Gästebuch
Wir freuen uns über (fast) jeden Eintrag in unserem Gästebuch. Nutzen Sie einfach das untenstehende Formular. Diskussionen sollten, sofern ein passendes Forum vorhanden ist, in unsere Diskussionsforen verschoben werden. Pöbeleien und Werbung sind nicht erwünscht, HTML-Tags werden in Text umgewandelt. Kursiv-Formatierung mit *Sternchen*, Fett mit _Unterstrichen_. (Sternchen sind daher als **, Unterstriche als __ zu maskieren.)

Name:
E-Mail:
Homepage:

Donnerstag, der 24. Maerz 2005, 18:30 Uhr
Name: Antijesus
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

@ Christine

An Antijesus:
ich glaube Du hast einen besonderen Draht zu unserem lieben Gott im Himmel

Ich habe mir Gedanken zum Thema Gott gemacht.

Donnerstag, der 24. Maerz 2005, 18:28 Uhr
Name: Antijesus
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

@ Neutraler

An Antijesus
Der Gottglaube von Stalin hat ihm aber genützt. Rußland ist Siegermacht geworden.

Ja.

Donnerstag, der 24. Maerz 2005, 18:26 Uhr
Name: Neutraler
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Vorteil des eisernen Vorhangs:
Multikulti war auf internationale Christen beschränkt. Wir waren schließlich Besatzungsmacht.
Die anderen Ausländer waren reich uind unsere willkommenen Gäste.

Donnerstag, der 24. Maerz 2005, 18:25 Uhr
Name: Herbert Ferstl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Was seid ihr denn scheinheilig Carola, Herbert, Dieter...
Beschwert Euch über den Missbrauch von Terri Schiavo und zögert keinen Moment Sie selber für Eure Zwecke und Ansichten zu missbrauchen.
Pfui

Der einzige Zweck zu diesem Thema ist jener, dass wir gottesfreie Menschen uns hier im GB darueber unterhalten.
Wenn sich hier auch gerne GLAEUBIGE herumtreiben - weil sie magisch angezogen werden -, ist das deren Bier. Insbesondere, wenn sie GLAUBEN, ihre religioesen Gefuehle wuerden verletzt. Da gibt`s `ne simple und jedem freistehende Loesung: ex und hopp und tschuess...

Donnerstag, der 24. Maerz 2005, 18:19 Uhr
Name: Neutraler
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

An Antijesus
Eigentlich sollten alle Autos verboten werden,
denn schließlich töten sie jährlich tausende von Menschen weltweit und sie werden von Christen
gebaut. Aber bald gibt es ja muslimische Autos. Die sind bestimmt viel besser, so richtig antichristlich. nur interessant dass sie aus dem faschistischen Italien kommen und mit dem faschistischen Iran kooperieren. Faschist geht halt zu Faschist.

Donnerstag, der 24. Maerz 2005, 18:13 Uhr
Name: Omar und Mohammed
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Sie glauben an Gott, wollen aber keine Christen sein. Wie geht das?

Donnerstag, der 24. Maerz 2005, 18:10 Uhr
Name: Christine
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

An Antijesus:

ich glaube Du hast einen besonderen Draht zu unserem lieben Gott im Himmel

Donnerstag, der 24. Maerz 2005, 18:07 Uhr
Name: Neutraler
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

An Antijesus
Der Gottglaube von Stalin hat ihm aber genützt. Rußland ist Siegermacht geworden. Wir hatten von da an 2 Mächte
USA Sowjetunion. Die Zeit der Spione,eiserner Vorhang, Festnahme von enttarnten Spionen, Austausch von Spionen.Gefälschte Pässe,mehrere
Nationalitäten, geheime Treffen, Sekretärinnen als Spionenbräute.Kopien von Dokumenten.Geh mal ins Museum der Geschichte nach Bonn.

Donnerstag, der 24. Maerz 2005, 17:54 Uhr
Name: Antijesus
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

@ Neutraler

Stalins Ausspruch war eher ironisch gemeint, weil für ihn Utopie, ob dieser Schlachtplan gelingen möge.

Vermutlich war Stalins Bemerkung nicht ironisch gemeint.

Vielleich behauptest Du in Deinem nächsten Posting, dass Präsident Chatami eigentlich Christ ist, weil er mit Deutschen und Italienern verhandelt,

Die Bemerkung "Stalin war Christ" stammt nicht von mir. Bitte lies meinen Text genauer.

Donnerstag, der 24. Maerz 2005, 17:51 Uhr
Name: mike
E-Mail: hams@web.de
Homepage: www.indogermanen.de.vu

Wissen gegen Multikulti !

www.indogermanen.de.vu

Donnerstag, der 24. Maerz 2005, 17:49 Uhr
Name: hansi
E-Mail: rumm@web.de
Homepage: www.Indogermanen.de.vu

www.indogermanen.de.vu

Wissen gegen Multikulti !

Donnerstag, der 24. Maerz 2005, 17:40 Uhr
Name: Antijesus
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

@ An den dämlichen Antijesus

"Marx hat den Slogan geprägt: Religion ist Opium für das Volk. Damit hat er den Menschen das Gewissen herausgeschnitten. Und ein Mensch ohne Gewissen kennt keine Verantwortung vor Gott. Ich, euer Führer Stalin, kenne die Religion gut, war ich doch, wie ihr wisst, einst im Priesterseminar in Georgien. Aber ich habe mir von Marx und Lenin das Gewissen herausschneiden lassen."
Josef Stalin (Iossif Wissarinowitsch Dschugaschwili, 1879-1953), sowjetischer Politiker

Der Spiegel (Nr. 12/21.3.2005, Seite 134) berichtete:
Stalin: Möge Gott diese Unternehmung segnen.

Ich gehe davon aus, dass er das richtig übermittelt hat.

Du kannst diesen Spiegel am Kiosk kaufen und nachlesen.

Donnerstag, der 24. Maerz 2005, 17:28 Uhr
Name: ANTICHRIST
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

"Anstatt die Kids frei zu halten von religioeser Ideologie kocht jeder sein eigenes Sueppchen, seine eigene "Wahrheit"!"

Denn die freiste aller Ideologien, ist die Atheistische!

Donnerstag, der 24. Maerz 2005, 17:28 Uhr
Name: Neutraler
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Warum wurde Stalin und Hitler gleichgesetzt?
Hitler war Faschist. Stalin war Bolschewist.
Mussolini und Franco waren Faschisten. Das Gleiche mit Japan.
England, Frankreich und Polen kooperierten von London aus mit jüdischem Einfluß ( General Billotte verheiratet mit einer Rothschild )und gewannen das bolschewistische Rußland, das, obwohl Nichtangriffspakt, angegriffen wurde.
Die Religion war unterdrückt in allen kommunistischen Ländern. Der püolnische papst hat für eine Blüte der Religion in diesen Ländern
gesorgt.

Außerdem man kann an Gott glauben, auch wenn man kein Christ ist, wie du selbst behauptet hast.
Stalins Ausspruch war eher ironisch gemeint, weil für ihn Utopie, ob dieser Schlachtplan gelingen möge.
Vielleich behauptest Du in Deinem nächsten Posting, dass Präsident Chatami eigentlich Christ ist, weil er mit Deutschen und Italienern verhandelt, genausogut kannst Du sagen die Juden sind eigentlich Christen, wenn man sieht was mit Palästina passiert. Hussein war Christ und seine ganze Familie auch, denn sie haben Unschuldige auf offener Strasse ermorden lassen. Osama bin Laden und sein Netzwerk sind Christen, denn sie haben im Namen des heiligen Kriegs die Türme in New York zerstört und tausende Menschen sind umgekommen. Denk an die Foltermethoden der Türken, auch sie sind deshalb Christen, denn sie glauben ja schließlich anauch an Gott. Denk an den Iran-Irak Krieg. Auch alles Handwerk von Christen.

Donnerstag, der 24. Maerz 2005, 17:23 Uhr
Name: An den dämlichen Antijesus
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Wenn Stalin ein echter Atheist gewesen wäre, dann hätte er die oben genannte Bemerkung nicht gemacht.

Mich würde interessieren, mit welchen Worten diese Christen jetzt herumzueiern gedenken?

"Marx hat den Slogan geprägt: Religion ist Opium für das Volk. Damit hat er den Menschen das Gewissen herausgeschnitten. Und ein Mensch ohne Gewissen kennt keine Verantwortung vor Gott. Ich, euer Führer Stalin, kenne die Religion gut, war ich doch, wie ihr wisst, einst im Priesterseminar in Georgien. Aber ich habe mir von Marx und Lenin das Gewissen herausschneiden lassen."
Josef Stalin (Iossif Wissarinowitsch Dschugaschwili, 1879-1953), sowjetischer Politiker

Ferner: Wer lesen kann, der lese:

http://de.wikipedia.org/wiki/Christenverfolgung#Sozialismus

Donnerstag, der 24. Maerz 2005, 17:15 Uhr
Name: Antijesus
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

@ Geschichte

"Stalin war Christ" pruuusthohoho, ich kann nicht mehr...
Wie dekadent verborrt in einer Ideologie muss man sein, um dies allen ernstes zu behaupten?

Dann lach mal über Dich selbst! Die Behauptung ist von Dir!

Donnerstag, der 24. Maerz 2005, 17:14 Uhr
Name: :
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Gottlose Spinner

sind schlimmer

Donnerstag, der 24. Maerz 2005, 17:11 Uhr
Name: Antijesus.
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Die Postings von AntiJesus taugen nichts.

Donnerstag, der 24. Maerz 2005, 17:04 Uhr
Name: Neutraler
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Momentaufnahme

Du diskriminierst.

Donnerstag, der 24. Maerz 2005, 16:50 Uhr
Name: Geschichte
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

hahaha, immer noch Tränen in den Augen.
Hitler sagte '38 auf der münchner Konferenz er wolle keinen Krieg.
Wollte er einen Krieg, hätte er das nicht gesagt, oder Antijesus??...

Ich krieg mich nicht mehr ein...

Donnerstag, der 24. Maerz 2005, 16:47 Uhr
Name: Geschichte
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

hahaha, Antijesus, ich lach mich kringelig,
"Stalin war Christ" pruuusthohoho, ich kann nicht mehr...

Wie dekadent verborrt in einer Ideologie muss man sein, um dies allen ernstes zu behaupten?

ZDF History schreibt unter anderem:
"In Russland bringt die Oktoberrevolution eine atheistische Diktatur an die Macht. Für Stalin ist die Vernichtung des Christentums erklärtes Ziel. Unzählige Priester, Mönche und Gläubige fallen den großen Säuberungen zum Opfer."
usw.usw.

Donnerstag, der 24. Maerz 2005, 16:33 Uhr
Name: Antijesus
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Stalin glaubt an Gott

Churchill besuchte Stalin im August 1942 in Moskau.

Churchill entfaltete eine Karte Südeuropas, des Mittelmeeres und Nordafrikas. Ob denn, fragte er Stalin, die "zweite Front" unbedingt an der Nordsee aufgebaut werden müsse? Oder ob es nicht auch eine Alternative gebe, "die der gemeinsamen Sache zum Vorteil" gereiche?
Dann offenbarte Churchill, weshalb er überhaupt nach Moskau gekommen war. Er sei von US-Präsident Roosevelt ermächtigt, Stalin vertraulich über die geplante Operation "Torch" (Fackel) zu informieren, auf die sich Engländer und Amerikaner kurz zuvor geeinigt hatten: eine Landung in Nordafrika, um Adolf Hitlers Machtsphäre von der Südflanke her aufzurollen. .......
"Wenn wir ums Jahresende im Besitze Nordafrikas sind", meinte Churchill zu Stalin, "könnten wir das Hitlersche Europa am Bauch bedrohen."
Churchill zeichnete den europäischen Kontinent als stilisiertes Krokodil und erläuterte anhand der Skizze, wie man "den weichen Bauch und die harte Schnauze der Bestie gleichzeitig angreifen" wolle. Da wurde Stalin geradezu religiös: "Möge Gott diese Unternehmung segnen."
Aus "Der Spiegel" Nr. 12/21.3.2005, Seite 134

Christen haben Stalin hier im GB mehrfach als Atheisten bezeichnet.

Wenn Stalin ein echter Atheist gewesen wäre, dann hätte er die oben genannte Bemerkung nicht gemacht.

Mich würde interessieren, mit welchen Worten diese Christen jetzt herumzueiern gedenken?

(Meine Meinung ist folgende: Der Gottglaube von Stalin taugt nicht viel. Der Gottglaube der meisten Christen taugt auch nicht viel.)

Donnerstag, der 24. Maerz 2005, 16:24 Uhr
Name: Momentaufnahme
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Über Sterbehilfe etc. soll ruhig diskutiert werden, aber ohne jemanden als Beispiel zu mißbrauchen. Mit dem Moralfinger auf andere zu zeigen, die diese Frau für ihre Zwecke evl. mißbrauchen und dann das gleiche selber tun muss ja wohl nicht sein, oder?

Verantwortung für einen Menschen (sollen) haben in erster Linie die nähesten Angehörigen und das Land der betreffenden Person. Für die ist es, nehm ich mal stark an, schwierig genug eine Entscheidung zu treffen, da brauchen sich nicht noch weltweit Möchtegernwichtige einmischen.

Gästebuch-Archiv
1127 | 1126 | 1125 | 1124 | 1123 | 1122 | 1121 | 1120 | 1119 | 1118 | 1117 | 1116 | 1115 | 1114 | 1113 | 1112 | 1111 | 1110 | 1109 | 1108 | 1107 | 1106 | 1105 | 1104 | 1103 | 1102 | 1101 | 1100 | 1099 | 1098 | 1097 | 1096 | 1095 | 1094 | 1093 | 1092 | 1091 | 1090 | 1089 | 1088 | 1087 | 1086 | 1085 | 1084 | 1083 | 1082 | 1081 | 1080 | 1079 | 1078 | 1077 | 1076 | 1075 | 1074 | 1073 | 1072 | 1071 | 1070 | 1069 | 1068 | 1067 | 1066 | 1065 | 1064 | 1063 | 1062 | 1061 | 1060 | 1059 | 1058 | 1057 | 1056 | 1055 | 1054 | 1053 | 1052 | 1051 | 1050 | 1049 | 1048 | 1047 | 1046 | 1045 | 1044 | 1043 | 1042 | 1041 | 1040 | 1039 | 1038 | 1037 | 1036 | 1035 | 1034 | 1033 | 1032 | 1031 | 1030 | 1029 | 1028 | 1027 | 1026 | 1025 | 1024 | 1023 | 1022 | 1021 | 1020 | 1019 | 1018 | 1017 | 1016 | 1015 | 1014 | 1013 | 1012 | 1011 | 1010 | 1009 | 1008 | 1007 | 1006 | 1005 | 1004 | 1003 | 1002 | 1001 | 1000 | 999 | 998 | 997 | 996 | 995 | 994 | 993 | 992 | 991 | 990 | 989 | 988 | 987 | 986 | 985 | 984 | 983 | 982 | 981 | 980 | 979 | 978 | 977 | 976 | 975 | 974 | 973 | 972 | 971 | 970 | 969 | 968 | 967 | 966 | 965 | 964 | 963 | 962 | 961 | 960 | 959 | 958 | 957 | 956 | 955 | 954 | 953 | 952 | 951 | 950 | 949 | 948 | 947 | 946 | 945 | 944 | 943 | 942 | 941 | 940 | 939 | 938 | 937 | 936 | 935 | 934 | 933 | 932 | 931 | 930 | 929 | 928 | 927 | 926 | 925 | 924 | 923 | 922 | 921 | 920 | 919 | 918 | 917 | 916 | 915 | 914 | 913 | 912 | 911 | 910 | 909 | 908 | 907 | 906 | 905 | 904 | 903 | 902 | 901 | 900 | 899 | 898 | 897 | 896 | 895 | 894 | 893 | 892 | 891 | 890 | 889 | 888 | 887 | 886 | 885 | 884 | 883 | 882 | 881 | 880 | 879 | 878 | 877 | 876 | 875 | 874 | 873 | 872 | 871 | 870 | 869 | 868 | 867 | 866 | 865 | 864 | 863 | 862 | 861 | 860 | 859 | 858 | 857 | 856 | 855 | 854 | 853 | 852 | 851 | 850 | 849 | 848 | 847 | 846 | 845 | 844 | 843 | 842 | 841 | 840 | 839 | 838 | 837 | 836 | 835 | 834 | 833 | 832 | 831 | 830 | 829 | 828 | 827 | 826 | 825 | 824 | 823 | 822 | 821 | 820 | 819 | 818 | 817 | 816 | 815 | 814 | 813 | 812 | 811 | 810 | 809 | 808 | 807 | 806 | 805 | 804 | 803 | 802 | 801 | 800 | 799 | 798 | 797 | 796 | 795 | 794 | 793 | 792 | 791 | 790 | 789 | 788 | 787 | 786 | 785 | 784 | 783 | 782 | 781 | 780 | 779 | 778 | 777 | 776 | 775 | 774 | 773 | 772 | 771 | 770 | 769 | 768 | 767 | 766 | 765 | 764 | 763 | 762 | 761 | 760 | 759 | 758 | 757 | 756 | 755 | 754 | 753 | 752 | 751 | 750 | 749 | 748 | 747 | 746 | 745 | 744 | 743 | 742 | 741 | 740 | 739 | 738 | 737 | 736 | 735 | 734 | 733 | 732 | 731 | 730 | 729 | 728 | 727 | 726 | 725 | 724 | 723 | 722 | 721 | 720 | 719 | 718 | 717 | 716 | 715 | 714 | 713 | 712 | 711 | 710 | 709 | 708 | 707 | 706 | 705 | 704 | 703 | 702 | 701 | 700 | 699 | 698 | 697 | 696 | 695 | 694 | 693 | 692 | 691 | 690 | 689 | 688 | 687 | 686 | 685 | 684 | 683 | 682 | 681 | 680 | 679 | 678 | 677 | 676 | 675 | 674 | 673 | 672 | 671 | 670 | 669 | 668 | 667 | 666 | 665 | 664 | 663 | 662 | 661 | 660 | 659 | 658 | 657 | 656 | 655 | 654 | 653 | 652 | 651 | 650 | 649 | 648 | 647 | 646 | 645 | 644 | 643 | 642 | 641 | 640 | 639 | 638 | 637 | 636 | 635 | 634 | 633 | 632 | 631 | 630 | 629 | 628 | 627 | 626 | 625 | 624 | 623 | 622 | 621 | 620 | 619 | 618 | 617 | 616 | 615 | 614 | 613 | 612 | 611 | 610 | 609 | 608 | 607 | 606 | 605 | 604 | 603 | 602 | 601 | 600 | 599 | 598 | 597 | 596 | 595 | 594 | 593 | 592 | 591 | 590 | 589 | 588 | 587 | 586 | 585 | 584 | 583 | 582 | 581 | 580 | 579 | 578 | 577 | 576 | 575 | 574 | 573 | 572 | 571 | 570 | 569 | 568 | 567 | 566 | 565 | 564 | 563 | 562 | 561 | 560 | 559 | 558 | 557 | 556 | 555 | 554 | 553 | 552 | 551 | 550 | 549 | 548 | 547 | 546 | 545 | 544 | 543 | 542 | 541 | 540 | 539 | 538 | 537 | 536 | 535 | 534 | 533 | 532 | 531 | 530 | 529 | 528 | 527 | 526 | 525 | 524 | 523 | 522 | 521 | 520 | 519 | 518 | 517 | 516 | 515 | 514 | 513 | 512 | 511 | 510 | 509 | 508 | 507 | 506 | 505 | 504 | 503 | 502 | 501 | 500 | 499 | 498 | 497 | 496 | 495 | 494 | 493 | 492 | 491 | 490 | 489 | 488 | 487 | 486 | 485 | 484 | 483 | 482 | 481 | 480 | 479 | 478 | 477 | 476 | 475 | 474 | 473 | 472 | 471 | 470 | 469 | 468 | 467 | 466 | 465 | 464 | 463 | 462 | 461 | 460 | 459 | 458 | 457 | 456 | 455 | 454 | 453 | 452 | 451 | 450 | 449 | 448 | 447 | 446 | 445 | 444 | 443 | 442 | 441 | 440 | 439 | 438 | 437 | 436 | 435 | 434 | 433 | 432 | 431 | 430 | 429 | 428 | 427 | 426 | 425 | 424 | 423 | 422 | 421 | 420 | 419 | 418 | 417 | 416 | 415 | 414 | 413 | 412 | 411 | 410 | 409 | 408 | 407 | 406 | 405 | 404 | 403 | 402 | 401 | 400 | 399 | 398 | 397 | 396 | 395 | 394 | 393 | 392 | 391 | 390 | 389 | 388 | 387 | 386 | 385 | 384 | 383 | 382 | 381 | 380 | 379 | 378 | 377 | 376 | 375 | 374 | 373 | 372 | 371 | 370 | 369 | 368 | 367 | 366 | 365 | 364 | 363 | 362 | 361 | 360 | 359 | 358 | 357 | 356 | 355 | 354 | 353 | 352 | 351 | 350 | 349 | 348 | 347 | 346 | 345 | 344 | 343 | 342 | 341 | 340 | 339 | 338 | 337 | 336 | 335 | 334 | 333 | 332 | 331 | 330 | 329 | 328 | 327 | 326 | 325 | 324 | 323 | 322 | 321 | 320 | 319 | 318 | 317 | 316 | 315 | 314 | 313 | 312 | 311 | 310 | 309 | 308 | 307 | 306 | 305 | 304 | 303 | 302 | 301 | 300 | 299 | 298 | 297 | 296 | 295 | 294 | 293 | 292 | 291 | 290 | 289 | 288 | 287 | 286 | 285 | 284 | 283 | 282 | 281 | 280 | 279 | 278 | 277 | 276 | 275 | 274 | 273 | 272 | 271 | 270 | 269 | 268 | 267 | 266 | 265 | 264 | 263 | 262 | 261 | 260 | 259 | 258 | 257 | 256 | 255 | 254 | 253 | 252 | 251 | 250 | 249 | 248 | 247 | 246 | 245 | 244 | 243 | 242 | 241 | 240 | 239 | 238 | 237 | 236 | 235 | 234 | 233 | 232 | 231 | 230 | 229 | 228 | 227 | 226 | 225 | 224 | 223 | 222 | 221 | 220 | 219 | 218 | 217 | 216 | 215 | 214 | 213 | 212 | 211 | 210 | 209 | 208 | 207 | 206 | 205 | 204 | 203 | 202 | 201 | 200 | 199 | 198 | 197 | 196 | 195 | 194 | 193 | 192 | 191 | 190 | 189 | 188 | 187 | 186 | 185 | 184 | 183 | 182 | 181 | 180 | 179 | 178 | 177 | 176 | 175 | 174 | 173 | 172 | 171 | 170 | 169 | 168 | 167 | 166 | 165 | 164 | 163 | 162 | 161 | 160 | 159 | 158 | 157 | 156 | 155 | 154 | 153 | 152 | 151 | 150 | 149 | 148 | 147 | 146 | 145 | 144 | 143 | 142 | 141 | 140 | 139 | 138 | 137 | 136 | 135 | 134 | 133 | 132 | 131 | 130 | 129 | 128 | 127 | 126 | 125 | 124 | 123 | 122 | 121 | 120 | 119 | 118 | 117 | 116 | 115 | 114 | 113 | 112 | 111 | 110 | 109 | 108 | 107 | 106 | 105 | 104 | 103 | 102 | 101 | 100 | 99 | 98 | 97 | 96 | 95 | 94 | 93 | 92 | 91 | 90 | 89 | 88 | 87 | 86 | 85 | 84 | 83 | 82 | 81 | 80 | 79 | 78 | 77 | 76 | 75 | 74 | 73 | 72 | 71 | 70 | 69 | 68 | 67 | 66 | 65 | 64 | 63 | 62 | 61 | 60 | 59 | 58 | 57 | 56 | 55 | 54 | 53 | 52 | 51 | 50 | 49 | 48 | 47 | 46 | 45 | 44 | 43 | 42 | 41 | 40 | 39 | 38 | 37 | 36 | 35 | 34 | 33 | 32 | 31 | 30 | 29 | 28 | 27 | 26 | 25 | 24 | 23 | 22 | 21 | 20 | 19 | 18 | 17 | 16 | 15 | 14 | 13 | 12 | 11 | 10 | 9 | 8 | 7 | 6 | 5 | 4 | 3 | 2 | 1

Copyright © 1999, Der Humanist (Gästebuch entwickelt von Erik Möller) - Copyright © der Einträge bei ihren Autoren >