Gästebuch
Wir freuen uns über (fast) jeden Eintrag in unserem Gästebuch. Nutzen Sie einfach das untenstehende Formular. Diskussionen sollten, sofern ein passendes Forum vorhanden ist, in unsere Diskussionsforen verschoben werden. Pöbeleien und Werbung sind nicht erwünscht, HTML-Tags werden in Text umgewandelt. Kursiv-Formatierung mit *Sternchen*, Fett mit _Unterstrichen_. (Sternchen sind daher als **, Unterstriche als __ zu maskieren.)

Name:
E-Mail:
Homepage:

Samstag, der 29. Maerz 2003, 19:18 Uhr
Name: Herbert Ferstl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

@ Michel,

Sie ware Christ

Ja - sehr sogar... :-)))

und waren von Ihrer GEMEINDE/CHRISTEN entäuscht und verletzt worden!

Nein!

ber: Man darf nicht Gott hassen wenn man von den Christen verletzt worden ist!

Merke: Es gibt keinen Gott!
Was es nicht gibt, kan man nicht hassen. :-))

Samstag, der 29. Maerz 2003, 19:15 Uhr
Name: Herbert Ferstl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

In den Siebzigern stand an vielen Kneipentueren "off limits". Dennoch haette kein Kneipeninhaber einen verdurstenden US-Soldat sterben lassen.

Samstag, der 29. Maerz 2003, 19:14 Uhr
Name: Herbert Ferstl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

"Ich verwehre Bürgern aus den USA und Großbritannien sowie anderen Befürwortern des Krieges den Zutritt zu meiner Praxis"

Das ist doch völliger Unsinn. So treibt man die US-Bürger doch nur in die Arme der Bushganoven.

Indem ich die von uns gezeugten Kinder nicht in die Kirche bringe und nicht taufen lasse, treibe ich weder sie, noch andere Menschen in die Arme der Kirche.

Eine medizisch erforderliche Behandlung sollte in in einem "zivilisierten" Land niemals verweigert werden.

Das tut dieser Arzt auch nicht. Das hat er in Presseerklaerungen klargestellt.

Samstag, der 29. Maerz 2003, 19:10 Uhr
Name: Herbert Ferstl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

@ Guenther,

die falschen idole der menschen....

...sind Goetter!

wie schade und tragisch.

Insbesonders fuer GLAEUBIGE.

Jesus Christus ist gestern und heute und derselbe auch in Ewigkeit!

Aber doch nur als Hirngespinst in den Koepfen der GLAEUBIGEN!

elvis ist tot, buddha ist tot, mohammed ist tot,
die sektenführer sind tot:

Jesus ist tot.

JESUS LEBT !!!!!!!!!!!!!!!!*

Falsch! Ich lebe! :-))

Samstag, der 29. Maerz 2003, 19:05 Uhr
Name: Herbert Ferstl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

@ Matze,

Zeichen zu setzen ist völlig in Ordnung. Die Frage ist nur welche und womit.

Die Zeichensetzung des Arztes ist legitim. Er verweigert keine Notfallbehandlung.

Ein Arzt könnte ebenso sich weigern einen Mörder oder Dieb aus einem Gefängnis zu behandeln..

Prinzipiell richtig, solange keine dringende Behandlung erforderlich ist.

was zur folge hätte, dass verurteilte Häftlinge nicht mehr richtig versorgt werden könnten.

Falsch. Es geht hier nicht um dringende aerztliche Versorgung.

Ebenso könnte ein Arzt auch prinzipiell es ablehnen Menschen mit schwarzer Hautfarbe zu behandeln, weil er ein Rassist ist.

Heute morgen traf ich nach langer Zeit eine Bekannte wieder. Eine 29-jaehrige Palaestinenserin (seit 25 Jahren in der BRD, dunkelhaeutig) aus dem Libanon. Ich erzaehlte ihr den Fall von dem Arzt in Rendsburg. Sie erzaehlte mir daraufhin folgendes:
Zwei Wochen vor dem 11.09.2001 terminierte sie einen Arzttermin in Nuernberg fuer den 13.09.2001. Als sie an diesem Tag in der Praxis erschien, fragte sie der Arzt als erstes erstaunt nach ihrer Nationalitaet und lehnte - nach der Antwort - sofort jegliche weitere Behandlung ab. Wen interessierte dies? Niemanden! Und dies geschieht taeglich... Ich erinnere nur an den Fall des nichtgeimpften Kindes aus meinem Bekanntenkreis, dessen weitere Behandlung (hier Erkaeltung) der Arzt mit der Begruendung ablehnte, er haette seinen Hippokratischen Eid nur auf geimpfgte Kinder geleistet.

Es könnte auch ein Arzt ablehnen Gefangene Terroristen zu behandeln usw..

Jein. Der Arzt in Rendburg unterscheidet ja zwischen dringender Behandlung und Untersuchung!

Mag sein, dass es "ehrenhafte" Prinzipien sind oder nicht, wenn Menschen, die einer (prinzipiell) weltanschaulich und politisch Neutrale Institution angehören und zu diesem Verhalten verpflichtet sind, anfagen nach deren eigenen weltanschaulichen und politischen Ansichten Menschen unterschiedlich zu behandlen, ist die Gleichheit aller Menschen in unserem Land verletzt und gefährdet.

Diese Gleichheit war noch nie gegeben...

Du forderst zu recht, dass Staat und Kirche getrennt werden und dieser weltanschaulich neutral verhält - ebenso müssen Dienste, welche Gesetze ausführen (Polizei, Ärzte, Beamte usw.) sich auch politisch und weltanschaulich neutral verhalten!

Ich sehe meine Arztbesuche nicht vom Gesetz legitimiert. Als Privatpatient unterschreibe ich generell vor jedem Arztbesuch eine Erklaerung, dass ich die Behandlungskosten in jeglicher Hoehe selbst erstatten werde, unabhaengig davon, ob die spaetere Abrechnung mit meiner Krankenkasse erfolgreich ist oder nicht. Und diese Abrechnungen werden immer wieder (und oefter) nicht bezahlt. Ich schliesse also vor der Behandlung mit dem Arzt durch meine Unterschrift (unter obige Erklaerung) einen Vertrag ab, wie mit jedem Handwerker auch. Und der Handwerker sucht sich seine Kunden schliesslich auch selbst aus. Egal, ob ich zwei Meter Wasserstand im Keller habe, oder nicht. :-))

Fragwuerdig (und einseitig) ist es auch, gegen die Politik der USA auf die Strasse zu gehen...

Es ist zwar polemisch, verletzt aber (meistens) keine Grundrechte.

Das Recht auf aerztliche Behandlung im Verletzungsfall schliesst der Arzt in Rendsburg ja gar nicht aus...

Samstag, der 29. Maerz 2003, 18:43 Uhr
Name: Herbert Ferstl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

@ Guenther

du denkst ????

Ja - das denke ich :-))

ich lese immer nur: loool, es gibt keinen gott, keine seele, weil täglich 100.000 verrecken, zynismus, sarkasmus...

Dann hast Du nicht Lesen gelernt...

...das ist im grunde deine einzige aussage.

Deine - im Grunde einzige - (geGLAUBTE) Aussage kennst Du auch. Eine Wiederholung meinerseits eruebrigt sich.

...du denkst nicht wirklich,...

Du must es ja genau wissen. :-))

hast KEINE erklärung für die entstehung der welt, des lebens,...

Haette ich schon. Doch wird sie Dich kaum interessieren. Zudem waere sie fuer mich nicht wirklich relevant, um ein ethisch moeglichst einwandfreies Leben zu fuehren.

weißt nicht woher du kommst...

Aus dem Schwengel meines Vaters und der Scheide meiner Mutter! :-))

und wohin du gehst,...

Im Leben weiss ich genau wohin ich gehe. Meintest Du dagegen die Zeit nach dem Tode? Auch da weiss ich, wohin ich gehe.

bist im grunde völlig perspektivlos.

Da spekulierst Du aber kraeftig. Ich habe immense Perspektiven. Falls Du aber die Zeit nach dem Tode meinst? Dafuer benoetige ich keine Perspektiven...

der mensch ist mehr als ein bumsendes, saufendes säugetier mit mehr oder weniger intellekt....:-)

Haette ich das je behauptet? Aber bitte sehr - erklaer doch mal konkret, was der Mensch mehr ist? - aber ohne goettliche (nicht ueberpruefbare) Mystik.

nur wenn der mensch DAS versteht,

Du meinst wohl: "Nur wenn der Mensch das GLAUBT!"

kann er sich und seine umwelt mit gottes hilfe verändern.

Ich habe mich und meine naechste Umwelt massiv veraendert. Ohne Gott! Eben mit der Erkenntnis, dass es keine Goetter gibt!

jesus christus ist und bleibt DAS vorbild für echte GELEBTE MENSCHLICHKEIT...

Scheinbar lebt Dein Jesus nur im satten Westen...

ohne egozentrik, egoismus in der verbindung zu gott, dem vater des lichts.

Ich brauche keine Leiche namens Jesus, um mein Leben ethisch zu gestalten. Ausserdem nenne ich die Quelle des Lichts SONNE!

ohne das licht gottes bleibt auch der verstand dunkel und unfähig wirklich was zu verändern.

Dein Gotteslicht ist lediglich in Deiner Fiktion vorhanden. Man kann die Welt wohl besser ohne GLAUBEN veraendern.

der verstand ist "NUR" eines der werkzeuge, talente, gaben, die gott uns mitgegeben hat !!!

Hirngespinster koennen einem rein gar nichts mitgeben...

Samstag, der 29. Maerz 2003, 18:22 Uhr
Name: Matze
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Es geht jedoch darum, Zeichen zu setzen.

Zeichen zu setzen ist völlig in Ordnung. Die Frage ist nur welche und womit. Ein Arzt könnte ebenso sich weigern einen Mörder oder Dieb aus einem Gefängnis zu behandeln - was zur folge hätte, dass verurteilte Häftlinge nicht mehr richtig versorgt werden könnten. Ebenso könnte ein Arzt auch prinzipiell es ablehnen Menschen mit schwarzer Hautfarbe zu behandeln, weil er ein Rassist ist. Es könnte auch ein Arzt ablehnen Gefangene Terroristen zu behandeln usw..

Mag sein, dass es "ehrenhafte" Prinzipien sind oder nicht, wenn Menschen, die einer (prinzipiell) weltanschaulich und politisch Neutrale Institution angehören und zu diesem Verhalten verpflichtet sind, anfagen nach deren eigenen weltanschaulichen und politischen Ansichten Menschen unterschiedlich zu behandlen, ist die Gleichheit aller Menschen in unserem Land verletzt und gefährdet.

Du forderst zu recht, dass Staat und Kirche getrennt werden und dieser weltanschaulich neutral verhält - ebenso müssen Dienste, welche Gesetze ausführen (Polizei, Ärzte, Beamte usw.) sich auch politisch und weltanschaulich neutral verhalten!

Fragwuerdig (und einseitig) ist es auch, gegen die Politik der USA auf die Strasse zu gehen...

Es ist zwar polemisch, verletzt aber (meistens) keine Grundrechte.

Gruß,

Matze

Samstag, der 29. Maerz 2003, 17:57 Uhr
Name: Herbert Ferstl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Ich halte das Verhalten des Arztes sehr fragwürdig.

Natuerlich wird hier pauschaliert. Das ist vollkommen klar. Es geht jedoch darum, Zeichen zu setzen. Fragwuerdig (und einseitig) ist es auch, gegen die Politik der USA auf die Strasse zu gehen...

Gästebuch-Archiv
518 | 517 | 516 | 515 | 514 | 513 | 512 | 511 | 510 | 509 | 508 | 507 | 506 | 505 | 504 | 503 | 502 | 501 | 500 | 499 | 498 | 497 | 496 | 495 | 494 | 493 | 492 | 491 | 490 | 489 | 488 | 487 | 486 | 485 | 484 | 483 | 482 | 481 | 480 | 479 | 478 | 477 | 476 | 475 | 474 | 473 | 472 | 471 | 470 | 469 | 468 | 467 | 466 | 465 | 464 | 463 | 462 | 461 | 460 | 459 | 458 | 457 | 456 | 455 | 454 | 453 | 452 | 451 | 450 | 449 | 448 | 447 | 446 | 445 | 444 | 443 | 442 | 441 | 440 | 439 | 438 | 437 | 436 | 435 | 434 | 433 | 432 | 431 | 430 | 429 | 428 | 427 | 426 | 425 | 424 | 423 | 422 | 421 | 420 | 419 | 418 | 417 | 416 | 415 | 414 | 413 | 412 | 411 | 410 | 409 | 408 | 407 | 406 | 405 | 404 | 403 | 402 | 401 | 400 | 399 | 398 | 397 | 396 | 395 | 394 | 393 | 392 | 391 | 390 | 389 | 388 | 387 | 386 | 385 | 384 | 383 | 382 | 381 | 380 | 379 | 378 | 377 | 376 | 375 | 374 | 373 | 372 | 371 | 370 | 369 | 368 | 367 | 366 | 365 | 364 | 363 | 362 | 361 | 360 | 359 | 358 | 357 | 356 | 355 | 354 | 353 | 352 | 351 | 350 | 349 | 348 | 347 | 346 | 345 | 344 | 343 | 342 | 341 | 340 | 339 | 338 | 337 | 336 | 335 | 334 | 333 | 332 | 331 | 330 | 329 | 328 | 327 | 326 | 325 | 324 | 323 | 322 | 321 | 320 | 319 | 318 | 317 | 316 | 315 | 314 | 313 | 312 | 311 | 310 | 309 | 308 | 307 | 306 | 305 | 304 | 303 | 302 | 301 | 300 | 299 | 298 | 297 | 296 | 295 | 294 | 293 | 292 | 291 | 290 | 289 | 288 | 287 | 286 | 285 | 284 | 283 | 282 | 281 | 280 | 279 | 278 | 277 | 276 | 275 | 274 | 273 | 272 | 271 | 270 | 269 | 268 | 267 | 266 | 265 | 264 | 263 | 262 | 261 | 260 | 259 | 258 | 257 | 256 | 255 | 254 | 253 | 252 | 251 | 250 | 249 | 248 | 247 | 246 | 245 | 244 | 243 | 242 | 241 | 240 | 239 | 238 | 237 | 236 | 235 | 234 | 233 | 232 | 231 | 230 | 229 | 228 | 227 | 226 | 225 | 224 | 223 | 222 | 221 | 220 | 219 | 218 | 217 | 216 | 215 | 214 | 213 | 212 | 211 | 210 | 209 | 208 | 207 | 206 | 205 | 204 | 203 | 202 | 201 | 200 | 199 | 198 | 197 | 196 | 195 | 194 | 193 | 192 | 191 | 190 | 189 | 188 | 187 | 186 | 185 | 184 | 183 | 182 | 181 | 180 | 179 | 178 | 177 | 176 | 175 | 174 | 173 | 172 | 171 | 170 | 169 | 168 | 167 | 166 | 165 | 164 | 163 | 162 | 161 | 160 | 159 | 158 | 157 | 156 | 155 | 154 | 153 | 152 | 151 | 150 | 149 | 148 | 147 | 146 | 145 | 144 | 143 | 142 | 141 | 140 | 139 | 138 | 137 | 136 | 135 | 134 | 133 | 132 | 131 | 130 | 129 | 128 | 127 | 126 | 125 | 124 | 123 | 122 | 121 | 120 | 119 | 118 | 117 | 116 | 115 | 114 | 113 | 112 | 111 | 110 | 109 | 108 | 107 | 106 | 105 | 104 | 103 | 102 | 101 | 100 | 99 | 98 | 97 | 96 | 95 | 94 | 93 | 92 | 91 | 90 | 89 | 88 | 87 | 86 | 85 | 84 | 83 | 82 | 81 | 80 | 79 | 78 | 77 | 76 | 75 | 74 | 73 | 72 | 71 | 70 | 69 | 68 | 67 | 66 | 65 | 64 | 63 | 62 | 61 | 60 | 59 | 58 | 57 | 56 | 55 | 54 | 53 | 52 | 51 | 50 | 49 | 48 | 47 | 46 | 45 | 44 | 43 | 42 | 41 | 40 | 39 | 38 | 37 | 36 | 35 | 34 | 33 | 32 | 31 | 30 | 29 | 28 | 27 | 26 | 25 | 24 | 23 | 22 | 21 | 20 | 19 | 18 | 17 | 16 | 15 | 14 | 13 | 12 | 11 | 10 | 9 | 8 | 7 | 6 | 5 | 4 | 3 | 2 | 1

Copyright © 1999, Der Humanist (Gästebuch entwickelt von Erik Möller) - Copyright © der Einträge bei ihren Autoren