Gästebuch
Wir freuen uns über (fast) jeden Eintrag in unserem Gästebuch. Nutzen Sie einfach das untenstehende Formular. Diskussionen sollten, sofern ein passendes Forum vorhanden ist, in unsere Diskussionsforen verschoben werden. Pöbeleien und Werbung sind nicht erwünscht, HTML-Tags werden in Text umgewandelt. Kursiv-Formatierung mit *Sternchen*, Fett mit _Unterstrichen_. (Sternchen sind daher als **, Unterstriche als __ zu maskieren.)

Name:
E-Mail:
Homepage:

Samstag, der 31. Januar 2004, 18:55 Uhr
Name: Willi
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

@ Fabian
Die Unmöglichkeit des Beweisens und Begreifens, dass das großartige, über alle Maßen herrliche Weltall ebenso wie der Mensch zufällig geworden ist, scheint mir das Hauptargument für die Existenz Gottes. (Charles Darwin, 1809-1895, englischer Biologe)

Darwin habe ich nicht intensiv studiert, darum weiß ich nicht welche Hauptdenkweise er gepflegt hat. Man sollte aber wissen, daß Christen 2000 Jahre lang viele, viele Dinge gefälscht haben.
Aber selbst wenn er das gesagt hat, der Mensch braucht eine echte eigene „Gottes“erfahrung (keine eingebildete). Ein Gottesglaube oder eine Gott-Spekulation bedeuten zu wenig. Man kann endlos über Gott schwafeln.
„herrliches Weltall“? Eine Milliarde Menschen leben in Slums. Die Kirchenbosse, die Mächtigen und die Reichen kümmert das nicht sehr. Hat Darwin das auch herrlich gefunden?

@ Fabian
Wenn Du die Bhagavad Gita nicht lesen willst, dann kannst Du auch Deine Vorurteile und Deine Unwissenheit über Krishna nicht überwinden. Dann wirst Du auch in Zukunft haufenweise Eigentore schießen.
Ich meinte damit, dass dieses Buch so umfangreich ist, dass kein Mensch es schafft dieses in seinem Leben ganz durch zu lesen!

Nein. Die Bhagavad Gita ist ein dünnes Buch. Das Mahabharata ist ein dickes Buch. Die Bhagavad Gita ist ein kleiner Teil aus dem Mahabharata. Es hat etwa die Dicke des NT oder ist etwas dünner.

Und zum 2000 mal, nicht die Bibel ist für die Schandtaten verantwortlich, sondern die Menschen, die sie mißbraucht haben - du kommst immer mit dem selben Argument - und deshalb drehe auch ich mich im Kreis.

Die Bibel hat die Christen zu ihren Taten inspiriert. Da kann man die Bibel nicht freisprechen.
Hitlers „Mein Kampf“ hat die Hitler-Anhänger zu entsprechenden Taten inspiriert. Sind nur die Hitler-Anhänger für diese verantwortlich und das Buch „Mein Kampf“ nicht?

zu deinem ersten Argument - meine Frage?
Warum versuchen die dann immer noch, durch stundenlange Gebete - Opfer - Bebetsmühlen und eigene Schikanen zu Gott zu kommen? - da ist der Unterschied!

Wenn Inder (und andere) solches tun wollen – solange sie keine anderen Menschen schädigen – was soll ich mich da einmischen? Die Inder missionieren nicht. Mich hat noch nie ein Inder missioniert. Was mir aufgefallen ist, das Inder das Meditieren gerne üben, manchmal auch stundenlang. Warum sollten sie das nicht tun? Meditieren heißt, das Geschwätz der eigenen Gedanken reduzieren.
Durch Meditation könnten auch Christen ihr eigenes Gedanken-Geschwätz erkennen. Dann könnten Christen vielleicht begreifen, wie dumm das Missionieren ist.

Samstag, der 31. Januar 2004, 17:51 Uhr
Name: Willi
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

@ xyz
FalAAAAAlso!
1.falls du gemeint hast, Meine erste Mail bezieht sich auf die Mail von beobachter2 oder fabian, stimmt das nicht.
2. Was meinst du mit "andere lebensphilosophische Ideale werden zerstört" bzgl. Papst
3.Wenn du die "frohe Botschaft" so erfahren hast wie du sie beschreibst, dann war das nicht DIE frohe Bots. die Gott meint!!!!

Zu 1. Das drängte sich mir auf. Ich laß mich gerne aufklären.
Zu 2. Das Papsttum pflegt seit 2000 Jahren christliches Machtstreben, einseitige christliche Idealvorstellungen, über Kungeln mit vielen Regierungen versucht es sich Privilegien in allen Ländern zu verschaffen, andere lebensphilosophische Ideale werden totgeschwiegen oder kleingeredet oder entstellt dargestellt. Die Menschheit soll christlich gleichgeschaltet werden oder mindestens ständig christlich berieselt werden. Neue kreative Entwicklungen werden damit erstickt oder können sich viel schwerer entwickeln. Damit hilft man der Menschheit nicht, sondern schädigt sie eher.
Papst Johannes Paul I. (1912-1978) soll mal gesagt haben: „Mir ist aufgefallen, daß zwei Dinge im Vatikan sehr schwer zu bekommen sind: Ehrlichkeit und eine gute Tasse Kaffee.“ (Aus P.M. Magazin Nr. 12/1984) Das spricht Bände. Das Zentrum einer christlichen Gesellschaft ohne Ehrlichkeit? Wie soll das gut gehen?
Zu 3. Ja, ich weiß. – „....... die Gott meint“? Was meint Gott? Bibel-Jesus-Floskeln? Die habe ich schon 10 000 mal gehört und gelesen.

Samstag, der 31. Januar 2004, 15:15 Uhr
Name: Willi
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

@ Glaubender

Ich bin auch ein Glaubender. Ich glaube an das große Bibel-Monster mit der Jesuskeule.

Einstein:
"Die religiösen Genies aller Zeiten waren durch diese kosmische Religiosität ausgezeichnet, die keine Dogmen und keinen Gott kennt"
Gott kommt zu den Menschen.

Ja, die Inder glauben das auch in der Form von Rama, Buddha, Krishna, Chaitanya und daß sich das Göttliche auch künftig verkörpern wird.
In Deiner Bibel steht: „Das Reich Gottes ist in euch.“ Danach könnte man sagen: wenn das Unendliche in jedem Menschen ist, dann muß man sich den Jesus nicht überstülpen lassen. Oder so ausgedrückt: wenn ein Atheist das Unendliche in sich hat, dann braucht er keinen Jesus. Dann kann er alles in sich finden. Er muß dann keine Kniebeugen vor Bibel, Jesus und missionswütigen Christen machen.

Es gibt keine religioesen Genies.
Martin Raible

Du bist klüger als Einstein. Ich bewundere Dich.
Kennst Du den Unterschied zwischen Gott und den Christen? Antwort: Gott weiß alles, die Christen wissen alles besser. Du weißt alles besser. Du bist Obergott. Ich bete Dich an.

Freitag, der 30. Januar 2004, 15:29 Uhr
Name: Juhus
E-Mail: juhus-nuernberg@web.de
Homepage: www.juhus-nuernberg.de

www.juhus-nuernberg.de

Freitag, der 30. Januar 2004, 01:06 Uhr
Name: Jean'Paul Zamora
E-Mail: zamora@t-online.de
Homepage: www.jpzamora.de

Bitte, nehmen Sie die Äußerungen der GWUP nicht enst. Alles nur Profane! Die Seite ist ok, war ich gern hier. Salut. Astroge Zamora.

Donnerstag, der 29. Januar 2004, 21:12 Uhr
Name: Herbert Ferstl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

@ fabian,

Da hast du zum Teil Recht - ohne die könnte ich nicht laufen.

Dann lerne es... :-))

Donnerstag, der 29. Januar 2004, 18:17 Uhr
Name: Tobias
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

meiner meinung nach ist es keine fälschung ich habe darüber berichte gesehen und bin ein mensch der zwar nicht der super christ ist aber ich sage es ist war es spricht sehr viel dafür

Donnerstag, der 29. Januar 2004, 17:36 Uhr
Name: Golf-Variant
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage


Und warum steht nicht beim Google-Suchlauf Hinter Antichrist. JUGENDSCHUTZ aktivieren ???

Donnerstag, der 29. Januar 2004, 12:38 Uhr
Name: Antichrist
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Beim Google Suchlauf steht hinter Humanist "Jugendschutz aktivieren"
Meines Erachtens gehört das eher bei sämtlichen Kirchenseiten hin.
Hat wahrscheinlich was mit den "Nackten" zu tun,
denn wir entblößen auch: das Christentum!

Donnerstag, der 29. Januar 2004, 07:56 Uhr
Name: Maude
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Antichrist
die Bonobos vielleicht ;-))))))))

Matze versagt??? neeeeeee!
Er ist doch immer da!

Donnerstag, der 29. Januar 2004, 00:00 Uhr
Name: fabian
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

@ Herbert Ferstl

Da hast du zum Teil Recht - ohne die könnte ich nicht laufen.
(Ich möchte nicht jede Bewegung zum Vorwärtskommen als Laufen bezeichnen)

schön gesagt

fabian

Mittwoch, der 28. Januar 2004, 21:20 Uhr
Name: Herbert Ferstl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

ÜBRIGENS Die Bibel bildet für mich keine Gefängnismauern, sondern Leitplanken

Ich nenne es "geistige Kruecken"!

Mittwoch, der 28. Januar 2004, 19:34 Uhr
Name: Gaggi
E-Mail: philipp.graggl@gmx.at
Homepage: keine Homepage

Ich bin der Philipippo!!! Wie geht es euch, ich bin schwul!!!

Mittwoch, der 28. Januar 2004, 18:58 Uhr
Name: fabian
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Die Unmöglichkeit des Beweisens und Begreifens, dass das großartige, über alle Maßen herrliche Weltall ebenso wie der Mensch zufällig geworden ist, scheint mir das Hauptargument für die Existenz Gottes.

(Charles Darwin, 1809-1895, englischer Biologe)

Mittwoch, der 28. Januar 2004, 18:50 Uhr
Name: fabian
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

@ willi

Wenn Du die Bhagavad Gita nicht lesen willst, dann kannst Du auch Deine Vorurteile und Deine Unwissenheit über Krishna nicht überwinden. Dann wirst Du auch in Zukunft haufenweise Eigentore schießen.
Ich meinte damit, dass dieses Buch so umfangreich ist, dass kein Mensch es schafft dieses in seinem Leben ganz durch zu lesen!

Und zum 2000 mal, nicht die Bibel ist für die Schandtaten verantwortlich, sondern die Menschen, die sie mißbraucht haben - du kommst immer mit dem selben Argument - und deshalb drehe auch ich mich im Kreis.
zu deinem ersten Argument - meine Frage?
Warum versuchen die dann immernoch, durch stundenlange Gebete - Opfer - Bebetsmühlen und eigene Schikanen zu Gott zu kommen? - da ist der Untersschied!

ÜBRIGENS Die Bibel bildet für mich keine Gefängnismauern, sondern Leitplanken

Mittwoch, der 28. Januar 2004, 17:43 Uhr
Name: Tipp
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Matze hat versagt

Mittwoch, der 28. Januar 2004, 16:59 Uhr
Name: MARTIN
E-Mail: martinerik22@hotmail.com
Homepage: KINDRE MEBEL POLAND


Przedsiębiorstwo Produkcyjno Handlowe
„MATEO”
Marcin Kurzeja
77 – 330 Czarne
ul. Swierkowa 4
POLAND
e-mail:martinerik22@hotmail.com
tel/fax 0048 598339027
tel 0048 598339027
tel kom 0507749146

JESTEM PRODUCENTEM WYROBOW Z DREWNA (KONI NA BIEGUNACH, KOJCY, LOZECZEK DLA DZIECI I LALEK, ZASTAWEK SCHODOWYCH I DRZWIOWYCH, KOLYSEK I WIELE INNYCH PRODUKTOW) POSIADAM HALE O POWIEZCHNI 400M2, WLASNE SUSZARNIE DO DREWNA, DOBRZE WYPOSAZONY PARK MASZYNOWY(WSZYSTKIE MASZYNY Z NIEMIEC)
MAM DOSWIADCZONA ZALOGE, POSIADAM SPORE DOSWIADCZENIE W EXPORCIE
POSZUKUJE ZBYTU MOICH WYROBOW LUB NOWYCH ZLECEN ALBO PRZEDSTAWICIELA MOJEJ FIRMY NA RYNKU ZACHODNIM
Z POWAZANIEM MARCIN KURZEJA

Sehr geehrter Dammen und Herren

Ich bin der Produzent von Holzprodukten. Die Kinderbetten, die Laufgittern, die
Schaukelpferden, die Turgitter.
Ich habe moderne Maschinen, die Halle 400 m2, erfahrene Belegschaft, eigene
Holztrockenanlage, die Erfahren in Exportproduktion.
Wir können Holzwaren nach dem anvertrautene Muster produzieren.
Wenn interessiert Sie meines Angebot, lade ich zum Wohnort von Firma ein.

Mit freundlichen Grüßen
MARCIN KURZEJA

I am manufacturer of wooden articles: cots, playpens, valves, ponies.
I have modern machine park, hall, experienced workers, own drying room for
woods and experience in export - production. We can produce articles having
accord to charged examples.
If you are interested my offer of co-operation, I invite to quarter of firm.

Yours sincerely
MARCIN KURZEJA

Mittwoch, der 28. Januar 2004, 16:58 Uhr
Name: MARTIN
E-Mail: martinerik22@hotmail.com
Homepage: KINDRE MEBEL POLAND


Przedsiębiorstwo Produkcyjno Handlowe
„MATEO”
Marcin Kurzeja
77 – 330 Czarne
ul. Swierkowa 4
POLAND
e-mail:martinerik22@hotmail.com
tel/fax 0048 598339027
tel 0048 598339027
tel kom 0507749146

JESTEM PRODUCENTEM WYROBOW Z DREWNA (KONI NA BIEGUNACH, KOJCY, LOZECZEK DLA DZIECI I LALEK, ZASTAWEK SCHODOWYCH I DRZWIOWYCH, KOLYSEK I WIELE INNYCH PRODUKTOW) POSIADAM HALE O POWIEZCHNI 400M2, WLASNE SUSZARNIE DO DREWNA, DOBRZE WYPOSAZONY PARK MASZYNOWY(WSZYSTKIE MASZYNY Z NIEMIEC)
MAM DOSWIADCZONA ZALOGE, POSIADAM SPORE DOSWIADCZENIE W EXPORCIE
POSZUKUJE ZBYTU MOICH WYROBOW LUB NOWYCH ZLECEN ALBO PRZEDSTAWICIELA MOJEJ FIRMY NA RYNKU ZACHODNIM
Z POWAZANIEM MARCIN KURZEJA

Sehr geehrter Dammen und Herren

Ich bin der Produzent von Holzprodukten. Die Kinderbetten, die Laufgittern, die
Schaukelpferden, die Turgitter.
Ich habe moderne Maschinen, die Halle 400 m2, erfahrene Belegschaft, eigene
Holztrockenanlage, die Erfahren in Exportproduktion.
Wir können Holzwaren nach dem anvertrautene Muster produzieren.
Wenn interessiert Sie meines Angebot, lade ich zum Wohnort von Firma ein.

Mit freundlichen Grüßen
MARCIN KURZEJA

I am manufacturer of wooden articles: cots, playpens, valves, ponies.
I have modern machine park, hall, experienced workers, own drying room for
woods and experience in export - production. We can produce articles having
accord to charged examples.
If you are interested my offer of co-operation, I invite to quarter of firm.

Yours sincerely
MARCIN KURZEJA

Mittwoch, der 28. Januar 2004, 15:27 Uhr
Name: Glaubender
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Einstein:
"Die religiösen Genies aller Zeiten waren durch diese kosmische Religiosität ausgezeichnet, die keine Dogmen und keinen Gott kennt"
Gott kommt zu den Menschen.
Es gibt keine religioesen Genies.

Martin Raible

Mittwoch, der 28. Januar 2004, 15:18 Uhr
Name: xyz
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

An Willi
FalAAAAAlso!
1.falls du gemeint hast, Meine erste Mail bezieht sich auf die Mail von beobachter2 oder fabian, stimmt das nicht.
2. Was meinst du mit "andere lebensphilosophische Ideale werden zerstört" bzgl. Papst
3.Wenn du die "frohe Botschaft" so erfahren hast wie du sie beschreibst, dann war das nicht DIE frohe Bots. die Gott meint!!!!

Mittwoch, der 28. Januar 2004, 13:35 Uhr
Name: Antichrist
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

ACh Maude, du weißt auch, daß die Menschen durch das Christentum wieder zu Affen gemacht wurden.
So und so...Nur die echten Affen haben es besser.

Mittwoch, der 28. Januar 2004, 00:16 Uhr
Name: Prof. Schröder
E-Mail: präsident1@web.de
Homepage: keine Homepage

Gelesen im Forum der www.pfd-partei.de Den Parteien laufen die Mitglieder weg PDS- und SPD-Basis schrumpfen am stärksten / Verluste werden nur bei den Grünen durch Neugewinne ausgeglichen Der Mitgliederverlust der Parteien scheint auch in Sachsen unaufhaltbar: Bis auf den geradezu winzigen Landesverband der Grünen halten sich Aus- und Eintritte nicht einmal ansatzweise die Waage. Eine Umkehr des Trends ist nicht abzusehen. Die größten Mitgliederverluste hatten im vergangenen Jahr die SPD mit 3,9 Prozent und PDS mit 3,6 Prozent zu verzeichnen. Die Basis der FDP schrumpfte um 2,9 Prozent, die der CDU um 2,5 Prozent. Die Gründe sind höchst unterschiedlich. Bei der PDS dürften die Mitglieder (Altersdurchschnitt 68 Jahre) buchstäblich aussterben. Genaue Daten, aus welchen Gründen rund 700 Mitglieder ausschieden, konnte die Partei nicht liefern. Aus der SPD traten 291 Mitglieder aus, 42 verstarben. Die CDU hatte 577 Austritte und 139 Todesfälle zu verzeichnen. Bei der FDP waren es rund 80 Austritte und 20 Verstorbene. Rund 100 Mitglieder schloss die Partei zudem wegen Beitragsrückständen aus. Aus den Grünen traten 13 Mitglieder aus, eines verstarb. Junge Union größte Jugendorganisation Die neu gewonnenen Mitglieder können die Verluste nur bei den Grünen fast exakt ausgleichen. Dort kamen unterm Strich zwei Mitglieder hinzu. Die FDP konnte auf 100 verlorene Mitglieder 62 neue gewinnen, die CDU 57, die SPD 45. Die PDS steckt den Mitgliederschwund am schlechtesten weg: Auf 100 verlorene Mitglieder kamen gerade einmal elf neue. BEI DIESER POLITIK AUCH KEIN WUNDER ! ! ARMES LAND ! !



Dienstag, der 27. Januar 2004, 23:10 Uhr
Name: Herbert Ferstl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Wie der Mensch ohne Gott auskommt ist erwiesen.
Sittlicher und Moralischer Verfall.
Sodom und Gomorra

Also, bei mir ist das nicht eingetreten.

Dienstag, der 27. Januar 2004, 22:59 Uhr
Name: Tanja
E-Mail: Dein-Jahr-2004@gmx.de
Homepage: http://www.dein-jahr-2004.de.vu

Hallo,
tolle Homepage, bin eigentlich nur zufällig hier gelandet aber gleich "hängengeblieben".
Schaut doch auch mal auf meiner Homepage vorbei:

www.dein-jahr-2004.de.vu

P.S. Es funktioniert tatsächlich !!

Dienstag, der 27. Januar 2004, 22:29 Uhr
Name: Sven
E-Mail: gillsmore@firemail.de
Homepage: http://www.maskenbildner.net

So! Bin zufällig darauf gestoßen.

Dienstag, der 27. Januar 2004, 21:54 Uhr
Name: Hesekiel5000
E-Mail: stopspam
Homepage: http://www.metapage.de/links/mars/

Hi Benno,
habe das Link denn doch noch gefunden:

http://www.metapage.de/links/mars/
Linkliste Mars - Exploration Rover Mission 2004 - Marsbilder - Marslinks

Linkliste Mars - Exploration Rover Mission 2004 - Marsbilder - Marslinks

;) Hesekiel5000

Dienstag, der 27. Januar 2004, 21:30 Uhr
Name: wurst
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Spamer sind scheisse!

Dienstag, der 27. Januar 2004, 20:41 Uhr
Name: Willi
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

@ ELZOCKO
Wie der Mensch ohne Gott auskommt ist erwiesen.
Sittlicher und Moralischer Verfall.
Sodom und Gomorra

Diesen Eindruck habe ich nicht. Die Atheisten Bertrand Russel und Gorbatschow haben die Welt mit ihrer hohen gelebten Ethik bereichert.
Die Christen Hitler (Katholik) und Pinochet (Katholik) haben sich wohl nicht gerade vorbildlich verhalten. Auch Stalin hat eine christliche Erziehung mitgemacht. Der christliche Kaiser Wilhelm II. hat den ersten Weltkrieg mitverursacht. Die Päpste üben seit 2000 Jahren christliche Machtpolitik aus, usw., usw.

Wenn Du willst, dann kannst Du ja mal lesen was Einstein gesagt hat. Einstein spricht von drei Regionsformen: von der Furcht-Religion, der Moral-Religion und dann sagt er:
„Bei allen aber gibt es noch eine dritte Stufe religiösen Erlebens, wenn auch nur selten in reiner Ausprägung; ich will sie als kosmische Religiosität bezeichnen. Diese läßt sich demjenigen, der nichts davon besitzt, nur schwer deutlich machen, zumal ihr kein menschenartiger Gottesbegriff entspricht. Das Individuum fühlt die Nichtigkeit menschlicher Wünsche und Ziele und die Erhabenheit und wunderbare Ordnung, welche sich in der Natur sowie in der Welt des Gedankens offenbart. Es empfindet das individuelle Dasein als eine Art Gefängnis und will die Gesamtheit des Seienden als ein Einheitliches und Sinnvolles erleben. Ansätze zur kosmischen Religiosität finden sich bereits auf früher Entwicklungsstufe, z. B. in manchen Psalmen Davids sowie bei einigen Propheten. Viel stärker ist die Komponente kosmischer Religiosität im Buddhismus, was uns besonders Schopenhauers wunderbare Schriften gelehrt haben.
Die religiösen Genies aller Zeiten waren durch diese kosmische Religiosität ausgezeichnet, die keine Dogmen und keinen Gott kennt, der nach dem Bild des Menschen gedacht wäre. Es kann daher auch keine Kirche geben, deren hauptsächlicher Lehrinhalt sich auf die kosmische Religiosität gründet. So kommt es, daß wir gerade unter den Häretikern aller Zeiten Menschen finden, die von dieser höchsten Religiosität erfüllt waren und ihren Zeitgenossen oft als Atheisten erschienen, manchmal auch als Heilige. Von diesem Gesichtspunkt aus betrachtet, stehen Männer wie Demokrit, Franziskus von Assisi und Spinoza einander nahe. Wie kann kosmische Religiosität von Mensch zu Mensch mitgeteilt werden, wenn sie doch zu keinem geformten Gottesbegriff und zu keiner Theologie führen kann? Es scheint mir, daß es die wichtigste Funktion der Kunst und der Wissenschaft ist, dies Gefühl unter den Empfänglichen zu erwecken und lebendig zu erhalten.“
http://www.tak.schule.de/board/get/evolution/60/1/1/3.html?nogifs

Wenn du genau hinsiehst, da steht: kosmische Religiosität, die keinen Gott kennt.
Du kannst ja mal Dein Gehirn einschalten und Dir darüber Gedanken machen.

Dienstag, der 27. Januar 2004, 19:02 Uhr
Name: lord
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: http://www.seitensprung-kontaktanzeigen.com/

super web

Dienstag, der 27. Januar 2004, 16:00 Uhr
Name: ELZOCKO
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage


Wie der Mensch ohne Gott auskommt ist erwiesen.
Sittlicher und Moralischer Verfall.
Sodom und Gomorra

Dienstag, der 27. Januar 2004, 14:22 Uhr
Name: Maude
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Aber Antichrist, Du weißt doch, dass Kondome winzige Löcher haben und deshalb kein Schutz gegen Aids ist :-)))))))))))))))
Sagt der unfehlbare Vertreter Gottes auf Erden.
Er muß es ja wissen!

Dienstag, der 27. Januar 2004, 13:09 Uhr
Name: Willi
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

@ Thorsten Forthuber
JESUS ist der Weg, die Wahrheit und das Leben! Und auch DAS ZIEL! Amen.
Preis dem Herrn! Halleluja!

Laß mich mal raten wie Du aussiehst: Wie ein Jesus-Papagei? - Stimmts oder habe ich recht?

Gästebuch-Archiv
760 | 759 | 758 | 757 | 756 | 755 | 754 | 753 | 752 | 751 | 750 | 749 | 748 | 747 | 746 | 745 | 744 | 743 | 742 | 741 | 740 | 739 | 738 | 737 | 736 | 735 | 734 | 733 | 732 | 731 | 730 | 729 | 728 | 727 | 726 | 725 | 724 | 723 | 722 | 721 | 720 | 719 | 718 | 717 | 716 | 715 | 714 | 713 | 712 | 711 | 710 | 709 | 708 | 707 | 706 | 705 | 704 | 703 | 702 | 701 | 700 | 699 | 698 | 697 | 696 | 695 | 694 | 693 | 692 | 691 | 690 | 689 | 688 | 687 | 686 | 685 | 684 | 683 | 682 | 681 | 680 | 679 | 678 | 677 | 676 | 675 | 674 | 673 | 672 | 671 | 670 | 669 | 668 | 667 | 666 | 665 | 664 | 663 | 662 | 661 | 660 | 659 | 658 | 657 | 656 | 655 | 654 | 653 | 652 | 651 | 650 | 649 | 648 | 647 | 646 | 645 | 644 | 643 | 642 | 641 | 640 | 639 | 638 | 637 | 636 | 635 | 634 | 633 | 632 | 631 | 630 | 629 | 628 | 627 | 626 | 625 | 624 | 623 | 622 | 621 | 620 | 619 | 618 | 617 | 616 | 615 | 614 | 613 | 612 | 611 | 610 | 609 | 608 | 607 | 606 | 605 | 604 | 603 | 602 | 601 | 600 | 599 | 598 | 597 | 596 | 595 | 594 | 593 | 592 | 591 | 590 | 589 | 588 | 587 | 586 | 585 | 584 | 583 | 582 | 581 | 580 | 579 | 578 | 577 | 576 | 575 | 574 | 573 | 572 | 571 | 570 | 569 | 568 | 567 | 566 | 565 | 564 | 563 | 562 | 561 | 560 | 559 | 558 | 557 | 556 | 555 | 554 | 553 | 552 | 551 | 550 | 549 | 548 | 547 | 546 | 545 | 544 | 543 | 542 | 541 | 540 | 539 | 538 | 537 | 536 | 535 | 534 | 533 | 532 | 531 | 530 | 529 | 528 | 527 | 526 | 525 | 524 | 523 | 522 | 521 | 520 | 519 | 518 | 517 | 516 | 515 | 514 | 513 | 512 | 511 | 510 | 509 | 508 | 507 | 506 | 505 | 504 | 503 | 502 | 501 | 500 | 499 | 498 | 497 | 496 | 495 | 494 | 493 | 492 | 491 | 490 | 489 | 488 | 487 | 486 | 485 | 484 | 483 | 482 | 481 | 480 | 479 | 478 | 477 | 476 | 475 | 474 | 473 | 472 | 471 | 470 | 469 | 468 | 467 | 466 | 465 | 464 | 463 | 462 | 461 | 460 | 459 | 458 | 457 | 456 | 455 | 454 | 453 | 452 | 451 | 450 | 449 | 448 | 447 | 446 | 445 | 444 | 443 | 442 | 441 | 440 | 439 | 438 | 437 | 436 | 435 | 434 | 433 | 432 | 431 | 430 | 429 | 428 | 427 | 426 | 425 | 424 | 423 | 422 | 421 | 420 | 419 | 418 | 417 | 416 | 415 | 414 | 413 | 412 | 411 | 410 | 409 | 408 | 407 | 406 | 405 | 404 | 403 | 402 | 401 | 400 | 399 | 398 | 397 | 396 | 395 | 394 | 393 | 392 | 391 | 390 | 389 | 388 | 387 | 386 | 385 | 384 | 383 | 382 | 381 | 380 | 379 | 378 | 377 | 376 | 375 | 374 | 373 | 372 | 371 | 370 | 369 | 368 | 367 | 366 | 365 | 364 | 363 | 362 | 361 | 360 | 359 | 358 | 357 | 356 | 355 | 354 | 353 | 352 | 351 | 350 | 349 | 348 | 347 | 346 | 345 | 344 | 343 | 342 | 341 | 340 | 339 | 338 | 337 | 336 | 335 | 334 | 333 | 332 | 331 | 330 | 329 | 328 | 327 | 326 | 325 | 324 | 323 | 322 | 321 | 320 | 319 | 318 | 317 | 316 | 315 | 314 | 313 | 312 | 311 | 310 | 309 | 308 | 307 | 306 | 305 | 304 | 303 | 302 | 301 | 300 | 299 | 298 | 297 | 296 | 295 | 294 | 293 | 292 | 291 | 290 | 289 | 288 | 287 | 286 | 285 | 284 | 283 | 282 | 281 | 280 | 279 | 278 | 277 | 276 | 275 | 274 | 273 | 272 | 271 | 270 | 269 | 268 | 267 | 266 | 265 | 264 | 263 | 262 | 261 | 260 | 259 | 258 | 257 | 256 | 255 | 254 | 253 | 252 | 251 | 250 | 249 | 248 | 247 | 246 | 245 | 244 | 243 | 242 | 241 | 240 | 239 | 238 | 237 | 236 | 235 | 234 | 233 | 232 | 231 | 230 | 229 | 228 | 227 | 226 | 225 | 224 | 223 | 222 | 221 | 220 | 219 | 218 | 217 | 216 | 215 | 214 | 213 | 212 | 211 | 210 | 209 | 208 | 207 | 206 | 205 | 204 | 203 | 202 | 201 | 200 | 199 | 198 | 197 | 196 | 195 | 194 | 193 | 192 | 191 | 190 | 189 | 188 | 187 | 186 | 185 | 184 | 183 | 182 | 181 | 180 | 179 | 178 | 177 | 176 | 175 | 174 | 173 | 172 | 171 | 170 | 169 | 168 | 167 | 166 | 165 | 164 | 163 | 162 | 161 | 160 | 159 | 158 | 157 | 156 | 155 | 154 | 153 | 152 | 151 | 150 | 149 | 148 | 147 | 146 | 145 | 144 | 143 | 142 | 141 | 140 | 139 | 138 | 137 | 136 | 135 | 134 | 133 | 132 | 131 | 130 | 129 | 128 | 127 | 126 | 125 | 124 | 123 | 122 | 121 | 120 | 119 | 118 | 117 | 116 | 115 | 114 | 113 | 112 | 111 | 110 | 109 | 108 | 107 | 106 | 105 | 104 | 103 | 102 | 101 | 100 | 99 | 98 | 97 | 96 | 95 | 94 | 93 | 92 | 91 | 90 | 89 | 88 | 87 | 86 | 85 | 84 | 83 | 82 | 81 | 80 | 79 | 78 | 77 | 76 | 75 | 74 | 73 | 72 | 71 | 70 | 69 | 68 | 67 | 66 | 65 | 64 | 63 | 62 | 61 | 60 | 59 | 58 | 57 | 56 | 55 | 54 | 53 | 52 | 51 | 50 | 49 | 48 | 47 | 46 | 45 | 44 | 43 | 42 | 41 | 40 | 39 | 38 | 37 | 36 | 35 | 34 | 33 | 32 | 31 | 30 | 29 | 28 | 27 | 26 | 25 | 24 | 23 | 22 | 21 | 20 | 19 | 18 | 17 | 16 | 15 | 14 | 13 | 12 | 11 | 10 | 9 | 8 | 7 | 6 | 5 | 4 | 3 | 2 | 1

Copyright © 1999, Der Humanist (Gästebuch entwickelt von Erik Möller) - Copyright © der Einträge bei ihren Autoren