Gästebuch
Wir freuen uns über (fast) jeden Eintrag in unserem Gästebuch. Nutzen Sie einfach das untenstehende Formular. Diskussionen sollten, sofern ein passendes Forum vorhanden ist, in unsere Diskussionsforen verschoben werden. Pöbeleien und Werbung sind nicht erwünscht, HTML-Tags werden in Text umgewandelt. Kursiv-Formatierung mit *Sternchen*, Fett mit _Unterstrichen_. (Sternchen sind daher als **, Unterstriche als __ zu maskieren.)

Name:
E-Mail:
Homepage:

Montag, der 19. November 2001, 01:33 Uhr
Name: Atropos
E-Mail: atropos@x-mail.net
Homepage: http://www.schwarzesbrett.ch.vu

Die Systemkonvertierung beginnt nun auch im Netz konsequent eingeführt zu werden, nach und nach werden Angebote kommerzialisiert, während andere vorenthalten werden, weil sie der NWO - zu denen tragenden Säulen vor allem die Zinsknechtschaft gehört - im Wege stehen. Aber auf der Seite www.schwarzesbrett.ch.vu könnt ihr euch dazu äussern und Information erhalten, wie weitergeben.

Montag, der 19. November 2001, 01:32 Uhr
Name: Astropos
E-Mail: atropos@x-mail.net
Homepage: http://www.schwarzesbrett.ch.vu

Die Systemkonvertierung beginnt nun auch im Netz konsequent eingeführt zu werden, nach und nach werden Angebote kommerzialisiert, während andere vorenthalten werden, weil sie der NWO - zu denen tragenden Säulen vor allem die Zinsknechtschaft gehört - im Wege stehen. Aber auf der Seite www.schwarzesbrett.ch.vu könnt ihr euch dazu äussern und Information erhalten, wie weitergeben.

Samstag, der 17. November 2001, 19:06 Uhr
Name: BigOne
E-Mail: robertgriesel@compuserve.de
Homepage: http://www.global-board.de

Super Seite, der Humanist.

Wenn ihr Lust habt zu diskutieren, könnt ihr auch mal auf meiner Seite vorbeischauen.

Macht weiter so.

Samstag, der 17. November 2001, 13:25 Uhr
Name: Wolfgang
E-Mail: sowhat@gmx.net
Homepage: http://www.schminkkoffer.de

Wollte doch nur mal kurz sagen: Ist wirklich gar nicht schlecht die Seite. Ist echt in Ordnung... See you later Alligator!!!

Mittwoch, der 14. November 2001, 11:23 Uhr
Name: Wolfgang
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Christentum = Christen-irr-tum

Dienstag, der 13. November 2001, 11:02 Uhr
Name: Daphne
E-Mail: BlueBarbie@gmx.de
Homepage: http://members.cycosmos.de/Morgensonne

Hallo!
bin auf der suche nach der geschichte des geldes hier gelandet
hey super page!
sowas in der art hab ich auch schon angefangen...g
think pink!
D.C

Dienstag, der 13. November 2001, 07:52 Uhr
Name: Wolfgang
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Christentum?
Um Gottes Willen!

Montag, der 12. November 2001, 12:53 Uhr
Name: Martin
E-Mail: webmaster@irio.de
Homepage: http://www.irio.de/

Hallo, ich bin zwar nicht all zu oft im Internet, aber von Tag zu Tag öfter. Ich wollte nur sagen, daß ich diese Website sehr gut finde, übersichtlich und vor allem informativ. Es grüßt Euch Martin aus Stuttgart

Montag, der 12. November 2001, 08:10 Uhr
Name: Herbert Ferstl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

...und gerade deswegen betreiben wir diese Seite!

Mit anarchistischen Gruessen
Herbert

Sonntag, der 11. November 2001, 22:26 Uhr
Name: Humanist
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Der neue Faschismus wird nicht sagen: ich bin der Faschismus. Er wird sagen: ich bin der Antifaschismus. (Ignazio Silone)

Samstag, der 10. November 2001, 17:55 Uhr
Name: BigOne
E-Mail: robertgriesel@compuserve.de
Homepage: http://www.global-board.de

Echt gut die Seite. Auch Kirchensteuer.de. Ein großes Lob von mir. Schön das es noch ein paar Leute gibt, die Aktionismus zeigen, und nicht verurteilen. Super!!

Freitag, der 9. November 2001, 14:56 Uhr
Name: Sardar Pishdare
E-Mail: kurd.oil@btinternet.com
Homepage: http://www.btinternet.com/~kurd.oil

Kurdistan Economic Development
offers information about the aim to set up an independent Kurdistan through shared economy with western companies.
http://www.btinternet.com/~kurd.oil

Freitag, der 9. November 2001, 11:32 Uhr
Name: Sabine
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: http://www.immobilien-2010.de

Hallo,

vielen Dank für die interessanten Informationen auf Eurer Homepage. Sie hat mir sehr gut gefallen.

Grüße aus Köln
Sabine

Donnerstag, der 8. November 2001, 21:10 Uhr
Name: M.
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Wenn das Geld das Beste am Menschen ist, dann kann ich nur sagen: Gute Nacht!

Donnerstag, der 8. November 2001, 12:56 Uhr
Name: Wolfgang
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Die beiden Großkirchen wollen nur das Beste von
den Menschen:
DAS GELD!
Der Glaube versetzt Berge -
von Menschen unter die Erde.
Gotteslästerung? Ist nur möglich, wenn einwandfrei
bewiesen ist, daß es einen (männlichen!) Gott
tatsächlich gibt.

Mittwoch, der 7. November 2001, 21:14 Uhr
Name: Dieter
E-Mail: mygod24@gmx.de
Homepage: http://www.singleundgluecklich.com

Aloha , Ich wollt' mal was loswerden: Ich komme wieder, Dieter!!!

Mittwoch, der 7. November 2001, 13:08 Uhr
Name: Wolfgang
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Buch Buggle:Sie wissen nicht, was sie glauben.
NEIN!
Neuer Titel: SIE WOLLEN NICHT WISSEN, WAS SIE
GLAUBEN.

Mittwoch, der 7. November 2001, 09:39 Uhr
Name: Maud
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

@ Heike
Ich kenne keine Kinderbibel ( ich hab das meinen Kindern nicht angetan), aber ich habe Deinen Rat befolgt und Buggle gelesen. Das reicht mir!
Viele Grüße
Maud

Mittwoch, der 7. November 2001, 09:00 Uhr
Name: Heike
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Du meinst eine Kinderbibel? ;-).

Da fand ich die Stelle mit dem Goldenen Kalb besonders interessant. Während Moses doch zum Massenmord anstiftet und dies auch befolgt wird, heißt es in der Kinderbibel lediglich: Er führte sein Volk wieder auf den Rechten Weg...

Mittwoch, der 7. November 2001, 07:42 Uhr
Name: Maud
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Und die Christen picken sich nur die guten Stellen rauß, bzw. haben eine Bibel in der gnädigerweise die Brutalen zu Mord und Totschlag aufrufenden Stellen herausgenommen sind. Christen können nicht selbstständig und kritisch denken. Mäh, mäh, mäh....

Dienstag, der 6. November 2001, 17:53 Uhr
Name: Christ
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Sicherlich, die Christen, die ihre Bibel über Jahre lesen und sich intensiv damit beschäftigen, kennen sie natürlich weniger als die Atheisten, die sich irgendetwas herauspicken, worüber sie ablästern können.
Wer hätte anderes vermutet?

Dienstag, der 6. November 2001, 15:22 Uhr
Name: Atheist
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Christen glauben an die Bibel,
Atheisten kennen die Bibel.

Montag, der 5. November 2001, 14:48 Uhr
Name: Jesus
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Ich gehe, weil keiner mehr an mich glaubt.

Montag, der 5. November 2001, 14:46 Uhr
Name: Jesus
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Ich gehe, weil keiner an mich glaubt.

Montag, der 5. November 2001, 14:40 Uhr
Name: Jesus
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Ich habe viele Märchen erzählt, viele Zauberkunst-stücke vollbracht. Aber ich habe nicht gewollt,
daß die Menschen diese Wunder glauben.
Ich war der Erfinder der Bildzeitung.

Montag, der 5. November 2001, 14:34 Uhr
Name: Jesus
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Ich habe viele Märchen erzählt und das Wunder
geschah, die Menschen glaubten, diese Wunder seien
war.
Das habe ich bestimmt nicht gewollt.

Samstag, der 3. November 2001, 17:47 Uhr
Name: tut nichts zur Sache
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Ihr habt doch alle 'n Dachschaden!
Ich bin überzeugte Atheistin! Seht euch doch nur die Nachrichten an und ihr wisst vielleicht schon, was ich meine. Ohne Religionen würde der Welt viel Unheil erspart bleiben. Hexenhinrichtungen, obwohl es keine Hexen gibt, der "heilige" Krieg in Afghanistan. Religionen sind gefährlicher als das sie einem nützen! Fanatische, die sich für Gott/Allah usw. in die sprengen und unschuldige Menschen mit in den Tod reißen! Wo leben wir denn? Im Mittelalter?
Denkt mal drüber nach, was ich hier geschrieben habe! DANKE!

Freitag, der 2. November 2001, 08:43 Uhr
Name: Heike
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

<i>Es ist noch niemals ein Mensch im Namen des Teufels hingerichtet worden</i>

Falsch. Erst kürzlich in Witten/Ruhr fand eine solche Hinrichtung statt. Die beiden Täter beriefen sich auf einen Befehl Satans.

Freitag, der 2. November 2001, 06:22 Uhr
Name: Eberhard
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Christentum ist staatlich verordnete und geschützte Geisteskrankheit. Gesichert durch das
Reichskonkordat von 1933.
Es ist noch niemals ein Mensch im Namen des
Teufels hingerichtet worden.
Kain erschlug seinen Bruder Abel und daran hat
sich und wird sich auch niemals etwas ändern.
Was hat da Christentum noch mit Religion zu tun?

Freitag, der 2. November 2001, 00:49 Uhr
Name: Michael Hellmanzik
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Lieber Herbert,

ich habe Dich verkannt, entschuldige bitte!!!

Danke dafür, dass es Dich gibt.

Micha

Donnerstag, der 1. November 2001, 21:47 Uhr
Name: Sascha Unkel
E-Mail: info@unkel-net.de
Homepage: http://www.unkel-net.de

Ein ganz dickes Lob an dieser Stelle für diese hervorragenden und informativen (ehrlichen) Seiten. Ich habe diese sofort in meine Link-Liste aufgenommen und hoffe, dass nun viele Leute sich auf diesen Seiten informieren und den Mut zur Wahrheit finden. Denn nichts ist unlogischer als die Existenz einer höheren und vor allem gütigen Macht (Gott, Allah, Manitou ...)

Gerne würde ich meine Meinung auch in den verschiedenen Foren einbringen. Leider bin ich zu blöd dafür, mich dort anzumelden. Kann mir da mal jemand helfen.

Gästebuch-Archiv
41 | 40 | 39 | 38 | 37 | 36 | 35 | 34 | 33 | 32 | 31 | 30 | 29 | 28 | 27 | 26 | 25 | 24 | 23 | 22 | 21 | 20 | 19 | 18 | 17 | 16 | 15 | 14 | 13 | 12 | 11 | 10 | 9 | 8 | 7 | 6 | 5 | 4 | 3 | 2 | 1

Copyright © 1999, Der Humanist (Gästebuch entwickelt von Erik Möller) - Copyright © der Einträge bei ihren Autoren