Gästebuch
Wir freuen uns über (fast) jeden Eintrag in unserem Gästebuch. Nutzen Sie einfach das untenstehende Formular. Diskussionen sollten, sofern ein passendes Forum vorhanden ist, in unsere Diskussionsforen verschoben werden. Pöbeleien und Werbung sind nicht erwünscht, HTML-Tags werden in Text umgewandelt. Kursiv-Formatierung mit *Sternchen*, Fett mit _Unterstrichen_. (Sternchen sind daher als **, Unterstriche als __ zu maskieren.)

Name:
E-Mail:
Homepage:

Donnerstag, der 20. Februar 2003, 22:32 Uhr
Name: Beobachter
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Die Kirche hat mir von meinem Erbe durch die Kirchensteuer, die meine Eltern
gezahlt haben, ca. 150 000 weggenommen.

Is ja unglaublich.

Aber vielleicht wollten es die Eltern so und haben erstmal nicht an die Verteilung des Erbes gedacht - ganz im Gegensatz zu den Nachkommen, die wahrscheinlich nur darauf gewartet haben, daß die Ollen endlich den Löffel abgeben. Ich glaube, da sind die 150 T bei der Kirche noch in besseren Händen!

Ach und übrigens: Wieviel Erbe ist denn übriggeblieben?

Donnerstag, der 20. Februar 2003, 22:00 Uhr
Name: David
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

–––-
Exodus 20,20
Da antwortete Moses dem Volke:"Fürchtet euch nicht! Denn um euch zu prüfen, ist Gott gekommen; damit die Furcht vor ihm bei euch herrsche, auf daß ihr nicht sündigt!"
––––

Mann ist das unlogisch !!

Donnerstag, der 20. Februar 2003, 21:03 Uhr
Name: David
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Die Kirchensteuer finde ich gar nicht so schlimm,
da sie meines Wissens völlig freiwillig ist. Viel schlimmer finde ich, dass die Kirche aus allgemeinen Steuergeldern viele Milliarden bekommt. Noch mehr wie sie durch die Kirchensteuer bekommt, glaube ich.

Donnerstag, der 20. Februar 2003, 20:42 Uhr
Name: Kirchensteuerhasser
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Die Kirche hat mir von meinem Erbe durch die Kirchensteuer, die meine Eltern gezahlt haben, ca. 150 000 weggenommen. Ich kann nur jedem raten, diesen scheinheiligen Unsinn nicht mitzumachen und auszutreten.

Donnerstag, der 20. Februar 2003, 19:33 Uhr
Name: EMÖ
E-Mail: moeller@scireview.de
Homepage: keine Homepage

Es ist doch immer schön, die andere Ideologie oder Überzeugung als Gift und Dummheit darzustellen. Das erspart Argumentationen...

Wohl kaum. Vielleicht solltest Du auch mal das lesen, was um den Worten herum steht, die Dich so stören.

Donnerstag, der 20. Februar 2003, 17:40 Uhr
Name: ALU
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

WIE SCHÖN JESUS LIEBT EUCH!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Donnerstag, der 20. Februar 2003, 17:39 Uhr
Name: Alu
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Hey ihr Jesus iebt euch!!!!!!!!!

Donnerstag, der 20. Februar 2003, 17:03 Uhr
Name: David
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Richte, so wirst du gerichtet.

Der Rest ist in diesem Falle irrelevant.

Ich bitte um nähere Erklärung.
Was ist irrelevant ? Dass "der Herr" in der Bibel persönlich sagt, dass alle Homosexuellen ausgerottet werden sollen?

Donnerstag, der 20. Februar 2003, 16:23 Uhr
Name: Heike Jackler
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Fortschritt, Humanität, Freiheit, klassenfreie Gesellschaft, Nationalstaat uvm. wurden ebenso mißbraucht

Im Unterschied zu Gott sind sie vorhanden und nicht nur bloße Worthülsen.

Donnerstag, der 20. Februar 2003, 16:21 Uhr
Name: Heike Jackler
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Richte, so wirst du gerichtet.

Danach müssten wir alle Richter abschaffen und dürften niemanden mehr für irgendetwas bestrafen. Wohl eine ebenso sinnlose Phrase für unser Zusammenleben wie die Ausrottung von Homosexuellen.

Donnerstag, der 20. Februar 2003, 16:04 Uhr
Name: Herbert Ferstl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

http://www.rp-online.de/news/politik/2003-0220/schueler.html

Na ja - wenigstens haben sie ihn nicht in die Klappsmuehle gesteckt. Das ist aber auch der einzige Unterschied zu den ehemaligen Sowjets...

Donnerstag, der 20. Februar 2003, 15:41 Uhr
Name: Matze
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

@Emö:

wenn die Religiösen bereit sind zuzugeben, dass Religion Gift ist, bin ich gerne bereit, zuzugestehen, dass jenes Gift in niedriger Dosis manchmal helfen mag.

Achja, der gute alte Marx...

Es ist doch immer schön, die andere Ideologie oder Überzeugung als Gift und Dummheit darzustellen. Das erspart Argumentationen...

Gruß,

Matze

Donnerstag, der 20. Februar 2003, 15:38 Uhr
Name: Matze
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

@Antichrist:

"Gott" ist nur ein von Menschen erdachtes, eigentlich unbedeutendes Wort, das von gewissen Individuen zum legalen Machtmißbrauch benutzt wird.

Fortschritt, Humanität, Freiheit, klassenfreie Gesellschaft, Nationalstaat uvm. wurden ebenso mißbraucht. Deine Aussage enthält weder etwas besonderes, noch einzigartiges.

Gruß,

Matze

Donnerstag, der 20. Februar 2003, 15:37 Uhr
Name: Matze
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Gute Frage. Da sieht man malwieder was für ein unglaublicher Schwachsinn in der Bibel steht.

Richte, so wirst du gerichtet.

Der Rest ist in diesem Falle irrelevant.

Gruß,

Matze

Donnerstag, der 20. Februar 2003, 14:10 Uhr
Name: David
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Was ist an der Ausrottung Homosexueller sinnvoll?
Gute Frage. Da sieht man malwieder was für ein unglaublicher Schwachsinn in der Bibel steht.

Gästebuch-Archiv
477 | 476 | 475 | 474 | 473 | 472 | 471 | 470 | 469 | 468 | 467 | 466 | 465 | 464 | 463 | 462 | 461 | 460 | 459 | 458 | 457 | 456 | 455 | 454 | 453 | 452 | 451 | 450 | 449 | 448 | 447 | 446 | 445 | 444 | 443 | 442 | 441 | 440 | 439 | 438 | 437 | 436 | 435 | 434 | 433 | 432 | 431 | 430 | 429 | 428 | 427 | 426 | 425 | 424 | 423 | 422 | 421 | 420 | 419 | 418 | 417 | 416 | 415 | 414 | 413 | 412 | 411 | 410 | 409 | 408 | 407 | 406 | 405 | 404 | 403 | 402 | 401 | 400 | 399 | 398 | 397 | 396 | 395 | 394 | 393 | 392 | 391 | 390 | 389 | 388 | 387 | 386 | 385 | 384 | 383 | 382 | 381 | 380 | 379 | 378 | 377 | 376 | 375 | 374 | 373 | 372 | 371 | 370 | 369 | 368 | 367 | 366 | 365 | 364 | 363 | 362 | 361 | 360 | 359 | 358 | 357 | 356 | 355 | 354 | 353 | 352 | 351 | 350 | 349 | 348 | 347 | 346 | 345 | 344 | 343 | 342 | 341 | 340 | 339 | 338 | 337 | 336 | 335 | 334 | 333 | 332 | 331 | 330 | 329 | 328 | 327 | 326 | 325 | 324 | 323 | 322 | 321 | 320 | 319 | 318 | 317 | 316 | 315 | 314 | 313 | 312 | 311 | 310 | 309 | 308 | 307 | 306 | 305 | 304 | 303 | 302 | 301 | 300 | 299 | 298 | 297 | 296 | 295 | 294 | 293 | 292 | 291 | 290 | 289 | 288 | 287 | 286 | 285 | 284 | 283 | 282 | 281 | 280 | 279 | 278 | 277 | 276 | 275 | 274 | 273 | 272 | 271 | 270 | 269 | 268 | 267 | 266 | 265 | 264 | 263 | 262 | 261 | 260 | 259 | 258 | 257 | 256 | 255 | 254 | 253 | 252 | 251 | 250 | 249 | 248 | 247 | 246 | 245 | 244 | 243 | 242 | 241 | 240 | 239 | 238 | 237 | 236 | 235 | 234 | 233 | 232 | 231 | 230 | 229 | 228 | 227 | 226 | 225 | 224 | 223 | 222 | 221 | 220 | 219 | 218 | 217 | 216 | 215 | 214 | 213 | 212 | 211 | 210 | 209 | 208 | 207 | 206 | 205 | 204 | 203 | 202 | 201 | 200 | 199 | 198 | 197 | 196 | 195 | 194 | 193 | 192 | 191 | 190 | 189 | 188 | 187 | 186 | 185 | 184 | 183 | 182 | 181 | 180 | 179 | 178 | 177 | 176 | 175 | 174 | 173 | 172 | 171 | 170 | 169 | 168 | 167 | 166 | 165 | 164 | 163 | 162 | 161 | 160 | 159 | 158 | 157 | 156 | 155 | 154 | 153 | 152 | 151 | 150 | 149 | 148 | 147 | 146 | 145 | 144 | 143 | 142 | 141 | 140 | 139 | 138 | 137 | 136 | 135 | 134 | 133 | 132 | 131 | 130 | 129 | 128 | 127 | 126 | 125 | 124 | 123 | 122 | 121 | 120 | 119 | 118 | 117 | 116 | 115 | 114 | 113 | 112 | 111 | 110 | 109 | 108 | 107 | 106 | 105 | 104 | 103 | 102 | 101 | 100 | 99 | 98 | 97 | 96 | 95 | 94 | 93 | 92 | 91 | 90 | 89 | 88 | 87 | 86 | 85 | 84 | 83 | 82 | 81 | 80 | 79 | 78 | 77 | 76 | 75 | 74 | 73 | 72 | 71 | 70 | 69 | 68 | 67 | 66 | 65 | 64 | 63 | 62 | 61 | 60 | 59 | 58 | 57 | 56 | 55 | 54 | 53 | 52 | 51 | 50 | 49 | 48 | 47 | 46 | 45 | 44 | 43 | 42 | 41 | 40 | 39 | 38 | 37 | 36 | 35 | 34 | 33 | 32 | 31 | 30 | 29 | 28 | 27 | 26 | 25 | 24 | 23 | 22 | 21 | 20 | 19 | 18 | 17 | 16 | 15 | 14 | 13 | 12 | 11 | 10 | 9 | 8 | 7 | 6 | 5 | 4 | 3 | 2 | 1

Copyright © 1999, Der Humanist (Gästebuch entwickelt von Erik Möller) - Copyright © der Einträge bei ihren Autoren