Gästebuch
Wir freuen uns über (fast) jeden Eintrag in unserem Gästebuch. Nutzen Sie einfach das untenstehende Formular. Diskussionen sollten, sofern ein passendes Forum vorhanden ist, in unsere Diskussionsforen verschoben werden. Pöbeleien und Werbung sind nicht erwünscht, HTML-Tags werden in Text umgewandelt. Kursiv-Formatierung mit *Sternchen*, Fett mit _Unterstrichen_. (Sternchen sind daher als **, Unterstriche als __ zu maskieren.)

Name:
E-Mail:
Homepage:

Dienstag, der 16. September 2003, 23:34 Uhr
Name: Matze
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

@Christ(ian) May:

Also der Glaube ist jedem Menschen in die Wiege gelegt, ob christ, moslem, jude oder sonst ein
Gläubiger.

Das ist schwer zu beantworten. Es ist durchaus denkbar, dass viele Dinge, die als "zum Glauben gehörig" empfunden werden, genetisch veranlagt sind. (Was natürlich nichts über dessen Herkunft oder Sinn aussagt: ob von Gott gegeben, oder biologischer Zufall/Unfall ...)

Gott dient als Richtlinie als Vorbild für alle.

Für alle? Es gibt viele unterschiedliche Gottesbilder und auch Menschen, die nicht an einen Gott glauben.

Er mahnt die Menschen zur Vernunft.

Die Menschen, die am 11. September vier Flugzeuge zu Waffen umfunktionierten, dachten Auch, dass Gott sie zu dieser Tat ermächtigt und ermahnt hat. Ob er es hat oder nicht, ist rein philosophisch ebenso unbeantwortebar, wie die Existenz Gottes.

Jeder hat das Recht zu glauben oder nicht zu glauben was er will.

Was auch hart erkämpft werden musste - von Christen, unter Christen und von, unter und zwischen den anderen Weltanschauungen!

Aber trotzdem finde ich das man nicht einfach aus Bequemlichkeit sagen kann, ich verstehe den Sinn des Glaubens nicht und glaube deshalb nicht.

Wenn du auf die sog. areligiösen Taufscheinchristen Bezug nimmst, so könnte man höchstens den Kirchen vorwerfen, dass sie in den letzten Jahren den christlichen Glauben zu akademisch und unverständlich, oder aber zu fundamental vertreten haben. Der Fehler an der zunehmenden Areligiosität müssten sich, wenn, die Kirchen selbst zuschreiben.

Auf dieser Seite hast du aber mit Mesnchen zu tun, die nicht aus Bequemlichkeit ihren christlichen Glauben aufgegeben haben, sondern als logische Konsequenz der Erkenntnisse, die sie während ihres bisherigen Lebens gesammelt haben. Sie sind also nicht fauler, schlauer, dümmer, leichtgläubiger etc. als es Menschen anderer Anschauungen sind - sie haben nur andere Erfahrungen gesammelt (ob persönlich oder durch gelesene Literatur etc.), die sie zu dieser Entscheidung gebracht haben.

Dafür ist die Kirche doch da! Man muss in den Gottesdienst gehen, die Bibel lesen

Muss "man" das wirklich? Die Menschenrechte haben eine andere Auffassung.

Wenn man natürlich eine Religion kritisiert, so ist man in der wissenschaftlichen (?) Pflicht, sich zuvor mit dieser ausreichend auseinandergesetzt zu haben - was auf einen Teil der Kirchenkritiker hier durchaus zutrifft.

und nicht sagen versteh ich nicht-will ich nicht-glaub ich nicht! Soweit meine Meinung!

Nur - nach diesem Prinzip könnte jeder argumentieren: Ob Moslem, Jude, Atheist. Oder hast du dich umfassend mit atheistischer Theismus/Religions- und Kirchenkritik auseinandergesetzt?

Gruß,

Matze

Dienstag, der 16. September 2003, 23:24 Uhr
Name: Matze
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

@"Jesus":

Mein Sohn Matze

Wer auch immer, seit wann bin ich von dir trotz Volljährigkeit adoptiert?

, warum wirst du so wütend?

Werde ich das?

Auch du mußt eines Tages sterben.

Wohl wahr. Der Autor des Textes, der sich als Jesus bezeichnet, wohl auch.

Darum rege dich nicht auf, bald sitzt du doch neben mir und darfst frohlocken!

Bald? Soll das eine Drohung sein :-))) (soll ich meine Lebensversicherung aufstocken :-)))?

Gruß,

Matze

Dienstag, der 16. September 2003, 17:56 Uhr
Name: Herbert Ferstl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Dafür ist die Kirche doch da! Man muss in den Gottesdienst gehen, die Bibel lesen und nicht sagen versteh ich nicht-will ich nicht-glaub ich nicht! Soweit meine Meinung!

Habe ich jahrzehntelang mit inniger Gottesbeziehung erlebt.

Deshalb bin ich heute Atheist.

Mein Leben beinhaltet deshalb nicht weniger Sinngebung (im Gegenteil), wie das eines GLAEUBIGEN. Und dass der GLAUBE jedem Menschen in die Wiege gelegt wird, halte ich fuer ein Maerchen. Die von uns gezeugten Kinder sind allesamt ohne religioesen GLAUBEN.

Dienstag, der 16. September 2003, 17:56 Uhr
Name: Herbert Ferstl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

"Dafür ist die Kirche doch da! Man muss in den Gottesdienst gehen, die Bibel lesen und nicht sagen versteh ich nicht-will ich nicht-glaub ich nicht! Soweit meine Meinung!"

Habe ich jahrzehntelang mit inniger Gottesbeziehung erlebt.

Deshalb bin ich heute Atheist.

Mein Leben beinhaltet deshalb nicht weniger Sinngebung (im Gegenteil), wie das eines GLAEUBIGEN. Und dass der GLAUBE jedem Menschen in die Wiege gelegt wird, halte ich fuer ein Maerchen. Die von uns gezeugten Kinder sind allesamt ohne religioesen GLAUBEN.

Dienstag, der 16. September 2003, 15:04 Uhr
Name: Christ(ian) May
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Das musst du mal genauer erklären
Also der Glaube ist jedem Menschen in die Wiege gelegt, ob christ, moslem, jude oder sonst ein
Gläubiger. Gott dient als Richtlinie als Vorbild für alle. Er mahnt die Menschen zur Vernunft.
Jeder hat das Recht zu glauben oder nicht zu glauben was er will. Aber trotzdem finde ich das man nicht einfach aus Bequemlichkeit sagen kann, ich verstehe den Sinn des Glaubens nicht und glaube deshalb nicht. Dafür ist die Kirche doch da! Man muss in den Gottesdienst gehen, die Bibel lesen und nicht sagen versteh ich nicht-will ich nicht-glaub ich nicht! Soweit meine Meinung!

Dienstag, der 16. September 2003, 14:25 Uhr
Name: TV-News
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: http://tia.net.ms/tv

http://tia.net.ms/tv

Gästebuch-Archiv
647 | 646 | 645 | 644 | 643 | 642 | 641 | 640 | 639 | 638 | 637 | 636 | 635 | 634 | 633 | 632 | 631 | 630 | 629 | 628 | 627 | 626 | 625 | 624 | 623 | 622 | 621 | 620 | 619 | 618 | 617 | 616 | 615 | 614 | 613 | 612 | 611 | 610 | 609 | 608 | 607 | 606 | 605 | 604 | 603 | 602 | 601 | 600 | 599 | 598 | 597 | 596 | 595 | 594 | 593 | 592 | 591 | 590 | 589 | 588 | 587 | 586 | 585 | 584 | 583 | 582 | 581 | 580 | 579 | 578 | 577 | 576 | 575 | 574 | 573 | 572 | 571 | 570 | 569 | 568 | 567 | 566 | 565 | 564 | 563 | 562 | 561 | 560 | 559 | 558 | 557 | 556 | 555 | 554 | 553 | 552 | 551 | 550 | 549 | 548 | 547 | 546 | 545 | 544 | 543 | 542 | 541 | 540 | 539 | 538 | 537 | 536 | 535 | 534 | 533 | 532 | 531 | 530 | 529 | 528 | 527 | 526 | 525 | 524 | 523 | 522 | 521 | 520 | 519 | 518 | 517 | 516 | 515 | 514 | 513 | 512 | 511 | 510 | 509 | 508 | 507 | 506 | 505 | 504 | 503 | 502 | 501 | 500 | 499 | 498 | 497 | 496 | 495 | 494 | 493 | 492 | 491 | 490 | 489 | 488 | 487 | 486 | 485 | 484 | 483 | 482 | 481 | 480 | 479 | 478 | 477 | 476 | 475 | 474 | 473 | 472 | 471 | 470 | 469 | 468 | 467 | 466 | 465 | 464 | 463 | 462 | 461 | 460 | 459 | 458 | 457 | 456 | 455 | 454 | 453 | 452 | 451 | 450 | 449 | 448 | 447 | 446 | 445 | 444 | 443 | 442 | 441 | 440 | 439 | 438 | 437 | 436 | 435 | 434 | 433 | 432 | 431 | 430 | 429 | 428 | 427 | 426 | 425 | 424 | 423 | 422 | 421 | 420 | 419 | 418 | 417 | 416 | 415 | 414 | 413 | 412 | 411 | 410 | 409 | 408 | 407 | 406 | 405 | 404 | 403 | 402 | 401 | 400 | 399 | 398 | 397 | 396 | 395 | 394 | 393 | 392 | 391 | 390 | 389 | 388 | 387 | 386 | 385 | 384 | 383 | 382 | 381 | 380 | 379 | 378 | 377 | 376 | 375 | 374 | 373 | 372 | 371 | 370 | 369 | 368 | 367 | 366 | 365 | 364 | 363 | 362 | 361 | 360 | 359 | 358 | 357 | 356 | 355 | 354 | 353 | 352 | 351 | 350 | 349 | 348 | 347 | 346 | 345 | 344 | 343 | 342 | 341 | 340 | 339 | 338 | 337 | 336 | 335 | 334 | 333 | 332 | 331 | 330 | 329 | 328 | 327 | 326 | 325 | 324 | 323 | 322 | 321 | 320 | 319 | 318 | 317 | 316 | 315 | 314 | 313 | 312 | 311 | 310 | 309 | 308 | 307 | 306 | 305 | 304 | 303 | 302 | 301 | 300 | 299 | 298 | 297 | 296 | 295 | 294 | 293 | 292 | 291 | 290 | 289 | 288 | 287 | 286 | 285 | 284 | 283 | 282 | 281 | 280 | 279 | 278 | 277 | 276 | 275 | 274 | 273 | 272 | 271 | 270 | 269 | 268 | 267 | 266 | 265 | 264 | 263 | 262 | 261 | 260 | 259 | 258 | 257 | 256 | 255 | 254 | 253 | 252 | 251 | 250 | 249 | 248 | 247 | 246 | 245 | 244 | 243 | 242 | 241 | 240 | 239 | 238 | 237 | 236 | 235 | 234 | 233 | 232 | 231 | 230 | 229 | 228 | 227 | 226 | 225 | 224 | 223 | 222 | 221 | 220 | 219 | 218 | 217 | 216 | 215 | 214 | 213 | 212 | 211 | 210 | 209 | 208 | 207 | 206 | 205 | 204 | 203 | 202 | 201 | 200 | 199 | 198 | 197 | 196 | 195 | 194 | 193 | 192 | 191 | 190 | 189 | 188 | 187 | 186 | 185 | 184 | 183 | 182 | 181 | 180 | 179 | 178 | 177 | 176 | 175 | 174 | 173 | 172 | 171 | 170 | 169 | 168 | 167 | 166 | 165 | 164 | 163 | 162 | 161 | 160 | 159 | 158 | 157 | 156 | 155 | 154 | 153 | 152 | 151 | 150 | 149 | 148 | 147 | 146 | 145 | 144 | 143 | 142 | 141 | 140 | 139 | 138 | 137 | 136 | 135 | 134 | 133 | 132 | 131 | 130 | 129 | 128 | 127 | 126 | 125 | 124 | 123 | 122 | 121 | 120 | 119 | 118 | 117 | 116 | 115 | 114 | 113 | 112 | 111 | 110 | 109 | 108 | 107 | 106 | 105 | 104 | 103 | 102 | 101 | 100 | 99 | 98 | 97 | 96 | 95 | 94 | 93 | 92 | 91 | 90 | 89 | 88 | 87 | 86 | 85 | 84 | 83 | 82 | 81 | 80 | 79 | 78 | 77 | 76 | 75 | 74 | 73 | 72 | 71 | 70 | 69 | 68 | 67 | 66 | 65 | 64 | 63 | 62 | 61 | 60 | 59 | 58 | 57 | 56 | 55 | 54 | 53 | 52 | 51 | 50 | 49 | 48 | 47 | 46 | 45 | 44 | 43 | 42 | 41 | 40 | 39 | 38 | 37 | 36 | 35 | 34 | 33 | 32 | 31 | 30 | 29 | 28 | 27 | 26 | 25 | 24 | 23 | 22 | 21 | 20 | 19 | 18 | 17 | 16 | 15 | 14 | 13 | 12 | 11 | 10 | 9 | 8 | 7 | 6 | 5 | 4 | 3 | 2 | 1

Copyright © 1999, Der Humanist (Gästebuch entwickelt von Erik Möller) - Copyright © der Einträge bei ihren Autoren