Gästebuch
Wir freuen uns über (fast) jeden Eintrag in unserem Gästebuch. Nutzen Sie einfach das untenstehende Formular. Diskussionen sollten, sofern ein passendes Forum vorhanden ist, in unsere Diskussionsforen verschoben werden. Pöbeleien und Werbung sind nicht erwünscht, HTML-Tags werden in Text umgewandelt. Kursiv-Formatierung mit *Sternchen*, Fett mit _Unterstrichen_. (Sternchen sind daher als **, Unterstriche als __ zu maskieren.)

Name:
E-Mail:
Homepage:

Montag, der 17. September 2001, 08:50 Uhr
Name: feta
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

mirdita

Sonntag, der 16. September 2001, 18:51 Uhr
Name: sts
E-Mail: for.what@gmx.de
Homepage: http://www.Way-Truth-Life.com

Puuh, was für eine Kurzsichtigkeit und Verwirrung in diesem Forum. Wieso Gott das zulässt sollte doch jedem klar sein? Nein? Dann geht doch mal auf die Seite http://www.Way-Truth-Life.com dann auf den Button "Gott" und dann auf "Warum lässt Gott es zu?"

Sonntag, der 16. September 2001, 01:52 Uhr
Name: Kurt
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Dürfen Eltern, deren Kind entführt, vergewaltigt und umgebracht wurde, den Möder suchen und richten? Suchen ja, richten nein, auch wenn es verständlich wäre (siehe Fall Bachmann). Darf sich dieses Recht, das keinem Angehörigen eines Verbrechensopfers zusteht, ein Staat und dessen Bevölkerung einfach nehmen? Der Gedanke an Vergeltung und Rache wäre verständlich bei den Hinterbliebenen der Opfer, aber darf verletzter Nationalstolz im 21. Jahrhundert zu einem militärischem Vergeltungsschlag führen?

Terror muß zweifelsohne bekämpft werden, so wie alle Verbrechen. Terroristen müssen gejagt, gefangen genommen, angeklagt und verurteilt werden, auch deren Helfer. Wo aber zieht man die Grenzen, waren nicht Menachem Begin, Jasir Arafat auch einmal Terroristen, hat nicht die USA mittels der CIA in Kuba, Chile und Afghanistan Terror gefördert und unterstützt?

Ich hoffe, den Staaten Europas gelingt es, die US-Administration davon zu überzeugen, daß ein blindwütiger Vergeltungsschlag den Haß auf Amerika und die westliche Welt nur noch vergrößern wird und nicht zur Auflösung dieses Hasses beitragen kann. Ich fürchte jedoch, daß dies scheitern wird, nicht zuletzt deswegen, weil "Gods own country" verletzt wurde.

In Trauer um ALLE Opfer von Gewalt, gleich welcher Art, verbleibe ich

mfancg
Kurt

Mittwoch, der 12. September 2001, 17:06 Uhr
Name: Heike
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Der evg. Bischof meinte als Schlusswort im ökom. Gottesdienst, wir müssten mutiger bekennen, treuer beten, fröhlicher glauben und brennender lieben.

Brennt es denn nicht schon genug????

Mittwoch, der 12. September 2001, 11:40 Uhr
Name: Diego (ex nickname: Atheist)
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Wieder erleben wir, wozu das Festhalten an falschen Idealen (Religionen, Vaterland, usw.) führen kann. Menschen verlieren den Bezug zur Realität, ihr Denken wird von apokalyptischen Vorstellungen, Weltuntergangsvisionen, usw. überwältigt. Das menschliche Leben hat für diese Menschen bestenfalls nur noch Symbolcharakter.

Wenn es uns nicht gelingt die Achse Judentum-Christentum-Islam zu stoppen, dann wird sich das ereignen, was diese Religionen selbst beschwören (siehe Nostradamus, die Prophezeiungen des Judentums und Islams, usw.), nämlich: Totale Vernichtung, Weltuntergang und Tod.

Die einzigen Ideale, für die es sich lohnt zu leben, sind Liebe und Lebensfreude, alles andere ist Menschenverachtung, Unterdrückung und Wahnsinn.

Mittwoch, der 12. September 2001, 11:12 Uhr
Name: Maud
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Es reicht schon nach Irland zu gehen, um den Wahnsinn der Religionen zu sehen.
Auch meine Kinder kennen keinen "Gott", deswegen sind sie um so entsetzter, wenn in solchen Situationen ein "Gott", Auseinandersetzungen verschiedener Religionen oder ähnliches ins Spiel kommt. Sie sind im Ethikunterricht friedlich neben Moslems und Buddhisten gesessen. Auf den Gedanken den anderen wegen seiner Glaubensrichtung zu verurteilen, sind sie gar nicht gekommen.
Sie können das nicht nachvollziehen. Und jeder schreit jetzt wieder nach Gott! Wo war er denn, der Gott der Christen und der Moslems???

Mittwoch, der 12. September 2001, 09:36 Uhr
Name: Heike
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Und jetzt dienen sie wieder "Gott" in den Kirchen, dem Allmächtigen, Gütigen, Gerechten, der nach deren Glauben doch angeblich alles lenken, selbst auf das kleinste Leben Einfluss nehmen soll...

Meine Tochter, die keinen Gott kennt, begreift nicht, wieso Menschen sich selbst dabei umbringen. Märtyrertum ist ihr fremd.

Dienstag, der 11. September 2001, 22:08 Uhr
Name: Alex
E-Mail: dohlikom@web.de
Homepage: keine Homepage

Dieser Hirnverbrannte Fundamentalismus führte heute zum Tod zigtausender Menschen - Alte, Junge und Kinder. Im Namen eines "Gottes" wird "Rache" geübt, es wird sich auf ein Götzenhaftes Wesen berufen, das angeblich unsere Welt geschaffen und diese auch wieder vernichten wird. Wie krank muss das Gehirn von Menschen sein, die in einer Welt die vollgestopft mit Atomwaffen und anderen die "Kohlenstoffeinheit" Mensch und seine Umwelt zerstören kann und eine leider gut organisierte Perversion durchführen kann .Wollen diese "Gotteswilligen" das ganze Länder von den amerikanischen Bomben dem Erdboden gleichgemacht werden - Religion ist eine Perversion und den Tod von Menschen einzuplanen ist die höchste Stufe davon - Meine Trauer geht an all die die heute auf diese bestialische Weise umkommen mussten - Meinen Hass richtet sich an alle, die auf ihre Bibeln und Korane schwören und diesen "TODESFREUDE" schüren und sich verpflichtet fühlen, den anderen der nicht Ihrem Glauben entspricht zu töten - ICH HABE ANGST VOR DIESER WELT UND IHRER ACHSO "GÖTTLICHEN SELBSTHERRLICHKEIT" - Schaut nach Amerika - schaut nach ISRAEL und PALÄSTINA - Menschen aus Fleisch und BLUT bringen sich aufgrund IHRES "Glaubens"(eigentlich sollte mann IRRGLAUBEN dazu sagen)um und berufen sich auf Ihren "Gott" - "Ihren heiligen Krieg" - IHR da draussen, die Ihr "glaubt" seht diese Barbarei - seht diesen Irrsinn - WIR sind alle MENSCHEN - alle nach einem biologischen Muster geschaffen -LEIDER auch mit der Freude andere "Menschen" aus Fleisch und Blut zu unterdrücken, zu zerstören und zu TÖTEN - Bleibt mir bitte fern mit euren "Göttern" und "Götzen" - Ich bin ein Mensch der an sich selber glauben kann - ich brauche eure Missionierung nicht und vor allem ihr euren "Göttern" ergebenen überlegt euch selber wieviel Leid ihr mit euren "Götzen" den Menschen, einer Kohlenstoffeinheit, bisher bereitet habt.
ein von seiner Erziehung und seiner Einstellung überzeugter Atheist

Dienstag, der 11. September 2001, 20:31 Uhr
Name: Opa Croft
E-Mail: dieter-hashagen@gmx.de
Homepage: http://www.schwei.de

Ich verurteile jeden Trachten nach dem Leben eines Anderen. Jeden Mord, egal ob legal oder illegal. Der Anschlag in den USA ist in aller Welt zu verurteilen, egal welchen Glauben der Anschauung wir haben. Ich schließe mich den Worten von Pastor Rieper an. ––––––––––––––––––––––––––––––-Stellungnahme der Muslime in Deutschland: Im Namen Gottes des Erbarmers des Barmherzigen. Der Friede Gottes sei mit den friedliebenden Menschen der Welt. Das Muslim-Forum wird aufgrund der aktuellen Lage bis auf weiteres geschlossen! Inzwischen gibt es neue Informationen, dass es sogar 4 Flugzeuge gewesen sein sollen, die diese Anschläge an 3 verschiedenen Stellen durchgeführt haben. Es ist völlig ausgeschlossen, dass die Piloten von Passagierflugzeugen ihre Maschinen freiwillig in ein Hochhaus rasen oder abstürzen lassen. Selbst unter der Frucht des Todes werden sie das nicht tun! Das ist unmöglich und bei gleich 4 Fällen gleichzeitig ausgeschlossen. Ein Terrorist kann ein Flugzeug nicht derart gezeilt zum Ziel führen, wenn er nicht selbst Pilot ist. Es gibt keine 4 Piloten, die gleichzeitig eingesetzt worden sein können. Es ist unmöglich, dass am gleichen Tag gleich 4 oder mehr Terroristen 4 Maschinen entführen, ohne, dass es jemand merkt. Es ist unmöglich, dass gleich 4 Maschinen entführt werden und keine einzige Luftaufklärung, kein einziges Radar, es merkt. Es ist unmöglich, dass 4 Maschienen entführt werden und nicht ein einziger Pilot die Chance hat, einen Notruf loszulassen! Keine einzige muslimische Organisation in der Welt noch irgendein muslimisches Land wäre dazu in der Lage! Wer immer das gemacht hat, muss über unglaubliche Möglichkeiten innerhalb der USA verfügen! Diejenigen, die dieses Massaker zu verantwroten haben, hatten folgende Ziele: - Hass der westlichen Welt auf alle Muslime der Welt - Zusammenbruch der Weltbörsen - Millitäraktionen gegen Muslime (wo wissen wir noch nicht) - Ablenkung von den täglichen Massakern an Muslimen! Liebe Muslime, fallen Sie nicht auf diese unglaubliche Falle herein, reagieren Sie besonnen, versuchen Sie aufzuklären. Reagieren sie mit Liebe gegen Hass. Erklären Sie, dass keine muslimische Organisation, oder Organisation, die sich so nennt, sei sie noch so brutal, über eine Logistik, technischen und infrastrukturen Möglichkeiten verfügt, um so etwas zu tun! Die Urheber dieses Anschlages müssen sich in der gesamten USA sehr gut auskennen, den Flugraum beherrschen, die Abwehr der USA gut kennen, um sie auszutricksen usw. usw. DAS WAREN KEINE MUSLIME (auch wenn es Tausend Mal in den Medien wiederholt werden sollte)! Liebe Muslime, sie werden jetzt viel Hass, der gegen die Muslime geschürt wird, zu ertragen haben. Bleiben sie sachlich, wehren Sie Böses mit Gutem ab, es geht hier nicht um uns Handvoll Muslime hier! Distanzieren Sie sich klipp und klar von den kindischen und völlig unüberlegten Freudentänzen, die auf palästinensischen Straßen gezeigt werden. Das ist eine Falle!!!!! Der Anschlag war ein Anschlag gegen die Menschlichkeit und ist von allen Muslimen schärfstens zu verurteilen! Die Hintermänner dieser Anschläge wollen die Bombardierung des Iran, den Zusammenbruch aller Aktienmärkte und den dritten Weltkrieg! Wer zusätzliche Informationen aus anderen Quellen erhält, kann sie uns zuposten, wir werden es hier einfügen. Liebe Muslime, fallen sie nicht auf die üblen Fallen der menschenverachtenden Systeme in dieser Welt hinein. Das Attentat war ein Attentat von Menschen, die gottlos sind, keine Moral und kein Gewissen haben und enorme Möglichkeiten in der Hand haben! Möge Allah die Urheber dieser brutalen Angriffe strafen!

––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––
Name: PR

Datum: Dienstag, 11 September, 2001 um 19:16:05
Kommentar:
TERRORANGRIFF AUF DIE USA Zwei Flugzeuge sind am Dienstagnachmittag kurz hintereinander in die Türme des World Trade Centers in New York gerast. Über genaue Opferzahlen gibt es bislang keine Berichte. Nachdem der erste Turm kurze Zeit später zusammenbrach, kollabierte eine halbe Stunde später auch der zweite. 50.000 Menschen arbeiten normalerweise im World Trade Center. Das FBI geht davon aus, dass es sich um einen gezielten Anschlag von terroristischen Selbstmord-Attentätern handelt. Bei einer der Maschinen handelte es sich wahrscheinlich um eine entführte Boeing 767 der American Airlines aus Boston. Pentagon attackiert, Weißes Haus geräumt Auch das US-Verteidigungsministerium soll nach Informationen des TV-Senders CNN von einem Flugzeug gerammt worden sein. Teile des Gebäude brachen zusammen. Das Außenministerium, das Weiße Haus, Finanzministerium und Capitol wurden ebenfalls evakuiert. Großes Flugzeug in Pennsylvania abgestürzt Im Westen des Staates Pennsylvania ist ein großes Flugzeug abgestürzt. Dabei handelt es sich um eine Boeing 747, wie CNN berichtete. Bush: Terroranschlag US-Präsident George Bush hat die Tragödie als "offensichtlichen Terroranschlag" bezeichnet. Eine Bestätigung für einen Terrorakt gab es zunächst nicht. Es habe keine Bekenneranrufe gegeben, hieß es beim FBI. Sicht war klar Die oberen Teile der Wolkenkratzer gingen nach Explosionen in Flammen auf. Wrack- und Gebäudeteile der 411 Meter hohen Zwillingstürme flogen auf die Straße. Die Maschinen waren innerhalb von 18 Minuten in die Häuser gerast. Die Sicht war vollkommen klar, und die Zone im Süden Manhattans ist für Flüge nicht zugelassen. US-Leitbörse nicht geschlossen Die verheerenden Anschläge auf das New Yorker World Trade Center und das US-Verteidigungsministerium in Washington haben die Finanzmärkte rund um den Globus ins Chaos gestürzt. Der DAX stürzte auf 4.300 Punkte (aktuelle Einzelheiten). Alle US-Flüge gestrichen Alle Flughäfen in den Vereinigten Staaten wurden geschlossen. Die Flüge in die USA werden nach Kanada umgeleitet. CNN berichtete von Massenevakuierungen in New York. (fw/dpa)

––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––
Name: Pfarrer Rieper, Cloppenburg
Email: PFARRERRIEPER11@compuserve.de

Datum: Dienstag, 11 September, 2001 um 19:00:20
Kommentar:
Ich bin erschüttert über die Ereignisse in den USA. Auch wenn man noch nicht weiß, WER hinter den Anschlägen steckt, so rechne ich damit, daß diese von Moslems zu verantworten sind - und zwar von Moslems, die zu den sogenannten Fundamentalisten zu zählen sind. Leider wieder ein Beweis dafür, was falschverstandene Religion und falschverstandener Glaube anrichten kann. Ich wünsche mir und hoffe, daß dadurch das Verhältnis zwischen Christen und Moslems keinen Schaden nimmt, denn sowohl Christen als auch Moslems wollen den Frieden, nicht den Krieg. Ich wünsche den Trauernden die Kraft, mit Ihrer Trauer zu leben und einen guten Weg zu finden. Ich bete für den Frieden! PR

––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––
Name: Rainer Reelfs

Datum: Dienstag, 11 September, 2001 um 17:41:36
Kommentar:
Eines ist klar: Die Welt von Morgen wird nicht mehr so sein, wie sie mal war. Ich bin zutiefst erschüttert und könnte heulen... Beileid an ALLE Amerikaner.

Dienstag, der 11. September 2001, 20:30 Uhr
Name: Opa Croft
E-Mail: dieter-hashagen@gmx.de
Homepage: http://www.schwei.de

Ich verurteile jeden Trachten nach dem Leben eines Anderen. Jeden Mord, egal ob legal oder illegal. Der Anschlag in den USA ist in aller Welt zu verurteilen, egal welchen Glauben der Anschauung wir haben. Ich schließe mich den Worten von Pastor Rieper an. ––––––––––––––––––––––––––––––-Stellungnahme der Muslime in Deutschland: Im Namen Gottes des Erbarmers des Barmherzigen. Der Friede Gottes sei mit den friedliebenden Menschen der Welt. Das Muslim-Forum wird aufgrund der aktuellen Lage bis auf weiteres geschlossen! Inzwischen gibt es neue Informationen, dass es sogar 4 Flugzeuge gewesen sein sollen, die diese Anschläge an 3 verschiedenen Stellen durchgeführt haben. Es ist völlig ausgeschlossen, dass die Piloten von Passagierflugzeugen ihre Maschinen freiwillig in ein Hochhaus rasen oder abstürzen lassen. Selbst unter der Frucht des Todes werden sie das nicht tun! Das ist unmöglich und bei gleich 4 Fällen gleichzeitig ausgeschlossen. Ein Terrorist kann ein Flugzeug nicht derart gezeilt zum Ziel führen, wenn er nicht selbst Pilot ist. Es gibt keine 4 Piloten, die gleichzeitig eingesetzt worden sein können. Es ist unmöglich, dass am gleichen Tag gleich 4 oder mehr Terroristen 4 Maschinen entführen, ohne, dass es jemand merkt. Es ist unmöglich, dass gleich 4 Maschinen entführt werden und keine einzige Luftaufklärung, kein einziges Radar, es merkt. Es ist unmöglich, dass 4 Maschienen entführt werden und nicht ein einziger Pilot die Chance hat, einen Notruf loszulassen! Keine einzige muslimische Organisation in der Welt noch irgendein muslimisches Land wäre dazu in der Lage! Wer immer das gemacht hat, muss über unglaubliche Möglichkeiten innerhalb der USA verfügen! Diejenigen, die dieses Massaker zu verantwroten haben, hatten folgende Ziele: - Hass der westlichen Welt auf alle Muslime der Welt - Zusammenbruch der Weltbörsen - Millitäraktionen gegen Muslime (wo wissen wir noch nicht) - Ablenkung von den täglichen Massakern an Muslimen! Liebe Muslime, fallen Sie nicht auf diese unglaubliche Falle herein, reagieren Sie besonnen, versuchen Sie aufzuklären. Reagieren sie mit Liebe gegen Hass. Erklären Sie, dass keine muslimische Organisation, oder Organisation, die sich so nennt, sei sie noch so brutal, über eine Logistik, technischen und infrastrukturen Möglichkeiten verfügt, um so etwas zu tun! Die Urheber dieses Anschlages müssen sich in der gesamten USA sehr gut auskennen, den Flugraum beherrschen, die Abwehr der USA gut kennen, um sie auszutricksen usw. usw. DAS WAREN KEINE MUSLIME (auch wenn es Tausend Mal in den Medien wiederholt werden sollte)! Liebe Muslime, sie werden jetzt viel Hass, der gegen die Muslime geschürt wird, zu ertragen haben. Bleiben sie sachlich, wehren Sie Böses mit Gutem ab, es geht hier nicht um uns Handvoll Muslime hier! Distanzieren Sie sich klipp und klar von den kindischen und völlig unüberlegten Freudentänzen, die auf palästinensischen Straßen gezeigt werden. Das ist eine Falle!!!!! Der Anschlag war ein Anschlag gegen die Menschlichkeit und ist von allen Muslimen schärfstens zu verurteilen! Die Hintermänner dieser Anschläge wollen die Bombardierung des Iran, den Zusammenbruch aller Aktienmärkte und den dritten Weltkrieg! Wer zusätzliche Informationen aus anderen Quellen erhält, kann sie uns zuposten, wir werden es hier einfügen. Liebe Muslime, fallen sie nicht auf die üblen Fallen der menschenverachtenden Systeme in dieser Welt hinein. Das Attentat war ein Attentat von Menschen, die gottlos sind, keine Moral und kein Gewissen haben und enorme Möglichkeiten in der Hand haben! Möge Allah die Urheber dieser brutalen Angriffe strafen!

––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––
Name: PR

Datum: Dienstag, 11 September, 2001 um 19:16:05
Kommentar:
TERRORANGRIFF AUF DIE USA Zwei Flugzeuge sind am Dienstagnachmittag kurz hintereinander in die Türme des World Trade Centers in New York gerast. Über genaue Opferzahlen gibt es bislang keine Berichte. Nachdem der erste Turm kurze Zeit später zusammenbrach, kollabierte eine halbe Stunde später auch der zweite. 50.000 Menschen arbeiten normalerweise im World Trade Center. Das FBI geht davon aus, dass es sich um einen gezielten Anschlag von terroristischen Selbstmord-Attentätern handelt. Bei einer der Maschinen handelte es sich wahrscheinlich um eine entführte Boeing 767 der American Airlines aus Boston. Pentagon attackiert, Weißes Haus geräumt Auch das US-Verteidigungsministerium soll nach Informationen des TV-Senders CNN von einem Flugzeug gerammt worden sein. Teile des Gebäude brachen zusammen. Das Außenministerium, das Weiße Haus, Finanzministerium und Capitol wurden ebenfalls evakuiert. Großes Flugzeug in Pennsylvania abgestürzt Im Westen des Staates Pennsylvania ist ein großes Flugzeug abgestürzt. Dabei handelt es sich um eine Boeing 747, wie CNN berichtete. Bush: Terroranschlag US-Präsident George Bush hat die Tragödie als "offensichtlichen Terroranschlag" bezeichnet. Eine Bestätigung für einen Terrorakt gab es zunächst nicht. Es habe keine Bekenneranrufe gegeben, hieß es beim FBI. Sicht war klar Die oberen Teile der Wolkenkratzer gingen nach Explosionen in Flammen auf. Wrack- und Gebäudeteile der 411 Meter hohen Zwillingstürme flogen auf die Straße. Die Maschinen waren innerhalb von 18 Minuten in die Häuser gerast. Die Sicht war vollkommen klar, und die Zone im Süden Manhattans ist für Flüge nicht zugelassen. US-Leitbörse nicht geschlossen Die verheerenden Anschläge auf das New Yorker World Trade Center und das US-Verteidigungsministerium in Washington haben die Finanzmärkte rund um den Globus ins Chaos gestürzt. Der DAX stürzte auf 4.300 Punkte (aktuelle Einzelheiten). Alle US-Flüge gestrichen Alle Flughäfen in den Vereinigten Staaten wurden geschlossen. Die Flüge in die USA werden nach Kanada umgeleitet. CNN berichtete von Massenevakuierungen in New York. (fw/dpa)

––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––
Name: Pfarrer Rieper, Cloppenburg
Email: PFARRERRIEPER11@compuserve.de

Datum: Dienstag, 11 September, 2001 um 19:00:20
Kommentar:
Ich bin erschüttert über die Ereignisse in den USA. Auch wenn man noch nicht weiß, WER hinter den Anschlägen steckt, so rechne ich damit, daß diese von Moslems zu verantworten sind - und zwar von Moslems, die zu den sogenannten Fundamentalisten zu zählen sind. Leider wieder ein Beweis dafür, was falschverstandene Religion und falschverstandener Glaube anrichten kann. Ich wünsche mir und hoffe, daß dadurch das Verhältnis zwischen Christen und Moslems keinen Schaden nimmt, denn sowohl Christen als auch Moslems wollen den Frieden, nicht den Krieg. Ich wünsche den Trauernden die Kraft, mit Ihrer Trauer zu leben und einen guten Weg zu finden. Ich bete für den Frieden! PR

––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––
Name: Rainer Reelfs

Datum: Dienstag, 11 September, 2001 um 17:41:36
Kommentar:
Eines ist klar: Die Welt von Morgen wird nicht mehr so sein, wie sie mal war. Ich bin zutiefst erschüttert und könnte heulen... Beileid an ALLE Amerikaner.

Dienstag, der 11. September 2001, 19:00 Uhr
Name: Herbert Ferstl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Was Ideologien in den Koepfen der Menschen anrichten koennen, ist nicht zuletzt an dem absolut menschenverachtenden Terroranschlag heute in den USA zu erkennen...

Dienstag, der 11. September 2001, 17:48 Uhr
Name: N.R.Decker
E-Mail: Norbert.Decker@kosmopolitanien.org
Homepage: http://www.kosmopolitanien.org

Hallo liebe Leute !

Diese Seite wird mein Favorit der Favoriten.

Danke!n.d.

Dienstag, der 11. September 2001, 16:35 Uhr
Name: Uwe
E-Mail: klg@mailsurf.com
Homepage: keine Homepage

Hallo Ihr Leute,

wirklich eine informativ und gut gemachte Seite.
Es wäre allerdings gut wenn ihr näher auf Bewegungen wie "wahre Liebe wartet" eingeht. Diese Bewegungen verbreiten Ihre widerwärtigen Parolen überall im Netz und es gibt kaum Kritik an dieser Bewegung.

Uwe

Dienstag, der 11. September 2001, 13:42 Uhr
Name: ManfredO.
E-Mail: manfred@oppdehipt.de
Homepage: http://www.oppdehipt.de

So, wenn das alle machen, poste ich jetzt die Originalausgabe von Pasternack's gesammelte Werke:_________

Nee, ich bin ja nicht so.... ;-)

Gästebuch-Archiv
37 | 36 | 35 | 34 | 33 | 32 | 31 | 30 | 29 | 28 | 27 | 26 | 25 | 24 | 23 | 22 | 21 | 20 | 19 | 18 | 17 | 16 | 15 | 14 | 13 | 12 | 11 | 10 | 9 | 8 | 7 | 6 | 5 | 4 | 3 | 2 | 1

Copyright © 1999, Der Humanist (Gästebuch entwickelt von Erik Möller) - Copyright © der Einträge bei ihren Autoren