Gästebuch
Wir freuen uns über (fast) jeden Eintrag in unserem Gästebuch. Nutzen Sie einfach das untenstehende Formular. Diskussionen sollten, sofern ein passendes Forum vorhanden ist, in unsere Diskussionsforen verschoben werden. Pöbeleien und Werbung sind nicht erwünscht, HTML-Tags werden in Text umgewandelt. Kursiv-Formatierung mit *Sternchen*, Fett mit _Unterstrichen_. (Sternchen sind daher als **, Unterstriche als __ zu maskieren.)

Name:
E-Mail:
Homepage:

Freitag, der 2. August 2002, 19:49 Uhr
Name: Jzero
E-Mail: NeoJzero@web.de
Homepage: keine Homepage

Da hast du "Christ" ja richtig toll charakterisiert :-))))))

<s> danke, war mir eine ehre :o>

Freitag, der 2. August 2002, 19:07 Uhr
Name: Heike J.
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Gotte muß es doch schon lange ganz erbärmlich stinken, wenn er nur dauerndes Sündenbekenntnis
und Schuldbekenntnis hört.

Hier hat er ja recht. Da muss sich dieser Gott seit 2000 Jahren jeden Tag die wortwörtlich gleichen Gebete anhören. Muss ihn doch wirklich ankotzen, oder? Stellt euch vor, ihr hörtet von Euren Kinden jeden Tag das gleiche Gedicht?

O.K., Jesus hat es so gelehrt - aber er hat ja auch nicht damit gerechnet, dass das ganze Jahrtausende so weiter läuft. Das ganze war ja eine kurzfristige Planung von ein paar Järchen.

Freitag, der 2. August 2002, 17:38 Uhr
Name: Heike N.
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Hallo Jzero,

Warum gibt es solche kranken leutz hier auf erden, die spaß daran haben, rumzumotzen, andere anzublaffen und überhaupt sich wie die herren der welt zu verhalten ("alle anderen sind doof" zitat von einem anderen, ähnlich denkendem), während sie alle anderen für den eingewachsenen zehnagel am fuß der welt halten?

Da hast du "Christ" ja richtig toll charakterisiert :-))))))

Freitag, der 2. August 2002, 17:21 Uhr
Name: Jzero
E-Mail: NeoJzero@web.de
Homepage: keine Homepage

Warum gibts solche verkackten Volldeppen wie Antichrist hier auf Erden?

Warum gibt es solche kranken leutz hier auf erden, die spaß daran haben, rumzumotzen, andere anzublaffen und überhaupt sich wie die herren der welt zu verhalten ("alle anderen sind doof" zitat von einem anderen, ähnlich denkendem), während sie alle anderen für den eingewachsenen zehnagel am fuß der welt halten?

Freitag, der 2. August 2002, 11:34 Uhr
Name: Antichrist
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Warum immer um Vergebung der Sünden bitten? Dem
Gotte muß es doch schon lange ganz erbärmlich stinken, wenn er nur dauerndes Sündenbekenntnis
und Schuldbekenntnis hört.
o heiliger Abfall.

Donnerstag, der 1. August 2002, 07:58 Uhr
Name: Michael
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: http://www.goldesel24.com

Servus ich möchte dir gratulieren für deine Homepage ich surfe jede Woche mal vorbei um zu schauen ob es noch etwas neues gibt.Besucht mal mich da habe ich nen Kontaktmarkt ne Abstauberliste und ne Seite die euch hilft mehr Besucher für eure Homepage zu bekommen.
http://www.goldesel24.com

Ich grüsse euch Michael

Donnerstag, der 1. August 2002, 07:37 Uhr
Name: Antichrist
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Die Erde hat ein schätzbares Alter von
4,6 Miiliarden Jahren
Wie alt soll eigentlich der "Gott" sein, der angeblich vor ca. 2000 Jahren endlich seinen
mißratenden, dummen, impotenten "Sohn" auf die
Erde gesandt haben soll, mit künstlicher Befruchtung und dem Wissen, es wird ein Junge?
Heiliges Kanonenrohr!

Mittwoch, der 31. Juli 2002, 13:42 Uhr
Name: Matze
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Herbert, der Artikel über Oskar L. ist ganz interessant. Und ich muss ihm auch noch Recht geben - die größten Gierhälse sind die Gesetzgeber oder lassen sich davon beeinflussen...

Leider gilt immer noch der Spruch: Geld regiert die Welt.

Mittwoch, der 31. Juli 2002, 12:25 Uhr
Name: Freiheit
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

http://www.salzburg.com/servlet/scom2/searchresult?xm=333093&res=0
http://www.antislavery.org/
http://www.freetheslaves.net/

Mittwoch, der 31. Juli 2002, 08:45 Uhr
Name: Antichrist
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Wenn ich im katholischen Lexikon erfahre, die größte Sünde ist, nicht an einen Gott zu glauben,
dann bin ich lieber ein verkackter Antichrist als
ein nichtwissender Christ.
Priester, die sich an Kinder vergehen, sind keine
Sünder!
Christentum, nein danke!

Mittwoch, der 31. Juli 2002, 07:42 Uhr
Name: Maud
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

@ Christ???

Weil man manchmal mit euch verbohrten Christen nicht mehr anders reden kann. Ihr habt ja so ein Brett vor dem Kopf.
Antichrist hat recht. Wie kann ein so alter, geistig nicht mehr auf dem neuesten Stand und ein von den Nöten der Welt wissender, aber nicht handelnder Mann einen angeblichen Gott vertreten? Da müßte sich doch wirklich jeder fragen: was ist das für ein Gott??? Gerecht? Weise? Liebend? Oder nicht etwa doch brutal, ignorant und intolerant, inhuman.................und vieles mehr!
Und tausende Schäflein jubeln ihm zu! Mäh, mäh, mäh.

Dienstag, der 30. Juli 2002, 22:37 Uhr
Name: Heike N.
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

@"Christ" (bewußt in Anführungsstriche gesetzt)

Warum gibts solche verkackten Volldeppen wie Antichrist hier auf Erden?

Die Bezeichnung "verkackt" war nicht besonders christlich. Soll ich dir mal Zitate diesbezüglich aus dem NT raussuchen?

Im Übrigen war diese Bezeichnung auch nicht besonders humanistisch oder menschlich. Elementarer kann ich jetzt nicht werden. Ich hoffe, das ist kein Problem für dich ;-))))

Dienstag, der 30. Juli 2002, 22:14 Uhr
Name: Christ
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Warum gibts solche verkackten Volldeppen wie Antichrist hier auf Erden?

Dienstag, der 30. Juli 2002, 13:22 Uhr
Name: Antichrist
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Warum braucht eigentlich der "liebe Gott" noch einen alten Stellvertreter auf Erden?
Jener "Gott" muß doch mit Entsetzten auf diese
Kreatur schauen! Ein angeblicher Gott, männlich, christlich, rein katholisch entstammt aus dem kranken Geist von unmenschlichen Kreaturen, der noch staatlich geschützt ist. Das machen alle unsere Politiker. Und eine Hand wäscht bekanntlich die andere.
Welche Notwendigkeit besteht eigentlich, an einen
männlichen, uralten, christlichen Gott zu glauben?
Bitte nicht weitersagen, es geht auch ohne!

Dienstag, der 30. Juli 2002, 00:56 Uhr
Name: Achilles
E-Mail: shingetsu@uboot.com
Homepage: keine Homepage

Salve Leute! Wir suchen noch einen Drummer mit schnellen Füßen, einen Basser und sogar jemand der mit dem Keyboard/Synthesizer umgehen kann. Wäre echt cool wenn hier Jemand seine Berufung wiedererkennt.
Grüße an ALLE Metaller!

Montag, der 29. Juli 2002, 18:31 Uhr
Name: Rebecca E.
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

@Nackte Hühner

Mir wird übel...

Diese Tiere können nicht mehr fliegen, und vor der Sonne sind sie auch nicht geschützt.

Fassungslos...

Montag, der 29. Juli 2002, 12:55 Uhr
Name: Antichrist
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Hallo, hier bin ich wieder. Urlaub vorbei und es
wird wieder "geketzert".
Der papst lebt leider noch, einer ist schon mal vorausgegangen, sucht wahrscheinlich ein passendes Zimmer. Der papst selbst bedauert das Vorgehen einiger Priester - mehr nicht! - und bittet die Jugend an dem Glauben festzuhalten.
Welche eine Religion, ach ja, es ist ja eine
christliche!
Und ein Gott schaut weiter zu?? Wer's glaubt, der wird selig!

Montag, der 29. Juli 2002, 10:17 Uhr
Name: wolfgang
E-Mail: one_mail@gmx.net
Homepage: keine Homepage

ES IST ZUM KOTZEN !!!!
Was erlaubt sich die Kirche eigentlich ???
Das gibt es nirgendwo anders auf der Welt, das so ein "Verein" wie die Kirche, sich einfach an den Geldbeuteln der Arbeitnehmer bedient. Mir welchem Recht nimmt sie sich das raus?? Predigen schon Jahrhunderte Frieden, Freude, Eierkuchen und selbst sind sie unter dem Deckmäntelchen "Kirche", bei Kriegen immer mit dem Kreuz vorneweggelaufen und haben zum Töten aufgefordert. Für mich ist die Kirche keine Kirche, sondern ein Konzern, der ohne Arbeit und ohne Recht sich am Volke bedient.

Gästebuch-Archiv
349 | 348 | 347 | 346 | 345 | 344 | 343 | 342 | 341 | 340 | 339 | 338 | 337 | 336 | 335 | 334 | 333 | 332 | 331 | 330 | 329 | 328 | 327 | 326 | 325 | 324 | 323 | 322 | 321 | 320 | 319 | 318 | 317 | 316 | 315 | 314 | 313 | 312 | 311 | 310 | 309 | 308 | 307 | 306 | 305 | 304 | 303 | 302 | 301 | 300 | 299 | 298 | 297 | 296 | 295 | 294 | 293 | 292 | 291 | 290 | 289 | 288 | 287 | 286 | 285 | 284 | 283 | 282 | 281 | 280 | 279 | 278 | 277 | 276 | 275 | 274 | 273 | 272 | 271 | 270 | 269 | 268 | 267 | 266 | 265 | 264 | 263 | 262 | 261 | 260 | 259 | 258 | 257 | 256 | 255 | 254 | 253 | 252 | 251 | 250 | 249 | 248 | 247 | 246 | 245 | 244 | 243 | 242 | 241 | 240 | 239 | 238 | 237 | 236 | 235 | 234 | 233 | 232 | 231 | 230 | 229 | 228 | 227 | 226 | 225 | 224 | 223 | 222 | 221 | 220 | 219 | 218 | 217 | 216 | 215 | 214 | 213 | 212 | 211 | 210 | 209 | 208 | 207 | 206 | 205 | 204 | 203 | 202 | 201 | 200 | 199 | 198 | 197 | 196 | 195 | 194 | 193 | 192 | 191 | 190 | 189 | 188 | 187 | 186 | 185 | 184 | 183 | 182 | 181 | 180 | 179 | 178 | 177 | 176 | 175 | 174 | 173 | 172 | 171 | 170 | 169 | 168 | 167 | 166 | 165 | 164 | 163 | 162 | 161 | 160 | 159 | 158 | 157 | 156 | 155 | 154 | 153 | 152 | 151 | 150 | 149 | 148 | 147 | 146 | 145 | 144 | 143 | 142 | 141 | 140 | 139 | 138 | 137 | 136 | 135 | 134 | 133 | 132 | 131 | 130 | 129 | 128 | 127 | 126 | 125 | 124 | 123 | 122 | 121 | 120 | 119 | 118 | 117 | 116 | 115 | 114 | 113 | 112 | 111 | 110 | 109 | 108 | 107 | 106 | 105 | 104 | 103 | 102 | 101 | 100 | 99 | 98 | 97 | 96 | 95 | 94 | 93 | 92 | 91 | 90 | 89 | 88 | 87 | 86 | 85 | 84 | 83 | 82 | 81 | 80 | 79 | 78 | 77 | 76 | 75 | 74 | 73 | 72 | 71 | 70 | 69 | 68 | 67 | 66 | 65 | 64 | 63 | 62 | 61 | 60 | 59 | 58 | 57 | 56 | 55 | 54 | 53 | 52 | 51 | 50 | 49 | 48 | 47 | 46 | 45 | 44 | 43 | 42 | 41 | 40 | 39 | 38 | 37 | 36 | 35 | 34 | 33 | 32 | 31 | 30 | 29 | 28 | 27 | 26 | 25 | 24 | 23 | 22 | 21 | 20 | 19 | 18 | 17 | 16 | 15 | 14 | 13 | 12 | 11 | 10 | 9 | 8 | 7 | 6 | 5 | 4 | 3 | 2 | 1

Copyright © 1999, Der Humanist (Gästebuch entwickelt von Erik Möller) - Copyright © der Einträge bei ihren Autoren