Gästebuch
Wir freuen uns über (fast) jeden Eintrag in unserem Gästebuch. Nutzen Sie einfach das untenstehende Formular. Diskussionen sollten, sofern ein passendes Forum vorhanden ist, in unsere Diskussionsforen verschoben werden. Pöbeleien und Werbung sind nicht erwünscht, HTML-Tags werden in Text umgewandelt. Kursiv-Formatierung mit *Sternchen*, Fett mit _Unterstrichen_. (Sternchen sind daher als **, Unterstriche als __ zu maskieren.)

Name:
E-Mail:
Homepage:

Dienstag, der 5. April 2005, 16:07 Uhr
Name: Antichrist
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Hallo Holger!
Ich gebe dir teilweise recht mit der sogenannten Ideologie. gott ist auch eine Ideologie, die genauso wie andere Ideologien irgend wann einmal zu Grunde geht: Hitler, Stalin, das römische Reich, die griechische Kultur, Mithras und Odin,
die ägyptischen Religionen, die keltische usw. usw. Keine hat bis heute überlebt. Das Christentum
hat sich bis heute nur mit der künstlichen Sauerstoffzufuhr einiger Kirchenfunktionäre und des Staates gehalten, irgend einen Wahrheitsgehalt
beinhaltet es nicht. Hinter Weihrauch und Myrhe verbirgt sich eine unglaubliche blutige Geschichte, die immer wieder als sogenannte Ausrutscher erklärt wird. Aber bei den Millionen von Toten bleibt das Christentum eine unmenschliche Religion des Blutes. Solange noch die Androhungen von Todesstrafen bei den kleinsten Vergehen in der Bibel gegen Andersgläubige und eigene Gläubige bleiben, gilt das Christentum für mich weiter als unmoralisch und pervers. Es bleiben immer die beiden Großkirchen, die an den gleichen "gott" glauben und danach handeln in dem Glauben, wie die Gläubigen ihn sich selbst wünschen. Das beste, was in der Schöpfung erschaffen wurde, ist der Tod, der bei allen Menschen gleich ist. Wunderbar.

Dienstag, der 5. April 2005, 15:44 Uhr
Name: Holger
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Hallo Neutraler

Was wir in diesem GB tun, bezeichne ich gern als “ideologischen Konkurrenzkampf” ! Das ist wohl kaum zu übersehen und zu bestreiten, ich schließe mich da natürlich nicht aus !

Jeder versucht auf mehr oder weniger intelligente Art und Weise seine
Meinung, seine Ideologie als richtiger zu verkaufen, als die eines andern, weil er sich davon Nutzen, Vorteile oder auch nur psychische Befriedigung verspricht !

Man kann diesen “Vorgang” fortsetzen, vom schreienden Baby, über die Familie, den Kindergarten, die Schule, den Beruf, die jeweilige Gesellschaftsordnung, des Landes, und vielleicht sogar des Kontinente ! Immer geht es übertragenen Sinne des Wortes um das verfechten(!) einer Idee im Extremfall mit Waffengewalt! !

Diese Tatsache einfach zur Kenntnis zu nehmen ist mir aber zu unbefriedigend und ich frage mich warum das so ist !

Ich vertrete da mit meiner deterministischen Weltanschauung natürlich die Auffassung, daß jegliche Ideologien und die immer wieder daraus folgenden Kriege ihre Ursachen haben !

Das zu beurteilen, setzt natürlich einen unbefangenen, emotionslosen NEUTRALEN Beobachter (wie dich ??) voraus !
Wie beantwortest du das warum ??

Ich denke wir sind als Sklaven unserer Gene einfach dazu gezwungen, denn diese Gene wollen nur eines.... auf Kosten ihrer “Konkurrenzgene” im Kampf ums Dasein überleben um weitergegeben zu werden und dazu benutzen sie UNS einfach, obs uns paßt oder nicht !

Eine weitere Erniedrigung menschlicher Großkotzigkeit ...heraus aus der “biblischen Schöpfung”, und der Erde als Mittelpunkt der Welt !
Das Ziel ist unbekannt ...leider, der Himmel ist es aber sicher nicht !! :-))

Gruß Holger


Dienstag, der 5. April 2005, 15:06 Uhr
Name: Leo
E-Mail: mail@american-pharmacy.com
Homepage: http://www.american-pharmacys.com

Nice Job.

Dienstag, der 5. April 2005, 14:24 Uhr
Name: discuss
E-Mail: discuss@gmx.de
Homepage: keine Homepage

antichrist hatt recht, von gott hilfe zu erwarten ist zwecklos!
inzwischen bin ich soweit das selbst ich es eingsehen hab(und ich bin erst 15)
es gab eine zeit da war ich überzeugter christ
doch ich hab es aufgegeben, weil ich nie gottes nähe oder sonst was gespürt habe.
ich denke es gibt gott
doch nah ist er uns nicht!

Dienstag, der 5. April 2005, 13:27 Uhr
Name: Antichrist
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Alle Entscheidungen im Leben trägt man letztendlich allein. Nirgends hilft bei allen eigenen Entscheidung ein gott, zum großen Teil werden Entscheidungen partnerschaftlich getroffen.
Bei Krankheit hilft ein Arzt, bei finanziellen
Problemen könnte eine Bank helfen, bei familiären
Problemen steht eine Familienberatung (neutral) zur Verfügung. Sonst hilft kein Bitten und kein Beten, den gott ist schon längst aus der Kirche ausgetreten, äh, er war ja nie drin! Und wo, bitteschön, gab es eine authentisch,glaubwürdige göttliche Hilfe ??? gott ist eine der größten Lügen der Weltgeschichte. Amen.

Dienstag, der 5. April 2005, 12:40 Uhr
Name: Herbert Ferstl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Ver-rueckte Welt:
Erst produziert man billig in Dritte-Welt-Laendern, dann fliegt man die Ware in den Westen, dort verkauft man sie teuer an den Endverbraucher, der wirft sie alsbald (als unmodern?) weg. Findige Kleinunternehmer sammeln sie auf und sortiern sie und verkaufen sie wieder in Dritte-Welt-Laender, wo sie dann endlich von jenen genutzt werden koennen, die die Waren auch produzierten.

http://www.sueddeutsche.de/,trt1m1/wirtschaft/artikel/591/50541

Dienstag, der 5. April 2005, 12:26 Uhr
Name: Herbert Ferstl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Hier Auszuege aus frueheren Statements zum Thema Faschismus:

[...] Die Chance zur Verantwortung lernt der Mensch erst dann, wenn er sie fuer alle seine Handlungen auch uebernehmen kann. Denn je groesser die Freiheit, desto groesser sind die Wahlmoeglichkeiten und desto eher ist auch die Chance gegeben, fuer die eigenen Handlungen Verantwortung zu uebernehmen.
Also nochmal: Freiheit und Verantwortung gehoeren zusammen. Nur wer frei ist - und immer auch anders agieren koennte - kann verantwortlich handeln. Wer jemand die Freiheit raubt und beschneidet, der nimmt ihm auch die Chance zum verantwortlichen Handeln. Nur wenn die Freiheit des anderen vergroessert wird, folgt die vergroesserte Freiheit der Gemeinschaft.

Es gilt wie gesagt nur eines: Die Vielzahl der Moeglichkeiten zu bedenken, die man hat. Wir sind frei zu waehlen (wobei ich hier die Idee des nie wirklich freien Willens nicht aufgreife), wir sind frei uns zu entscheiden. Es gibt nicht irgendeine absolute Wahrheit, die einen zwingt, die Dinge so und nicht anders zu sehen, so und nicht anders zu handeln. So wie Du oder ich gerade das Leben "verleben", stellt es nur eine von unzaehligen Moeglichkeiten dar.

Gerade aber auf die Macht der Gefuehle sind Ideologien (und Religionen sind dies) aufgebaut. Nicht rational verifizierbare Fakten sind primaer ihre Inhalte (siehe z.B. Rassenideologie), sondern das oft das "dumpfe (Gluecks-?)Gefuehl", Gefuehle der Zusammengehoerigkeit (Stichwort CI), auch Angst (z.B. vor dem Tod) oder "dem Fremden" (und daraus resultierender Hass)...
Ideologien, ergo auch Religionen, nehmen dem Menschen die Verantwortung fuer seine Sicht der Dinge ab. Sie schraenken DIE ANZAHL DER MOEGLICHKEITEN ein und somit die der Freiheit des Erkennens des selbstverantwortlichen Handelns.

Dazu auch Heinz von Foerster (Zitat):
"[Warum soll man propagandistische] Schriften verbieten, die Bücher aus den Bibliotheken herausholen, weil sie nicht meiner Auffassung entsprechen? Die Alternative ist mörderisch. Wenn man die Wahlmöglichkeiten erweitert, dann kann man sich entscheiden, ein Kindermörder oder ein Schulbusfahrer [oder ein Faschist] zu werden. Die Entscheidung für den einen oder den anderen Weg verknüpft einen mit der Verantwortung. Natürlich ist es bequem, sich zu entlasten, indem man etwas vebietet oder den Umständen, den Genen oder der Erziehung, nature or nurture, unserer Natur oder den bösen Eltern, die Schuld zu geben. Und es ist bequem, sich in einer Hierarchie zu verstecken und immer, wenn es eines Tages und am Ende des Krieges zum Prozeß kommt, zu sagen "Aber ich habe doch nur Befehle und Kommandos ausgeführt! Ich kann doch nichts dafür! Es gab doch gar keine andere Möglichkeit!". Das sind, so würde ich sagen, alles Ausreden."

Heinz v. Foerster hat schon vor vielen Jahren dargestellt, dass die Strategie des Verbietens - eine Art von Zensur - nicht funktioniert. "Sie macht alles nur noch schlimmer."
Insbesondere sieht man dies z.Z. bei uns in der BRD, wo seit Jahrzehnten nationalsozialistische Umtriebe und Embleme, etc. verboten sind. Auch durch ein Verbot der NPD und DVU wuerde sich diesbezueglich nichts, aber auch gar nichts aendern. So sehr ich auch dem linkslibertaeren Spektrum zuneige - und am liebsten heute statt morgen diese rechten Dumpfbacken aus dem Verkehr ziehen wuerde - ich bin strikt gegen ein NPD-Verbot. Diese Verbote bewirken absolut nichts in den Koepfen der latent rechtsanfaelligen Buerger (und Skins). Man sollte die Absurditaet neonazistischer Ideen durch andere Ideen, denen natuerlich auch die Moeglichkeit der Verbreitung gegeben werden muss, illustrieren - kurz: intensive Aufklaerungsarbeit machen, den Dialog suchen und aufgreifen.
Es ist uebrigens ein interessanter Aspekt einer Untersuchung (Link weiss ich jetzt nicht), dass viele gesellschaftliche/ politische Systeme nach einer gewissen Zeit konservativer, sprich rechtslastiger werden. Egal wie liberal sie einst mal gewesen sind.

Nun - was aber ist "richtig und falsch", "gut und boese", "schoen und haesslich"? Die Konsequenz, die sich aus der Beurteilung diesen absoluten Unterscheidungen ergibt, ist, dass man sich zum Richter emporschwingt und sich als der ewig Gerechte, der alles genau weiss, begreift.
Ist es aber nicht so, dass diese Unterscheidungen - die vermeintlich eine universale und absolute Gueltigkeit haben - gar nicht losgeloest von Personen getroffen werden? Tragen nicht gerade wir Menschen – und nicht irgendein Gott - fuer ihre moegliche Durchsetzung die Verantwortung?

Dienstag, der 5. April 2005, 11:55 Uhr
Name: Antichrist
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Ich empfehle zwei Bücher von ehemaligen Theologen:
Joachim Kahl, Das Elend des Christentums
Hans-Conrad Zander, Warum ich Jesus nicht leiden kann.

Dienstag, der 5. April 2005, 11:41 Uhr
Name: Neutraler
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

An Holger,

lieber Holger,
nachdem ich www.holywar.de gelesen habe, alle links überprüft habe, ist es mir schlecht geworden. Genausogut habe ich die reversiven Bibelauslegungen des Ungars, der zur Neonaziszene gehört, gelesen. Es ist also gefährlich, eine pauschale Antwort mein Kampf ist gleichzusetzen mit meine Bibel zu geben. Antijesus fing im Januar mit 300 Toten an, die im Badischen vor mehr als 1000 Jahren begangen wurden und setzte dies mit Deutsche gleich. D. h. wir hätten schon immer den mörderischen Kampfgeist in uns. Dann kam die Judenvefolgung. dann gegen alle Christen in Deutschland. Dann gegen alle Christen weltweit.
er lässt die materiellen Hintergründe weg.
Dann beschwert er sich, dass wir Sektenbeauftragte haben.
Will man eine persönliche Stellungnahme, fehlt diese. Wenn ich etwas kritisiere, dann sollte ich doch auch eine Meinung haben was besser sein könnte und dies als Diskussionspunkt aufwerfen.
Wir alle wissen doch, dass unsere Geschichte mit Hitler verbunden ist. Nur unsere Erziehung war so gestaltet,
dass wir in aller Welt aufpassen sollten, und aufmucken, wenn nur der Keim des Faschismus auftaucht.
Wenn aber jetzt hier im Forum auf deutschem Boden
gegen nicht Faschisten faschistisch argumentiert wird, ist dies gesellschaftlich gefährlich.
Die Diskussion kann eskalieren.
Die Diskussion sollte positiv in die Zukunft gehen und nicht immer wieder in der Vergangenheit
rumstochern. Wie diskutiere ich, dass unsere Jugend multikulturell offen wird und jeden humanistisch annimmt. Unter unsere Jugend verstehe ich auch die ausländische Jugend.
Zur Zeit, aufgrund des religiösen Unterschieds, sehe ich da einen großen Konfliktstoff, der zu bewältigen gilt. Nur unsere Kids reagieren komplett anders, als unsere Generation, weil sie nicht von den jungen Ausländen als Deutsche Schlampe angesehen werden wollen. Geht mal ins Internetcafe, und beobachtet die jungen Burschen. Es ist eine Katastrophe.Somit hat unsere Jugend eine Dualgesellschaft. Und beide Seiten wollen dies, wegen unterschiedlicher Moralvorstellungen.
Das wird das Zukunftsproblem.

Dienstag, der 5. April 2005, 11:02 Uhr
Name: Holger
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Hallo Neutraler

Deiner atheistischen Auffassung kann ich nur zustimmen !

Interessant, dein Dialog mir Herbert, aber im Prinzip machst du ja selbst genau das, was du kritisiert, nämlich eine Meinung vertreten!

Verläßt du aber nicht den Boden der Neutralität, wenn du dich in den Meinungsaustausch anderer mit deiner Meinung einmischst ?

Wenn du dich als “Neutraler” bezeichnest bedeutet das sicher nicht, daß du keine eigene, andere Meinung haben kannst, aber mit der Veröffentlichung dieser Meinung in kritischer Form empfinde ich das nicht mehr als neutral !
Insbesondere dein “Wunsch” an Herbert...

„ich wünschte mir, dass Du Antijesus mehr aus der Reserve lockst. Seine Pauschalisierung ist nichtssagend.“

läßt mich an deiner Neutralität zweifeln !

Und was willst du gegen Pauschalisierung machen, willst du jeden, der sich Christ nennt, an den Lügendetektor anschließen ?
Noch heute gibt es in vielen ausländischen Köpfen die pauschale Auffassung, die Deutschen sind alle Nazis gewesen und vielleicht heute noch !

Manche haben ja was gegen Definitionen, für mich sind sie aber das A und O einer Debatte, ohne die es keine sachlichen, nicht emotionalen übereinstimmenden Meinungen geben kann !

Gruß Holger

Dienstag, der 5. April 2005, 10:56 Uhr
Name: Neutraler
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Antijesus:
Du formulierst immer anders. mal radikal, mal
einfach, dass Du kein Christ sein willst.
Dann gegen jede Religion und dann die Erleuchtung.
Entwder ich bin Atheist oder gehöre irgendeinem Glauben an, den ich natürlich kritisieren kann.
Aber ich bezeichne nicht die Leute , deren Meinung ich hier im Forum vertrete als potentielle Mörder. Wenn Esoterik für dich das non plus ultra ist, dann stehe dazu voll und zähle die Vorteile auf. Also was ist eine echte Erleuchtung?

Dienstag, der 5. April 2005, 10:24 Uhr
Name:
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Dienstag, der 5. April 2005, 01:19 Uhr
Name: Herbert ferstl

"Das Posting von Dienstag, 00,54 Uhr
liest sowieso keiner,
da es ZU LANG ist."

Neee...nur für dich, weil du zu blöd bist mehr als zwei Sätze zu kapieren!

ESELZOCKO, an deiner Dummheit kann man dich immer wieder erkennen !
Und zu feige dein eigenes Pseudonym zu benutzen, bist du auch noch..... Wa ses doch so für Christen gibt....Abschaum !!!!!

Dienstag, der 5. April 2005, 09:49 Uhr
Name: Andreas
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Was wir brauchen ist kein neuer Papst sondern von innen erneuerte Menschen
-nach dem Bilde von Jesus Christus!

Jesus antwortete ...:Es sei denn, daß jemand von neuem geboren werde, so kann er das Reich Gottes nicht sehen.

Gruß mit Joh 3
Andreas

Dienstag, der 5. April 2005, 09:43 Uhr
Name: Herbert Ferstl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

HASS war vielleicht der falsche Ausdruck, den ich unreflektiert von meinem Vorschreiber uebernommen hatte. Ersetze ihn mit AVERSION. :-)

Gästebuch-Archiv
1189 | 1188 | 1187 | 1186 | 1185 | 1184 | 1183 | 1182 | 1181 | 1180 | 1179 | 1178 | 1177 | 1176 | 1175 | 1174 | 1173 | 1172 | 1171 | 1170 | 1169 | 1168 | 1167 | 1166 | 1165 | 1164 | 1163 | 1162 | 1161 | 1160 | 1159 | 1158 | 1157 | 1156 | 1155 | 1154 | 1153 | 1152 | 1151 | 1150 | 1149 | 1148 | 1147 | 1146 | 1145 | 1144 | 1143 | 1142 | 1141 | 1140 | 1139 | 1138 | 1137 | 1136 | 1135 | 1134 | 1133 | 1132 | 1131 | 1130 | 1129 | 1128 | 1127 | 1126 | 1125 | 1124 | 1123 | 1122 | 1121 | 1120 | 1119 | 1118 | 1117 | 1116 | 1115 | 1114 | 1113 | 1112 | 1111 | 1110 | 1109 | 1108 | 1107 | 1106 | 1105 | 1104 | 1103 | 1102 | 1101 | 1100 | 1099 | 1098 | 1097 | 1096 | 1095 | 1094 | 1093 | 1092 | 1091 | 1090 | 1089 | 1088 | 1087 | 1086 | 1085 | 1084 | 1083 | 1082 | 1081 | 1080 | 1079 | 1078 | 1077 | 1076 | 1075 | 1074 | 1073 | 1072 | 1071 | 1070 | 1069 | 1068 | 1067 | 1066 | 1065 | 1064 | 1063 | 1062 | 1061 | 1060 | 1059 | 1058 | 1057 | 1056 | 1055 | 1054 | 1053 | 1052 | 1051 | 1050 | 1049 | 1048 | 1047 | 1046 | 1045 | 1044 | 1043 | 1042 | 1041 | 1040 | 1039 | 1038 | 1037 | 1036 | 1035 | 1034 | 1033 | 1032 | 1031 | 1030 | 1029 | 1028 | 1027 | 1026 | 1025 | 1024 | 1023 | 1022 | 1021 | 1020 | 1019 | 1018 | 1017 | 1016 | 1015 | 1014 | 1013 | 1012 | 1011 | 1010 | 1009 | 1008 | 1007 | 1006 | 1005 | 1004 | 1003 | 1002 | 1001 | 1000 | 999 | 998 | 997 | 996 | 995 | 994 | 993 | 992 | 991 | 990 | 989 | 988 | 987 | 986 | 985 | 984 | 983 | 982 | 981 | 980 | 979 | 978 | 977 | 976 | 975 | 974 | 973 | 972 | 971 | 970 | 969 | 968 | 967 | 966 | 965 | 964 | 963 | 962 | 961 | 960 | 959 | 958 | 957 | 956 | 955 | 954 | 953 | 952 | 951 | 950 | 949 | 948 | 947 | 946 | 945 | 944 | 943 | 942 | 941 | 940 | 939 | 938 | 937 | 936 | 935 | 934 | 933 | 932 | 931 | 930 | 929 | 928 | 927 | 926 | 925 | 924 | 923 | 922 | 921 | 920 | 919 | 918 | 917 | 916 | 915 | 914 | 913 | 912 | 911 | 910 | 909 | 908 | 907 | 906 | 905 | 904 | 903 | 902 | 901 | 900 | 899 | 898 | 897 | 896 | 895 | 894 | 893 | 892 | 891 | 890 | 889 | 888 | 887 | 886 | 885 | 884 | 883 | 882 | 881 | 880 | 879 | 878 | 877 | 876 | 875 | 874 | 873 | 872 | 871 | 870 | 869 | 868 | 867 | 866 | 865 | 864 | 863 | 862 | 861 | 860 | 859 | 858 | 857 | 856 | 855 | 854 | 853 | 852 | 851 | 850 | 849 | 848 | 847 | 846 | 845 | 844 | 843 | 842 | 841 | 840 | 839 | 838 | 837 | 836 | 835 | 834 | 833 | 832 | 831 | 830 | 829 | 828 | 827 | 826 | 825 | 824 | 823 | 822 | 821 | 820 | 819 | 818 | 817 | 816 | 815 | 814 | 813 | 812 | 811 | 810 | 809 | 808 | 807 | 806 | 805 | 804 | 803 | 802 | 801 | 800 | 799 | 798 | 797 | 796 | 795 | 794 | 793 | 792 | 791 | 790 | 789 | 788 | 787 | 786 | 785 | 784 | 783 | 782 | 781 | 780 | 779 | 778 | 777 | 776 | 775 | 774 | 773 | 772 | 771 | 770 | 769 | 768 | 767 | 766 | 765 | 764 | 763 | 762 | 761 | 760 | 759 | 758 | 757 | 756 | 755 | 754 | 753 | 752 | 751 | 750 | 749 | 748 | 747 | 746 | 745 | 744 | 743 | 742 | 741 | 740 | 739 | 738 | 737 | 736 | 735 | 734 | 733 | 732 | 731 | 730 | 729 | 728 | 727 | 726 | 725 | 724 | 723 | 722 | 721 | 720 | 719 | 718 | 717 | 716 | 715 | 714 | 713 | 712 | 711 | 710 | 709 | 708 | 707 | 706 | 705 | 704 | 703 | 702 | 701 | 700 | 699 | 698 | 697 | 696 | 695 | 694 | 693 | 692 | 691 | 690 | 689 | 688 | 687 | 686 | 685 | 684 | 683 | 682 | 681 | 680 | 679 | 678 | 677 | 676 | 675 | 674 | 673 | 672 | 671 | 670 | 669 | 668 | 667 | 666 | 665 | 664 | 663 | 662 | 661 | 660 | 659 | 658 | 657 | 656 | 655 | 654 | 653 | 652 | 651 | 650 | 649 | 648 | 647 | 646 | 645 | 644 | 643 | 642 | 641 | 640 | 639 | 638 | 637 | 636 | 635 | 634 | 633 | 632 | 631 | 630 | 629 | 628 | 627 | 626 | 625 | 624 | 623 | 622 | 621 | 620 | 619 | 618 | 617 | 616 | 615 | 614 | 613 | 612 | 611 | 610 | 609 | 608 | 607 | 606 | 605 | 604 | 603 | 602 | 601 | 600 | 599 | 598 | 597 | 596 | 595 | 594 | 593 | 592 | 591 | 590 | 589 | 588 | 587 | 586 | 585 | 584 | 583 | 582 | 581 | 580 | 579 | 578 | 577 | 576 | 575 | 574 | 573 | 572 | 571 | 570 | 569 | 568 | 567 | 566 | 565 | 564 | 563 | 562 | 561 | 560 | 559 | 558 | 557 | 556 | 555 | 554 | 553 | 552 | 551 | 550 | 549 | 548 | 547 | 546 | 545 | 544 | 543 | 542 | 541 | 540 | 539 | 538 | 537 | 536 | 535 | 534 | 533 | 532 | 531 | 530 | 529 | 528 | 527 | 526 | 525 | 524 | 523 | 522 | 521 | 520 | 519 | 518 | 517 | 516 | 515 | 514 | 513 | 512 | 511 | 510 | 509 | 508 | 507 | 506 | 505 | 504 | 503 | 502 | 501 | 500 | 499 | 498 | 497 | 496 | 495 | 494 | 493 | 492 | 491 | 490 | 489 | 488 | 487 | 486 | 485 | 484 | 483 | 482 | 481 | 480 | 479 | 478 | 477 | 476 | 475 | 474 | 473 | 472 | 471 | 470 | 469 | 468 | 467 | 466 | 465 | 464 | 463 | 462 | 461 | 460 | 459 | 458 | 457 | 456 | 455 | 454 | 453 | 452 | 451 | 450 | 449 | 448 | 447 | 446 | 445 | 444 | 443 | 442 | 441 | 440 | 439 | 438 | 437 | 436 | 435 | 434 | 433 | 432 | 431 | 430 | 429 | 428 | 427 | 426 | 425 | 424 | 423 | 422 | 421 | 420 | 419 | 418 | 417 | 416 | 415 | 414 | 413 | 412 | 411 | 410 | 409 | 408 | 407 | 406 | 405 | 404 | 403 | 402 | 401 | 400 | 399 | 398 | 397 | 396 | 395 | 394 | 393 | 392 | 391 | 390 | 389 | 388 | 387 | 386 | 385 | 384 | 383 | 382 | 381 | 380 | 379 | 378 | 377 | 376 | 375 | 374 | 373 | 372 | 371 | 370 | 369 | 368 | 367 | 366 | 365 | 364 | 363 | 362 | 361 | 360 | 359 | 358 | 357 | 356 | 355 | 354 | 353 | 352 | 351 | 350 | 349 | 348 | 347 | 346 | 345 | 344 | 343 | 342 | 341 | 340 | 339 | 338 | 337 | 336 | 335 | 334 | 333 | 332 | 331 | 330 | 329 | 328 | 327 | 326 | 325 | 324 | 323 | 322 | 321 | 320 | 319 | 318 | 317 | 316 | 315 | 314 | 313 | 312 | 311 | 310 | 309 | 308 | 307 | 306 | 305 | 304 | 303 | 302 | 301 | 300 | 299 | 298 | 297 | 296 | 295 | 294 | 293 | 292 | 291 | 290 | 289 | 288 | 287 | 286 | 285 | 284 | 283 | 282 | 281 | 280 | 279 | 278 | 277 | 276 | 275 | 274 | 273 | 272 | 271 | 270 | 269 | 268 | 267 | 266 | 265 | 264 | 263 | 262 | 261 | 260 | 259 | 258 | 257 | 256 | 255 | 254 | 253 | 252 | 251 | 250 | 249 | 248 | 247 | 246 | 245 | 244 | 243 | 242 | 241 | 240 | 239 | 238 | 237 | 236 | 235 | 234 | 233 | 232 | 231 | 230 | 229 | 228 | 227 | 226 | 225 | 224 | 223 | 222 | 221 | 220 | 219 | 218 | 217 | 216 | 215 | 214 | 213 | 212 | 211 | 210 | 209 | 208 | 207 | 206 | 205 | 204 | 203 | 202 | 201 | 200 | 199 | 198 | 197 | 196 | 195 | 194 | 193 | 192 | 191 | 190 | 189 | 188 | 187 | 186 | 185 | 184 | 183 | 182 | 181 | 180 | 179 | 178 | 177 | 176 | 175 | 174 | 173 | 172 | 171 | 170 | 169 | 168 | 167 | 166 | 165 | 164 | 163 | 162 | 161 | 160 | 159 | 158 | 157 | 156 | 155 | 154 | 153 | 152 | 151 | 150 | 149 | 148 | 147 | 146 | 145 | 144 | 143 | 142 | 141 | 140 | 139 | 138 | 137 | 136 | 135 | 134 | 133 | 132 | 131 | 130 | 129 | 128 | 127 | 126 | 125 | 124 | 123 | 122 | 121 | 120 | 119 | 118 | 117 | 116 | 115 | 114 | 113 | 112 | 111 | 110 | 109 | 108 | 107 | 106 | 105 | 104 | 103 | 102 | 101 | 100 | 99 | 98 | 97 | 96 | 95 | 94 | 93 | 92 | 91 | 90 | 89 | 88 | 87 | 86 | 85 | 84 | 83 | 82 | 81 | 80 | 79 | 78 | 77 | 76 | 75 | 74 | 73 | 72 | 71 | 70 | 69 | 68 | 67 | 66 | 65 | 64 | 63 | 62 | 61 | 60 | 59 | 58 | 57 | 56 | 55 | 54 | 53 | 52 | 51 | 50 | 49 | 48 | 47 | 46 | 45 | 44 | 43 | 42 | 41 | 40 | 39 | 38 | 37 | 36 | 35 | 34 | 33 | 32 | 31 | 30 | 29 | 28 | 27 | 26 | 25 | 24 | 23 | 22 | 21 | 20 | 19 | 18 | 17 | 16 | 15 | 14 | 13 | 12 | 11 | 10 | 9 | 8 | 7 | 6 | 5 | 4 | 3 | 2 | 1

Copyright © 1999, Der Humanist (Gästebuch entwickelt von Erik Möller) - Copyright © der Einträge bei ihren Autoren >