Gästebuch
Wir freuen uns über (fast) jeden Eintrag in unserem Gästebuch. Nutzen Sie einfach das untenstehende Formular. Diskussionen sollten, sofern ein passendes Forum vorhanden ist, in unsere Diskussionsforen verschoben werden. Pöbeleien und Werbung sind nicht erwünscht, HTML-Tags werden in Text umgewandelt. Kursiv-Formatierung mit *Sternchen*, Fett mit _Unterstrichen_. (Sternchen sind daher als **, Unterstriche als __ zu maskieren.)

Name:
E-Mail:
Homepage:

Montag, der 3. Maerz 2003, 23:51 Uhr
Name: Kurt
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

"Jeder Wissenschaftler, der eingehend forscht, kommt irgendwann an einen Punkt, an dem er von der Existenz Gottes überzeugt ist. Darüber gibt es ausreichend Literatur."

Wie kommst du nur zu dieser Behauptung? Bitte "Literaturhinweise".

Die Philosophen und Humanisten widerlegen sich an jeder Ecke selbst und sind allein dadurch unglaubwürdig. Schopenhauer zudem durch seine Frisur.

LOL, ja DIESES Argument überzeugt mich 100%ig (besonders die Frisur von Schopenhauer)!

Montag, der 3. Maerz 2003, 23:34 Uhr
Name: Alison
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Nachtrag:

Jetzt habe ich mal im Gästebuch geblättert und finde es schrecklich, wie man so denken kann. Was macht euch so sicher, daß es keinen Gott gibt ? Jeder Wissenschaftler, der eingehend forscht, kommt irgendwann an einen Punkt, an dem er von der Existenz Gottes überzeugt ist. Darüber gibt es ausreichend Literatur.
Die Philosophen und Humanisten widerlegen sich an jeder Ecke selbst und sind allein dadurch unglaubwürdig. Schopenhauer zudem durch seine Frisur.
Nehmt in eurem ganzen Spott und Hohn über Gott spaßeshalber eine Bibel zur Hand und lest über die Zeichen der Endzeit (Matthäus-Evangelium, Offenbarung und weils so schön ist, gleich noch den ganzen Jesaja). Falls ihr dann nicht lachend unterm Stuhl liegt, gibt euch diese Lektüre mit Sicherheit neue Erkenntnisse und eine Bereicherung für euer Weltbild.

LG, Alison

Montag, der 3. Maerz 2003, 23:10 Uhr
Name: Alison
E-Mail: noneof@yourbusiness.de
Homepage: www.jesus.de

Liebe Humanisten,

schade, daß die Autoren der Beiträge über Religion resp. das Christentum sich vorher nicht die Mühe gemacht haben, eine Bibel zur Hand zu nehmen und diese auch zu lesen. Falls man keine besitzt: Bibeln bekommt man heute sogar geschenkt, meist sogar in der schönen HFA-übersetzung (möchte man sich jedoch so nahe wie möglich am Urtext orientieren, empfielt sich die Elberfelder Übersetzung) ;-)

Hätte man nicht die gesamte, (kaum ?) vorhandene neuronale Energie auf dümmliche Phrasen (ich rate: sollte das Ziel Zynismus sein ??) verwendet, sondern auf inhaltliche Stimmigkeit, wären diese Beiträge teilweise (auch für mich als überzeugte Christin) noch amüsant, so sind sie - um im Tenor dieser Seite zu bleiben - ein Griff ins Klo.

Alison

Montag, der 3. Maerz 2003, 23:01 Uhr
Name: Matze
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Aber wenn er nicht will, wird er angeblich wortwörtlich von Deinem Jesus zur "Hölle" gejagt.

Aber er kann jederzeit selbst am letzten aller möglichen Punkte umkehren.

Montag, der 3. Maerz 2003, 22:58 Uhr
Name: Matze
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

@Frank:

Wenn du willst kann ich auch noch mehr Projekte nennen - vielleicht kannst du aber auch selber suchen.

Montag, der 3. Maerz 2003, 22:58 Uhr
Name: Matze
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

@Antichrist:

Matze, ich bin doch schon Beweis dafür genug, daß es keinen Gott und keinen Jesus gibt!!!Hi, hi, hi!

Mal angenommen, dass du das selbst geschrieben hast und dir das nicht jemand in den Mund gelegt hat: Ich sehe nichts, was deine Existenz rein theoretisch und logisch beweist.

@Frank:

Dann nenn mal welche. Ich meine christliche Hilfsprojekte in denen keine christlichen Missionierungsversuche und keine leeren Heilsversprechungen mitschwingen.

http://www.brot-fuer-die-welt.de/projekt/pdm.html

Im übrigen halte ich die Intention der Helfenden für zweitrangig, solange ich deren Hilfe als konstruktiv erachten kann.

Gruß,

Matze

Montag, der 3. Maerz 2003, 16:40 Uhr
Name: Frank
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Ich kann dir verschiedene Hilfsprojekte in verschiedenen Ländern nennen, bei denen Christen auch Nichtchristen helfen.

Dann nenn mal welche. Ich meine christliche Hilfsprojekte in denen keine christlichen Missionierungsversuche und keine leeren Heilsversprechungen mitschwingen.

Montag, der 3. Maerz 2003, 16:37 Uhr
Name: Frank
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Er liebt auch dich und will dich erlösen, wenn du WILLST......:-)

Aber wenn er nicht will, wird er angeblich wortwörtlich von Deinem Jesus zur "Hölle" gejagt.

Montag, der 3. Maerz 2003, 13:23 Uhr
Name: Hotte
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Antichrist: Dein Ego muss so groß wie Kanada sein.

Montag, der 3. Maerz 2003, 13:06 Uhr
Name: Antichrist
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Matze, ich bin doch schon Beweis dafür genug, daß
es keinen Gott und keinen Jesus gibt!!!Hi, hi, hi!

Montag, der 3. Maerz 2003, 11:26 Uhr
Name: Matze
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

@David:

Immerhin sind wir ja zur Hälfte Tiere !

Eigentlich sind wir vollständig Tiere - was unsere Abstammung und Zellstruktur betrifft.

Montag, der 3. Maerz 2003, 11:24 Uhr
Name: Matze
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

@Antichrist:

Gott" eine reine Erfindung. "Jesus" eine reine Erfindung.

Beweise!

Das Christentum, ein Elend. Von wegen Liebe deinen nächsten. Wenn der nicht Christ ist, hat sich es mit lustig.

Ich kann dir verschiedene Hilfsprojekte in verschiedenen Ländern nennen, bei denen Christen auch Nichtchristen helfen. Du zergehst mal wieder in Vorurteilen und Verleumdungen.

Man redet dauernd von Toleranz.

Das machen viele sog. Humanisten auch. Am schlimsten waren die "Humanisten" der SED.

ABer bei verschiedenen Personengruppen, die Menschen sind, ist das vorbei.

Was für nichtmenschliche Personengruppen gibt es denn :-))).

ES ist fast richtig, wenn du nicht Christ bist, wirst du nicht einmal Briefträger.

Auch das bezweifle ich sehr. Das ist eine enorme Unterstellung gegenüber der deutschen Post.

Das erkannten viele und deshalb ziehen sie in der Kirche eine Show ab.

Worauf begründet diese These? Ich kenne niemanden, der in der Kirche eine Show abzeiht...

Viele "Gläubige" gehen nur in die Kirche, um gesehen zu werden.

Auch das wage ich zu bezweifeln.

Der Rest weiß nicht, was er glaubt und, das ist das schlimme, will es auch gar nicht wissen.

Und viele Kritiker, wie du z.B., kennen sich kaum mit dem Christentum aus und das schlimme ist, sie wollen es auch gar nicht :-)).

Lieber blind, als sehend!

Dein Motto. Stimmt.

Das möchten auch die Priester bei ihren Schäfchen fest verankern.

Ich kenne in meiner Gemeinde keinen Priester. Falsche Kirche.

Übrigens, würde es nicht toller klingen, "Tiger Gottes" statt "Lamm Gottes"?

Das ist deine Meinung. Wenn du auf Gewalt stehst - bitte.

Eigentlich egal, denn beiden wird ja bekanntlich das Fell über die Ohren gezogen.

Zieht mann denn einem Lamm das Fell über die Ohren? Ich dachte immer, dass man Lämmer schert...

Gruß,

Matze

Gästebuch-Archiv
486 | 485 | 484 | 483 | 482 | 481 | 480 | 479 | 478 | 477 | 476 | 475 | 474 | 473 | 472 | 471 | 470 | 469 | 468 | 467 | 466 | 465 | 464 | 463 | 462 | 461 | 460 | 459 | 458 | 457 | 456 | 455 | 454 | 453 | 452 | 451 | 450 | 449 | 448 | 447 | 446 | 445 | 444 | 443 | 442 | 441 | 440 | 439 | 438 | 437 | 436 | 435 | 434 | 433 | 432 | 431 | 430 | 429 | 428 | 427 | 426 | 425 | 424 | 423 | 422 | 421 | 420 | 419 | 418 | 417 | 416 | 415 | 414 | 413 | 412 | 411 | 410 | 409 | 408 | 407 | 406 | 405 | 404 | 403 | 402 | 401 | 400 | 399 | 398 | 397 | 396 | 395 | 394 | 393 | 392 | 391 | 390 | 389 | 388 | 387 | 386 | 385 | 384 | 383 | 382 | 381 | 380 | 379 | 378 | 377 | 376 | 375 | 374 | 373 | 372 | 371 | 370 | 369 | 368 | 367 | 366 | 365 | 364 | 363 | 362 | 361 | 360 | 359 | 358 | 357 | 356 | 355 | 354 | 353 | 352 | 351 | 350 | 349 | 348 | 347 | 346 | 345 | 344 | 343 | 342 | 341 | 340 | 339 | 338 | 337 | 336 | 335 | 334 | 333 | 332 | 331 | 330 | 329 | 328 | 327 | 326 | 325 | 324 | 323 | 322 | 321 | 320 | 319 | 318 | 317 | 316 | 315 | 314 | 313 | 312 | 311 | 310 | 309 | 308 | 307 | 306 | 305 | 304 | 303 | 302 | 301 | 300 | 299 | 298 | 297 | 296 | 295 | 294 | 293 | 292 | 291 | 290 | 289 | 288 | 287 | 286 | 285 | 284 | 283 | 282 | 281 | 280 | 279 | 278 | 277 | 276 | 275 | 274 | 273 | 272 | 271 | 270 | 269 | 268 | 267 | 266 | 265 | 264 | 263 | 262 | 261 | 260 | 259 | 258 | 257 | 256 | 255 | 254 | 253 | 252 | 251 | 250 | 249 | 248 | 247 | 246 | 245 | 244 | 243 | 242 | 241 | 240 | 239 | 238 | 237 | 236 | 235 | 234 | 233 | 232 | 231 | 230 | 229 | 228 | 227 | 226 | 225 | 224 | 223 | 222 | 221 | 220 | 219 | 218 | 217 | 216 | 215 | 214 | 213 | 212 | 211 | 210 | 209 | 208 | 207 | 206 | 205 | 204 | 203 | 202 | 201 | 200 | 199 | 198 | 197 | 196 | 195 | 194 | 193 | 192 | 191 | 190 | 189 | 188 | 187 | 186 | 185 | 184 | 183 | 182 | 181 | 180 | 179 | 178 | 177 | 176 | 175 | 174 | 173 | 172 | 171 | 170 | 169 | 168 | 167 | 166 | 165 | 164 | 163 | 162 | 161 | 160 | 159 | 158 | 157 | 156 | 155 | 154 | 153 | 152 | 151 | 150 | 149 | 148 | 147 | 146 | 145 | 144 | 143 | 142 | 141 | 140 | 139 | 138 | 137 | 136 | 135 | 134 | 133 | 132 | 131 | 130 | 129 | 128 | 127 | 126 | 125 | 124 | 123 | 122 | 121 | 120 | 119 | 118 | 117 | 116 | 115 | 114 | 113 | 112 | 111 | 110 | 109 | 108 | 107 | 106 | 105 | 104 | 103 | 102 | 101 | 100 | 99 | 98 | 97 | 96 | 95 | 94 | 93 | 92 | 91 | 90 | 89 | 88 | 87 | 86 | 85 | 84 | 83 | 82 | 81 | 80 | 79 | 78 | 77 | 76 | 75 | 74 | 73 | 72 | 71 | 70 | 69 | 68 | 67 | 66 | 65 | 64 | 63 | 62 | 61 | 60 | 59 | 58 | 57 | 56 | 55 | 54 | 53 | 52 | 51 | 50 | 49 | 48 | 47 | 46 | 45 | 44 | 43 | 42 | 41 | 40 | 39 | 38 | 37 | 36 | 35 | 34 | 33 | 32 | 31 | 30 | 29 | 28 | 27 | 26 | 25 | 24 | 23 | 22 | 21 | 20 | 19 | 18 | 17 | 16 | 15 | 14 | 13 | 12 | 11 | 10 | 9 | 8 | 7 | 6 | 5 | 4 | 3 | 2 | 1

Copyright © 1999, Der Humanist (Gästebuch entwickelt von Erik Möller) - Copyright © der Einträge bei ihren Autoren