Gästebuch
Wir freuen uns über (fast) jeden Eintrag in unserem Gästebuch. Nutzen Sie einfach das untenstehende Formular. Diskussionen sollten, sofern ein passendes Forum vorhanden ist, in unsere Diskussionsforen verschoben werden. Pöbeleien und Werbung sind nicht erwünscht, HTML-Tags werden in Text umgewandelt. Kursiv-Formatierung mit *Sternchen*, Fett mit _Unterstrichen_. (Sternchen sind daher als **, Unterstriche als __ zu maskieren.)

Name:
E-Mail:
Homepage:

Donnerstag, der 11. April 2002, 19:45 Uhr
Name: Thomas Sonnabend
E-Mail: gott@weltalswilleundvorstellung.de
Homepage: http://www.weltalswilleundvorstellung.de

Ach übrigens GOTT gibt es und JESUS auch!
Und damit das klar ist , ich war mir darüber nicht klar was ich eigentlich auf meiner Seite für einen Scheiss geschrieben habe , die Seite werde ich so schnell wie möglich löschen!

I LOVE GOTT AND JESUS!!!!

und das mein ich ernst (geht niemals auf meine HP oder liest euch den scheiss durch der hier steht)

schö

Donnerstag, der 11. April 2002, 15:21 Uhr
Name: Heike J.
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Wenn nicht mal die Identitaet dieser Maerchenfiguren feststeht, wie will man diese ganze Geschichte denn fassen?

Märchenfiguren - im Kölner Dom kannst du deren Schrein bewundern *sfg*

Donnerstag, der 11. April 2002, 14:53 Uhr
Name: Herbert Ferstl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

@ Ralph

Das einzige, was dieser [Hitler-]Text wieder Mal beweißt, ist, dass Hitler ein ganz schöner Lügner und Heuchler ist. Ich hoffe, Herbert, du wollstest nichts anderes damit aussagen.

Mir ist nicht so sonnenklar, wer damals mehr gelogen hat, respektive heute noch luegt. Eine nachtraegliche Exkommunizierungen Hitlers haette zumindest den noetigen psychologischen Abstand geschaffen. Uebrigens unterscheide ich hier keinesfalls zwischen Katholiken und Evangelen. Der eine GLAUBE ist fuer mich so "verwerflich" wie der andere.

Der Informationsmangel ist den Evangelisten aber auch nicht zu verübeln.

Wo habe ich konkret behauptet, dass der heilige Geist die Evangelisten irgendwie zum Schreiben veranlasst hat. Nirgends. Nie.

Ich habe ja auch nicht explizit behauptet, dass dies Deine Meinung sei - es ist aber die Meinung der Majoritaet der BibelGLAEUBIGEN. Dass es hier gravierende GLAUBENSunterschiede in ein und derselben Religion gibt, ist jedem Denkenden evident.
GLAUBST Du nicht auch an die Wesensinhalte der Bibel, der kanonisierten Schriften? Wenn - oder wenn nicht - wo liegen hier die Differenzen in der Bestimmung der Originalitaet des Bibelinhaltes?

Nein, das dürfte leichter zu beweisen sein. Es ist anzunehmen, dass man damals nicht über Abrißkalender und Zeitung verfügt hat. Zwar war das Gedächtniss damals sicher besser trainiert - aber ob jeder das genaue Datum wusste und sich dann auch noch daran erinnerte, wage ich zu bezweifeln.

Ein Komet soll den drei Weisen aus dem Morgenlande den Weg gezeigt haben?
Im 8. Jahrhundert legte man sich nach jahrhundertelangen Debatten auf die Zahl DREI dieser Weisen fest. Vorher waren es mal 7 mal 12 oder, oder...
Auch die Namen dieser angeblichen Weisen wurden etwa um diese Zeit festgelegt. Nennt man das eindeutiges (Kalender-)WISSEN? Wenn nicht mal die Identitaet dieser Maerchenfiguren feststeht, wie will man diese ganze Geschichte denn fassen? - Nur durch GLAUBEN. Und der versetzt bekanntlich Ber... aeh Zwerge.

Bin ehrlich gesagt zu faul, diese "Kalendergeschichte" heute noch zu checken...

Ich auch :)

Interessante Literatur hierzu gibs von Uta Ranke-Heinemann: "Nein und Amen" und "Eunuchen fuer das Himmelreich".

Gruesse
Herbert Ferstl

Donnerstag, der 11. April 2002, 14:34 Uhr
Name: Thomas Sonnabend
E-Mail: gott@weltalswilleundvorstellung.de
Homepage: http://www.weltalswilleundvorstellung.de

Hallo,

Danke für deinen Gästebucheintrag auf meiner Homepage, nur was fällt dir eigentlich ein , einen Link zu so einer beschissen Seite zu machen?

Die is ja echt verrückter und abgekackter als meine Homepage.

ansonsten schüss

Donnerstag, der 11. April 2002, 13:14 Uhr
Name: Frank
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Heike J.

Sag mal, woher nimmst Du eigentlich die Zeit, den ganzen Kram über Kirchen und Sekten herauszufinden?

Donnerstag, der 11. April 2002, 12:09 Uhr
Name: Heike J.
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Meistens gehört immer ein Gebiet der gleichen Richtung an. Daher mein Irrtum.

Donnerstag, der 11. April 2002, 12:07 Uhr
Name: Heike J.
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Von einer "Ev.-reformierten Kirche in Halberstadt" kann glücklicherweise :-) nicht die Rede sein.

"Eine Partnerschaft verbindet die Rintelner Gemeinde mit der Evangelisch-reformierten Liebfrauengemeinde in Halberstadt"

so auf www.reformiert.de

Donnerstag, der 11. April 2002, 12:01 Uhr
Name: Amberball
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

@ Heike J.

das in Halberstadt war Amberball
Richtig. Ich konnte nur nicht so schnell schreiben wg. Telefon....

Übrigens gibts in Halberstadt neben der Reformierten Kirchengemeinde eine Reihe weiterer ev.-luth. Gemeinden sowie andere. Von einer "Ev.-reformierten Kirche in Halberstadt" kann glücklicherweise :-) nicht die Rede sein. Die Reformierten gehören bei uns zur Landeskirche (Ev. Kirche der Kirchenprovinz Sachsen) (http://www.ekd.de/kps)
Ich selbst gehöre zur Ev. (luth.) Stadt- und Domgemeinde Halberstadt.

Amberball

Donnerstag, der 11. April 2002, 11:48 Uhr
Name: Heike J.
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

....bzw. was ist eine "stammevangelische Gemeinde"?

Donnerstag, der 11. April 2002, 11:46 Uhr
Name: Heike J.
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Ich sehe gerade, ich habe etwas durcheinander geschmissen - das in Halberstadt war Amberball. Sorry.

Welcher verschiedenen evangelischen Kirchen gehörst du denn an, Ralph?

Donnerstag, der 11. April 2002, 11:40 Uhr
Name: Heike J.
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Ja, aber Ralph gehört eben keiner evangelisch-Lutherischen, sondern wohl der evangelisch-reformierten Kirche in Halberstadt an (wenn ich da jetzt nicht etwas durcheinander schmeiße).

Somit kann man ihm wohl kaum Luther vorhalten, da sich die Reformierten auf Calvin und Zwingli beziehen.

Donnerstag, der 11. April 2002, 10:52 Uhr
Name: Frank
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Die Halberstädter Kirche ist keine Lutherische, sondern reformierte. Die beziehen sich auf Zwingli und Calvin, einer der fanatischsten unter den Frommen. Michael Servet gehört zu seinen Opfern auf dem Scheiterhaufen.

Versteh ich nicht ganz. Ich meinte das hier:

Brief an eine Kirchengemeinde, die den wohlklingenden Namen Luther trägt

Ist doch von Dir, oder?

Donnerstag, der 11. April 2002, 09:44 Uhr
Name: Heike J.
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

oder ist er ein Mythos der aus anderen Mythen abgeleitet und konstruiert wurde

Zu den Mythen und Ableitung aus anderen Religionen ist noch das Buch von Deschner "Der gefälschte Glaube" empfehlenswert.

also sind sie damit, was das betrifft, entlastet.
Wenn ich den Brief über Luther von Heike J. lese

Die Halberstädter Kirche ist keine Lutherische, sondern reformierte. Die beziehen sich auf Zwingli und Calvin, einer der fanatischsten unter den Frommen. Michael Servet gehört zu seinen Opfern auf dem Scheiterhaufen.

Donnerstag, der 11. April 2002, 09:35 Uhr
Name: Frank
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Das nennst du genau? Vermutungen, Annahmen. Von anderen wichtigen Persönlichkeiten aus der damaligen Zeit (und früher) liegen aber durchaus genaue Daten vor. Jesus haben die Historiker einfach nicht beachtet. Ein unbedeutendes Menschlein.

Eben das ist noch die Frage: War der Charakter Jesus wirklich historisch existent oder ist er ein Mythos der aus anderen Mythen abgeleitet und konstruiert wurde? Daher bin ich auch von der Stichhaltigkeit der Argumentation auf Heike N.'s Link halbwegs überzeugt.

Donnerstag, der 11. April 2002, 08:07 Uhr
Name: Heike J.
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Ist mir eigentlich egal. Ich bin evangelisch.

Also ist dir jede Unmenschlichkeit egal, Hauptsache, sie wird nicht von Evangelen begangen?

Aber ich muss zugeben, die katholischen Gebräuche nicht all zu gut zu kennen

Sexueller Missbrauch ist katholischer Brauch? Na ja, etwas übertrieben, aber es nähert sich. Zumindest das Verschweigen und Vertuschen ist guter katholischer Brauch.

a) Ist Hitler tot

Hat die Katho. Kirche nicht auch schon Exkommunizierungen nach dem Tode durchgeführt? Und wieso tot? Ich dachte, es gibt ein ewiges Leben für die Kirche. Die Geschichte eines Menschen ist dann ja wohl kaum durch den Tod abgeschlossen.

Aus meiner evangelischen Sicht, sehe ich nichts in Jesu Wort, was sagt, ich soll Mörder exkommunizieren.

Es sollte nur auf die Ungleichbehandlung hinweisen. Die kath. Kirche hat schon wegen viel nichtigerer Gründe exkommuniziert.

Auf was beziehst du dich konkret?

Auf die umfangreiche Fluchthilfe und die Bemühungen, Nazi-Verbrecher aus den Gefängnissen herauszubetteln. Buchempfehlung: Klee: "Persilscheine und falsche Pässe". Übrigens war hier natürlich auch die Evgl. Kirche involviert.

Ist doch ziemlich genau! ...vermutete Alter... um die 30 ...annimmt, er ist 7 "vor. Chr." geboren...Und so Kalenderfest waren die Menschen wahrscheinlich damals noch nicht.

Das nennst du genau? Vermutungen, Annahmen. Von anderen wichtigen Persönlichkeiten aus der damaligen Zeit (und früher) liegen aber durchaus genaue Daten vor. Jesus haben die Historiker einfach nicht beachtet. Ein unbedeutendes Menschlein.

Wo habe ich konkret behauptet, dass der heilige Geist die Evangelisten irgendwie zum Schreiben veranlasst hat.

Die Inspiration der Verfasser durch Gott (HeiGei) ist offzielle Lehre der Kirchen, auch deiner Evangelischen.

Donnerstag, der 11. April 2002, 08:03 Uhr
Name: Antichrist
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

4,5 Milliarden Schöpfungsgeschichte, am Ende ein
elendes Christentum, soweit hat es der Mensch ge-
bracht. Was ist heute Israel, hier entstand das
Christentum. Was haben wir da heute?
kain erschlug seinen Bruder Abel, daran hat sich
bis heute nichts geändert.
Na, "lieber Gott" zeig dich doch mal, nach der
Schöpfungsgeschichtete mußt du doch uuuuuurrrralt
sein. Und räume endlich auf, dein SAustall bedarf
dringend einer gründlichen Reinigung. Wie wäre es
noch einmal mit einer Sintflut?
Am besten erst einmal alle Antichristen weg!
Ein lästiges widerliches Volk. Warum hat du da
nicht aufgepaßt und ihnen das Leben geschenkt?
Und dann vermehren sich diese noch, z.B. heiraten
eine Christin, katholisch und haben dann noch
gesunde Kinder! Also du bist schon ein merkwürdiger Gott, hast durch die Christen millionen Juden, Indianer und andere Völker hinrichten lassen und einer, der gar nicht an dich
glaubt, den läßt du am Leben, während andere täglich verrecken? Aufpassen ist absolut nicht
deine Stärke. Deine Untertanen sammeln fleißig
Geld, selbstverstädnlich nur für die Armen. Dein
Verein wird eigenartigerweise immer reicher? Äh,
ich meine in der "Bibel" etwas anderes gelesen zu
haben. Und jede Geldeintreiber werden dann noch
heilig gesprochen. Eigenartig, eigenartig.

Donnerstag, der 11. April 2002, 07:20 Uhr
Name: Frank
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Würde ein solcher Gott seiner eigenen Schöpfung sowas antun?

Und das bezieht sich nicht nur auf Hitler, sondern auf viele Verbrechen gegen die Menschheit während der letzten 2000 Jahre.
Gab es Verbrechen dieses Ausmaßes eigentlich auch schon zu vorchristlicher Zeit?

Donnerstag, der 11. April 2002, 07:18 Uhr
Name: Frank
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

also sind sie damit, was das betrifft, entlastet.

Wenn ich den Brief über Luther von Heike J. lese, habe ich da erhebliche Zweifel.

Donnerstag, der 11. April 2002, 07:15 Uhr
Name: Frank
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Das ist nicht gesagt, auf welche Bibelstelle beziehst du dich?

Ich beziehe mich auf den "liebenden, gütigen und barmherzigen" Gott. Würde ein solcher Gott seiner eigenen Schöpfung sowas antun?

Donnerstag, der 11. April 2002, 00:21 Uhr
Name: Ralph
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Negation implementiert nicht Egalität

Sorry, Meinte ich andersrum:

Egalität implementiert nicht generell Negation

Zeit zum schlafen gehen :)

Gute Nacht

Ralph.

Gästebuch-Archiv
199 | 198 | 197 | 196 | 195 | 194 | 193 | 192 | 191 | 190 | 189 | 188 | 187 | 186 | 185 | 184 | 183 | 182 | 181 | 180 | 179 | 178 | 177 | 176 | 175 | 174 | 173 | 172 | 171 | 170 | 169 | 168 | 167 | 166 | 165 | 164 | 163 | 162 | 161 | 160 | 159 | 158 | 157 | 156 | 155 | 154 | 153 | 152 | 151 | 150 | 149 | 148 | 147 | 146 | 145 | 144 | 143 | 142 | 141 | 140 | 139 | 138 | 137 | 136 | 135 | 134 | 133 | 132 | 131 | 130 | 129 | 128 | 127 | 126 | 125 | 124 | 123 | 122 | 121 | 120 | 119 | 118 | 117 | 116 | 115 | 114 | 113 | 112 | 111 | 110 | 109 | 108 | 107 | 106 | 105 | 104 | 103 | 102 | 101 | 100 | 99 | 98 | 97 | 96 | 95 | 94 | 93 | 92 | 91 | 90 | 89 | 88 | 87 | 86 | 85 | 84 | 83 | 82 | 81 | 80 | 79 | 78 | 77 | 76 | 75 | 74 | 73 | 72 | 71 | 70 | 69 | 68 | 67 | 66 | 65 | 64 | 63 | 62 | 61 | 60 | 59 | 58 | 57 | 56 | 55 | 54 | 53 | 52 | 51 | 50 | 49 | 48 | 47 | 46 | 45 | 44 | 43 | 42 | 41 | 40 | 39 | 38 | 37 | 36 | 35 | 34 | 33 | 32 | 31 | 30 | 29 | 28 | 27 | 26 | 25 | 24 | 23 | 22 | 21 | 20 | 19 | 18 | 17 | 16 | 15 | 14 | 13 | 12 | 11 | 10 | 9 | 8 | 7 | 6 | 5 | 4 | 3 | 2 | 1

Copyright © 1999, Der Humanist (Gästebuch entwickelt von Erik Möller) - Copyright © der Einträge bei ihren Autoren