Gästebuch
Wir freuen uns über (fast) jeden Eintrag in unserem Gästebuch. Nutzen Sie einfach das untenstehende Formular. Diskussionen sollten, sofern ein passendes Forum vorhanden ist, in unsere Diskussionsforen verschoben werden. Pöbeleien und Werbung sind nicht erwünscht, HTML-Tags werden in Text umgewandelt. Kursiv-Formatierung mit *Sternchen*, Fett mit _Unterstrichen_. (Sternchen sind daher als **, Unterstriche als __ zu maskieren.)

Name:
E-Mail:
Homepage:

Sonntag, der 6. Oktober 2002, 08:00 Uhr
Name: Herbert Ferstl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Die Frage ist nur, ob diese Kirchengemeinde die Statue wirklich ändern kann, denn sicher ist sie Denkmalgeschützt...

Darum geht es m.E. weniger. Vielmehr koennte die Kirche mit einer entsprechenden Hinweistafel am Boden vor der Skulptur reagieren.

Vielleicht handelt man kirchlicherseits aber auch nach dem Motto: Wie Du mir so ich Dir!

Siehe Thema "Schwein am KREUZ" (das nicht originaer christlichen Ursprunges ist und an dem ausser einem gewissen Jesus noch zig-tausende anderer Menschen ihr Leben jaemerlich aushauchten) und die Reaktion der Musikband "WIZO" bezueglich der JUDENSAU-Darstellung am Regensburger Dom. Das Versprechen der Kirche, eine entsprechende Hinweistafel anzubringen wurde nie einegehalten.

Gruesse
Herbert

Sonntag, der 6. Oktober 2002, 01:06 Uhr
Name: Matze
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Die beschriebene Reaktion der Kirche ist natuerlich auch eine Moeglichkeit.

Die Frage ist nur, ob diese Kirchengemeinde die Statue wirklich ändern kann, denn sicher ist sie Denkmalgeschützt...

Samstag, der 5. Oktober 2002, 23:58 Uhr
Name: Herbert Ferstl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

War gestern, heute (und morgen) auf dem Symposium "Turm der Sinne" in Nuernberg (www.turmdersinne.de) mit dem Titel "Vom Nuernberger Trichter zum neuronalen Netz - Lernen und Gehirn".
(http://www.turmdersinne.de/symposien/symp2002/index.html#Programm)

Fast alle bisherigen Vortraege waren phaenomenal und sehr interessant und beschaeftigten sich im wesentlichen mit neuronalen Veraenderungen (im Gehirn) durch verschiedenste Konditionierungen. Das heisst, das Erlebnisse, Schmerzen, Emotionen, Aengste, etc. nicht nur Verhaltensweisen veraendern, sondern sogar signifikant bestimmte Hirnareale.

Besonders interessant fand ich den Vortrag von Frau Prof. Dr. Braun, die in Versuchen mit Ratten (somatosensorische Deprivation) im Prinzip das bestaetigte (bleibende und verifizierbare Veraenderungen der Synapsen in Gehirnen von Rattenkindern), was Dr. James W. Prescott in frueheren Jahren durch Verhaltensversuche herausgefunden hat (siehe Link in der Navigation unter Wissenschaft [The Origins of Peace and Violence]) und nachfolgendem Link:
http://www.humanist.de/violence/prescott/bulletin/article-d.html
(siehe insbesondere der Time-Life Video "Rock a Bye Baby").

Link zur Uni Marburg (und Pressespiegel)
http://www.uni-magdeburg.de/bio/ibio.html
http://www.uni-magdeburg.de/bio/pressespiegel.htm

In einem persoenlichem Gespraech mit Frau Braun (sie kennt natuerlich die Arbeiten Prescotts) bestaetigte sie diese und zog aehnliche Konsequenzen (siehe auch obigen Pressespiegel-Link): Die unbedingte und intensive Hinwendung der Mutter/Vater/Eltern zu den Neugeborenen - und zwar von Anfang an.

Ausser Vertretern grosser Zeitungen (z.B. DIE ZEIT) fand sich (zum guten Teil Fach-) aber auch Laienpublikum aus der gesamten Bundesrepublik ein. Sogar aus Japan kam eigens zum Symposium ein Gast.
Die Teilnehmerzahl von 350 schlug alle bisherigen Rekorde. Im ersten Veranstaltungsjahr 1998 begann das Symposium mit etwa 100 Gaesten.

Gruesse
Herbert

Samstag, der 5. Oktober 2002, 23:09 Uhr
Name: Herbert Ferstl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

http://www.nn-online.de/artikel.asp?art=40419&kat=10

Die beschriebene Reaktion der Kirche ist natuerlich auch eine Moeglichkeit.

Samstag, der 5. Oktober 2002, 17:13 Uhr
Name: Helmut Kohl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Wir haben die Talsohle erreicht und wir haben sie in Freiheit erreicht. Das ist eine phantastische Sache.

Samstag, der 5. Oktober 2002, 17:12 Uhr
Name: Die Bibel
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

So seht nun sorgfältig darauf, wie ihr euer Leben führt, nicht als Unweise, sondern als Weise.

Samstag, der 5. Oktober 2002, 14:47 Uhr
Name: Bums
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

ich stinke

Samstag, der 5. Oktober 2002, 13:12 Uhr
Name: Matze
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Vermutlich die gleiche Person, die ständig ihren Namen rückwärts schreibt...

Freitag, der 4. Oktober 2002, 23:35 Uhr
Name: Herbert Ferstl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Welches Fake betreibt hier den "geistigen Tiefflieger"? :-)))

Freitag, der 4. Oktober 2002, 23:25 Uhr
Name: Iris
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

du oberspißer. denk an das forum, du scheiß kotzige dumpfbacke! ihr wisst doch gar nix vom leben. gsoffen hat doch eh keiner von euch. geht doch alle zu mammy und heult und fickt euch alle ins knie!

die getrübte iris.

Freitag, der 4. Oktober 2002, 18:30 Uhr
Name: Matze
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

oh maaann... ich muss dauernd an euch denken

danke. willst du uns heiraten?

was ihr für verspackte schlabschwanzspißer seid!

das wort muss mal veröffentlicht werden:

SCHLABSCHWANZSPIßER

:-)))))

Freitag, der 4. Oktober 2002, 18:29 Uhr
Name: Matze
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Is das hier ne spießer-seite.

Fragesatz ohne Fragezeichen quittiert. Nein, anders gesagt: Lieber bin ich genau und informiere mich über alles und lieber diskutiere ich, als dass ich mich der Belanglosigkeit der allgemeinen Masse hingebe, die nicht mal fähig ist einen Fragesatz korrekt zu schreiben...

hab scho in eurem verkackten forum gelästert. Seid ihr alle verklemmt oder was?

Leide weder unter psychischen, noch unter mechanischen Verklemmungen.

Freitag, der 4. Oktober 2002, 18:26 Uhr
Name: Matze
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

@Nic:

Hey Leute
wie könnt ihr euch Humanisten nennen und gleichzeitig ein Problem mit der Glaubensfreiheit haben? Lasst die Menschen doch an das glauben was sie wollen und ihre Religion ausüben wie sie wollen. Dann habt ihr auch weniger Probleme...


Wobei ich, als Christ wohlgemerkt, mittlerweile zustimmen muss, dass gerade die Weltreligionen relativ repressiv gegen andere Meinungen vorgehen (wobei auch Staatsatheistische Staaten dieses tun). Eine eigene Meinung zu haben und offen zu diskutieren finde ich persönlich besser, als dieses Hintenrum, das sich in unserem Land allmählich entwickelt hat.

Gruß,

Matze

Freitag, der 4. Oktober 2002, 18:25 Uhr
Name: Herbert Ferstl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

wie könnt ihr euch Humanisten nennen und gleichzeitig ein Problem mit der Glaubensfreiheit haben?

GLAUBENSfreiheit impliziert eben auch die Freiheit vom GLAUBEN. Damit habe weniger ich, denn GLAEUBIGE Probleme...

Freitag, der 4. Oktober 2002, 18:01 Uhr
Name: Iris
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

oh maaann... ich muss dauernd an euch denken, was ihr für verspackte schlabschwanzspißer seid!

Freitag, der 4. Oktober 2002, 17:49 Uhr
Name: Iris
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Is das hier ne spießer-seite. hab scho in eurem verkackten forum gelästert. seid ihr alle verklemmt oder was?

Freitag, der 4. Oktober 2002, 17:33 Uhr
Name: Nic
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: www.humanisten.ch

Hey Leute

wie könnt ihr euch Humanisten nennen und gleichzeitig ein Problem mit der Glaubensfreiheit haben? Lasst die Menschen doch an das glauben was sie wollen und ihre Religion ausüben wie sie wollen. Dann habt ihr auch weniger Probleme...

Greez Nic

Gästebuch-Archiv
386 | 385 | 384 | 383 | 382 | 381 | 380 | 379 | 378 | 377 | 376 | 375 | 374 | 373 | 372 | 371 | 370 | 369 | 368 | 367 | 366 | 365 | 364 | 363 | 362 | 361 | 360 | 359 | 358 | 357 | 356 | 355 | 354 | 353 | 352 | 351 | 350 | 349 | 348 | 347 | 346 | 345 | 344 | 343 | 342 | 341 | 340 | 339 | 338 | 337 | 336 | 335 | 334 | 333 | 332 | 331 | 330 | 329 | 328 | 327 | 326 | 325 | 324 | 323 | 322 | 321 | 320 | 319 | 318 | 317 | 316 | 315 | 314 | 313 | 312 | 311 | 310 | 309 | 308 | 307 | 306 | 305 | 304 | 303 | 302 | 301 | 300 | 299 | 298 | 297 | 296 | 295 | 294 | 293 | 292 | 291 | 290 | 289 | 288 | 287 | 286 | 285 | 284 | 283 | 282 | 281 | 280 | 279 | 278 | 277 | 276 | 275 | 274 | 273 | 272 | 271 | 270 | 269 | 268 | 267 | 266 | 265 | 264 | 263 | 262 | 261 | 260 | 259 | 258 | 257 | 256 | 255 | 254 | 253 | 252 | 251 | 250 | 249 | 248 | 247 | 246 | 245 | 244 | 243 | 242 | 241 | 240 | 239 | 238 | 237 | 236 | 235 | 234 | 233 | 232 | 231 | 230 | 229 | 228 | 227 | 226 | 225 | 224 | 223 | 222 | 221 | 220 | 219 | 218 | 217 | 216 | 215 | 214 | 213 | 212 | 211 | 210 | 209 | 208 | 207 | 206 | 205 | 204 | 203 | 202 | 201 | 200 | 199 | 198 | 197 | 196 | 195 | 194 | 193 | 192 | 191 | 190 | 189 | 188 | 187 | 186 | 185 | 184 | 183 | 182 | 181 | 180 | 179 | 178 | 177 | 176 | 175 | 174 | 173 | 172 | 171 | 170 | 169 | 168 | 167 | 166 | 165 | 164 | 163 | 162 | 161 | 160 | 159 | 158 | 157 | 156 | 155 | 154 | 153 | 152 | 151 | 150 | 149 | 148 | 147 | 146 | 145 | 144 | 143 | 142 | 141 | 140 | 139 | 138 | 137 | 136 | 135 | 134 | 133 | 132 | 131 | 130 | 129 | 128 | 127 | 126 | 125 | 124 | 123 | 122 | 121 | 120 | 119 | 118 | 117 | 116 | 115 | 114 | 113 | 112 | 111 | 110 | 109 | 108 | 107 | 106 | 105 | 104 | 103 | 102 | 101 | 100 | 99 | 98 | 97 | 96 | 95 | 94 | 93 | 92 | 91 | 90 | 89 | 88 | 87 | 86 | 85 | 84 | 83 | 82 | 81 | 80 | 79 | 78 | 77 | 76 | 75 | 74 | 73 | 72 | 71 | 70 | 69 | 68 | 67 | 66 | 65 | 64 | 63 | 62 | 61 | 60 | 59 | 58 | 57 | 56 | 55 | 54 | 53 | 52 | 51 | 50 | 49 | 48 | 47 | 46 | 45 | 44 | 43 | 42 | 41 | 40 | 39 | 38 | 37 | 36 | 35 | 34 | 33 | 32 | 31 | 30 | 29 | 28 | 27 | 26 | 25 | 24 | 23 | 22 | 21 | 20 | 19 | 18 | 17 | 16 | 15 | 14 | 13 | 12 | 11 | 10 | 9 | 8 | 7 | 6 | 5 | 4 | 3 | 2 | 1

Copyright © 1999, Der Humanist (Gästebuch entwickelt von Erik Möller) - Copyright © der Einträge bei ihren Autoren