Gästebuch
Wir freuen uns über (fast) jeden Eintrag in unserem Gästebuch. Nutzen Sie einfach das untenstehende Formular. Diskussionen sollten, sofern ein passendes Forum vorhanden ist, in unsere Diskussionsforen verschoben werden. Pöbeleien und Werbung sind nicht erwünscht, HTML-Tags werden in Text umgewandelt. Kursiv-Formatierung mit *Sternchen*, Fett mit _Unterstrichen_. (Sternchen sind daher als **, Unterstriche als __ zu maskieren.)

Name:
E-Mail:
Homepage:

Donnerstag, der 17. Maerz 2005, 16:41 Uhr
Name: Christine Boudaghi
E-Mail: PARSCO @gmx.net
Homepage: keine Homepage

Elzocko
Dies ist der Heiratsantrag an eine junge Muslima.

Donnerstag, der 17. Maerz 2005, 16:32 Uhr
Name: Klaus Meding
E-Mail: ELZOCKO@web.de
Homepage: Ich suche züchtige und keusche Frau

Das Alter einer Frau ist mir generell unwichtig, sie sollte nur jung sein.
Es ist selbstverständlich, daß sie noch nie eine sexuelle Beziehung zu einem Mann gehabt haben darf, da Sexualität was Widernatürliches ist. Auch in unserer Beziehung wird keine Sexualität stattfinden, sondern die Keuschheit wird unser oberstes Gebot sein!
Besonders finde ich es wichtig, daß sie einer redlichen Arbeit nachgeht, damit ich weiterhin die Internetkosten finanzieren kann. Denn ich bekomme von meinem Vormund sehr wenig Geld zugeteilt, so daß ich nicht immer was Neues zu meiner Heimseite zufügen kann, da es ja auch mit Kosten verbunden ist. Also, auch arbeiten sollte sie, da redliche Arbeit ja auch adelt!
Sie sollte es für normal halten, daß ich manchmal Anfälle bekomme. Da werfe ich mich dann auf den Boden und schlage wild um mich und schreie laut. Dies ist aber für sie nicht gefährlich.
Sie müßte schwere Gegenstände (bspw. Kasten Wasser) heben können, da ich es nicht mehr so kann.
Äußerlichkeiten sind mir gleichgültig, sie sollte nur sehr hübsch sein und Kleidung tragen, die ihre schlanke Figur zum Ausdruck bringen. Denn die Grazie einer Frau erheitert das Herz des Mannes.
Wenn sie so gut kochen könnte, wie meine Mutter, würde mir das sehr gefallen.
Auch sollte sie stets die Wohnung sauberhalten (Putzen, Staubwischen, Treppebohnern). Da diese Arbeiten für eine Frau spezifisch sind, werden sie diese Arbeiten redlich erfreuen.
Bei unterschiedlichen Meinungen hat sie nachzugeben, da ich immer recht habe.
Wie Sie sehen, bin ich ein großzügiger, toleranter und liebenswerter Mann.
Wenn Sie der Meinung sind, daß Sie meinen redlichen Vorstellungen entsprechen, schreiben Sie mir einen elektrischen Brief.
Euer Elzocko

Donnerstag, der 17. Maerz 2005, 16:18 Uhr
Name: Gott
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Elzoro, überlege doch mal, was sind Humanisten,
was sind Atheisten und was ist der Antichrist?
Ich gab dir doch den Geist mit! Blamiere mich doch nicht immer mehr! Als ich dem Dreck Leben einhauchte, verdammt noch mal, habe ich mich so daneben verblasen? Oder habe ich das falsche Loch erwischt?

Donnerstag, der 17. Maerz 2005, 16:09 Uhr
Name: ELZOCKO
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Da meinen doch welche mich Faken zu müssen.
Aber in einen Satz haben se Recht.

Redlichkeit bedeutet under anderen, das man sich Liebevoll und Friedlich begegnet.

Doch dieses ist seitens der Humanisten und Atheisten NICHT der Fall.

Donnerstag, der 17. Maerz 2005, 16:06 Uhr
Name: stop_r
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Argusäuglein ist wohl a kleins faschistale, was..

Donnerstag, der 17. Maerz 2005, 16:06 Uhr
Name: PISA
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Socke:
„Denächsd wärde ich mit meine Hompetsch,
schad, Gestebuch und Vorum onlein sain.
Abba da faßd ihr sowiso kain Vuß.
Wuhahahahahaha“

Selten so gelacht und das soll ja gesund sein !
Und wie wird die Internetwelt dann erst lachen wenn Socke fragt:

„Wo sind denn meine Fehler ?“

Donnerstag, der 17. Maerz 2005, 16:00 Uhr
Name: Wissenschaftler
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Mahatma Gandhi (Mohandas Karamchand G. 1869-1948) indischer Freiheitskämpfer, Verfechter des gewaltfreien Widerstandes:

"Wenn Ihr Land und das meinige aufgrund der Lehren zusammenkommen die von Christus in der Bergpredigt niedergelegt wurden, werden wir die Probleme gelöst haben, nicht nur diejenigen unserer Länder, sondern auch die der ganzen Welt."

Donnerstag, der 17. Maerz 2005, 15:55 Uhr
Name: ELZOCKO
E-Mail: kain Emil
Homepage: kaine Hompetsch

Das war nich von mir

Donnerstag, der 17. Maerz 2005, 15:52 Uhr
Name: ELZOCKO
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: Tekst gepruefd mit Rächtschraibbrgramm

Gelegentlich begebe ich mich in elektrische Gesprächsrunden, um Menschen die Redlichkeit näher zu bringen. Wie im Alltag auch, erlebe ich hier, daß sich die Menschen lustig darüber machen oder aggressiv werden, wenn man sie auf den rechten Weg bringen möchte. Ich muß mich dann als "blöder Spinner" u. ä. titulieren lassen. und bekomme gesagt, daß ich mich "verpissen" solle. Es geht sogar so weit, daß, wenn ich ein Chat nur betrete, schon von einigen die Kommentare kommen "Ah, da ist er ja wieder, den veräppeln wir jetzt". Und dann raufen sie sich zu einem Rudel zusammen, um mich zu beschimpfen. Alleine fühlen sie sich wohl zu schwach mir gegenüber. Das sind untragbare Zustände! Redlichkeit bedeutet unter anderem, daß man sich liebevoll und friedlich begegnet!
Nun stellt sich die Frage, liebe Leserin, lieber Leser, wie opportun das elektrische Gespräch ist. Das elektrische Gespräch führt zur Isolierung der Menschen. In der Praxis sieht es so aus, daß jemand zu Hause vor einem Computer sitzt, und per Tastatur in dieser künstlichen Welt plaudert. Es findet ein Austausch von schriftlichen Meinungen statt, aber der persönliche Kontakt fehlt. Dort gibt es keine Gestik und Mimik, die doch so wichtig für ein gutes Gespräch sind. Mit der Zeit verkümmert die Gefühlswelt, da das sterile Handeln in einer elektrischen Gesprächsrunde diese nicht ersetzt kann.

Ich ziehe lieber Gespräche mit persönlichem Kontakt vor. Möchte ich mal diskutieren oder mich einfach "nur" mal unterhalten, fahre ich mit meinem Fahrrad zum Bibelgesprächskreis - und dort treffe ich immer nette und redliche Menschen!

Herzlichst, Ihr

Klaus Meding alias ELZOCKO

Donnerstag, der 17. Maerz 2005, 15:51 Uhr
Name: Argusauge
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Name: Beobachter 3

@ Argusauge
“Ein Elefant der im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen werfen.
Argusauge, du schreibst genauso viele Fehler wie Elzocko. Pack dich mal an deine Nase, du Klugscheißer !”

(Ja wie sollte ELZOCKO mich sonst verstehen ???!!!)

Ein Elefant hat keine Nase, sondern einen Rüssel Scheißerle, außerdem hab ich NIE behauptet fehlerfrei zu sein, das ist niemand!!!

Aber wer wie ELZOCKO behauptet:

“Als Christ schreibe ich FEHLERFREI”,

sollte sich nicht permanent mir seinen Fehlern blamieren !


Donnerstag, der 17. Maerz 2005, 15:50 Uhr
Name: Gott
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Jeder auf der Welt ist zu etwas nütze und sei es nur als abschreckendes Beispiel: ich liebe dich,
Elzocko!

Donnerstag, der 17. Maerz 2005, 15:50 Uhr
Name: ELZOCKO
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Danke gleichfalls, SABINE.
Oder haste in dein Spiegel gesehen ????
Hehe

Donnerstag, der 17. Maerz 2005, 15:46 Uhr
Name: Christine Boudaghi
E-Mail: PARSCO @gmx.net
Homepage: keine Homepage

An Antijesus:
Wieso sprichst Du mir die Vernunft des Herzens ab.

Obwohl man sich manchmal fragt, ob es überhaupt eine Vernunft für Herzensangelegenheit gibt.
Love should be a crime, wie von mir ausgeführt.

Donnerstag, der 17. Maerz 2005, 15:43 Uhr
Name: Sabine
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Elkocko, du bist so blöde, du gehst davon aus, daß "Eberhard" ein Mann ist! Von Pseudonymen hast
hast du wohl nie was gehört! Mach weiter so!!

Donnerstag, der 17. Maerz 2005, 15:41 Uhr
Name: Papagei Egon
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage


Ich bin ein Papagei.

Donnerstag, der 17. Maerz 2005, 15:40 Uhr
Name: ELZOCKO
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Dumm Egon kann nicht mal richtig schreiben.

14 Fehler in sein "Posting".

Hahahahahahahahaha

Donnerstag, der 17. Maerz 2005, 15:39 Uhr
Name: Erich von Harten
E-Mail: Sinnvoll Leben
Homepage: Ostermarsch 2005

Zehntausende werden an Ostern wieder in allen Teilen des Landes in bunter Vielfalt unterwegs sein, um der Regierung ihre Alternativen ins Stammbuch zu schreiben. Das war zu allen Zeiten erforderlich. Angesichts der Absetzbewegung der Bundesregierung vom Friedensgebot des Grundgesetzes ist dies dringender denn je.

Als friedenspolitischer Dauerbrenner hat sich der Ostermarsch erstaunlich gut gehalten. Seine örtlichen Ausschüsse bilden stabile Kerne der Friedensbewegung. Hier ist bekannt, dass es mit der Friedensbewegung ähnlich ist wie mit den Gezeiten. Die Einsicht, an Ostern mitzumachen, ist von der aktuellen politischen Situation abhängig.

Diesmal gilt es, mit dem verbreiteten Irrtum aufzuräumen, die Bundesregierung fühle sich dem Frieden verpflichtet, weil sie Washingtons Krieg gegen den Irak nicht in der gewünschten Form unterstützte. Der militärische Schulterschluss, den Bush im notstandsbelagerten Mainz als transatlantische Partnerschaft ausgab, wird deshalb ebenso entschieden abgelehnt werden wie der so genannte Kampf gegen den Terror, der selbst Terror ist.

Ein wichtiges Thema ist die EU-Verfassung. Kaum einer der Befürworter hat einen Blick in das umfängliche Werk geworfen. Vielleicht hilft Aufklärung über Inhalte der noch nicht ratifizierten Verfassung weiter. Die Staaten sollen sich demnach nicht nur verpflichten, ihre militärischen Kapazitäten auszuweiten, auch Präventivkriegen wird das Wort geredet.

Da die geschichtliche Mahnung des 8. Mai 1945 vergessen scheint, wird an den Ostertagen daran zu erinnern sein. Die Ostermarschierer werden dabei nicht nur auf die offen ausgewiesenen Neonazis zeigen. Die gesellschaftlichen Wurzeln des Faschismus werden ebenso eine Rolle spielen wie die Ausbreitung des entsprechenden Gedankenguts vor dem Hintergrund ungelöster sozialer Probleme.

Neben dem Drängen auf atomare Abrüstung, 60 Jahre nach Hiroshima und Nagasaki, werden in den örtlichen und regionalen Aufrufen eine Reihe weiterer Forderungen genannt. So etwa Abrüstung statt Sozialabbau, Ausbau ziviler Mechanismen der Konfliktlösung oder die Lösung drängender Menschheitsprobleme wie Hunger und Armut als beste Krisenprävention.

Mit Sicherheit wird der Ostermarsch wichtige friedenspolitische Argumente ins Bewusstsein weiterer Teile der Bevölkerung bringen. Das könnte auch dazu beitragen, die in unserer Gesellschaft aufgestaute Wut produktiv zu machen.


Donnerstag, der 17. Maerz 2005, 15:38 Uhr
Name: Papagei Egon
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage


Ich bin ein Papagei......

Donnerstag, der 17. Maerz 2005, 15:30 Uhr
Name: Elsucke
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Denächsd wärde ich mit meine Hompetsch,
schad, Gestebuch und Vorum onlein sain.
Abba da faßd ihr sowiso kain Vuß.
Wuhahahahahaha

Donnerstag, der 17. Maerz 2005, 15:26 Uhr
Name: Egon
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Elsuck: "Wenn ich den Namen hätte,
würde ich mich Zmtaufen lassen..."

Elsuck, ich bin gar nicht getauft, und außerdem ist mein Name schöner wie "Elzocko".

Hahahahahaha

Donnerstag, der 17. Maerz 2005, 15:25 Uhr
Name: papst
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Elkotzko: Tu quoque brevi, dormies tum.

Donnerstag, der 17. Maerz 2005, 15:23 Uhr
Name: ELZOCKO
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Demnächst werde ich mit meine Homepage,
Chat, Gästebuch und Forum online sein.
Aber da faßt ihr sowieso kein Fuß.
Wuhahahahahaha

Donnerstag, der 17. Maerz 2005, 15:19 Uhr
Name: ELZOCKO
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage


Ich bin ja nicht der Blödmann EBERHARD
Hihi

Gästebuch-Archiv
1107 | 1106 | 1105 | 1104 | 1103 | 1102 | 1101 | 1100 | 1099 | 1098 | 1097 | 1096 | 1095 | 1094 | 1093 | 1092 | 1091 | 1090 | 1089 | 1088 | 1087 | 1086 | 1085 | 1084 | 1083 | 1082 | 1081 | 1080 | 1079 | 1078 | 1077 | 1076 | 1075 | 1074 | 1073 | 1072 | 1071 | 1070 | 1069 | 1068 | 1067 | 1066 | 1065 | 1064 | 1063 | 1062 | 1061 | 1060 | 1059 | 1058 | 1057 | 1056 | 1055 | 1054 | 1053 | 1052 | 1051 | 1050 | 1049 | 1048 | 1047 | 1046 | 1045 | 1044 | 1043 | 1042 | 1041 | 1040 | 1039 | 1038 | 1037 | 1036 | 1035 | 1034 | 1033 | 1032 | 1031 | 1030 | 1029 | 1028 | 1027 | 1026 | 1025 | 1024 | 1023 | 1022 | 1021 | 1020 | 1019 | 1018 | 1017 | 1016 | 1015 | 1014 | 1013 | 1012 | 1011 | 1010 | 1009 | 1008 | 1007 | 1006 | 1005 | 1004 | 1003 | 1002 | 1001 | 1000 | 999 | 998 | 997 | 996 | 995 | 994 | 993 | 992 | 991 | 990 | 989 | 988 | 987 | 986 | 985 | 984 | 983 | 982 | 981 | 980 | 979 | 978 | 977 | 976 | 975 | 974 | 973 | 972 | 971 | 970 | 969 | 968 | 967 | 966 | 965 | 964 | 963 | 962 | 961 | 960 | 959 | 958 | 957 | 956 | 955 | 954 | 953 | 952 | 951 | 950 | 949 | 948 | 947 | 946 | 945 | 944 | 943 | 942 | 941 | 940 | 939 | 938 | 937 | 936 | 935 | 934 | 933 | 932 | 931 | 930 | 929 | 928 | 927 | 926 | 925 | 924 | 923 | 922 | 921 | 920 | 919 | 918 | 917 | 916 | 915 | 914 | 913 | 912 | 911 | 910 | 909 | 908 | 907 | 906 | 905 | 904 | 903 | 902 | 901 | 900 | 899 | 898 | 897 | 896 | 895 | 894 | 893 | 892 | 891 | 890 | 889 | 888 | 887 | 886 | 885 | 884 | 883 | 882 | 881 | 880 | 879 | 878 | 877 | 876 | 875 | 874 | 873 | 872 | 871 | 870 | 869 | 868 | 867 | 866 | 865 | 864 | 863 | 862 | 861 | 860 | 859 | 858 | 857 | 856 | 855 | 854 | 853 | 852 | 851 | 850 | 849 | 848 | 847 | 846 | 845 | 844 | 843 | 842 | 841 | 840 | 839 | 838 | 837 | 836 | 835 | 834 | 833 | 832 | 831 | 830 | 829 | 828 | 827 | 826 | 825 | 824 | 823 | 822 | 821 | 820 | 819 | 818 | 817 | 816 | 815 | 814 | 813 | 812 | 811 | 810 | 809 | 808 | 807 | 806 | 805 | 804 | 803 | 802 | 801 | 800 | 799 | 798 | 797 | 796 | 795 | 794 | 793 | 792 | 791 | 790 | 789 | 788 | 787 | 786 | 785 | 784 | 783 | 782 | 781 | 780 | 779 | 778 | 777 | 776 | 775 | 774 | 773 | 772 | 771 | 770 | 769 | 768 | 767 | 766 | 765 | 764 | 763 | 762 | 761 | 760 | 759 | 758 | 757 | 756 | 755 | 754 | 753 | 752 | 751 | 750 | 749 | 748 | 747 | 746 | 745 | 744 | 743 | 742 | 741 | 740 | 739 | 738 | 737 | 736 | 735 | 734 | 733 | 732 | 731 | 730 | 729 | 728 | 727 | 726 | 725 | 724 | 723 | 722 | 721 | 720 | 719 | 718 | 717 | 716 | 715 | 714 | 713 | 712 | 711 | 710 | 709 | 708 | 707 | 706 | 705 | 704 | 703 | 702 | 701 | 700 | 699 | 698 | 697 | 696 | 695 | 694 | 693 | 692 | 691 | 690 | 689 | 688 | 687 | 686 | 685 | 684 | 683 | 682 | 681 | 680 | 679 | 678 | 677 | 676 | 675 | 674 | 673 | 672 | 671 | 670 | 669 | 668 | 667 | 666 | 665 | 664 | 663 | 662 | 661 | 660 | 659 | 658 | 657 | 656 | 655 | 654 | 653 | 652 | 651 | 650 | 649 | 648 | 647 | 646 | 645 | 644 | 643 | 642 | 641 | 640 | 639 | 638 | 637 | 636 | 635 | 634 | 633 | 632 | 631 | 630 | 629 | 628 | 627 | 626 | 625 | 624 | 623 | 622 | 621 | 620 | 619 | 618 | 617 | 616 | 615 | 614 | 613 | 612 | 611 | 610 | 609 | 608 | 607 | 606 | 605 | 604 | 603 | 602 | 601 | 600 | 599 | 598 | 597 | 596 | 595 | 594 | 593 | 592 | 591 | 590 | 589 | 588 | 587 | 586 | 585 | 584 | 583 | 582 | 581 | 580 | 579 | 578 | 577 | 576 | 575 | 574 | 573 | 572 | 571 | 570 | 569 | 568 | 567 | 566 | 565 | 564 | 563 | 562 | 561 | 560 | 559 | 558 | 557 | 556 | 555 | 554 | 553 | 552 | 551 | 550 | 549 | 548 | 547 | 546 | 545 | 544 | 543 | 542 | 541 | 540 | 539 | 538 | 537 | 536 | 535 | 534 | 533 | 532 | 531 | 530 | 529 | 528 | 527 | 526 | 525 | 524 | 523 | 522 | 521 | 520 | 519 | 518 | 517 | 516 | 515 | 514 | 513 | 512 | 511 | 510 | 509 | 508 | 507 | 506 | 505 | 504 | 503 | 502 | 501 | 500 | 499 | 498 | 497 | 496 | 495 | 494 | 493 | 492 | 491 | 490 | 489 | 488 | 487 | 486 | 485 | 484 | 483 | 482 | 481 | 480 | 479 | 478 | 477 | 476 | 475 | 474 | 473 | 472 | 471 | 470 | 469 | 468 | 467 | 466 | 465 | 464 | 463 | 462 | 461 | 460 | 459 | 458 | 457 | 456 | 455 | 454 | 453 | 452 | 451 | 450 | 449 | 448 | 447 | 446 | 445 | 444 | 443 | 442 | 441 | 440 | 439 | 438 | 437 | 436 | 435 | 434 | 433 | 432 | 431 | 430 | 429 | 428 | 427 | 426 | 425 | 424 | 423 | 422 | 421 | 420 | 419 | 418 | 417 | 416 | 415 | 414 | 413 | 412 | 411 | 410 | 409 | 408 | 407 | 406 | 405 | 404 | 403 | 402 | 401 | 400 | 399 | 398 | 397 | 396 | 395 | 394 | 393 | 392 | 391 | 390 | 389 | 388 | 387 | 386 | 385 | 384 | 383 | 382 | 381 | 380 | 379 | 378 | 377 | 376 | 375 | 374 | 373 | 372 | 371 | 370 | 369 | 368 | 367 | 366 | 365 | 364 | 363 | 362 | 361 | 360 | 359 | 358 | 357 | 356 | 355 | 354 | 353 | 352 | 351 | 350 | 349 | 348 | 347 | 346 | 345 | 344 | 343 | 342 | 341 | 340 | 339 | 338 | 337 | 336 | 335 | 334 | 333 | 332 | 331 | 330 | 329 | 328 | 327 | 326 | 325 | 324 | 323 | 322 | 321 | 320 | 319 | 318 | 317 | 316 | 315 | 314 | 313 | 312 | 311 | 310 | 309 | 308 | 307 | 306 | 305 | 304 | 303 | 302 | 301 | 300 | 299 | 298 | 297 | 296 | 295 | 294 | 293 | 292 | 291 | 290 | 289 | 288 | 287 | 286 | 285 | 284 | 283 | 282 | 281 | 280 | 279 | 278 | 277 | 276 | 275 | 274 | 273 | 272 | 271 | 270 | 269 | 268 | 267 | 266 | 265 | 264 | 263 | 262 | 261 | 260 | 259 | 258 | 257 | 256 | 255 | 254 | 253 | 252 | 251 | 250 | 249 | 248 | 247 | 246 | 245 | 244 | 243 | 242 | 241 | 240 | 239 | 238 | 237 | 236 | 235 | 234 | 233 | 232 | 231 | 230 | 229 | 228 | 227 | 226 | 225 | 224 | 223 | 222 | 221 | 220 | 219 | 218 | 217 | 216 | 215 | 214 | 213 | 212 | 211 | 210 | 209 | 208 | 207 | 206 | 205 | 204 | 203 | 202 | 201 | 200 | 199 | 198 | 197 | 196 | 195 | 194 | 193 | 192 | 191 | 190 | 189 | 188 | 187 | 186 | 185 | 184 | 183 | 182 | 181 | 180 | 179 | 178 | 177 | 176 | 175 | 174 | 173 | 172 | 171 | 170 | 169 | 168 | 167 | 166 | 165 | 164 | 163 | 162 | 161 | 160 | 159 | 158 | 157 | 156 | 155 | 154 | 153 | 152 | 151 | 150 | 149 | 148 | 147 | 146 | 145 | 144 | 143 | 142 | 141 | 140 | 139 | 138 | 137 | 136 | 135 | 134 | 133 | 132 | 131 | 130 | 129 | 128 | 127 | 126 | 125 | 124 | 123 | 122 | 121 | 120 | 119 | 118 | 117 | 116 | 115 | 114 | 113 | 112 | 111 | 110 | 109 | 108 | 107 | 106 | 105 | 104 | 103 | 102 | 101 | 100 | 99 | 98 | 97 | 96 | 95 | 94 | 93 | 92 | 91 | 90 | 89 | 88 | 87 | 86 | 85 | 84 | 83 | 82 | 81 | 80 | 79 | 78 | 77 | 76 | 75 | 74 | 73 | 72 | 71 | 70 | 69 | 68 | 67 | 66 | 65 | 64 | 63 | 62 | 61 | 60 | 59 | 58 | 57 | 56 | 55 | 54 | 53 | 52 | 51 | 50 | 49 | 48 | 47 | 46 | 45 | 44 | 43 | 42 | 41 | 40 | 39 | 38 | 37 | 36 | 35 | 34 | 33 | 32 | 31 | 30 | 29 | 28 | 27 | 26 | 25 | 24 | 23 | 22 | 21 | 20 | 19 | 18 | 17 | 16 | 15 | 14 | 13 | 12 | 11 | 10 | 9 | 8 | 7 | 6 | 5 | 4 | 3 | 2 | 1

Copyright © 1999, Der Humanist (Gästebuch entwickelt von Erik Möller) - Copyright © der Einträge bei ihren Autoren >