Gästebuch
Wir freuen uns über (fast) jeden Eintrag in unserem Gästebuch. Nutzen Sie einfach das untenstehende Formular. Diskussionen sollten, sofern ein passendes Forum vorhanden ist, in unsere Diskussionsforen verschoben werden. Pöbeleien und Werbung sind nicht erwünscht, HTML-Tags werden in Text umgewandelt. Kursiv-Formatierung mit *Sternchen*, Fett mit _Unterstrichen_. (Sternchen sind daher als **, Unterstriche als __ zu maskieren.)

Name:
E-Mail:
Homepage:

Samstag, der 21. Juni 2003, 16:55 Uhr
Name: Matze
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Warum kann man sich nicht darauf einigen, dass Ideologien fuer die Menscheit nicht von Vorteil sind?

Wieso kann man nicht akzeptieren, dass jeder Mensch gewissen Leitlinien und Lebensmottos folgt und dies mit ideologischem Eifer. Ob dies nun eine von Massen unterstützte Ideologie mit tausenden von Büchern ist oder nur das Lebenskonzept eines einzelnen Menschen - die Auswirkungen auf die jeweiligen Einzelmenschen sind vergleichbar mit jeder Ideologie.

Ideologien lassen sich nicht vermeiden - jeder Mensch versucht nach festen Prinzipien zu handeln, um bestimmten Situationen gerecht zu werden. Selbst dann, wenn das Prinzip lautet, jede Situation erneut zu bewerten...

Gruß,

Matze

Samstag, der 21. Juni 2003, 14:35 Uhr
Name: Eric
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Hallo Herbert,

wie sieht es eigentlich aus mit Artikel 37 der Europa - Verfassung ? Bist du auf dem laufendem ?

Viele Grüße, Eric

Samstag, der 21. Juni 2003, 00:00 Uhr
Name: Herbert Ferstl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Warum kann man sich nicht darauf einigen, dass Ideologien fuer die Menscheit nicht von Vorteil sind?

Freitag, der 20. Juni 2003, 22:37 Uhr
Name: obergurke
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

liebe gurke,

Ihr seid alle gegen freiheit
wer ist schon frei? Doch nur gurken.

Freitag, der 20. Juni 2003, 13:17 Uhr
Name: Antichrist
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Am 29. März 2003 registrierte der Nasa Satellit HETE-2 einen Ausbruch von Gammastrahlen im Sternbild Löwe. Wenig später entdeckten irdische Teleskope das Nachleuten der Explosion im sichtbaren Licht. Die Analyse zeigte nach Angaben der NASA. dass in rund ZWEI MILLIARDEN LICHTJAHREN ENTFERNUNG DER KERN EINES GROSSEN STERNS ZU EINEM SCHWARZEN LOCH KOLLABIERT WAR.Und jetzt behauptet man, es gäbe einen Gott, der
die Erde erschaffen habe. Einfach lächerlich und an der Erhabenheit der Schöpfung völlig vorbei.

Darum ist das Christentum völlig unglaubwürdig und ekelerregend.

Freitag, der 20. Juni 2003, 13:10 Uhr
Name: 'Gurke'
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Ihr seid alle gegen freiheit

Donnerstag, der 19. Juni 2003, 18:25 Uhr
Name: Herbert Ferstl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

@ Ossi,

Wenn Du das so meinst, wie an Matze geschrieben, kann ich mich mit der Idee richtig anfreunden.

Danke. Ich bin ja eben auch kein Unmensch :-)))

Zukünftigen Eltern bereits in der Schule wichtige Dinge außerhalb des normalen Lernstoffes beizubringen, halte ich für sehr sinnvoll.

Vollste Zustimmung.

Wahrscheinlich würden wir über die genauen Inhalte streiten können, aber die Idee an sich ist nicht schlecht.

Natuerlich. Gerade Lehrkraefte sind Symphatietraeger in Sachen Ethik und Moral und in der Schule sollte man Ethik vorleben und nicht auf den trockenen Lehrplan beschraenken.

Was mich trotzdem stört, ist der von Dir so gerne verwendete Vergleich mit dem Führerschein.

Hier muss ich einwenden, dass mir nicht an einem Pruefungszertifikat fuer werdende Eltern gelegen ist, sondern die Belegung eines Kures, der aufzeigt, wie man verantwortlich mit anderen (eben Kindern) umgeht. Nichts anderes wird ja in der Fahrschule gelehrt.

Natürlich. Aber dafür brauchst Du die Erfahrungen als Fundament.

Richtig.

Außerdem kannst Du ja schlecht alle Erfahrungen der Menscheitsgeschichte selbst neu machen.

Muss man ja auch gar nicht.

Vieles davon nimmst auch Du als gegeben hin, weil es einfach keinen Grund gibt, es anzuzweifeln (z.B. dass Feuer heiß ist).

Auch diese Erfahrung habe ich selbst gemacht :-))))

Und wie willst Du die Grenze ziehen ? Was ist indoktrinäre Form und was nicht ?

Ich wuerde eben auf verstaerkte (und religionsneutrale) Aufklaerungsarbeit in den staatlichen Schulen setzen. Das faengt im Prinzip schon beim verbalen Verstaendnis an: "MEIN Kind" ist eine voellig unzureichende Bezeichnung fuer ein neues in die Welt gesetztes Individuum mit allen Rechten, die ihm durch die Verfassung, etc. zustehen.

Dass vegetarische Ernaehrung verantwortungsbewusster ist, ist zumindest unumstritten. :-))

Isses nicht ! Zumindest wenn es um die Verantwortung der eigenen Gesundheit gegenüber geht, gibt es wohl soviele Meinungen wie Fachleute.

Das ist mir voellig neu. Niemand braucht Fleisch anderer Lebewesen zu essen, um sich gesund und vollwertig zu ernaehren. Das ist wissenschaftlich erwiesen und Millionen von Vegetarieren auf der ganzen Welt praktizieren dies, teils schon ueber Generationen.
Vielleicht meintest Du aber auch VEGANE Ernaehrung? Dann stimme ich Dir zu.

Ich halte solche Gedenktage für wichtig,...

Ich halte diese Gedenktage nicht fuer unwichtig. Ich sehe nur, wie hier die Sache von der Politik instrumentalisiert wird. Leider ist das aber meist immer so. Kaum einer beachtet jene Kommunisten, die unter Hitler im KZ sassen und noch heute leben. Das Gleiche gilt fuer noch lebende Kriegsdienstverweigerer der Wehrmacht.

Ueber Meinungsmache siehe auch:

http://www.pilt.de/article/Manipulation/1045738970.html

Die Mächtigen können durch gezieltes, öffentliches Totschweigen verhindern, daß sich zu viele Leute über ein Thema Gedanken machen. Der Normalbürger lebt in einer ständigen Überflutung an Eindrücken, die er verarbeiten muß, so daß es ihm gar nicht auffällt, daß es auch Themen gibt, über die offiziell geschwiegen wird. Ständig werden Statistiken veröffentlicht, wieviel wir verdienen, wie viele arbeitslos sind, wie hoch die Inflation ist, wie viele am Rauchen, an Drogen, an AIDS und im Straßenverkehr sterben und wie viele Ehen geschieden werden. Da fällt es gar nicht auf, daß keine Statistiken veröffentlicht werden, wie viele Zwangsrekrutierte der Bundeswehr Selbstmord begehen, wieviele Menschen durch Hochspannungsmasten und Handyumsetzer krank werden und wieviele Priester Kinder sexuell mißbrauchen. Würden diese Statistiken monatlich veröffentlicht werden, so wäre die Meinung der Normalbürger wohl klar. Auch die Verhinderung dieser Meinung ist Meinungsmache!

Aber ist Dir nicht (zumindest kurzfristig) ein Ausschlag am Hintern Deiner Tochter wichtiger, als dutzende verhungerte Kinder in der Dritten Welt ?

Diesen "liebenswuerdigen" Popo-Ausschlag instrumentalisiere ich aber nicht :-))

Donnerstag, der 19. Juni 2003, 17:30 Uhr
Name: Herbert Ferstl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

@ Matze,

Ich vertrete auch bei der religiösen Erziehung, die Ansicht, dass ich meinem Kind keine religiöse Erziehung antue, halte es aber für als Recht der Eltern dies zu tun.

Und ich bin der Meinung, dass dies eben gegen grundlegende Rechte des Kindes verstoesst. Diesen Widerspruch zwischen Grundrechten und elterlichen Erziehungrechten wird man wohl so schnell nicht aufloesen koennen.

Gästebuch-Archiv
591 | 590 | 589 | 588 | 587 | 586 | 585 | 584 | 583 | 582 | 581 | 580 | 579 | 578 | 577 | 576 | 575 | 574 | 573 | 572 | 571 | 570 | 569 | 568 | 567 | 566 | 565 | 564 | 563 | 562 | 561 | 560 | 559 | 558 | 557 | 556 | 555 | 554 | 553 | 552 | 551 | 550 | 549 | 548 | 547 | 546 | 545 | 544 | 543 | 542 | 541 | 540 | 539 | 538 | 537 | 536 | 535 | 534 | 533 | 532 | 531 | 530 | 529 | 528 | 527 | 526 | 525 | 524 | 523 | 522 | 521 | 520 | 519 | 518 | 517 | 516 | 515 | 514 | 513 | 512 | 511 | 510 | 509 | 508 | 507 | 506 | 505 | 504 | 503 | 502 | 501 | 500 | 499 | 498 | 497 | 496 | 495 | 494 | 493 | 492 | 491 | 490 | 489 | 488 | 487 | 486 | 485 | 484 | 483 | 482 | 481 | 480 | 479 | 478 | 477 | 476 | 475 | 474 | 473 | 472 | 471 | 470 | 469 | 468 | 467 | 466 | 465 | 464 | 463 | 462 | 461 | 460 | 459 | 458 | 457 | 456 | 455 | 454 | 453 | 452 | 451 | 450 | 449 | 448 | 447 | 446 | 445 | 444 | 443 | 442 | 441 | 440 | 439 | 438 | 437 | 436 | 435 | 434 | 433 | 432 | 431 | 430 | 429 | 428 | 427 | 426 | 425 | 424 | 423 | 422 | 421 | 420 | 419 | 418 | 417 | 416 | 415 | 414 | 413 | 412 | 411 | 410 | 409 | 408 | 407 | 406 | 405 | 404 | 403 | 402 | 401 | 400 | 399 | 398 | 397 | 396 | 395 | 394 | 393 | 392 | 391 | 390 | 389 | 388 | 387 | 386 | 385 | 384 | 383 | 382 | 381 | 380 | 379 | 378 | 377 | 376 | 375 | 374 | 373 | 372 | 371 | 370 | 369 | 368 | 367 | 366 | 365 | 364 | 363 | 362 | 361 | 360 | 359 | 358 | 357 | 356 | 355 | 354 | 353 | 352 | 351 | 350 | 349 | 348 | 347 | 346 | 345 | 344 | 343 | 342 | 341 | 340 | 339 | 338 | 337 | 336 | 335 | 334 | 333 | 332 | 331 | 330 | 329 | 328 | 327 | 326 | 325 | 324 | 323 | 322 | 321 | 320 | 319 | 318 | 317 | 316 | 315 | 314 | 313 | 312 | 311 | 310 | 309 | 308 | 307 | 306 | 305 | 304 | 303 | 302 | 301 | 300 | 299 | 298 | 297 | 296 | 295 | 294 | 293 | 292 | 291 | 290 | 289 | 288 | 287 | 286 | 285 | 284 | 283 | 282 | 281 | 280 | 279 | 278 | 277 | 276 | 275 | 274 | 273 | 272 | 271 | 270 | 269 | 268 | 267 | 266 | 265 | 264 | 263 | 262 | 261 | 260 | 259 | 258 | 257 | 256 | 255 | 254 | 253 | 252 | 251 | 250 | 249 | 248 | 247 | 246 | 245 | 244 | 243 | 242 | 241 | 240 | 239 | 238 | 237 | 236 | 235 | 234 | 233 | 232 | 231 | 230 | 229 | 228 | 227 | 226 | 225 | 224 | 223 | 222 | 221 | 220 | 219 | 218 | 217 | 216 | 215 | 214 | 213 | 212 | 211 | 210 | 209 | 208 | 207 | 206 | 205 | 204 | 203 | 202 | 201 | 200 | 199 | 198 | 197 | 196 | 195 | 194 | 193 | 192 | 191 | 190 | 189 | 188 | 187 | 186 | 185 | 184 | 183 | 182 | 181 | 180 | 179 | 178 | 177 | 176 | 175 | 174 | 173 | 172 | 171 | 170 | 169 | 168 | 167 | 166 | 165 | 164 | 163 | 162 | 161 | 160 | 159 | 158 | 157 | 156 | 155 | 154 | 153 | 152 | 151 | 150 | 149 | 148 | 147 | 146 | 145 | 144 | 143 | 142 | 141 | 140 | 139 | 138 | 137 | 136 | 135 | 134 | 133 | 132 | 131 | 130 | 129 | 128 | 127 | 126 | 125 | 124 | 123 | 122 | 121 | 120 | 119 | 118 | 117 | 116 | 115 | 114 | 113 | 112 | 111 | 110 | 109 | 108 | 107 | 106 | 105 | 104 | 103 | 102 | 101 | 100 | 99 | 98 | 97 | 96 | 95 | 94 | 93 | 92 | 91 | 90 | 89 | 88 | 87 | 86 | 85 | 84 | 83 | 82 | 81 | 80 | 79 | 78 | 77 | 76 | 75 | 74 | 73 | 72 | 71 | 70 | 69 | 68 | 67 | 66 | 65 | 64 | 63 | 62 | 61 | 60 | 59 | 58 | 57 | 56 | 55 | 54 | 53 | 52 | 51 | 50 | 49 | 48 | 47 | 46 | 45 | 44 | 43 | 42 | 41 | 40 | 39 | 38 | 37 | 36 | 35 | 34 | 33 | 32 | 31 | 30 | 29 | 28 | 27 | 26 | 25 | 24 | 23 | 22 | 21 | 20 | 19 | 18 | 17 | 16 | 15 | 14 | 13 | 12 | 11 | 10 | 9 | 8 | 7 | 6 | 5 | 4 | 3 | 2 | 1

Copyright © 1999, Der Humanist (Gästebuch entwickelt von Erik Möller) - Copyright © der Einträge bei ihren Autoren