Gästebuch
Wir freuen uns über (fast) jeden Eintrag in unserem Gästebuch. Nutzen Sie einfach das untenstehende Formular. Diskussionen sollten, sofern ein passendes Forum vorhanden ist, in unsere Diskussionsforen verschoben werden. Pöbeleien und Werbung sind nicht erwünscht, HTML-Tags werden in Text umgewandelt. Kursiv-Formatierung mit *Sternchen*, Fett mit _Unterstrichen_. (Sternchen sind daher als **, Unterstriche als __ zu maskieren.)

Name:
E-Mail:
Homepage:

Freitag, der 31. Januar 2003, 15:32 Uhr
Name: Heike Jackler
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Zu den Heuchlern von München, von wegen "Bestattungsgesetz":

Was ist denn der Unterschied zu dieser Leiche in einer Münchner Kirche und den Körperwelten:

http://www.alterpeter.de/frameneu/mundi_frame.htm

Freitag, der 31. Januar 2003, 15:07 Uhr
Name: Herbert Ferstl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Gefunden bei
http://www.martin-buchholz.de

Warum George Bush nichts zu verlieren hat - schon gar nicht sein Gesicht.

Wolfgang Neuss hat’s mal auf den Punkt gebracht: „Man kann gar nicht so viel kotzen, wie Springer einem zu lesen gibt." Nur, dass man dieses Urteil getrost auf den größten Teil der deutschen Medien-Macher ausweiten darf. In der Quintessenz liest und hört man im Augenblick fast überall das Gleiche: „Jetzt liegt es an Saddam Hussein zu beweisen, dass er den Krieg nicht will." - „Der Herrscher in Bagdad hat noch eine letzte Chance; er sollte sie nützen." - „Nur ein Mann auf dieser Welt kann den Krieg noch verhindern: Saddam Hussein."

Das ist der Dünnpfiff, von dem die öffentliche Meinungs-Kloake derzeit überquillt. Würde man statt „Saddam Hussein" den Namen des US-Präsidenten einsetzen, käme man der Wahrheitsfindung erheblich näher. Und das weiß auch jeder von diesen freiwillig Gleichgeschalteten. Aber kaum einer schreibt’s oder sagt’s - jedenfalls nicht öffentlich. Da könnte dieser Satan Saddam auch noch den letzten Krummsäbel den UN-Inspektoren reuig vor die Füße legen, dazu die amerikanische Flagge schwenken und den US-Präsidenten zum Ehren-Burger-King von Bagdad ernennen - es würde nichts ändern: Bush will diesen Krieg. Bush braucht diesen Krieg. Und Bush wird diesen Krieg führen.

Der Pentagon-Berater Perle buchstabierte es am Donnerstag der „Süddeutschen Zeitung" noch mal im Klartext vor, warum der Gedanke an einen Rückzug aus der Golf-Region einfach „absurd" sei: "Was würde der Präsident denn damit zum Ausdruck bringen? 'Naja, ich hab's mir anders überlegt, Saddam Hussein ist doch keine so große Bedrohung'. Wie sollte er denn erklären, warum er all die Leute, die er in diese Region geschickt hat, wieder zurückholt und damit alle Diskussionen beendet?"

Etliche Kommentatoren merken in diesem Zusammenhang an, dass George Bush nicht das verlieren dürfe, was sie „sein Gesicht" nennen. Sie meinen damit offensichtlich dieses merkwürdig lederne Bubi-Face mit den immer etwas starren Knopfaugen, diesen irgendwie americanoiden Baseball-Schrumpfkopf, der ihm von seinen PR-Beratern auf den Hals gepflanzt worden ist.

Jaja, ich weiß, auf solche Vergleiche reagieren einige Leser empfindlich: In dieser Form dürfe man von der menschlichen Physiognomie nicht reden. Aber ich rede hier gar nicht von einer menschlichen Physiognomie. Und wenn Sie „menschlich" mal probehalber mit „human" übersetzen, werden Sie mir zustimmen müssen. Ein kluger Humanist hat mal gesagt (ich glaub, es war Tucholsky), dass spätestens vom 30. Lebensjahr an der Mensch für das verantwortlich ist, was er über dem Kragen trägt. Außerdem hab ich nicht damit angefangen, dass Bush „sein Gesicht verlieren" könnte.

Freitag, der 31. Januar 2003, 12:02 Uhr
Name: Satu Alamat
E-Mail: info@SatuAlamat.de
Homepage: http://www.SatuAlamat.de

Coole Hanfkleidung gibt es bei http://www.SatuAlamat.de

Freitag, der 31. Januar 2003, 10:21 Uhr
Name: Herbert Ferstl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Stets das alte Spiel in den Medien.
Um den angeblich gerechten und gerechtfertigten Irak-Krieg weiterhin auf steter Flamme zu koecheln, sind zur rechten Zeit stets die passenden Nachrichten parat (siehe auch Kosovo/Hufeisenplan/angebliches Massaker):

http://www.rp-online.de/news/politik/2003-0131/el_kaida.html

In Zusammenhang mit dem Terminus "gerechter/ungerechter Krieg" sind die Aeusserungen des hoeheren Klerus` in Deutschland interessant. Der Angriff auf Ex-Yugoslawien galt bei ihnen noch als "gerecht".

Freitag, der 31. Januar 2003, 08:32 Uhr
Name: Antichrist
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Wieviele Götter und Göttinnen findet man heute nur noch in Kreuzworträtseln? Waren es nicht alles Erfindungen von Menschen?
Glaubt man wirklich, der z.Zt. erdachte "Jesus" mit Konsorten ist das Beste und die absolute Wahrheit? Die christliche Religion ist die absolut
unmenschlichste, denn sie ist nur eine Drohung und basiert hauptsächlich auf der Angst. Also werde ich weiter "stänkern"!

Donnerstag, der 30. Januar 2003, 22:55 Uhr
Name: Herbert Ferstl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

@ Matze,

Was meinst du damit? Sexuelle Repression als teilweiser Urheber von Gewalt?

Jo!

Donnerstag, der 30. Januar 2003, 22:03 Uhr
Name: Matze
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

@Heike:

Klar, das du das fragst. Weil du nur immer darüber schimpfst, was auf dieser Site nicht zu lesen ist, statt das zu lesen, was hier an Infos vorhanden ist...

Sehr wohl habe ich das gelesen. Ich habe lediglich seinen Artikel flüchtig gelesen.

Gruß,

Matze

Donnerstag, der 30. Januar 2003, 16:50 Uhr
Name: Heike Jackler
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

@Richard:

Bist du Mitglied der Kirche, zahlst du automatisch Kirchensteuer.

Bist du kein Mitglied der Kirche und du zahlst keine Kirchesteuer, passiert das Gleiche, als wenn du kein Mitglied eines Tennisvereins bist und dort auch keine Mitgliedsbeiträge zahlst...

Donnerstag, der 30. Januar 2003, 16:44 Uhr
Name: Richard
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Es ist sehr wichtig

Donnerstag, der 30. Januar 2003, 16:44 Uhr
Name: Richard
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Und was passiert dann

Donnerstag, der 30. Januar 2003, 16:37 Uhr
Name: Richard
E-Mail: keine
Homepage: keine

WAs passiert eigentlich wenn man keine Kirchensteuer bezahlt

Donnerstag, der 30. Januar 2003, 15:14 Uhr
Name: peter
E-Mail: peter@peppermint.ag
Homepage: http://www.peppermint.ag

<a href="http://www.peppermint.ag" target="_blank"><img name="bannerfertig" src="http://www.peppermint.ag/bannerfertig.gif" width="468" height="60" border="0">

Donnerstag, der 30. Januar 2003, 14:50 Uhr
Name: Heike Jackler
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Was meinst du damit? Sexuelle Repression als teilweiser Urheber von Gewalt?

Klar, das du das fragst. Weil du nur immer darüber schimpfst, was auf dieser Site nicht zu lesen ist, statt das zu lesen, was hier an Infos vorhanden ist...

Donnerstag, der 30. Januar 2003, 14:22 Uhr
Name: Matze
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

@Herbert:

Was meinst du damit? Sexuelle Repression als teilweiser Urheber von Gewalt?

Gästebuch-Archiv
458 | 457 | 456 | 455 | 454 | 453 | 452 | 451 | 450 | 449 | 448 | 447 | 446 | 445 | 444 | 443 | 442 | 441 | 440 | 439 | 438 | 437 | 436 | 435 | 434 | 433 | 432 | 431 | 430 | 429 | 428 | 427 | 426 | 425 | 424 | 423 | 422 | 421 | 420 | 419 | 418 | 417 | 416 | 415 | 414 | 413 | 412 | 411 | 410 | 409 | 408 | 407 | 406 | 405 | 404 | 403 | 402 | 401 | 400 | 399 | 398 | 397 | 396 | 395 | 394 | 393 | 392 | 391 | 390 | 389 | 388 | 387 | 386 | 385 | 384 | 383 | 382 | 381 | 380 | 379 | 378 | 377 | 376 | 375 | 374 | 373 | 372 | 371 | 370 | 369 | 368 | 367 | 366 | 365 | 364 | 363 | 362 | 361 | 360 | 359 | 358 | 357 | 356 | 355 | 354 | 353 | 352 | 351 | 350 | 349 | 348 | 347 | 346 | 345 | 344 | 343 | 342 | 341 | 340 | 339 | 338 | 337 | 336 | 335 | 334 | 333 | 332 | 331 | 330 | 329 | 328 | 327 | 326 | 325 | 324 | 323 | 322 | 321 | 320 | 319 | 318 | 317 | 316 | 315 | 314 | 313 | 312 | 311 | 310 | 309 | 308 | 307 | 306 | 305 | 304 | 303 | 302 | 301 | 300 | 299 | 298 | 297 | 296 | 295 | 294 | 293 | 292 | 291 | 290 | 289 | 288 | 287 | 286 | 285 | 284 | 283 | 282 | 281 | 280 | 279 | 278 | 277 | 276 | 275 | 274 | 273 | 272 | 271 | 270 | 269 | 268 | 267 | 266 | 265 | 264 | 263 | 262 | 261 | 260 | 259 | 258 | 257 | 256 | 255 | 254 | 253 | 252 | 251 | 250 | 249 | 248 | 247 | 246 | 245 | 244 | 243 | 242 | 241 | 240 | 239 | 238 | 237 | 236 | 235 | 234 | 233 | 232 | 231 | 230 | 229 | 228 | 227 | 226 | 225 | 224 | 223 | 222 | 221 | 220 | 219 | 218 | 217 | 216 | 215 | 214 | 213 | 212 | 211 | 210 | 209 | 208 | 207 | 206 | 205 | 204 | 203 | 202 | 201 | 200 | 199 | 198 | 197 | 196 | 195 | 194 | 193 | 192 | 191 | 190 | 189 | 188 | 187 | 186 | 185 | 184 | 183 | 182 | 181 | 180 | 179 | 178 | 177 | 176 | 175 | 174 | 173 | 172 | 171 | 170 | 169 | 168 | 167 | 166 | 165 | 164 | 163 | 162 | 161 | 160 | 159 | 158 | 157 | 156 | 155 | 154 | 153 | 152 | 151 | 150 | 149 | 148 | 147 | 146 | 145 | 144 | 143 | 142 | 141 | 140 | 139 | 138 | 137 | 136 | 135 | 134 | 133 | 132 | 131 | 130 | 129 | 128 | 127 | 126 | 125 | 124 | 123 | 122 | 121 | 120 | 119 | 118 | 117 | 116 | 115 | 114 | 113 | 112 | 111 | 110 | 109 | 108 | 107 | 106 | 105 | 104 | 103 | 102 | 101 | 100 | 99 | 98 | 97 | 96 | 95 | 94 | 93 | 92 | 91 | 90 | 89 | 88 | 87 | 86 | 85 | 84 | 83 | 82 | 81 | 80 | 79 | 78 | 77 | 76 | 75 | 74 | 73 | 72 | 71 | 70 | 69 | 68 | 67 | 66 | 65 | 64 | 63 | 62 | 61 | 60 | 59 | 58 | 57 | 56 | 55 | 54 | 53 | 52 | 51 | 50 | 49 | 48 | 47 | 46 | 45 | 44 | 43 | 42 | 41 | 40 | 39 | 38 | 37 | 36 | 35 | 34 | 33 | 32 | 31 | 30 | 29 | 28 | 27 | 26 | 25 | 24 | 23 | 22 | 21 | 20 | 19 | 18 | 17 | 16 | 15 | 14 | 13 | 12 | 11 | 10 | 9 | 8 | 7 | 6 | 5 | 4 | 3 | 2 | 1

Copyright © 1999, Der Humanist (Gästebuch entwickelt von Erik Möller) - Copyright © der Einträge bei ihren Autoren