Gästebuch
Wir freuen uns über (fast) jeden Eintrag in unserem Gästebuch. Nutzen Sie einfach das untenstehende Formular. Diskussionen sollten, sofern ein passendes Forum vorhanden ist, in unsere Diskussionsforen verschoben werden. Pöbeleien und Werbung sind nicht erwünscht, HTML-Tags werden in Text umgewandelt. Kursiv-Formatierung mit *Sternchen*, Fett mit _Unterstrichen_. (Sternchen sind daher als **, Unterstriche als __ zu maskieren.)

Name:
E-Mail:
Homepage:

Dienstag, der 16. Maerz 2004, 15:21 Uhr
Name: chatten
E-Mail: bine99@gmx.de
Homepage: http://chatten.bilder-l.de

You have done an exceptional job in creating and designing this website. My Congratulations to you!!! Many greetings

Dienstag, der 16. Maerz 2004, 12:17 Uhr
Name: john
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: http://www.gif-animierte-gifs.de

Good try to add more effect in your site. Make it more impressive and attracive.

Dienstag, der 16. Maerz 2004, 12:11 Uhr
Name: Antichrist
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Danke für den Hinweis, Maude. Wieder was dazugelernt. Man lernt beim Christentum nie aus...

Dienstag, der 16. Maerz 2004, 11:22 Uhr
Name: Eugen
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Zitate von der Website http://www.koran.terror.ms/ (16.03.04):„Alice Schwarzer vergleicht den Koran mit dem Buch „Mein Kampf“ von Hitler. Keiner der Gegner Hitlers hatte es für Ernst genommen, dass darin zum Mord an den Juden aufgerufen wird. „Islamisten gehören zu den Rechtsradikalen und Gegnern der Demokratie.“ (Bassam Tibi: „Islamische Zuwanderung – gescheiterte Integration“, S.327). Der Zusammenhang zwischen Islamismus und Faschismus ist vor allem von Matthias Küntzel eindrucksvoll belegt worden. Wer weiß hierzulande schon, dass „ ‚Mein Kampf’ im Jahre 1999 auf Platz sechs der Bestsellerliste im palästinensischen Autonomiegebiet rangierte?“ (Matthias Küntzel „Djihad und Judenhass“, ca ira Verlag, Freiburg 2003, Seite 117).“

Dienstag, der 16. Maerz 2004, 09:55 Uhr
Name: Maude
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Antichrist, hast Du noch nie vom Stern Franziskus, Pongratzius, Aloisius, Pumuckl gehört?
Stern Nummer 7845, 93254, 100200, 397852, Hinterm Mond gleich links :-)))))))))
Natürlich verschweigt der Vatikan auch, dass sie Kirchengelder mit dem Kauf von Sternen verschweden, damit jeder dahingeschiedene Papst seinen eigenen Stern bekommt, um etwas näher an sein Ziel zu kommen.
Stern Pius der Fünfte, Paul der Zweite, Johannes der Erste etc.
Frauen natürlich ausgeschlossen :-))))))))

Dienstag, der 16. Maerz 2004, 09:18 Uhr
Name: Antichrist
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Ist es nicht seltsam, daß alle Planeten Namen von früheren Göttern und Göttinnen erhalten haben und auch die Sternenbilder natürlich Namen haben und nicht ein einziger christlicher auftaucht? Welche
Ehre unseren Planeten, welche Ehre unserem Sonnensystem. Wo bleibt das Christentum???

Dienstag, der 16. Maerz 2004, 06:41 Uhr
Name: Apostat
E-Mail: b.fahimi@yahoo.de
Homepage: keine Homepage

Salaam Leute, ich bin aus Protest über die Anschläge von Madrid gerade vom Islam abgefallen und gehe jetzt meine liebe Beduinenfamilie im Ghetto besuchen (die mich mit 6 Jahren zwangsverheiratet hat), um mich um die Ecke bringen zu lassen – mein Vater, der große Knoblauchfan, wetzt bestimmt schon das Schächtmesser!! Denn wie sprach unser Prophet: „Wer vom Islam abfällt, den tötet“ (und sterben muss ich bei Abfall vom Glauben ja nach Allahs Willen so und so, ob in dieser Welt oder im Höllenfeuer)...

Montag, der 15. Maerz 2004, 21:33 Uhr
Name: Nachrichtenagentur
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: www.reuyther.de


MADRID. Soeben erreicht uns die Meldung aus der spanischen Hauptstadt, dass Allah, einer der größten Götter aller – pardon: Allah Zeiten, Selbstmord begangen hat. Er schied aus dem Leben aus Gram darüber, was einige Psychopathen in seinem Namen unternehmen.

Montag, der 15. Maerz 2004, 16:09 Uhr
Name: drhzt
E-Mail: dfh
Homepage: fgh

<b>hallo</b> das ist meine <a href="www.scheisse.de">homepage</a>

Montag, der 15. Maerz 2004, 14:48 Uhr
Name: ELZOCKO
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

HERBERT FERSTL.

" Gerade weil ich nachdachte, bin Ich kein Christ mehr."
Herbertle, dann haste aber falsch nachgedacht.
So wie Judas als Er JESUS verriet

Montag, der 15. Maerz 2004, 14:02 Uhr
Name: Herbert.Ferstl@t-online.de
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

"r"

Montag, der 15. Maerz 2004, 13:59 Uhr
Name: Herbert Ferstl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Nur nicht NACHDENKEN tun se

Gerade weil ich nachdachte, bin ich kein Christ mehe...

Montag, der 15. Maerz 2004, 13:46 Uhr
Name: Matze
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Test:

"Test"

... das versteh ich nicht ...

naja, das in Anführungszeichen ist das Zitat.

Montag, der 15. Maerz 2004, 13:46 Uhr
Name: Matze
E-Mail: (3. Anlauf)
Homepage: keine Homepage

Dennoch heißt es (Matthäus 22,34 - Luther Übersetzung)

"Und einer von ihnen [(den Pharisäern)], ein Schriftgelehrter, versuchte ihn und fragte:

Meister, welches ist das höchste Gebot im Gesetz? Jesus aber antwortete ihm: "Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele und von ganzem Gemüt" (5. Mose 6,5).

Dies ist das höchste und größte Gebot. Das andere aber ist dem gleich: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst" (3. Mose 19,18). "

–-

Also ist Antichrist's Behauptung, das Ungläubigkeit im Christentum schwerer wiegen würde als Mord definitiv falsch. Sie sind nach dem NT gleichwertig.

Gruß,

Matze

P.S.: Maude, wenn man zitiert, nennt man auch die Textstelle von der man zitiert.

Montag, der 15. Maerz 2004, 13:44 Uhr
Name: Matze
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Test

Test

Montag, der 15. Maerz 2004, 13:44 Uhr
Name: Matze
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Hmmm... gibt es einen Grund, warum nach einem Absatz die Formatierung zurückgesetzt wird?

Montag, der 15. Maerz 2004, 13:43 Uhr
Name: Matze
E-Mail: (Formatierung repariert)
Homepage: keine Homepage

Dennoch heißt es (Matthäus 22,34 - Luther Übersetzung)

Und einer von ihnen [(den Pharisäern)], ein Schriftgelehrter, versuchte ihn und fragte:

Meister, welches ist das höchste Gebot im Gesetz? Jesus aber antwortete ihm: "Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele und von ganzem Gemüt" (5. Mose 6,5).

Dies ist das höchste und größte Gebot. Das andere aber ist dem gleich: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst" (3. Mose 19,18).

Also ist Antichrist's Behauptung, das Ungläubigkeit im Christentum schwerer wiegen würde als Mord definitiv falsch. Sie sind nach dem NT gleichwertig.

Gruß,

Matze

P.S.: Maude, wenn man zitiert, nennt man auch die Textstelle von der man zitiert.

Montag, der 15. Maerz 2004, 13:42 Uhr
Name: Matze
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

@Maude / Antichrist:

Dennoch heißt es (Matthäus 22,34 - Luther Übersetzung)

Und einer von ihnen [(den Pharisäern)], ein Schriftgelehrter, versuchte ihn und fragte:

Meister, welches ist das höchste Gebot im Gesetz? Jesus aber antwortete ihm: "Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele und von ganzem Gemüt" (5. Mose 6,5).

Dies ist das höchste und größte Gebot. Das andere aber ist dem gleich: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst" (3. Mose 19,18).

Also ist Antichrist's Behauptung, das Ungläubigkeit im Christentum schwerer wiegen würde als Mord definitiv falsch. Sie sind nach dem NT gleichwertig.

Gruß,

Matze

P.S.: Maude, wenn man zitiert, nennt man auch die Textstelle von der man zitiert.

Montag, der 15. Maerz 2004, 11:36 Uhr
Name: Maude
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Mann oh Mann, lest selbst :-))))

nd die Großen Sauls sagten es ihm weiter und sprachen: Diese Worte hat David gesagt. 25Saul sprach: So
sagt zu David: Der König begehrt keinen andern Brautpreis als hundert Vorhäute von Philistern, um an den Feinden des Königs
Vergeltung zu üben. Aber Saul trachtete danach, David umzubringen durch die Hände der Philister. 26Da sagten seine Großen David
diese Worte, und es dünkte David gut, des Königs Schwiegersohn zu werden.

Vorhäute?
Ach ja, Jesus hatte ja auch mehr als 10

Montag, der 15. Maerz 2004, 11:32 Uhr
Name: Maude
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Beispiele

6cder einem jeden geben wird nach seinen Werken: 7ewiges Leben denen, die in aller
Geduld mit guten Werken trachten nach Herrlichkeit, Ehre und unvergänglichem Leben; 8Ungnade und Zorn aber denen, die
streitsüchtig sind und der Wahrheit nicht gehorchen, gehorchen aber der Ungerechtigkeit; d 9Trübsal und Angst über alle Seelen der
Menschen, die Böses tun, zuerst der Juden und ebenso der Griechen; 10Herrlichkeit aber und Ehre und Frieden allen denen, die Gutes
tun, zuerst den Juden und ebenso den Griechen.

6Denn des ist gerecht bei Gott, mit Bedrängnis zu vergelten denen, die euch bedrängen,
7eeuch aber, die ihr Bedrängnis leidet, Ruhe zu geben mit uns, wenn der Herr Jesus sich offenbaren wird vom Himmel her mit den
Engeln seiner Macht 8in Feuerflammen, Vergeltung zu üben an denen, die Gott nicht kennen und die fnicht gehorsam sind dem
Evangelium unseres Herrn Jesus. 9Die werden Strafe erleiden, das ewige Verderben, vom Angesicht des Herrn her und von seiner
herrlichen Macht,

29Eine wieviel härtere Strafe, meint ihr, wird der verdienen, der den Sohn Gottes mit Füßen tritt und das Blut des Bundes für
unrein hält, durch das er doch geheiligt wurde, und den Geist der Gnade schmäht? d 30Denn wir kennen den, der gesagt hat (5. Mose
32,35-36): «Die Rache ist mein, ich will vergelten», und wiederum: «Der Herr wird sein Volk richten.» 31Schrecklich ist's, in die
Hände des lebendigen Gottes zu fallen.

Montag, der 15. Maerz 2004, 11:09 Uhr
Name: Maria.oeggerli
E-Mail: maria.oeggerli²bluewin.ch
Homepage: keine Homepage

Lesen wir in der Gesichte nach, was die Vornehmen, die Bischöfe, die Kirchenfürste geleistet haben, und dann sprechen wir nicht mehr von den Vornehmen.Ich persöhnlich bin eine Königstochter. Mein Vater ist der König aller Könige.Und o Schande über mich, meine Vorfahren waren wirklich Kirchenfürste.

Montag, der 15. Maerz 2004, 10:38 Uhr
Name: Matze
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

@Antichrist:

gott dient für gute Ausreden. Die Christen basteln sich einen gott für ihre Zwecke. Nicht Mord ist das größte Verbrechen, sondern nicht an einen gott zu glauben, sagen die Christen.

Belege diese Aussage an einer Bibelstelle.

Gruß,

Matze

Montag, der 15. Maerz 2004, 09:43 Uhr
Name: Antichrist
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

gott dient für gute Ausreden. Die Christen basteln sich einen gott für ihre Zwecke. Nicht Mord ist das größte Verbrechen, sondern nicht an einen gott zu glauben, sagen die Christen.
Christen, hütet euch voreinander!

Sonntag, der 14. Maerz 2004, 23:56 Uhr
Name: Ye Yacobites
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Ye Jacobites by Name
(Schottische Volksweise)
Für alle Friedensfreunde

Ye Jacobites by name,
lend an ear,
lend an ear!
Ye Jacobites by name,
lend an ear!

Ye Jacobites by name,
your faults I will proclaim,
your doctrines I must blame,
You shall hear,
you shall hear.
Your doctrines I must blame,
you shall hear!

What is right and what is wrong,
by the law, by the law.
What is right and what is wrong,
by the law.
What is right and what is wrong,
by short sword or by long.
By weak arm or by strong,
for to draw, for to draw.
By weak arm or by strong,
for to draw.

What makes heroic strife,
famed afar, famed afar?
What makes heroic strife,
famed afar?
What makes heroic strife,
to whet the assassins knife?
Or haunt the parent's life,
bloody war, bloody war,
or haunt the parent's life,
bloody war.

Then let your schemes alone
in the states, in the states.
Then let your schemes alone
in the states.
Then let your schemes alone
adore the rising sun;
and leave a man undone,
to his fate, to his fate.
And leave a man undone, To his
fate.

–- Übersetzung –-

Ye Jacobites mein Name
schenke mir Gehör!
schenke mir Gehör!
Ye Jacobites mein Name,
schenke mir Gehör!

Ye Jacobites mein Name,
Deine Fehler werde ich kundtun,
Deine Lehren muss ich tadeln,
Du solltest zuhören
Du solltest zuhören
Deine Lehren muss ich tadeln,
Du solltest zuhören!

Was ist richtig und was ist falsch,
vom Gesetz, vom Gesetz.
Was ist richtig und was ist falsch,
vom Gesetz.
Was ist richtig und was ist falsch,
ein kurzes oder ein langes Schwert?
Ein schwacher oder ein starker Arm?
um zu zeichnen, um zu zeichnen?
Ein starker oder ein schwacher Arm
um zu zeichnen.

Was macht ein Heldenkampf,
ferne Berühmtheit, ferne Berühmtheit?
Was macht ein Heldenkampf.
ferne Berühmtheit?
Was macht ein Heldenkamp,
um des Mörders Messer zu schärfen?
Oder dem Leben der Eltern nachzustellen,
durch blutigen Krieg, blutigen Krieg,
Oder dem Leben der Eltern nachzustellen,
durch blutigen Krieg.

Dann lass deine Pläne sein
in den Staaten, in den Staaten.
Dann lass deine Pläne sein
in den Staaten.
Dann lass deine Pläne sein
bewundere die aufgehende Sonne;
und lass einen Mann unbestraft,
gegenüber seinem Schicksal, seinem Schicksal.
Und lass einen Mann unbestraft,
gegenüber seinem Schicksal.

Sonntag, der 14. Maerz 2004, 23:35 Uhr
Name: ELZOCKO
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage


Ja, Atheisten denken,
Nur nicht NACHDENKEN tun se

Sonntag, der 14. Maerz 2004, 22:13 Uhr
Name: einsamer Illuminat
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

an Elzocko:
Gott ist KEINE Erfindung

Meinst wohl, du hast ihn nicht erfunden. Klar, andere haben es für dich getan.

Sonntag, der 14. Maerz 2004, 22:10 Uhr
Name: Herbert Ferstl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Für deine Hirngespinste kann GOTT auch nichts für::::::::

Ich hab` keine Hirngespinste. Alleine der GLAUBE hierzu fehlt mir. Atheisten GLAUBEN nicht, sie DENKEN.

Sonntag, der 14. Maerz 2004, 21:42 Uhr
Name: Jens Lucke
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: www.ditzum.1awebseite.de

DITZUM IST EIN SCHÖNES DORF!!!!!!!!!!!!!!!!!

Sonntag, der 14. Maerz 2004, 21:37 Uhr
Name: ELZOCKO
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage


Gott ist KEINE Erfindung

Sonntag, der 14. Maerz 2004, 20:56 Uhr
Name: einsamer Illuminat
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Gott: Die Erfindung eines Atheisten?

Sonntag, der 14. Maerz 2004, 20:50 Uhr
Name: ELZOCK
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage


HERBERT FERSTEL
Für deine Hirngespinste kann GOTT auch nichts für::::::::

Sonntag, der 14. Maerz 2004, 20:42 Uhr
Name: Herbert Ferstl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

WELCHES MÖRDERVOLK ??? Die Palistinänser ?????

Jene religioes Verblendeten, die u.a. die Palaestinenser vor einigen Jahrzehnten mit brutalster Gewalt und regelrechter Versklavung aus ihren Wohnorten vertrieben haben.

WELCHEN MÖRDERGOTT?????????????????????????????????

ES gibt natuerlich keinen Moerdergott - weil es ueberhaupt keine Goetter gibt.

Wenn der Mensch sich von GOTT abwendet,

Neugeborene koennen sich nicht von Goettern abwenden.

Da kann GOTT nichts für.

Dein Hirngespinst kann ja fuer gar nichts was. Nicht mal fuer einen eigenen, goettlichen Furz taugt es.

Sonntag, der 14. Maerz 2004, 19:12 Uhr
Name: kiki
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: http://www.lesbische-geschichten.de.sr

Ein wirklich sehr Interessante Seite mit guten Informationen.

Sonntag, der 14. Maerz 2004, 19:12 Uhr
Name: jess
E-Mail: jess@x-tattoos.de
Homepage: http://www.bondage-geschichten.de.sr

Very good webpage you have here, and best greetings to all your visitors

Sonntag, der 14. Maerz 2004, 19:11 Uhr
Name: ELZOCKO
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage


WELCHES MÖRDERVOLK ??? Die Palistinänser ?????

WELCHEN MÖRDERGOTT?????????????????????????????????

Wenn der Mensch sich von GOTT abwendet,

Da kann GOTT nichts für

Gästebuch-Archiv
781 | 780 | 779 | 778 | 777 | 776 | 775 | 774 | 773 | 772 | 771 | 770 | 769 | 768 | 767 | 766 | 765 | 764 | 763 | 762 | 761 | 760 | 759 | 758 | 757 | 756 | 755 | 754 | 753 | 752 | 751 | 750 | 749 | 748 | 747 | 746 | 745 | 744 | 743 | 742 | 741 | 740 | 739 | 738 | 737 | 736 | 735 | 734 | 733 | 732 | 731 | 730 | 729 | 728 | 727 | 726 | 725 | 724 | 723 | 722 | 721 | 720 | 719 | 718 | 717 | 716 | 715 | 714 | 713 | 712 | 711 | 710 | 709 | 708 | 707 | 706 | 705 | 704 | 703 | 702 | 701 | 700 | 699 | 698 | 697 | 696 | 695 | 694 | 693 | 692 | 691 | 690 | 689 | 688 | 687 | 686 | 685 | 684 | 683 | 682 | 681 | 680 | 679 | 678 | 677 | 676 | 675 | 674 | 673 | 672 | 671 | 670 | 669 | 668 | 667 | 666 | 665 | 664 | 663 | 662 | 661 | 660 | 659 | 658 | 657 | 656 | 655 | 654 | 653 | 652 | 651 | 650 | 649 | 648 | 647 | 646 | 645 | 644 | 643 | 642 | 641 | 640 | 639 | 638 | 637 | 636 | 635 | 634 | 633 | 632 | 631 | 630 | 629 | 628 | 627 | 626 | 625 | 624 | 623 | 622 | 621 | 620 | 619 | 618 | 617 | 616 | 615 | 614 | 613 | 612 | 611 | 610 | 609 | 608 | 607 | 606 | 605 | 604 | 603 | 602 | 601 | 600 | 599 | 598 | 597 | 596 | 595 | 594 | 593 | 592 | 591 | 590 | 589 | 588 | 587 | 586 | 585 | 584 | 583 | 582 | 581 | 580 | 579 | 578 | 577 | 576 | 575 | 574 | 573 | 572 | 571 | 570 | 569 | 568 | 567 | 566 | 565 | 564 | 563 | 562 | 561 | 560 | 559 | 558 | 557 | 556 | 555 | 554 | 553 | 552 | 551 | 550 | 549 | 548 | 547 | 546 | 545 | 544 | 543 | 542 | 541 | 540 | 539 | 538 | 537 | 536 | 535 | 534 | 533 | 532 | 531 | 530 | 529 | 528 | 527 | 526 | 525 | 524 | 523 | 522 | 521 | 520 | 519 | 518 | 517 | 516 | 515 | 514 | 513 | 512 | 511 | 510 | 509 | 508 | 507 | 506 | 505 | 504 | 503 | 502 | 501 | 500 | 499 | 498 | 497 | 496 | 495 | 494 | 493 | 492 | 491 | 490 | 489 | 488 | 487 | 486 | 485 | 484 | 483 | 482 | 481 | 480 | 479 | 478 | 477 | 476 | 475 | 474 | 473 | 472 | 471 | 470 | 469 | 468 | 467 | 466 | 465 | 464 | 463 | 462 | 461 | 460 | 459 | 458 | 457 | 456 | 455 | 454 | 453 | 452 | 451 | 450 | 449 | 448 | 447 | 446 | 445 | 444 | 443 | 442 | 441 | 440 | 439 | 438 | 437 | 436 | 435 | 434 | 433 | 432 | 431 | 430 | 429 | 428 | 427 | 426 | 425 | 424 | 423 | 422 | 421 | 420 | 419 | 418 | 417 | 416 | 415 | 414 | 413 | 412 | 411 | 410 | 409 | 408 | 407 | 406 | 405 | 404 | 403 | 402 | 401 | 400 | 399 | 398 | 397 | 396 | 395 | 394 | 393 | 392 | 391 | 390 | 389 | 388 | 387 | 386 | 385 | 384 | 383 | 382 | 381 | 380 | 379 | 378 | 377 | 376 | 375 | 374 | 373 | 372 | 371 | 370 | 369 | 368 | 367 | 366 | 365 | 364 | 363 | 362 | 361 | 360 | 359 | 358 | 357 | 356 | 355 | 354 | 353 | 352 | 351 | 350 | 349 | 348 | 347 | 346 | 345 | 344 | 343 | 342 | 341 | 340 | 339 | 338 | 337 | 336 | 335 | 334 | 333 | 332 | 331 | 330 | 329 | 328 | 327 | 326 | 325 | 324 | 323 | 322 | 321 | 320 | 319 | 318 | 317 | 316 | 315 | 314 | 313 | 312 | 311 | 310 | 309 | 308 | 307 | 306 | 305 | 304 | 303 | 302 | 301 | 300 | 299 | 298 | 297 | 296 | 295 | 294 | 293 | 292 | 291 | 290 | 289 | 288 | 287 | 286 | 285 | 284 | 283 | 282 | 281 | 280 | 279 | 278 | 277 | 276 | 275 | 274 | 273 | 272 | 271 | 270 | 269 | 268 | 267 | 266 | 265 | 264 | 263 | 262 | 261 | 260 | 259 | 258 | 257 | 256 | 255 | 254 | 253 | 252 | 251 | 250 | 249 | 248 | 247 | 246 | 245 | 244 | 243 | 242 | 241 | 240 | 239 | 238 | 237 | 236 | 235 | 234 | 233 | 232 | 231 | 230 | 229 | 228 | 227 | 226 | 225 | 224 | 223 | 222 | 221 | 220 | 219 | 218 | 217 | 216 | 215 | 214 | 213 | 212 | 211 | 210 | 209 | 208 | 207 | 206 | 205 | 204 | 203 | 202 | 201 | 200 | 199 | 198 | 197 | 196 | 195 | 194 | 193 | 192 | 191 | 190 | 189 | 188 | 187 | 186 | 185 | 184 | 183 | 182 | 181 | 180 | 179 | 178 | 177 | 176 | 175 | 174 | 173 | 172 | 171 | 170 | 169 | 168 | 167 | 166 | 165 | 164 | 163 | 162 | 161 | 160 | 159 | 158 | 157 | 156 | 155 | 154 | 153 | 152 | 151 | 150 | 149 | 148 | 147 | 146 | 145 | 144 | 143 | 142 | 141 | 140 | 139 | 138 | 137 | 136 | 135 | 134 | 133 | 132 | 131 | 130 | 129 | 128 | 127 | 126 | 125 | 124 | 123 | 122 | 121 | 120 | 119 | 118 | 117 | 116 | 115 | 114 | 113 | 112 | 111 | 110 | 109 | 108 | 107 | 106 | 105 | 104 | 103 | 102 | 101 | 100 | 99 | 98 | 97 | 96 | 95 | 94 | 93 | 92 | 91 | 90 | 89 | 88 | 87 | 86 | 85 | 84 | 83 | 82 | 81 | 80 | 79 | 78 | 77 | 76 | 75 | 74 | 73 | 72 | 71 | 70 | 69 | 68 | 67 | 66 | 65 | 64 | 63 | 62 | 61 | 60 | 59 | 58 | 57 | 56 | 55 | 54 | 53 | 52 | 51 | 50 | 49 | 48 | 47 | 46 | 45 | 44 | 43 | 42 | 41 | 40 | 39 | 38 | 37 | 36 | 35 | 34 | 33 | 32 | 31 | 30 | 29 | 28 | 27 | 26 | 25 | 24 | 23 | 22 | 21 | 20 | 19 | 18 | 17 | 16 | 15 | 14 | 13 | 12 | 11 | 10 | 9 | 8 | 7 | 6 | 5 | 4 | 3 | 2 | 1

Copyright © 1999, Der Humanist (Gästebuch entwickelt von Erik Möller) - Copyright © der Einträge bei ihren Autoren