Gästebuch
Wir freuen uns über (fast) jeden Eintrag in unserem Gästebuch. Nutzen Sie einfach das untenstehende Formular. Diskussionen sollten, sofern ein passendes Forum vorhanden ist, in unsere Diskussionsforen verschoben werden. Pöbeleien und Werbung sind nicht erwünscht, HTML-Tags werden in Text umgewandelt. Kursiv-Formatierung mit *Sternchen*, Fett mit _Unterstrichen_. (Sternchen sind daher als **, Unterstriche als __ zu maskieren.)

Name:
E-Mail:
Homepage:

Mittwoch, der 9. April 2003, 17:58 Uhr
Name: Matze
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

@Herbert/Frank:

danke fuer den marx`schen Hinweis. Wusste ich doch, dass man keine Zitate aus dem Zusammenhang reissen soll, wie Matze und auch ich dies getan haben. Was uns die GLAEUBIGEN doch so gerne vorwerfen, gilt eben auch andersherum.

Ich habe Marx auch gemeint, aber jemand anderes zitiert. Der Zusammenhang war sonst schon in meinem Sinne, da ich ja (soweit ich mich erinnere) eben zeigen wollte, dass dieser Kampf gegen Religionen eben ähnlichen Strukturen folgt, wie der Kampf der Religionen untereinander. Es gibt und gab viele Sozialisten, welche die Beseitigung der Religionen mit religiösem Eifer und mit den Methoden der Kirchen vollzogen haben und vollziehen wollten.

Die Tatsache, dass man die Religion als "Seufzer der bedrängten Kreatur" darstellt ist sehr fragwürdig und erinnert an das gleiche Spiel, wie wir es seit über 2000 Jahren kennen: Eine Ideologie stellt die andere als unterdrückerisch und minderwertig dar. Ob dies nun "die" Christen über "die" Moslems, "die" Juden über "die" Heiden oder "die" Atheisten über "die" Christen sagen und sagten, bleibt sich gleich. (Ich hoffe du verstehst, warum ich das Wort "die" in Anführungszeichen gesetzt habe). Es ist letztlich immer das selbe: Daher ist es falsch, die Überzeugung anderer als "Minderwertig" oder "Unterdrückerisch" darzustellen.

Ein ehem. Atheist, der zum Christen wurde (das gibts - ich kenne selbst einige), wird einem Atheisten erzählen, dass er nun durch Gott oder Jesus wirklich frei wurde. Einige Atheisten erzählen, dass sie nach dem Austritt aus der Kirche wirklich frei wurden.

Meine Überzeugung ist, dass niemand frei wurde oder ist. Das Gefühl der geistigen Freiheit ist und bleibt subjektiv. Eine objektive geistige Freiheit gibt es nicht.

So wie es einst Hetzjagten auf Ketzer gab, wird es vielleicht irgendwann ähnliche (nicht die gleichen - Geschichte wiederholt sich m.E., aber IMHO immer in veränderten Rahmen) Handlungen gegen die Kirche geben.

Gruß,

Matze

Mittwoch, der 9. April 2003, 17:43 Uhr
Name: Matze
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

@Herbert:

Dieser Satz: "Religion ist Opium fuer das Volk" stammt von Lenin, so dass man schon Marxismus-Leninismus sagen muesste, um eine Verwechslung mit dem Zitat von Marx: "Religion ist das Opium des Volkes" auszuschliessen.

Richtig, habe die Sache durcheinandergewürfelt.

Gruß,

Matze

Mittwoch, der 9. April 2003, 17:41 Uhr
Name: Matze
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

@Antichrist:

Früchte des Zorns!

Es ist doch immer wieder interessant zu sehen, dass es solch intolerante Menschen gibt, wie Antichrist. Er ist gegen das "unmenschliche" Christentum, gibt sich aber selbst einem unmenschlichem Zorn hin. Er ist gegen die Lügen der Kirche, verbreitet aber selbst lügen. Er ist gegen Intoleranz, ist aber selbst intolerant (er ist ein Anti-Christ, also schon vom Begriff her intolerant!). Es ist traurig, dass die Entwicklung der Menschen sich immer im Kreis dreht: Die intoleranten und unmenschlichen Gesellschaften und Ideologien, werden von einer anderen Ideologie als unmenschlich und intolerant bezeichnet und dann wird doch jene intolerante und unmenschliche Ideologie und Gesellschaft durch Intoleranz und Unmenschlichkeit ersetzt.

Gruß,

Matze

Mittwoch, der 9. April 2003, 17:36 Uhr
Name: Matze
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

@"Gott":

Wie wäre mit dem Danieltypen?

Die schlechte Gramatik beweist, dass es sich hier weder um ein allwissendes, noch allmächtiges Wesen handelt, wie es die Bibel beschreibt. Ich vermute wohl eher der Autor ist ein(e) Atheist(in) o.ä., der/die nicht fähig ist offen zu diskutieren.

Gruß,

Matze

Mittwoch, der 9. April 2003, 17:17 Uhr
Name: Herbert Ferstl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Kopenhagen (rpo). Wenn es nach dem britischen Verteidigungsminister Geoffrey Hoon geht, muss sich die Weltgemeinschaft in Zukunft vermehrt auf Präventivkriege einstellen...

Jetzt faselt man nur noch von Tyrannensturz - von Massenvernichtungswaffen (der eigentliche Kriegsgrund) keine Spur.

Mehr unter:
http://www.rp-online.de/news/politik/2003-0409/hoonpraeventivkriege.html

aus www.RP-online.de
im "live-ticker"

Das Pentagon hat der Exfirma des amerikanischen Vizepräsidenten Dick Cheney nach Ansicht von zwei einflussreichen demokratischen Abgeordneten Verträge im Wert von mehreren hundert Millionen Dollar verschafft. Und dies trotz erwiesener Bilanzunregelmäßigkeiten bei Halliburton, dem weltweit größten Dienstleister für Ölgesellschaften._

Da lacht das freie Kapitalistenherz und da spendiert man gerne mal `ne kleine Grabsteininschrift fuer die gefallenen US-Soldaten: "Gefallen im Kampf fuer billiges Oel".

Mittwoch, der 9. April 2003, 15:50 Uhr
Name: Gott
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Wer mich,
den Unerforschlichen,
für sichtbar hält,
aus Unverstand,
hat meine wahre Wesenheit,
die zeitlos ewig,
nicht erkannt.

Mittwoch, der 9. April 2003, 12:50 Uhr
Name: RisingStar
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Hallo Anja Neubacher von Erofire,

ich denke nicht, daß das hier eine Werbeplattform für solche ordinäre Webseiten ist. Akquise kannst Du woanders machen. Wir werden schon genug und von allen Seiten mit diesem Sexkram zugemüllt!

Mittwoch, der 9. April 2003, 06:33 Uhr
Name: Gott
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Also erst habe ich die Menschheit ersäuft, (da sind doch wohl einige übrig geblieben, die davon berichtet haben, Scheiße) dann sandte ich meinen
Sohn, der konnte nicht lesen und schreiben, aber ein paar Zauberkunststücke habe ich ihm beigebracht, hat aber auch nichts genützt, dann ließ ich ihn ans Kreuz baumeln, verdammt, von einer Auferstehung habe ich aber nie geredet! Ich habe die Inquistion, die Hexenverfolgung, die Eroberung der westindischen Länder zugelassen, ich ließ zu, daß die Juden verheizt wurden, ich war an den Verbrechen in Jugoslawien beteiligt, fast alle Kriege wurden in meinem Namen geführt, ich habe die Sexualneurose der katholischen Kirche gefördert, die Bereicherung der Kirchen nimmt kein Ende und dann gibt es doch noch Atheisten, die mir das Leben schwer machen, und nicht an mich glauben wollen. Verdammt, da habe ich doch was verkehrt gemacht. Ob ich nochmal einen runter laße? Wie wäre mit dem Danieltypen?

Dienstag, der 8. April 2003, 21:19 Uhr
Name: David
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

"Ihr Idioten. Ihr seid alles ganz kleine Wixer. Alle Scheiss Jidden gehoeren nach Auschwitz. Und Ihr MiniWixer auch, mit dem Rosa Winkel. Arschloecher......"

Eine psychisch gestörte Person wie du, dessen IQ unter Zimmertemperatur liegt, der seine persönlichen Probleme verdrängt, seinen Hass auf sich selbst auf andere Projeziert und aus lauter geistiger Armut immer andere angreift, ist ein kleiner "Miniwixer". Wie erbärmlich und geistig beschränkt musst du sein, um so ein Zeugs zu reden ? Wie mikrig muss dein Selbstwertgefühl sein? Kaum vorzustellen.

Ich schlage vor, den Beitrag von diesem Gestörten zu löschen. Normalerweise sollte man ja keine Beiträge löschen, aber bei soetwas, sollte man eine Ausnahme machen.

Dienstag, der 8. April 2003, 18:16 Uhr
Name: günther
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

lieber anti-christen-MENSCH,
bist du von einem pastor sexuell mißbraucht worden, oder woher kommt dein haß auf das christentum ????
hast du dich mal ERNSTHAFT mit der person JESUS AUSEINANDERGESETZT ?????? gandhi HAT es getan !!!
vielleicht brauchst du aber auch ein feindbild, auf das du deine eigene scheiße projezieren und von deinen problemen,sünden ablenken kannst.
GOTT weiß es....:-)
lg
roots-roy.de

Dienstag, der 8. April 2003, 17:31 Uhr
Name: Frank
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Was uns die GLAEUBIGEN doch so gerne vorwerfen, gilt eben auch andersherum.

Wieso die Gäubigen den Ungläubigen? Ich werfe das schon die ganze Zeit den (Jahwe-)Gläubigen vor.
Oder welcher Pastor liest schon Lukas 19,27 in seiner Kirche vor?

Gästebuch-Archiv
529 | 528 | 527 | 526 | 525 | 524 | 523 | 522 | 521 | 520 | 519 | 518 | 517 | 516 | 515 | 514 | 513 | 512 | 511 | 510 | 509 | 508 | 507 | 506 | 505 | 504 | 503 | 502 | 501 | 500 | 499 | 498 | 497 | 496 | 495 | 494 | 493 | 492 | 491 | 490 | 489 | 488 | 487 | 486 | 485 | 484 | 483 | 482 | 481 | 480 | 479 | 478 | 477 | 476 | 475 | 474 | 473 | 472 | 471 | 470 | 469 | 468 | 467 | 466 | 465 | 464 | 463 | 462 | 461 | 460 | 459 | 458 | 457 | 456 | 455 | 454 | 453 | 452 | 451 | 450 | 449 | 448 | 447 | 446 | 445 | 444 | 443 | 442 | 441 | 440 | 439 | 438 | 437 | 436 | 435 | 434 | 433 | 432 | 431 | 430 | 429 | 428 | 427 | 426 | 425 | 424 | 423 | 422 | 421 | 420 | 419 | 418 | 417 | 416 | 415 | 414 | 413 | 412 | 411 | 410 | 409 | 408 | 407 | 406 | 405 | 404 | 403 | 402 | 401 | 400 | 399 | 398 | 397 | 396 | 395 | 394 | 393 | 392 | 391 | 390 | 389 | 388 | 387 | 386 | 385 | 384 | 383 | 382 | 381 | 380 | 379 | 378 | 377 | 376 | 375 | 374 | 373 | 372 | 371 | 370 | 369 | 368 | 367 | 366 | 365 | 364 | 363 | 362 | 361 | 360 | 359 | 358 | 357 | 356 | 355 | 354 | 353 | 352 | 351 | 350 | 349 | 348 | 347 | 346 | 345 | 344 | 343 | 342 | 341 | 340 | 339 | 338 | 337 | 336 | 335 | 334 | 333 | 332 | 331 | 330 | 329 | 328 | 327 | 326 | 325 | 324 | 323 | 322 | 321 | 320 | 319 | 318 | 317 | 316 | 315 | 314 | 313 | 312 | 311 | 310 | 309 | 308 | 307 | 306 | 305 | 304 | 303 | 302 | 301 | 300 | 299 | 298 | 297 | 296 | 295 | 294 | 293 | 292 | 291 | 290 | 289 | 288 | 287 | 286 | 285 | 284 | 283 | 282 | 281 | 280 | 279 | 278 | 277 | 276 | 275 | 274 | 273 | 272 | 271 | 270 | 269 | 268 | 267 | 266 | 265 | 264 | 263 | 262 | 261 | 260 | 259 | 258 | 257 | 256 | 255 | 254 | 253 | 252 | 251 | 250 | 249 | 248 | 247 | 246 | 245 | 244 | 243 | 242 | 241 | 240 | 239 | 238 | 237 | 236 | 235 | 234 | 233 | 232 | 231 | 230 | 229 | 228 | 227 | 226 | 225 | 224 | 223 | 222 | 221 | 220 | 219 | 218 | 217 | 216 | 215 | 214 | 213 | 212 | 211 | 210 | 209 | 208 | 207 | 206 | 205 | 204 | 203 | 202 | 201 | 200 | 199 | 198 | 197 | 196 | 195 | 194 | 193 | 192 | 191 | 190 | 189 | 188 | 187 | 186 | 185 | 184 | 183 | 182 | 181 | 180 | 179 | 178 | 177 | 176 | 175 | 174 | 173 | 172 | 171 | 170 | 169 | 168 | 167 | 166 | 165 | 164 | 163 | 162 | 161 | 160 | 159 | 158 | 157 | 156 | 155 | 154 | 153 | 152 | 151 | 150 | 149 | 148 | 147 | 146 | 145 | 144 | 143 | 142 | 141 | 140 | 139 | 138 | 137 | 136 | 135 | 134 | 133 | 132 | 131 | 130 | 129 | 128 | 127 | 126 | 125 | 124 | 123 | 122 | 121 | 120 | 119 | 118 | 117 | 116 | 115 | 114 | 113 | 112 | 111 | 110 | 109 | 108 | 107 | 106 | 105 | 104 | 103 | 102 | 101 | 100 | 99 | 98 | 97 | 96 | 95 | 94 | 93 | 92 | 91 | 90 | 89 | 88 | 87 | 86 | 85 | 84 | 83 | 82 | 81 | 80 | 79 | 78 | 77 | 76 | 75 | 74 | 73 | 72 | 71 | 70 | 69 | 68 | 67 | 66 | 65 | 64 | 63 | 62 | 61 | 60 | 59 | 58 | 57 | 56 | 55 | 54 | 53 | 52 | 51 | 50 | 49 | 48 | 47 | 46 | 45 | 44 | 43 | 42 | 41 | 40 | 39 | 38 | 37 | 36 | 35 | 34 | 33 | 32 | 31 | 30 | 29 | 28 | 27 | 26 | 25 | 24 | 23 | 22 | 21 | 20 | 19 | 18 | 17 | 16 | 15 | 14 | 13 | 12 | 11 | 10 | 9 | 8 | 7 | 6 | 5 | 4 | 3 | 2 | 1

Copyright © 1999, Der Humanist (Gästebuch entwickelt von Erik Möller) - Copyright © der Einträge bei ihren Autoren