Gästebuch
Wir freuen uns über (fast) jeden Eintrag in unserem Gästebuch. Nutzen Sie einfach das untenstehende Formular. Diskussionen sollten, sofern ein passendes Forum vorhanden ist, in unsere Diskussionsforen verschoben werden. Pöbeleien und Werbung sind nicht erwünscht, HTML-Tags werden in Text umgewandelt. Kursiv-Formatierung mit *Sternchen*, Fett mit _Unterstrichen_. (Sternchen sind daher als **, Unterstriche als __ zu maskieren.)

Name:
E-Mail:
Homepage:

Sonntag, der 5. Januar 2003, 21:59 Uhr
Name: Herbert Ferstl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

bescheuert - scheint Dein Lieblingswort zu sein!

Sonntag, der 5. Januar 2003, 21:58 Uhr
Name: Herbert Ferstl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Schonmal was von den 10 Geboten gehört ?

Ja - aber an das zweite haelt sich kaum ein GLAEUBIGER!

Sonntag, der 5. Januar 2003, 21:25 Uhr
Name: Wie erbärmlich !
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Heike Jackler schrieb auf www.freigeisterhaus.de
folgenden Beitrag:

"Ja, ja, ihre Feinde sollen sie lieben, aber Vater, Mutter, Frau, Kinder, Brüder, Schwestern und das eigene Leben sollen sie hassen.

Verstehe einer die Werte des Christentums. "

Sag mal kommst du dir nicht bescheuert vor wenn du
solch einen schwachsinn behauptest ?
Jesus hat nie gesagt man soll seine Familie und sein eigenes Leben hassen !
Schonmal was von den 10 Geboten gehört ?
..du sollst Vater und Mutter ehren..
Was hast du eigentlich für Probleme, dass du so eine bescheurte Propaganda betreiben musst?
Man muss wirklich Probleme mit sich selbst haben,
um so einen Scheiss zu erzählen, nur um sich wieder über das blöde Christentum aufzuregen, das man sich als Feindziel gesetzt hat, um eigenen Problemen auszuweichen. Das ist dämlich und radikal.
Man muss sich nur die 10 Gebote durchlesen um zu merken, dass das völliger Schwachsinn ist !
Seit wann sind es Werte des Christentums seine Familie und sein eigenes Leben zu hassen ?

Sonntag, der 5. Januar 2003, 21:13 Uhr
Name: Vielen Dank!
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Vielen Dank für diese weitere journalistische Meisterleistung auf eurer Startseite. Christian Barduhn hat hier echt ganze Arbeit geleistet.

-
Kocks Diktum zugrunde gelegt, scheint der Bischof der Evangelischen Kirche in Berlin-Brandenburg, Wolfgang Huber, etwas begriffsstutzig zu sein. "Man muss die Massenvernichtungswaffen in der Hand Saddam Husseins fürchten, aber den Krieg ebenso." Einerseits ja, andererseits nein zum Krieg. Siehste Manfred, der hat Deinen Weisheit-Jesu-Schwachfug auch nicht begriffen. Deswegen raucht ihm nämlich ganz schön der Schädel von der inneren Zerissenheit und so: "Dass wir im Frieden leben können, brennt uns als Wunsch gerade nach den Erfahrungen dieses Jahres in der Seele."
-

Eine noch dämlichere Verdrehung ist fast nicht möglich. Ein solcher Unfug trägt dazu bei, dass diese Seite jegliche Glaubwürdigkeit verliert.
"Man muss die Massenvernichtungswaffen in der Hand Saddam Husseins fürchten, aber den Krieg ebenso." Was ist denn daran falsch ?
Warum erzählt Christian Barduhn dann so einen an den Haaren herbeigezogenen Unfug, dass der Bischof für und gegen einen Krieg ist ?
Das behauptet Christian Barduhn um billige Propaganda gegen die Kirche zu betreiben !
Solch ein schwachsinniger Artikel und solche dämlichen Verdrehung sind unterste Schublade und
mit Kirchenkritik hat das nicht viel zu tuen.
Vorallem wird man mit solch einem niveaulosen Quatsch nie etwas erreichen.
Genau wie fanatische Christen sucht auch ihr
ein bescheuertes Ziel dem ihr hinterherlaufen könnt ohne nachzudenken. Denn wenn Christian Barduhn nachgedacht hätte, hätte er gemerkt,
dass das nur bescheuerte Propaganda ist !

Sonntag, der 5. Januar 2003, 20:28 Uhr
Name: Herbert Ferstl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Der GLAUBE an einen fiktiven Gott, der selbst seine eigenen "Angestellten" im Stich laesst.

Wo aber hast Du gelesen, das dieser NEWS-Beitrag geschrieben wurde, um einen Zusammenhang mit Humanismus herzustellen?

Sonntag, der 5. Januar 2003, 19:01 Uhr
Name: Carsten
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Was Euer folgender Beitrag mit Humanismus zu tun hat, erschließt sich mir nicht....

19. Dezember 2002 Religion: Potzblitz Blitzeis...
Gerade war der 48-jährige Pfarrer fertig mit der Trauerfeier zu einer Beerdingung, da raste er zu seiner eigenen. Eigentlich wollte er das gar nicht; er war auf dem Wege zu einem Gottesdienst - aber Gottes Wege sind eben unergründlich...
Glätte und Regen - natürlich gottgewollt (der Regen- und Glatteisgott lassen grüssen) - haben in der Nacht zum Freitag zahlreiche Verkehrsunfälle ausgelöst. Die waren selbstverständlich ebenso gottgewollt. Nicht umsonst werden deshalb ja auch Automobile gesegnet (der Verkehrsgott wünscht "Gute Fahrt"). Da geriet der Pfaffe auf schlüpfriger Fahrbahn ins Schleudern und überschlug sich mehrmals (wie oft genau, weiss nur ER). So schnell wie das Blitzeis kam, so schnell blitzte der Pfaffe sein Leben aus. "Näher mein Gott zu Dir..." - was soll daran verwerflich sein? (H.F.)

PS: Vielleicht hatte er alle anderen Automobile gesegnet und dabei sein eigenes vergessen?

[Quelle: Tageszeitung "Nürnberger Nachrichten" vom 14./15.12.2002, Seite 20]

Sonntag, der 5. Januar 2003, 16:43 Uhr
Name: yannik,
E-Mail: huennjkenßaw
Homepage: www.huenneken.de

Hi

Sonntag, der 5. Januar 2003, 16:43 Uhr
Name: frederik
E-Mail: maßen
Homepage: www.huennken.de

Moin yannik
Cu f

Sonntag, der 5. Januar 2003, 16:42 Uhr
Name: Mario
E-Mail: -
Homepage: -

Hi huennken
ich kann dir bald sagen was meine e-mail adresse ist wir müssen erst unsewre neu fick dings da machen

Sonntag, der 5. Januar 2003, 00:19 Uhr
Name: Heike N.
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Hallo Andrea,

Hallo! Alles was ihr hier anprangert, bzw. fordert, ist christlicher als ihr ahnt. Ihr seid christlicher im Unglauben, als andere im Glauben. Ohne den Einfluß des Christentums wäret ihr (in geistiger Hinsicht) nicht in dieser Form existent.

Und du glaubst, das Christentum hat ein Copyright auf ethische Werte? Schon mal ein Wolfs- oder Hunderudel beobachtet? Oder eine Gruppe Primaten? Machen die alles ohne Religion. *lächel*

Samstag, der 4. Januar 2003, 21:33 Uhr
Name: Herbert Ferstl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

@ Susanne,

siehe meine Antwort in www.gegendenstrom.de

Samstag, der 4. Januar 2003, 17:32 Uhr
Name: susanne
E-Mail: notredame@krone.at
Homepage: http://www.geocities.com/telepathieversuche

Hallo! Alles was ihr hier anprangert, bzw. fordert, ist christlicher als ihr ahnt. Ihr seid christlicher im Unglauben, als andere im Glauben. Ohne den Einfluß des Christentums wäret ihr (in geistiger Hinsicht) nicht in dieser Form existent. Wäre der Glaube der Azteken in der Geschichte der Menschheit siegreich gewesen, würden wir heute vielleicht auf dem Markt das Fleisch der geopferten Feinde verkaufen (was die Azteken vermutlich taten). Wäre der Glaube der Kelten siegreich gewesen, wer weiß - vielleicht hättet ihr eine Sammlung an Köpfen zu Hause. Vielleicht würde es auch Leute geben die nicht daran glauben, daß dieses Verhalten gottgewollt und daher sinnvoll ist, aber man würde es trotzdem weiter praktizieren.
Keine Religion wird von allen Individuen einer Gruppe genauso praktiziert wie einige Priester dies verlangen. Das ist die persönliche Freiheit die notwendig ist um neue Ideen heranreifen zu lassen, denn sonst gibt es einen kulturellen Stillstand. Aber was man glaubt ist trotzdem abhängig von dem Kulturkreis in dem man aufgewachsen ist.

Freitag, der 3. Januar 2003, 23:14 Uhr
Name: Thomas
E-Mail: thomas@kontagtanzeigen.de
Homepage: http://www.kontagtanzeigen.de

Tolle Seite die Ihr habt.
macht weiter so.

Gruss, Thomas

Freitag, der 3. Januar 2003, 17:58 Uhr
Name: yannik MIETKE
E-Mail: huennken@aol.com
Homepage: keine Homepage

FUCK FUCK FUCK

Gästebuch-Archiv
438 | 437 | 436 | 435 | 434 | 433 | 432 | 431 | 430 | 429 | 428 | 427 | 426 | 425 | 424 | 423 | 422 | 421 | 420 | 419 | 418 | 417 | 416 | 415 | 414 | 413 | 412 | 411 | 410 | 409 | 408 | 407 | 406 | 405 | 404 | 403 | 402 | 401 | 400 | 399 | 398 | 397 | 396 | 395 | 394 | 393 | 392 | 391 | 390 | 389 | 388 | 387 | 386 | 385 | 384 | 383 | 382 | 381 | 380 | 379 | 378 | 377 | 376 | 375 | 374 | 373 | 372 | 371 | 370 | 369 | 368 | 367 | 366 | 365 | 364 | 363 | 362 | 361 | 360 | 359 | 358 | 357 | 356 | 355 | 354 | 353 | 352 | 351 | 350 | 349 | 348 | 347 | 346 | 345 | 344 | 343 | 342 | 341 | 340 | 339 | 338 | 337 | 336 | 335 | 334 | 333 | 332 | 331 | 330 | 329 | 328 | 327 | 326 | 325 | 324 | 323 | 322 | 321 | 320 | 319 | 318 | 317 | 316 | 315 | 314 | 313 | 312 | 311 | 310 | 309 | 308 | 307 | 306 | 305 | 304 | 303 | 302 | 301 | 300 | 299 | 298 | 297 | 296 | 295 | 294 | 293 | 292 | 291 | 290 | 289 | 288 | 287 | 286 | 285 | 284 | 283 | 282 | 281 | 280 | 279 | 278 | 277 | 276 | 275 | 274 | 273 | 272 | 271 | 270 | 269 | 268 | 267 | 266 | 265 | 264 | 263 | 262 | 261 | 260 | 259 | 258 | 257 | 256 | 255 | 254 | 253 | 252 | 251 | 250 | 249 | 248 | 247 | 246 | 245 | 244 | 243 | 242 | 241 | 240 | 239 | 238 | 237 | 236 | 235 | 234 | 233 | 232 | 231 | 230 | 229 | 228 | 227 | 226 | 225 | 224 | 223 | 222 | 221 | 220 | 219 | 218 | 217 | 216 | 215 | 214 | 213 | 212 | 211 | 210 | 209 | 208 | 207 | 206 | 205 | 204 | 203 | 202 | 201 | 200 | 199 | 198 | 197 | 196 | 195 | 194 | 193 | 192 | 191 | 190 | 189 | 188 | 187 | 186 | 185 | 184 | 183 | 182 | 181 | 180 | 179 | 178 | 177 | 176 | 175 | 174 | 173 | 172 | 171 | 170 | 169 | 168 | 167 | 166 | 165 | 164 | 163 | 162 | 161 | 160 | 159 | 158 | 157 | 156 | 155 | 154 | 153 | 152 | 151 | 150 | 149 | 148 | 147 | 146 | 145 | 144 | 143 | 142 | 141 | 140 | 139 | 138 | 137 | 136 | 135 | 134 | 133 | 132 | 131 | 130 | 129 | 128 | 127 | 126 | 125 | 124 | 123 | 122 | 121 | 120 | 119 | 118 | 117 | 116 | 115 | 114 | 113 | 112 | 111 | 110 | 109 | 108 | 107 | 106 | 105 | 104 | 103 | 102 | 101 | 100 | 99 | 98 | 97 | 96 | 95 | 94 | 93 | 92 | 91 | 90 | 89 | 88 | 87 | 86 | 85 | 84 | 83 | 82 | 81 | 80 | 79 | 78 | 77 | 76 | 75 | 74 | 73 | 72 | 71 | 70 | 69 | 68 | 67 | 66 | 65 | 64 | 63 | 62 | 61 | 60 | 59 | 58 | 57 | 56 | 55 | 54 | 53 | 52 | 51 | 50 | 49 | 48 | 47 | 46 | 45 | 44 | 43 | 42 | 41 | 40 | 39 | 38 | 37 | 36 | 35 | 34 | 33 | 32 | 31 | 30 | 29 | 28 | 27 | 26 | 25 | 24 | 23 | 22 | 21 | 20 | 19 | 18 | 17 | 16 | 15 | 14 | 13 | 12 | 11 | 10 | 9 | 8 | 7 | 6 | 5 | 4 | 3 | 2 | 1

Copyright © 1999, Der Humanist (Gästebuch entwickelt von Erik Möller) - Copyright © der Einträge bei ihren Autoren