Gästebuch
Wir freuen uns über (fast) jeden Eintrag in unserem Gästebuch. Nutzen Sie einfach das untenstehende Formular. Diskussionen sollten, sofern ein passendes Forum vorhanden ist, in unsere Diskussionsforen verschoben werden. Pöbeleien und Werbung sind nicht erwünscht, HTML-Tags werden in Text umgewandelt. Kursiv-Formatierung mit *Sternchen*, Fett mit _Unterstrichen_. (Sternchen sind daher als **, Unterstriche als __ zu maskieren.)

Name:
E-Mail:
Homepage:

Freitag, der 28. Maerz 2003, 16:34 Uhr
Name: günther
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

lieber herbert,
hättest du WIRKLICH frieden in herz und seele, würdest du nicht dauernd auf die "bösen" gläubigen und gott schimpfen. aber du lebst in der atheistischen verblendung und in pseudo-freiheit.
gott läßt sich weder ausklammern, leugnen, wegdiskutieren und langfristig auch nicht verspotten, du wirst schon sehn.....

das ur-christentum ist die "religion der LIEBE".
leider hat hauptsächlich die röm.kath.groß-sekte vieles verwässert und mit falschen lehren vermischt.
doch wer ERNSTHAFT sucht, wird jesus finden, bzw. von Ihm gefunden werden und gottes gnade und liebe erfahren.
"unheilbar krank" sind und bleiben diejenigen, die allen ernstes den schöpfer des universums und jesus christus, den erlöser ablehnen, und damit die EINZIGE CHANCE auf heilung, errettung, erlösung vertun.....

lieber bruder michel,
du hast recht. andererseits stelle ich immer mehr fest, daß gott/jesus nicht zwischen zwei buchdeckel paßt.....
Mt 7,21 Nicht jeder, der zu mir sagt: "Herr, Herr", wird in das Himmelreich eingehen, sondern wer den Willen meines Vaters im Himmel tut.

Sein Wille:

1Jo 4,7 Geliebte, lasset uns einander lieben! Denn die Liebe ist aus Gott, und wer liebt, der ist aus Gott geboren und kennt Gott.

die LIEBE ist die ERSTE frucht des geistes (gal.5,22) und auch laut 1.kor.13 absolut das wichtigste, und nicht das einhalten von biblischen prinzipien und geboten.

ich bin sicher, daß es menschen auf dieser erde gibt, die noch nie vom evangelium gehört haben und trotzdem unbewußt wegen ihres gewissens den willen gottes tun und LIEBEN gelernt haben (röm. 2,15).

wer es allerdinge gehört hat und die gnade und liebe gottes mit füßen tritt, IST SELBST SCHULD, wenn sie/er in der hölle landet. gott ist gerecht.

lg
roots-roy.de

Freitag, der 28. Maerz 2003, 14:19 Uhr
Name: Michel
E-Mail: mishu_kurz@gmx.ch
Homepage: keine Homepage

Tag zusammen

@Ferstl:
Was denken Sie was Christen sind?
Ich kann Ihnen versichern, dass hier nooch kein Christ seinen Komentar gelassen hat!
Christ-Sein heisst nicht in die konservativen Kirchen zu gehen wo kein Leben besteht! Es heisst auch nicht "Ich glaube an Gott"!
Christ-Sein heisst Jesus nachzufolgen! Ihn als Vorbild haben! Und nach den Werten und Prinzipien der BIBEL zu LEBEN und nicht nur zu reden!
Leider ist heute der Zustand, dass es extrem viele schein-christen gibt, die das Image des Christentums beschmutzen!
Leider ist heute der Zustand, dass diese Welt von Satan regiert wird (steht in der Bibel)! Nur die Jünger (wirkliche Christen) haben authorität über Dämone und Satan!
Leider war es schon immer so, dass man von Menschen immer entäuscht werden wird! Auch wenn Sie wahrhaftige Christen sind!
Wem man aber vertrauen kann und niemals entäuscht werden wird is Gott!!!

P.S. Was hat man zu verlieren?
-man glaubt an Gott und lebt nach Werten, aber es gibt ihn nicht!
-man glaubt nicht an Gott und lebt wie ein normaler Mensch, aber es gibt Gott (möchte nicht an der stelle sein!)
-man glaubt an Gott und lebt nach Werten, und es gibt Ihn! Jackpot
Das beste daran ist, je mehr mann wie Jesus ist, desto mehr hat man im ewigen Leben an Rum und Schätzen zugute!

Überlegen Sie es sich gut! Es geht nicht um eine Entscheidung mehr! Sondern um die Entscheidung, die Ihr Leben auf der Erde verändern kann und Ihnen nach dem Tot das ewige Leben geben kann!

Alles Gute
Michel Kurz

Freitag, der 28. Maerz 2003, 14:17 Uhr
Name: Michel
E-Mail: mishu_kurz@gmx.ch
Homepage: keine Homepage

Tag zusammen

@Ferstl:
Was denken Sie was Christen sind?
Ich kann Ihnen versichern, dass hier nooch kein Christ seinen Komentar gelassen hat!
Christ-Sein heisst nicht in die konservativen Kirchen zu gehen wo kein Leben besteht! Es heisst auch nicht "Ich glaube an Gott"!
Christ-Sein heisst Jesus nachzufolgen! Ihn als Vorbild haben! Und nach den Werten und Prinzipien der BIBEL zu LEBEN und nicht nur zu reden!
Leider ist heute der Zustand, dass es extrem viele schein-christen gibt, die das Image des Christentums beschmutzen!
Leider ist heute der Zustand, dass diese Welt von Satan regiert wird (steht in der Bibel)! Nur die Jünger (wirkliche Christen) haben authorität über Dämone und Satan!
Leider war es schon immer so, dass man von Menschen immer entäuscht werden wird! Auch wenn Sie wahrhaftige Christen sind!
Wem man aber vertrauen kann und niemals entäuscht werden wird is Gott!!!

P.S. Was hat man zu verlieren?
-man glaubt an Gott und lebt nach Werten, aber es gibt ihn nicht!
-man glaubt nicht an Gott und lebt wie ein normaler Mensch, aber es gibt Gott (möchte nicht an der stelle sein!)
-man glaubt an Gott und lebt nach Werten, und es gibt Ihn! Jackpot
Das beste daran ist, je mehr mann wie Jesus ist, desto mehr hat man im ewigen Leben an Rum und Schätzen zugute!

Überlegen Sie es sich gut! Es geht nicht um eine Entscheidung mehr! Sondern um die Entscheidung, die Ihr Leben auf der Erde verändern kann und Ihnen nach dem Tot das ewige Leben geben kann!

Alles Gute
Michel Kurz

Freitag, der 28. Maerz 2003, 14:06 Uhr
Name: FRank
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Falscher Link:

http://www.tagesschau.de/aktuell/meldungen/0,2044,OID1680868,00.html

Freitag, der 28. Maerz 2003, 14:05 Uhr
Name: Frank
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Es kommt nocht besser:

http://www.tagesschau.de/aktuell/meldungen/0,2044,OID1682068,00.html

Freitag, der 28. Maerz 2003, 14:02 Uhr
Name: Frank
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Wie schon geschrieben: Eine Geisteskrankheit.

http://www.tagesschau.de/aktuell/meldungen/0,2044,OID1682068,00.html

Freitag, der 28. Maerz 2003, 12:22 Uhr
Name: Ente
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Der papst-baut-allein-den-irak-wieder-auf. Zuerst-
ein-neuer-petersdom-. dann-werden-spendenhäuschen-
aufgestellt-.

Freitag, der 28. Maerz 2003, 07:54 Uhr
Name: Frank
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Religion ist eine Geisteskrankheit und der Krieg ist ihr gefährlichstes Symptom.

Neues aus Absurdistan:

Die Bushbanditen bringen lt. ARD-Morgenmagazin neues Kanonenfutter an die Front: 100.000 US-Söldner zur Ausrottung der irakischen Bevölkerung. Denn diese wird sich bis zum letzten Mann wehren um den verhassten Besatzer wieder loszuwerden. So sehen "Befreier" von heute und von 1939 aus.
Aber in den Medien sieht man Berichte über die "brutale Diktatur Saddam Hussseins" während Bagdad im Bombenhagel der Bushfaschisten versinkt.
Angebliche Giftgasfabriken werden gefunden, nur gesehen hat sie noch keiner. Trotzdem wird heftig Panik vor den "Angriffen Saddams" heraufbeschworen. Einem lokalen Diktator, der schon immer nur begrenzte und heute gar keine militärischen Möglichkeiten mehr hat.
Ich kriege langsam das Gefühl, dass auch deutsche Medien von der CIA gesteuert werden.

Freitag, der 28. Maerz 2003, 06:53 Uhr
Name: Herbert Ferstl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage


siehe News vor wenigen Wochen...

Ich glaube an Bush senior, den Vater des allmächtigen Doubleyou,
den Schöpfer des Krieges und der Zwietracht.

Und an George Doubleyou, seinem eingebildeten Sohn,
unsern westlichen Herrn,
empfangen hat er nie ethischen Geist,
geboren von seiner Mutter Barbara,
gelitten in der Kindheit unter seinem Dady,
der beinahe gekreuzigt, getötet und begraben hätte,
den Saddam im Reich des Todes,
nach sechs Wochen Krieg aber von dannen gezogen ist,
aufgefahren in den Himmel mit der Präsidentenmaschine;
Nun sitzt Doubleyou zur Rechten seines Dadys, des allmächtigen Öl-Vaters;
von dort wird er kommen in den Irak, zu richten die Lebenden und die Toten.

Ich glaube an den Geist des Öls und des Geldes,
ebenso wie Bush an die methodistische Kirche,
an die Gemeinschaft der Kriegsverbrecher,
Vergebung der Umweltsünden,
Auferstehung der toten Iraker
und an das ewige Leben.

(dort trifft man dann Saddam... :-)) )

Freitag, der 28. Maerz 2003, 06:52 Uhr
Name: Herbert Ferstl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

@ Guenther,

stell dir vor es ist krieg, doch du hast durch jesus FRIEDEN.......:-)

Ich habe meinen Frieden ohne Goetter!

Doch, lieber Guenther stell Dir mal vor, es ist Krieg, und nur GLAEUBIGE gehen hin...

(wie eben schon immer) :-))))

Frei nach dem Motto: Ich GLAUBE an Bush/Gott/Allah/etc. den Allmaechtigen ....

Gästebuch-Archiv
514 | 513 | 512 | 511 | 510 | 509 | 508 | 507 | 506 | 505 | 504 | 503 | 502 | 501 | 500 | 499 | 498 | 497 | 496 | 495 | 494 | 493 | 492 | 491 | 490 | 489 | 488 | 487 | 486 | 485 | 484 | 483 | 482 | 481 | 480 | 479 | 478 | 477 | 476 | 475 | 474 | 473 | 472 | 471 | 470 | 469 | 468 | 467 | 466 | 465 | 464 | 463 | 462 | 461 | 460 | 459 | 458 | 457 | 456 | 455 | 454 | 453 | 452 | 451 | 450 | 449 | 448 | 447 | 446 | 445 | 444 | 443 | 442 | 441 | 440 | 439 | 438 | 437 | 436 | 435 | 434 | 433 | 432 | 431 | 430 | 429 | 428 | 427 | 426 | 425 | 424 | 423 | 422 | 421 | 420 | 419 | 418 | 417 | 416 | 415 | 414 | 413 | 412 | 411 | 410 | 409 | 408 | 407 | 406 | 405 | 404 | 403 | 402 | 401 | 400 | 399 | 398 | 397 | 396 | 395 | 394 | 393 | 392 | 391 | 390 | 389 | 388 | 387 | 386 | 385 | 384 | 383 | 382 | 381 | 380 | 379 | 378 | 377 | 376 | 375 | 374 | 373 | 372 | 371 | 370 | 369 | 368 | 367 | 366 | 365 | 364 | 363 | 362 | 361 | 360 | 359 | 358 | 357 | 356 | 355 | 354 | 353 | 352 | 351 | 350 | 349 | 348 | 347 | 346 | 345 | 344 | 343 | 342 | 341 | 340 | 339 | 338 | 337 | 336 | 335 | 334 | 333 | 332 | 331 | 330 | 329 | 328 | 327 | 326 | 325 | 324 | 323 | 322 | 321 | 320 | 319 | 318 | 317 | 316 | 315 | 314 | 313 | 312 | 311 | 310 | 309 | 308 | 307 | 306 | 305 | 304 | 303 | 302 | 301 | 300 | 299 | 298 | 297 | 296 | 295 | 294 | 293 | 292 | 291 | 290 | 289 | 288 | 287 | 286 | 285 | 284 | 283 | 282 | 281 | 280 | 279 | 278 | 277 | 276 | 275 | 274 | 273 | 272 | 271 | 270 | 269 | 268 | 267 | 266 | 265 | 264 | 263 | 262 | 261 | 260 | 259 | 258 | 257 | 256 | 255 | 254 | 253 | 252 | 251 | 250 | 249 | 248 | 247 | 246 | 245 | 244 | 243 | 242 | 241 | 240 | 239 | 238 | 237 | 236 | 235 | 234 | 233 | 232 | 231 | 230 | 229 | 228 | 227 | 226 | 225 | 224 | 223 | 222 | 221 | 220 | 219 | 218 | 217 | 216 | 215 | 214 | 213 | 212 | 211 | 210 | 209 | 208 | 207 | 206 | 205 | 204 | 203 | 202 | 201 | 200 | 199 | 198 | 197 | 196 | 195 | 194 | 193 | 192 | 191 | 190 | 189 | 188 | 187 | 186 | 185 | 184 | 183 | 182 | 181 | 180 | 179 | 178 | 177 | 176 | 175 | 174 | 173 | 172 | 171 | 170 | 169 | 168 | 167 | 166 | 165 | 164 | 163 | 162 | 161 | 160 | 159 | 158 | 157 | 156 | 155 | 154 | 153 | 152 | 151 | 150 | 149 | 148 | 147 | 146 | 145 | 144 | 143 | 142 | 141 | 140 | 139 | 138 | 137 | 136 | 135 | 134 | 133 | 132 | 131 | 130 | 129 | 128 | 127 | 126 | 125 | 124 | 123 | 122 | 121 | 120 | 119 | 118 | 117 | 116 | 115 | 114 | 113 | 112 | 111 | 110 | 109 | 108 | 107 | 106 | 105 | 104 | 103 | 102 | 101 | 100 | 99 | 98 | 97 | 96 | 95 | 94 | 93 | 92 | 91 | 90 | 89 | 88 | 87 | 86 | 85 | 84 | 83 | 82 | 81 | 80 | 79 | 78 | 77 | 76 | 75 | 74 | 73 | 72 | 71 | 70 | 69 | 68 | 67 | 66 | 65 | 64 | 63 | 62 | 61 | 60 | 59 | 58 | 57 | 56 | 55 | 54 | 53 | 52 | 51 | 50 | 49 | 48 | 47 | 46 | 45 | 44 | 43 | 42 | 41 | 40 | 39 | 38 | 37 | 36 | 35 | 34 | 33 | 32 | 31 | 30 | 29 | 28 | 27 | 26 | 25 | 24 | 23 | 22 | 21 | 20 | 19 | 18 | 17 | 16 | 15 | 14 | 13 | 12 | 11 | 10 | 9 | 8 | 7 | 6 | 5 | 4 | 3 | 2 | 1

Copyright © 1999, Der Humanist (Gästebuch entwickelt von Erik Möller) - Copyright © der Einträge bei ihren Autoren