Gästebuch
Wir freuen uns über (fast) jeden Eintrag in unserem Gästebuch. Nutzen Sie einfach das untenstehende Formular. Diskussionen sollten, sofern ein passendes Forum vorhanden ist, in unsere Diskussionsforen verschoben werden. Pöbeleien und Werbung sind nicht erwünscht, HTML-Tags werden in Text umgewandelt. Kursiv-Formatierung mit *Sternchen*, Fett mit _Unterstrichen_. (Sternchen sind daher als **, Unterstriche als __ zu maskieren.)

Name:
E-Mail:
Homepage:

Freitag, der 25. Februar 2005, 12:32 Uhr
Name: Wissenschaftler
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Sir Arthur Stanley Eddington (1882-1946), englischer Astronom und Physiker:

"Die moderne Physik führt uns notwendig zu Gott hin, nicht von ihm fort. - Keiner der Erfinder des Atheismus war Naturwissenschaftler. Alle waren sie sehr mittelmäßige Philosophen."

Freitag, der 25. Februar 2005, 11:51 Uhr
Name: _Besorgt über die hier herrschende Polem
E-Mail: (von Atheist)
Homepage: keine Homepage

Als kleine Einführung in meine Argumentation ein Einreiseprotokoll eines DDR-Flüchtlings von 1960, Berlin-West.

[...]
Da meine Frau und die Kinder katholisch sind, trat die Betriebsparteileitung im November 1960 an mich heran mit der Aufforderung, meine Frau und die Kinder zu veranlassen, aus der katholischen Kirche auszutreten. Ich teilte der SED mit, dass meine Frau ein Austreten aus der Kirche ablehnt. Daraufhin wurde mir gesagt, dass ich mich von meiner Frau scheiden lassen solle. Im Februar 1961 wurde ich erneut aufgefordert, mich von meiner Familie zu trennen oder meinen Arbeitsplatz (BGL-Vorsitzender) zu verlassen.
Seit Oktober 1960 wurde nicht nur ich laufend von der Betriebsparteileitung schikaniert, sondern auch mein Sohn. Er wurde laufend in der Schule von anderen Kindern beschimpft, weil er ständig zum katholischen Unterricht ging. Das ging so weit, dass man meinem Sohn immer nachrief: "Sehet her, da geht der junge Pfaffe." Mein Junge wurde auch durch den Klassenlehrer schikaniert. Wenn er einmal freihaben wollte, wurde von dem Klassenlehrer gesagt: "Wie oft feiert ihr Katholiken denn noch? Du bekommst nicht frei."
Nachdem ich diesen Terror der SED monatelang über mich habe ergehen lassen müssen und meine Frau vor einem Nervenzusammenbrucht stand, haben wir uns schweren Herzens entschlossen, am 24. März 1961 die Ostzone zu verlassen und nach West-Berlin zu flüchten. Ich bin froh, dass ich mit meiner Frau und meinen beiden Kindern West-Berlin erreicht habe.
Berlin, den 10. April 1961

*Was sagt uns das? Atheisten sind keinenfalls toleranter, als andere Menschen. Wenn sie erst in Überzahl sind, hacken sie ebenso auf anderen rum, wie es andere religiöse Menschen machen. Atheismus erzieht auch nicht zum Skeptizismus - die atheistischen Kinder der DDR haben den stalinistischen Schwachfug der Regierung GEGLAUBT. Ihr Atheismus hat nichts darin geändert.

Während die Kirche als Organisation angegriffen werden kann, gibt es für Atheisten solche Organisationen selbstverständlich nicht. Aus diesem Grund verweisen Atheisten gerne darauf, dass Verbrechen, die manche Atheisten begangen haben ja nicht auf andere Übertragbar sind. Die DDR-Regierung habe nicht als "Atheisten" sondern als "Stalinisten" (bestenfalls Komunisten) gehandelt.

Aber macht die Tatsache, dass die Christen sich in Kirchen organisiert haben so einen Unterschied aus? Natürlich trägt die Kirche eine historische Last. Trotzdem: Es waren Menschen, die im Namen Christi und nicht zwingend in dessen Sinne handelten.

So, wie manche meiner Mitatheisten sich gerne dahinter verstecken, dass die DDR-Regierung u.a. im Sinne des Stalinismus handelte, muss man Christen auch das Recht einräumen, dass die Kirchen der Vergangenheit im Sinne des damals herrschenden Feudalismus und des einst herrschenden Absolutismus handelten. Die Tatsache, dass es zur jederzeit in den Kirchen Gegenströmungen gab - auch gegen die Inquisition, die Hexenprozesse oder den Nationalsozialismus - beweist doch nur eins: Christen sind Menschen wie du und ich als Atheist auch. Viele haben Schwächen und sind Mitläufer. Viele nutzen die Mitläuferschaft andere zur Verwirklichung ihrer kranken Gräultaten und ihrer Machtgier. Aber es gibt auch das Gegenteil - es gibt auch bei Christen Querdenker, Kritiker, Menschen die ihren Kopf verwenden und Unrecht erkennen.

Dies hat nichts damit zu tun, dass sie Christen sind. Sondern damit, dass sie Menschen sind. Wir müssen akzeptieren, dass dies auch für Atheisten gilt.

Atheismus kann nicht lehren, nicht alles zu akzeptieren, zu GLAUBEN, was man vorgesetzt bekommen. Die DDR zeigte geradezu, wie Atheisten den stalinistischen Verbrechern um Walter Ulbricht GLAUBTE.

Wir als Atheisten müssen akzeptieren, dass das Prädikat "Atheist" nicht zum besseren, moralischen Handeln ausweist und wir nicht den Skeptizismus gepachtet haben. Mag sein, dass derzeit viele kritische Menschen Atheisten sind - aber das hängt nicht zusammen. Sie sind kritische Menschen und kritisieren die Kirche. Sie wären aber auch ohne Atheismus kritisch.

Warum wir aufpassen müssen? Es geht um unsere Anschauung. Wir dürfen nicht zulassen, dass im Namen des Atheismus die gleichen Verbrechen geschehen werden, wie sie im Namen Gottes geschahen. Das kann und wird passieren, wenn wir polemische Hetzschreiber, wie Antichrist oder Antijesus tolerieren. Das kann und wird passieren, wenn wir zur Stützung unserer Argumente Lügen und Halbwahrheiten in die Welt hinausposaunen. Das kann und wird passieren, wenn wir Menschen anderer Anschauungen verlachen und ihre Ansichten mit Verballhornung ihrer Ideale (gekreuzigtes Schwein) in den Dreck ziehen.

Wir müssen aufpassen. Wenn der Atheismus erst einmal eine Mainstream geworden ist, wird es massenhaft Atheisten geben, die nur Atheisten sind, weil alle Menschen Atheisten sind. Sie werden nicht kritischer oder unkritischer als zuvor sein. Aber sie werden weiterhin bereit zur Unterdrückung und Gewalttätigung gegen Andersdenken sein. Und das darf nicht passieren!

Wir dürfen nicht den Grundstein für Gegenseitigen Hass dadurchlegen, dass wir Menschen mit anderer Meinung lächerlich machen oder Lügen gegen sie verbreiten. Wenn wir das tun, laufen wir Gefahr eines Tages eine "Kriminalgeschichte der Atheisten" lesen zu dürfen.

Darum appeliere ich an alle vernunftbegabten Menschen in diesem Forum kritisiert Unsachlichkeiten von Christen ebenso wie die von Atheisten. Prüft, ob das Polemische Gewäsch von Antichrist und Konsorten sachlich ist - und wenn es das nicht ist, kritisiert es!

Ich hoffe meine Argumentation konnte diese Aufforderung begründen.

Gez: Ein besorgter Atheist

Freitag, der 25. Februar 2005, 11:47 Uhr
Name: Nadine
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Ich finde diese Religion sehr scheiße, da sie keine Freunde treffen darf mit einen nicht Zeugen Jehovas dürfen sie erst recht nicht zusammen sein.Die haben voll die scheiß Gesetze. Ich hasse diese religion.

Freitag, der 25. Februar 2005, 11:32 Uhr
Name: Antichrist
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Es ist beim Papst wie bei anderen Arbeitslosen:
Wenn der Chef ruft, melden sie sich erst einmal krank.

Freitag, der 25. Februar 2005, 11:31 Uhr
Name: Online Casino
E-Mail: online@faros.com
Homepage: http://www.casino-money-play.com

Good blog! Very informativity. Thanx!

Freitag, der 25. Februar 2005, 11:14 Uhr
Name: Antichrist
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Wieso beten für den Papst?
Der stellvertreter wird doch dank seiner göttlichen Gnade in der Lage sein, sich selber zu helfen!

Freitag, der 25. Februar 2005, 10:14 Uhr
Name: Holger
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Hallo greyman

“@ Holger
PS: Ich hab dir von vornherein gesagt, dass ich keinen Bock auf ne Debatte über "die Bibel als ganzes" o.ä. hab.“

(Und was heißt „o. ä.“ ? )

Aber für alles, was du mir so über deine Religiosität und Spiritualität erzählt hast, ist doch nichts anderes als einzig und allein die Bibel die Grundlage !
Und warum haste dann keinen Bock auf eine Debatte darüber ?

Und das ist sie ja nicht nur für dich, sondern mir ihren zweifelhaften Inhalten auch für das gesamte Christentum ! Und in ihrer unendlichen Zerstrittenheit über die Auslegung des unklaren „Gotteswortes“ bestätigen die Christen so recht den fast lächelichen „Kochbuchcharakter“ (oder Bordellcharakter !)ihres Glaubensfundamentes !
Tja, die Art menschlicher Befriedigung kann durchaus unterschiedlich sein ! :-)))

„Sie wirkt auf mich und ich les sie, wenn ich Bock dazu Hab. Manches leuchtet mir davon ein, anderes nicht. Wenn du das nicht kapierst, dann is mir das egal+ nicht mein Problem. Over.“

Und wieso ist es mein Problem, wenn dir manches aus der Bibel nicht einleuchtet, das kapier ich in der Tat nicht. Ich bin mir da am Mangel deines Bibelverständnisses keiner Schuld bewußt, aber vielleicht liegt`s an dem „fehlbaren Verstand“ den uns die Evolution wohlweislich verpaßt hat ?

Oder doch vielleicht am „lieben Gott“, der sich in der Sprachenvielfalt, die er ja einst seiner sündigen babylonishen Schafherde
selbst als Strafe geschaffen hat, nun nicht mehr so recht verständlich artikulieren kann ?

Und da fällt mir doch gleich mein Zweifel wieder ein, ob denn die biblischen Inhalte tatsächlich „Gottes Worte“ oder doch nur fehlbare "dokumentierte" Menschenworte sind? Aber sicher haste keinen Bock darauf, dir darüber Gedanken zu machen !!

Gruß Holger

Freitag, der 25. Februar 2005, 07:58 Uhr
Name: Martin
E-Mail: martin@musikdownload.ch
Homepage: http://www.mp3-download.ccx.de

This is a fantastic site,I have spent far too many hours here lookin at loads of tips etc.
http://www.mp3-download.ccx.de
http://www.ratgeber-bewerbung.ccx.de

Freitag, der 25. Februar 2005, 07:35 Uhr
Name: Herbert Ferstl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Ärzte "zufrieden" mit Papst Johannes Paul II.

Papst nach Luftröhrenoperation weiter im Krankenhaus

Rom (dpa) - Weltweite Sorge um den Papst: Johannes Paul II. hat nach seiner Luftröhrenoperation die Nacht im römischen Gemelli-Krankenhaus verbracht. Die Ärzte wollen heute die Öffentlichkeit über den Zustand des 84-Jährigen informieren. Beobachter in Rom gingen davon aus, dass der Papst noch längere Zeit in der Klinik bleiben muss. Johannes Paul war gestern überraschend wegen eines Gripperückfalls erneut in die Klinik gebracht worden. US-Präsident George W. Bush übermittelte dem Papst Genesungswünsche.
25.02.2005 06:46 MEZ

Ob Scotty mit seinem Oberindianer wohl auch zufrieden ist? Warum nur wird von der Kirche alles irdisch Erdenkliche getan, den Stellvertreter nicht ins Paradies zu lassen? Waehrend man gleichsam doch fuer Millionen Elende betet und zum Gebet aufruft, dass sie ins Paradies kommen moegen - statt ihnen "operativ" zu helfen!? Geld dazu haette der Vatikan genug...

Freitag, der 25. Februar 2005, 04:30 Uhr
Name: Medicine
E-Mail: Nia3ybe@e-mnet.com
Homepage: http://pharmacy.pluyck.com/online-pharmacy.html

Thanks you, it's very nice site

Freitag, der 25. Februar 2005, 01:42 Uhr
Name: ArcheAArgona
E-Mail: AARGONGOTT@aol.com
Homepage: keine Homepage

Freitag, 25. Februar 2005 um 0:54 Uhr
mann stelle sich vor, der papst stirbt, am 25.02.2005 3 uhr.es blieben alle uhren auf 3 uhr stehen.es erklingen die kirchenglocken rund um die welt.mann stelle sich vor, ein trauerzug rund um die welt.mann stelle sich vor, die tränen der glÄubigen überfluten alle meere und flüsse dieser welt.da käme die welt einer arche noah näher.mann stelle sich vor, dass so ein tod,eines so hohen mannes, wie der papst einer war,so gewaltig wie dieser verlust ,könnte gott die erde erbeben lassen.mann stelle sich vor,der papst war gottes auserwählter herr seiner werke.mann stelle sich vor,dass er auch der auserwählte gottes seiner werke war.....
ArcheAArgona

Freitag, der 25. Februar 2005, 00:15 Uhr
Name: greyman
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

@ Holger
PS: Ich hab dir von vornherein gesagt, dass ich keinen Bock auf ne Debatte über "die Bibel als ganzes" o.ä. hab.
Sie wirkt auf mich und ich les sie, wenn ich Bock dazu hab. Manches leuchtet mir davon ein, anderes nicht. Wenn du das nicht kapierst, dann is mir das egal+ nicht mein Problem. Over.

Freitag, der 25. Februar 2005, 00:08 Uhr
Name: greyman
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage


@Holger
"Und warum drückst du dich schon wieder um eine sachliche Erklärung, was an meiner Interpretation „grottenfalsch“ ist ???"
Hab ich dir da vielleicht noch was dazukopiert, oder nicht ??!! Was is los mit dir, Mann !!

"Laß doch nur endlich mal Fakten sprechen !"

KANNST DU HABEN:

Wenn du den Unterschied zwischen der Bibel und Grimms Märchen nicht kapieren kannst oder willst, dann laß ihn dir am besten mal von irgenswem anders erklären. Mir wirds nämlich langsam zu doof andauernd neu zu versuchen, dir was zu erklären um dann immer festzustellen, dass du entweder bloß Teile oder einzelne Sätze davon registrierst um dann was von "Krümelkacke" und "unbegründeten Behauptungen" zu faseln.

Donnerstag, der 24. Februar 2005, 23:50 Uhr
Name: greyman
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

@Herbert
"Noe, ich als Atheist treibe mich nicht in christlich-religioesen GB`s herum."

Soll das ne Aufforderung sein, mich hier zu verpissen ? Wenn ja, dann mach ich das; ist ja euer GB. Also ?

Ansonsten: Das mit den Immo-anlagen hängt halt in Zukunft noch viel mehr davon ab, um welche Region es sich handelt. Es gibt ja bekanntlich welche, in denen die Bevölkerungszahl- trotz der demografischen und wirtschaftlichen Entwicklung insgesamt- auch in den nächsten 20 J. zunehmen oder zumindest stagnieren wird.
Ich kannte aber auch mal so'n Fall, wo se einem so ne "Neue Heimat" Kacke in irgendner Vorortsiedlung von XY aufgeschwätzt haben. Da wollt auch bisher noch NIEMAND drin wohnen Was damit mal is, steht ebenfalls keineswegs in den Sternen, sondern fest: Nämlich NICHTS.
Naja, Gott sei dank war ich noch nie anfällig für so ne Scheiße.

Das mit dem Unfall:
1.Freut mich ehrlich, daß du da davongekommen bist ! Hoffe auch ohne weitere Schäden.
2. Interessant, daß das dein Schlüsselerlebnis war, den Glauben abzulegen. Mehr kann ich dazu nicht sagen, also kann ichs auch nicht bewerten.
3. Ich hab auch mal eins gehabt, bei dem ich gemerkt hab, daß ich glauben kann. Dem Holger hab ichs mal etwas unbeholfen versucht zu erklären, aber er hats als ne Art Selbsthypnose gedeutet. Egal. Sind halt persönl. Erfahrungen. Muß ja auch nicht jeder verstehen können.

"Ohne beten zu muessen..."
Beten ist für mich kein Muß i.S. von Zwang, sondern ein Kann i.S. einer Option. Das kommt oft ganz von allein...

Das mit dem Z+M: Mir ist nicht so ganz klar, ob du nun damit sagen willst, dass dich das als Atheist kalt läßt und du Leute, die Z+M schreien deshalb für Weicheier hältst, oder was ? Also ich finds menschlich, dass einen sowas aufwühlt, egal ob Christ oder sonstwer.

Gruß, greyman

Donnerstag, der 24. Februar 2005, 23:27 Uhr
Name: anti depressants online
E-Mail: antidep234@hottmail.com
Homepage: http://pharmacy.hotloveonline.org/antidepressants/

Good...

Donnerstag, der 24. Februar 2005, 22:49 Uhr
Name: Demokrat
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

"Soweit wir zurückschauen, scheint es geradezu der Hauptzweck von Imperien, von Staaten zu sein, unter wechselnden Firmierungen, wechselnden Figuren, wechselnden Parolen, die Völker zu weiden, zu scheren und zu schlachten; daß dies alles meist noch nach Recht und Gesetz geschieht, setzt dem Ganzen die Krone auf. So gesehen, ist die einzige Kunst, der nie etwas Neues einzufallen braucht, die Staatskunst; ist auch Demokratie nur der Trick, dem Volk im Namen des Volkes feierlich das Fell über die Ohren zu ziehen; ist das einzige System , das - vorerst - Vertrauen verdient, das Sonnensystem"

Es zeigt sich abermals, dass Deschner ein Idiot ist. Demokratie ist nicht einfach. Wir leben in einem Staat, in dem wir Repräsentanten in die Legislative und die Regierung wählen können, in der aber Verwaltung und Wirtschaft noch völlig undemokratisch und hierarchisch organisiert sind.

Deswegen will mir aber unsere Regierung nicht das Fell über die Ohren ziehen. Regierungsarbeit ist in einer Demokratie sehr schwierig. Man muss bestehende Strukturen wandeln lernen. Wenn ich schon kaum fähig bin, ein Familienfest zu organisieren, wie soll ich gegen die gesellschaftlichen Strömungen von 80 Mio. Menschen ankommen?

Wir haben Meinungsfreiheit. Wir haben begrenzte Wahlfreiheit. Niemand muss hier Angst vor Folter oder Todesstrafe haben. Das Leben ist nach wie vor nicht einfach. Aber für viele erträglicher geworden.

Lasst uns die Ärmel hochkrempeln. Mehr Demokratie wagen. Mehr Sozialität wagen. Mehr Freiheit gestatten. Effizienter Arbeit leisten. Wohlstand für jeden - auch den zu Arbeit unfähigen - erreichen. Aber lasst uns mit pessimistischem und oberflächlichem Gejammere, wie es Möchtegern-Alternativos wie Deschner und Konsorten an den Tag legen, aufhören.

Donnerstag, der 24. Februar 2005, 22:33 Uhr
Name: Herbert Ferstl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Der Bush-Putin-Witz des Tages:

Der eine Superverbrecher zum anderen:" Ich mache mir Sorgen um Deine Demokratie"! (fallen beide in ein schallendes Gelächter)

Donnerstag, der 24. Februar 2005, 22:30 Uhr
Name: Herbert Ferstl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Wie meinte heute Bush:

"Aber Demokratien hätten etwas gemeinsam, und das sei "die Herrschaft des Rechts, der Schutz von Minderheiten, eine freie Presse und eine lebensfähige politische Opposition".

Es gibt zwei Moeglichkeiten:
Entweder war er besoffen oder er hat erkannt, dass man die Leute in den Demokratien nur im GLAUBEN lassen muss, sie haetten eine selbstgewonnene persoenliche GLAUBENsueberzeugung gefunden. Anschliessend kann man sie besser melken, als vorher. Wie hat Deschner treffend aphorisiert:
"Soweit wir zurückschauen, scheint es geradezu der Hauptzweck von Imperien, von Staaten zu sein, unter wechselnden Firmierungen, wechselnden Figuren, wechselnden Parolen, die Völker zu weiden, zu scheren und zu schlachten; daß dies alles meist noch nach Recht und Gesetz geschieht, setzt dem Ganzen die Krone auf. So gesehen, ist die einzige Kunst, der nie etwas Neues einzufallen braucht, die Staatskunst; ist auch Demokratie nur der Trick, dem Volk im Namen des Volkes feierlich das Fell über die Ohren zu ziehen; ist das einzige System , das - vorerst - Vertrauen verdient, das Sonnensystem".

Gästebuch-Archiv
1038 | 1037 | 1036 | 1035 | 1034 | 1033 | 1032 | 1031 | 1030 | 1029 | 1028 | 1027 | 1026 | 1025 | 1024 | 1023 | 1022 | 1021 | 1020 | 1019 | 1018 | 1017 | 1016 | 1015 | 1014 | 1013 | 1012 | 1011 | 1010 | 1009 | 1008 | 1007 | 1006 | 1005 | 1004 | 1003 | 1002 | 1001 | 1000 | 999 | 998 | 997 | 996 | 995 | 994 | 993 | 992 | 991 | 990 | 989 | 988 | 987 | 986 | 985 | 984 | 983 | 982 | 981 | 980 | 979 | 978 | 977 | 976 | 975 | 974 | 973 | 972 | 971 | 970 | 969 | 968 | 967 | 966 | 965 | 964 | 963 | 962 | 961 | 960 | 959 | 958 | 957 | 956 | 955 | 954 | 953 | 952 | 951 | 950 | 949 | 948 | 947 | 946 | 945 | 944 | 943 | 942 | 941 | 940 | 939 | 938 | 937 | 936 | 935 | 934 | 933 | 932 | 931 | 930 | 929 | 928 | 927 | 926 | 925 | 924 | 923 | 922 | 921 | 920 | 919 | 918 | 917 | 916 | 915 | 914 | 913 | 912 | 911 | 910 | 909 | 908 | 907 | 906 | 905 | 904 | 903 | 902 | 901 | 900 | 899 | 898 | 897 | 896 | 895 | 894 | 893 | 892 | 891 | 890 | 889 | 888 | 887 | 886 | 885 | 884 | 883 | 882 | 881 | 880 | 879 | 878 | 877 | 876 | 875 | 874 | 873 | 872 | 871 | 870 | 869 | 868 | 867 | 866 | 865 | 864 | 863 | 862 | 861 | 860 | 859 | 858 | 857 | 856 | 855 | 854 | 853 | 852 | 851 | 850 | 849 | 848 | 847 | 846 | 845 | 844 | 843 | 842 | 841 | 840 | 839 | 838 | 837 | 836 | 835 | 834 | 833 | 832 | 831 | 830 | 829 | 828 | 827 | 826 | 825 | 824 | 823 | 822 | 821 | 820 | 819 | 818 | 817 | 816 | 815 | 814 | 813 | 812 | 811 | 810 | 809 | 808 | 807 | 806 | 805 | 804 | 803 | 802 | 801 | 800 | 799 | 798 | 797 | 796 | 795 | 794 | 793 | 792 | 791 | 790 | 789 | 788 | 787 | 786 | 785 | 784 | 783 | 782 | 781 | 780 | 779 | 778 | 777 | 776 | 775 | 774 | 773 | 772 | 771 | 770 | 769 | 768 | 767 | 766 | 765 | 764 | 763 | 762 | 761 | 760 | 759 | 758 | 757 | 756 | 755 | 754 | 753 | 752 | 751 | 750 | 749 | 748 | 747 | 746 | 745 | 744 | 743 | 742 | 741 | 740 | 739 | 738 | 737 | 736 | 735 | 734 | 733 | 732 | 731 | 730 | 729 | 728 | 727 | 726 | 725 | 724 | 723 | 722 | 721 | 720 | 719 | 718 | 717 | 716 | 715 | 714 | 713 | 712 | 711 | 710 | 709 | 708 | 707 | 706 | 705 | 704 | 703 | 702 | 701 | 700 | 699 | 698 | 697 | 696 | 695 | 694 | 693 | 692 | 691 | 690 | 689 | 688 | 687 | 686 | 685 | 684 | 683 | 682 | 681 | 680 | 679 | 678 | 677 | 676 | 675 | 674 | 673 | 672 | 671 | 670 | 669 | 668 | 667 | 666 | 665 | 664 | 663 | 662 | 661 | 660 | 659 | 658 | 657 | 656 | 655 | 654 | 653 | 652 | 651 | 650 | 649 | 648 | 647 | 646 | 645 | 644 | 643 | 642 | 641 | 640 | 639 | 638 | 637 | 636 | 635 | 634 | 633 | 632 | 631 | 630 | 629 | 628 | 627 | 626 | 625 | 624 | 623 | 622 | 621 | 620 | 619 | 618 | 617 | 616 | 615 | 614 | 613 | 612 | 611 | 610 | 609 | 608 | 607 | 606 | 605 | 604 | 603 | 602 | 601 | 600 | 599 | 598 | 597 | 596 | 595 | 594 | 593 | 592 | 591 | 590 | 589 | 588 | 587 | 586 | 585 | 584 | 583 | 582 | 581 | 580 | 579 | 578 | 577 | 576 | 575 | 574 | 573 | 572 | 571 | 570 | 569 | 568 | 567 | 566 | 565 | 564 | 563 | 562 | 561 | 560 | 559 | 558 | 557 | 556 | 555 | 554 | 553 | 552 | 551 | 550 | 549 | 548 | 547 | 546 | 545 | 544 | 543 | 542 | 541 | 540 | 539 | 538 | 537 | 536 | 535 | 534 | 533 | 532 | 531 | 530 | 529 | 528 | 527 | 526 | 525 | 524 | 523 | 522 | 521 | 520 | 519 | 518 | 517 | 516 | 515 | 514 | 513 | 512 | 511 | 510 | 509 | 508 | 507 | 506 | 505 | 504 | 503 | 502 | 501 | 500 | 499 | 498 | 497 | 496 | 495 | 494 | 493 | 492 | 491 | 490 | 489 | 488 | 487 | 486 | 485 | 484 | 483 | 482 | 481 | 480 | 479 | 478 | 477 | 476 | 475 | 474 | 473 | 472 | 471 | 470 | 469 | 468 | 467 | 466 | 465 | 464 | 463 | 462 | 461 | 460 | 459 | 458 | 457 | 456 | 455 | 454 | 453 | 452 | 451 | 450 | 449 | 448 | 447 | 446 | 445 | 444 | 443 | 442 | 441 | 440 | 439 | 438 | 437 | 436 | 435 | 434 | 433 | 432 | 431 | 430 | 429 | 428 | 427 | 426 | 425 | 424 | 423 | 422 | 421 | 420 | 419 | 418 | 417 | 416 | 415 | 414 | 413 | 412 | 411 | 410 | 409 | 408 | 407 | 406 | 405 | 404 | 403 | 402 | 401 | 400 | 399 | 398 | 397 | 396 | 395 | 394 | 393 | 392 | 391 | 390 | 389 | 388 | 387 | 386 | 385 | 384 | 383 | 382 | 381 | 380 | 379 | 378 | 377 | 376 | 375 | 374 | 373 | 372 | 371 | 370 | 369 | 368 | 367 | 366 | 365 | 364 | 363 | 362 | 361 | 360 | 359 | 358 | 357 | 356 | 355 | 354 | 353 | 352 | 351 | 350 | 349 | 348 | 347 | 346 | 345 | 344 | 343 | 342 | 341 | 340 | 339 | 338 | 337 | 336 | 335 | 334 | 333 | 332 | 331 | 330 | 329 | 328 | 327 | 326 | 325 | 324 | 323 | 322 | 321 | 320 | 319 | 318 | 317 | 316 | 315 | 314 | 313 | 312 | 311 | 310 | 309 | 308 | 307 | 306 | 305 | 304 | 303 | 302 | 301 | 300 | 299 | 298 | 297 | 296 | 295 | 294 | 293 | 292 | 291 | 290 | 289 | 288 | 287 | 286 | 285 | 284 | 283 | 282 | 281 | 280 | 279 | 278 | 277 | 276 | 275 | 274 | 273 | 272 | 271 | 270 | 269 | 268 | 267 | 266 | 265 | 264 | 263 | 262 | 261 | 260 | 259 | 258 | 257 | 256 | 255 | 254 | 253 | 252 | 251 | 250 | 249 | 248 | 247 | 246 | 245 | 244 | 243 | 242 | 241 | 240 | 239 | 238 | 237 | 236 | 235 | 234 | 233 | 232 | 231 | 230 | 229 | 228 | 227 | 226 | 225 | 224 | 223 | 222 | 221 | 220 | 219 | 218 | 217 | 216 | 215 | 214 | 213 | 212 | 211 | 210 | 209 | 208 | 207 | 206 | 205 | 204 | 203 | 202 | 201 | 200 | 199 | 198 | 197 | 196 | 195 | 194 | 193 | 192 | 191 | 190 | 189 | 188 | 187 | 186 | 185 | 184 | 183 | 182 | 181 | 180 | 179 | 178 | 177 | 176 | 175 | 174 | 173 | 172 | 171 | 170 | 169 | 168 | 167 | 166 | 165 | 164 | 163 | 162 | 161 | 160 | 159 | 158 | 157 | 156 | 155 | 154 | 153 | 152 | 151 | 150 | 149 | 148 | 147 | 146 | 145 | 144 | 143 | 142 | 141 | 140 | 139 | 138 | 137 | 136 | 135 | 134 | 133 | 132 | 131 | 130 | 129 | 128 | 127 | 126 | 125 | 124 | 123 | 122 | 121 | 120 | 119 | 118 | 117 | 116 | 115 | 114 | 113 | 112 | 111 | 110 | 109 | 108 | 107 | 106 | 105 | 104 | 103 | 102 | 101 | 100 | 99 | 98 | 97 | 96 | 95 | 94 | 93 | 92 | 91 | 90 | 89 | 88 | 87 | 86 | 85 | 84 | 83 | 82 | 81 | 80 | 79 | 78 | 77 | 76 | 75 | 74 | 73 | 72 | 71 | 70 | 69 | 68 | 67 | 66 | 65 | 64 | 63 | 62 | 61 | 60 | 59 | 58 | 57 | 56 | 55 | 54 | 53 | 52 | 51 | 50 | 49 | 48 | 47 | 46 | 45 | 44 | 43 | 42 | 41 | 40 | 39 | 38 | 37 | 36 | 35 | 34 | 33 | 32 | 31 | 30 | 29 | 28 | 27 | 26 | 25 | 24 | 23 | 22 | 21 | 20 | 19 | 18 | 17 | 16 | 15 | 14 | 13 | 12 | 11 | 10 | 9 | 8 | 7 | 6 | 5 | 4 | 3 | 2 | 1

Copyright © 1999, Der Humanist (Gästebuch entwickelt von Erik Möller) - Copyright © der Einträge bei ihren Autoren >