Gästebuch
Wir freuen uns über (fast) jeden Eintrag in unserem Gästebuch. Nutzen Sie einfach das untenstehende Formular. Diskussionen sollten, sofern ein passendes Forum vorhanden ist, in unsere Diskussionsforen verschoben werden. Pöbeleien und Werbung sind nicht erwünscht, HTML-Tags werden in Text umgewandelt. Kursiv-Formatierung mit *Sternchen*, Fett mit _Unterstrichen_. (Sternchen sind daher als **, Unterstriche als __ zu maskieren.)

Name:
E-Mail:
Homepage:

Mittwoch, der 2. Maerz 2005, 15:05 Uhr
Name: Herbert Ferstl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

@ greyman,

Gott liebt die Menschen trotz ihrer Fehler.

Mmmmh... was bloß haben die Flutopfer falsch gemacht, dass sie nicht mehr von Scotty geliebt wurden? Was bloß machen taeglich 100.000 jaemmerlich verreckende Menschen falsch, dass die nicht mehr von Scotty geliebt wurden?

Kann ja sein, dass Scotty unter LIEBE gar was ganz anderes versteht, wie wir Menschen? Dann hiesse das vielleicht, dass Scotty die Flutopfer dennoch liebte??!!??

Tjaaaa, wenn das allerdings wirklich soooo waere, koennten wir keinerlei eindeutige Aussage ueber Scottys Liebe treffen, zumindest nicht in dem Sinne, was wir unter diesem Terminus verstehen.

Vielleicht aber kann mal ein Christ - z.B. greyman oder Socke - hier im GB erklaeren, worin sich Scottys LIEBE fuer uns Menschen evident manifestiert?

Mittwoch, der 2. Maerz 2005, 14:13 Uhr
Name: Alle die mich kennen
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Matzte ist wie ein Fisch!!!Er sieht so aus un stinkt!!!außerdem ist seine oma schwul genauso wie sein opa!!!Matze wär gern ein hund damit er seine eier lecken kann!!!
naja matze weißt ja das das net so gemeint ist!!also kopf hoch!!!
grüße alle konfermanten die 2005 konfermiert werden!!!

Mittwoch, der 2. Maerz 2005, 14:12 Uhr
Name: greyman
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Hallo Holger,

"Allgemeinverbindlichkeit deiner Auffassung verlangst du doch wohl nicht,
was also nutzt andern dein sehr individueller Glaube, insbesondere über die Bibel !!!"

Nö, ich "verlang" von dir gar nichts. Du mißverstehst Glauben immer als einen Zwang. Es ist ein Angebot. Wer glaubt, ihm nützt er nichts, der hat doch die Freiheit "nein" zu sagen. Was sollte mich das stören ?

"Mit welchem Recht, verlangst du Voraussetzungen,..."

Nicht ich "verlange" Voraussetzungen, sondern die sind halt wie sie sind. Entweder ich lese einen Text offen und halbwegs unvoreingenommen, oder ich lese ihn gar nicht, oder, wie z.B. du, nur paar Zeilen, weil ich ihn eh scheiße finde. Dann kapier ich halt nichts oder nur Teile oder sehe die Kerngedanken nicht. Auch deine Entscheidung; "verlangen" tu ich von dir jedenfalls gar nichts.

".was verstehst du unter „offen“ ...."
Darunter versteh ich z.B. mal mehr als bloß drei Zeilen von nem Text zu lesen...

"Der „liebe Gott“ als Geschäftspartner seiner Gläubigen !
Gibst du mir, was ich verlange, dann soll das Dein Nutzen, dein Vorteil sein!"

Quatsch ! Das ist wieder mal deine Negativinterpretation. Nirgendwo gehts dabei um Handel. Gott liebt die Menschen trotz ihrer Fehler.
Außerdem nochmal meine Frage: DU willst über die Bibel debattieren. Und das aber möglichst ohne sie zu lesen. Oder zumindest ohne Stellen darin ganz zu lesen. Was soll das ??

Gruß greyman

Mittwoch, der 2. Maerz 2005, 13:13 Uhr
Name: Gott
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Ich bin ein Schwarzer und mein Sohn auch. Wir sind Schwarze und wir sehen auch schwarz. Es soll ja auch keinem gut gehen auf Erden, dazu haben wir ja schließlich das Paradies erfunden.
Nur eine Gruppe von Menschen macht uns zu schaffen: die Atheisten, die wollen einfach nicht dem Mist glauben, den wir ihnen mit der Muttermilch verabreicht haben. Denkende mögen wir aber gar nicht!

Mittwoch, der 2. Maerz 2005, 13:03 Uhr
Name: ELZOCKO
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage


Ganz schön primitiv und einfältig,
wie der Antichrist selber,
seine "Postings"

Mittwoch, der 2. Maerz 2005, 13:00 Uhr
Name: Bert
E-Mail: Webmaster@kredit.tk
Homepage: http://www.kreditkarte.ccx.de

Hi I wrote to many themes,but this is realy interresting,I will be back.
http://www.kreditkarte.ccx.de
http://www.spiele-download.de.tp
http://www.darlehen.cxa.de

Mittwoch, der 2. Maerz 2005, 12:56 Uhr
Name: Kerstin
E-Mail: Kerstin@Santander.org
Homepage: http://www.malvorlagen.ccx.de

Your site is interesting. Thank you.

http://www.malen.ccx.de
http://www.mp3-musik-download.ccx.de
http://www.musik-mp3-downloaden.ccx.de
http://www.malvorlagen.ccx.de

Mittwoch, der 2. Maerz 2005, 12:49 Uhr
Name: Antichrist
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Komisch, immer wenn die Kacke am Dampfen ist, ruft man das "herzallerliebste jesulein" und es dampft ganz ekelig weiter. Missionieren wird immer schwieriger. Beim Missionieren gefällt mir am besten die Missionarsstellung, wobei ich mich allerdings frage, ob das eine besondere Art der Missionierung war.
Im übrigen sollte doch unser Staat von der Kirche getrennt sein, aber da scheine ich mich mächtig zu irren. Darum haben wir ja bereits soviele Scheinheilige, in Kirche, Staat und im Volk.
mei, jetzt gehts aber richtig abi !

Mittwoch, der 2. Maerz 2005, 12:15 Uhr
Name: Zehn Gebote für alle
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Die Zehn Gebote für jeden Volksvertreter

Pforzheim (idea) - Alle 601 Abgeordneten im Deutschen Bundestag erhalten in diesen Tagen ein christliches Taschenbuch: „Die Zehn Gebote – Aufbruch zur Freiheit“ des Baptistenpastors Stefan Jung (Gundelfingen). Die Initiative für die Aktion ging von dem Pforzheimer Grafiker Joachim Mall aus. Er war von einer Predigt Jungs über das Gebot „Du sollst Vater und Mutter ehren“ si beeindruckt, daß er Mitstreiter suchte, um allen Volksvertretern im Bundestag das Buch zukommen zu lassen. Es sei wichtig, daß Politiker sich immer wieder mit den biblischen Werten befaßten, die das christliche Abendland geprägt hätten.

Mittwoch, der 2. Maerz 2005, 12:15 Uhr
Name: Immer mehr Christen
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Mission unter Studenten wächst

Marburg (idea) – Die Mission unter Studenten ist seit dem Fall des Eisernen Vorhangs gewachsen. Das berichtet der Generalsekretär der Internationalen Vereinigung Evangelikaler Studenten (IFES), Lindsay Brown (Oxford/England) in der Zeitschrift „smd transparent“ (Marburg). 1989 war die IFES in 100 Ländern tätig, heute sind es 151. So bestehen im früher offiziell atheistischen Albanien heute an jeder Universität Gruppen von Christen.

Mittwoch, der 2. Maerz 2005, 11:48 Uhr
Name: abc
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Bleykamp, hahaha.
Ja, tritt nur aus. Leute, die so oberflächlich, steuerbar und rückratlos sind, dass sie sich von der Meinung nur einer Person lenken lassen, brauchen die Kirchen nicht. Hier sind Leute mit Charakter und eigener Meinung gefragt. und tschüss

Mittwoch, der 2. Maerz 2005, 11:39 Uhr
Name: joseph
E-Mail: âwswAY
Homepage: keine Homepage

ICH DENKE DER vatikan kann nix der schafft einfach nix
die mudder vom vatikan hat angerufen und meinte ey der vatikan der schafft nichts einfach so voll kränk +
ja und dann war das noich eiaciubas dvhj baosdjhvhasdfbuivzhabs oh ich habe gerade auf die tastertur onaniert flödde stinkt!

Mittwoch, der 2. Maerz 2005, 11:30 Uhr
Name: ELZOCKO
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage


AN ARGUSAUGE
"Babyzocko...nuckelst du eigentlich noch an
der Mutterbrust, ist die Milch vieleicht
sauer ???"
Das habe ich seit 58 Jahre nicht mehr nötig,
Und meine Mutter, die 97 jahre alt wurde,
die 97 jahre alt wurde,
ist seit 2 jahre tot,
falls Du weisst was das ist.
Hihi

Mittwoch, der 2. Maerz 2005, 11:25 Uhr
Name: Wissenschaftler
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Prof. Dr. Albert Einstein ( Physiker, 1879 Ulm – 1955 Princeton) 1921 Nobelpreis der Physik, Lichtquanten, und theoretische Physik:

"Eine Antwort auf die Frage nach dem Sinn des Lebens und aller Lebewesen gefunden zu wissen, heißt, religiös zu sein. Wer sein eigenes Leben und das seiner Mitmenschen als sinnlos empfindet, der ist nicht nur unglücklich, sondern auch kaum lebensfähig."

Mittwoch, der 2. Maerz 2005, 11:14 Uhr
Name: Argusauge
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Klein zockilein:
sogar Dämonen ....haben bestätigt, das JESUS der SOHN GOTTES ist._“

nee, also nee ....und Dämonen müssens ja wissen, die lügen nie !

Babyzocki ...nuckelst du eigentlich noch an der Mutterbrust, ist die Milch vielleicht sauer ???

ha ha ha ha ha hi hi hi hi hi

Mittwoch, der 2. Maerz 2005, 11:02 Uhr
Name: Holger
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Hallo greyman

„Den göttlichen Ursprung von Dingen, die ich in der Bibel lese, leite ich u.a. daraus ab, dass sie sich-wie im Falle der Hiobsgeschichte-durchaus auf heutige Lebenssituationen anwenden lassen,....“

Du leitest „ göttliche Ursprünge“ ab und was Du ableitest und deutest, gilt nur für dich, ist nur eine „Produkt“ deiner Fantasie. Damit kannst du selig werden - oder auch nicht - das ist dein Problem.

Allgemeinverbindlichkeit deiner Auffassung verlangst du doch wohl nicht,
was also nutzt andern dein sehr individueller Glaube, insbesondere über die Bibel !!!

„vorausgesetzt allerdings, man befasst sich einigermaßen offen mit solchen (biblischen) Stellen.“

Mit welchem Recht, verlangst du Voraussetzungen, wie sich jemand mit diversen biblischen Aussagen zu befassen hat .....was verstehst du unter „offen“ .... etwa nur so deuten, wie du es gerne hättest oder wie es dem HERRN recht sein könnte ?

Und berechtigte Kritik ...was wäre dann diese, davon hältst du wohl nichts?

„Von vornherein bestehender Unwillen, i.S. von "das sind doch eh alles Märchen" u.ä. führt dazu, dass kein Nutzen daraus gezogen werden kann.“

Na endlich kommst du der Motivation des Glaubens an Gott nahe,
daß nämlich für Gläubige persönlicher Nutzen(!!) daraus gezogen werden soll !

Der „liebe Gott“ als Geschäftspartner seiner Gläubigen !
Gibst du mir, was ich verlange, dann soll das Dein Nutzen, dein Vorteil sein!

Glaube, daß es mich gibt, es wird deiner „Seele“ nutzen,
bete mich an, ich werde dir Wünsche erfüllen,
unterwerfe dich meinem Willen, ich werde dir in der Not helfen,
erkenne meine Bosheiten (siehe Hiob!) als Liebe, das Paradies ist dir sicher !

Tja greyman, das sind doch so oder so ähnlich nicht nur deine christlich/egoistischen Erwartungen und Hoffnungen, deren Erfüllung du im Diesseits oder im Jenseits aus deinem Geschäft mit Gott erwartest ??

Im Umkehrschluß hätte ja in der Tat das Fantasiegebilde Gott keinerlei Nutzen !

Der Nutzenfaktor Gott, paßt so recht in die heutige gewinnorientierte Gesellschaft oder wie du so schön sagst, kann er sich
„auf heutige Lebenssituationen anwenden lassen,....“

Gruß Holger

Mittwoch, der 2. Maerz 2005, 10:58 Uhr
Name: ELZOCKO
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Ich empfehle Antichrist mal folgenden Link
anzusehen und hoffe das das klappt.
http://www.bibel-wissen.de/heukelbach/html/versteigerung.php

Mittwoch, der 2. Maerz 2005, 10:37 Uhr
Name: Antichrist
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Stimmt, wenn man elzocko-embryo liest, kann man nur eins machen: schnell aus der Kirche rennen!
So wie elzocko ist auch sein gott!
Grausam im Geiste!

Mittwoch, der 2. Maerz 2005, 10:20 Uhr
Name: Yvonne
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

was geht?

Mittwoch, der 2. Maerz 2005, 09:52 Uhr
Name: ELZOCKO
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage


JESUS CHRISTUS ist weder ein religiöser Narr
noch hat hat Er Selbstmord verübt.
Viele, sogar Dämonen oder gestandene
Römische Soldaten haben bestätigt,
das JESUS der SOHN GOTTES ist.
Wenn der ehemalige Christ HERBERT FERSTL
hier seine Spinnereien postet,
kommt man zum Schluss, das Er auf der Stufe
eines 5jährigen steht.

Mittwoch, der 2. Maerz 2005, 09:43 Uhr
Name: Neutraler
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Bürgerpartei des volkes

AAron: idiotischer kann die werbung nicht sein!!!!!!

Mittwoch, der 2. Maerz 2005, 09:43 Uhr
Name: Herbert Ferstl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Warum ist JESUS CHRISTUS der SOHN GOTTES,
wenn es angeblich keinen GOTT gibt ????

Wuhahahahahahahahaha....
LOOOOOOOOOL!

Socke, Du bist koestlich.

Hahahahaha....

Die Loesung lautet:
Dein Lattenjupp Jesus war nie ein Gottessohn, sondern ein religioeser Narr, der quasi Selbstmord veruebte fuer das Festhalten an seinen verqueren religioesen Spinnereien.

Mittwoch, der 2. Maerz 2005, 08:37 Uhr
Name: ELZOCKO
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Fragen an Herrn HERBERT BLEYKAMP
Warum ist JESUS CHRISTUS der SOHN GOTTES,
wenn es angeblich keinen GOTT gibt ????
Wer schuf die Menschen ???
Wer schuf die Natur ???
Wer schuf die Tiere ???
Wer schuf die Erde ???
Wer schuf die Sterne ???
Logisch.
GOTT
Nicht die angebliche Evulotion.
Nicht der angebliche Urknall.
ÜBRIGENS
Sich von GOTT loszusagen,
bedeutet, RÜCKSCHRITT zum breiten Weg
und somit allen Negativen Tür und Tor zu
öffnen.
Siehe auch Matthäus Kapitel 7 Vers 13
Gehet ein durch die enge Pforte.
Den die Pforte ist weit und der Weg ist breit,
der zur Verdammnis abführt,
und ihrer sind viele,
die darauf wandeln.
Und die Pforte ist eng, und der Weg ist schmal,
der zum Leben führt,
und wenige sind ihrer, die ihn finden.

Gästebuch-Archiv
1049 | 1048 | 1047 | 1046 | 1045 | 1044 | 1043 | 1042 | 1041 | 1040 | 1039 | 1038 | 1037 | 1036 | 1035 | 1034 | 1033 | 1032 | 1031 | 1030 | 1029 | 1028 | 1027 | 1026 | 1025 | 1024 | 1023 | 1022 | 1021 | 1020 | 1019 | 1018 | 1017 | 1016 | 1015 | 1014 | 1013 | 1012 | 1011 | 1010 | 1009 | 1008 | 1007 | 1006 | 1005 | 1004 | 1003 | 1002 | 1001 | 1000 | 999 | 998 | 997 | 996 | 995 | 994 | 993 | 992 | 991 | 990 | 989 | 988 | 987 | 986 | 985 | 984 | 983 | 982 | 981 | 980 | 979 | 978 | 977 | 976 | 975 | 974 | 973 | 972 | 971 | 970 | 969 | 968 | 967 | 966 | 965 | 964 | 963 | 962 | 961 | 960 | 959 | 958 | 957 | 956 | 955 | 954 | 953 | 952 | 951 | 950 | 949 | 948 | 947 | 946 | 945 | 944 | 943 | 942 | 941 | 940 | 939 | 938 | 937 | 936 | 935 | 934 | 933 | 932 | 931 | 930 | 929 | 928 | 927 | 926 | 925 | 924 | 923 | 922 | 921 | 920 | 919 | 918 | 917 | 916 | 915 | 914 | 913 | 912 | 911 | 910 | 909 | 908 | 907 | 906 | 905 | 904 | 903 | 902 | 901 | 900 | 899 | 898 | 897 | 896 | 895 | 894 | 893 | 892 | 891 | 890 | 889 | 888 | 887 | 886 | 885 | 884 | 883 | 882 | 881 | 880 | 879 | 878 | 877 | 876 | 875 | 874 | 873 | 872 | 871 | 870 | 869 | 868 | 867 | 866 | 865 | 864 | 863 | 862 | 861 | 860 | 859 | 858 | 857 | 856 | 855 | 854 | 853 | 852 | 851 | 850 | 849 | 848 | 847 | 846 | 845 | 844 | 843 | 842 | 841 | 840 | 839 | 838 | 837 | 836 | 835 | 834 | 833 | 832 | 831 | 830 | 829 | 828 | 827 | 826 | 825 | 824 | 823 | 822 | 821 | 820 | 819 | 818 | 817 | 816 | 815 | 814 | 813 | 812 | 811 | 810 | 809 | 808 | 807 | 806 | 805 | 804 | 803 | 802 | 801 | 800 | 799 | 798 | 797 | 796 | 795 | 794 | 793 | 792 | 791 | 790 | 789 | 788 | 787 | 786 | 785 | 784 | 783 | 782 | 781 | 780 | 779 | 778 | 777 | 776 | 775 | 774 | 773 | 772 | 771 | 770 | 769 | 768 | 767 | 766 | 765 | 764 | 763 | 762 | 761 | 760 | 759 | 758 | 757 | 756 | 755 | 754 | 753 | 752 | 751 | 750 | 749 | 748 | 747 | 746 | 745 | 744 | 743 | 742 | 741 | 740 | 739 | 738 | 737 | 736 | 735 | 734 | 733 | 732 | 731 | 730 | 729 | 728 | 727 | 726 | 725 | 724 | 723 | 722 | 721 | 720 | 719 | 718 | 717 | 716 | 715 | 714 | 713 | 712 | 711 | 710 | 709 | 708 | 707 | 706 | 705 | 704 | 703 | 702 | 701 | 700 | 699 | 698 | 697 | 696 | 695 | 694 | 693 | 692 | 691 | 690 | 689 | 688 | 687 | 686 | 685 | 684 | 683 | 682 | 681 | 680 | 679 | 678 | 677 | 676 | 675 | 674 | 673 | 672 | 671 | 670 | 669 | 668 | 667 | 666 | 665 | 664 | 663 | 662 | 661 | 660 | 659 | 658 | 657 | 656 | 655 | 654 | 653 | 652 | 651 | 650 | 649 | 648 | 647 | 646 | 645 | 644 | 643 | 642 | 641 | 640 | 639 | 638 | 637 | 636 | 635 | 634 | 633 | 632 | 631 | 630 | 629 | 628 | 627 | 626 | 625 | 624 | 623 | 622 | 621 | 620 | 619 | 618 | 617 | 616 | 615 | 614 | 613 | 612 | 611 | 610 | 609 | 608 | 607 | 606 | 605 | 604 | 603 | 602 | 601 | 600 | 599 | 598 | 597 | 596 | 595 | 594 | 593 | 592 | 591 | 590 | 589 | 588 | 587 | 586 | 585 | 584 | 583 | 582 | 581 | 580 | 579 | 578 | 577 | 576 | 575 | 574 | 573 | 572 | 571 | 570 | 569 | 568 | 567 | 566 | 565 | 564 | 563 | 562 | 561 | 560 | 559 | 558 | 557 | 556 | 555 | 554 | 553 | 552 | 551 | 550 | 549 | 548 | 547 | 546 | 545 | 544 | 543 | 542 | 541 | 540 | 539 | 538 | 537 | 536 | 535 | 534 | 533 | 532 | 531 | 530 | 529 | 528 | 527 | 526 | 525 | 524 | 523 | 522 | 521 | 520 | 519 | 518 | 517 | 516 | 515 | 514 | 513 | 512 | 511 | 510 | 509 | 508 | 507 | 506 | 505 | 504 | 503 | 502 | 501 | 500 | 499 | 498 | 497 | 496 | 495 | 494 | 493 | 492 | 491 | 490 | 489 | 488 | 487 | 486 | 485 | 484 | 483 | 482 | 481 | 480 | 479 | 478 | 477 | 476 | 475 | 474 | 473 | 472 | 471 | 470 | 469 | 468 | 467 | 466 | 465 | 464 | 463 | 462 | 461 | 460 | 459 | 458 | 457 | 456 | 455 | 454 | 453 | 452 | 451 | 450 | 449 | 448 | 447 | 446 | 445 | 444 | 443 | 442 | 441 | 440 | 439 | 438 | 437 | 436 | 435 | 434 | 433 | 432 | 431 | 430 | 429 | 428 | 427 | 426 | 425 | 424 | 423 | 422 | 421 | 420 | 419 | 418 | 417 | 416 | 415 | 414 | 413 | 412 | 411 | 410 | 409 | 408 | 407 | 406 | 405 | 404 | 403 | 402 | 401 | 400 | 399 | 398 | 397 | 396 | 395 | 394 | 393 | 392 | 391 | 390 | 389 | 388 | 387 | 386 | 385 | 384 | 383 | 382 | 381 | 380 | 379 | 378 | 377 | 376 | 375 | 374 | 373 | 372 | 371 | 370 | 369 | 368 | 367 | 366 | 365 | 364 | 363 | 362 | 361 | 360 | 359 | 358 | 357 | 356 | 355 | 354 | 353 | 352 | 351 | 350 | 349 | 348 | 347 | 346 | 345 | 344 | 343 | 342 | 341 | 340 | 339 | 338 | 337 | 336 | 335 | 334 | 333 | 332 | 331 | 330 | 329 | 328 | 327 | 326 | 325 | 324 | 323 | 322 | 321 | 320 | 319 | 318 | 317 | 316 | 315 | 314 | 313 | 312 | 311 | 310 | 309 | 308 | 307 | 306 | 305 | 304 | 303 | 302 | 301 | 300 | 299 | 298 | 297 | 296 | 295 | 294 | 293 | 292 | 291 | 290 | 289 | 288 | 287 | 286 | 285 | 284 | 283 | 282 | 281 | 280 | 279 | 278 | 277 | 276 | 275 | 274 | 273 | 272 | 271 | 270 | 269 | 268 | 267 | 266 | 265 | 264 | 263 | 262 | 261 | 260 | 259 | 258 | 257 | 256 | 255 | 254 | 253 | 252 | 251 | 250 | 249 | 248 | 247 | 246 | 245 | 244 | 243 | 242 | 241 | 240 | 239 | 238 | 237 | 236 | 235 | 234 | 233 | 232 | 231 | 230 | 229 | 228 | 227 | 226 | 225 | 224 | 223 | 222 | 221 | 220 | 219 | 218 | 217 | 216 | 215 | 214 | 213 | 212 | 211 | 210 | 209 | 208 | 207 | 206 | 205 | 204 | 203 | 202 | 201 | 200 | 199 | 198 | 197 | 196 | 195 | 194 | 193 | 192 | 191 | 190 | 189 | 188 | 187 | 186 | 185 | 184 | 183 | 182 | 181 | 180 | 179 | 178 | 177 | 176 | 175 | 174 | 173 | 172 | 171 | 170 | 169 | 168 | 167 | 166 | 165 | 164 | 163 | 162 | 161 | 160 | 159 | 158 | 157 | 156 | 155 | 154 | 153 | 152 | 151 | 150 | 149 | 148 | 147 | 146 | 145 | 144 | 143 | 142 | 141 | 140 | 139 | 138 | 137 | 136 | 135 | 134 | 133 | 132 | 131 | 130 | 129 | 128 | 127 | 126 | 125 | 124 | 123 | 122 | 121 | 120 | 119 | 118 | 117 | 116 | 115 | 114 | 113 | 112 | 111 | 110 | 109 | 108 | 107 | 106 | 105 | 104 | 103 | 102 | 101 | 100 | 99 | 98 | 97 | 96 | 95 | 94 | 93 | 92 | 91 | 90 | 89 | 88 | 87 | 86 | 85 | 84 | 83 | 82 | 81 | 80 | 79 | 78 | 77 | 76 | 75 | 74 | 73 | 72 | 71 | 70 | 69 | 68 | 67 | 66 | 65 | 64 | 63 | 62 | 61 | 60 | 59 | 58 | 57 | 56 | 55 | 54 | 53 | 52 | 51 | 50 | 49 | 48 | 47 | 46 | 45 | 44 | 43 | 42 | 41 | 40 | 39 | 38 | 37 | 36 | 35 | 34 | 33 | 32 | 31 | 30 | 29 | 28 | 27 | 26 | 25 | 24 | 23 | 22 | 21 | 20 | 19 | 18 | 17 | 16 | 15 | 14 | 13 | 12 | 11 | 10 | 9 | 8 | 7 | 6 | 5 | 4 | 3 | 2 | 1

Copyright © 1999, Der Humanist (Gästebuch entwickelt von Erik Möller) - Copyright © der Einträge bei ihren Autoren >