Gästebuch
Wir freuen uns über (fast) jeden Eintrag in unserem Gästebuch. Nutzen Sie einfach das untenstehende Formular. Diskussionen sollten, sofern ein passendes Forum vorhanden ist, in unsere Diskussionsforen verschoben werden. Pöbeleien und Werbung sind nicht erwünscht, HTML-Tags werden in Text umgewandelt. Kursiv-Formatierung mit *Sternchen*, Fett mit _Unterstrichen_. (Sternchen sind daher als **, Unterstriche als __ zu maskieren.)

Name:
E-Mail:
Homepage:

Montag, der 3. Februar 2003, 18:24 Uhr
Name: Herbert Ferstl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Genau hier hast du das behauptet. Es ist schon verwunderlich dass du die von dir geschrieben Sätze nicht lesen kannst.

dass Gläubige und Kirchenmitglieder das Gleiche sind.

So steht das aber leider nicht da - Lesen koennen sollte man schon noch.

Montag, der 3. Februar 2003, 18:00 Uhr
Name: Achim
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

(Herbert)
Von "LOL" wollte ich lediglich den Beweis, dass ALLE Kirchenmitglieder eben keine GLAEUBIGEN sind (was er vielleicht gerne haette). DA DEM ABER NICHT SO IST, BLEIBE ICH WEITERHIN DABEI, KICHERNMITGLIEDER MIT GLÄUBIGEN GLEICHZUSETZEN >(UND UMGEKEHRT) <

(Herbert)
Vielleicht sollte ich`s von `ner anderer Schwarte anpacken: Ein Mercedes ist ein Auto - nicht jedes Auto ist ein Mercedes.

Du verstrickst dich in Widerpsrüche. Warum wird hier wohl relativ deutlich.

(Herbert)
Ich sehe keinen einzigen Widerspruch und werde weiterhin GLAEUBIGE mit Kirchenmitgliedern gleichsetzen.

Wenn du diesen Widerspruch nicht erkennst, dann ist dir auch nicht mehr zu helfen.

Ausserdem hast du in obigem Satz schonwieder gesagt, dass Kirchenmitglieder und Gläubige das Gleiche sind. Du behauptest etwas klar und deutlich und gleich darauf behauptest du du hättest es nie gesagt und sprichst von "Lügenbehauptungen". Ziemlich lächerlich.

Montag, der 3. Februar 2003, 17:52 Uhr
Name: Achim
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

...aber du hast behauptet, dass Gläubige und Kirchenmitglieder das Gleiche sind.

(Herbert)
Zeige mir bitte genau die Stelle, wo ich dies so gesagt haette. Ansonsten stellst Du hier Luegenbehauptungen auf.

(Herbert)
Von "LOL" wollte ich lediglich den Beweis, dass ALLE Kirchenmitglieder eben keine GLAEUBIGEN sind (was er vielleicht gerne haette). DA DEM ABER NICHT SO IST, BLEIBE ICH WEITERHIN DABEI, KICHERNMITGLIEDER MIT GLÄUBIGEN GLEICHZUSETZEN (UND UMGEKEHRT)

Genau hier hast du das behauptet. Es ist schon verwunderlich dass du die von dir geschrieben Sätze nicht lesen kannst.

Montag, der 3. Februar 2003, 16:25 Uhr
Name: Frank
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Die Wahlen in Niedersachsen und Hessen sind gewonnen: von der CDU! Das wird viele freuen!

Mich nicht. Gerade das C in der CDU steht für eine intolerantes, totalitäres Weltbild.
Und genau dafür steht Roland Koch meiner Meinung nach auch als Person.

Ich traue keinem "C"!

Ich auch nicht. Schon gar nicht, wenn es rechten Demagogen zur Moralheuchelei dient.

Montag, der 3. Februar 2003, 14:57 Uhr
Name: Heike Jackler
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Ich habe hier im GB noch zu keinem IDIOT gesagt...

Auch ich gehe mit solchen Bezeichnungen äußerst sparsam um. Aber wenn es zutreffend ist, wüsste ich keinen Grund, diese Bezeichnung nicht zu verwenden.

Montag, der 3. Februar 2003, 14:55 Uhr
Name: Heike Jackler
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

und werde weiterhin GLAEUBIGE mit Kirchenmitgliedern gleichsetzen.

Nach der sprachlichen Logik bedeutet "gleichsetzen" nun einmal "das Gleiche sein".

Noch einmal: Wenn man eine andere sprachliche Logik als üblich verwendet, braucht man sich über Missverständinisse nicht wundern. Von Lügenbehauptungen zu sprechen, hilft da jedenfalls nicht weiter.

Montag, der 3. Februar 2003, 14:50 Uhr
Name: Herbert Ferstl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Wenn ich sage: "Äpfel sind rot", dann heißt das nach der Logik: "Alle Äpfel sind rot", und nicht "Ein Teil der Äpfel sind rot".

Und dennoch bleibe ich dabei, rote Aepfel mit Aepfel gleichzusetzen.

Man muss halt auf seine Sprache achten...

Ich habe hier im GB noch zu keinem IDIOT gesagt...

Montag, der 3. Februar 2003, 14:49 Uhr
Name: Herbert Ferstl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Wenn ich sage: "Äpfel sind rot", dann heißt das nach der Logik: "Alle Äpfel sind rot", und nicht "Ein Teil der Äpfel sind rot".

Und bleibe ich dabei, rote Aepfel mit Aepfel gleichzusetzen.

Man muss halt auf seine Sprache achten...

Ich habe hier im GB noch zu keinem IDIOT gesagt...

Montag, der 3. Februar 2003, 14:45 Uhr
Name: Wolfgang
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Die Wahlen in Niedersachsen und Hessen sind gewonnen: von der CDU! Das wird viele freuen! Es wäre ja wünschenswert, wenn jene Partei die Karre aus dem unüberwindbaren Dschungel zieht, aber wenn eine Partei ein "C" voranträgt, ist immer Vorsicht geboten! Wetten, es wird Überraschungen geben! Ich traue keinem "C"!

Montag, der 3. Februar 2003, 14:44 Uhr
Name: Herbert Ferstl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Du verstrickst dich in Widerpsrüche. Warum wird hier wohl relativ deutlich.

Ich sehe keinen einzigen Widerspruch und werde weiterhin GLAEUBIGE mit Kirchenmitgliedern gleichsetzen.

Du kannst nicht etwas allgemein gleichsetzen...

Habe ich auch nie getan...

Wenn du gesagt hättest "die meisten Kirchenmitglieder sind Gläubige" hätte niemand etwas gesagt,...

Meine urspruengliche Antwort war ja auch nur ein einfaches NEIN!

...aber du hast behauptet, dass Gläubige und Kirchenmitglieder das Gleiche sind.

Zeige mir bitte genau die Stelle, wo ich dies so gesagt haette. Ansonsten stellst Du hier Luegenbehauptungen auf.

Montag, der 3. Februar 2003, 14:38 Uhr
Name: Herbert Ferstl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Du hast gesagt Kirchenmitglieder und Gläubige sind das selbe

Wo habe ich das gesagt?
Das ist eine Unterstellung/Annahme von Dir.

Indem du Gläubige und Kirchenmitglieder gleichsetzt behauptest du dass alle Gläubigen auch Kirchenmitlieder sind.

Das legst Du so aus. Ist eine Annahme von Dir.

Das stimmt einfach nicht und dein Versuch dich jetzt rauszureden ist einfach lächerlich.

Ich rede mich schon deshalb nicht heraus, weil ich meine Antwort, Glaeubige weiterhin mit Kirchenmitgliedern gleichzusetzen, bewusst so gewaehlt habe und auf diese, Deine unqualifizierte Antwort gewartet habe.

Montag, der 3. Februar 2003, 14:24 Uhr
Name: Herbert Ferstl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Leckt mich einfach am A....

Montag, der 3. Februar 2003, 14:18 Uhr
Name: Achim
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Würdest Du bitte endlich aufhören, Kirchenmitglieder und GLÄUBIGE gleichzusetzen?

(Herbert)
Nein!

(Herbert)
Von "LOL" wollte ich lediglich den Beweis, dass ALLE Kirchenmitglieder eben keine GLAEUBIGEN sind (was er vielleicht gerne haette). DA DEM ABER NICHT SO IST, BLEIBE ICH WEITERHIN DABEI, KICHERNMITGLIEDER MIT GLÄUBIGEN GLEICHZUSETZEN –>(UND UMGEKEHRT) <–

(Herbert)
Vielleicht sollte ich`s von `ner anderer Schwarte anpacken: Ein Mercedes ist ein Auto - nicht jedes Auto ist ein Mercedes.

Du verstrickst dich in Widerpsrüche. Warum wird hier wohl relativ deutlich.

Ausserdem ist die mathematisch Erklärung von Heike recht einleuchtend. Wenn man zwei Dinge gleichsetzt, was du hier getan hast, dann heisst das, dass diese zwei gleichgesetzten Dinge identisch sind (z.B. 2+2=4)
Du kannst nicht etwas allgemein gleichsetzen und dann behaupten du hättest nur Teilmengen gleichgesetzt. Das ist Unsinn.
Wenn du gesagt hättest "die meisten Kirchenmitglieder sind Gläubige" hätte niemand etwas gesagt, aber du hast behauptet, dass Gläubige und Kirchenmitglieder das Gleiche sind.
Das kann man so einfach nicht stehen lassen.

Gästebuch-Archiv
461 | 460 | 459 | 458 | 457 | 456 | 455 | 454 | 453 | 452 | 451 | 450 | 449 | 448 | 447 | 446 | 445 | 444 | 443 | 442 | 441 | 440 | 439 | 438 | 437 | 436 | 435 | 434 | 433 | 432 | 431 | 430 | 429 | 428 | 427 | 426 | 425 | 424 | 423 | 422 | 421 | 420 | 419 | 418 | 417 | 416 | 415 | 414 | 413 | 412 | 411 | 410 | 409 | 408 | 407 | 406 | 405 | 404 | 403 | 402 | 401 | 400 | 399 | 398 | 397 | 396 | 395 | 394 | 393 | 392 | 391 | 390 | 389 | 388 | 387 | 386 | 385 | 384 | 383 | 382 | 381 | 380 | 379 | 378 | 377 | 376 | 375 | 374 | 373 | 372 | 371 | 370 | 369 | 368 | 367 | 366 | 365 | 364 | 363 | 362 | 361 | 360 | 359 | 358 | 357 | 356 | 355 | 354 | 353 | 352 | 351 | 350 | 349 | 348 | 347 | 346 | 345 | 344 | 343 | 342 | 341 | 340 | 339 | 338 | 337 | 336 | 335 | 334 | 333 | 332 | 331 | 330 | 329 | 328 | 327 | 326 | 325 | 324 | 323 | 322 | 321 | 320 | 319 | 318 | 317 | 316 | 315 | 314 | 313 | 312 | 311 | 310 | 309 | 308 | 307 | 306 | 305 | 304 | 303 | 302 | 301 | 300 | 299 | 298 | 297 | 296 | 295 | 294 | 293 | 292 | 291 | 290 | 289 | 288 | 287 | 286 | 285 | 284 | 283 | 282 | 281 | 280 | 279 | 278 | 277 | 276 | 275 | 274 | 273 | 272 | 271 | 270 | 269 | 268 | 267 | 266 | 265 | 264 | 263 | 262 | 261 | 260 | 259 | 258 | 257 | 256 | 255 | 254 | 253 | 252 | 251 | 250 | 249 | 248 | 247 | 246 | 245 | 244 | 243 | 242 | 241 | 240 | 239 | 238 | 237 | 236 | 235 | 234 | 233 | 232 | 231 | 230 | 229 | 228 | 227 | 226 | 225 | 224 | 223 | 222 | 221 | 220 | 219 | 218 | 217 | 216 | 215 | 214 | 213 | 212 | 211 | 210 | 209 | 208 | 207 | 206 | 205 | 204 | 203 | 202 | 201 | 200 | 199 | 198 | 197 | 196 | 195 | 194 | 193 | 192 | 191 | 190 | 189 | 188 | 187 | 186 | 185 | 184 | 183 | 182 | 181 | 180 | 179 | 178 | 177 | 176 | 175 | 174 | 173 | 172 | 171 | 170 | 169 | 168 | 167 | 166 | 165 | 164 | 163 | 162 | 161 | 160 | 159 | 158 | 157 | 156 | 155 | 154 | 153 | 152 | 151 | 150 | 149 | 148 | 147 | 146 | 145 | 144 | 143 | 142 | 141 | 140 | 139 | 138 | 137 | 136 | 135 | 134 | 133 | 132 | 131 | 130 | 129 | 128 | 127 | 126 | 125 | 124 | 123 | 122 | 121 | 120 | 119 | 118 | 117 | 116 | 115 | 114 | 113 | 112 | 111 | 110 | 109 | 108 | 107 | 106 | 105 | 104 | 103 | 102 | 101 | 100 | 99 | 98 | 97 | 96 | 95 | 94 | 93 | 92 | 91 | 90 | 89 | 88 | 87 | 86 | 85 | 84 | 83 | 82 | 81 | 80 | 79 | 78 | 77 | 76 | 75 | 74 | 73 | 72 | 71 | 70 | 69 | 68 | 67 | 66 | 65 | 64 | 63 | 62 | 61 | 60 | 59 | 58 | 57 | 56 | 55 | 54 | 53 | 52 | 51 | 50 | 49 | 48 | 47 | 46 | 45 | 44 | 43 | 42 | 41 | 40 | 39 | 38 | 37 | 36 | 35 | 34 | 33 | 32 | 31 | 30 | 29 | 28 | 27 | 26 | 25 | 24 | 23 | 22 | 21 | 20 | 19 | 18 | 17 | 16 | 15 | 14 | 13 | 12 | 11 | 10 | 9 | 8 | 7 | 6 | 5 | 4 | 3 | 2 | 1

Copyright © 1999, Der Humanist (Gästebuch entwickelt von Erik Möller) - Copyright © der Einträge bei ihren Autoren