Gästebuch
Wir freuen uns über (fast) jeden Eintrag in unserem Gästebuch. Nutzen Sie einfach das untenstehende Formular. Diskussionen sollten, sofern ein passendes Forum vorhanden ist, in unsere Diskussionsforen verschoben werden. Pöbeleien und Werbung sind nicht erwünscht, HTML-Tags werden in Text umgewandelt. Kursiv-Formatierung mit *Sternchen*, Fett mit _Unterstrichen_. (Sternchen sind daher als **, Unterstriche als __ zu maskieren.)

Name:
E-Mail:
Homepage:

Samstag, der 14. Dezember 2002, 13:13 Uhr
Name: Matze
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Der Film war schlecht. Jesus gibt es nicht. er hätte nicht auftreten dürfen.

Hab mir den Schrott sogar angesehen. Letztlich war das Ende offen.

Samstag, der 14. Dezember 2002, 13:13 Uhr
Name: Matze
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Was für den Christen das Kirchengebäude ist, ist
für den Antichristen der Besuch eines Dessousladens!

Schwachsinniger Satz ohne Begründung. Was ist an einem Dessousladen den so unchristlich?

Samstag, der 14. Dezember 2002, 13:12 Uhr
Name: Matze
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Bitte: Nur Texte mit ersichtlichem Absender veröffentlichen!
Feiglinge können fundamentalistischen Christen oder anderen FundiReligionen unterkriechen.

Das habe ich eine Zeit lang im Internet gemacht. Der Erfolg waren Morddrohungen, "Milzbrandbriefe" und andere "Scherze". Im Prinzip hast du recht. Nur gibt es auch genug atheistische Fundis, die bereit sind strafbare Handlungen gegenüber Meinungsgegnern auszuführen.

Gruß,

Matze

Freitag, der 13. Dezember 2002, 14:06 Uhr
Name: Achmed Dönemutz
E-Mail: Dönemutz@gmx.de
Homepage: keine Homepage

Hallo ihr Leute @ Humanist!
Alles frisch bei euch?
Ich finde euch echt krass gut. Jetzt mal ganz im Ernst, ihr seid so krass, und das finde ich ja das krasse an euch. Deswegen mal hier ganz fette Gruße an alle bei euch krasse Leute! Äh, wer seid ihr überhaupt?

Freitag, der 13. Dezember 2002, 12:52 Uhr
Name: petra
E-Mail: pecek@gmx.net
Homepage: http://www.markenfirmen.com

adidas, bayer, mcdonald's, nestlé, shell & co. profitieren von kindersklaven, ausbeutung, umweltzerstörung und tierquälerei:

kuckt mal auf http://www.markenfirmen.com und klickt auf eines der firmenlogos...

wahnsinn!

Freitag, der 13. Dezember 2002, 09:26 Uhr
Name: antichrist
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Was für den Christen das Kirchengebäude ist, ist
für den Antichristen der Besuch eines Dessousladens!

Donnerstag, der 12. Dezember 2002, 22:45 Uhr
Name: Umberto Haensler
E-Mail: haensler@recherchen.ch
Homepage: www.recherchen.ch

Bitte: Nur Texte mit ersichtlichem Absender veröffentlichen!
Feiglinge können fundamentalistischen Christen oder anderen FundiReligionen unterkriechen.

Donnerstag, der 12. Dezember 2002, 13:59 Uhr
Name: Jesus Video
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Der Film war schlecht. Jesus gibt es nicht. er hätte nicht auftreten dürfen.

Mittwoch, der 11. Dezember 2002, 23:33 Uhr
Name: Hurz
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Es lügt und trügt der Atheist,
wenn er nur kempfen kann gegen Jesu Christ.

Mittwoch, der 11. Dezember 2002, 23:25 Uhr
Name: Titus Bunge
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Schauen Sie sich unsere Angebote an:
Die Bibel. Ab 1 Euro.
Sofortkauf ab 15 Euro.
Versandt und Verpackung ca 2,68 Euro.
Lieferung als Bücherszendung.
Die Bibel!
Achtung bieten Sie!

Mittwoch, der 11. Dezember 2002, 13:05 Uhr
Name: wolfgang
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

die geschichte des christentums beginnt damit, daß
eine hochschwangere frau in einen stall geschickt wird, um dort ihr kind zu bekommen.
UND DAS IST FÜR MICH EINFACH UN-GLAUB-LICH!
Die heutige geschichte des christentums ist die, das obdachlose nicht in die kirche zum aufwärmen
dürfen.
DAS IST SEHR GLAUBLICH!

Dienstag, der 10. Dezember 2002, 06:51 Uhr
Name: Antichrist
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Bibelfälschungen:
Ich empfehle die gesammte Bibel!
Die dümmste REligion ist auch die gefährlichste!
Sie wird von Wahnsinnigen verbreitet und legalisiert.Sie ist der Grundstein für Kriege, Macht und Intoleranz. Sie entzweit Menschen, Familien, Kinder. Sie tritt die Weisheit mit
Füßen und macht die Liebe zur Sünde. Nur bei den
Priestern besteht ein eigenartiges REchtsempfinden. Wahrhaftig, die dümmste Religion ist auch die teuflichste.

Montag, der 9. Dezember 2002, 21:01 Uhr
Name: Herbert Ferstl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Zum Beispiel in:

"Keine Posaunen vor Jericho" oder
"Abermals krähte der Hahn".

Montag, der 9. Dezember 2002, 18:01 Uhr
Name: Ewald Fettweis
E-Mail: ewald.f@t-onlene.de
Homepage: keine Homepage

Suche Bibelfaelschungen

Montag, der 9. Dezember 2002, 17:58 Uhr
Name: Ewald Fettweis
E-Mail: ewald.f@t-online.de
Homepage: keine Homepage

suche Bebelfaelschungen

Montag, der 9. Dezember 2002, 15:00 Uhr
Name: Prof. Dr. Christian Seidel
E-Mail: Christian.Seidel@uni-koeln.de
Homepage: keine Homepage

Ihr sie alle asis
wie kann man nur so einen langen eintrag schrieben?!

Sonntag, der 8. Dezember 2002, 22:04 Uhr
Name: Herbert Ferstl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Das Christentum erkenne individuelle Menschenrechte an...

Der Vatikan hat bis heute nicht die UN-Charta der Menschenrechte unterzeichnet. Lapidare Begruendung: Gottesrechte stuenden ueber den Menchenrechten.

Sonntag, der 8. Dezember 2002, 19:58 Uhr
Name: Heike Jackler
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Das Christentum erkenne individuelle Menschenrechte an

Das Recht auf Weltanschauungsfreiheit wohl nicht. Deutschland ist ein säkularer Staat. Da haben Moslem die gleichen Rechte, wie Christen. Wenn also keine Moscheen, dann auch keine Kirchen! Oder beides.

Gästebuch-Archiv
423 | 422 | 421 | 420 | 419 | 418 | 417 | 416 | 415 | 414 | 413 | 412 | 411 | 410 | 409 | 408 | 407 | 406 | 405 | 404 | 403 | 402 | 401 | 400 | 399 | 398 | 397 | 396 | 395 | 394 | 393 | 392 | 391 | 390 | 389 | 388 | 387 | 386 | 385 | 384 | 383 | 382 | 381 | 380 | 379 | 378 | 377 | 376 | 375 | 374 | 373 | 372 | 371 | 370 | 369 | 368 | 367 | 366 | 365 | 364 | 363 | 362 | 361 | 360 | 359 | 358 | 357 | 356 | 355 | 354 | 353 | 352 | 351 | 350 | 349 | 348 | 347 | 346 | 345 | 344 | 343 | 342 | 341 | 340 | 339 | 338 | 337 | 336 | 335 | 334 | 333 | 332 | 331 | 330 | 329 | 328 | 327 | 326 | 325 | 324 | 323 | 322 | 321 | 320 | 319 | 318 | 317 | 316 | 315 | 314 | 313 | 312 | 311 | 310 | 309 | 308 | 307 | 306 | 305 | 304 | 303 | 302 | 301 | 300 | 299 | 298 | 297 | 296 | 295 | 294 | 293 | 292 | 291 | 290 | 289 | 288 | 287 | 286 | 285 | 284 | 283 | 282 | 281 | 280 | 279 | 278 | 277 | 276 | 275 | 274 | 273 | 272 | 271 | 270 | 269 | 268 | 267 | 266 | 265 | 264 | 263 | 262 | 261 | 260 | 259 | 258 | 257 | 256 | 255 | 254 | 253 | 252 | 251 | 250 | 249 | 248 | 247 | 246 | 245 | 244 | 243 | 242 | 241 | 240 | 239 | 238 | 237 | 236 | 235 | 234 | 233 | 232 | 231 | 230 | 229 | 228 | 227 | 226 | 225 | 224 | 223 | 222 | 221 | 220 | 219 | 218 | 217 | 216 | 215 | 214 | 213 | 212 | 211 | 210 | 209 | 208 | 207 | 206 | 205 | 204 | 203 | 202 | 201 | 200 | 199 | 198 | 197 | 196 | 195 | 194 | 193 | 192 | 191 | 190 | 189 | 188 | 187 | 186 | 185 | 184 | 183 | 182 | 181 | 180 | 179 | 178 | 177 | 176 | 175 | 174 | 173 | 172 | 171 | 170 | 169 | 168 | 167 | 166 | 165 | 164 | 163 | 162 | 161 | 160 | 159 | 158 | 157 | 156 | 155 | 154 | 153 | 152 | 151 | 150 | 149 | 148 | 147 | 146 | 145 | 144 | 143 | 142 | 141 | 140 | 139 | 138 | 137 | 136 | 135 | 134 | 133 | 132 | 131 | 130 | 129 | 128 | 127 | 126 | 125 | 124 | 123 | 122 | 121 | 120 | 119 | 118 | 117 | 116 | 115 | 114 | 113 | 112 | 111 | 110 | 109 | 108 | 107 | 106 | 105 | 104 | 103 | 102 | 101 | 100 | 99 | 98 | 97 | 96 | 95 | 94 | 93 | 92 | 91 | 90 | 89 | 88 | 87 | 86 | 85 | 84 | 83 | 82 | 81 | 80 | 79 | 78 | 77 | 76 | 75 | 74 | 73 | 72 | 71 | 70 | 69 | 68 | 67 | 66 | 65 | 64 | 63 | 62 | 61 | 60 | 59 | 58 | 57 | 56 | 55 | 54 | 53 | 52 | 51 | 50 | 49 | 48 | 47 | 46 | 45 | 44 | 43 | 42 | 41 | 40 | 39 | 38 | 37 | 36 | 35 | 34 | 33 | 32 | 31 | 30 | 29 | 28 | 27 | 26 | 25 | 24 | 23 | 22 | 21 | 20 | 19 | 18 | 17 | 16 | 15 | 14 | 13 | 12 | 11 | 10 | 9 | 8 | 7 | 6 | 5 | 4 | 3 | 2 | 1

Copyright © 1999, Der Humanist (Gästebuch entwickelt von Erik Möller) - Copyright © der Einträge bei ihren Autoren