Gästebuch
Wir freuen uns über (fast) jeden Eintrag in unserem Gästebuch. Nutzen Sie einfach das untenstehende Formular. Diskussionen sollten, sofern ein passendes Forum vorhanden ist, in unsere Diskussionsforen verschoben werden. Pöbeleien und Werbung sind nicht erwünscht, HTML-Tags werden in Text umgewandelt. Kursiv-Formatierung mit *Sternchen*, Fett mit _Unterstrichen_. (Sternchen sind daher als **, Unterstriche als __ zu maskieren.)

Name:
E-Mail:
Homepage:

Freitag, der 6. September 2002, 22:28 Uhr
Name: Herbert Ferstl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

vorsorglich habe ich gestern alle Pornos
in die Videothek zurueckgebracht :-))))
(Das gibt `nen Stau! :-))) )

<ironie> Weil es unmöglich ist mit einer ledierten Hand autozufahren </ironie>

Deshalb hat die Natur ja auch zwei Hanede vorgesehen. Die Linke ist zwar etwas gewoehnungsbeduerftig - ist aber im Prinzip wie "Fremdgehen" (fuehlt sich ganz anders an :-)))) )

Gruesse
Herbert

Freitag, der 6. September 2002, 19:59 Uhr
Name: Matze
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Hab in dem unteren Text das @Antichrist vergessen... Kommt nach der Zeile:

"Ich bin zwar kein Fan der CDU/CSU, aber ich bin froh, dass Politiker bei uns im Land haben Kritik an den Machthabern äußern zu dürfen"

Freitag, der 6. September 2002, 19:57 Uhr
Name: Matze
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

@Herbert:

Als Selbstaendiger bist Du praktisch nie krank(-geschrieben).

Da bin ich froh, dass ich nicht selbstständig bin ...

Selbst mit meinem genaehten und verbunden Finger mache ich meinen Job - alles eben mit der linken Hand, so gut es eben geht...

Als was arbeitest du denn selbstständig ?

orsorglich habe ich gestern alle Pornos
in die Videothek zurueckgebracht :-))))
(Das gibt `nen Stau! :-))) )

<ironie> Weil es unmöglich ist mit einer ledierten Hand autozufahren </ironie>

@Wolfgang:

Siehe den großen SToiber, ein Christ! Und wie schimpft er über seine Gegner? Liebet euere Feinde..., denn es sind die gleichen!

Ich bin zwar kein Fan der CDU/CSU, aber ich bin froh, dass Politiker bei uns im Land haben Kritik an den Machthabern äußern zu dürfen.

Ein "Gott" erschuf vor langer langer Zeit den Menschen. Das könnte ja etwa so gewesen sein.

Leider hat er bei einigen Menschen schwere Konstruktionsfehler verbrochen... gelle?

Dann kam aber der Teufel und der erschuf den Christen.

DEN CHRISTEN, man bist du pauschalisierend. In welchem Jahrhundert lebst du? Vor fünfhundert Jahren währst du sicher ein Inquisitor gewesen.

Der "Gott" erschuf auch die Frauen. Ein wahrlich
schönes Göttergeschenk. Aber warum werden die
Frauen so "verteufelt"?

Warum verteufelst du sie denn?

Wieder mal ein "Christen -irr - tum?

Ne, eher ein Anti-Chrsiten - irr - tum.

Wie zählt eine Nonne bis zehn?
Eins,zwei, drei, vier, fünf, igittigitt, sieben,
acht, neun, zehn!

<Kindergartenniveau> wenigstens kann sie zählen </kindergartenniveau>

@Heike:

Sollte das ein Heiratsantrag gewesen sein?

Scheints bin ich nicht der einzigste der Texte wild interpretiert :-)...

an den Matze:
Du bist ein echter Christ. Mit Verlaub gesagt: ein
A.....!

Arschloch schreibt man mit 10 und Arsch mit 5 Buchstaben. Du hast aber Platz für 6 Buchstaben gelassen. Also kannst du dieses Wort nicht meinen. Kennt jemand ein Wort mit 6 Buchstaben, dass Maskulinum oder Neutrum ist und mit A anfängt?

P.S.: Du wirst immer Niveauvoller.

@Eric:

Frag doch mal, warum eine Frau kirchlich heiraten möchte. Sind es nicht eher das weiße Kleid und das Zeremonialgedöns, daß unsere Frauen in romantische Erregung versetzt ?

Sicher. Bei meiner Frau bin ich mir jedoch 100% sicher, dass dies nicht der Grund war. Wie gesagt, ich würde keine Frau heiraten, die ein Versprechen "Ja mit Gottes hilfe" gibt, aber nicht an Gott glaubt - denn dann wüsste ich, dass sie nicht zu ihren Anschauungen steht / bzw. beim Sprechen lügt...

Viele Geistliche beschweren sich, daß sie zu reinen Zeremonialinstitutionen verkommen sind.

Da haben sie ja auch recht.

Die Leute gehen nur noch für Taufe, Hochzeit, Tod in die Kirchen, fehlen aber im Sonntagsgottesdienst.

Wobei dies nicht pauschal heißt, dass sie nicht an Gott glauben. Ich habe mein Kind nicht getauft - es soll dies selbst entscheiden - bin aber meist in jedem zweiten oder dritten Sonntagsgottesdienst anzutreffen...

Es geht doch gar nicht mehr um die religiöse Bedeutung sondern um gesellschaftliche Gepflogenheiten und dummes Gerede der Nachbarn.

Ich kann leute nicht ausstehen, die etwas machen, nur "weil es sich so gehört". Wenn ich etwas so artiges mache, dann weil ich es für richtig halte oder noch nicht darüber nachgedacht habe, dass es eigentlich inkonsequent gegenüber meiner weltanschaulichen Haltung ist (wobei ich solche Situationen vermeiden will, indem ich erst denke und dann handle :-)).

Ich kann nur sagen : Pfui Deibel ! Echte Christenspacken eben.

Nun, was du betreibst ist viel ekliger:

1. Verleumdung. Mit "Christenspacken" bezeichnest du alle Christen (es ist sowieso, wie ich beweisen konnte, fraglich, ob ein Christ, der sich nicht an die christl. Gebote hält überhaupt ein Christ ist, da dies per Defintionem ja nicht seien kann) als "Spacken" - somit sogar eine Reihe Leute der du zu verdanken hast, dass du überhaupt so exisitierst, wie du es tust. Wenn dann sage, dass diese Eltern religiöse Extremisten sind oder weiß was ich - aber keine stumpfsinnigen Pauschalisierungen.

2. das Wort "Spack". Dieses Wort führt auf Menschen zurück die wegen ihrer Behinderung dadurch lächerlich gemacht werden. In einer Palette von tausenden von Schimpfwörtern sollte man wenn, wenigstens die Worte weglassen, die Personengruppen schon durch das Wort lächerlich machen.

Freitag, der 6. September 2002, 15:30 Uhr
Name: Herbert Ferstl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Ne, aber einerseits komm ich immer wieder an nen PC, auch in der Arbeit, wenn es nichts zu tun gibt. und zweitens hab ich seit vier wochen immer wieder so eine scheiß grippe.

Als Selbstaendiger bist Du praktisch nie krank(-geschrieben). Selbst mit meinem genaehten und verbunden Finger mache ich meinen Job - alles eben mit der linken Hand, so gut es eben geht... :-))

Ansonsten gute Besserung für den Finger

Vielen Dank.
Es ist der rechte Mittelfinger.
Vorsorglich habe ich gestern alle Pornos
in die Videothek zurueckgebracht :-))))
(Das gibt `nen Stau! :-))) )

Gruesse
Herbert

Freitag, der 6. September 2002, 15:25 Uhr
Name: Herbert Ferstl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Tut mir leid, aber ich könnte niemanden heiraten, der nicht ehrlich in seinen Überzeugungen ist.

Ehrlich gesagt ist dies das, was ich so mag an Dir. Wir waeren ein wunderbares "Paar" :-)))))

Gruesse
Herbert

Freitag, der 6. September 2002, 13:42 Uhr
Name: Ralf
E-Mail: aschenrind@yahoo.de
Homepage: www.tonfusion-online.de

Wow, so eine komplexe Seite kann man gar nicht auf einmal anschauen. Ich bin fast erschlagen von den ganzen Informationen

Freitag, der 6. September 2002, 13:24 Uhr
Name: Antichrist
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Ein "Gott" erschuf vor langer langer Zeit den Menschen. Das könnte ja etwa so gewesen sein.
Dann kam aber der Teufel und der erschuf den Christen.
Der "Gott" erschuf auch die Frauen. Ein wahrlich
schönes Göttergeschenk. Aber warum werden die
Frauen so "verteufelt"?
Wieder mal ein "Christen -irr - tum?

Wie zählt eine Nonne bis zehn?
Eins,zwei, drei, vier, fünf, igittigitt, sieben,
acht, neun, zehn!

Freitag, der 6. September 2002, 12:28 Uhr
Name: Wolfgang
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Siehe den großen SToiber, ein Christ! Und wie schimpft er über seine Gegner? Liebet euere Feinde..., denn es sind die gleichen!

Freitag, der 6. September 2002, 11:13 Uhr
Name: Heike N.
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

@Matze

Tut mir leid, aber ich könnte niemanden heiraten, der nicht ehrlich in seinen Überzeugungen ist.

Sollte das ein Heiratsantrag gewesen sein? grinsel

Freitag, der 6. September 2002, 10:21 Uhr
Name: Mike, Frau und Kind verloren
E-Mail: webmaster@arztpfusch-behandlungsfehler.d
Homepage: www.behandlungsfehler-arztpfusch.de

Aktuelle Bekanntgabe:
Der Mitteldeutsche Rundfunk (MDR) berichtet am Donnerstag, 24. Oktober 2002 um 22.35 Uhr in einer Filmdokumentation über Anke und Mike. Der Film hat eine Länge von 30 Minuten und wird am darauffolgenden Sonntag, 27. Oktober 2002 um 08.00 Uhr wiederholt.
Zu empfangen bundesweit über Kabel und Satellit.
Titel der Sendung: Tod einer Patientin

www.behandlungsfehler-arztpfusch.de

––––––––––––––––––––––––––––––––
Hilfe rund um das Thema Behandlungsfehler:

Privates Netzwerk Medizingeschädigter
www.geoffrey-mike.de
webmaster@arztpfusch-behandlungsfehler.de

Freitag, der 6. September 2002, 08:23 Uhr
Name: Eric
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Hallo Matze
Das Problem ist, daß unsere Frauen diesen Scheiß immer wollen. Man fügt sich dann, damit man endlich seine Ruhe hat. Bedeuten tut es einem sowieso nichts. Insofern schädigt der Pfaffe lediglich sein eigenes Schäfchen.
Tut mir leid, aber ich könnte niemanden heiraten, der nicht ehrlich in seinen Überzeugungen ist.

Frag doch mal, warum eine Frau kirchlich heiraten möchte. Sind es nicht eher das weiße Kleid und das Zeremonialgedöns, daß unsere Frauen in romantische Erregung versetzt ? Sogar Japanerinnen, die ja nun wirklich keine Christen sind finden das toll.
Viele Geistliche beschweren sich, daß sie zu reinen Zeremonialinstitutionen verkommen sind. Die Leute gehen nur noch für Taufe, Hochzeit, Tod in die Kirchen, fehlen aber im Sonntagsgottesdienst.Es geht doch gar nicht mehr um die religiöse Bedeutung sondern um gesellschaftliche Gepflogenheiten und dummes Gerede der Nachbarn.
Ich denke es ist genau so wie mit der Taufe. Im Bekanntenkreis haben wir ein Pärchen, da haben die Eltern des Mannes massiven Druck ausgeübt das Neugeborene zu taufen. Sie haben die Schwiegertochter nicht ein einziges mal besucht, als sie im Krankenhaus lag. Eine Woche nach der Entbindung standen sie vor der Tür und haben die Taufe gefordert.
Ich kann nur sagen : Pfui Deibel ! Echte Christenspacken eben.

Freitag, der 6. September 2002, 07:57 Uhr
Name: Antichrist
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

an den Matze:
Du bist ein echter Christ. Mit Verlaub gesagt: ein
A.....!

Donnerstag, der 5. September 2002, 23:05 Uhr
Name: Matze
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Du musst Zeit haben....

Ne, aber einerseits komm ich immer wieder an nen PC, auch in der Arbeit, wenn es nichts zu tun gibt. und zweitens hab ich seit vier wochen immer wieder so eine scheiß grippe.

Ansonsten gute Besserung für den Finger

Gruß,

Matze

Gästebuch-Archiv
370 | 369 | 368 | 367 | 366 | 365 | 364 | 363 | 362 | 361 | 360 | 359 | 358 | 357 | 356 | 355 | 354 | 353 | 352 | 351 | 350 | 349 | 348 | 347 | 346 | 345 | 344 | 343 | 342 | 341 | 340 | 339 | 338 | 337 | 336 | 335 | 334 | 333 | 332 | 331 | 330 | 329 | 328 | 327 | 326 | 325 | 324 | 323 | 322 | 321 | 320 | 319 | 318 | 317 | 316 | 315 | 314 | 313 | 312 | 311 | 310 | 309 | 308 | 307 | 306 | 305 | 304 | 303 | 302 | 301 | 300 | 299 | 298 | 297 | 296 | 295 | 294 | 293 | 292 | 291 | 290 | 289 | 288 | 287 | 286 | 285 | 284 | 283 | 282 | 281 | 280 | 279 | 278 | 277 | 276 | 275 | 274 | 273 | 272 | 271 | 270 | 269 | 268 | 267 | 266 | 265 | 264 | 263 | 262 | 261 | 260 | 259 | 258 | 257 | 256 | 255 | 254 | 253 | 252 | 251 | 250 | 249 | 248 | 247 | 246 | 245 | 244 | 243 | 242 | 241 | 240 | 239 | 238 | 237 | 236 | 235 | 234 | 233 | 232 | 231 | 230 | 229 | 228 | 227 | 226 | 225 | 224 | 223 | 222 | 221 | 220 | 219 | 218 | 217 | 216 | 215 | 214 | 213 | 212 | 211 | 210 | 209 | 208 | 207 | 206 | 205 | 204 | 203 | 202 | 201 | 200 | 199 | 198 | 197 | 196 | 195 | 194 | 193 | 192 | 191 | 190 | 189 | 188 | 187 | 186 | 185 | 184 | 183 | 182 | 181 | 180 | 179 | 178 | 177 | 176 | 175 | 174 | 173 | 172 | 171 | 170 | 169 | 168 | 167 | 166 | 165 | 164 | 163 | 162 | 161 | 160 | 159 | 158 | 157 | 156 | 155 | 154 | 153 | 152 | 151 | 150 | 149 | 148 | 147 | 146 | 145 | 144 | 143 | 142 | 141 | 140 | 139 | 138 | 137 | 136 | 135 | 134 | 133 | 132 | 131 | 130 | 129 | 128 | 127 | 126 | 125 | 124 | 123 | 122 | 121 | 120 | 119 | 118 | 117 | 116 | 115 | 114 | 113 | 112 | 111 | 110 | 109 | 108 | 107 | 106 | 105 | 104 | 103 | 102 | 101 | 100 | 99 | 98 | 97 | 96 | 95 | 94 | 93 | 92 | 91 | 90 | 89 | 88 | 87 | 86 | 85 | 84 | 83 | 82 | 81 | 80 | 79 | 78 | 77 | 76 | 75 | 74 | 73 | 72 | 71 | 70 | 69 | 68 | 67 | 66 | 65 | 64 | 63 | 62 | 61 | 60 | 59 | 58 | 57 | 56 | 55 | 54 | 53 | 52 | 51 | 50 | 49 | 48 | 47 | 46 | 45 | 44 | 43 | 42 | 41 | 40 | 39 | 38 | 37 | 36 | 35 | 34 | 33 | 32 | 31 | 30 | 29 | 28 | 27 | 26 | 25 | 24 | 23 | 22 | 21 | 20 | 19 | 18 | 17 | 16 | 15 | 14 | 13 | 12 | 11 | 10 | 9 | 8 | 7 | 6 | 5 | 4 | 3 | 2 | 1

Copyright © 1999, Der Humanist (Gästebuch entwickelt von Erik Möller) - Copyright © der Einträge bei ihren Autoren