Gästebuch
Wir freuen uns über (fast) jeden Eintrag in unserem Gästebuch. Nutzen Sie einfach das untenstehende Formular. Diskussionen sollten, sofern ein passendes Forum vorhanden ist, in unsere Diskussionsforen verschoben werden. Pöbeleien und Werbung sind nicht erwünscht, HTML-Tags werden in Text umgewandelt. Kursiv-Formatierung mit *Sternchen*, Fett mit _Unterstrichen_. (Sternchen sind daher als **, Unterstriche als __ zu maskieren.)

Name:
E-Mail:
Homepage:

Montag, der 28. Februar 2005, 00:05 Uhr
Name: Herbert Ferstl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

@ Demokrat,

Die Schill-Partei kam (leider) völlig korrekt über die dortige %-Hürde.

Richtig. Die dortige %-Huerde ist in diesem Bundesland eben anders.

Der SSW hingegen wird explizit gegen andere Minderheitenparteien, die nicht über 5% durch den Wegfall von deren 2%-Hürde bevorzugt. Das ist das undemokratische daran.

Du kennst das Urteil des BVG zu dieser Thematik nicht?

Sonntag, der 27. Februar 2005, 23:49 Uhr
Name: Beobachter
E-Mail: Berichtigung der HP
Homepage: http://www.ryter.ch/paranoia.htm

Punkt statt Komma, ok?

Sonntag, der 27. Februar 2005, 23:47 Uhr
Name: Beobachter
E-Mail: Weg mit den Elzockos
Homepage: http://www,ryter.ch/paranoia.htm

"Bubendummheiten"
Die Priesteraffäre in St. Pölten -
Der Mann war auch schon einmal schlagkräftiger. "Buben-Dummheiten" seien es gewesen, meint er, "keine so geschmackvollen Dinge". Bischof Kurt Krenn ist das Lachen vergangen. 40 000 Photos und zahlreiche Filme, zum Teil hartpornographischen Inhalts, hat die Kripo St. Pölten auf den Computern der Schüler des St. Pöltener Priesterseminars gefunden. Darunter auch der Krenn-Berater Wolfgang Rothe, abgelichtet bei einer innigen Kussszene mit einem Priesterseminaristen ...

Weiter besteht Verdacht auf Kinderpornographie auf neun beschlagnahmten PCs, die zum Teil nur so von heruntergeladenen Pornoseiten überschwemmt sind. Doch das ist nicht alles. Von "polternden Saufgelagen" ist die Rede, die mit dem Grölen von Naziparolen verbunden gewesen sein sollen. All das hat jetzt ein Zusammenschluss - teils hoher - kirchlicher Würdenträger der Erzdiözese St. Pölten (AU) ans Licht gebracht. Man wollte das Doppelleben nicht länger mitspielen. Kurt Krenn "habe die Ermittlungen nicht gerade gefördert", heißt es von Seiten der Kripo St. Pölten.

Zu beachten ist auch die heuchlerische Scheinheiligkeit der katholischen Kirche. Vom Papst abwärts sprechen sich nahezu alle hohen kirchlichen Würdenträger immer und immer wieder gegen die gleichgeschlechtliche Liebe aus. Auch für Kurt Krenn ist Homosexualität eine Sünde. Versucht hie und da ein einzelner Priester das Eis zu brechen, so wird er zurechtgestutzt. Dabei würden zum Beispiel laut einer im Jahr 2001 von der Utrechter Universität durchgeführten Umfrage 56 Prozent der katholischen Priester in Holland eine gleichgeschlechtliche Partnerschaft in ihrer Kirche segnen, im Privaten würden dies sogar 83 Prozent der Befragten tun.

Homosexualität ist innerhalb der Kirche weit verbreitet. Das Hamburger Abendblatt schreibt von Schätzungen, nach denen in den Industrienationen nahezu 50 Prozent der Priester schwul sind. Gesamtgesellschaftlich beträgt der Anteil an Homosexuellen etwa fünf bis zehn Prozent. Was aber macht die Kirche? Schweigen und heucheln. Für das, was in St. Pölten aufgedeckt wurde, würde Kurt Krenn jedeN NormalbürgerIn zum Teufel wünschen. Aber hier sind es plötzlich "Buben-Dummheiten".

Kein Wunder, dass sich da der Trend der massenhaften Kirchen-Austritte der letzten Jahre munter fortsetzt. Allein in der Erzdiözese St. Pölten legten im Jahr 2001 ganze 2 654 Menschen ihr Religionsbekenntnis ab. Österreichweit waren es in der selben Zeit 33 857 Personen.

Sonntag, der 27. Februar 2005, 23:45 Uhr
Name: Demokrat
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

@Herbert:

"Was issn nur mit Deinen Argumenten bezueglich des angeblichen Waehlerwillens?"

Die Schill-Partei kam (leider) völlig korrekt über die dortige %-Hürde. Der SSW hingegen wird explizit gegen andere Minderheitenparteien, die nicht über 5% durch den Wegfall von deren 2%-Hürde bevorzugt. Das ist das undemokratische daran.

Wäre der SSW über die 5%-Hürde drübergekommen, hätte ich kein Problem damit (zumal ich kein CDU-Wähler bin). Ich hab einer Problem damit, dass eine einzelne Minderheitengruppe völlig unlegitim rechtlich durch Aufhebung der Sperrklausel bevorzugt wird. Das bezeichne ist als ungerecht und auch undemokratisch. Wenn dann müsste die Sperrklausel für keinen gelten oder eben für alle. Eine Regelung nach dem Prinzip "Für die gilts und für die nicht" halte ich für sehr fragwürdig.

Sonntag, der 27. Februar 2005, 23:08 Uhr
Name: drug tests
E-Mail: jure.klucar@email.si
Homepage: http://onlytests.com/

Thank you very much!

Sonntag, der 27. Februar 2005, 23:05 Uhr
Name: Herbert Ferstl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Die massiv von Koch und anderen in Zweifel gezogene Befreiung des SSW von der Fünf-Prozent-Klausel hatte erst kurz vor dem Kieler Wahl-Thriller das Bundesverfassungsgericht bestätigt.

Aber Demokrat ist der Meinung, dass dies ungerecht sei. Ungerecht ist dann aber auch, dass Bayern trotz BVG-Urteil weiterhin Kruzifixe und Kreuze in den Schulen anbringen laesst.

Sonntag, der 27. Februar 2005, 23:03 Uhr
Name: Herbert Ferstl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

@ Demokrat,

Zitat Schroeder:
„Ich erinnere daran, dass die CDU in Hamburg noch im Jahr 2001 zehn Prozentpunkte hinter der SPD lag und dennoch Herr von Beust zusammen mit Herrn Schill eine Regierung gebildet hat. Das fand in der CDU niemand empörend.“

Was issn nur mit Deinen Argumenten bezueglich des angeblichen Waehlerwillens?

Sonntag, der 27. Februar 2005, 23:01 Uhr
Name: Herbert Ferstl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

@ Demokrat,

Die Partei der dänischen und friesischen Minderheit sieht sich massivem politischen und medialen Druck ausgesetzt. Sie hatte seit Monaten ihre Bereitschaft erklärt, notfalls nach skandinavischem Vorbild eine Minderheitsregierung unterstützen zu wollen - was absehbar auf Rot-Grün zielte. Böser Ausfluss der Stimmungsmache gegen den SSW war eine Morddrohung gegen Spitzenkandidatin Anke Spoorendonk.

aus: http://www.nn-online.de/artikel.asp?art=308200&kat=3

Sonntag, der 27. Februar 2005, 20:06 Uhr
Name: Sasha
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: http://www.adultwebcamschat.com/dir/

Nette seite Weiter So

Sonntag, der 27. Februar 2005, 19:51 Uhr
Name: Robin
E-Mail: Roobin_Hood2005@web.de
Homepage: keine Homepage

Ich bin hier auf Euren Seiten seit 2000 also gut 5 Jahren. Ansich bin ich bis heute nur Leser dieser Seite. Ich finde jeder Beitrag ist wichtig, ob er den einen gefällt und den Anderen nicht, einige reagieren gereizt, und andere sind halt geistig witziger. Viele schreiben hier Ihre Examensarbeit,
und versuchen sich sehr wortgewandt zu verhalten.
Aber denken wir eigendlich alle daran, dass wir von Geburt an genormt wurden, ist freies Denken eigentlich noch möglich. Nur ein Beispiel aus meinem Leben, meine Freunde sind alle ganz unterschiedlich
aber alle haben den Kindergarten besucht, sind zur Schuhle gegangen, und jeder hat einen anderen Beruf gewählt. Ich kann von meinen Bekannten sagen, dass Sie alle sehr Belesen sind, einige haben sogar die gleichen Bücher, und Gleiche Schuhlbildung.
Im Laufer der Jahrzehnte konnte ich mir Ihre Meinungen anhören und stellte fest, dass Sie eigenlich das Resultat der Erziehung, sowie das was sie lesen waren. Ich könnte jetzt Stundenlang darüber schreiben was alles so genormt ist und wir noch nichtmal erkennen, dass es gar nicht unsere Meinung ist, sondern ein Produkt des Lebens und unseren Umgang mit Informationen. Ich wollte Euch nur sagen, wer kennt jemanden der nicht genormt ist und frei von gelernter Norm ist. Ich möchte mal mit einen Menschen reden der frei von Erzählungen seines aufgenommen Wissens ist und frei von Gelerntem. Ich versuche mein ganzes Leben eigenständig zu denken und bemerke immer wieder, das meine Erziehung mich in die gelernte Erzähler- rolle bringt. Obwohl es mir bewusst ist. Was sollen die Menschen eigentlich denken die darüber nie nachgedacht haben, warum Sie dies oder das so erzählen. Sind wir eigentlich nicht alle nur ein Abklatsch von dem was wir Tag für Tag so lernen.
Ich glaube wir haben noch viel zu tun unser Ur- eigenes "ich" anzuzapfen und mit klaren Worten eigene Sätze zu schreiben. Es wird nicht einfach sein, aber jeder Tag zählt, wenn man sich das erst mal bewust gemacht hat, frei zu sein und das richtige zu unternehmen. Ich finde wir sollten was dagegen tun, uns unwohl zu fühlen weil wir es nicht anders gelernt haben reicht nicht mehr.Aus dem gerlenten und geschriebenen oder gesprochenen Wort erkenne ich nur das Placebo für die Seele.Währen wir wirklich Humanisten würden wir das nicht nur in Worten sondern in Taten umsetzen und diese Taten, würden uns vielleicht finanziel in den Ruin stossen und wir müssten hoffen das uns dann wieder andere auffangen würden. Dann wären wir in einem geschützen Kreislauf und die Ängste etwas zu verleiren hätten nicht mehr so ein Gewicht. Vielleicht währen wir dann ja auch in der Lage unsere Drittweltländer nicht mehr als Skalven anzusehen, was man nicht sieht nimmt man ja gerne wenn`s günstig ist. Wir brauchen ein neues Weltbild. Das nicht wir in unserem Zimmer die Sklaven asitzen haben ist klar. Doch wie gesagt es sind Sklaven wir kaufen die POrdukten dieser Sklaverei und wolen nichts bezahlen also alles billig kaufen und nutzen das gerne für uns aus. Sonst würde dieses Systemn wohl kaum so gut funktionieren. ( Apropo ich lebe nicht merh in BRD) Also kommt mir nicht dmait das ich diese Produkte ja auch kaufe. Ich versuche seit einigen Jahren genau das in meinem Leben andes zu machen und zu teilen. Das ist nicht einfach das sage ich Euch. Aber es ist ein gutes Gefühl jedes Puzzel Teil zählt und wir alle sind nur ein Teil vom Puzzle. Gerdae stürtz die Soziale struktur bei Euch zusammen und die Ängste wie es weiter gehen soll machen jeden für sich sensibel. Genau da ist aber der Zeitpunkt zu erkennen das man ncihrt für sich sondern fpür einganzes sensilbel werden muss. Unsere Welt wird immer globaler und Ihr seid leider die teuersten und weret eure Arbeitsplaätze verlieren. Man nennt das Hochkultur. Die hatten all ein Ende Ihrer Ähra irgendwann erreicht... so auch wir. Das zu erkennen und rechtzeitig umzudenken ist ein echter Beweis von Entwicklung.
Unser grosses Wissen zu verwenden um es sinnvoll in die Welt zu tragen macht ebenfalls stark und bringt einen guten Effekt für eine ganze Nation. Viele glauben nicht an Gott. Doch auch Glaube macht ein gutes Gefühl, ich möchte euch mal was sagen warum nehmt ihr nicht mal die kirchensteuer und macht ein geoßes Porjetk davon und startet Eure eigengen Programme damit. Warum sollte in der heutigen Ziet die Kirche noch einen Anspruch auf diese Gelder haben was tut Sie für euch, ebenso die Gewerkschaften. Es ist doch sowieso nur eine Mauschelei. Es müssen gemeinschaftlich Programme gemahct werden. Dies von aussen anzusehen verursacht einen Brechreitz. Sind wir nur noch Schafe die alles meckernd hin nehmen. Es könnte noch Stundenlang weitergehen. Ich wollte nun nach all den Jahren auch mal was dazu schreiben. Nur noch ein Beispiel... es geht nicht wie solll man das machen u.s.w alles ausreden weil es nicht so tief ist wie es bald sein wird wenn es so weitergeht.. also jetzt handeln.. Argentinien haben 5 Millionen Menschen sich zusammengetan und sogar eine eingene Währung eingeführt damit die Korrupten Ihnen nicht wieder Ihr hart erarbeitetes Geld veruntreuen und vermauscheln. Sie haben Fabriken weiter am laufen gehalten aus eigenen Antrieb und diese sind heute saniert und laufen gut. Die Macht des kleinen Mannes ist weit aus größer als die Deutschen es sich zutrauen wollen... doch das Vertrauen an dem es mangelt ist leider das der Bequemlichkeit. Deine Freunde sagen nicht ja wir machen das sie sind genormt wie Du und jeder sagt, dass geht doch nicht.... es geht... der Beweis steht noch aus, aber er kann erbracht werden. Die Deutschen sind bisher keine dummen Schafe gewesen und jetzt verlacht uns bald die Welt, weil wir anstatt uns zu wehren nur meckern. Die Besten gehen auch wenn Ihr es noch nicht merkt. Die Reichen ebenso. das Vertrauen in den Staat sinkt.. da geht es nicht um das Vertrauen in die Politik, sondern in alles auch in die Menschen. Welche ja immerhin da leben. Unser Land ist wunderschön, dass aber ekennt man meist wenn man einige Jahre wonaders lebt. Unsere Kinder sollten mal alle im Schüleraustausch jedes Jahr in ein ärmeres Land für einige Wochen die Rollen tauschen.. Das würde sicher vieles an Irrtümern und Naivität ausräumen. Die Erwachsenen sollten mal im Urlaub Land und Leute ansehen, anstatt nur die Strände. Ist es die Heile Welt im Urlaub wirklich noch wert die Augen vor unserem eingene Untergang zu verschließen, anstatt den Unterschied zu erkennen und die Stärken unserer Menschen wieder zu beleben. Und denkt an Euren sicher konstengünstig ausgesuchten Urlaub und ärgert Euch über die Erhöhung von 50,- Euro. Macht mal Urlaub in Deutschland.. aber das ist zu teuer geworden. Wie alles. Nach Östereich reisen Jährlich 15 Millionen Deutsche, aber mögen tut man uns nicht im Gegenteil. Wir sind für die die Deppen ( Deren Bevölkerung beträgt nur 9,5 Millionen)
Spanien kaum anders..... wir sind nur die Geldbringer dort und auch da sind wir es doch selber die es so machen. Überlegt doch mal warum Krankenäuser geschlossen werden.. Geschäfte Lokale Freizeiteinrichtungen alles wird geschlossen. Wollt Ihr in so einem Land wohnen?? Nomaden reisen weiter, da hin wo es Wasser gibt. Doch unsere eigene Ausländerfeindlichkeit hindert uns. Doch jeder genormte Deutsche hat in einem anderen Land was zu geben. Wir sind angesehen als Pflichtbewußt seriös und genau. Warum macht Ihr Euch selbst so arm so klein. Die Welt bietet für jeden Platz der was leisten will. Eure Freunde sind doch nur Freunde solange es einem gut geht... ich kann nicht weg Familie, Freunde.... wo sterben wir im Altersheim alleine einsam.. abkassiert. Bis hin zur Entmündigung oder Zwangsenteignung bis zu 10 Jahre Rückführung. Gratulation dazu. Warum ist heute ein Altenheim teurer als ein 5 Sterne Hotel. Anstatt das man meint es ginge um Verdienste und warum muss ein Arzt bei uns Millionen verdienen. Bei uns ist jetzt aber nun jeder 2 Arzt Ausländer...Und Investieret klarerwesie seinen Verdienst in seinem Land um dort zu helfen. Diese Menschen bringen nicht nur Intelligenz mit. Sie sind gut darin was Sie tun, Sie haben hart dafür abreiten müssen und wissen um den Wert des erreichten. Humanität.. Kauft doch mal ein Jahr nur deutsche Pordukte klar ist das tuerer. Wir neigen dazu das billige zu kaufen und wollen aber grosse Löhne. Die anderen Länder danken es uns. Unsere Ausländischen Mitbürger tragen Ihre bei uns verdienten Löhne zum großen Teil in Ihre Heimaltländer... das diese Summen unserem Lande fehlen ist klar abaer wenn schon wir unsere eingenen Produkte nicht kaufen..???? Beschweren kann man sich nicht wer würde es nicht so machen.. auch wir würden das doch tun und versuchen wenn denn sich anbietet gerne ins Ausland..Feriendomizile zu kaufen. Klar das ist nur ein kleiner Prozentsatz also nur ein kleines unbedeutendes Beispiel. dann sollten wir erst mal lernen unsere Angebote besser zu nutzen. Es geht doch nur darum viel geld zu verdienen. Ach apropo die Medicamente hier sind 60 % billiger als in BRD sind aber deutsche Pordukte. Klimaanlage hier mal ein Beispiel kosten 250,- Euro fragt doch mal warum wir dafür 2000,- Euro zahlen müsen. 1 Liter Cola 0,75 Cent.. Warum ???? Einbau einer neuen Frontscheibe von einem deutschen Auto mit original Scheibe vom sleben Hersteller... hier 35,- Euro inkl. Montage.. Warum??? Wenn jemadn hier im Land ein Hotel nimmt bezahlt er 50% weniger. Ausländer das doppelte. Warumsind wir nur zum apkassirren geboren? Wir können uns nicht wagen Ausländern einen doplleten Betrag abzunehmen und deutschn die Hälfte damit sie imn eigengen Land sich den Urlaub leisten können. Die Liste der Dinge wäre unendlich. Müssen wir etwa die Zeche der Globalisierung bezahlen. Korruption... schimpft doch nicht aus andere Länder auch wir schauen nur zu wie unsere Politiker sich Millionen einstecken. Muss ein Parlamentarier etwas 20.000,- oder 30.000,- Euro im Monat verdienen. Ihr schaut doch nur zu und wie schon gesagt meckern.. das hat noch nicht geändert. Hier hat man den koruppten Parlamentariern wenigsten mal Shirts auf die Sitzstühle im Parlament gelegt. Kleine Parteien waren das. Auf denen steht die Summe und der Missbrauch des einzelnen.Hier werden Starftaten imunisiert durch Worte wie... Es geht gegen meine Ehre, da nennt man dann klassisch Volksverdummung. ODER SIND WIR MITTLERWEIlLE SOWEIT DAS WIR DAS VERSTEHEN.??? Nach dem Motto auch ich schreibe ja wenn ich kann mal 2 Std. mehr auf oder nehme das Kopierpapier den Kulli oder die Zange mal so mit.. Sehen wir das schon aus der Sicht?..
Das wir die alte DDR mitfinazieren mussten darf man nicht laut aussprechen ist es denn eine Schande zu sagen, dass wir es mitfinanzieren mussten, das jeder WEST deutsche es mit vielen tausend Euro mitfinanziertt hat, es war eine Leistung die aber unter den Teppich gekehrt wird... 15 Millionen aufzufangen die keine in keine Rentensysteme einzahlten in keine Krankenkasse und keine Arbeitslostengelder.Und diesen noch zu versuchen Arebit zu geben. Das ist als würde Holland Luxenbur und Belgien von uns frei mitfinaziert werden. Wir mussten hohe Schulden machen die müsen wir abzahlen. Anstatt es mit Stolz zu sehen und sich gegen den Missbrauchn unserer Gelder zu wehren. Lasen wir uns noch von ehemaligen Ostbewohnern als geldgeile Wessies beschimpfen. Es war eine Leistun g und ist es noch. Jetzt werden Neubauten abgerissen die wir mit finazieren mussten.Wir haben alle viel geleistet in diesen Jahrzehnten. Also Ihr könnte auch mal stolz auf Euch sein. Die Wlt schüttelt den Kopf ob unserer weiteren Spendenbereitschaft....doch des mangels an Spende für den direkten Nachbarn egal welcher Nation er doch sein mag. Ihr finanziert in vielen Ländern ja nicht die kaputten Häuser sondern neue Urlaubsorte... Baustoffe sind dort bis zu 400 % teurer geworden die Gelder kommen nicht an Rotes Kreutz wirds schon richtig machen. Diese Summen werden verschlungen von Verwaltungen und auch Korupption. Ein Erdeben schwämmt in diese Gesellschaften Kapital das Sie nie erwirtschaftet hätten. Unsere Humanität im eingen Land traut sich keiner an zu gehen. Es kann uns doch nicht dazu bewegen alles zu vergessen. Ich hoffe es ist euch bewusst das Eure früheren Sklaven Eure Arbeit übernehmen und Ihr werdet bald in BRD keine Vollbeschäftigung mehr haben. Doch es nutzt nichts unser Land zumachen zu wollen. Wie gesagt global dneken andere und komme vorran... die anderen Länder machen Freihandelszonen auf Null Steruerbasis haben Unternehmersteuer herabgesetzt. Also wo soll ein Unternehmer hingehen ihmist es egla wo sein Standort ist. So Zuverlässig wie wir waren sind wir das denn noch??? Noch haben wir diesen guten Ruf.. Also verdienen wir ihn uns wieder aber eben globale wie alles Länder... Bewegung und ein Denken über Grenzen und Gartenzäune hinaus ist nötig. Also aufwachen das gilt für UNS alle auch für mich.
Also ich bitte mir die Schreibfehler nachzu
sehen. Ich spreche zwar 6 Sprachen doch beim Tippen unterlaufen mir im Eifer des Gefächst mal ein paar Fehler... nicht jeder ist der perfekte Tippmeister... aber es soll der Gedanke nicht die Kleinlichekeit zählen, ich bitte also hierbei um entsprechende Nachsicht und rege hiermit zur Diskussion des Themas nicht der Rechschreibfehler an.
MFG Robin

Sonntag, der 27. Februar 2005, 19:46 Uhr
Name: einsamer Illuminat
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

@Claus

Gott rettete mich aus der Hand meiner Verfolger.

Freut mich für dich, dass du deine Paranoia losgeworden bist. Und was genau für ein Ziel verfolgst du denn eigentlich in diesem GB? Du hast doch nicht etwa vor, hier mit deinem tollen Glauben zu prahlen. Aber versprich mir folgendes: Wenn die Hand deiner Verfolger wieder nach dir greift, sei doch so gut, und geh dann einfach auf direktem Wege zu einem Psychiater.

Er kann auch Euch aus euren Übertretungen erlösen.

Ich bezahl meine Übertretungsgebühren lieber selber und erlöse ihn so von seiner unverdienten Gnade.

Gott selbst im Körper Jesu Christi starb für uns am Kreuz.

Die Schmierer-Komödie des totgeglaubten Unsterblichen. Der dann, nachdem er sich zwei drei Tage totgestellt hatte, auf völlig überraschende Weise "wiederauferstanden" war. Scheint wohl eine perverse Passion von ihm zu sein.

Er will auch Agnostikern, Atheisten und Humanisten das
wahre Leben schenken.

Und dazu schickt er dich? Na dann erzähl doch mal aus deinem "wahren" Leben.

Gott will euch, ganz.

"Liebe mich innig und liebe mich häufig und liebe mich lange" (Mechthild von Magdeburg)

Sag doch noch einmal, Claus: Wie fest bist du in deinen Gott verschossen? Soooo *armeausstreck* fest? :-)) Hat er dich auch hart rangenommen?

Looool!

Sonntag, der 27. Februar 2005, 19:29 Uhr
Name: Susanne
E-Mail: Susanne@at.gs
Homepage: http://www.camchat66.de

Hallo echt sehr interesannte Seite ! Gefällt mir sehr werde Euch öfters besuchen !! Viele Grüsse Susanne22

Sonntag, der 27. Februar 2005, 18:28 Uhr
Name: Herbert ferstl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage


Wie Geistig Umnachtet sind solche Menschen,
die die Bibel als Lügen oder Märchenbuch
hinstellen wollen.
Die Bibel ist nun mal Gottes Wort,
ohne jeden Widerspruch.

Sonntag, der 27. Februar 2005, 18:24 Uhr
Name: dr. henning
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

kennt hier den nachnamen jesus? also so wie maria & josef auch hießen?

Gästebuch-Archiv
1043 | 1042 | 1041 | 1040 | 1039 | 1038 | 1037 | 1036 | 1035 | 1034 | 1033 | 1032 | 1031 | 1030 | 1029 | 1028 | 1027 | 1026 | 1025 | 1024 | 1023 | 1022 | 1021 | 1020 | 1019 | 1018 | 1017 | 1016 | 1015 | 1014 | 1013 | 1012 | 1011 | 1010 | 1009 | 1008 | 1007 | 1006 | 1005 | 1004 | 1003 | 1002 | 1001 | 1000 | 999 | 998 | 997 | 996 | 995 | 994 | 993 | 992 | 991 | 990 | 989 | 988 | 987 | 986 | 985 | 984 | 983 | 982 | 981 | 980 | 979 | 978 | 977 | 976 | 975 | 974 | 973 | 972 | 971 | 970 | 969 | 968 | 967 | 966 | 965 | 964 | 963 | 962 | 961 | 960 | 959 | 958 | 957 | 956 | 955 | 954 | 953 | 952 | 951 | 950 | 949 | 948 | 947 | 946 | 945 | 944 | 943 | 942 | 941 | 940 | 939 | 938 | 937 | 936 | 935 | 934 | 933 | 932 | 931 | 930 | 929 | 928 | 927 | 926 | 925 | 924 | 923 | 922 | 921 | 920 | 919 | 918 | 917 | 916 | 915 | 914 | 913 | 912 | 911 | 910 | 909 | 908 | 907 | 906 | 905 | 904 | 903 | 902 | 901 | 900 | 899 | 898 | 897 | 896 | 895 | 894 | 893 | 892 | 891 | 890 | 889 | 888 | 887 | 886 | 885 | 884 | 883 | 882 | 881 | 880 | 879 | 878 | 877 | 876 | 875 | 874 | 873 | 872 | 871 | 870 | 869 | 868 | 867 | 866 | 865 | 864 | 863 | 862 | 861 | 860 | 859 | 858 | 857 | 856 | 855 | 854 | 853 | 852 | 851 | 850 | 849 | 848 | 847 | 846 | 845 | 844 | 843 | 842 | 841 | 840 | 839 | 838 | 837 | 836 | 835 | 834 | 833 | 832 | 831 | 830 | 829 | 828 | 827 | 826 | 825 | 824 | 823 | 822 | 821 | 820 | 819 | 818 | 817 | 816 | 815 | 814 | 813 | 812 | 811 | 810 | 809 | 808 | 807 | 806 | 805 | 804 | 803 | 802 | 801 | 800 | 799 | 798 | 797 | 796 | 795 | 794 | 793 | 792 | 791 | 790 | 789 | 788 | 787 | 786 | 785 | 784 | 783 | 782 | 781 | 780 | 779 | 778 | 777 | 776 | 775 | 774 | 773 | 772 | 771 | 770 | 769 | 768 | 767 | 766 | 765 | 764 | 763 | 762 | 761 | 760 | 759 | 758 | 757 | 756 | 755 | 754 | 753 | 752 | 751 | 750 | 749 | 748 | 747 | 746 | 745 | 744 | 743 | 742 | 741 | 740 | 739 | 738 | 737 | 736 | 735 | 734 | 733 | 732 | 731 | 730 | 729 | 728 | 727 | 726 | 725 | 724 | 723 | 722 | 721 | 720 | 719 | 718 | 717 | 716 | 715 | 714 | 713 | 712 | 711 | 710 | 709 | 708 | 707 | 706 | 705 | 704 | 703 | 702 | 701 | 700 | 699 | 698 | 697 | 696 | 695 | 694 | 693 | 692 | 691 | 690 | 689 | 688 | 687 | 686 | 685 | 684 | 683 | 682 | 681 | 680 | 679 | 678 | 677 | 676 | 675 | 674 | 673 | 672 | 671 | 670 | 669 | 668 | 667 | 666 | 665 | 664 | 663 | 662 | 661 | 660 | 659 | 658 | 657 | 656 | 655 | 654 | 653 | 652 | 651 | 650 | 649 | 648 | 647 | 646 | 645 | 644 | 643 | 642 | 641 | 640 | 639 | 638 | 637 | 636 | 635 | 634 | 633 | 632 | 631 | 630 | 629 | 628 | 627 | 626 | 625 | 624 | 623 | 622 | 621 | 620 | 619 | 618 | 617 | 616 | 615 | 614 | 613 | 612 | 611 | 610 | 609 | 608 | 607 | 606 | 605 | 604 | 603 | 602 | 601 | 600 | 599 | 598 | 597 | 596 | 595 | 594 | 593 | 592 | 591 | 590 | 589 | 588 | 587 | 586 | 585 | 584 | 583 | 582 | 581 | 580 | 579 | 578 | 577 | 576 | 575 | 574 | 573 | 572 | 571 | 570 | 569 | 568 | 567 | 566 | 565 | 564 | 563 | 562 | 561 | 560 | 559 | 558 | 557 | 556 | 555 | 554 | 553 | 552 | 551 | 550 | 549 | 548 | 547 | 546 | 545 | 544 | 543 | 542 | 541 | 540 | 539 | 538 | 537 | 536 | 535 | 534 | 533 | 532 | 531 | 530 | 529 | 528 | 527 | 526 | 525 | 524 | 523 | 522 | 521 | 520 | 519 | 518 | 517 | 516 | 515 | 514 | 513 | 512 | 511 | 510 | 509 | 508 | 507 | 506 | 505 | 504 | 503 | 502 | 501 | 500 | 499 | 498 | 497 | 496 | 495 | 494 | 493 | 492 | 491 | 490 | 489 | 488 | 487 | 486 | 485 | 484 | 483 | 482 | 481 | 480 | 479 | 478 | 477 | 476 | 475 | 474 | 473 | 472 | 471 | 470 | 469 | 468 | 467 | 466 | 465 | 464 | 463 | 462 | 461 | 460 | 459 | 458 | 457 | 456 | 455 | 454 | 453 | 452 | 451 | 450 | 449 | 448 | 447 | 446 | 445 | 444 | 443 | 442 | 441 | 440 | 439 | 438 | 437 | 436 | 435 | 434 | 433 | 432 | 431 | 430 | 429 | 428 | 427 | 426 | 425 | 424 | 423 | 422 | 421 | 420 | 419 | 418 | 417 | 416 | 415 | 414 | 413 | 412 | 411 | 410 | 409 | 408 | 407 | 406 | 405 | 404 | 403 | 402 | 401 | 400 | 399 | 398 | 397 | 396 | 395 | 394 | 393 | 392 | 391 | 390 | 389 | 388 | 387 | 386 | 385 | 384 | 383 | 382 | 381 | 380 | 379 | 378 | 377 | 376 | 375 | 374 | 373 | 372 | 371 | 370 | 369 | 368 | 367 | 366 | 365 | 364 | 363 | 362 | 361 | 360 | 359 | 358 | 357 | 356 | 355 | 354 | 353 | 352 | 351 | 350 | 349 | 348 | 347 | 346 | 345 | 344 | 343 | 342 | 341 | 340 | 339 | 338 | 337 | 336 | 335 | 334 | 333 | 332 | 331 | 330 | 329 | 328 | 327 | 326 | 325 | 324 | 323 | 322 | 321 | 320 | 319 | 318 | 317 | 316 | 315 | 314 | 313 | 312 | 311 | 310 | 309 | 308 | 307 | 306 | 305 | 304 | 303 | 302 | 301 | 300 | 299 | 298 | 297 | 296 | 295 | 294 | 293 | 292 | 291 | 290 | 289 | 288 | 287 | 286 | 285 | 284 | 283 | 282 | 281 | 280 | 279 | 278 | 277 | 276 | 275 | 274 | 273 | 272 | 271 | 270 | 269 | 268 | 267 | 266 | 265 | 264 | 263 | 262 | 261 | 260 | 259 | 258 | 257 | 256 | 255 | 254 | 253 | 252 | 251 | 250 | 249 | 248 | 247 | 246 | 245 | 244 | 243 | 242 | 241 | 240 | 239 | 238 | 237 | 236 | 235 | 234 | 233 | 232 | 231 | 230 | 229 | 228 | 227 | 226 | 225 | 224 | 223 | 222 | 221 | 220 | 219 | 218 | 217 | 216 | 215 | 214 | 213 | 212 | 211 | 210 | 209 | 208 | 207 | 206 | 205 | 204 | 203 | 202 | 201 | 200 | 199 | 198 | 197 | 196 | 195 | 194 | 193 | 192 | 191 | 190 | 189 | 188 | 187 | 186 | 185 | 184 | 183 | 182 | 181 | 180 | 179 | 178 | 177 | 176 | 175 | 174 | 173 | 172 | 171 | 170 | 169 | 168 | 167 | 166 | 165 | 164 | 163 | 162 | 161 | 160 | 159 | 158 | 157 | 156 | 155 | 154 | 153 | 152 | 151 | 150 | 149 | 148 | 147 | 146 | 145 | 144 | 143 | 142 | 141 | 140 | 139 | 138 | 137 | 136 | 135 | 134 | 133 | 132 | 131 | 130 | 129 | 128 | 127 | 126 | 125 | 124 | 123 | 122 | 121 | 120 | 119 | 118 | 117 | 116 | 115 | 114 | 113 | 112 | 111 | 110 | 109 | 108 | 107 | 106 | 105 | 104 | 103 | 102 | 101 | 100 | 99 | 98 | 97 | 96 | 95 | 94 | 93 | 92 | 91 | 90 | 89 | 88 | 87 | 86 | 85 | 84 | 83 | 82 | 81 | 80 | 79 | 78 | 77 | 76 | 75 | 74 | 73 | 72 | 71 | 70 | 69 | 68 | 67 | 66 | 65 | 64 | 63 | 62 | 61 | 60 | 59 | 58 | 57 | 56 | 55 | 54 | 53 | 52 | 51 | 50 | 49 | 48 | 47 | 46 | 45 | 44 | 43 | 42 | 41 | 40 | 39 | 38 | 37 | 36 | 35 | 34 | 33 | 32 | 31 | 30 | 29 | 28 | 27 | 26 | 25 | 24 | 23 | 22 | 21 | 20 | 19 | 18 | 17 | 16 | 15 | 14 | 13 | 12 | 11 | 10 | 9 | 8 | 7 | 6 | 5 | 4 | 3 | 2 | 1

Copyright © 1999, Der Humanist (Gästebuch entwickelt von Erik Möller) - Copyright © der Einträge bei ihren Autoren >