Gästebuch
Wir freuen uns über (fast) jeden Eintrag in unserem Gästebuch. Nutzen Sie einfach das untenstehende Formular. Diskussionen sollten, sofern ein passendes Forum vorhanden ist, in unsere Diskussionsforen verschoben werden. Pöbeleien und Werbung sind nicht erwünscht, HTML-Tags werden in Text umgewandelt. Kursiv-Formatierung mit *Sternchen*, Fett mit _Unterstrichen_. (Sternchen sind daher als **, Unterstriche als __ zu maskieren.)

Name:
E-Mail:
Homepage:

Donnerstag, der 30. August 2001, 16:43 Uhr
Name: Amberball
E-Mail: amberball@gmx.de
Homepage: keine Homepage

An Atheist

Für Liebe, Respekt, Freiheit und Freude mag man sicher gern kämpfen. Allerdings scheint mir das bei Dir angesichts Deiner Wortwahl und des Inhalts Deines Eintrags (Verallgemeinerung und Pauschal(vor-)verurteilung) sehr zweifelhaft.

Amberball

Donnerstag, der 30. August 2001, 14:42 Uhr
Name: Atheist
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Tolle HP zur Aufdeckung der Machenschaften der schlimmsten kriminellen Vereinigung der Menschheitsgeschichte!

Massenmord (Südamerika, Kreuzzüge, Inquisition, usw.), Verbreitung von Lügen, Psychischer Terror, Kindesmißbrauch, sind nur einige Beispiele der Methoden einer blutigen und menschenverachtenden Sekte. Diese Leute schrecken vor nichts zurück.

Für eine religionsfreie Welt,
Für Liebe, Respekt, Freiheit und Freude für alle Menschen!

Donnerstag, der 30. August 2001, 01:21 Uhr
Name: Gudrun
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Gute Seite, informativ und aktuell, evtl. etwas mehr auf Subjektivität und weniger emotionale Berichterstattung achten.
Habe ein ganz besonderes Verhältnis zur Kirche. Wurde mit 12 Jahren (heute 45) mehrmals von unserem damaligen Gemeindepriester sexuell belästigt. Meine täglichen Rosenkranzgebete haben mich damals nicht vor diesem seel. kranken Mann geschützt. Warum verbietet man diesen Männern noch immer Sexualität in jeglicher Form? Die Folgen sind absehbar und ich mute meinen Kindern sicherlich keinen Komunionsunterricht bei Psychopathen dieser Art zu. Auch bieten diese jungfräulichen Herren noch immer Eheberatungen und Erziehungstips an. Nicht auszudenken.
Mittlerweile hat unser Ort einen neuen Priester, der dafür bekannt ist, dass er sich gelegentlich Pornovideos im 55 km entfernt liegenden Rosenheim ausleiht.

Mittwoch, der 29. August 2001, 21:00 Uhr
Name: Dieter Hashagen
E-Mail: dieter-hashagen@gmx.de
Homepage: http://www.beepworld.de/members11/humanitas

Hallo Freunde,
ich finde die Zeitschrift toll und möchte sie ab sofort abonnieren. Unter anderem suche ich immer wieder nach Formulierungen im Kampf gegen militante Gläubige im Gästebuch www.schwei.de ––-m.hu.G.

Mittwoch, der 29. August 2001, 14:52 Uhr
Name: SysRun
E-Mail: webmaster@handyworx.de
Homepage: keine Homepage

Hallo,
klasse Seite, räumt auf mit den "Lügen" der Kirche...
Es lebe die Meinungsfreiheit!!!

Jeder ist "Herr" seines eigenen Lebens und muss nicht "geführt" werden von einer (leider) legalen Sekte!!!

Mittwoch, der 29. August 2001, 01:23 Uhr
Name: Bob
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

vorheriger Eintrag betrifft die
die Homepage www.diener-gottes.de von Möchtegernmissionar Stefan Lechner. Leute schaut euch mal diese Seite und das "Gästebuch" an. Er ist zu feige und unreif die Kommentare seiner Kritiker zu zeigen und schreibt sich seine eigenen Lobeshymnen mit anschließender Einsegnung ins "Buch". Hat man sowas schon gesehen. That bullshit is boring.

Dienstag, der 28. August 2001, 18:19 Uhr
Name: Bob
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Hi Gast Stefan Lechner,
deine diskriminierende Homepage wäre in den USA ein guter Grund zur Klage und würde dich sauber bluten lassen. Oh boy. Sei froh, dass du in Deutschland lebst.
Bob aus Minneapolis, Minnesota

Montag, der 27. August 2001, 23:00 Uhr
Name: Till
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Wenn Jesus, ein interessanter Missionar seiner Zeit, wüsste, wie sehr man seine Person und sein Handeln zum Kreiierten eines neuen Machtapparates über Jahrhunderte genutzt und ausgebeutet hat, wäre er wahrscheinlich vor lauter Entsetzen für den Rest seines Lebens verstummt. Nie wäre es in seinem Sinne gewesen, den Anblick seines mumifizierten Leichnams und das Folterinstrument KREUZ als Symbol für eine neue Relgion zu wählen. Dieses Symbol soll den Menschen ein ewig schlechtes Gewissen bereiten, aber nichts von alledem vermitteln, was der Missionar Jesus versuchte zu erklären. Nie wäre es in seinem Sinne gewesen, dunkle kalte Kirchenpaläste vollgestopft mit den ewig mahnenden Heiligen zu bauen, die bis in die heutige Zeit eine schaurige Atmosphäre ausstrahlen. Wahrlich kein Ort der Freude, der Liebe, des Vertrauens oder gar der Geborgenheit..... sondern der Buße, Beichte, des ewig schlechten Gewissens, des Todes, der Negativität schlechthin. Das Wirken Jesu ist völlig verkannt und missbraucht worden. Man hat ihn sich schlau zu Nutzen gemacht, um die Menschen über Jahrhunderte zu unterjochen und fügsam zu erziehen.
Leider gibt es noch genügend Menschen, die sich diesem morbiden Machtapparat Kirche anvertrauen und zeitlebens in seine Abhängigkeit geraten, statt an sich selbst zu glauben und die Kraft aus sich selbst zu schöpfen. Aber das Vertrauen an sich selbst ist gefährlich und höchst unerwünscht, denn es macht selbstbewusst und lässt Freigeister entstehen. Machtapparaten wie der Kirche ist dies höchst unerwünscht.

Montag, der 27. August 2001, 21:46 Uhr
Name: Maren
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Interessante Homepage. Nutzt die Meinungsfreiheit, sie ist ein wertvolles Gut. Toleranz jedem Schreiberling in diesem Gästebuch.

Donnerstag, der 23. August 2001, 23:33 Uhr
Name: Sascha
E-Mail: Sascha.Nemesis@t-online.de
Homepage: keine Homepage

Echt immer noch eine Super Homepage, aber in letzter Zeit ist der Newsfluss etwas zurückgegangen, finde ich.

Vielleicht könntet ihr doch auch eine Kommentar-funktion für die News einbauen? Sonst macht man das hier im Gästebuch.

Weiter so
Besondere Grüsse an Herbert

Donnerstag, der 23. August 2001, 22:29 Uhr
Name: Herbert Ferstl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Ich bete für euch alle. Und ihr könnt nichts dagegen tun. XP

Was denkst Du, was mich Deine persoenliche Art der Autosuggestion (=Beten) interessiert? Einen feuchten Dreck...

Donnerstag, der 23. August 2001, 17:25 Uhr
Name: Heike
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Hallo Karin,

welche Lüge zum Beispiel?

Donnerstag, der 23. August 2001, 14:48 Uhr
Name: Karin
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Diese Seite ist genau so widerlich wie Gegen den Strom. Nur Lügen und Hetze gegen die christliche Religion.

Dienstag, der 21. August 2001, 07:56 Uhr
Name: Heike
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Wir fassen nur die Info zusammen, die woanders zwar am Rande erwähnt, aber in der Regel nur kurz abgehakt wird, um dann wieder in das Gesülze der Kirchenöffentlichkeitsarbeit zu verfallen.

Aber ich kann dein Erschrecken verstehen: Soviel negative Info über die Kirchen einmal zusammengefasst zu lesen und nicht in leicht verdaulichen Häppchen, kann einem (Gläubigen?) schon auf den Magen schlagen.

Sonntag, der 19. August 2001, 14:25 Uhr
Name: Marc
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Soviel Haß und Mißgunst gegen die Kirche habe ich selten gelesen. Leider paart sich dies mit einer verzerrt-einseitigen Sicht der Dinge, Fehlinformationen und einer Reduzierung der Kirche auf den schnöden Mammon. Mehr Objektivität bitte!

Donnerstag, der 16. August 2001, 18:40 Uhr
Name: 666
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Sehr gute HP, sowas informatives findet man selten.
Weiter so ;-)
Carpe Noctem

Donnerstag, der 16. August 2001, 13:36 Uhr
Name: Herbert Ferstl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Ich bete für euch alle. Und ihr könnt nichts dagegen tun.

Es hilft uns aber auch nicht - sondern nur Dir (in einer Art von Autosuggestion).

Donnerstag, der 16. August 2001, 11:15 Uhr
Name: Diener Gottes
E-Mail: lechnerstefan@hotmail.com
Homepage: http://www.diener-gottes.de

Salvete omnes amici et inimici !
Cum magna cura haec paginas exspectabant. Ad vobis orare est necessarius. Deus omnipotenti benedicat vos!
Valete, servus-dei.

Donnerstag, der 16. August 2001, 00:48 Uhr
Name: andy
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

An Michael & Kurt

Habt euch über mein Posting aufgeregt: zurecht wie ich doch meine. Es stimmt, dass sich die Reichen die Kirchen für sich bauten, das die Kirche den Reichen gehört, doch weiss ich auch von einem Priester der sich tatsächlich mit Protestmärschen gegen Industriekonzerne wandte. Schaut ich will keinesfalls für irgendwelche christlichen Ideale oder gar für die Kirche selbst hausieren gehen.

gruss & tschuss

Mittwoch, der 15. August 2001, 02:00 Uhr
Name: Michael
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Wie kann man sich als Humanist bezeichnen wollen,
wenn man keine andere Beschäftgung hat als sich
selbst zum allwissenden Gott zu machen und andere
Menschen als geisteskrank bezeichnet. Und welche Angst
muss man vor Religion und Kirche haben um sich so
herabzulassen.
Ich bete für euch alle. Und ihr könnt nichts dagegen tun. XP

Mittwoch, der 15. August 2001, 00:45 Uhr
Name: Kurt
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

@ Andy,

also ich kenn nur ein Priester (Boff) und ein Bischof (irgend was mit C... und schon verstorben) die sich für die Armen stark machten, und zwar so, dass man es auch in Europa (Rom) hören konnte. Boff darf nicht mehr als Priester arbeiten. Die Kirche steckt in Lateinamerika mit den Reichen unter einer Decke, DAS ist die Realität.

mfg Kurt

Mittwoch, der 15. August 2001, 00:16 Uhr
Name: Dieter Hashagen
E-Mail: dieter-hashagen@gmx.de
Homepage: http://www.beepworld.de/members11/humanitas

Zum Eintrag von Andy: Du Schlauberger, ich habe lange genug in Brasilien gearbeitet, um zu wissen, was die Kirche dort treibt. Das arbeitende Volk wird dermaßen ausgebeutet, das die Familien ihre Kinder auf den Strich schicken müssen, um das Geld für eine Kerze zu bekommen, die sie dann in die Kirche stellen, damit sie endlich vom Elend erlöst werden. Die Kerzen verkauft die Kirche. m.hu.G.

Mittwoch, der 15. August 2001, 00:10 Uhr
Name: Dieter Hashagen
E-Mail: dieter-hashagen@gmx.de
Homepage: http://www.beepworld.de/members11/humanitas

Ich habe eine neue Homepage. Bitte tragt Euch bei mir in die LinkHitList ein! Ihr könnt vielleicht auch ein Link anlegen mit dem namen "Freie Humanisten Brake", ok? m.hu.G.

Mittwoch, der 15. August 2001, 00:09 Uhr
Name: Dieter Hashagen
E-Mail: dieter-hashagen
Homepage: http://www.beepworld.de/members11/humanitas

Ich habe eine neue Homepage. Bitte tragt Euch bei mir in die LinkHitList ein! Ihr könnt vielleicht auch ein Link anlegen mit dem namen "Freie Humanisten Brake", ok? m.hu.G.

Dienstag, der 14. August 2001, 01:26 Uhr
Name: Andy
E-Mail: born.to.r@ise.hell.as
Homepage: http://deathmetal.ch.vu

Hey Jungs!!

Scheint nicht so stark frequentiert zu sein euer Gästebuch!! Drum schreib ich jetz mal was rein...

Schon seit geraumer Zeit surfe ich regelmässig bei euch vorbei. Als erstes fiel mir heute gleich der Artikel über die humorlose Kirche in Brasilien auf: Jungs passt auf was ihr über die Kirche und die 3. Welt sagt. Gerade in solchen Ländern geben Kirchen und Religionen halt und Hoffnung. Auch ist in südamerikanischen Ländern Korruption sehr weit verbreitet, westliche Industrie-Konzerne lagern problematische und Umweltbelastende Teile gerade in solche Länder aus, wo dann auf Kosten der hiesigen Bevölkerung Produkte für unsere "1.Welt" gewonnen werden. Doch gerade Bischöfe und die Kirchen wehren sich in diesem Fall für die Rechte der Unterdrückten, und dies nicht in seltenen Fällen!! Vor Menschen wie diesen habe ich bedeutend mehr Respekt als vor Menschen die in Deutschland einen Text über die "humorlose bis geldgierige" Kirche in Brasilien schreiben können!! Nattürlich ist es kleinlich von gewissen Kirchenmenschen wegen ein paar Bikinis den Aufstand zu proben, aber als ein Webmag das sich "der Menschheit verpflichtet" sieht, wäre es doch Lobenswert beide Seiten zu gewichten!!

Gruss und Tschüss

Montag, der 6. August 2001, 23:31 Uhr
Name: René
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Ich bete für eure Seelen ;-) (scherz)

Montag, der 6. August 2001, 11:13 Uhr
Name: Herbert Ferstl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Na dann bete mal schoen fuer uns... :-))

Sonntag, der 5. August 2001, 18:16 Uhr
Name: Steffi
E-Mail: Windrose25@hotmail.com
Homepage: -

... einfach nur peinlich, die gesamte Homepage.
Mehr fällt mir dazu nicht ein.
Eine "Geisteskranke"

Samstag, der 4. August 2001, 23:24 Uhr
Name: Herbert Ferstl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

...und Moerder!

Gästebuch-Archiv
27 | 26 | 25 | 24 | 23 | 22 | 21 | 20 | 19 | 18 | 17 | 16 | 15 | 14 | 13 | 12 | 11 | 10 | 9 | 8 | 7 | 6 | 5 | 4 | 3 | 2 | 1

Copyright © 1999, Der Humanist (Gästebuch entwickelt von Erik Möller) - Copyright © der Einträge bei ihren Autoren