Gästebuch
Wir freuen uns über (fast) jeden Eintrag in unserem Gästebuch. Nutzen Sie einfach das untenstehende Formular. Diskussionen sollten, sofern ein passendes Forum vorhanden ist, in unsere Diskussionsforen verschoben werden. Pöbeleien und Werbung sind nicht erwünscht, HTML-Tags werden in Text umgewandelt. Kursiv-Formatierung mit *Sternchen*, Fett mit _Unterstrichen_. (Sternchen sind daher als **, Unterstriche als __ zu maskieren.)

Name:
E-Mail:
Homepage:

Sonntag, der 10. September 2000, 22:39 Uhr
Name: Klaus
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Warum schaut der Papst immer nach unten?

Aus Scham über den Schwachsinn den er Tag für Tag predigt!

Samstag, der 9. September 2000, 09:04 Uhr
Name: mudd
E-Mail: mradtke@firemail.de
Homepage: www.mudd.cxa.de

netter witz am rande

fragt jesus den römer:"Mehr Nägel bitte ich rutsche"

so lieber christ ich kauf dann mal ne 1000er packung

Samstag, der 2. September 2000, 08:30 Uhr
Name: Sybilla Camarena
E-Mail: S.Camarena@t-online.de
Homepage: keine Homepage

Hallo und Guten Morgen,
"Der Humanist" ist das beste Magazin von allen, die ich bisher im www gefunden habe. Ganz großes Kompliment!
Weiterhin viel Erfolg und gute Ideen wünscht
Sybilla

Donnerstag, der 31. August 2000, 17:43 Uhr
Name: Christian Barduhn
E-Mail: DeepRed@humanist.de
Homepage: www.humanist.de

Ich weiß. Aber ich übernehme nur die Klappentexte. Und das Buch "Anmerkungen zu Hitler" ist aus dem Jahre 1980.

C.B.

Donnerstag, der 31. August 2000, 12:35 Uhr
Name: Reinhard
E-Mail: Reinhard.Rode@gmx.de
Homepage: keine Homepage

Sebastian Haffner ist tod.

Am 2.Januar starb Sebastian
Haffner 91jährig. Er war Jurist
von Ausbildung, Publizist v...

Fälschlichwerweise steht auf Seite:
http://www.humanist.de/kultur/literatur/politik/haffner4.html
...
Der Autor zahlreicher Bücher (u.a. Der Selbstmord des deutschen Reiches, Preußen ohne Legende und Überlegungen
eines Wechselwählers) lebt heute als freier Publizist in Berlin.

Dienstag, der 22. August 2000, 00:54 Uhr
Name: Klaus
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Übrigens" Lieber Christ"ich suche nach Antworten!
Auf Ignoranz stosse ich Tag für Tag,schicke mir bitte Deinen Herrgott ich möchte ihm einige Fragen stellen.Oder gehöre ich zu den Leuten die keine Fragen beantwortet bekommen weil sie nicht "GLAUBEN"?

Dienstag, der 22. August 2000, 00:53 Uhr
Name: Klaus
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Übrigens" Lieber Christ"ich suche nach Antworten!
Auf Ignoranz stosse ich Tag für Tag,schicke mir bitte Deinen Herrgott ich möchte ihm ei8nige Fragen stellen.Oder gehöre ich zu den Leuten die keine Fragen beantwortet bekommen weil sie nicht "GLAUBEN"?

Dienstag, der 22. August 2000, 00:48 Uhr
Name: Klaus
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Übrigens "lieber Christ".Ich suche Antwoten.Auf Ignoranz stosse ich Tag für Tag und in immer kürzeren Abständen.Schick mir Deinen Herrgott ich habe ihm einige Fragen zu stellen.Klaus

Dienstag, der 22. August 2000, 00:48 Uhr
Name: Klaus
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Übrigens "lieber Christ".Ich suche Antwoten.Auf Ignoranz stosse ich Tag für Tag und in immer kürzeren Abständen.Schick mir Deinen Herrgott ich habe ihm einige Fragen zu stellen.Klaus

Dienstag, der 22. August 2000, 00:41 Uhr
Name: Klaus
E-Mail: Sonneberg
Homepage: keine Homepage

Was nutzen Dir authentische Orte.Schau Dir doch mal die ganze Scheinheiligkeit der Menschheit an
und was nutzt es Dir denn an den sogenanten lieben Gott oder an jesus christus zu glauben?Es tut mir lied wenn Du Dich in Deinen "Glauben angegriffen fühlst.Wenn es Deinen Gott wirklich giebt ,warum hat er dann die Tochter meiner Schwester im alter von 6 Jahren geraubt.als ich das letzte mal vor ein paar Monaten in America war
ging ich aus lange Weile wieder mal in ein "Gotteshaus",auf einer Tafel stand geschrieben "Jesus starb das wir leben können".Kannst Du mir mal diesen Schwachsinn erklären?Sag mir,was tust Du gegen Armut,wie kämpfst Du an gegen Leid?Und vor allem -kannst Du fühlen was Du siehst?und wenn ja wie kannst Du damit leben?Oder überlässt Du alles Deinen lieben Gott.Wie rechtfertigst Du Dich Deinen Herrn Jesus gegenüber wenn Du Dich selbstbefriedigst?
Fragen über Fragen dien Dich warscheinlich nicht beschäftigen oder?Denkst Du wirklich das Dir irgend jemand im Himmel für Deine Sünden vergiebt?
Der Mensch als denkendes Wesen ist eine Laune der Natur,eine Fehlmudation.Der Mensch ist das einzige Lebewesen auf unserem Planeten das seinen Lebensraum zerstört."der Mensch denkt der liebe Gott lenkt"mit lauter solchen Blötsinn wird den Leuten der Kopf für klare Gedanken versperrt.Glaube an Gott ist Hilflosigkeit und Ratlosigkeit.In unser Zeit ist der Glaube an uns selbst"Höchste Eisenbahn".Fange an mit Dir selbst was anzufangen.Gieb was wo es nötig gebraaucht wird!
Klaus

Dienstag, der 22. August 2000, 00:39 Uhr
Name: Klaus
E-Mail: Sonneberg
Homepage: keine Homepage

Was nutzen Dir authentische Orte.Schau Dir doch mal die ganze Scheinheiligkeit der Menschheit an
und was nutzt es Dir denn an den sogenanten lieben Gott oder an jesus christus zu glauben?Es tut mir lied wenn Du Dich in Deinen "Glauben angegriffen fühlst.Wenn es Deinen Gott wirklich giebt ,warum hat er dann die Tochter meiner Schwester im alter von 6 Jahren geraubt.als ich das letzte mal vor ein paar Monaten in America war
ging ich aus lange Weile wieder mal in ein "Gotteshaus",auf einer Tafel stand geschrieben "Jesus starb das wir leben können".Kannst Du mir mal diesen Schwachsinn erklären?Sag mir,was tust Du gegen Armut,wie kämpfst Du an gegen Leid?Und vor allem -kannst Du fühlen was Du siehst?und wenn ja wie kannst Du damit leben?Oder überlässt Du alles Deinen lieben Gott.Wie rechtfertigst Du Dich Deinen Herrn Jesus gegenüber wenn Du Dich selbstbefriedigst?
Fragen über Fragen dien Dich warscheinlich nicht beschäftigen oder?Denkst Du wirklich das Dir irgend jemand im Himmel für Deine Sünden vergiebt?
Der Mensch als denkendes Wesen ist eine Laune der Natur,eine Fehlmudation.Der Mensch ist das einzige Lebewesen auf unserem Planeten das seinen Lebensraum zerstört."der Mensch denkt der liebe Gott lenkt"mit lauter solchen Blötsinn wird den Leuten der Kopf für klare Gedanken versperrt.Glaube an Gott ist Hilflosigkeit und Ratlosigkeit.In unser Zeit ist der Glaube an uns selbst"Höchste Eisenbahn".Fange an mit Dir selbst was anzufangen.Gieb was wo es nötig gebraaucht wird!

Dienstag, der 15. August 2000, 23:00 Uhr
Name: Christ
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Klaus

Immernoch lieber "beklopfst" auf den Spuren Jesu an authentischen Stellen wandeln, als orientierungslos durch Internet zu geistern!!!
Verlauf Dich nicht!!!

Sonntag, der 13. August 2000, 02:01 Uhr
Name: Klaus
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Ach ja ,und Dich "lieber Crist finde ich Übrigens am aller beklopfsten.Auf dem Spuren von Jesus Christus und so–Total bescheuert!!!

Sonntag, der 13. August 2000, 01:52 Uhr
Name: Klaus
E-Mail: bin ich jetzt zu Faul
Homepage: keine Homepage

Also Ihr Zeitüberschüssigen,eigendlich bin ich nur durch Zufall hier.Ich habe nach Möglichkeiten der Altersbestimmung mittels Kohlenstoffanalyse gesucht.Ohne Euch allen zu nahe zu treten,für mich ist das Christentum die Grösste Menschheitsverblötung aller Zeiten,wenn sich die Menschheit etwas eher damit beschäftigt hätte ihren Lebensraum zu erhalten dann hätte es mehr Sinn gemacht ,als 2000 Jahre irgendeinen Schwachkopf am Kreuz für seine eigene Unfähigkeit um Verzeihung anzuwimmmern.Leute geht Morgen zur Bank und spendet 10,-DM für das SOS-Kinderdorf und lasst mal zwei oder Drei Tage Euere Computer ohne Strom.Heike hat Warscheinlich noch den gesündersten Menschenverstand von Euch Allen.Was nutzt uns denn ein bescheuertes Tuch das angeblich Jesus getragen haben soll,merkt Ihr denn eigendlich nicht wie Krank diese Gesellschafft ist?

Freitag, der 11. August 2000, 22:09 Uhr
Name: Maria
E-Mail: MariaBe@t-online.de
Homepage: http://www.woman2woman.de

Hallo Leute von Humanist!
Eure Texte sind super, vor allem die über die Kirche. Am besten hat mir der Text "Die Pfählung" gefallen!
Macht weiter so.
Gruss Maria

Mittwoch, der 2. August 2000, 18:13 Uhr
Name: Rolant
E-Mail: rolant@datacomm.ch
Homepage: http://www.crosswinds.net/~rolant

Herzliche Gratulation zu Eurer kontroversen Seite. Die Einträge im Gästebuch verraten es: Da läuft noch was! Es scheint, mindestens auf den ersten Blick, als köne bei Euch noch frei gedacht werden.
In Kürze werde ich ich Eure Adresse in meine Linkliste aufnehmen.
Rolant

Dienstag, der 1. August 2000, 22:21 Uhr
Name: Schüppelchen
E-Mail: enrico@schueppelchen.de
Homepage: http://www.schueppelchen.de

Hallöchen Humanist, da will man sich mal informieren, was denn so mit den Kirchensteuern gemacht wird und ich lande auf einer total g... Homepage. Wahnsinn, wie Du hier die Kirche durch den Kakao ziehst.
Ich bin immer noch der Meinung, daß man nicht der großen Kirche angehören muß, wenn man glaubt. Der Mann am Straßenrand benötigt die Mark mehr, als der Pfarrer, der ein viel zu hohes Gehalt bekommt. Ich denke auch an kirchliche Einrichtungen, die von ihrer Amtskirche im Stich gelassen werden und dann beim Staat um Geld bitten müssen.
Kirchensteuer - Nein Danke !!!

Dienstag, der 1. August 2000, 17:18 Uhr
Name: Christ
E-Mail: ohne
Homepage: ohne

Hallo Herbert,

was macht es für einen Sinn wieder in Foren zu gehen, da Du Dich ja dort schon vor der Antwort gedrückt (Rahner) und dies mit Zeitmangel begründet hast.

Natürlich ist für mich die Bibel das Buch der Bücher, aber bitte doch nicht so blind wie Du das gerne darstellen möchtest.

Ja Du hast recht, hin und wieder sollte man auch mal etwas anderes lesen, dies gilt aber auch für Dich.

Christ

Dienstag, der 1. August 2000, 07:50 Uhr
Name: Callet
E-Mail: idee@ibosna.com
Homepage: http://www.ibosna.com

Den Eifer vom deutschen Innenminister Kosovaren nach Bosniern nach "Hause" zu schicken , auch gegen die Meinung der Uno und seines Verwalters Kouchner, gehören zu den "Heldentaten" deutscher Innenpolitik. Dies habe ich zum Anlass genommen 4 neue freie E-Mail Adressen zu entwerfen, die auf meine Homepage angemeldet werden können. Wir dulden nicht mehr diese Politik.

Montag, der 31. Juli 2000, 23:33 Uhr
Name: EMÖ
E-Mail: moeller@scireview.de
Homepage: keine Homepage

Christ:

Dass unsere Definitionen von Humanismus nicht kompatibel sind, wundert mich wahrlich nicht.

Montag, der 31. Juli 2000, 22:29 Uhr
Name: Herbert Ferstl
E-Mail: Herbert.Ferstl@t-online.de
Homepage: keine Homepage

Hallo Christ - alias Karl-Heinz Mertens,

vorab: Es waere wuenschenswert, unseren Disput in einem unserer Foren weiterzufuehren. Ein evtl. neues Topic ueberlasse ich Dir...

Du schreibst:
...benutzt aber trotzdem die Bildzeitung als Beweis für etwas was Du nicht beweisen kannst.

Ich benutze die BILD-Zeitung ganz sicher nicht "als Beweis", sondern als Quellenangabe.

Im uebrigen faellt mir auch beim Lesen der Bibel nicht mehr ein, als zu Deinen Rahner-Texten, ausser: Und nun?

Deine Denke, einerseits die Bild-Zeitung als Quellennachweis in Frage zu stellen, und andererseits die Bibel als goettlich inspirierten Beweis uneingeschraenkt gelten zu lassen, gestehe ich Dir zu. Doch meinst Du nicht, es koennte Menschen geben, die beides in Frage stellen?

Hin und wieder ist es auch mal ganz gut nicht nur in der Bibel zu lesen.

Montag, der 31. Juli 2000, 21:37 Uhr
Name: Christ
E-Mail: ohne
Homepage: ohne

EMÖ

Was hat Deine Einstellung und Aussage zum Tode eines Menschen noch mit Humanismus zu tun? Du äußerst Dich als Atheist, bist aber gleichzeitig Mitbetreiber dieser angeblich humanistischen Site. Für mich geht das nicht zusammen, aber es soll ja die berühmten Fähnlein geben.

Herbert

Du kannst weder das Eine noch das Andere verifizieren, benutzt aber trotzdem die Bildzeitung als Beweis für etwas was Du nicht beweisen kannst. Ich hebe keinen Handlungsbedarf eine Gegendarstellung an die Bild zu geben, da ich diesen Bericht nicht dort gelesen habe.

Es sind nicht meine Rahner Texte, sondern die Texte eines der größten Theologen unseres Jahrhunderts (20.) mit ganz klaren Aussagen zu Gott und zum Atheismus. Leider muß ich annehmen, daß Du diese Texte weder gelesen hast und wenn, Dir die Antwort fehlt. Hin und wieder ist es auch mal ganz gut nicht nur Deschner zu lesen.

Christ

Dienstag, der 25. Juli 2000, 22:28 Uhr
Name: Herbert Ferstl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Ich kann weder Deine Angaben noch die der BILD-Zeitung ernsthaft verifizieren. Doch ein Vorschlag zur Guete: Sende doch Deine Mail als "Gegendarstellung" an die zustaendigen Medien...
Im uebrigen halte ich von der BILD-Zeitung so viel wie vom religioesen Glaueben. Deine Rahner-Texte hatte ich ehedem ausgedruckt und teilweise gelesen. Und nun?

Dienstag, der 25. Juli 2000, 00:02 Uhr
Name: EMÖ
E-Mail: moeller@scireview.de
Homepage: keine Homepage

Im übrigen, lieber EMÖ, finde ich Deine Äußerungen zum Tode von Bischof Dyba äußerst geschmacklos.

Macht ja nichts, solange wir uns darüber einig sind, dass sein Tod ein höchst erfreuliches Ereignis ist. Wir Atheisten freuen uns, dass dieser Schwulenhasser, Frauenfeind und Waffensegner nicht mehr die Erde unsicher macht, und Ihr verrückten Christen freut Euch, dass er über den Wolken flattert.

Montag, der 24. Juli 2000, 19:30 Uhr
Name: Christ
E-Mail: ohne
Homepage: ohne

Ach ja, Herbert, noch eine Sache zur Seriösität.Du schreibst am 10. Juli mit Berufung auf die sonst so verpönte Bild Zeitung, dass israelisch Marinetaucher sich im Jordan schlimme gesundheitliche Schäden zugezogen hätten. Dies ist falsch, da diese Marinetaucher in einem kleinen Flüßchen in der Sharonebene trainieren.

Zum anderen ist der Jordan in der Tat aber sehr schmutzig, was aber erstens die Wassersportler nicht davon abhält dort mit ihren Kanus zu fahren und auch teilweise dort zu baden. Das mit den Fischen kann auch nicht stimmen, da der See Genesareth vom Jordan gespeist wird und der dortige Petrusfisch ein Genuß ist.

Zum dritten gibt es eine Taufstelle der Baptisten an der Austrittstelle des Jordan aus dem See. Es sind von dort auch keine Krankheitsfälle bekannt. Andere Christen werden in der Regel nur einmal getauft und wenn man hierzu das Quellwasser des Jordan benutzt, so kann wohl nichts geschehen.

Christ

Montag, der 24. Juli 2000, 18:52 Uhr
Name: Christ
E-Mail: ohne
Homepage: ohne

Ja, so wird es wohl sein! Oder?
Na, vielleicht ist aber auch genau das Gegenteil,
denn ich warte z.B. noch immer auf eine Antwort von Herbert auf die Rhanertexte.
So senil dürfte er eigentlich noch nicht sein,
um dieses nicht mehr zu wissen.
Ich kann sie aber gerne nochmals senden und Ihr
könntet Euch ja ernsthaft um eine Antwort bemühen!

Im übrigen, lieber EMÖ, finde ich Deine Äußerungen zum Tode von Bischof Dyba äußerst geschmacklos. Und Du schreibst hier etwas von seriös! Damit machst Du den Bock zum Gärtner!

Christ

Gästebuch-Archiv
10 | 9 | 8 | 7 | 6 | 5 | 4 | 3 | 2 | 1

Copyright © 1999, Der Humanist (Gästebuch entwickelt von Erik Möller) - Copyright © der Einträge bei ihren Autoren