Gästebuch
Wir freuen uns über (fast) jeden Eintrag in unserem Gästebuch. Nutzen Sie einfach das untenstehende Formular. Diskussionen sollten, sofern ein passendes Forum vorhanden ist, in unsere Diskussionsforen verschoben werden. Pöbeleien und Werbung sind nicht erwünscht, HTML-Tags werden in Text umgewandelt. Kursiv-Formatierung mit *Sternchen*, Fett mit _Unterstrichen_. (Sternchen sind daher als **, Unterstriche als __ zu maskieren.)

Name:
E-Mail:
Homepage:

Freitag, der 7. Maerz 2003, 07:45 Uhr
Name: Frank
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Du soltest besser mitlesen. Es ging darum, warum Querdenker zu dieser Zeit trotzdem Christen waren!

Oh, ich habe ziemlich genau mitgelesen, und es ging von Anfang an nur um dein gebetsmühlenartig wiederholtes Nonsensargument, dass frühere bedeutende Wissenschaftler auch fromme Christen waren.
Und es ging darum, dass dieses "Argument" allein schon deswegen völlig absurd ist, weil es überleben wollte. Alles andere sind Wortverdrehungen made by Matze.

Was hat das jetzt mit meiner Aussage zu tun?

Natürlich nichts. Das ist seine Strategie (s.o.)

Freitag, der 7. Maerz 2003, 07:40 Uhr
Name: Heike Jackler
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Müssen Querdenker zwingend Atheisten sein?

Wenn man vorher von Atheisten spricht, sollte man Atheisten als Beispiel nennen, oder? Du willst belegen, dass Butter gut auf Brot schmeckt, und nennst als Beispiel eine Magarinensorte...

Freitag, der 7. Maerz 2003, 01:13 Uhr
Name: George Bush
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Ich will euer Öl!

Donnerstag, der 6. Maerz 2003, 23:33 Uhr
Name: Kurt
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

@ Matze

Matze:

"Dennoch war Galilei selbst ein frommer Christ. Paradox, was?"

ich:

"Wie ich sehe, reitest du immer noch auf diesem oberflächlichen u. abgedroschenen Argument herum u. ignorierst dabei konsequent folgendes: 1) ..."

Ich stelle also fest: Du stellst eine Behauptung auf, welche du nicht beweisen kannst (fromm), die aber zugegebenermaßen teilweise zutreffen könnte (Christ). Aber selbst diese scheinbar richtige Aussage ist heute auf keinen Fall mehr so eindeutig zu machen, da äußere Umstände, welche ich in meiner Erwiderung versucht habe aufzuzeigen, auch ein ganz anderes Bild ergeben könnten (Scheinchrist). Man denke dabei an die vielen hochintelligenten Wissenschaftler u.a. Menschen, welche in der Nazizeit NICHT opponierten sondern sich als Opportunisten betätigten.

"...du kannst ebenso wenig sicher sagen, dass sie Christen aus Angst vor Unterdrückung waren,..."

...was ich auch m.E. nicht tätigte. Mir kam es nur darauf an, dich auf deine unhaltbare Behauptung hinzuweisen, da sie aus einem eindimensionalen Standpunkt vertreten wird u. die Rahmenbedingungen der entsprechenden Zeit nicht berücksichtigt.

ich:

"4) Jeder Europäer war Ausgangs des Mittelalters Christ (zu 99,9%)."

Matze:

"Am Ausgang des Mittelaters war bereits die katholische Kirche in so viele Strömungen zerspilttert, dass bereits genug Chaos vorhanden war. Zudem musst du hier zwischen einfachem Volk und gelehrten unterscheiden!"

Was hat das jetzt mit meiner Aussage zu tun? Christlich ist christlich, egal welche Gruppierung. Was der letzte Satz von dir aussagen soll (in Bezug auf meine Aussage), entzieht sich meiner bescheidenen Vorstellungskraft.

"Der Begriff "Ketzer" leitet sich übrigens nicht von dem Begriff "Nichtchrist", sondern von einem Mönchsorden der Katarer (schreibweise nicht überprüft) ab!"

Das ist mir durchaus bekannt, habe aber das Wort "Ketzer" aufgrund der heutigen Bedeutung verwendet. Ich hätte auch die Worte Häretiker, Husist, Calvinist, Hexe od. Heide verwenden können. Alle Begriffe wurden für "einer Irrlehre anhängender" verwendet, also für Personen, die sich außerhalb der offiziellen Lehre befanden.

"Luther hatte definitiv eine Konfrontation mit der Kirche und kann sicher mit zu den Ursachen der Aufklärung genannt werden!"

Tut mir leid, aber Luther ist für mich wirklich kein "Aufklärer", sondern nur ein weiterer religiöser Blender.

"Muss man prinzipiell immer annehmen, dass Menschen aus purer Angst Christen sind?"

Habe ich das behauptet ("prinzipiell immer)? Der Mensch ist eben auch an die physikalischen Energiegesetze gebunden, weshalb er oft eine "Scheinidentität" in Extremsituationen aufbaut um somit mit geringen Reibungsverlusten sein Leben zu meistern. Dies wollte ich dir lediglich zu Bedenken geben, aber deine Erwiderung, geprägt durch ausweichende Antworten u. verbunden mit Aussagen von dir, welche den Eindruck erwecken , daß ich bestimmte nicht beweisbare Behauptungen getätigt habe u. ich nicht einmal andeutungsweise gemacht habe, zeigen mir, daß bei dir Hopfen u. Malz ;) verloren ist. Aus diesem Grunde werde ich DIESE Diskussion hier beenden (was mich aber nicht davon abhält, von Z.z.Z. auf DEINE nicht beweisbaren Behauptungen zu zielen u. zu schießen.

Viele Grüße
Kurt

Donnerstag, der 6. Maerz 2003, 21:56 Uhr
Name: COPTIC
E-Mail: Octavio.Escondero@gmx.net
Homepage: keine Homepage

Ich bin ein Koptisch-Orthodox Christ und darauf bin Stolz!!!Der Glaube an Gott ist sehr wichtig für mich,weil ich weiss das er jederzeit bei mir ist.
Ich spreche an die Orientalisch-Orthodoxe Christen auf der Welt seid Stark und Gott wird euch zur Hilfe stehen und euch beschützen!!!

Donnerstag, der 6. Maerz 2003, 19:59 Uhr
Name: Matze
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

@Frank:

Wie gesagt, ich kann dir nur "Niemand hat Kolumbus ausgelacht" empfehlen. Dort sind auch die nötigen Quellenangaben dazu drinnen, die eben die uns allen bekannten Galileo-Märchen wiederlegen.

Gruß,

Matze

Donnerstag, der 6. Maerz 2003, 19:56 Uhr
Name: Matze
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

@Frank:

Hier hast du die Begründung für deine aalartigen Windungen: Es ging nie um irgendwelche Querdenker, sondern um bekennende Nichtchristen im Zeitalter deiner angeblich christlichen Wissenschaftler.

Du soltest besser mitlesen. Es ging darum, warum Querdenker zu dieser Zeit trotzdem Christen waren!

Na dann schauen wir demnächst wohl alle besser unter Matze.de nach wenn wir Informationen benötigen.
Wer braucht denn dann schon noch ein Online-Lexikon? Wo Matze es doch soviel besser weiß.

Ich brauche weder ein Onlinelexikon, noch Matze.de - sondern Bücher von anerkannten Historikern. Gegenüber grafisch aufgepeppelten Lexikas und Fernsehsendungen bin ich generell skeptisch, insbesondere wenn mir wirkliche Wissenschaftler und nicht Klatschreporter das Gegenteil beweisen können. Aber du liebst lieber "Wahrheiten" von geBILDeten BILD Lesern :-). Vielleicht glaubst du auch noch, wie die Leute der Fernsehsendung Galileo, dass Galileo entdeckt haben solle, dass die Erde keine Scheibe ist :-)).

Gruß,

Matze

Donnerstag, der 6. Maerz 2003, 19:09 Uhr
Name: Frank
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Das ist die größte Lüge in dem Text.

Na dann schauen wir demnächst wohl alle besser unter Matze.de nach wenn wir Informationen benötigen.
Wer braucht denn dann schon noch ein Online-Lexikon? Wo Matze es doch soviel besser weiß.

Donnerstag, der 6. Maerz 2003, 19:05 Uhr
Name: Frank
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Müssen Querdenker zwingend Atheisten sein?

Hier hast du die Begründung für deine aalartigen Windungen: Es ging nie um irgendwelche Querdenker, sondern um bekennende Nichtchristen im Zeitalter deiner angeblich christlichen Wissenschaftler.
Und die wurden wenn sie Glück hatten sofort umgebracht, ansonsten vorher auf der Folter noch ein bischen zum Christentum "überredet".

Donnerstag, der 6. Maerz 2003, 18:03 Uhr
Name: Matze
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

@David:

geriet dort 1615 wegen seines Bekenntnisses zum heliozentrischen Weltsystem des Kopernikus mit der Kirche in Konflikt und wurde 1616 zum Schweigen verurteilt

Auch das ist, wie gesagt, falsch. 1615 wurde lediglich das Buch des Kopernikus auf den Index gesetzt (es wurde später wieder freigegeben, nachdem das Heliozentrische Weltbild nicht mehr als Wahrheit, sondern Hypothese dargestellt wurde). Der Inquisitionsprozess gegen Galileo fand viel später statt.

Gruß,

Matze

Donnerstag, der 6. Maerz 2003, 18:00 Uhr
Name: Matze
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

@David:

blieb bis zu seinem Tod Gefangener der Inquisition

Das ist die größte Lüge in dem Text. Nach dem Inquisitionsprozess hat Galileo seine wissenschaftlich wertvollsten Werke hinsichtlich der Physik geschrieben (z.B. zu den Pendelgesetzen). Wenn schon in ein paar Zeilen so viele Fehler sind...

Hast du eigentlich meine gepostete Zusammenfassung zu Galileos Geschichte überhaupt gelesen?

Gruß,

Matze

Gästebuch-Archiv
492 | 491 | 490 | 489 | 488 | 487 | 486 | 485 | 484 | 483 | 482 | 481 | 480 | 479 | 478 | 477 | 476 | 475 | 474 | 473 | 472 | 471 | 470 | 469 | 468 | 467 | 466 | 465 | 464 | 463 | 462 | 461 | 460 | 459 | 458 | 457 | 456 | 455 | 454 | 453 | 452 | 451 | 450 | 449 | 448 | 447 | 446 | 445 | 444 | 443 | 442 | 441 | 440 | 439 | 438 | 437 | 436 | 435 | 434 | 433 | 432 | 431 | 430 | 429 | 428 | 427 | 426 | 425 | 424 | 423 | 422 | 421 | 420 | 419 | 418 | 417 | 416 | 415 | 414 | 413 | 412 | 411 | 410 | 409 | 408 | 407 | 406 | 405 | 404 | 403 | 402 | 401 | 400 | 399 | 398 | 397 | 396 | 395 | 394 | 393 | 392 | 391 | 390 | 389 | 388 | 387 | 386 | 385 | 384 | 383 | 382 | 381 | 380 | 379 | 378 | 377 | 376 | 375 | 374 | 373 | 372 | 371 | 370 | 369 | 368 | 367 | 366 | 365 | 364 | 363 | 362 | 361 | 360 | 359 | 358 | 357 | 356 | 355 | 354 | 353 | 352 | 351 | 350 | 349 | 348 | 347 | 346 | 345 | 344 | 343 | 342 | 341 | 340 | 339 | 338 | 337 | 336 | 335 | 334 | 333 | 332 | 331 | 330 | 329 | 328 | 327 | 326 | 325 | 324 | 323 | 322 | 321 | 320 | 319 | 318 | 317 | 316 | 315 | 314 | 313 | 312 | 311 | 310 | 309 | 308 | 307 | 306 | 305 | 304 | 303 | 302 | 301 | 300 | 299 | 298 | 297 | 296 | 295 | 294 | 293 | 292 | 291 | 290 | 289 | 288 | 287 | 286 | 285 | 284 | 283 | 282 | 281 | 280 | 279 | 278 | 277 | 276 | 275 | 274 | 273 | 272 | 271 | 270 | 269 | 268 | 267 | 266 | 265 | 264 | 263 | 262 | 261 | 260 | 259 | 258 | 257 | 256 | 255 | 254 | 253 | 252 | 251 | 250 | 249 | 248 | 247 | 246 | 245 | 244 | 243 | 242 | 241 | 240 | 239 | 238 | 237 | 236 | 235 | 234 | 233 | 232 | 231 | 230 | 229 | 228 | 227 | 226 | 225 | 224 | 223 | 222 | 221 | 220 | 219 | 218 | 217 | 216 | 215 | 214 | 213 | 212 | 211 | 210 | 209 | 208 | 207 | 206 | 205 | 204 | 203 | 202 | 201 | 200 | 199 | 198 | 197 | 196 | 195 | 194 | 193 | 192 | 191 | 190 | 189 | 188 | 187 | 186 | 185 | 184 | 183 | 182 | 181 | 180 | 179 | 178 | 177 | 176 | 175 | 174 | 173 | 172 | 171 | 170 | 169 | 168 | 167 | 166 | 165 | 164 | 163 | 162 | 161 | 160 | 159 | 158 | 157 | 156 | 155 | 154 | 153 | 152 | 151 | 150 | 149 | 148 | 147 | 146 | 145 | 144 | 143 | 142 | 141 | 140 | 139 | 138 | 137 | 136 | 135 | 134 | 133 | 132 | 131 | 130 | 129 | 128 | 127 | 126 | 125 | 124 | 123 | 122 | 121 | 120 | 119 | 118 | 117 | 116 | 115 | 114 | 113 | 112 | 111 | 110 | 109 | 108 | 107 | 106 | 105 | 104 | 103 | 102 | 101 | 100 | 99 | 98 | 97 | 96 | 95 | 94 | 93 | 92 | 91 | 90 | 89 | 88 | 87 | 86 | 85 | 84 | 83 | 82 | 81 | 80 | 79 | 78 | 77 | 76 | 75 | 74 | 73 | 72 | 71 | 70 | 69 | 68 | 67 | 66 | 65 | 64 | 63 | 62 | 61 | 60 | 59 | 58 | 57 | 56 | 55 | 54 | 53 | 52 | 51 | 50 | 49 | 48 | 47 | 46 | 45 | 44 | 43 | 42 | 41 | 40 | 39 | 38 | 37 | 36 | 35 | 34 | 33 | 32 | 31 | 30 | 29 | 28 | 27 | 26 | 25 | 24 | 23 | 22 | 21 | 20 | 19 | 18 | 17 | 16 | 15 | 14 | 13 | 12 | 11 | 10 | 9 | 8 | 7 | 6 | 5 | 4 | 3 | 2 | 1

Copyright © 1999, Der Humanist (Gästebuch entwickelt von Erik Möller) - Copyright © der Einträge bei ihren Autoren