Gästebuch
Wir freuen uns über (fast) jeden Eintrag in unserem Gästebuch. Nutzen Sie einfach das untenstehende Formular. Diskussionen sollten, sofern ein passendes Forum vorhanden ist, in unsere Diskussionsforen verschoben werden. Pöbeleien und Werbung sind nicht erwünscht, HTML-Tags werden in Text umgewandelt. Kursiv-Formatierung mit *Sternchen*, Fett mit _Unterstrichen_. (Sternchen sind daher als **, Unterstriche als __ zu maskieren.)

Name:
E-Mail:
Homepage:

Donnerstag, der 6. Februar 2003, 11:28 Uhr
Name: tasaan
E-Mail: vapiresse@netcologne.de
Homepage: keine Homepage

hi wir sind 15 und drei schülerinen an einer gesammtschule in köln. wir arbeiten gerade an einem projekt zum thema selbstmord (suizid) wir würden uns über einträge oder e-mails zu diesem thema freuen. Sabine, Tanja und Anna

Donnerstag, der 6. Februar 2003, 08:02 Uhr
Name: Heike Jackler
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Den HVD als eine Sekte zu bezeichnen ist eine unglaubliche Unverschämtheit. Vorallem wenn dieser Vorwurf von einer Organisation kommt, die der Definition einer Sekte schon sehr nahe gekommen ist und immernoch kommt.

Du meinst die FDP? Vielleicht solltest du den Artikel etwas aufmerksamer lesen und nicht nur Vorurteile sprechen lassen. Die Kirchenfunktionäre haben sich zumindest in Fürth für den Kindergarten ausgesprochen. Es waren Politiker, die den Sektenvorwurf brachten. Mehr kann ich zumindest aus dem Artikel der Nürnberger Nachrichten nicht herauslesen...

(Vielleicht waren die Kirchenleute aber auch nur gnädig gestimmt, weil der HVD Nürnberg eine Kirchenaustrittskampagne des bfg Bayern heftig kritisiert haben...)

Donnerstag, der 6. Februar 2003, 07:56 Uhr
Name: Stefan M.
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

@ Oh Gott

Lesen ist wohl nicht Deine Stärke?

Du schreibst:
Eigentlich ist die Kirche doch auch soetwas wie eine Sekte. Heute zwar lange nichtmehr so extrem wie früher, aber sie ist den Sekten bestimmt nicht so unähnlich dass sie sich es erlauben kann derartige Vorwürfe zu machen

Dem Artikel der Nürnberger Nachrichten entnehme ich aber:
Selbst ein Schreiben der beiden Fürther Dekane Michael Höchstädter (evangelisch) und Karl Wuchterl (katholisch) konnte an dieser Haltung nichts ändern: Die beiden Geistlichen hatten deutlich darauf hingewiesen, dass das christliche Weltbild durch einen humanistisch geprägten Kindergarten keinesfalls bedroht sei.

Wäre übrigens mal ein netter Zug von Herbert gewesen, diesen Absatz mal extra herauszustellen. Das hätte ihn um einiges glaubwürdiger gemacht.

Donnerstag, der 6. Februar 2003, 07:17 Uhr
Name: Antichrist
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Was ich mir wünsche: eine Welt ohne elendes, verlogenes Christentum, ohne geldgierige Kirchen. Es gäbe keine Sklaven mehr und vielleicht werden die Menschen wieder Menschen und die Natur findet endlich wieder die gebührende Beachtung.

Donnerstag, der 6. Februar 2003, 01:46 Uhr
Name: teen
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

herr herbert,

is aber doch interessant, dass die kirchen kein problem mit dem zeug hatten, sondern nur die regierung. was sin also nun die arrogantn kirchn?

Donnerstag, der 6. Februar 2003, 01:44 Uhr
Name: teben
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Der HVD ist aber eine Sekte.

Mittwoch, der 5. Februar 2003, 22:05 Uhr
Name: Oh Gott ! :-)
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Den HVD als eine Sekte zu bezeichnen ist eine unglaubliche Unverschämtheit. Vorallem wenn dieser Vorwurf von einer Organisation kommt, die der Definition einer Sekte schon sehr nahe gekommen ist und immernoch kommt.
Eigentlich ist die Kirche doch auch soetwas wie eine Sekte. Heute zwar lange nichtmehr so extrem wie früher, aber sie ist den Sekten bestimmt nicht so unähnlich dass sie sich es erlauben kann derartige Vorwürfe zu machen. Dieser konservativ-christliche Haufen versucht sogar noch heute den Menschen die im Grundrecht verankerte Meinungs- und Glaubensfreiheit zu nehmen.
Es ist immerwieder schockierend zu sehen wie wenig Menschen auf der Welt tatsächlich mündig und aufgeklärt sind. Die CSU führt einem das mit ihrem Erfolg immerwieder vor Augen.

Mittwoch, der 5. Februar 2003, 20:43 Uhr
Name: Herbert Ferstl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Glaubenskrieg auf bayrisch... oder die Sekte des Nürnberger HVD.

http://www.nn-online.de/artikel.asp?art=64982&kat=27

Mittwoch, der 5. Februar 2003, 15:45 Uhr
Name: Antichrist
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Unsere Gesetzgeber legalisieren das Christentum mitsammt seiner verlogenen Kirche. Alles Lüge und trotzdem werden sogar Nichtchristen für jenen Verein zur Kasse gebeten. Das ist einmalig, es ist das gleiche, wenn ein Theaterbesucher Eintritt bezahlen muß, obwohl er doch gar nicht in das Theater will. Jene, die nicht an den Jesus glaubten, wurden öffentlich verbrannt. Frauen wurden vor ihrer Hinrichtung vergewaltigt, von geifernden Priestern sexuell mißbraucht. Priester vergreifen sich an wehrlosen Kindern. Und welche Strafe bekommen sie? Und jenem Verein werden legal Steuern zugeschanzt? (Selbstverständlich vergreifen sich nicht alle priester an Kindern, an Mädchen und Frauen, nein, sie belügen sie nur) Das darf man.
Als papa Gott merkte, er schafft es nicht mit den Menschen, da schickte er seinen Sohn. Der schaffte es auch nicht.
Und jetzt warten die Christen - nicht die Scheinchristen - auf die Wiederankunft. Sie warten schon über 2000 Jahre und sie werden weiter warten. Ich habe noch nie gehört, das Pensionäre gerne wieder arbeiten möchten, höchstens auf 325 Euro Basis!

Mittwoch, der 5. Februar 2003, 13:26 Uhr
Name: Heike Jackler
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

400 Euro Basis:
Kirchensteuererhebung, auch wenn der Beschäftigte konfessionslos ist.
Das ist unsere Gesetzgebung.
www.400-Euro.de

Wenn der Aufwand für eine korrekte Abrechnung zu hoch ist, muss die Finanzbehörde als Dienstleister der Kirche die Kosten eben in Rechnung stellen. Die Finanzbehörde muss ihr Dienstleistungsangebot überarbeiten.

Ist sie dazu nicht in der Lage, sollte sie ihr Dienstleistungsangebot an die Kirchen einstellen. Es kann nicht sein, dass die Kirchen Mitgliedsbeiträge von Nichtmitgliedern kassieren dürfen.

Mittwoch, der 5. Februar 2003, 12:10 Uhr
Name: Maude
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Christian, danke für den deutschen Link!

Mittwoch, der 5. Februar 2003, 12:02 Uhr
Name: Wolfgang
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

400 Euro Basis:
Kirchensteuererhebung, auch wenn der Beschäftigte konfessionslos ist.
Das ist unsere Gesetzgebung.
www.400-Euro.de

Mittwoch, der 5. Februar 2003, 08:17 Uhr
Name: Christian Barduhn
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Oder für die deutsche Fassung:

http://serendipity.magnet.ch/wtcg.html

Gruß
C.B.

Mittwoch, der 5. Februar 2003, 08:12 Uhr
Name: Christian Barduhn
E-Mail: DeepRed@humanist.de
Homepage: www.humanist.de

Carries Link sollte wohl heißen:

http://serendipity.magnet.ch/wtc.html

Gruß
C.B.

Gästebuch-Archiv
463 | 462 | 461 | 460 | 459 | 458 | 457 | 456 | 455 | 454 | 453 | 452 | 451 | 450 | 449 | 448 | 447 | 446 | 445 | 444 | 443 | 442 | 441 | 440 | 439 | 438 | 437 | 436 | 435 | 434 | 433 | 432 | 431 | 430 | 429 | 428 | 427 | 426 | 425 | 424 | 423 | 422 | 421 | 420 | 419 | 418 | 417 | 416 | 415 | 414 | 413 | 412 | 411 | 410 | 409 | 408 | 407 | 406 | 405 | 404 | 403 | 402 | 401 | 400 | 399 | 398 | 397 | 396 | 395 | 394 | 393 | 392 | 391 | 390 | 389 | 388 | 387 | 386 | 385 | 384 | 383 | 382 | 381 | 380 | 379 | 378 | 377 | 376 | 375 | 374 | 373 | 372 | 371 | 370 | 369 | 368 | 367 | 366 | 365 | 364 | 363 | 362 | 361 | 360 | 359 | 358 | 357 | 356 | 355 | 354 | 353 | 352 | 351 | 350 | 349 | 348 | 347 | 346 | 345 | 344 | 343 | 342 | 341 | 340 | 339 | 338 | 337 | 336 | 335 | 334 | 333 | 332 | 331 | 330 | 329 | 328 | 327 | 326 | 325 | 324 | 323 | 322 | 321 | 320 | 319 | 318 | 317 | 316 | 315 | 314 | 313 | 312 | 311 | 310 | 309 | 308 | 307 | 306 | 305 | 304 | 303 | 302 | 301 | 300 | 299 | 298 | 297 | 296 | 295 | 294 | 293 | 292 | 291 | 290 | 289 | 288 | 287 | 286 | 285 | 284 | 283 | 282 | 281 | 280 | 279 | 278 | 277 | 276 | 275 | 274 | 273 | 272 | 271 | 270 | 269 | 268 | 267 | 266 | 265 | 264 | 263 | 262 | 261 | 260 | 259 | 258 | 257 | 256 | 255 | 254 | 253 | 252 | 251 | 250 | 249 | 248 | 247 | 246 | 245 | 244 | 243 | 242 | 241 | 240 | 239 | 238 | 237 | 236 | 235 | 234 | 233 | 232 | 231 | 230 | 229 | 228 | 227 | 226 | 225 | 224 | 223 | 222 | 221 | 220 | 219 | 218 | 217 | 216 | 215 | 214 | 213 | 212 | 211 | 210 | 209 | 208 | 207 | 206 | 205 | 204 | 203 | 202 | 201 | 200 | 199 | 198 | 197 | 196 | 195 | 194 | 193 | 192 | 191 | 190 | 189 | 188 | 187 | 186 | 185 | 184 | 183 | 182 | 181 | 180 | 179 | 178 | 177 | 176 | 175 | 174 | 173 | 172 | 171 | 170 | 169 | 168 | 167 | 166 | 165 | 164 | 163 | 162 | 161 | 160 | 159 | 158 | 157 | 156 | 155 | 154 | 153 | 152 | 151 | 150 | 149 | 148 | 147 | 146 | 145 | 144 | 143 | 142 | 141 | 140 | 139 | 138 | 137 | 136 | 135 | 134 | 133 | 132 | 131 | 130 | 129 | 128 | 127 | 126 | 125 | 124 | 123 | 122 | 121 | 120 | 119 | 118 | 117 | 116 | 115 | 114 | 113 | 112 | 111 | 110 | 109 | 108 | 107 | 106 | 105 | 104 | 103 | 102 | 101 | 100 | 99 | 98 | 97 | 96 | 95 | 94 | 93 | 92 | 91 | 90 | 89 | 88 | 87 | 86 | 85 | 84 | 83 | 82 | 81 | 80 | 79 | 78 | 77 | 76 | 75 | 74 | 73 | 72 | 71 | 70 | 69 | 68 | 67 | 66 | 65 | 64 | 63 | 62 | 61 | 60 | 59 | 58 | 57 | 56 | 55 | 54 | 53 | 52 | 51 | 50 | 49 | 48 | 47 | 46 | 45 | 44 | 43 | 42 | 41 | 40 | 39 | 38 | 37 | 36 | 35 | 34 | 33 | 32 | 31 | 30 | 29 | 28 | 27 | 26 | 25 | 24 | 23 | 22 | 21 | 20 | 19 | 18 | 17 | 16 | 15 | 14 | 13 | 12 | 11 | 10 | 9 | 8 | 7 | 6 | 5 | 4 | 3 | 2 | 1

Copyright © 1999, Der Humanist (Gästebuch entwickelt von Erik Möller) - Copyright © der Einträge bei ihren Autoren