Gästebuch
Wir freuen uns über (fast) jeden Eintrag in unserem Gästebuch. Nutzen Sie einfach das untenstehende Formular. Diskussionen sollten, sofern ein passendes Forum vorhanden ist, in unsere Diskussionsforen verschoben werden. Pöbeleien und Werbung sind nicht erwünscht, HTML-Tags werden in Text umgewandelt. Kursiv-Formatierung mit *Sternchen*, Fett mit _Unterstrichen_. (Sternchen sind daher als **, Unterstriche als __ zu maskieren.)

Name:
E-Mail:
Homepage:

Sonntag, der 20. Mai 2001, 17:58 Uhr
Name: Der Webmaster
E-Mail: webmaster@glubschiweb.com
Homepage: http://www.glubschiweb.com

Please Visit! Again!

Sonntag, der 20. Mai 2001, 17:58 Uhr
Name: Der Webmaster
E-Mail: webmaster@glubschiweb.com
Homepage: www.glubschiweb.com

Please Visit!

Donnerstag, der 17. Mai 2001, 16:19 Uhr
Name: Klabund
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: http://www.gottisttot.de

Ja, so ist das. Ihr habt natürlich absolut recht, Die Kirche ist menschenverachtend, hat mehr Tote gefordert als der Faschismus usw. (alles schon tausendmal geschrieben)...
Der erste richtige und wichtige Schritt wird sein Kirche und Staat strickt zu trennen (was vom Gesetzgeber sogar vorgeschrieben ist, aber nicht in die realität umgesetzt wird). Wenn erstmal die Vörderung durch den Staat entfällt wird sich die Kirche wundern, wieviel Anhänger sie noch hat, denn eine drastische Kirchensteuererhöhung wird nicht ausbleiben. (Obwohl, geht das überhaupt noch, das noch mehr austreten :-))

Klabund
GOTT IST TOT

(Oben ist ein kleiner Link zu meiner Lieblingsseite)

Donnerstag, der 17. Mai 2001, 09:11 Uhr
Name: mohammet
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Ich den papst getötet

Donnerstag, der 17. Mai 2001, 09:10 Uhr
Name: mohammet
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Ich den papst getötet

Donnerstag, der 17. Mai 2001, 09:08 Uhr
Name: b vc
E-Mail: bxbxb
Homepage: c bnxnbc

Kirchensteuer is fuck

Sonntag, der 13. Mai 2001, 20:17 Uhr
Name: uwe
E-Mail: uwerauscher@yahoo.com
Homepage: keine Homepage

Wird mal Zeit, daß sich jemand traut, den Machtapparat Kirche zu kritisieren. Bravo - weiter so.
Uwe
Meine Einstellung: Logisches Denken hat nichts mit christlichem Glauben zu tun.

Samstag, der 12. Mai 2001, 02:10 Uhr
Name: Thomas
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Tja Peet,

irgenwie kommen wir da nicht auf einen gemeinsamen Nenner. Aber eins stimmt, einen Prozeß verdienen er und seinesgleichen ganz gewiß...*g*

Naja, egal, ich gehe jetzt schlafen,

gute Nacht :-)

Hi Manfred,

keine Sorge, daß habe ich nicht eng gesehen :-)

Gruß Thomas

Freitag, der 11. Mai 2001, 09:54 Uhr
Name: Peet
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Hallo Thomas!
Mir geht es nicht darum, was die Kirche oder der Papst machen. Da gibt es bestimmt viel, was man kritisieren kann und ich finde es auch gut, wenn das getan wird. Dass sehe ich auch als dem Menschen dienlich, also humanistisch.
Eine andere Sache ist die, wie man mit Menschen umgeht, egal, was sie getan haben. Das sind zwei unterschiedliche Sachen. Jeder verdient einen fairen Prozess, egal, was er getan hat.

Donnerstag, der 10. Mai 2001, 23:34 Uhr
Name: Manfred
E-Mail: manfred@oppdehipt
Homepage: http://www.stranglers.de.vu

hi Thomas: ich hoffe, du sahest ;-). Ich seh es nicht so eng.

Sowas wie "Sabber-Paule" ist nicht so ganz mein Ding; außer ich mache Satire...Kennst mich ja.

Ansonsten: ich begegne der Unseriosität der Kirche nicht mit den selben Mitteln. Oder eben den Inhumanismus nicht mit der selben Intension.

Wobei ich die Bezeichnung aber nicht unbedingt als inhuman bezeichnen würde....

Ansonsten:
Liebe Grüße
Manfred

Donnerstag, der 10. Mai 2001, 21:40 Uhr
Name: Thomas
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: www.humanist.de

Hi Peet!

Ich verstehe unter Humanismus wahrscheinlich etwas anderes.

Vielleicht. Vielleicht auch nicht, müßte man mal ausdiskutieren...

Entweder bin ich für den Menschen oder nicht.

Sicher, darum bin ich nicht für Sabber-Paule und neurotischen Anhang.

Sich Humanismus auf die Fahne zu schreiben und dann Menschen so
abzuwerten,...

Abwertung des Menschen und Verarschung desselben erlebst Du bei Kirche und Religion.

...ist meiner Meinung nach doppelte Moral.

Auch diese samt Bigotterie erlebst Du speziell bei Kirche und Religion

Hi Manfred!

Weißt Du, mag vielleicht sein, daß es dort von der Terminologie besser hinpaßt, aber wenn ich mal dazu komme, was zu schreiben, dann schreibe ich nicht zwei Versionen über ein und dieselbe Sache. Es soll Leute geben, die tun das, aber nicht hier. Und ich sowieso nicht. Scheiße benenne ich als Scheiße, ob bei www.gegendenstrom.de oder hier bei www.humanist.de

Aber trotzdem einen lieben Gruß

Thomas

P.S.: Ach ja, was die Kirche angeht... Ist sie seriös? Nein. Also, was soll's?

Donnerstag, der 10. Mai 2001, 18:36 Uhr
Name: Manfred
E-Mail: manfred@oppdehipt.de
Homepage: http://www.stranglers.de.vu

"Sabber-Paule" passt auch besser in "gegendenstrom". Hier kann es ruhig "seriöser" zugehen ;-)

Gruß
manfred

Donnerstag, der 10. Mai 2001, 18:33 Uhr
Name: manfred
E-Mail: manfred@oppdehipt.de
Homepage: http://www.oppdehipt.de

Hallo Heike,
Deswegen machte Herr Ladwig so einen indignierten Eindruck zum Schluss.
Da merkt man den Einfluss der Kirchen auf unsere öffentlich-rechtlichen Anstalten.

Meine fernsehkritik könnt ihr weiterverwerten, wenn ihr wollt.

Liebe Grüße
manfred

Donnerstag, der 10. Mai 2001, 17:15 Uhr
Name: Heike
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Rudolf Ladwig konnte keine Pluspunkte sammeln. Schade.

Der WDR hat eine mit Rudolf zuvor getroffene Absprache, auch mit ihm zu "seinem" Themenfeld "Staat und Kirche" ein Einzelgespraech am Extratisch zu fuehren nicht eingehalten.

Stattdessen durften sich dort nur der Katholik und der innerkatholische Kirchenkritiker - die heben das Image der Kirche (auch noch auf Staatskosten!), ohne wirklich etwas entscheiden zu können - präsentieren.

Donnerstag, der 10. Mai 2001, 16:23 Uhr
Name: Peet
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Betreff: Sabber-Paule
Ich verstehe unter Humanismus wahrscheinlich etwas anderes. Entweder bin ich für den Menschen oder nicht. Sich Humanismus auf die Fahne zu schreiben und dann Menschen so abzuwerten, ist meiner Meinung nach doppelte Moral.

Donnerstag, der 10. Mai 2001, 11:11 Uhr
Name: Manfred
E-Mail: manfred@oppdehipt.de
Homepage: http://www.oppdehipt.de/

Sorry, cooy and paste aus meinem Posting bei GDS, aber wollte nicht nochmal alles schreiben:
Zur sendung "Hart aber Fair" konnte ich dem WDR nur eins mailen:

Der Bereich 'Staat und Kirche' kam zu kurz. Hat sich der Katholik Plasberg aus vorauseilendem Gehorsam dem kirchenbestimmten Rundfunkrat gebeugt?!
Teilweise hat sich die Kirche lächerlich gemacht; Todgeburt, Priesterehe, Frauen: das war sehr erhellend, wie verstaubt die Amtskirche ist, Hoffnung machen allenfalls die Laien. Die auch prompt als Feigenblatt herhalten mussten..Insgesamt hätte die gestrige Sendung nicht 'Hart aber fair' sonder 'Weich und belanglos' heißen sollen.

Wann kommt mal eine wirklich kritische Sendung mit mehr Atheisten und Humanisten als Kritiker?

Also, ich war von der Sendung schon sehr enttäuscht. Zumal die Telefonleitung zusammengebrochen war und ich nicht durchkam. Wenn man die Berücksichtigung der Zuschauermeinung innerhalb der Sendung betrachtet, haben die wohl kaum dieselbe zur Kenntnis genommen.

Und: Im Live-Publikum saßen eindeutig fromme Katholiken. Rudolf Ladwig konnte keine Pluspunkte sammeln. Schade.

Und anscheinend gibt es keine soziale Wärme mehr in Deutschland, wenn sich die Kirche nicht drum kümmert. So klang es immer wieder durch zur Rechtfertigung der Kirchensteuer. Die Skrupellosigkeit der Kirchenvertreter bezüglich dieser war erschreckend: Nicht "nur", sonder "immerhin" 20% der Kirchensteuer sei für soziale Zwecke.

Und: auf das Kichgeld sowie den Zwang, austreten zu müssen anstatt eintreten zu können ging man gar nicht ein (außer Ladwig; der wurde aber abgeblockt und ausgebremst).

Frechheit zum Schluß: Ladwigs Ausführung zur Zukunft der Kirche kommentierte Plasberg höhnisch als "Predigt"; entschuldigte sich im herablassenden Ton umgehend.

Liebe Grüße
manfred

Donnerstag, der 10. Mai 2001, 09:18 Uhr
Name: Heike
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Jo, den Kirchenleuten ist viel zu selten widersprochen worden, wenn sie Blödsinn erzählten. Da rufen die Leute an, beklagen sich über die Kälte der Kirche im Umgang mit den Menschen - und da meint doch tatsächlich der Katholik uns erzählen zu müssen, die Kirche würde eine warme Decke ausbreiten... Die hören den Menschen doch gar nicht zu!

Mittwoch, der 9. Mai 2001, 23:25 Uhr
Name: Manfred
E-Mail: manfred@oppdehipt.de
Homepage: http://www.oppdehipt.de

Die Sendung auf WDR "Hart aber Fair" war fürn Arsch....Schade. Gummiweich!

Mittwoch, der 9. Mai 2001, 20:32 Uhr
Name: Thomas
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: http://www.humanist.de

Hallo Peet,

einen "Sabber-Paule" benenne ich halt als solchen, genauso, wie ich ein Arschloch auch als Arschloch bezeichne oder einen Irren als Irren. Humanismus hin, Humanismus her, PC-Geseiere wirst Du hier nicht finden.

Gruß Thomas

Mittwoch, der 9. Mai 2001, 16:35 Uhr
Name: Jarek Szpilewski
E-Mail: jarek@szpilewski.de
Homepage: http://www.joorek.de

Eine der wenigen Seiten, die ich regelmaessig besuche. Wirklich spitze.
Und viel Erfolg im Kampf gegen die Dummheit.

Mittwoch, der 9. Mai 2001, 16:23 Uhr
Name: Peet
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Ich wundere mich über die Bezeichnung "Sabber-Paule". Ich bin kein Fan vom Papst, aber da er auch ein Mensch ist, finde ich es merkwürdig, dass er auf einer HUMANistischen Seite so genannt wird.

Mittwoch, der 9. Mai 2001, 09:08 Uhr
Name: Heike
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Die Revision ist nicht angenommen worden. Nun können alle Einsprüche geltend gemacht werden, bzw. es kann noch gegen Steuerbescheide - die noch nicht rechtswirksam sind - Einspruch erhoben werden.

Umstritten ist wohl, ob auch Kirchensteuer der letzten 20 Jahre zurückgefordert werden kann. Nach Meinung des Anwalts der Klägerin gab es nach dem Urteil in den letzten 20 Jahren überhaupt kein gültiges Kirchensteuergesetz in Schleswig-Holstein.

Dienstag, der 8. Mai 2001, 18:36 Uhr
Name: Johannes Neumann
E-Mail: neumju@t-online.de
Homepage: -

Hallo,
haben Sie Informationen, ob und wie es nach dem Entscheid des BVerwG vom 11.01.2001 gegen die Nordelbische Kirche weitergegangen ist?
1. Hat die Kirche Verfassungsbeschwerde eingelegt?das hätte ja binnen eines Monats nach Ausferigung des Beschlusses geschehen müssen.
2. Wieviele Steuerpflichtige haben ihre Einsprüche aufrecht erhalten? Vielen Dank

Sonntag, der 6. Mai 2001, 17:58 Uhr
Name: Christoph Mendorf
E-Mail: CMendorf@VLFBox.de
Homepage: http://www.mendorf-online.de

Prächtig, prächtig!
Für jemanden, der, wie ich, ein humanistisches Gymnasium besucht hat, sind "undifferenzierte und teilweise polemische Artikel" ja keine wirkliche Überraschung. Ernsthaft! Obschon ich von der Quantität der Seite fast erschlagen wurde, kann ich schon jetzt feststellen, dass die Qualität darunter keinesfalls gelitten hat...
Ich fühle mich bestens unterhalten und informiert!

Weitermachen!

(Christoph)

Sonntag, der 6. Mai 2001, 16:51 Uhr
Name: Herbert Ferstl
E-Mail: Herbert.Ferstl@t-online.de
Homepage: www.humanist.de

Sehr humanistisch ist sind diese undifferenzierten teilweise polemischen Artikel ja nicht gerade...

Steht irgendwo auf diese Seite, dass dies zu erfuellende Praemissen sind?

Samstag, der 5. Mai 2001, 23:02 Uhr
Name: Thomas
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: www.humanist.de

Hi Pendragon!

Ich denke, lieber bei Dir. Du scheinst es nötiger zu haben.

Gruß Thomas

Samstag, der 5. Mai 2001, 01:17 Uhr
Name: Pendragon
E-Mail: feanean@yahoo.com
Homepage: keine Homepage

Naja mal ganz ehrlich.. Sehr humanistisch ist sind diese undifferenzierten teilweise polemischen Artikel ja nicht gerade... Wenn ihr gegen die Dummheit der Welt kämpfen wollt, dann fangt bei Euch an!

Montag, der 30. April 2001, 17:43 Uhr
Name: Tim S.
E-Mail: tim@timstoffel.de
Homepage: keine Homepage

Ich freue mich über die Entdeckung dieser Seite.
Das ist genau die Seite die ich mir schon immer gewünscht habe... ich habe mir schon einmal überlegt ob ich nicht selbst so etwas ins Net bringen sollte, doch ich hätte das wohl nie in so großem Rahmen und so professionell hingekriegt.

Ein großes Lob von mir für alle Macher und unabhängige Schreiber dieser Seite.

Noch viel Glück und Erfolg - im Kampf gegen die Dummheit der Welt.

Mfg.
tim S.

Gästebuch-Archiv
23 | 22 | 21 | 20 | 19 | 18 | 17 | 16 | 15 | 14 | 13 | 12 | 11 | 10 | 9 | 8 | 7 | 6 | 5 | 4 | 3 | 2 | 1

Copyright © 1999, Der Humanist (Gästebuch entwickelt von Erik Möller) - Copyright © der Einträge bei ihren Autoren