Gästebuch
Wir freuen uns über (fast) jeden Eintrag in unserem Gästebuch. Nutzen Sie einfach das untenstehende Formular. Diskussionen sollten, sofern ein passendes Forum vorhanden ist, in unsere Diskussionsforen verschoben werden. Pöbeleien und Werbung sind nicht erwünscht, HTML-Tags werden in Text umgewandelt. Kursiv-Formatierung mit *Sternchen*, Fett mit _Unterstrichen_. (Sternchen sind daher als **, Unterstriche als __ zu maskieren.)

Name:
E-Mail:
Homepage:

Donnerstag, der 31. Oktober 2002, 15:54 Uhr
Name: Mojo
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Du verwechselst hier die imperialistische und menschenverachtende Politik der USA mit der der Europäischen Gemeinschaft.
Achso, das europäische Kapital bombt ja immer nur Freiheit und Menschenrechte herbei (kann man auf den Varvarin-Bildern ja auch gut erkennen).

Wie wärs mit Lenin oder Honnecker alleine oder mit Mao ?
Warum sollte ich Honecker oder Mao verteidigen? Nur weil sie sich Sozialisten nannten? Ich kenne Neoliberale die selbst Bush so bezeichnen...

Planwirtschaft ist darauf ausgerichtet ein gesetztes Ziel zu erreichen. Deshalb kommt es lediglich dazu, daß ein Ziel gerade so erreicht wird, viele jedoch nicht. Wenn keine Überschüsse erwirtschaftet werden, ist auch kein Geld da Umweltstandards zu erfüllen.
Die Umweltstandards sind doch in den Planzielen inbegriffen. Da brauch ich keine Umwelt zerstören (Überschüsse erwirtschaften) um damit wieder Umwelt zu reparieren.

Auf Wiedersehen im Gulag
Auf Wiedersehen in der Leukämie-Station

Albrechts: "Milliarden für uns, ohne Arbeit!"
Meinst Du im Ernst so einer legt die Beine auf den Tisch und schafft nix ? Er hat mit Sicherheit einen 14 Stunden Tag.
Warum sollte er? Eine gute Geschäftsführung einzustellen, die die ganze Arbeit für ihn macht, dürfte doch nur ein paar Prozent seines Vermögens kosten.
Aber egal, dann eben so rum:
Arbeiter: "200 Mark für 8 Stunden!"
Albrecht: "200.000 Mark für 14 Stunden!"

Oder er hat sein Vermögen nur geerbt, wie zum Beispiel Gunter Sachs ?
Gutes Beispiel, bei Herrn (Willy) Sachs fanden bürgerliche "Demokratie" und Faschismus nämlich wieder schön zusammen.

Schädlich für die Gesellschaft ist, wenn man aus lauter Neid die letzten fähigen Köpfe mit einer Hochsteuerpolitik aus dem Lande jagt.
"Die letzten fähigen Köpfe"... ohne die wir alle verhungern müssten, die die ganze Arbeit machen, denen wir all unseren Wohlstand verdanken, die Elite... uswusf

Einer der Pfeiler unseres Wohlstandes ist, daß die Bevölkerung mit Syntho und Billigfraß gefüttert wird. Dadurch hat sie Geld genug um dem Konsum zu frönen.
Die Albrechts haben also den Billigfraß erfunden, dem wir unseren Lebenstandard verdanken? Gewagte These...

Übrigens, wo kaufst Du eigentlich ein ? Im Bio oder Tante Emmaladen ?
Notgedrungen da wo es am günstigsten ist - na und?

@ Heike J.
Also Leistungsempfänger, oder bezahlst du die Dozenten selbst?
Nö, ich bekomm kein Bafög. Sonst wäre ja jeder Leistungsempfänger, oder bezahlst du den Straßenbau selbst?

@Frank
Ich hätte auch im Ostblock gegen Atomkraft demonstriert, genau wie ichs hier tue.
Das glaub ich kaum. Jedenfalls nicht sehr lange.
Wahrschenlich aber überhaupt nicht.

Na diese Schwerter zu Pflugscharen-Bewegung kam ja auch nicht in den Gulag...

Donnerstag, der 31. Oktober 2002, 14:30 Uhr
Name: Eric
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Hallo Mojo,

Klar, die Bilder sind heftig. Aber was haben die mit Kapitalismus zu tun?
Da kann dieses Buch vielleicht Antworten geben: http://www.marxists.org/deutsch/archiv/lenin/1917/imp/index.htm Das erklärt auch warum da bald ein Update mit Wüstenbildern dazukommen wird.

Du verwechselst hier die imperialistische und menschenverachtende Politik der USA mit der der Europäischen Gemeinschaft.

Jedes System dieser Welt hat bereits Kriege geführt, aus Ideologie, wegen Öl oder Bodenschätzen oder wegen Volk ohne Raumparolen.
Ich habe leider keine Mordbilder von Lenin, Stalin oder Honnis Mauertoten.
Da machst dus dir mal wieder einfach, Sozialisten und Stalinisten in einen Topf zu werfen.

Wie wärs mit Lenin oder Honnecker alleine oder mit Mao ?

Der Treibhauseffeckt und die Umweltverstrahlung wird übrigens von vorindustriellen Industrieanlagen ( Leuna / Buna Temlin usw. ) a la Sozialismus kaum belastet.
Also wirfst du ihnen vor daß sie nicht auf dem gleichen technischen Stand wie der Westen warn?

Planwirtschaft ist darauf ausgerichtet ein gesetztes Ziel zu erreichen. Deshalb kommt es lediglich dazu, daß ein Ziel gerade so erreicht wird, viele jedoch nicht. Wenn keine Überschüsse erwirtschaftet werden, ist auch kein Geld da Umweltstandards zu erfüllen.

Ich hätte auch im Ostblock gegen Atomkraft demonstriert, genau wie ichs hier tue.

Auf Wiedersehen im Gulag

Arbeiter: "Vollen Lohn für volle Arbeit!"

Welch blöde Phrase, wer definiert denn, was volle Arbeit ist ? Ein gerechter Gott vielleicht ?
Gerechter Lohn ist für mich, wenn das Geld, was vorher abgemacht war auch bezahlt wird.

Albrechts: "Milliarden für uns, ohne Arbeit!"

Meinst Du im Ernst so einer legt die Beine auf den Tisch und schafft nix ? Er hat mit Sicherheit einen 14 Stunden Tag. Oder er hat sein Vermögen nur geerbt, wie zum Beispiel Gunter Sachs ?

Was davon ist schädlicher für die Gesellschaft?

Schädlich für die Gesellschaft ist, wenn man aus lauter Neid die letzten fähigen Köpfe mit einer Hochsteuerpolitik aus dem Lande jagt. Weißt Du, daß im VW Werk China sogar eine Teststrecke für Autos gebaut wird ?
Die Produktion ist schon flöten gegangen. Die Entwicklung ist gerade dabei. Soll das wie im Osten laufen, daß nur noch Vertrieb und Bürokratie übrigbleibt. Davon kann keiner leben.

Noch mal die Frage: Was genau haben die geleistet? Der Bedarf an Lebensmitteln war doch schon vor Aldi da. Letztlich haben sie doch nichts anderes gemacht, als anderen Ketten und kleinen Läden die Kundschaft wegzunehmen.

Einer der Pfeiler unseres Wohlstandes ist, daß die Bevölkerung mit Syntho und Billigfraß gefüttert wird. Dadurch hat sie Geld genug um dem Konsum zu frönen. Übrigens, wo kaufst Du eigentlich ein ? Im Bio – oder Tante Emmaladen ?

Aber keine Angst, die BRD ist auf dem besten Wege in Richtung Sozialismus.
Schön wärs...

Wo liegen denn die Unterschiede zwischen den Systemen. Es sind doch nur noch Nuancen.

Die Steuerquote kann man nur noch als Enteignung bezeichnen und die Bürokratie schreibt den Unternehmern vor, wann sie zu furzen und zu fressen haben
Hmm, vielleicht solltest du das Manager-Magazin mal beiseite legen. Mit solchen Plattheiten lässt sich nichtmal diskutieren.

Warte mal bis Du im Arbeitsleben stehst.

Die Wende haben die Ostdeutschen ja wohl noch alleine hingekriegt. Oder hat uns die auch der Helmut gebracht?

Ich habe Grün gewählt, nur mal so nebenbei. Keine der etablierten Parteien hat ein gutes Wirtschaftskonzept. Nichtmal die FDP. Im Gegenteil, die Entbürokratisierungspartei, wie sie sich selbst gerne nennt war 26 Jahre lang mit in der Regierung und hat den ganzen Ballast mit aufgebaut. Es ist doch lächerlich, daß ausgerechnet die PBC das einzig vernünftige Konzept hat : Sozialabbau
Die Subventionswirtschaft der Bundesregierung hat es bis heute nicht geschafft, daß in den neuen Bundesländern die Wirtschaft anläuft. Den Rest haben die Gewerkschaften abgewürgt. Weißt Du, daß mittlerweile Ostdeutsche in Polen arbeiten ?
Die Wiedervereinigung war eine riesige vertane Chance zu einem Neuanfang. Wir Deutschen brauchen halt wie 1945 einen Totalzusammenbruch des Systems um endlich aufzuwachen.

Wie kann es eigentlich sein, daß unsere zukünftige Elite ( die Studenten ) immer noch an das gescheiterte Auslaufmodell Sozialismus glauben ? Da wundert es mich nicht, daß unsere Lehrkräfte sich vor einer Pisaüberprüfung drücken.

Ach Frank, ich trete gerne ins Näpfchen, ich bin halt ein Querdenker

Donnerstag, der 31. Oktober 2002, 14:00 Uhr
Name: Frank
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Ich hätte auch im Ostblock gegen Atomkraft demonstriert, genau wie ichs hier tue.

Das glaub ich kaum. Jedenfalls nicht sehr lange.
Wahrschenlich aber überhaupt nicht.

Donnerstag, der 31. Oktober 2002, 12:48 Uhr
Name: Frank
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Das war preisbereinigt. Es war vor ca. 3 Monaten auf T – Online Ich habe leider nicht mehr die URL.

Preisbereinigt bezieht ein Sozialhilfeempfänger heutzutage soviel wie ein Ingenieur in den 70'ern?
Das erscheint mir sehr unwahrscheinlich.

Haben wir jetzt schon eine Umkehr der Beweislast ? Ist jeder Unternehmer schon ein potentieller Krimineller ? wer hat eigentlich unseren Wohlstand erarbeitet ? Der Staat mit seinen maroden Großunternehmen oder die freie Wirtschaft ?

Hier muss ich mojo recht geben. Den Wohlstand haben hauptsächlich die Arbeiter in den Unternehmen erwirtschaftet.
Das heißt aber nicht, dass ich Unternehmertum grundsätzlich ablehne.
Eigentlich wollte ich Dich aber nur vor einem Tritt ins "Fettnäpfchen" bewahren.
Mir persönlich ist egal wieviel Geld Albrecht verdient, solange die Allgemeinheit dadurch keinen Schaden nimmt.

Donnerstag, der 31. Oktober 2002, 12:10 Uhr
Name: Heike J.
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Weder noch: Student

Also Leistungsempfänger, oder bezahlst du die Dozenten selbst?

Donnerstag, der 31. Oktober 2002, 11:38 Uhr
Name: Eric
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Hallo Frank,

das "Schwarzbuch des Kommunismus" ist in der Tat nur rechte Propaganda zur Relativierung des Faschismus. Ein Wunder, dass dort nicht noch die Unfalltoten aufgeführt wurden, die in den Staaten die sich "sozialistisch" nannten ums Leben kamen.
Viele Historiker haben die Gesamtaussage dieses Buches "Seht her, der Kommunismus ist viel schlimmer als der Faschismus) und die "Fakten" auf denen diese Aussage basiert äußerst kritisch bewertet.

Es geht mir hier nicht darum wer mehr Opfer produziert hat, der Sozialismus oder der Faschismus. Ich vergleiche die Demokratie ( soziale Marktwirtschaft ) mit dem Kommunismus. Und da ist die Opferbilanz eindeutig. Kurt Schuhmacher hat einmal gesagt :

Kommunisten sind rotlackierte Faschisten

Das Almosen einer Sozialhilfeempfängerfamilie ist heute genau so hoch, wie ein Ingeniergehalt der 70er Jahre.
Dabei übersiehst Du, dass die Preise in der gleichen Relation gestiegen sind.

Das war preisbereinigt. Es war vor ca. 3 Monaten auf T – Online Ich habe leider nicht mehr die URL.

Was ist wenn schon morgen überall in der Presse steht, dass Albrecht Steuern in Mrd.-Höhe hinterzogen hat?
Auch fliegen in letzter Zeit immer mehr Firmen mit frisierten Büchern auf. Warum sollte nicht Aldi irgendwann eine davon sein?

Haben wir jetzt schon eine Umkehr der Beweislast ? Ist jeder Unternehmer schon ein potentieller Krimineller ? wer hat eigentlich unseren Wohlstand erarbeitet ? Der Staat mit seinen maroden Großunternehmen oder die freie Wirtschaft ?

Donnerstag, der 31. Oktober 2002, 11:35 Uhr
Name: Mojo
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Klar, die Bilder sind heftig. Aber was haben die mit Kapitalismus zu tun?
Da kann dieses Buch vielleicht Antworten geben: http://www.marxists.org/deutsch/archiv/lenin/1917/imp/index.htm Das erklärt auch warum da bald ein Update mit Wüstenbildern dazukommen wird.

Jedes System dieser Welt hat bereits Kriege geführt, aus Ideologie, wegen Öl oder Bodenschätzen oder wegen Volk ohne Raumparolen.
Ich habe leider keine Mordbilder von Lenin, Stalin oder Honnis Mauertoten.

Da machst dus dir mal wieder einfach, Sozialisten und Stalinisten in einen Topf zu werfen.

Du wirst mit Deiner roten Brille sowieso nichts daraus entnehmen und alles als imperialistische Greuelpropaganda abtun.
Na zumindest hab ich mir meine rote Brille selbst zugelegt. Den Blau-Filter dagegen gibts in jeder Zeitung und auf jedem Sender umsonst mitgeliefert.

Der Treibhauseffeckt und die Umweltverstrahlung wird übrigens von vorindustriellen Industrieanlagen ( Leuna / Buna Temlin usw. ) a la Sozialismus kaum belastet.
Also wirfst du ihnen vor daß sie nicht auf dem gleichen technischen Stand wie der Westen warn? Mein Argument war ja eigentlich, daß der Luxuskonsum Einzelner schädlicher für die Umwelt ist als der entsprechend hohe Normal-Kosum Vieler (zb der Angestellten, die Herr Albrecht um ihren Lohn prellt).

Das eine Kraftwerk, was da 1986 explodiert war ist ja kaum der Rede wert. Das waren wahrscheinlich sowieso Saboteure aus dem Westen.
Ich hätte auch im Ostblock gegen Atomkraft demonstriert, genau wie ichs hier tue.

Dir wurde von Schwarzmalerinstitutionen wie Gewerkschaften, Kirchen und Sozialverbänden eingeredet wie schlecht es Dir doch geht.
Da sind sie überflüssig wie ein Kropf und vernichten durch ihre überflüssigen und völlig überhöhten Forderungen den Rest an Wirtschaft, der noch vorhanden ist.

Arbeiter: "Vollen Lohn für volle Arbeit!"
Albrechts: "Milliarden für uns, ohne Arbeit!"
Was davon ist schädlicher für die Gesellschaft?

Das Almosen einer Sozialhilfeempfängerfamilie ist heute genau so hoch, wie ein Ingeniergehalt der 70er Jahre
Beweise?

Wenn Du Dein Einkommen natürlich in Relation zu Herrn Albrecht siehst, bist Du eine arme Wurst. Du hast aber wahrscheinlich weder das Hirn, noch das Standvermögen so ein Unternehmen aufzuziehen ( ich übrigens auch nicht ) Und deswegen bewundere ich ihn.
Noch mal die Frage: Was genau haben die geleistet? Der Bedarf an Lebensmitteln war doch schon vor Aldi da. Letztlich haben sie doch nichts anderes gemacht, als anderen Ketten und kleinen Läden die Kundschaft wegzunehmen.

Aber keine Angst, die BRD ist auf dem besten Wege in Richtung Sozialismus.
Schön wärs...

Der Überwachungsstaat ist schon bald perfekter als in der DDR.
Die Bourgeoise hat eben die selbe Angst vor dem Volk wie die SED-Bürokratie.

Die Steuerquote kann man nur noch als Enteignung bezeichnen und die Bürokratie schreibt den Unternehmern vor, wann sie zu furzen und zu fressen haben
Hmm, vielleicht solltest du das Manager-Magazin mal beiseite legen. Mit solchen Plattheiten lässt sich nichtmal diskutieren.

Das Problem ist nur, daß wir keinen reichen Bruder mehr haben, der uns vor uns selbst erlöst und uns die D Mark bringt.
Die Wende haben die Ostdeutschen ja wohl noch alleine hingekriegt. Oder hat uns die auch der Helmut gebracht?

Ach übrigens, bist Du ein Arbeiter oder ein Leistungsempfänger ?
Weder noch: Student.
BTW, Arbeitslose zählen auch zur Arbeiterklasse.

Gästebuch-Archiv
401 | 400 | 399 | 398 | 397 | 396 | 395 | 394 | 393 | 392 | 391 | 390 | 389 | 388 | 387 | 386 | 385 | 384 | 383 | 382 | 381 | 380 | 379 | 378 | 377 | 376 | 375 | 374 | 373 | 372 | 371 | 370 | 369 | 368 | 367 | 366 | 365 | 364 | 363 | 362 | 361 | 360 | 359 | 358 | 357 | 356 | 355 | 354 | 353 | 352 | 351 | 350 | 349 | 348 | 347 | 346 | 345 | 344 | 343 | 342 | 341 | 340 | 339 | 338 | 337 | 336 | 335 | 334 | 333 | 332 | 331 | 330 | 329 | 328 | 327 | 326 | 325 | 324 | 323 | 322 | 321 | 320 | 319 | 318 | 317 | 316 | 315 | 314 | 313 | 312 | 311 | 310 | 309 | 308 | 307 | 306 | 305 | 304 | 303 | 302 | 301 | 300 | 299 | 298 | 297 | 296 | 295 | 294 | 293 | 292 | 291 | 290 | 289 | 288 | 287 | 286 | 285 | 284 | 283 | 282 | 281 | 280 | 279 | 278 | 277 | 276 | 275 | 274 | 273 | 272 | 271 | 270 | 269 | 268 | 267 | 266 | 265 | 264 | 263 | 262 | 261 | 260 | 259 | 258 | 257 | 256 | 255 | 254 | 253 | 252 | 251 | 250 | 249 | 248 | 247 | 246 | 245 | 244 | 243 | 242 | 241 | 240 | 239 | 238 | 237 | 236 | 235 | 234 | 233 | 232 | 231 | 230 | 229 | 228 | 227 | 226 | 225 | 224 | 223 | 222 | 221 | 220 | 219 | 218 | 217 | 216 | 215 | 214 | 213 | 212 | 211 | 210 | 209 | 208 | 207 | 206 | 205 | 204 | 203 | 202 | 201 | 200 | 199 | 198 | 197 | 196 | 195 | 194 | 193 | 192 | 191 | 190 | 189 | 188 | 187 | 186 | 185 | 184 | 183 | 182 | 181 | 180 | 179 | 178 | 177 | 176 | 175 | 174 | 173 | 172 | 171 | 170 | 169 | 168 | 167 | 166 | 165 | 164 | 163 | 162 | 161 | 160 | 159 | 158 | 157 | 156 | 155 | 154 | 153 | 152 | 151 | 150 | 149 | 148 | 147 | 146 | 145 | 144 | 143 | 142 | 141 | 140 | 139 | 138 | 137 | 136 | 135 | 134 | 133 | 132 | 131 | 130 | 129 | 128 | 127 | 126 | 125 | 124 | 123 | 122 | 121 | 120 | 119 | 118 | 117 | 116 | 115 | 114 | 113 | 112 | 111 | 110 | 109 | 108 | 107 | 106 | 105 | 104 | 103 | 102 | 101 | 100 | 99 | 98 | 97 | 96 | 95 | 94 | 93 | 92 | 91 | 90 | 89 | 88 | 87 | 86 | 85 | 84 | 83 | 82 | 81 | 80 | 79 | 78 | 77 | 76 | 75 | 74 | 73 | 72 | 71 | 70 | 69 | 68 | 67 | 66 | 65 | 64 | 63 | 62 | 61 | 60 | 59 | 58 | 57 | 56 | 55 | 54 | 53 | 52 | 51 | 50 | 49 | 48 | 47 | 46 | 45 | 44 | 43 | 42 | 41 | 40 | 39 | 38 | 37 | 36 | 35 | 34 | 33 | 32 | 31 | 30 | 29 | 28 | 27 | 26 | 25 | 24 | 23 | 22 | 21 | 20 | 19 | 18 | 17 | 16 | 15 | 14 | 13 | 12 | 11 | 10 | 9 | 8 | 7 | 6 | 5 | 4 | 3 | 2 | 1

Copyright © 1999, Der Humanist (Gästebuch entwickelt von Erik Möller) - Copyright © der Einträge bei ihren Autoren