Gästebuch
Wir freuen uns über (fast) jeden Eintrag in unserem Gästebuch. Nutzen Sie einfach das untenstehende Formular. Diskussionen sollten, sofern ein passendes Forum vorhanden ist, in unsere Diskussionsforen verschoben werden. Pöbeleien und Werbung sind nicht erwünscht, HTML-Tags werden in Text umgewandelt. Kursiv-Formatierung mit *Sternchen*, Fett mit _Unterstrichen_. (Sternchen sind daher als **, Unterstriche als __ zu maskieren.)

Name:
E-Mail:
Homepage:

Samstag, der 24. Mai 2003, 21:39 Uhr
Name: günther
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

jesus hat(te) die ABSOLUTE ahnung !!!

Freitag, der 23. Mai 2003, 21:26 Uhr
Name: Herbert Ferstl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Du hast ja keine Ahnung.

Aber Du - gelle?

Freitag, der 23. Mai 2003, 18:31 Uhr
Name: mindermensch
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Antichrist, hast Du eigentlich nix besseres zu tun? Deinen Ehrgeiz könntest Du in wesentlich sinnvollere Projekte stecken. Find' zum Beispiel mal ein Mittel gegen Krebs oder so.

Freitag, der 23. Mai 2003, 08:06 Uhr
Name: Antichrist
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Wenn "Gott" Liebe sein sollte, dann ist die Liebe aber im Arsch. Liebesfähigkeit wird also nur jenen zugesprochen, die dem Christentum angehören.
Das ist eine absolute Frechheit. Nur jener kommt ins Paradies, der Scheiße für gottgefällig hält. Und wer Scheiße nicht für heilig hält, der wurde ermordet. Das ist christliche Liebe! Und hier beginnt mein Ekel!!

Donnerstag, der 22. Mai 2003, 23:56 Uhr
Name: Heinz
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

@Herbert:

Du hast ja keine Ahnung.

Donnerstag, der 22. Mai 2003, 21:33 Uhr
Name: Herbert Ferstl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Fuer Guenther:

http://home.rhein-zeitung.de/~rdober/relkrit/kahl.html

Donnerstag, der 22. Mai 2003, 21:28 Uhr
Name: Herbert Ferstl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

@ Matze,

Auch hier wieder war menschliche Unachtsamkeit an der Katastrophe schuld, und weder der Gegenstand (die Statue), noch die Natur des Gegenstandes.

Ist mir aus atheistischer Sicht vollkommen klar. Wie aber kann Guenther davon sprechen, dass Gott jeden einzelnen Menschen liebt und dass er gerecht ist gegenueber jedem Einzelnen, wenn er diese Liebe, respektive deren Abwesenheit nicht mal erklaeren kann?

Es gibt natürlich andere, unvorhersehbare oder unabwendbare Katastrophen (z.B. Trümmerteile aus dem All), die hiervon ausgenommen sind.

Auch fuer solche Dinge finden fundamental GLAEUBIGE letztlich mystische Erklaerungen...

Donnerstag, der 22. Mai 2003, 21:25 Uhr
Name: Herbert Ferstl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

@ Matze,

Die Erdbeben wohl nicht...

Hoert sich im AT aber z.T. anders an...

- jedoch sind die Menschen bei solchen Katastrophen daran schuld, dass dies erst zur Katastrophe wurde:

Selbst bei der goettlichen Sintflut (Suendflut) fand man angeblich menschliche Ursachen... :-))

Würde man sich darum kümmern, dass diese Menschen anderorts wohnen könnten...

Algerien ist gross...

bzw. dass ihre Wohnungen bei bekannter Erdbebengefahr (!) dementsprechend abgesichert wären, dann würde erheblich weniger Schaden entstehen.

Richtig, das sind Auswirkungen menschlichen Lebens - aber keine Ursaechlichkeiten von goettlicher Liebe und Gerechtigkeit!

Das Problem ist bei Naturkatastrophen weniger die Natur, als der Umgang des Menschen mit der (drohenden) Katastrophe.

Aus menschlicher Sicht ja - sieht man dies aber von der Warte eines goettlichen Schoepfungsplanes ist das weit weniger logisch.

Donnerstag, der 22. Mai 2003, 20:23 Uhr
Name: Jesus die Hoffnung
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

===> ANTICHRIST <===

>>Wo hat der "liebe Gott" den vergewaltigten, geschändeten, verbrannten Frauen geholfen?
Christen erfanden Zangen, um damit den Frauen die Brüste abzureißen! "lieber Gott, du bist großartig!
Wo hilft der "liebe Gott" bei den 5 Millionen Arbeitslosen?
Wo hilft der "liebe Gott" den täglich fast 30.000
verhungernden Kindern?
Wo hilft der "liebe Gott" bei Ehescheidungen, Ehekrisen, Geldsorgen, Verbrechen aller Art?
Wo hilft der "liebe Gott" bei den Politikern? <<

In der Hoffnung auf ihn:

"1Als er aber das Volk sah, ging er auf einen Berg und setzte sich; und seine Jünger traten zu ihm. 2Und er tat seinen Mund auf, lehrte sie und sprach: 3Selig sind, adie da geistlich arm sind; denn ihrer ist das Himmelreich. 4Selig sind, die da Leid tragen; denn sie sollen getröstet werden. b 5Selig sind die Sanftmütigen; denn sie werden das Erdreich besitzen. c 6Selig sind, die da hungert und dürstet nach der Gerechtigkeit; denn sie sollen satt werden. d 7Selig sind die Barmherzigen; denn sie werden Barmherzigkeit erlangen. e 8Selig sind, die reinen Herzens sind; denn sie werden Gott schauen. f 9Selig sind die gFriedfertigen; denn sie werden Gottes Kinder heißen. 10Selig sind, die hum der Gerechtigkeit willen verfolgt werden; denn ihrer ist das Himmelreich. 11Selig seid ihr, wenn euch die Menschen ium meinetwillen schmähen und verfolgen und reden allerlei Übles gegen euch, wenn sie damit lügen. 12Seid fröhlich und getrost; es wird euch im Himmel reichlich belohnt werden. Denn ebenso haben sie jverfolgt die Propheten, die vor euch gewesen sind. "

Donnerstag, der 22. Mai 2003, 19:59 Uhr
Name: Matze
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

@Herbert:

...oder war Gott gerade beim Zahnarzt im Stuhl?

Auch hier wieder war menschliche Unachtsamkeit an der Katastrophe schuld, und weder der Gegenstand (die Statue), noch die Natur des Gegenstandes.

Es gibt natürlich andere, unvorhersehbare oder unabwendbare Katastrophen (z.B. Trümmerteile aus dem All), die hiervon ausgenommen sind.

Gruß,

Matze

Gästebuch-Archiv
563 | 562 | 561 | 560 | 559 | 558 | 557 | 556 | 555 | 554 | 553 | 552 | 551 | 550 | 549 | 548 | 547 | 546 | 545 | 544 | 543 | 542 | 541 | 540 | 539 | 538 | 537 | 536 | 535 | 534 | 533 | 532 | 531 | 530 | 529 | 528 | 527 | 526 | 525 | 524 | 523 | 522 | 521 | 520 | 519 | 518 | 517 | 516 | 515 | 514 | 513 | 512 | 511 | 510 | 509 | 508 | 507 | 506 | 505 | 504 | 503 | 502 | 501 | 500 | 499 | 498 | 497 | 496 | 495 | 494 | 493 | 492 | 491 | 490 | 489 | 488 | 487 | 486 | 485 | 484 | 483 | 482 | 481 | 480 | 479 | 478 | 477 | 476 | 475 | 474 | 473 | 472 | 471 | 470 | 469 | 468 | 467 | 466 | 465 | 464 | 463 | 462 | 461 | 460 | 459 | 458 | 457 | 456 | 455 | 454 | 453 | 452 | 451 | 450 | 449 | 448 | 447 | 446 | 445 | 444 | 443 | 442 | 441 | 440 | 439 | 438 | 437 | 436 | 435 | 434 | 433 | 432 | 431 | 430 | 429 | 428 | 427 | 426 | 425 | 424 | 423 | 422 | 421 | 420 | 419 | 418 | 417 | 416 | 415 | 414 | 413 | 412 | 411 | 410 | 409 | 408 | 407 | 406 | 405 | 404 | 403 | 402 | 401 | 400 | 399 | 398 | 397 | 396 | 395 | 394 | 393 | 392 | 391 | 390 | 389 | 388 | 387 | 386 | 385 | 384 | 383 | 382 | 381 | 380 | 379 | 378 | 377 | 376 | 375 | 374 | 373 | 372 | 371 | 370 | 369 | 368 | 367 | 366 | 365 | 364 | 363 | 362 | 361 | 360 | 359 | 358 | 357 | 356 | 355 | 354 | 353 | 352 | 351 | 350 | 349 | 348 | 347 | 346 | 345 | 344 | 343 | 342 | 341 | 340 | 339 | 338 | 337 | 336 | 335 | 334 | 333 | 332 | 331 | 330 | 329 | 328 | 327 | 326 | 325 | 324 | 323 | 322 | 321 | 320 | 319 | 318 | 317 | 316 | 315 | 314 | 313 | 312 | 311 | 310 | 309 | 308 | 307 | 306 | 305 | 304 | 303 | 302 | 301 | 300 | 299 | 298 | 297 | 296 | 295 | 294 | 293 | 292 | 291 | 290 | 289 | 288 | 287 | 286 | 285 | 284 | 283 | 282 | 281 | 280 | 279 | 278 | 277 | 276 | 275 | 274 | 273 | 272 | 271 | 270 | 269 | 268 | 267 | 266 | 265 | 264 | 263 | 262 | 261 | 260 | 259 | 258 | 257 | 256 | 255 | 254 | 253 | 252 | 251 | 250 | 249 | 248 | 247 | 246 | 245 | 244 | 243 | 242 | 241 | 240 | 239 | 238 | 237 | 236 | 235 | 234 | 233 | 232 | 231 | 230 | 229 | 228 | 227 | 226 | 225 | 224 | 223 | 222 | 221 | 220 | 219 | 218 | 217 | 216 | 215 | 214 | 213 | 212 | 211 | 210 | 209 | 208 | 207 | 206 | 205 | 204 | 203 | 202 | 201 | 200 | 199 | 198 | 197 | 196 | 195 | 194 | 193 | 192 | 191 | 190 | 189 | 188 | 187 | 186 | 185 | 184 | 183 | 182 | 181 | 180 | 179 | 178 | 177 | 176 | 175 | 174 | 173 | 172 | 171 | 170 | 169 | 168 | 167 | 166 | 165 | 164 | 163 | 162 | 161 | 160 | 159 | 158 | 157 | 156 | 155 | 154 | 153 | 152 | 151 | 150 | 149 | 148 | 147 | 146 | 145 | 144 | 143 | 142 | 141 | 140 | 139 | 138 | 137 | 136 | 135 | 134 | 133 | 132 | 131 | 130 | 129 | 128 | 127 | 126 | 125 | 124 | 123 | 122 | 121 | 120 | 119 | 118 | 117 | 116 | 115 | 114 | 113 | 112 | 111 | 110 | 109 | 108 | 107 | 106 | 105 | 104 | 103 | 102 | 101 | 100 | 99 | 98 | 97 | 96 | 95 | 94 | 93 | 92 | 91 | 90 | 89 | 88 | 87 | 86 | 85 | 84 | 83 | 82 | 81 | 80 | 79 | 78 | 77 | 76 | 75 | 74 | 73 | 72 | 71 | 70 | 69 | 68 | 67 | 66 | 65 | 64 | 63 | 62 | 61 | 60 | 59 | 58 | 57 | 56 | 55 | 54 | 53 | 52 | 51 | 50 | 49 | 48 | 47 | 46 | 45 | 44 | 43 | 42 | 41 | 40 | 39 | 38 | 37 | 36 | 35 | 34 | 33 | 32 | 31 | 30 | 29 | 28 | 27 | 26 | 25 | 24 | 23 | 22 | 21 | 20 | 19 | 18 | 17 | 16 | 15 | 14 | 13 | 12 | 11 | 10 | 9 | 8 | 7 | 6 | 5 | 4 | 3 | 2 | 1

Copyright © 1999, Der Humanist (Gästebuch entwickelt von Erik Möller) - Copyright © der Einträge bei ihren Autoren