionen und Festlegungen.
Das Wesen der Menschen wird darunter viel zu leicht verschüttet. Diesen Vorwurf mache ich allen-Christen und Nichtchristen. Es ist letztlich doch unwichtig, wie sich jemand nennt, wichtig ist, wie er sich verhält! Modernes Christentum ist deshalb für mich primär das Erkennen der Berechtigung anderer Meinungen und nicht das Reproduzieren althergebrachter Schemata. Und das ist für mich Gottes Wille. Nichts anderes sagt mir die Bergpredigt.
Gruß, greyman

Mittwoch, der 2. Februar 2005, 01:24 Uhr
Name: Neutraler
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Es sind höchstwahrscheinlich 6500000 Arbeitslose,
wenn mann die ABM-Beschaffungsmaßnahmen mit hinzuzählt .

Mittwoch, der 2. Februar 2005, 00:43 Uhr
Name: Beltonen
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: http://www.beltonenplaza.com/

<a href="http://www.beltonenplaza.com/">Beltonen</a>

Mittwoch, der 2. Februar 2005, 00:40 Uhr
Name: AntiHerbert AntiFerstl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

" Hausaufgaben eben nicht gemacht. "

Die da wären, du Schlaumeier? Und jetzt komm nicht mit irgendwelchen populistischen, utopischen Volksverbesserungstheorien frei nach Marx und Engels.

Mittwoch, der 2. Februar 2005, 00:32 Uhr
Name: Cory
E-Mail: Cory@deres.net
Homepage: http://free-porn.teenposes.com/index.html

good work! thanks <a href="http://free-porn.teenposes.com/free-porn-links.html">.</a>..<a href="http://free-porn.teenposes.com/free-porn-star-picture.html">.</a>.<a href="http://free-porn.teenposes.com/free-porn-sex-movie.html">.</a>..<a href="http://free-porn.teenposes.com/free-porn-star-mpeg.html">.</a>.<a href="http://free-porn.teenposes.com/free-anime-porn.html">.</a>..<a href="http://free-porn.teenposes.com/free-porn-film.html">.</a>.<a href="http://free-porn.teenposes.com/free-porn-password.html">.</a>..<a href="http://free-porn.teenposes.com/free-cartoon-porn.html">.</a>.<a href="http://free-porn.teenposes.com/free-gay-porn-video.html">.</a>..<a href="http://free-porn.teenposes.com/free-porn-clip.html">.</a>.<a href="http://free-porn.teenposes.com/free-porn-for-woman.html">.</a>..

Mittwoch, der 2. Februar 2005, 00:06 Uhr
Name: Herbert Ferstl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Gott will es! Deus Vult!

Neuer Nachkriegsrekord bei Arbeitslosen im Januar
Nürnberg (dpa) - Die Arbeitslosigkeit hat im Januar mit mehr als fünf Millionen Erwerbslosen einen neuen Nachkriegsrekord erreicht. Nach einem Bericht der «Welt» waren zum Jahresauftakt rund fünf Millionen Menschen als arbeitslos registriert. Das wären rund 573 000 mehr als im Dezember. Die BA gibt die jüngsten Arbeitsmarktdaten morgen bekannt. Es ist die erste Statistik seit dem Start von Hartz IV. Viele erwerbsfähige Sozialhilfeempfänger werden erstmals als arbeitslos registriert.
01.02.2005 22:44 MEZ

Und da regen sie sich im Establishment auf, dass die braune Suppe langsam aber sicher wieder hochkocht. Hausaufgaben eben nicht gemacht.

Mittwoch, der 2. Februar 2005, 00:03 Uhr
Name: Herbert Ferstl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Da geht er hin. Deus Vult!

Papst Johannes Paul II. laut Agentur ins Krankenhaus gebracht

Der Anfang vom goettlichen Ende?

Rom (dpa) - Papst Johannes Paul II. ist am Abend ins Krankenhaus gebracht worden. Das berichtete die italienische Nachrichtenagentur Ansa. Der Papst habe Atemprobleme. Das Oberhaupt der römisch- katholischen Kirche sei vorsichtshalber in das Gemelli-Krankenhaus in Rom gebracht worden, verlautete aus Vatikan-Quellen weiter.
01.02.2005 23:57 MEZ

Den Nachfolger feiert man dann (anfangs) wieder frenetisch als den grossen Reformer in den grosse Erwartungen gesetzt werden - ausser es wird Ratze!

Dienstag, der 1. Februar 2005, 22:40 Uhr
Name: Herbert Ferstl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Man(n)? Socke, hast Du Dich veraendert. Da hilft auch kein Beten mehr. :-))))

http://www.rp-online.de/public/article/nachrichten/wissenschaft/medizin/76848

Dienstag, der 1. Februar 2005, 22:11 Uhr
Name: Dieter
E-Mail: humanitas-brake@t-online.de
Homepage: http://www.opa-croft.de.vu

Hallo Elsocke oder auch Janette, herzlichen Glückwunsch zur Geschlechtsumwandlung. So wie Du Dein Geschlecht ausgetauscht hast, so gehst Du auch mit Deinem Vorsatz, hier nie wieder zu erscheinen, um. Darf ein Scheinheiliger wie Du dermaßen lügen?

Dienstag, der 1. Februar 2005, 21:47 Uhr
Name: JANETTE-Pastorin
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage


Nur das das angebliche Phantasie Produkt
Jesus wirklich auf Erden gelebt hat

Dienstag, der 1. Februar 2005, 21:13 Uhr
Name: Jesus
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Es gibt nichts Negativeres als das Ergebnis der Leben-Jesu-Forschung. Der Jesus von Nazareth, der als Messias auftrat, das Gottesreich verkündete und starb, um seinem Werk die Weihe zu geben, hat nie existiert. Albert Schweitzer

Wahrlich, wahrlich, ich sage euch, Albert Schweitzer hat recht!

Ich bin ein Phantasieprodukt der Christen!

Dienstag, der 1. Februar 2005, 21:02 Uhr
Name: Zitatmaschine
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

"Jesus ist auferstanden ... die entscheidende Revolution der Weltgeschichte ist geschehen, die Revolution der Welt durch die allesüberwindende Liebe. Nähmen die Menschen voll die offenbarte Liebe im Für-sich-Sein an, die Wirklichkeit des Jetzt, die Logik des Wahnsinns könnte nicht mehr weiterbestehen."
(Rudi Dutschke, DDR-Flüchtling und deutscher Studentenführer der 68er-Zeit, 7.3.1940 - 24.12.1979)

Dienstag, der 1. Februar 2005, 20:45 Uhr
Name: Bachs Brandenburgisches Konzert
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Wenn einer ein Beispiel für christliche Musik ist, die einfach rockt, dann Johann Sebastian Bach. Unmusikalische atheistische krächtz-und-brüll-Bands, wie die bösen Onkelz sind nichts gegen die unglaublich geniale Struktur von Bachs Brandenburgischem Konzert. Wenn man diese Musik hört, versteht man, wieso am Anfang des Universums ein Schöpfer stand - damals als alle vier Grundkräfte vereint waren und Energie und Materie noch äquivalent in der Anfangssingularität verdichtet waren.

Dienstag, der 1. Februar 2005, 20:32 Uhr
Name: Neutraler
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

massives Fehlverhalten von Vorgesetzten

Firmen, die theokratisch faschistisch geführt
werden haben den gleichen Denkansatz:
Die Gesellschafter vermeiden jede Unterschrift
und setzen Handlanger ein. Sie lassen die Leute arbeiten, in Vorkosten treten und wenn diese pleite sind und ihre Rechnung stellen wollen, stimmen die Adressen der Geschäftsführer nicht und der Gesellschafter sagt ich habe damit nichts zu tun. Die Firma gehört mir nicht.Das know-how wird behalten und es werden wieder neue Gesellschaften gegründet oder umfirmiert und neue Geschäftsführer als Handlanger eingestellt.
Es werde Beteiligungen mit Hilfe von Notaren beseitigt, Vermögensgegenstände verschwinden...
Der Vorstand wird aus dem Handelegister wegradiert
ohne dass er die Einwilligung gegeben hat.Aktien werden physisch nicht angenommen, sondern sollen ins Postfach eingestellt werden, damit der Gesellschafter nicht haften muß.Der wirtschaftliche Schaden, der hieraus entsteht geht in die Millionenhöhe, aber dies ist Absicht.
Jede Mannschaft lässt sich egal wie heute austauschen und jeder lacht, wenn der Gegner finanziell ruiniert ist. Der Konzernaufbau via Internet ist kinderleicht und der Gesellschafter wird zur Kommandozentrale, die Geschäftsführer sind seine Marionetten.Hinter den Geschäftsführern
findet die eigentliche Musik statt. Das Kapital kann leicht hin und her geschoben werden.

Dienstag, der 1. Februar 2005, 20:10 Uhr
Name: I have a dream today
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

I have a dream that one day every valley shall be exalted, every hill and mountain shall be made low, the rough places will be made plain, and the crooked places will be made straight, and the glory of the Lord shall be revealed, and all flesh shall see it together.

Dienstag, der 1. Februar 2005, 20:09 Uhr
Name: I have a dream today
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

I have a dream that one day every valley shall be exalted, every hill and mountain shall be made low, the rough places will be made plain, and the crooked places will be made straight, and the glory of the Lord shall be revealed, and all flesh shall see it together.

Dienstag, der 1. Februar 2005, 20:00 Uhr
Name: Grundvertrag der Menschheit
E-Mail: Die Erde, 1. Februar 2005
Homepage: keine Homepage

Eingedenk der unsäglichen Verbrechen ideologischer, nationaler, weltanschaulicher, politischer und ökonomischer Fundamentalisten, gibt sich die Menschheit am heutigen Tage folgendes Grundgesetz:

Artikel 1
Alle Menschen haben eine unantastbare Würde. Diese Würde ist allein in ihrem Menschsein begründet und zwingende Grundlage jeder friedlichen, menschlichen Gemeinschaft.

Artikel 2
Aus dieser Würde folgt, dass alle Menschen gleich und gerecht zu behandeln sind, von staatlicher, wie auch nichtstaatlicher Macht.

Artikel 3
Aus dieser Würde folgen unverzichtbare Menschenrechte, die eine freie Persönlichkeitsentfaltung im Rahmen des Gemeinwohls und der Entfaltungsrechte einzelner gestattet. Dies impliziert besonders das Recht auf die öffentliche Äußerung einer freien Meinung und das auf privates Eigentum im Rahmen der für das Persönlichkeitsrecht genannten Einschränkungen. Das Recht der privaten Meinungsäußerung und das der nicht geäußerten Gedanken darf nicht angetastet werden.

Artikel 4
Aus dieser Würde folgt, dass gegen Menschen niemals körperliche oder psychische Gewalt ausgeübt werden darf.

Unterzeichnet:
Die nach Nahrung, Freiheit und Friede hungernde Menschheit

Gästebuch-Archiv
1004 | 1003 | 1002 | 1001 | 1000 | 999 | 998 | 997 | 996 | 995 | 994 | 993 | 992 | 991 | 990 | 989 | 988 | 987 | 986 | 985 | 984 | 983 | 982 | 981 | 980 | 979 | 978 | 977 | 976 | 975 | 974 | 973 | 972 | 971 | 970 | 969 | 968 | 967 | 966 | 965 | 964 | 963 | 962 | 961 | 960 | 959 | 958 | 957 | 956 | 955 | 954 | 953 | 952 | 951 | 950 | 949 | 948 | 947 | 946 | 945 | 944 | 943 | 942 | 941 | 940 | 939 | 938 | 937 | 936 | 935 | 934 | 933 | 932 | 931 | 930 | 929 | 928 | 927 | 926 | 925 | 924 | 923 | 922 | 921 | 920 | 919 | 918 | 917 | 916 | 915 | 914 | 913 | 912 | 911 | 910 | 909 | 908 | 907 | 906 | 905 | 904 | 903 | 902 | 901 | 900 | 899 | 898 | 897 | 896 | 895 | 894 | 893 | 892 | 891 | 890 | 889 | 888 | 887 | 886 | 885 | 884 | 883 | 882 | 881 | 880 | 879 | 878 | 877 | 876 | 875 | 874 | 873 | 872 | 871 | 870 | 869 | 868 | 867 | 866 | 865 | 864 | 863 | 862 | 861 | 860 | 859 | 858 | 857 | 856 | 855 | 854 | 853 | 852 | 851 | 850 | 849 | 848 | 847 | 846 | 845 | 844 | 843 | 842 | 841 | 840 | 839 | 838 | 837 | 836 | 835 | 834 | 833 | 832 | 831 | 830 | 829 | 828 | 827 | 826 | 825 | 824 | 823 | 822 | 821 | 820 | 819 | 818 | 817 | 816 | 815 | 814 | 813 | 812 | 811 | 810 | 809 | 808 | 807 | 806 | 805 | 804 | 803 | 802 | 801 | 800 | 799 | 798 | 797 | 796 | 795 | 794 | 793 | 792 | 791 | 790 | 789 | 788 | 787 | 786 | 785 | 784 | 783 | 782 | 781 | 780 | 779 | 778 | 777 | 776 | 775 | 774 | 773 | 772 | 771 | 770 | 769 | 768 | 767 | 766 | 765 | 764 | 763 | 762 | 761 | 760 | 759 | 758 | 757 | 756 | 755 | 754 | 753 | 752 | 751 | 750 | 749 | 748 | 747 | 746 | 745 | 744 | 743 | 742 | 741 | 740 | 739 | 738 | 737 | 736 | 735 | 734 | 733 | 732 | 731 | 730 | 729 | 728 | 727 | 726 | 725 | 724 | 723 | 722 | 721 | 720 | 719 | 718 | 717 | 716 | 715 | 714 | 713 | 712 | 711 | 710 | 709 | 708 | 707 | 706 | 705 | 704 | 703 | 702 | 701 | 700 | 699 | 698 | 697 | 696 | 695 | 694 | 693 | 692 | 691 | 690 | 689 | 688 | 687 | 686 | 685 | 684 | 683 | 682 | 681 | 680 | 679 | 678 | 677 | 676 | 675 | 674 | 673 | 672 | 671 | 670 | 669 | 668 | 667 | 666 | 665 | 664 | 663 | 662 | 661 | 660 | 659 | 658 | 657 | 656 | 655 | 654 | 653 | 652 | 651 | 650 | 649 | 648 | 647 | 646 | 645 | 644 | 643 | 642 | 641 | 640 | 639 | 638 | 637 | 636 | 635 | 634 | 633 | 632 | 631 | 630 | 629 | 628 | 627 | 626 | 625 | 624 | 623 | 622 | 621 | 620 | 619 | 618 | 617 | 616 | 615 | 614 | 613 | 612 | 611 | 610 | 609 | 608 | 607 | 606 | 605 | 604 | 603 | 602 | 601 | 600 | 599 | 598 | 597 | 596 | 595 | 594 | 593 | 592 | 591 | 590 | 589 | 588 | 587 | 586 | 585 | 584 | 583 | 582 | 581 | 580 | 579 | 578 | 577 | 576 | 575 | 574 | 573 | 572 | 571 | 570 | 569 | 568 | 567 | 566 | 565 | 564 | 563 | 562 | 561 | 560 | 559 | 558 | 557 | 556 | 555 | 554 | 553 | 552 | 551 | 550 | 549 | 548 | 547 | 546 | 545 | 544 | 543 | 542 | 541 | 540 | 539 | 538 | 537 | 536 | 535 | 534 | 533 | 532 | 531 | 530 | 529 | 528 | 527 | 526 | 525 | 524 | 523 | 522 | 521 | 520 | 519 | 518 | 517 | 516 | 515 | 514 | 513 | 512 | 511 | 510 | 509 | 508 | 507 | 506 | 505 | 504 | 503 | 502 | 501 | 500 | 499 | 498 | 497 | 496 | 495 | 494 | 493 | 492 | 491 | 490 | 489 | 488 | 487 | 486 | 485 | 484 | 483 | 482 | 481 | 480 | 479 | 478 | 477 | 476 | 475 | 474 | 473 | 472 | 471 | 470 | 469 | 468 | 467 | 466 | 465 | 464 | 463 | 462 | 461 | 460 | 459 | 458 | 457 | 456 | 455 | 454 | 453 | 452 | 451 | 450 | 449 | 448 | 447 | 446 | 445 | 444 | 443 | 442 | 441 | 440 | 439 | 438 | 437 | 436 | 435 | 434 | 433 | 432 | 431 | 430 | 429 | 428 | 427 | 426 | 425 | 424 | 423 | 422 | 421 | 420 | 419 | 418 | 417 | 416 | 415 | 414 | 413 | 412 | 411 | 410 | 409 | 408 | 407 | 406 | 405 | 404 | 403 | 402 | 401 | 400 | 399 | 398 | 397 | 396 | 395 | 394 | 393 | 392 | 391 | 390 | 389 | 388 | 387 | 386 | 385 | 384 | 383 | 382 | 381 | 380 | 379 | 378 | 377 | 376 | 375 | 374 | 373 | 372 | 371 | 370 | 369 | 368 | 367 | 366 | 365 | 364 | 363 | 362 | 361 | 360 | 359 | 358 | 357 | 356 | 355 | 354 | 353 | 352 | 351 | 350 | 349 | 348 | 347 | 346 | 345 | 344 | 343 | 342 | 341 | 340 | 339 | 338 | 337 | 336 | 335 | 334 | 333 | 332 | 331 | 330 | 329 | 328 | 327 | 326 | 325 | 324 | 323 | 322 | 321 | 320 | 319 | 318 | 317 | 316 | 315 | 314 | 313 | 312 | 311 | 310 | 309 | 308 | 307 | 306 | 305 | 304 | 303 | 302 | 301 | 300 | 299 | 298 | 297 | 296 | 295 | 294 | 293 | 292 | 291 | 290 | 289 | 288 | 287 | 286 | 285 | 284 | 283 | 282 | 281 | 280 | 279 | 278 | 277 | 276 | 275 | 274 | 273 | 272 | 271 | 270 | 269 | 268 | 267 | 266 | 265 | 264 | 263 | 262 | 261 | 260 | 259 | 258 | 257 | 256 | 255 | 254 | 253 | 252 | 251 | 250 | 249 | 248 | 247 | 246 | 245 | 244 | 243 | 242 | 241 | 240 | 239 | 238 | 237 | 236 | 235 | 234 | 233 | 232 | 231 | 230 | 229 | 228 | 227 | 226 | 225 | 224 | 223 | 222 | 221 | 220 | 219 | 218 | 217 | 216 | 215 | 214 | 213 | 212 | 211 | 210 | 209 | 208 | 207 | 206 | 205 | 204 | 203 | 202 | 201 | 200 | 199 | 198 | 197 | 196 | 195 | 194 | 193 | 192 | 191 | 190 | 189 | 188 | 187 | 186 | 185 | 184 | 183 | 182 | 181 | 180 | 179 | 178 | 177 | 176 | 175 | 174 | 173 | 172 | 171 | 170 | 169 | 168 | 167 | 166 | 165 | 164 | 163 | 162 | 161 | 160 | 159 | 158 | 157 | 156 | 155 | 154 | 153 | 152 | 151 | 150 | 149 | 148 | 147 | 146 | 145 | 144 | 143 | 142 | 141 | 140 | 139 | 138 | 137 | 136 | 135 | 134 | 133 | 132 | 131 | 130 | 129 | 128 | 127 | 126 | 125 | 124 | 123 | 122 | 121 | 120 | 119 | 118 | 117 | 116 | 115 | 114 | 113 | 112 | 111 | 110 | 109 | 108 | 107 | 106 | 105 | 104 | 103 | 102 | 101 | 100 | 99 | 98 | 97 | 96 | 95 | 94 | 93 | 92 | 91 | 90 | 89 | 88 | 87 | 86 | 85 | 84 | 83 | 82 | 81 | 80 | 79 | 78 | 77 | 76 | 75 | 74 | 73 | 72 | 71 | 70 | 69 | 68 | 67 | 66 | 65 | 64 | 63 | 62 | 61 | 60 | 59 | 58 | 57 | 56 | 55 | 54 | 53 | 52 | 51 | 50 | 49 | 48 | 47 | 46 | 45 | 44 | 43 | 42 | 41 | 40 | 39 | 38 | 37 | 36 | 35 | 34 | 33 | 32 | 31 | 30 | 29 | 28 | 27 | 26 | 25 | 24 | 23 | 22 | 21 | 20 | 19 | 18 | 17 | 16 | 15 | 14 | 13 | 12 | 11 | 10 | 9 | 8 | 7 | 6 | 5 | 4 | 3 | 2 | 1

Copyright © 1999, Der Humanist (Gästebuch entwickelt von Erik Möller) - Copyright © der Einträge bei ihren Autoren >