Gästebuch
Wir freuen uns über (fast) jeden Eintrag in unserem Gästebuch. Nutzen Sie einfach das untenstehende Formular. Diskussionen sollten, sofern ein passendes Forum vorhanden ist, in unsere Diskussionsforen verschoben werden. Pöbeleien und Werbung sind nicht erwünscht, HTML-Tags werden in Text umgewandelt. Kursiv-Formatierung mit *Sternchen*, Fett mit _Unterstrichen_. (Sternchen sind daher als **, Unterstriche als __ zu maskieren.)

Name:
E-Mail:
Homepage:

Freitag, der 4. Februar 2005, 11:53 Uhr
Name: Antijesus
E-Mail: ist ein Spinner
Homepage: keine Homepage

"Durch diese Haß-Einstellung wurde er schließlich halbblind und vorzeitig pensioniert. "

Dein Hass und deine Vorurteile gegen Christen haben bei dir vermutlich bereits Hirnschäden angerichtet?

Freitag, der 4. Februar 2005, 11:33 Uhr
Name: Antichrist
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Alle 40 Minuten nimmt sich ein Mensch in der BRD das Leben.
Alle 40 Sekunden unternimmt ein Mensch einen Selbstmordversuch.
Das sagt die Statistik.
Wo bleibt eigentlich da der ach so liebe gott?
Helfen? Weit gefehlt. Nennt man auch Fehlanzeige.
Er half nicht ein einziges Mal in den letzten 2000 Jahren.

Warum nicht?
Weil es ihn nicht gibt!
Es gibt nur das mörderische, unmenschliche Christentum mit seinen geisteskranken Missionaren, für die jeder "ungläubige" nur der bestialische Tod gewünscht wird.
Sie glauben nur das, was sie sich selbst wünschen! Und mit ein paar Gebetchen und Beichten
retten sie sich in ein vermeintliches Paradies.
Sehet, das nennt sich auch christlicher Pornomüll!

Freitag, der 4. Februar 2005, 11:02 Uhr
Name: Antijesus
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

@ Haremhab
Ihr Monotheisten seid dass Schlimmste,was dieser Planet hervorgebracht hat:Niemand hat mehr Menschen ermordet,Kulturen zerstört ,ganze Landstriche verwüstet und die Leute mehr verarscht als ihr.Islam,Christentum und Judentum sind verbrecherische,fiktionale(erfundene) Religionen,die keinen Pfifferling wert sind und ihre scheusslich scheinheilige Ideologie wie ein Krebsgeschwür überrall verbreiten! Ich hasse euch,Tod euch allen!
Schlechte Grüsse; Imhotep

Du hast zu einem großen Teil recht, was die christlichen und islamischen Monotheisten angeht, weil diese mit einer engstirnigen missionarischen Ideologie auf der Welt herumlaufen.
Die Juden würde ich wesentlich milder beurteilen, weil diese nicht missionieren.
Du solltest Dich von der christlichen und islamischen Hetze gegen Juden nicht anstecken lassen. Schau Dir den Holocaust an. 6 Millionen Juden ermordet. Das ist das Ergebnis einer 2000jährigen christlichen Hetze gegen Juden. Davon sollten wir uns klar distanzieren.

Und schau Dir mal die Bevölkerungszahlen an:
Ca. 2 Milliarden Christen, ca. 1,2 Milliarden Moslems, ca. 15 Millionen Juden. Es gibt also nur wenige Juden auf der Erde.
Und schau Dir mal die Landkarte an: den Judenstaat musst Du fast mit der Lupe suchen, während sich die Christen und die Moslems riesige Länder unter den Nagel gerissen haben.

Darum: überdenke Deinen Haß. Kultiviere besser klares Denken. Letztlich schädigt Dich Haß auch gesundheitlich. Ich hatte über zehn Jahre lang einen Chef, der Kommunisten haßte. Durch diese Haß-Einstellung wurde er schließlich halbblind und vorzeitig pensioniert.

Freitag, der 4. Februar 2005, 10:22 Uhr
Name: Philosoph
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

@ Philosoph,

"Richtig. Mmmh... war es nicht gerade Epikur, der die Atom-Idee weiterentwickelte? [...] Aber eigentlich ging Epikur ja von der Goetterexistenz aus...."

Demokrit war ja der Hauptvertreter der Atomtheorie und er war Atheist. GLÄUBIG im Sinne der Anklage? :)

"Zustimmung. Der Unterschied liegt wahrscheinlich eher darin, auf welche verifizierbare Fakten, begruendete Annahmen oder GLAUBEN die jeweilige Anschauung beruht."

Hmm... ja und nein... das ist in meinen Augen wohl eher kompliziert. Nur weil etwas verifizierbar ist, ist es nicht automatisch richtig und nur weil etwas nicht verifizierbar ist, ist es nicht automatisch falsch.

Greifen wir mal wieder zur Physik: Newton ging z.B. noch von einer absoluten Zeit aus, was in der Alltagserfahrung verifizierbar ist. Es ist trotzdem falsch, wie es die Relativitätstheorie (und heutige Überprüfungen dieser - z.B. der Myoneneinfall in die Atmosphäre) beweisen. Dieses Faktum, dass die Zeit nicht absolut ist, setzt aber einiges an Vorwissen und Messtechnik voraus. Die Behauptung, das Voranschreiten der Zeit sei nicht absolut, wäre vor knapp zweihundert Jahren so gut wie gar nicht überprüfbar gewesen (selbst vor hundert Jahren noch kaum). Dennoch ist es eine Tatsache und ein Naturgesetzt, das damals schon galt und es galt auch, als noch niemand daran glaubte...

Auf welche Fakten stütze ich mich als Atheist denn schon? Nur darauf, dass einige (nicht alle) der Annahmen der Theisten und Religiösen verifizierbar falsch zu seien scheinen. Was das Transzendente betrifft, kann ich nur wie die Theisten Vermutungen anstellen, wobei ich schlichtweg sage, dass es unsinnig ist, darüber nachzudenken.

"Mmmh... Sagen wir mal so; in der Praxis duerfte sich das Leben eines Agnostikers/ Ignostikers kaum von dem eines Atheisten unterscheiden"

Richtig. Die Unentscheidbarkeit der Frage führt zur gleichen Konsequenz, wie die Frage der Nichtexistenz.

"Mmmm... Prinzipiell findest Du hierzu meine Zustimmung. Doch wo beginnt meine Freiheit (gegenueber der christlichen Religion) und wo endet sie?"

In deren Menschenrechten und Menschenwürde, bzw. in der deinigen (dies gilt nicht nur für religiöse Themen, sondern auch für politische oder wirtschaftliche). Du musst z.B. das Recht haben, eine andere Meinung zu vertreten und diese auch für dich zu leben. Aber du kannst nicht das Recht beanspruchen, jemanden auf Grund seiner Anschauung zu beschimpfen oder dessen Ideale zu beleidigen.

"Nehmen wir beispielsweise die sogenannten Kirchenstaatsvertraege oder Konkordate. Da werden u.a. auch Staatsleistungen fuer Jahre, gar Jahrhunderte hinweg festgeschrieben. Das sind Ewigkeitsrenten fuer Enteignungen, die Jahrhunderte zurueckliegen. Fuer diese Zahlungen gibt es weder eine sachliche noch eine rechtliche Notwendigkeit."

Auf der anderen Seite hat die Kirche die Gelder auch (natürlich nicht nur) in soziale Institutionen gesteckt. Die Kirchen sind mit die größten Arbeitgeber in Deutschland (wenn auch nicht die besten).

Wie auch immer - in meinen Augen ist Religionsunterricht falsch und die Kirchensteuer die falsche Methode (auch für die Kirche). Auf der anderen Seite unterstützt der Staat allerhand gesellschaftliche Einrichtungen - selbst Sportvereinigungen (die - wie in letzter Zeit bekannt geworden - auch nicht gerade moralisch rühmlich sind).

Kontakt zwischen dem Staat und nicht-staatlichen Massenorganisationen halte ich in der Demokratie aber trotzdem für sinnvoll, um die Gesellschaft wirklich vertreten zu können - aber auf der anderen Seite, diese auch in die gesellschaftlichen Strukturen zu integrieren.

In der Weimarer Republik hat man das z.T. versäumt. Dort hat man zu sehr an den (zum Teil noch aus dem mittelalter stammenden) gesellschaftlichen Strukturen vorbeiregiert und damit regelrecht die linke- und rechte Radikalisierung angeheizt.

Natürlich ist die Proportionalität irgendwo wichtig. Dann müsste man sich aber fairerweise die Frage der staatlichen Förderung nicht nur bei den Kirchen, sondern z.B. auch bei den Gewerkschaften stellen, die ihrerseits längst nicht mehr die Vertreter der "Arbeiterschaft" sind.

"Doch sehe ich es als Steuerzahler voellig legitim, dagegen zu opponieren."

Einverstanden.

"Richtig. Die Beantwortung dieser Fragen ist jedoch meist voellig irrelevant, wenn es darum geht, ein ethisch moeglichst einwandfreies Dasein zu fuehren."

Weitgehend meine Zustimmung. Die Ethik ist einfach eine weitaus emotionellere Sache, als man es gemeinhin zugeben will. Man mordet nicht wegen der "Menschenwürde" oder den "Zehn Geboten", sondern weil es emotional und sozial nicht akzeptiert ist. Eine gute Ethik muss sachlich korrekt sein, aber auch gefühlsmäßig "richtig" sein - und Neid und Hass sind leider auch Gefühle. Ein gesellschaftliches System, muss auf Gefühle achten.

"Irgendwie erscheint mir diese Formulierung des NichtGLAUBEN - als eine "Sonderform" des GLAUBENS - zu einfach. GLAEUBIGE fragen deshalb gleichermassen: "Woran GLAUBT, wer nicht GLAUBT?". Atheismus sozusagen als eine Form des Theismus`? "

Ich sehe das nicht als "Sonderform des theistischen Glaubens", sondern viel mehr als Sonderform des Welterlebens. Ob ich die Welt in meinen Augen von einem reinen Schöpfergott getrieben sehe oder von einem christlichen Gott, oder von gar keinem Gott, sind nur betrachtungsweisen der Welt. Sie sind Überzeugung. Aber alle sind sie nicht zwingend real.

Dazu scheint mir das Universum einfach ein wenig zu unbegreifbar. Jenseits der mathematischen und philosophischen Modelle, mit denen wir unsere Welt zu beschreiben versuchen, existiert definitiv eine Realität und vielleicht ist diese in der Realität übergeordneter Universen untergeordnet - wer weiß. Wie sie ist, weiß bisher niemand und wir vielleicht auch nie jemand herausfinden. Jede Weltanschauung ist somit einfach ein GLAUBE. Ein Vertrauen in die eigene Weltsicht.

Besonders darf man aber eines nicht GLAUBEN: Dass wir Atheisten eine überlegene Weltsicht oder "Moral" oder Ethik hätten. In den Grundsatzfragen der Weltanschauung stehen wir in meinen Augen genauso arm da, wie Theisten und alle anderen Menschen. Das praktische Leben von Atheisten und Theisten dürfte letztendlich gleich sein: bei beiden gibt es Gemäßigte, Radikale und Fanatiker. Bei beiden gibt es Menschen, die aus Weltanschauung Ideologie machen und mit Ideologie sich Macht beschaffen. Wirklich besser ist keiner. Ich gehe lieber raus in die Welt und halte mich für einen Mensch, wie jeder andere auch - der auch Fehler hat und vermutlich genauso unkritisch und an manchen Punkten im Denken unflexibel ist.

Freitag, der 4. Februar 2005, 09:53 Uhr
Name: Swingers Personals
E-Mail: margo69@hotmail.com
Homepage: http://www.swingerz.6x.to/

</textarea>

Freitag, der 4. Februar 2005, 09:44 Uhr
Name: Antijesus
E-Mail: ist ein dummer Ignorant
Homepage: keine Homepage

"Du bist ein wunderbarer Christ.
So richtig voll von christlicher Nächsten- und Feindesliebe. "

Und du bist ein wunderbarer Ignorant. Ein Atheist schrieb nur kurz vorher folgendes:

"Ihr Monotheisten seid dass Schlimmste,was dieser Planet hervorgebracht hat:Niemand hat mehr Menschen ermordet,Kulturen zerstört ,ganze Landstriche verwüstet und die Leute mehr verarscht als ihr.Islam,Christentum und Judentum sind verbrecherische,fiktionale(erfundene) Religionen,die keinen Pfifferling wert sind und ihre scheusslich scheinheilige Ideologie wie ein Krebsgeschwür überrall verbreiten! Ich hasse euch,Tod euch allen!"

Freitag, der 4. Februar 2005, 09:14 Uhr
Name: flex
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

wie geht euch mir gut

Freitag, der 4. Februar 2005, 09:08 Uhr
Name: Holger
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Hallo greyman

„Hallo Holger,
Zitat Robert Lembke: "Im Flugzeug gibt es während starker Turbulenzen keine Atheisten."

Unverständlich von einem „lieben Gott" wenn er erst Gefahren und Unheil schaffen muß, damit sich jemand seiner erinnert !

Na ja, ich weiß schon: „Gottes Wege sind unerforschlich“ und schwuppdiwupp bist du allem kritischen Denkens enthoben !

„Ich frag mich, wie es denn bei starken Turbulenzen im Leben aussieht...
Mal was neues,zum diskuitieren“*

Na gut, ich will diese Überlegung mal aufgreifen! Zweifellos gibt es im menschliche Dasein Situationen, deren Ausweglosigkeit Betroffene in ihrer „seelischen“ Not hilflos, fassungslos, verzweifelt, hoffnungslos und sterbenselend gegenüberstehen !

Wer wollte es ihnen nicht verstehen, wenn dann noch von niemandem praktische und psychologische Hilfe zu erwarten ist, sich an einen imaginären Helfer namens Gott zu wenden, zumal er ja diesem Gott - nach deiner Auffassung - seine Misere erst zu „verdanken“ hat !

Sich an einen solchen Strohhalm zu klammern ist aber nun mal nichts anderes als ein evolutionär/genetisch bedingter Abwehrmechanismus, ein Teil unseres Selbsterhaltungstriebes. Es ist eine Selbstbeeinflussung unserer Emotionen durch Autosuggestion, deren Wirkung du sicher nicht bestreiten wirst !

Eine Hinwendung z. B. an eine verstorbene Mutter, einen „Schutzengel, ein Holzkreuz oder einen Talisman hätten, wenn überhaupt, die gleiche positive oder negative Wirkung !

Gruß Holger

Freitag, der 4. Februar 2005, 08:28 Uhr
Name: Antichrist
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Es gab immer schon Geisteskranke und sie wird es weiter geben. Die Geldschneiderei stört mich am meisten.

Freitag, der 4. Februar 2005, 07:14 Uhr
Name: Herbert Ferstl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Ich frag mich, wie es denn bei starken Turbulenzen im Leben aussieht...
Mal was neues,zum diskuitieren

Warum sollte mich das von meiner Ueberzeugung abbringen?

Freitag, der 4. Februar 2005, 04:32 Uhr
Name: Oureliana
E-Mail: oureliana@olivexa.cc
Homepage: http://www.tranny-pictures.net

Hi all ! Realy Nice site, i love it . . .

Freitag, der 4. Februar 2005, 04:08 Uhr
Name: greyman
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Hallo Holger,
Zitat Robert Lembke: "Im Flugzeug gibt es während starker Turbulenzen keine Atheisten."
Dieses hat zwar mit unsrer derzeitigen Diskussion nix zu tun, aber ich mußte es einfach mal hier reinschreiben, da es mir so gut gefallen hat.
Ich frag mich, wie es denn bei starken Turbulenzen im Leben aussieht...
Mal was neues,zum diskuitieren
Gruß, greyman

Freitag, der 4. Februar 2005, 03:37 Uhr
Name: Alice
E-Mail: alice@mail-mts.com
Homepage: http://drug-store-pharmacy-online.com/index1.html

Hi all! This page are realy nice :) I'll back tomorrow...

Freitag, der 4. Februar 2005, 01:42 Uhr
Name: nikky
E-Mail: ni@ki.net
Homepage: http://www.klingelton-logos-spiele.de

Euer Homepage ist echt super macht voll spaß bei euch zu sein ! ihr habte echt coole sachen aber viel zu viel zum ausdrucken. Bussy nikky

Freitag, der 4. Februar 2005, 01:18 Uhr
Name: GOTT
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

DER PAÄPST ER LIEGT IM STERBEN: ER HAT DAS TÖTLICHE AARGON VIRUS: GOTT ER SPRICHT DEN PAÄPST NICHT HEILIG: ER HAT DIE URBIBEL DER WELT VORENTHALTEN: DIE FALSCHEN PAÄPSTE PREDIGEN NICHT DAS WORT AARGON AARON GOTTES: DIE DAS WORT GOTTES VERFÄLSCHT HABEN GEHEN IN DAS AARGON HÖLLENFEUER: GOTT HAT IM BUCH DER SÜNDER DAS JÜNGSTE GERICHT AM 25.12.2004.UM 3 UHR AUSGESPROCHEN:DAS BEDEUTET DAS ENDE DER WELT FÜR SATAN TEUFEL ERDE:

Freitag, der 4. Februar 2005, 00:26 Uhr
Name: Roger Bettermann
E-Mail: rosa.world-of-aloe@onlinehome.de
Homepage: http://www.rosa.world-of-aloe.com

Ihre Seite finde ich gut. Weiter viel Erfolg wünsche ich. Noch ein Tipp für Gesundheit mit Aloe Vera+lukrativen Nebenverdienst mehr unter www.rosa.world-of-aloe.com

Freitag, der 4. Februar 2005, 00:08 Uhr
Name: Dieter
E-Mail: humanitas-brake@t-online.de
Homepage: http://www.opa-croft.de.vu

An Neutraler
Deine Frage: "Wie kommen aber die Geistheiler auf die Idee, dass Ihre Gabe mit dem Glauben an Gott zu tun haben? "

Einfache Antwort: Weil man damit gute Kohle machen kann und
2. Weil Glaube und Gott ja wohl was "Seriöses" zu sein scheint. Zumindestens für die große Masse der nochgläubigen Menschen.
3. Sie sind erfolgreich, weil der Mensch sensibel und empfänglich dafür ist. Erst Recht, wenn eine schlimme, bzw. eine tödlich verlaufende Erkrankung vorliegt. Dann klammert sich mach einer an den kleinsten Strohhalm.

Ich bin seit 20 Jahren in der Altenpflege tätig. Wenn ich einen sterbenden Menschen meine Hand auflege, hilft es ihm. Nur, ich stelle Dieses dem Sterbenden nicht in Rechnung. Das unterscheidet mich eben von einem christlichen Geistheiler. Viele Grüße und gute Nacht für heute. -dh-

Donnerstag, der 3. Februar 2005, 22:58 Uhr
Name: Prepaid calling cards
E-Mail: lala@hotmail.com
Homepage: http://www.calling-phone-cards.org/

</textarea>

Donnerstag, der 3. Februar 2005, 22:49 Uhr
Name: beobachter 2
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Bevor du
dein Kind schlägst
weil es nicht getan hat
was du wolltest
denk daran
daß du es nicht gefragt hast
ob es sein wollte.

Dr. phil. Gerald Dunkl, österreichischer Geronto-Psychologe, Aphoristiker, Lyriker und Schriftsteller, Mitherausgeber des Buches "verHEERend – Braucht Österreich eine Armee?" in "Stammtischphilosophen"

Donnerstag, der 3. Februar 2005, 22:48 Uhr
Name: Antijesus
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

@ Der Neue
Ohne das Christentum geht es bergab.
Tod allen Humanisten und Atheisten

Du bist ein wunderbarer Christ.
So richtig voll von christlicher Nächsten- und Feindesliebe.
Es soll über 900 Millionen Atheisten und Nichtreligiöse geben, habe ich kürzlich gelesen.
Wenn Du diese alle töten willst, dann bist Du besser als Jesus, Mohammed, Hitler, Stalin und Pol Pot zusammen.
Der Papst wird Dich vielleicht in 500 Jahren heilig sprechen.

Donnerstag, der 3. Februar 2005, 22:47 Uhr
Name: Der Neue = ELZOCKO
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

!

Gästebuch-Archiv
1008 | 1007 | 1006 | 1005 | 1004 | 1003 | 1002 | 1001 | 1000 | 999 | 998 | 997 | 996 | 995 | 994 | 993 | 992 | 991 | 990 | 989 | 988 | 987 | 986 | 985 | 984 | 983 | 982 | 981 | 980 | 979 | 978 | 977 | 976 | 975 | 974 | 973 | 972 | 971 | 970 | 969 | 968 | 967 | 966 | 965 | 964 | 963 | 962 | 961 | 960 | 959 | 958 | 957 | 956 | 955 | 954 | 953 | 952 | 951 | 950 | 949 | 948 | 947 | 946 | 945 | 944 | 943 | 942 | 941 | 940 | 939 | 938 | 937 | 936 | 935 | 934 | 933 | 932 | 931 | 930 | 929 | 928 | 927 | 926 | 925 | 924 | 923 | 922 | 921 | 920 | 919 | 918 | 917 | 916 | 915 | 914 | 913 | 912 | 911 | 910 | 909 | 908 | 907 | 906 | 905 | 904 | 903 | 902 | 901 | 900 | 899 | 898 | 897 | 896 | 895 | 894 | 893 | 892 | 891 | 890 | 889 | 888 | 887 | 886 | 885 | 884 | 883 | 882 | 881 | 880 | 879 | 878 | 877 | 876 | 875 | 874 | 873 | 872 | 871 | 870 | 869 | 868 | 867 | 866 | 865 | 864 | 863 | 862 | 861 | 860 | 859 | 858 | 857 | 856 | 855 | 854 | 853 | 852 | 851 | 850 | 849 | 848 | 847 | 846 | 845 | 844 | 843 | 842 | 841 | 840 | 839 | 838 | 837 | 836 | 835 | 834 | 833 | 832 | 831 | 830 | 829 | 828 | 827 | 826 | 825 | 824 | 823 | 822 | 821 | 820 | 819 | 818 | 817 | 816 | 815 | 814 | 813 | 812 | 811 | 810 | 809 | 808 | 807 | 806 | 805 | 804 | 803 | 802 | 801 | 800 | 799 | 798 | 797 | 796 | 795 | 794 | 793 | 792 | 791 | 790 | 789 | 788 | 787 | 786 | 785 | 784 | 783 | 782 | 781 | 780 | 779 | 778 | 777 | 776 | 775 | 774 | 773 | 772 | 771 | 770 | 769 | 768 | 767 | 766 | 765 | 764 | 763 | 762 | 761 | 760 | 759 | 758 | 757 | 756 | 755 | 754 | 753 | 752 | 751 | 750 | 749 | 748 | 747 | 746 | 745 | 744 | 743 | 742 | 741 | 740 | 739 | 738 | 737 | 736 | 735 | 734 | 733 | 732 | 731 | 730 | 729 | 728 | 727 | 726 | 725 | 724 | 723 | 722 | 721 | 720 | 719 | 718 | 717 | 716 | 715 | 714 | 713 | 712 | 711 | 710 | 709 | 708 | 707 | 706 | 705 | 704 | 703 | 702 | 701 | 700 | 699 | 698 | 697 | 696 | 695 | 694 | 693 | 692 | 691 | 690 | 689 | 688 | 687 | 686 | 685 | 684 | 683 | 682 | 681 | 680 | 679 | 678 | 677 | 676 | 675 | 674 | 673 | 672 | 671 | 670 | 669 | 668 | 667 | 666 | 665 | 664 | 663 | 662 | 661 | 660 | 659 | 658 | 657 | 656 | 655 | 654 | 653 | 652 | 651 | 650 | 649 | 648 | 647 | 646 | 645 | 644 | 643 | 642 | 641 | 640 | 639 | 638 | 637 | 636 | 635 | 634 | 633 | 632 | 631 | 630 | 629 | 628 | 627 | 626 | 625 | 624 | 623 | 622 | 621 | 620 | 619 | 618 | 617 | 616 | 615 | 614 | 613 | 612 | 611 | 610 | 609 | 608 | 607 | 606 | 605 | 604 | 603 | 602 | 601 | 600 | 599 | 598 | 597 | 596 | 595 | 594 | 593 | 592 | 591 | 590 | 589 | 588 | 587 | 586 | 585 | 584 | 583 | 582 | 581 | 580 | 579 | 578 | 577 | 576 | 575 | 574 | 573 | 572 | 571 | 570 | 569 | 568 | 567 | 566 | 565 | 564 | 563 | 562 | 561 | 560 | 559 | 558 | 557 | 556 | 555 | 554 | 553 | 552 | 551 | 550 | 549 | 548 | 547 | 546 | 545 | 544 | 543 | 542 | 541 | 540 | 539 | 538 | 537 | 536 | 535 | 534 | 533 | 532 | 531 | 530 | 529 | 528 | 527 | 526 | 525 | 524 | 523 | 522 | 521 | 520 | 519 | 518 | 517 | 516 | 515 | 514 | 513 | 512 | 511 | 510 | 509 | 508 | 507 | 506 | 505 | 504 | 503 | 502 | 501 | 500 | 499 | 498 | 497 | 496 | 495 | 494 | 493 | 492 | 491 | 490 | 489 | 488 | 487 | 486 | 485 | 484 | 483 | 482 | 481 | 480 | 479 | 478 | 477 | 476 | 475 | 474 | 473 | 472 | 471 | 470 | 469 | 468 | 467 | 466 | 465 | 464 | 463 | 462 | 461 | 460 | 459 | 458 | 457 | 456 | 455 | 454 | 453 | 452 | 451 | 450 | 449 | 448 | 447 | 446 | 445 | 444 | 443 | 442 | 441 | 440 | 439 | 438 | 437 | 436 | 435 | 434 | 433 | 432 | 431 | 430 | 429 | 428 | 427 | 426 | 425 | 424 | 423 | 422 | 421 | 420 | 419 | 418 | 417 | 416 | 415 | 414 | 413 | 412 | 411 | 410 | 409 | 408 | 407 | 406 | 405 | 404 | 403 | 402 | 401 | 400 | 399 | 398 | 397 | 396 | 395 | 394 | 393 | 392 | 391 | 390 | 389 | 388 | 387 | 386 | 385 | 384 | 383 | 382 | 381 | 380 | 379 | 378 | 377 | 376 | 375 | 374 | 373 | 372 | 371 | 370 | 369 | 368 | 367 | 366 | 365 | 364 | 363 | 362 | 361 | 360 | 359 | 358 | 357 | 356 | 355 | 354 | 353 | 352 | 351 | 350 | 349 | 348 | 347 | 346 | 345 | 344 | 343 | 342 | 341 | 340 | 339 | 338 | 337 | 336 | 335 | 334 | 333 | 332 | 331 | 330 | 329 | 328 | 327 | 326 | 325 | 324 | 323 | 322 | 321 | 320 | 319 | 318 | 317 | 316 | 315 | 314 | 313 | 312 | 311 | 310 | 309 | 308 | 307 | 306 | 305 | 304 | 303 | 302 | 301 | 300 | 299 | 298 | 297 | 296 | 295 | 294 | 293 | 292 | 291 | 290 | 289 | 288 | 287 | 286 | 285 | 284 | 283 | 282 | 281 | 280 | 279 | 278 | 277 | 276 | 275 | 274 | 273 | 272 | 271 | 270 | 269 | 268 | 267 | 266 | 265 | 264 | 263 | 262 | 261 | 260 | 259 | 258 | 257 | 256 | 255 | 254 | 253 | 252 | 251 | 250 | 249 | 248 | 247 | 246 | 245 | 244 | 243 | 242 | 241 | 240 | 239 | 238 | 237 | 236 | 235 | 234 | 233 | 232 | 231 | 230 | 229 | 228 | 227 | 226 | 225 | 224 | 223 | 222 | 221 | 220 | 219 | 218 | 217 | 216 | 215 | 214 | 213 | 212 | 211 | 210 | 209 | 208 | 207 | 206 | 205 | 204 | 203 | 202 | 201 | 200 | 199 | 198 | 197 | 196 | 195 | 194 | 193 | 192 | 191 | 190 | 189 | 188 | 187 | 186 | 185 | 184 | 183 | 182 | 181 | 180 | 179 | 178 | 177 | 176 | 175 | 174 | 173 | 172 | 171 | 170 | 169 | 168 | 167 | 166 | 165 | 164 | 163 | 162 | 161 | 160 | 159 | 158 | 157 | 156 | 155 | 154 | 153 | 152 | 151 | 150 | 149 | 148 | 147 | 146 | 145 | 144 | 143 | 142 | 141 | 140 | 139 | 138 | 137 | 136 | 135 | 134 | 133 | 132 | 131 | 130 | 129 | 128 | 127 | 126 | 125 | 124 | 123 | 122 | 121 | 120 | 119 | 118 | 117 | 116 | 115 | 114 | 113 | 112 | 111 | 110 | 109 | 108 | 107 | 106 | 105 | 104 | 103 | 102 | 101 | 100 | 99 | 98 | 97 | 96 | 95 | 94 | 93 | 92 | 91 | 90 | 89 | 88 | 87 | 86 | 85 | 84 | 83 | 82 | 81 | 80 | 79 | 78 | 77 | 76 | 75 | 74 | 73 | 72 | 71 | 70 | 69 | 68 | 67 | 66 | 65 | 64 | 63 | 62 | 61 | 60 | 59 | 58 | 57 | 56 | 55 | 54 | 53 | 52 | 51 | 50 | 49 | 48 | 47 | 46 | 45 | 44 | 43 | 42 | 41 | 40 | 39 | 38 | 37 | 36 | 35 | 34 | 33 | 32 | 31 | 30 | 29 | 28 | 27 | 26 | 25 | 24 | 23 | 22 | 21 | 20 | 19 | 18 | 17 | 16 | 15 | 14 | 13 | 12 | 11 | 10 | 9 | 8 | 7 | 6 | 5 | 4 | 3 | 2 | 1

Copyright © 1999, Der Humanist (Gästebuch entwickelt von Erik Möller) - Copyright © der Einträge bei ihren Autoren >