Gästebuch
Wir freuen uns über (fast) jeden Eintrag in unserem Gästebuch. Nutzen Sie einfach das untenstehende Formular. Diskussionen sollten, sofern ein passendes Forum vorhanden ist, in unsere Diskussionsforen verschoben werden. Pöbeleien und Werbung sind nicht erwünscht, HTML-Tags werden in Text umgewandelt. Kursiv-Formatierung mit *Sternchen*, Fett mit _Unterstrichen_. (Sternchen sind daher als **, Unterstriche als __ zu maskieren.)

Name:
E-Mail:
Homepage:

Montag, der 21. Februar 2005, 23:26 Uhr
Name: Herbert Ferstl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

UND WIEDER EIN BEKEHRUNGSVERSUCH PER EMAIL.
MEINE ANTWORT KAM PROMPT:

Hallo, Herr F.,

vorab danke fuer Ihre sicher gut gemeinte eMail.

> Ich weiß, daß mein Erlöser lebt.

Schoen fuer Sie. Ich selbst benoetige keinen Erloeser. Von was auch sollte ich erloest werden?

> Und er will nur einen Dienst: (Außer daß ich ich meine Sünden erkenne,
> bekenne und ihn um Vergebung bitte und daran glaube, daß er mir ein
> Belohner meines Glaubens ist)

Was ist Suende? Und warum erwarten Sie Belohnung? Was haben Sie denn alles angestellt, um jemand (oder ein Hirngespinst) um Vergebung bitten zu muessen?

> Ich soll sagen:
>
> Jesus lebt.

Wo denn? (bitte mit genauer Anschrift).

> Er liebt sie, ja sie persönlich, so sehr, daß er seinen
> eingeborenen Sohn gab, damit sie leben und nicht sterben.

Jeder wird mal sterben. Daran gibt es nichts zu ruetteln. Und ehrlich gesagt moechte ich gar kein jenseitiges Heils-Dasein fristen. Tod, Ende, aus! Was erschreckt Sie so daran?
Ich halte auch nichts von religioesen Narren, die sich angeblich im Auftrag ihres goettlichens Vater haben hinrichten lassen. Ist deren Problem - nicht meins.

> Jesus liebt sie!

Wenn er mal Zeit hat, darf er sich gerne mal bei mir melden. Aber...mmmh... warum liebt er gerade mich? Und woher wollen noch dazu gerade Sie das wissen? Und warum liebt er jene 100.000 taeglich jaemmerlich an Hunger und Krankheit Verreckenden nicht? Warum liebte er nicht die Flutopfer, etcpp.

> ich würde mich freuen, wenn sie sich daran freuen können,

Warum sollte ich mich darueber freuen, dass Menschen an Hirngespinster GLAUBEN? Ich freue mich ueber mein eigenes gelungenes Dasein. Das ist mir Freude genug.

> und nicht zu denen gehören, denen Jesus ein Anstoß, ein Ärgernis ist.

Noe. Er geht mir am Ar... vorbei. Und zwar taeglich.

Herbert Ferstl

Montag, der 21. Februar 2005, 23:25 Uhr
Name: Buy Phentermine
E-Mail: phentermine@hotfuckingscene.com
Homepage: http://hotfuckingscene.com/cheap-phentermine/

If you looking for Phentermine please visit my site http://hotfuckingscene.com/cheap-phentermine/ <a href=http://hotfuckingscene.com/cheap-phentermine/>;Phentermine</a>

Montag, der 21. Februar 2005, 23:11 Uhr
Name: neutraler
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

beobachter 2
entschuldige, dass ich mich einmische, aber habe gerade eine andere Bibelinterpretation zu Jesus und den 12 aposten gelesen, als uns die Kirche widerspiegelt. In dieser Interpretation geht man davon aus, dass Jesus die frauen verehrt und gleichberechtigt gesehen hatund dass die 12 Apostel das Weibliche, das offene Herz die Liebe verbreiten sollten.Dies kann ich heute und niemals zuvor bei unseren Kirchenfürsten finden.
Sie haben, weil die Apostel männlich waren, eine Machoinszenierung daraus gemacht. Das einzig Weibliche an ihnen ist ihre Kleidung bei der Messe

Montag, der 21. Februar 2005, 23:08 Uhr
Name: Herbert Ferstl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Wir wissen, dass er [der Vatikan] in diesem Falle betet.

Was anderes habe ich nicht erwartet. Beten kostet nichts...

Montag, der 21. Februar 2005, 22:43 Uhr
Name: blood pressure
E-Mail: bloodpressure42@hotmail.com
Homepage: http://pharmacy.hotloveonline.org/bloodpressure/

Hello. Good site.

Montag, der 21. Februar 2005, 22:22 Uhr
Name: Susi Stelzer
E-Mail: SusiStelzer@aol.com
Homepage: http://www.SuesseSusi4U.de.vu

Hi bin durch Zufall auf deine Seite gekommen, echt schön weiter so grüße Susi..... über einen Gästebuch Eintrag auf meiner Homepage würde ich mich sehr freuen. Vielleicht magst du auch meine heißen Bilder anschauen dann schreib mir einfach eine Mail oder ruf Mich an vielleicht machen wir dann noch geilen Telefonsex zwinker
Gruß Susi http://www.SuesseSusi4U.de.vu

Montag, der 21. Februar 2005, 21:51 Uhr
Name: beobachter 2
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

aber du wolltest vielleicht sagen: man ist noch lange kein christ auch wenn man an den einen monotheistischen gott und seinen eingeborenen sohn jesus glaubt - aber was ist man dann?

Montag, der 21. Februar 2005, 21:46 Uhr
Name: beobachter 2
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Man ist noch kein Satanist, wenn man rohes Fleisch frisst :)

nö, aber ein rohköstler :-)

Montag, der 21. Februar 2005, 21:32 Uhr
Name: Christine Boudaghi
E-Mail: PARSCO.@gmx..net
Homepage: keine Homepage

beobachter 2
Sexualität wird real gelebt, wo und wann immer
Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Einfach Spontanität ist gefragt.

Montag, der 21. Februar 2005, 21:04 Uhr
Name: greyman
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Hallo Holger,
"Falsch, diese Frage ist berechtigt..."
Das Wort "opulent", Holger, bedeutet: "umfangreich, üppig", nicht unberechtigt. Nur wenn wir da anfangen wollten, dann wären wir beide vermutlich nur noch mit Schreiben beschäftigt.
"Und DU entscheidest dann nach DEINEN Kriterien, was an “Gottes Wort” richtig sein könnte oder nicht ???? Und jedem andere Bibelleser billigst du, tolerant wie du bist, doch sicher das gleiche Recht zu !"

Hab ich das behauptet ? Natürlich bedarf es da des Austausches und der Diskussion mit anderen.
Aber die Frage nach der Glaubwürdigkeit der Bibel ALS GANZES ist ja wohl für den Rahmen hier deutich zu monströs.

"Und damit machst du die Bibel zur Hure, mal als Gleichnis gesprochen, jeder macht mit ihr, wie er`s gerne hätte !"
Blödsinn (sorry)
Ich bin lediglich für Untersuchungen der Bibel (warum nicht auch kritische ?) zum besseren Verständnis. Nach deinem Argument dürfte es ja dann keinerlei Exegese geben.

"Dann belehre mich doch bitte auch nicht, wie ich den “ollen Hiob” zu interpretiere habe !"

Tu ich doch gar nicht ! Ich hab dir nur nahegelegt mal mehr als nur drei Sätze daraus zu lesen...

"Nein, den Gefallen tue ich dir nicht,..."

Ich plädierte ja auch nicht dafür, die Diskussion um Bibelstellen auf ihren bloßen, empirisch belegbaren Wahrheitsgehalt hin zu reduzieren, sondern sie vielmehr vor dem Hintergrund geschichtlicher und kultureller Gegebenheiten der Entstehung der einzelnen Stellen zu untersuchen. Die Frage nach dem "Wortwörtlichnehmen" führt doch nicht automatisch zu der Frage "wahr oder erfunden." Sondern zunächst zu der Frage inwieweit und ob einzelne Bibelstellen auf die Gegenwart bezogen werden können und vor allem, was ihre grundlegenden Aussagen sind. (siehe Hiob)

"Und wenn du dich wegen meiner ehrlichen Meinung auf den Schlips getreten fühlst tut`s mir leid, ..."

Da ich deine Meinung längst kenne, fühl ich mich auch nicht auf den Schlips getreten.
Solange du ohne Ausfälligkeiten und billige Polemik auskommst, gibts kein Problem.

Die Frage nach "der" Gott oder "die" Gott oder "das" Gott ist letztlich nur eine Frage der Benennung und mir ehrlichgesagt zu unwichtig, um noch weiter drauf rumzureiten...

Gruß, greyman

Montag, der 21. Februar 2005, 20:25 Uhr
Name: greyman
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Untenstehendes an Herbert.

Montag, der 21. Februar 2005, 20:25 Uhr
Name: greyman
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

@
1. Meine Antworten bezogen sich auf deine Eintrag an mich vom Do. 17 Feb.
2. Davor hast du mich meines wissens schon länger nicht mehr angeschrieben (wo?), also nix "x-ter Versuch."
3.Nummerier deine Aussagen im o.g. Eintrag durch und nimm deine Aussagen jeweils als GANZES (siehe "Tja ihr Christen..."- DAS WAR NICHT ALLES !) Mag sein, daß das für dich eine große Herausforderung darstellt, aber nur so hast du die Chance überhaupt zu blicken, was zu was gehört. Der Telegramstil kam von dir (siehe deinen Eintrag) also ich nix "plemplem", sondern du zu faul richtig zu schreiben !

Montag, der 21. Februar 2005, 20:17 Uhr
Name: Atheist
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

"aber eben nicht die meinung der meisten kirchen und nicht die meinung der meisten christen."

Na und? Es gibt auch eine Vielzahl von Demokraten, die die Wiedereinführung der Todesstrafe fordern. Nur weil sich jemand zu etwas zugehörig fühlt, heißt es noch nicht, dass er zwingend dazu gehört.

Man ist noch kein Satanist, wenn man rohes Fleisch frisst :).

Montag, der 21. Februar 2005, 19:51 Uhr
Name: beobachter 2
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Wo ist mein Traumprinz?

Und wo bleibt da die Sexualitaet?

Montag, der 21. Februar 2005, 18:49 Uhr
Name: neutraler
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

An Herbert Ferstl,
aus Erfahrung kann ich sagen, dass der Vatikan sich eher als Diplomat in Geldwäsche betätigt, als
sich um die Freilassung von Menschen aktiv bemüht.. Wir wissen, dass er in diesem Falle betet.

Montag, der 21. Februar 2005, 17:52 Uhr
Name: Anastasia web
E-Mail: n72@yandex.ru
Homepage: http://www.vivadatingsites.com/anastasia-web.html

</textarea>

Montag, der 21. Februar 2005, 17:16 Uhr
Name: neutraler
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

noname

Deswegen habe ich ja mein Kreuz mit der Kirche.
ich bin eher Humanist, Muslima, Jüdin eigentlich Frau.

Montag, der 21. Februar 2005, 17:11 Uhr
Name: Christine Boudaghi
E-Mail: PARSCO@gmx.net
Homepage: keine Homepage

Persische Tradition
In der persischen Tradition sind Mann und Frau gleichgestellt. Die Familie ist das Heiligtum.
Der Mann wohnt mit seiner Familie unter einem Dach. Die Frau hilft ihm als gleichberechtigte Partnerin bei seinen Geschäften,erzieht die Kinder zu humanistisch-denkende Menschen, fördert die Bildung der Kinder,und kümmert sich um den Haushalt.Das Geld wird von der Frau verwaltet.
Sie ist Beraterin ihres Mannes in allen Lebenslagen . Sie ist Gastwirtin für alle Verwandte und herrscht von innen heraus.
Eigentlich eine Traumvorstellung. Wo ist mein Traumprinz?

Montag, der 21. Februar 2005, 17:07 Uhr
Name: beobachter 2
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Das ist ja exakt die Meinung der Bibel.

aber eben nicht die meinung der meisten kirchen und nicht die meinung der meisten christen.

Montag, der 21. Februar 2005, 17:03 Uhr
Name: noname
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Neutraler,

Aber Sexualität ist am Schönsten, wenn es freiwillig geschieht. Das heißt, keine gekaufte Liebe in jeder form. Es muß also das Prickelnde zwischen den Partnern vorhanden sein. Beate Uhse
ist kein Ersatz für Liebe. ihr TV-programm ist langweiliger als VIVA-musicclips. Das Wichtigste ist, dass die Frau egal welches Alter eine von Innen heraus strahlende Schönheit hat und diese spielen lässt. Es lebe die Liebe.

Das ist ja exakt die Meinung der Bibel.
Gratuliere.

Montag, der 21. Februar 2005, 16:19 Uhr
Name: Heise.de
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Papst: Fürchtet Euch nicht vor dem Internet

Papst Johannes Paul II. hat die Medien in einem apostolischen Brief zur Verantwortung für Frieden, Solidarität und Völkerverständigung aufgerufen. Zugleich verlangte er gesetzliche Regelungen, um Meinungsvielfalt in den Medien zu garantieren. "Wenn sie (die Medien) im Dienst der Völkerverständigung stehen, sind sie eine mächtige positive Ressource; wenn sie benutzt werden, um Ungerechtigkeit und Konflikte zu nähren, eine zerstörerische Waffe", meint der Kirchenführer in dem am Montag veröffentlichten Schreiben.

Der Papst hatte das knapp 20-seitige Dokument "An die Verantwortlichen der sozialen Kommunikationsmittel" am 24. Januar, also bereits vor seinem Krankenhausaufenthalt, gebilligt. Grundsätzlich fordert er Laien sowie die Verantwortlichen in der Kirche auf, neue Medien wie das Internet zu nutzen. "Fürchtet Euch nicht vor den neuen Technologien!"

Die Medien müssten zu Förderern "der Solidarität und des Friedens" werden. Zum Thema Meinungsvielfalt heißt es, es müssten "zeitgemäße Formen gefunden werden, um den Pluralismus zu garantieren". Gesetzliche Regelungen sollten dafür sorgen, den Menschen "eine breite Teilnahme" an der Leitung der Medien zu ermöglichen. "Die Kultur der Mitverantwortung muss wachsen."

Zudem bräuchten vor allem junge Leute eine Medienerziehung, um das Angebot bewusst und angemessen nutzen zu können. Ohne eine solche würden sie "instrumentalisiert und beeinträchtigt" werden. (dpa) / (tol/c't)

Montag, der 21. Februar 2005, 16:17 Uhr
Name: neutraler
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Sexualität und Religion
ohne sexualität verkümmert im menschen die lebensfreude, die haut altert schneller, die haare werden schneller grau, die öffnung des herzens fehlt, der mann zieht seine Schlachten, verliert komplett die weibliche Seite in sich,die Frau wird männlicher, d.h. verliert ihre Weiblichkeit. krankheiten wie Krebs,
Störung des Immunsystems, Herz-, Kreislaufkrankheiten breiten sich gehäuft aus.
Aber Sexualität ist am Schönsten, wenn es freiwillig geschieht. Das heißt, keine gekaufte Liebe in jeder form. Es muß also das Prickelnde zwischen den Partnern vorhanden sein. Beate Uhse
ist kein Ersatz für Liebe. ihr TV-programm ist langweiliger als VIVA-musicclips. Das Wichtigste ist, dass die Frau egal welches Alter eine von Innen heraus strahlende Schönheit hat und diese spielen lässt. Es lebe die Liebe.

Montag, der 21. Februar 2005, 15:42 Uhr
Name: Herbert Ferstl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Tja, jetzt ist Schluss, mit der "biblischen Vormachtstellung". :-))
Wusstet ihr GLAEUBIGEN schon, dass es nur ein Buch auf der Welt gibt, welches oefter gedruckt wird, als die Bibel? Es ist der IKEA-Katalog! LOL!

PS: Liebe GLAEUBIGE, nehmt dies nicht so tragisch. Irgendwann wird auch der IKEA-Katalog ueberholt werden. Nur den kann man nicht so gut zum Kamin anzuenden verwenden... Hahahaha...

Montag, der 21. Februar 2005, 15:36 Uhr
Name: Herbert Ferstl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Der schwedische Staatsbürger, der im Irak verschleppt wurde, hat sich heute in einer Videobotschaft an die Öffentlichkeit gewandt. Darin bittet Minas Ibrahim al-Yousifi sowohl den Papst, Schwedens Regierung als auch das Königspaar, ihm zu helfen.

http://www.sr.se/cgi-bin/International/nyhetssidor/arkiv.asp?ProgramID=2108&Artikel=561332

Da bin ich aber mal gespannt ob der scheintote Stellvertreter da noch mal seinen Arsch fuer das entfuehrte Schaf hochkriegt.

Gästebuch-Archiv
1031 | 1030 | 1029 | 1028 | 1027 | 1026 | 1025 | 1024 | 1023 | 1022 | 1021 | 1020 | 1019 | 1018 | 1017 | 1016 | 1015 | 1014 | 1013 | 1012 | 1011 | 1010 | 1009 | 1008 | 1007 | 1006 | 1005 | 1004 | 1003 | 1002 | 1001 | 1000 | 999 | 998 | 997 | 996 | 995 | 994 | 993 | 992 | 991 | 990 | 989 | 988 | 987 | 986 | 985 | 984 | 983 | 982 | 981 | 980 | 979 | 978 | 977 | 976 | 975 | 974 | 973 | 972 | 971 | 970 | 969 | 968 | 967 | 966 | 965 | 964 | 963 | 962 | 961 | 960 | 959 | 958 | 957 | 956 | 955 | 954 | 953 | 952 | 951 | 950 | 949 | 948 | 947 | 946 | 945 | 944 | 943 | 942 | 941 | 940 | 939 | 938 | 937 | 936 | 935 | 934 | 933 | 932 | 931 | 930 | 929 | 928 | 927 | 926 | 925 | 924 | 923 | 922 | 921 | 920 | 919 | 918 | 917 | 916 | 915 | 914 | 913 | 912 | 911 | 910 | 909 | 908 | 907 | 906 | 905 | 904 | 903 | 902 | 901 | 900 | 899 | 898 | 897 | 896 | 895 | 894 | 893 | 892 | 891 | 890 | 889 | 888 | 887 | 886 | 885 | 884 | 883 | 882 | 881 | 880 | 879 | 878 | 877 | 876 | 875 | 874 | 873 | 872 | 871 | 870 | 869 | 868 | 867 | 866 | 865 | 864 | 863 | 862 | 861 | 860 | 859 | 858 | 857 | 856 | 855 | 854 | 853 | 852 | 851 | 850 | 849 | 848 | 847 | 846 | 845 | 844 | 843 | 842 | 841 | 840 | 839 | 838 | 837 | 836 | 835 | 834 | 833 | 832 | 831 | 830 | 829 | 828 | 827 | 826 | 825 | 824 | 823 | 822 | 821 | 820 | 819 | 818 | 817 | 816 | 815 | 814 | 813 | 812 | 811 | 810 | 809 | 808 | 807 | 806 | 805 | 804 | 803 | 802 | 801 | 800 | 799 | 798 | 797 | 796 | 795 | 794 | 793 | 792 | 791 | 790 | 789 | 788 | 787 | 786 | 785 | 784 | 783 | 782 | 781 | 780 | 779 | 778 | 777 | 776 | 775 | 774 | 773 | 772 | 771 | 770 | 769 | 768 | 767 | 766 | 765 | 764 | 763 | 762 | 761 | 760 | 759 | 758 | 757 | 756 | 755 | 754 | 753 | 752 | 751 | 750 | 749 | 748 | 747 | 746 | 745 | 744 | 743 | 742 | 741 | 740 | 739 | 738 | 737 | 736 | 735 | 734 | 733 | 732 | 731 | 730 | 729 | 728 | 727 | 726 | 725 | 724 | 723 | 722 | 721 | 720 | 719 | 718 | 717 | 716 | 715 | 714 | 713 | 712 | 711 | 710 | 709 | 708 | 707 | 706 | 705 | 704 | 703 | 702 | 701 | 700 | 699 | 698 | 697 | 696 | 695 | 694 | 693 | 692 | 691 | 690 | 689 | 688 | 687 | 686 | 685 | 684 | 683 | 682 | 681 | 680 | 679 | 678 | 677 | 676 | 675 | 674 | 673 | 672 | 671 | 670 | 669 | 668 | 667 | 666 | 665 | 664 | 663 | 662 | 661 | 660 | 659 | 658 | 657 | 656 | 655 | 654 | 653 | 652 | 651 | 650 | 649 | 648 | 647 | 646 | 645 | 644 | 643 | 642 | 641 | 640 | 639 | 638 | 637 | 636 | 635 | 634 | 633 | 632 | 631 | 630 | 629 | 628 | 627 | 626 | 625 | 624 | 623 | 622 | 621 | 620 | 619 | 618 | 617 | 616 | 615 | 614 | 613 | 612 | 611 | 610 | 609 | 608 | 607 | 606 | 605 | 604 | 603 | 602 | 601 | 600 | 599 | 598 | 597 | 596 | 595 | 594 | 593 | 592 | 591 | 590 | 589 | 588 | 587 | 586 | 585 | 584 | 583 | 582 | 581 | 580 | 579 | 578 | 577 | 576 | 575 | 574 | 573 | 572 | 571 | 570 | 569 | 568 | 567 | 566 | 565 | 564 | 563 | 562 | 561 | 560 | 559 | 558 | 557 | 556 | 555 | 554 | 553 | 552 | 551 | 550 | 549 | 548 | 547 | 546 | 545 | 544 | 543 | 542 | 541 | 540 | 539 | 538 | 537 | 536 | 535 | 534 | 533 | 532 | 531 | 530 | 529 | 528 | 527 | 526 | 525 | 524 | 523 | 522 | 521 | 520 | 519 | 518 | 517 | 516 | 515 | 514 | 513 | 512 | 511 | 510 | 509 | 508 | 507 | 506 | 505 | 504 | 503 | 502 | 501 | 500 | 499 | 498 | 497 | 496 | 495 | 494 | 493 | 492 | 491 | 490 | 489 | 488 | 487 | 486 | 485 | 484 | 483 | 482 | 481 | 480 | 479 | 478 | 477 | 476 | 475 | 474 | 473 | 472 | 471 | 470 | 469 | 468 | 467 | 466 | 465 | 464 | 463 | 462 | 461 | 460 | 459 | 458 | 457 | 456 | 455 | 454 | 453 | 452 | 451 | 450 | 449 | 448 | 447 | 446 | 445 | 444 | 443 | 442 | 441 | 440 | 439 | 438 | 437 | 436 | 435 | 434 | 433 | 432 | 431 | 430 | 429 | 428 | 427 | 426 | 425 | 424 | 423 | 422 | 421 | 420 | 419 | 418 | 417 | 416 | 415 | 414 | 413 | 412 | 411 | 410 | 409 | 408 | 407 | 406 | 405 | 404 | 403 | 402 | 401 | 400 | 399 | 398 | 397 | 396 | 395 | 394 | 393 | 392 | 391 | 390 | 389 | 388 | 387 | 386 | 385 | 384 | 383 | 382 | 381 | 380 | 379 | 378 | 377 | 376 | 375 | 374 | 373 | 372 | 371 | 370 | 369 | 368 | 367 | 366 | 365 | 364 | 363 | 362 | 361 | 360 | 359 | 358 | 357 | 356 | 355 | 354 | 353 | 352 | 351 | 350 | 349 | 348 | 347 | 346 | 345 | 344 | 343 | 342 | 341 | 340 | 339 | 338 | 337 | 336 | 335 | 334 | 333 | 332 | 331 | 330 | 329 | 328 | 327 | 326 | 325 | 324 | 323 | 322 | 321 | 320 | 319 | 318 | 317 | 316 | 315 | 314 | 313 | 312 | 311 | 310 | 309 | 308 | 307 | 306 | 305 | 304 | 303 | 302 | 301 | 300 | 299 | 298 | 297 | 296 | 295 | 294 | 293 | 292 | 291 | 290 | 289 | 288 | 287 | 286 | 285 | 284 | 283 | 282 | 281 | 280 | 279 | 278 | 277 | 276 | 275 | 274 | 273 | 272 | 271 | 270 | 269 | 268 | 267 | 266 | 265 | 264 | 263 | 262 | 261 | 260 | 259 | 258 | 257 | 256 | 255 | 254 | 253 | 252 | 251 | 250 | 249 | 248 | 247 | 246 | 245 | 244 | 243 | 242 | 241 | 240 | 239 | 238 | 237 | 236 | 235 | 234 | 233 | 232 | 231 | 230 | 229 | 228 | 227 | 226 | 225 | 224 | 223 | 222 | 221 | 220 | 219 | 218 | 217 | 216 | 215 | 214 | 213 | 212 | 211 | 210 | 209 | 208 | 207 | 206 | 205 | 204 | 203 | 202 | 201 | 200 | 199 | 198 | 197 | 196 | 195 | 194 | 193 | 192 | 191 | 190 | 189 | 188 | 187 | 186 | 185 | 184 | 183 | 182 | 181 | 180 | 179 | 178 | 177 | 176 | 175 | 174 | 173 | 172 | 171 | 170 | 169 | 168 | 167 | 166 | 165 | 164 | 163 | 162 | 161 | 160 | 159 | 158 | 157 | 156 | 155 | 154 | 153 | 152 | 151 | 150 | 149 | 148 | 147 | 146 | 145 | 144 | 143 | 142 | 141 | 140 | 139 | 138 | 137 | 136 | 135 | 134 | 133 | 132 | 131 | 130 | 129 | 128 | 127 | 126 | 125 | 124 | 123 | 122 | 121 | 120 | 119 | 118 | 117 | 116 | 115 | 114 | 113 | 112 | 111 | 110 | 109 | 108 | 107 | 106 | 105 | 104 | 103 | 102 | 101 | 100 | 99 | 98 | 97 | 96 | 95 | 94 | 93 | 92 | 91 | 90 | 89 | 88 | 87 | 86 | 85 | 84 | 83 | 82 | 81 | 80 | 79 | 78 | 77 | 76 | 75 | 74 | 73 | 72 | 71 | 70 | 69 | 68 | 67 | 66 | 65 | 64 | 63 | 62 | 61 | 60 | 59 | 58 | 57 | 56 | 55 | 54 | 53 | 52 | 51 | 50 | 49 | 48 | 47 | 46 | 45 | 44 | 43 | 42 | 41 | 40 | 39 | 38 | 37 | 36 | 35 | 34 | 33 | 32 | 31 | 30 | 29 | 28 | 27 | 26 | 25 | 24 | 23 | 22 | 21 | 20 | 19 | 18 | 17 | 16 | 15 | 14 | 13 | 12 | 11 | 10 | 9 | 8 | 7 | 6 | 5 | 4 | 3 | 2 | 1

Copyright © 1999, Der Humanist (Gästebuch entwickelt von Erik Möller) - Copyright © der Einträge bei ihren Autoren >