Gästebuch
Wir freuen uns über (fast) jeden Eintrag in unserem Gästebuch. Nutzen Sie einfach das untenstehende Formular. Diskussionen sollten, sofern ein passendes Forum vorhanden ist, in unsere Diskussionsforen verschoben werden. Pöbeleien und Werbung sind nicht erwünscht, HTML-Tags werden in Text umgewandelt. Kursiv-Formatierung mit *Sternchen*, Fett mit _Unterstrichen_. (Sternchen sind daher als **, Unterstriche als __ zu maskieren.)

Name:
E-Mail:
Homepage:

Sonntag, der 29. Juni 2003, 13:10 Uhr
Name: Herbert Ferstl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

@ Matze,

vorab zwei aktuelle Links zu unserer Diskussion:

(Elternrecht)
http://www.nn-online.de/artikel.asp?art=95718&kat=10

(staatliche "Eingriffe")
http://www.nn-online.de/artikel.asp?art=95727&kat=29

Gerade solche Leute waren von ihren Taten oft stark überzeugt. Viele ehem. Mitglieder des SED-Regimes - auch STASI-Beamte - dachten tatsächlich, dass sie den "Arbeiten und Bauern" zur Freiheit verhelfen.

Kleriker oder Religionslehrer sind beispielsweise auch davon ueberzeugt, Menschen zur "persoenlichen Freiheit", sprich zum "ewigen Leben" verhelfen zu muessen.

Ich kann mich zwar nicht direkt erinnern, aber ich glaube schon, dass das durchgenommen wurde.

Aber darin liegt doch gerade das Problem. Sich vage erinnern ist eben nicht verinnerlichen, so wie z.B. 2x2=4.

Das ist wichtiger als auswendiglernen - du kannst die Kinder zwingen, die Menschenrechte auswendig zu lernen. Wichtiger ist aber, dass sie dazu gebracht werden, sie freiwillig selbst zu verstehen und sich damit zu beschäftigen.

KLar. Das waere der Idealfall. Doch sollte man zuerst die Regularien kennenlernen, bevor man sich mit ihnen evtl. zweifelhaft oder vielleicht sonst dubios auseinandersetzt. Geh` mal auf die Strasse und frag die ersten drei Passanten, die Du triffst nach den zehn ersten Grundrechten der deutschen Verfassung...

Thema Gewalt:
Bei so etwas, denke ich oft daran, dass die Menschheit wohl leider zu Geißel der Geschichtswiderholung geworden ist, da niemand verstehen will, dass Gewalt nur in ganz wenigen Fällen zulässig sein kann (Ingewahrsamnahme von Verbrechern z.B. - nicht aber deren Haft)

Zustimmung!

Das schlimme ist, dass die vermeindlich friedlichen Staaten, an der Notwendigkeit von Waffen selbst schuld sind.

Zustimmung!

Kant sagte mit Recht, dass der Mensch aus Faulheit und Feigheit seine Freiheit verloren hat.

Darin saehe ich aber zuvorderst eine Aufgabe der "Erziehungsanstalten". Freiheit muss taeglich erkaempft werden. Konstruktiven Widerstand muss man erlernen. Faulheit/Traegheit nicht.

Ich denke die Tatsache, dass es den Menschen in diesem Land lange Zeit sehr gut geht, hat viele einlullen lassen.

Wird sich in abesehbarer Zeit auch kaum was aendern. Auch das Internet wir noch "dran glauben muessen".

Thema Russland:
Es wurde Krieg z.B. gegen Afgahnistan angefangen,...

Die zur gleichen Zeit stattfindenden Kriege der US-Amerikaner stehen bekanntermassen auf der NEWS-Seite. :-))

was das Land in ein fürchterliches Chaos stürtzte und (mit den USA, China und Kuba) wurden Kriege auf der ganzen Welt gesäht.

So lehrte man es uns zumindest!

Stalin ist von der Kriegsbereitschaft und Brutalität sicherlich mit Hitler gleichzusetzen.

Zustimmung!

Thema: Herrschaftslose und basisdemokratische Gesellschaftsform:

Prinzipiell kann ich dir da schon zustimmen. Gerade wenn ich daran denke, was viele Menschen durch ehrenamtliches Engagment erreichen - wieso sollte nicht der reine Wille ausreichen um zum Arbeiten und die Regeln eines Staates zu ordnen?

Zustimmung!

Wenn Gesetze den Eltern sagen, was hinsichtlich der zu vermittelnden Anschauung von den Eltern zu erziehen richtig oder falsch ist, so wäre das erzwungen.

Bei uns funktioniert die Macht der medialen Gehirnwaesche so gut, dass es diesbezueglich meist keiner Gesetze bedarf.
Doch was war der "Radikalenerlass" anderes? Er fuehrte dazu, dass viele mutige junge Lehrer - die oft gar keine Kommunisten waren - ihre reformpaedagogischen Visionen ad acta legen konnten.

Zitat aus http://home.t-online.de/home/boa-muenchen/n0201290.htm
Fast überall sind inzwischen Berufsverbotsopfer klammheimlich (wieder) eingestellt worden. Der Erlass selbst ist allerdings bis heute nicht kassiert. Immer noch kämpfen viele der Betroffenen um ihre Rehabilitierung. 1995 gab der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte einer Lehrerin Recht. Dorethea Vogt, ehemals Mitglied der DKP, hatte für Rehabilitierung und materielle Wiedergutmachung gestritten. Die Straßburger Richter urteilten, Deutschland habe mit den Berufsverboten gegen die Europäische Menschenrechtskonvention verstoßen, und verdonnerte die niedersächsischen Behörden, ihr 222.639 Mark Entschädigung für entgangene Gehälter und Pensionsansprüche zu zahlen.

[...] jedoch Taufen (und vergleichbares) zu verbieten oder zu bestrafen (in der DDR wurden z.B. Konfirmationen bestraft), würde ich als nicht hinnehmbare staatliche Zwangsmaßnahme bezeichnen.

Ich wuerde sie nicht verbieten. Ich wuerde an die Verantwortung und die Wahrnemung der Eltern appellieren indem man auf die Zusammenhaenge der Individualrechte in der bundesdeutschen Verfassung sowie der UN-Charta verweist, gegen die sich in eklatanter Weise das elterliche Erziehungsrecht stellt.

Gesetzliche Maßnahmen, die Außerhalb des Schulunterrichts greifen würden, würde ich jedoch als Zwangsmaßnahmen betrachten.

Nicht vergessen: Der RU beruht auf gesetzlichen Massnahmen.

Das ist der elterliche Drang danach, dass die Kinder das beste erreichen können, was grundsätzlich nicht ein Verbrechen ist.

DAS BESTE wird aber gesellschaftlich definiert und nicht individuell. Aus materieller Sicht aus gesehen ist ein Studium nach wie vor DAS BESTE. Was aber hilft mir ein Studium, wenn ich den Rest meines Lebens als Selbstversorger - egal wo auf dieser Erde - verbringen moechte? Keiner hat mir je jene Pflanzen und Kraeuter erklaert, die ich essen koennte oder die zur Heilung von Vorteil waeren.

Sicher ist manchen Eltern nicht ganz klar, was wirklich das beste ist und setzen dann solche Dinge mit Druck und Gewalt durch...

Die Frage muesste anders lauten: Warum ist es fuer einen Menschen in unserer Gesellschaft DAS BESTE, ein Gymnasium/Studium zu machen?

Dazu sind keine höheren Mächte erforderlich.

Natuerlich nicht. Aber der GLAUBE daran!

Selbst bei politischen Meinungen werden den Menschen oft Dinge angeredet, durch die sie dann meinen selbst eine freie Meinung zu finden.

Richtig.

...Verhindern kann man das nur durch gute Recherche. Aber letztlich ist es prinzipiell nicht möglich eine "freie Meinung" oder einen "freien Willen" zu haben und "die ganze Wahrheit" zu kennen oder gar "der Weisheit" letzten Schluß zu haben...

Zustimmung!

Wann ist ein Mensch ein Mensch?

Ich freone nicht dem Speziezismus und handle primaer nach der Maxime der Leidreduzierung. Ein Schwein hat fuer mich das gleiche Lebens-/Existenzrecht wie ein menschlicher Foetus.

Bei einem Säugling kann man kaum von einem Bewußtsein sprechen, da das Gehirn noch zu unterentwickelt ist und selbst ein Achtjähriger ist zu manchen Gedanken und Gefühlen noch nicht fähig - dennoch ist es selbstverständlich, dass es ein Verbrechen wäre sie zu töten. Die Geburt ist m.E. einfach eine recht willkürliche Zeitpunktswahl.

Tja - als so genannter "Wechsel der Welten" ist dieser Zeitpunkt sicher willkuerlich. Ebenso die Fristenregelung. Doch wo wollt man anfangen? 8 Wochen? 10 Wochen? Sicherlich richten sich z.B. die Moeglichkeiten der PID teilweise gegen ethische oder moralische Prinzipien. Doch kann man in den ersten zwei Wochen kaum davon sprechen, etwas anders zu toeten, als eine Fliege...

Eine befruchtete Eizelle hat bereits alles, um ein Mensch zu werden und mit hoher Wahrscheinlichkeit wird sie das auch - daher halte ich diesen Zeitpunkt für wesentlich geeigneter.

Welchen Zeitpunkt meinst Du genau?

Den Angriff auf Serben zu bewerten halte ich für sehr schwierig...

Und gerade deshalb war er m.E. doppelt verwerflich.

- denn auf der anderen Seite hat man damit etnische Säuberungen beenden können.

Kurz vorher wurden etwa 300.000 kroatische Serben aus ihrer Heimat vertrieben und Serbien musste ganz alleine mit diesem Fluechtlingsproblem fertig werden. Niemand sprach dabei von "ethnischen Saeuberungen". Gesamtdeutschland war damals nicht bereit, nur "mal" 100.000 Fluechtlinge aus Bosnien aufzunehmen...
Das ist eben Politik, die dafuer sorgt, dass selektive Wahrnehmung der Massen das eigene Handeln rechtfertigt.

Thema GLAUBE:

Es liegt außerhalb des beweisbaren.

Und deshalb fuer meine Existenz - oder einer ethisch moeglichst einwandfreien Existenz - irrelevant. Atheisten haftet nach wie vor der Makel der Wertelosigkeit und des diabolischen an. Auch hier sind die Schulen - insbesondere der RU - die Brutstaetten. Hauptsache GLAUBEN - egal an was...

Sonntag, der 29. Juni 2003, 11:09 Uhr
Name: ein Heide
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Wintersonnenwende:-)

Wäre dies wichtig fürs Leben?

Samstag, der 28. Juni 2003, 12:54 Uhr
Name: Frank
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

So natürlich:-)

Weihnachten?
Was ist das?

Wintersonnenwende:-)

Samstag, der 28. Juni 2003, 12:53 Uhr
Name: Frank
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Was ist das?

Wintersonnenwende:-)

Samstag, der 28. Juni 2003, 01:08 Uhr
Name: David
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

@Hagro
"Die Frage ist nur, von wem die Macht ausgeht, vom Volk oder von den Ausbeutern. Und das ist ja auch einer der Gründe, warum es auf lange Sicht gilt, Staaten und Parteien abzuschaffen. Ich hoffe, geholfen zu haben."

Hättest du einen KONKRETEN Vorschlag wie das alles funktionieren soll? Keine Staaten und Parteien ? Du redest immer von der Herrschaft des Volkes, aber einen konkreten Vorschlag bringst du, genau wie Marx, nicht. Auf eurer Seite steht die MLPD wäre die "Partei neuen Typs", das heißt die MLPD sagt sie wird die Herrschaft des Volkes ausführen, aber herrschen würde nicht das Volk, sondern wie in der UdSSR eine Partei.

Freitag, der 27. Juni 2003, 23:01 Uhr
Name: Christian Barduhn
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Die beste Seite gegen Drogen:

http://www.drogenlied.de.vu

Freitag, der 27. Juni 2003, 22:04 Uhr
Name: Jörg
E-Mail: preuss001@web.de
Homepage: http://home.arcor.de/preuss001/index1/index1.html

Alki-Drogen
http://home.arcor.de/preuss001/index1/index1.html

Freitag, der 27. Juni 2003, 18:07 Uhr
Name: ein Heide
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Warum ist Weihnachten wie ein Schwein...

Weihnachten?
Was ist das?

Freitag, der 27. Juni 2003, 14:26 Uhr
Name: Alexa
E-Mail: happyhelli@web.de
Homepage: keine Homepage

Hi!
Ich weiß nicht ganz daraus jetzt wird, aber ich habe eine ganz dringende Frage und da ihr euch schon über Namen unterhaltet...
Wißt ihr vielleicht was "Tifa" bedeutet?
Ich bin mir zwar nicht sicher ob es ein Name ist, aber es muss irgendeine Bedeutung haben, griechische oder hebräische vielleicht.

Freitag, der 27. Juni 2003, 08:33 Uhr
Name: Antichrist
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Coburger Tageblatt:

Können wir kleinen Erdenbürger es nicht ertragen, runde sieben Jahrzehnte einfach nur da zu sein und danach dorthin zu verschwinden, woher wir gekommen sind? Anscheinend nicht. Das Gefühl, etwas besonderes zu sein, läßt uns nicht los. Zum
Glück ernennt uns die Bibel zu Krone der Schöpfung
- und das geht doch runter wie Öl, oder?

Gästebuch-Archiv
599 | 598 | 597 | 596 | 595 | 594 | 593 | 592 | 591 | 590 | 589 | 588 | 587 | 586 | 585 | 584 | 583 | 582 | 581 | 580 | 579 | 578 | 577 | 576 | 575 | 574 | 573 | 572 | 571 | 570 | 569 | 568 | 567 | 566 | 565 | 564 | 563 | 562 | 561 | 560 | 559 | 558 | 557 | 556 | 555 | 554 | 553 | 552 | 551 | 550 | 549 | 548 | 547 | 546 | 545 | 544 | 543 | 542 | 541 | 540 | 539 | 538 | 537 | 536 | 535 | 534 | 533 | 532 | 531 | 530 | 529 | 528 | 527 | 526 | 525 | 524 | 523 | 522 | 521 | 520 | 519 | 518 | 517 | 516 | 515 | 514 | 513 | 512 | 511 | 510 | 509 | 508 | 507 | 506 | 505 | 504 | 503 | 502 | 501 | 500 | 499 | 498 | 497 | 496 | 495 | 494 | 493 | 492 | 491 | 490 | 489 | 488 | 487 | 486 | 485 | 484 | 483 | 482 | 481 | 480 | 479 | 478 | 477 | 476 | 475 | 474 | 473 | 472 | 471 | 470 | 469 | 468 | 467 | 466 | 465 | 464 | 463 | 462 | 461 | 460 | 459 | 458 | 457 | 456 | 455 | 454 | 453 | 452 | 451 | 450 | 449 | 448 | 447 | 446 | 445 | 444 | 443 | 442 | 441 | 440 | 439 | 438 | 437 | 436 | 435 | 434 | 433 | 432 | 431 | 430 | 429 | 428 | 427 | 426 | 425 | 424 | 423 | 422 | 421 | 420 | 419 | 418 | 417 | 416 | 415 | 414 | 413 | 412 | 411 | 410 | 409 | 408 | 407 | 406 | 405 | 404 | 403 | 402 | 401 | 400 | 399 | 398 | 397 | 396 | 395 | 394 | 393 | 392 | 391 | 390 | 389 | 388 | 387 | 386 | 385 | 384 | 383 | 382 | 381 | 380 | 379 | 378 | 377 | 376 | 375 | 374 | 373 | 372 | 371 | 370 | 369 | 368 | 367 | 366 | 365 | 364 | 363 | 362 | 361 | 360 | 359 | 358 | 357 | 356 | 355 | 354 | 353 | 352 | 351 | 350 | 349 | 348 | 347 | 346 | 345 | 344 | 343 | 342 | 341 | 340 | 339 | 338 | 337 | 336 | 335 | 334 | 333 | 332 | 331 | 330 | 329 | 328 | 327 | 326 | 325 | 324 | 323 | 322 | 321 | 320 | 319 | 318 | 317 | 316 | 315 | 314 | 313 | 312 | 311 | 310 | 309 | 308 | 307 | 306 | 305 | 304 | 303 | 302 | 301 | 300 | 299 | 298 | 297 | 296 | 295 | 294 | 293 | 292 | 291 | 290 | 289 | 288 | 287 | 286 | 285 | 284 | 283 | 282 | 281 | 280 | 279 | 278 | 277 | 276 | 275 | 274 | 273 | 272 | 271 | 270 | 269 | 268 | 267 | 266 | 265 | 264 | 263 | 262 | 261 | 260 | 259 | 258 | 257 | 256 | 255 | 254 | 253 | 252 | 251 | 250 | 249 | 248 | 247 | 246 | 245 | 244 | 243 | 242 | 241 | 240 | 239 | 238 | 237 | 236 | 235 | 234 | 233 | 232 | 231 | 230 | 229 | 228 | 227 | 226 | 225 | 224 | 223 | 222 | 221 | 220 | 219 | 218 | 217 | 216 | 215 | 214 | 213 | 212 | 211 | 210 | 209 | 208 | 207 | 206 | 205 | 204 | 203 | 202 | 201 | 200 | 199 | 198 | 197 | 196 | 195 | 194 | 193 | 192 | 191 | 190 | 189 | 188 | 187 | 186 | 185 | 184 | 183 | 182 | 181 | 180 | 179 | 178 | 177 | 176 | 175 | 174 | 173 | 172 | 171 | 170 | 169 | 168 | 167 | 166 | 165 | 164 | 163 | 162 | 161 | 160 | 159 | 158 | 157 | 156 | 155 | 154 | 153 | 152 | 151 | 150 | 149 | 148 | 147 | 146 | 145 | 144 | 143 | 142 | 141 | 140 | 139 | 138 | 137 | 136 | 135 | 134 | 133 | 132 | 131 | 130 | 129 | 128 | 127 | 126 | 125 | 124 | 123 | 122 | 121 | 120 | 119 | 118 | 117 | 116 | 115 | 114 | 113 | 112 | 111 | 110 | 109 | 108 | 107 | 106 | 105 | 104 | 103 | 102 | 101 | 100 | 99 | 98 | 97 | 96 | 95 | 94 | 93 | 92 | 91 | 90 | 89 | 88 | 87 | 86 | 85 | 84 | 83 | 82 | 81 | 80 | 79 | 78 | 77 | 76 | 75 | 74 | 73 | 72 | 71 | 70 | 69 | 68 | 67 | 66 | 65 | 64 | 63 | 62 | 61 | 60 | 59 | 58 | 57 | 56 | 55 | 54 | 53 | 52 | 51 | 50 | 49 | 48 | 47 | 46 | 45 | 44 | 43 | 42 | 41 | 40 | 39 | 38 | 37 | 36 | 35 | 34 | 33 | 32 | 31 | 30 | 29 | 28 | 27 | 26 | 25 | 24 | 23 | 22 | 21 | 20 | 19 | 18 | 17 | 16 | 15 | 14 | 13 | 12 | 11 | 10 | 9 | 8 | 7 | 6 | 5 | 4 | 3 | 2 | 1

Copyright © 1999, Der Humanist (Gästebuch entwickelt von Erik Möller) - Copyright © der Einträge bei ihren Autoren