Gästebuch
Wir freuen uns über (fast) jeden Eintrag in unserem Gästebuch. Nutzen Sie einfach das untenstehende Formular. Diskussionen sollten, sofern ein passendes Forum vorhanden ist, in unsere Diskussionsforen verschoben werden. Pöbeleien und Werbung sind nicht erwünscht, HTML-Tags werden in Text umgewandelt. Kursiv-Formatierung mit *Sternchen*, Fett mit _Unterstrichen_. (Sternchen sind daher als **, Unterstriche als __ zu maskieren.)

Name:
E-Mail:
Homepage:

Montag, der 8. Juli 2002, 14:13 Uhr
Name: Heike j.
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Wieder jemand der das Neue Testament nicht kennt,

"Denn wahrlich, ich sage euch: Bis der Himmel und die Erde vergehen, soll auch nicht ein Jota oder ein Strichlein von dem Gesetz vergehen, bis alles geschehen ist. 19 Wer nun eins dieser geringsten Gebote auflöst und so die Menschen lehrt, wird der Geringste heißen im Reich der Himmel; wer sie aber tut und lehrt, dieser wird groß heißen im Reich der Himmel."

"29 Wenn aber dein rechtes Auge dir Anlaß zur Sünde gibt, so reiß es aus und wirf es von dir; denn es ist dir besser, daß eins deiner Glieder umkommt und nicht dein ganzer Leib in die Hölle geworfen wird."

Da Auge, hier Zunge - halt, es waren ja die Finger, die die Tastatur quälten. Also denn:

"Und wenn deine rechte Hand dir Anlaß zur Sünde gibt, so hau sie ab und wirf sie von dir; denn es ist dir besser, daß eins deiner Glieder umkommt und nicht dein ganzer Leib in die Hölle geworfen wird."

Montag, der 8. Juli 2002, 12:31 Uhr
Name: Matze
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

>> Hoffentlich nicht Zunge abschneiden! <<

Wieder jemand der das Neue Testament nicht kennt, aber trotzdem Kirchengegner hast.

@Heike J.

>> Aber du sollst doch nicht lügen, Matze. <<

Jaja, ich konnte der Versuchung nicht wiederstehen. Ich schäme mich und stell mich in die Ecke.

Gruß,

Matze.

Montag, der 8. Juli 2002, 09:49 Uhr
Name: Rebecca E.
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Was wäre denn eine Biebelkonforme Strafe fürs lügen?

Hoffentlich nicht Zunge abschneiden!

Montag, der 8. Juli 2002, 09:15 Uhr
Name: Heike J.
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

ES IST WAHR - du hast mich so genervt, dass ich mich aufs forum beschränke! Ich antworte nur noch kurz auf Jzero, mehr nicht.

Aber du sollst doch nicht lügen, Matze.

Sonntag, der 7. Juli 2002, 21:03 Uhr
Name: matze
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Verstehe ich nicht: er hat das zusammengefasst, was eigentlich von allen hier gefordert wird.

Die freie ungestörte Religionsausübung und die freiheit der Weltanschauung ist und wird seit 50 Jahren in der BRD AFAIK gewährleistet. Diese ungestörte Religionsausübung impliziert m.E. auch, dass Eltern ihre Kinder gemäß ihren Anschauungen erziehen.

Sonntag, der 7. Juli 2002, 19:21 Uhr
Name: Micha
E-Mail: linkslinks@firemail.de
Homepage: http://www.linkslinks.de.tt

E-Mail-Aktion gegen Rot/Grüne Regenwald-Zerstörung
SPD und Grüne genehmigen DM Milliardenkredit für Pipelinebau durch Regenwald in Ecuador.
Link zu Infos und einer E-Mail Aktion gegen diesen Kahlschlag gibts auf:
www.linkslinks.de.tt
Hellrot - Olivgrün scheint die Passende Beschreibung für diese Koalition

Sonntag, der 7. Juli 2002, 19:19 Uhr
Name: Micha
E-Mail: linkslinks@firemail.de
Homepage: http://www:linkslinks.de.tt

E-Mail-Aktion gegen Rot/Grüne Regenwald-Zerstörung
SPD und Grüne genehmigen DM Milliardenkredit für Pipelinebau durch Regenwald in Ecuador.
Link zu Infos und einer E-Mail Aktion gegen diesen Kahlschlag gibts auf:
www.linkslinks.de.tt

Hellrot - Olivgrün scheint die Passende Beschreibung für diese Koalition

Sonntag, der 7. Juli 2002, 19:13 Uhr
Name: Heike N.
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Die Tatsache, dass du überhaupt auf die Sache eingehst udn applaudierst, weil dieser Ur-Autor eben nichts neues oder weltbewegendes gesagt hat, sonder nur eine Sache die in der BRD seit 1848 immer mehr Zustimmung gewinnt und seit 1945 gesichert ist...

Verstehe ich nicht: er hat das zusammengefasst, was eigentlich von allen hier gefordert wird.

Wie du daraus ableitest, dass ich einen Unterschied mache, kann ich nicht erkennen. Das weiß vielleicht nur der "liebe Gott" ;-))))))))

Sonntag, der 7. Juli 2002, 18:18 Uhr
Name: Matze
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Was lässt dich schlussfolgern, dass ich da einen Unterschied mache?

Die Tatsache, dass du überhaupt auf die Sache eingehst udn applaudierst, weil dieser Ur-Autor eben nichts neues oder weltbewegendes gesagt hat, sonder nur eine Sache die in der BRD seit 1848 immer mehr Zustimmung gewinnt und seit 1945 gesichert ist...

(Für weitere Diskussion sollten wir aber aus Sicherheitsgründen ins Forum gehen *lach*)

Sonntag, der 7. Juli 2002, 17:05 Uhr
Name: Heike N.
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

@Matze

nur wo is da der unterschied, ob ich als einzelperson mit meinem eigenen christlich-basierten glauben in eine kirche gehe oder nicht?

Was lässt dich schlussfolgern, dass ich da einen Unterschied mache?

Sonntag, der 7. Juli 2002, 16:14 Uhr
Name: Theo
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Bei mir geht`s bis 7.7., 10.45 Uhr

Sonntag, der 7. Juli 2002, 14:02 Uhr
Name: Ernesto Ché II
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Hi Administrator,

warum wird bei mir der Thread "Gerecht entlohnte Arbeit" im Forum nur noch bis "Von Mojo am Samstag, den 6. Juli, 2002 - 11:50:" angezeigt?

Hasta la vista
Ernesto Ché II

Sonntag, der 7. Juli 2002, 10:29 Uhr
Name: Mario
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

http://home.t-online.de/home/humanist.aktion/zitate6.htm

Samstag, der 6. Juli 2002, 23:53 Uhr
Name: Matze
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

sollte heißen: bin ja selbst kein atheist...

gehirn an matze: ich darf hier ja nicht mehr reden...

Samstag, der 6. Juli 2002, 23:52 Uhr
Name: Matze
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

applaudiert So ist es!

nur wo is da der unterschied, ob ich als einzelperson mit meinem eigenen christlich-basierten glauben in eine kirche gehe oder nicht? bin ja selbst atheist, aber die logik is mir nicht ganz klar...

Samstag, der 6. Juli 2002, 23:23 Uhr
Name: Heike N.
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Wenn wir diesen Gedanken weiterspinnen, dann werden wir sehr bald zu der Erkenntnis gelangen, das jeder Mensch seine eigene Weltanschauung entwerfen muß, denn nur diese kann für ihn maßgeschneidert und nützlich sein. (Ich kann ja auch nicht das Hemd meines Nachbarn anziehen.)

applaudiert So ist es!

Samstag, der 6. Juli 2002, 23:13 Uhr
Name: Fidel
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Mario... unaktuell: dafür gibts in der BRD religionsfreiheit.

Samstag, der 6. Juli 2002, 22:24 Uhr
Name: Mario
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Im Grunde ist die Frage welche Weltanschauung nun richtig ist, die falsche Frage. Denn niemand kann eine Antwort darauf geben.(Die Wahrscheinlichkeit das Christentum, Hinduismus,Atheismus oder die Behauptung, die Welt sei nur das das Produkt der Träume eines Steines, der durch Zufall Bewußtsein erlangt hat)Die eigentliche Frage müsste lauten: Welche Weltanschauung ist die nützlichste? Welche kann mir am besten dabei helfen, etwas Positives zu bewirken? (Denken wir an die Ringparabel von Lessing) Wenn wir diesen Gedanken weiterspinnen, dann werden wir sehr bald zu der Erkenntnis gelangen, das jeder Mensch seine eigene Weltanschauung entwerfen muß, denn nur diese kann für ihn maßgeschneidert und nützlich sein. (Ich kann ja auch nicht das Hemd meines Nachbarn anziehen.)

Samstag, der 6. Juli 2002, 20:22 Uhr
Name: Fidel
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Tolle Seite nur etwas unaktuell

Samstag, der 6. Juli 2002, 12:48 Uhr
Name: Herbert Ferstl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Seit dem Afrikanischen Wirtschaftswunder, bei dem die Kirchen nicht eine
geringe Rolle durch Einwirkung auf die Politik spielten...

Die Kirche hat das Wirtschaftswunder dadurch angeregt, dass sie zum milliardenfachen Kauf von Kondomen aufrief... LOOOOOOOL!

Gästebuch-Archiv
344 | 343 | 342 | 341 | 340 | 339 | 338 | 337 | 336 | 335 | 334 | 333 | 332 | 331 | 330 | 329 | 328 | 327 | 326 | 325 | 324 | 323 | 322 | 321 | 320 | 319 | 318 | 317 | 316 | 315 | 314 | 313 | 312 | 311 | 310 | 309 | 308 | 307 | 306 | 305 | 304 | 303 | 302 | 301 | 300 | 299 | 298 | 297 | 296 | 295 | 294 | 293 | 292 | 291 | 290 | 289 | 288 | 287 | 286 | 285 | 284 | 283 | 282 | 281 | 280 | 279 | 278 | 277 | 276 | 275 | 274 | 273 | 272 | 271 | 270 | 269 | 268 | 267 | 266 | 265 | 264 | 263 | 262 | 261 | 260 | 259 | 258 | 257 | 256 | 255 | 254 | 253 | 252 | 251 | 250 | 249 | 248 | 247 | 246 | 245 | 244 | 243 | 242 | 241 | 240 | 239 | 238 | 237 | 236 | 235 | 234 | 233 | 232 | 231 | 230 | 229 | 228 | 227 | 226 | 225 | 224 | 223 | 222 | 221 | 220 | 219 | 218 | 217 | 216 | 215 | 214 | 213 | 212 | 211 | 210 | 209 | 208 | 207 | 206 | 205 | 204 | 203 | 202 | 201 | 200 | 199 | 198 | 197 | 196 | 195 | 194 | 193 | 192 | 191 | 190 | 189 | 188 | 187 | 186 | 185 | 184 | 183 | 182 | 181 | 180 | 179 | 178 | 177 | 176 | 175 | 174 | 173 | 172 | 171 | 170 | 169 | 168 | 167 | 166 | 165 | 164 | 163 | 162 | 161 | 160 | 159 | 158 | 157 | 156 | 155 | 154 | 153 | 152 | 151 | 150 | 149 | 148 | 147 | 146 | 145 | 144 | 143 | 142 | 141 | 140 | 139 | 138 | 137 | 136 | 135 | 134 | 133 | 132 | 131 | 130 | 129 | 128 | 127 | 126 | 125 | 124 | 123 | 122 | 121 | 120 | 119 | 118 | 117 | 116 | 115 | 114 | 113 | 112 | 111 | 110 | 109 | 108 | 107 | 106 | 105 | 104 | 103 | 102 | 101 | 100 | 99 | 98 | 97 | 96 | 95 | 94 | 93 | 92 | 91 | 90 | 89 | 88 | 87 | 86 | 85 | 84 | 83 | 82 | 81 | 80 | 79 | 78 | 77 | 76 | 75 | 74 | 73 | 72 | 71 | 70 | 69 | 68 | 67 | 66 | 65 | 64 | 63 | 62 | 61 | 60 | 59 | 58 | 57 | 56 | 55 | 54 | 53 | 52 | 51 | 50 | 49 | 48 | 47 | 46 | 45 | 44 | 43 | 42 | 41 | 40 | 39 | 38 | 37 | 36 | 35 | 34 | 33 | 32 | 31 | 30 | 29 | 28 | 27 | 26 | 25 | 24 | 23 | 22 | 21 | 20 | 19 | 18 | 17 | 16 | 15 | 14 | 13 | 12 | 11 | 10 | 9 | 8 | 7 | 6 | 5 | 4 | 3 | 2 | 1

Copyright © 1999, Der Humanist (Gästebuch entwickelt von Erik Möller) - Copyright © der Einträge bei ihren Autoren