Gästebuch
Wir freuen uns über (fast) jeden Eintrag in unserem Gästebuch. Nutzen Sie einfach das untenstehende Formular. Diskussionen sollten, sofern ein passendes Forum vorhanden ist, in unsere Diskussionsforen verschoben werden. Pöbeleien und Werbung sind nicht erwünscht, HTML-Tags werden in Text umgewandelt. Kursiv-Formatierung mit *Sternchen*, Fett mit _Unterstrichen_. (Sternchen sind daher als **, Unterstriche als __ zu maskieren.)

Name:
E-Mail:
Homepage:

Donnerstag, der 8. April 2004, 20:43 Uhr
Name: Nieder-Westermann
E-Mail: Nieder-Westermnn@web.de
Homepage: www.POLIZEI.de

Skandal !!!
Vermögensraub mit Hilfe von Polizei und Justiz inEssen durch ( Selmigkeit , Holleczek & CO. )
Leben wir in einer Demokratie oder heimlichen Diktatur???!

Ich habe vor 6 Jahren eine Bürowohnung in Essen gemietet und habe anstandslos über die Jahre hinweg meine Miete gezahlt.
Irgendwann mal in meiner Abwesenheit platzten Justizbeamte mit Hilfe der Polizei in meine Wohnung und beschlagnahmten wegen angeblicher Schulden in Höhe von 1000,- € , die angeblich mein Vormieter gehabt haben soll, mein gesamtes Vermögen, Wertgegenstände und Kunstobjekte von unschätzbarem Wert, sowie wichtige Dokumente im Wert von mehreren Hunderttausend Euro !!!
Wo ist da eine Handhabe und wo sind da die Relationen ????
Wer schützt in diesem Falle die Rechte eines unschuldigen Bürgers, der in einem angeblich demokratischen Staat frei und unbescholten lebt und ein Anrecht auf gerechte, objektive Behandlung durch die Rechtsorgane besitzt???!!! Niemand !!!
Die Realität sieht so aus, dass man als Unschuldiger ohne Zeugen und ohne sich wehren zu können, den willkürlichen, kriminellen Machenschaften eines bewusst geplanten Verbrechens ausgesetzt ist, wobei die Verursacher noch von Polizei, Justiz und den demokratischen Rechtsinstitutionen dieses Landes geschützt und gestützt werden. Auf diese Weise ist es möglich, dass erlittenes Unrecht, mein materiell-finanzieller, psychisch und physischer Schaden vertuscht wird und die Täter in Freiheit und Unbescholtenheit leben können.
Nach meinen genauen Informationen ist mein Vormieter semitischen Glaubens gewesen und das Opfer einer organisierten Verbrecherbande, deren Tat einige bestochene Kriminal - und Justizbeamte, besonders aus Essen, kräftig unterstützt haben.
Dabei sind Familienangehörige meines Vormieters materiell und menschlich sehr stark zu Schaden gekommen.
Aber leider : Das Verbrechen ist seit 15 Jahren ungeahndet geblieben und die kriminellen Beamten sind immer noch auf freiem Fuß, zum Teil heutzutage in hohen Positionen. Dabei haben die Kriminellen mehrere Millionen US-Dollar von der Familie erbeutet. An dieser Beute haben einige Polizei - und Justizbeamte in Essen mitpartizipiert. Auf diese Weise wurde das Verbrechen mittels demokratischer Rechtsinstitutionen vertuscht und jegliche Aufklärung verhindert. Man kann in diesem Falle von einer legalisierten Mittäterschaft ausgehen.
Aus Angst und um ihre eigenen, kriminellen Machenschaften zu verschleiern und von sich abzulenken, haben die Täter seit einigen Jahren immer wieder Schikanen für die Opfer initiiert, um sie in weitere Bedrängnis zu bringen.
Zum Beispiel haben die Schuldigen vorbestrafte Kriminelle engagiert, um den Opfern dieses Verbrechens etwas zu unterschieben.
Ein solcher Tatbestand ist auch die von Justiz - und Kriminalbeamten mit Gerichtsbeschluss durchgeführte Öffnung meiner Wohnung und Pfändung meines Vermögens. Eine Tatsache im übrigen, die in den letzten 3 Jahren meines dortigen Wohnens mehrfach praktiziert wurde. Der Antisemitismus und die Fremdenfeindlichkeit der Polizei und Justiz in Essen ist leider schockierend und nimmt skandalöse Formen durch die rechtsstaatliche Duldung an.
Wenn wir wirklich Interesse haben, dass unser scheinbarer Rechtsstaat nicht zum Unrechtsstaat wird, bitte ich um Ihre Unterstützung !!!!

Heinrich Nieder Westermann
45309 Essen Kaldekirche Tel.: 0201 - 767027

Donnerstag, der 8. April 2004, 20:03 Uhr
Name: Hase
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Schluß mit der Überalterung:

Poppe ohne Pille, Deutschland!

Donnerstag, der 8. April 2004, 19:47 Uhr
Name: Hirse
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Mir sind beritbeinige Frauen lieber,
Als breitbandige Internetanschlüsse!!!

Donnerstag, der 8. April 2004, 17:05 Uhr
Name: Matze
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

@ELZOCKO:

Hat es einen Sinn, den gleichen Unfug in angepasster Weise wieder zu schreiben, den jemand anderes schon geschrieben hat?

Donnerstag, der 8. April 2004, 16:36 Uhr
Name: ELZOCKO
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage


AN ANTICHRIST
Also ein wenig Achtung BITTE.
Vor dem Christentum,
Antichrist.
Du glaubst ein Antichrist zu sein,
aber Wissen tust Du es nicht.

Donnerstag, der 8. April 2004, 16:35 Uhr
Name: Matze
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Matze, du ziehst ja auch über eine WELTANSCHAUUNG her: den Atheismus!

Weder habe ich etwas gegen die atheistische Anschauung, noch schreibe ich irgendwelche primitive, polemische und lächerlich machende Texte gegen Atheisten. Das einzige was ich zu tun versuche, sind Aussagen zu wiederlegen, die meiner Meinung nach einfach falsch sind. Den Atheismus als Anschauung kritisiere ich nicht (kann man auch nicht).

Und ich möchte dir mal sagen, im Grunde bist du auch ein Atheist! Du glaubst nur, ein Christ zu sein. Aber wissen tust du es nicht!

Wieso sollte ich nicht wissen, welcher Anschauung ich folge?

Gruß,

Matze

Donnerstag, der 8. April 2004, 15:44 Uhr
Name: Antichrist
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Matze, du ziehst ja auch über eine WELTANSCHAUUNG
her: den Atheismus! Also ein wenig Achtung bitte!
Und ich möchte dir mal sagen, im Grunde bist du auch ein Atheist! Du glaubst nur, ein Christ zu sein. Aber wissen tust du es nicht!

Donnerstag, der 8. April 2004, 12:20 Uhr
Name: Matze
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

@"Mekka für Kenner":

Hängt an der Kaaba mal ein Fähnchen aus,
so weiß man: Onkel Allah ist zu Haus!

Hast du es eigentlich nötig, solche Sprüche von dir zu geben, die gezielt auf verächtliche Weise über andere Weltanschauungen herziehen?

Gruß,

Matze

Donnerstag, der 8. April 2004, 12:18 Uhr
Name: Matze
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

@Antichrist:

Frisch und nicht aus Altpapier!

Und was ist mit der Umwelt? :-))))))

Donnerstag, der 8. April 2004, 12:18 Uhr
Name: Matze
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

@Antichrist:

Nur Drohungen

Habe ich auch von Atheisten schon erlebt.

Dummheit

Habe ich auch von Atheisten schon erlebt. (DITO ?)

Schizophrenie.

Es ist doch immer sehr einfach, jemand mit einer gegenteiligen Meinung geisteskrankheit vorzuwerfen. Du solltest mal 1984 lesen...

Staatlich geschützt

In Deutschland - und da nur sehr begrenzt. (Stark im Unterschied zu staatsatheistischen Staaten wie China)

Wer schützt die Atheisten vor dem Christentum?

Und wer macht es andersrum? (ohne zu Verallgemeinern - ich beziehe mich nur auf atheistische Fanatisten!)

Gruß,

Matze

Donnerstag, der 8. April 2004, 11:27 Uhr
Name: Antichrist
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Ich benutze keine Bibel, ich benutze Markentoilettenpapier! Frisch und nicht aus Altpapier!

Donnerstag, der 8. April 2004, 09:03 Uhr
Name: Mekka für Kenner
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage


Hängt an der Kaaba mal ein Fähnchen aus,
so weiß man: Onkel Allah ist zu Haus!

Donnerstag, der 8. April 2004, 09:03 Uhr
Name: ELZOCKO
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage


HIIIIIIIIIIILLLLLFFFEEEEE.

WER schützt die Christen vor dem Atheismus
und dem Antichristentum.??
Nur weil der User Antichrist NICHTS von der Bibel kennt, scgreibt Er so ein Quark hier rein..
ANTICHRIST SOLLTE ERST MAL DIE BIBEL LESEN.

Donnerstag, der 8. April 2004, 07:20 Uhr
Name: Antichrist
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Immer wieder elende Bibelsprüche. Nichts weiter.
Die Bibel ist ein Sammelsurium von unmenschlichen, geistig verwirrten Sprüchen, fern jeglicher menschlicher Vernunft und Denken. Nach 4,5 Milliarden Jahren Schöpfungsgeschichte bringt plötzlich und unverhofft ein Vatergott seinen Sohn unbefleckt auf die Erde und das vor 2000 Jahren. Da haben schon viele Götter und Göttinnen
"ihr Leben gelassen", und jene Gottesideen waren noch nicht einmal schlecht. Es gab eine Mystik, das ehrfurchtsvolle, geheimnissvolle, das die Menschen beglückte. Und das heutige Christentum?
Nur Drohungen, Dummheit, Schizophrenie. Staatlich geschützt! Wer schützt die Atheisten vor dem Christentum?

Donnerstag, der 8. April 2004, 01:50 Uhr
Name: Dichter
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: Als Verarsche auf die moderne Lyrik

Die Zeit

Von Uranus Armen getragen,
Der vielen Taten schwer,
Man sollt nicht geistlos Fragen,
Wo kommt sie denn her.

Des Mondes Bahn,
Der Sonne Hub,
Bringt uns Amors Wahn
Und Venus Schub!

Doch sollt ihr fragen,
Des Dichters Unfug machen,
So dürft ich wohl sagen,
Das alles ist zum Lachen!

Donnerstag, der 8. April 2004, 00:08 Uhr
Name: Roman
E-Mail: papkeroman@web.de
Homepage: http://www.erlebniserzieher.de

habe mich als Erlebniserzieher selbständig gemacht...
www.erlebniserzieher.de

Mittwoch, der 7. April 2004, 23:57 Uhr
Name: ELZOCKO
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage


Denn wir (die Menschen) sind allzumal Sünder,
und mangeln des Ruhmes den wir bei
GOTT haben soltten.

Mittwoch, der 7. April 2004, 23:16 Uhr
Name: Herbert Ferstl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

JESUS CHRISTUS, der Gekreuzigte und Wieder
auferstandene WAR OHNE JEDE SÜNDE.

Das bin ich auch...

Mittwoch, der 7. April 2004, 23:06 Uhr
Name: Matze
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

@"Der 'Prophet' intim"

Schwoll Mohammed mal der Stengel, so sprach er: "Aischa, komm her, mein Engel!"

Kannst du eigentlich mal deine Fresse halten / Tastatur in Ruhe lassen?

Gruß,

Matze

Mittwoch, der 7. April 2004, 17:56 Uhr
Name: Der „Prophet“ intim
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage


Schwoll Mohammed mal der Stengel, so sprach er: „Aischa, komm her, mein Engel!“

Mittwoch, der 7. April 2004, 17:32 Uhr
Name: ELZOCKO
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Es gibt KEIN Lügenchristentum

Mittwoch, der 7. April 2004, 17:05 Uhr
Name: Antichrist
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Lasst und das LÜGENCHRISTENTUM mit seinem HASSMAHL verachten!

Mittwoch, der 7. April 2004, 17:03 Uhr
Name: tilo
E-Mail: pohlotiel@aol.com
Homepage: http://www.pohlotiel.de.vu

Ich Grüße Sie ,und alle die mich kennen
oder auch nicht, schönes Gästebuch.
Bin gerade am überlegen , ob ich
mir auch eins in meine Homepages
Einbaue ,und wie könnte es aussehen.
Na ja mal sehn. Schaut doch mal auf meine
Sensationelle Seite. www.pohlotiel.de.vu

Mittwoch, der 7. April 2004, 12:23 Uhr
Name: Steffi
E-Mail: hausfrausteffi@aol.com
Homepage: http://www.seksbomba.net

Hi, eine wirklich schöne seite.
Viele Grüsse und viel Erfolg noch ;-)

Mittwoch, der 7. April 2004, 11:32 Uhr
Name: Holger
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

#"Und JESUS CHRISTUS IST AUFERSTANDEN von den Toten."#

@ elzocko

Na und .......?
Wenns denn so gewesen wäre, was hätten die Welt und insbesondere die Christen davon ??? Sitzt das Papasöhnchen doch nunmehr seit über 2000 Jahren beim Pappi und läßt sich dessen "Feinde" zu Füßen legen !

Das sagt die Bibel!!!

#"Mk 16,19
Nachdem der Herr Jesus mit ihnen geredet hatte, wurde er aufgehoben gen Himmel und setzte sich zur Rechten Gottes;
Hebr 10,13
und wartet hinfort, bis seine Feinde zum Schemel seiner Füße gemacht werden"#
(natürlich aus lauter Feindesliebe !!!!).
So steht es in der Bibel

Und wenn er nicht gestorben ist, dann wartet er noch heut.... wie im Märchen..... gelle zocki ???
Na, da wartet mal schön brav auf seine Wiederkehr, kann aber noch lange dauern ! :-)))))
_Also kann Jesulein nicht zur Sündenerlösung auf Erden sein, erweist sich eben alles als religiöser Dummenfang !
Leider hast Du ja außer Kotzbrocken noch nie was sachliches von dir gegeben, also erspare Dir und uns die Peinlichkeiten einer Antwort !!!!
So, nun kannste wieder retour plappern, das ist ja alles was Du offenbar kannst !

Mittwoch, der 7. April 2004, 11:28 Uhr
Name: Antijesus
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

@ Matze

Das Kartoffeln auferstehen, scheint Dich nicht zu begeistern. Vielleicht kannst Du Dich an der Auferstehung von Drusilla erfreuen:

Die Auferstehung!!!
Als [Gajus Cäsar] Caligula’s [12-41 nach unserer Zeitrechnung, römischer Kaiser] Schwester Drusilla, die der Kaiser leidenschaftlich geliebt hatte, gestorben war, bereitete man ihr ein prunkvolles Begräbnis, baute ihr extra einen Tempel. Ein pfiffiger Höfling näherte sich Caligula und versicherte ihm, er hätte mit eigenen Augen gesehen, wie Drusilla zwischen den Sternen zum Himmel aufgestiegen sei. Der Mann bekam ein Millionengeschenk.
Aus „Das Anekdoten Buch“ von Dieter Lattmann, Fischer Taschenbuch Verlag, 1979, ISBN 3-596-22445-4, Seite 521

Mittwoch, der 7. April 2004, 10:32 Uhr
Name: Antichrist
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Die Zeitrechnung wurde ca. im Jahre 550 eingeführt, der Gregorianische Kalender am 4.10.1582. Alles ist zurückgerechnet worden.
Vom herzallerliebsten Jesulein ist weder ein genauer Geburtstag, Geburtsort und Todestag bekannt. Es wurde alles geklaut. Es gibt kein spezifisch christliches Fest. Christen wissen halt nicht, was sie glauben. Unsere Vorfahren, die Germanen, wurden zum christlichen Glauben gezwungen! Oder noch nichts davon gehört, daß z.B. den Sachsen einfach der Kopf abgeschlagen wurde?

Mittwoch, der 7. April 2004, 09:18 Uhr
Name: ELZOCKO
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage


Weil wir 2004 NACH CHRISTUS rechnen,
hat dementsprechend,
ein JESU CHRISTUS so wie in der Bibel
beschrieben, existiert.

Mittwoch, der 7. April 2004, 08:19 Uhr
Name: Der „Prophet“ privat
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage


Rief der Khomeini mal an aus Teheran, so rief Mohammed stets: „ICH gehe dran!“

Mittwoch, der 7. April 2004, 07:41 Uhr
Name: Antichrist
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Ein Jesus, wie er in der Bibel beschrieben wird, hat nie existiert.

Albert Schweitzer

Durch die Erfindung des Teufels hat das Christentum erst seine Perfektion erhalten.

Peter Ustinov

Die abstrakten gottesvorstellungen widersprechen aller Vernunft und sie helfen letzten Endes auch dem Gläubigen nicht.

Theo Löbsack

Ihr Otterngezücht! Matthäus 3 7

Wehe euch, die ihr hier lacht, denn ihr werdet weinen und heulen Lukas 6 25

An die eigene Mutter:
Weib, was habe ich mit dir zu schaffen?
Johannes 2 4

Wenn einer zu mir kommt und haßt nicht seinen Vater, Mutter, Weib, Kind, Bruder, Schwestern,
ja sein eigenes Leben, SO KANN ER NICHT MEIN JÜNGER SEIN.
Lukas 14 26

Folge mir nach und lasse die Toten ihre Toten begraben.
Matthäus 8 21-22

Allen Atheisten und solchen, die er werden wollen, einen schönen Tag.
Den Christen kann ich leider nichts passendes wünschen, denn sie wissen ja alles jesusbefangen
besser!

Mittwoch, der 7. April 2004, 01:16 Uhr
Name: Matze
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Aus "Deutsche Aphorismen", herausgegeben von Gerhard Fieguth, Reclam, Stuttgart, 1978,ISBN 3-15-009889-0_, Seite 17

Es fehlt nur noch der Preis für das achso besondere Nachplapperbuch, dann wäre die Werbung komplett.

BTW: Arbeitest du zufällig für den Reclam-Verlag :-)?

Gruß,

Matze

Mittwoch, der 7. April 2004, 00:10 Uhr
Name: ELZOCKO
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

HERBERT FERSTL,
Nix Peilt

Mittwoch, der 7. April 2004, 00:08 Uhr
Name: ELZOCKO
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage


HERBERT FERSTK
Ich schrieb. Die ZWEI verbrecher am Kreuz.
DENN. JESUS CHRISTUS, der Gekreuzigte und Wieder
auferstandene WAR OHNE JEDE SÜNDE.
Oder ist das Dir zu Hoch ?

Dienstag, der 6. April 2004, 23:03 Uhr
Name: Luzifer
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: http://www.hoellen-bibel.demon.nl

Gibt es Schwarze Magie? Jawohl die gibt es! Ein Menschenhirn arbeitet zwar etwas anders als ein Computer, aber Information ist immer dieselbe Information, nichts "geistiges" oder "gespenstisches".
Im Menschenhirn sind ebenso wie im Computer besonders wertvolle Daten durch ein Passwort geschützt. Der Konstruktionsfehler des Gehirnes: Das Passwort kann man nicht ändern. Es ist Hardware. Wer es kennt, kann in den Gehirnen anderer Leute jede Menge Chaos anrichten. Religionsgründer und Propheten haben das zu allen Zeiten getan. Die Gotteskrieger die "Allah hu akbar" in die Höchhäuser gedonnert sind, hatten eine hypnotische Gehirnwäsche. Lies die Höllenbibel, denn da steht das alles drin.
Von http://www.hoellen-bibel.demon.nl kann man jetzt kostenlos ein Bild downloaden für ein magisches T-shirt. Mit dem kann man echte Schwarze Magie treiben und die Leute hypnotisieren. Aus der Höllenbibel kann man hypnotisieren lernen. Ein gläubiger Christ darf die Höllenbibel nicht lesen, sonst kommt er dafür in die Hölle.

Dienstag, der 6. April 2004, 22:57 Uhr
Name: Herbert Ferstl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Die beiden Verbrecher am Kreuz neben Jesus.

Du meintest wohl: Die drei Verbrecher am Kreuz...

:-)))))))

Dienstag, der 6. April 2004, 22:55 Uhr
Name: Herbert Ferstl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

ANTICHRISTENTUM, der Einzige Weg ins Verderben...

Welches Verderben?

Gästebuch-Archiv
793 | 792 | 791 | 790 | 789 | 788 | 787 | 786 | 785 | 784 | 783 | 782 | 781 | 780 | 779 | 778 | 777 | 776 | 775 | 774 | 773 | 772 | 771 | 770 | 769 | 768 | 767 | 766 | 765 | 764 | 763 | 762 | 761 | 760 | 759 | 758 | 757 | 756 | 755 | 754 | 753 | 752 | 751 | 750 | 749 | 748 | 747 | 746 | 745 | 744 | 743 | 742 | 741 | 740 | 739 | 738 | 737 | 736 | 735 | 734 | 733 | 732 | 731 | 730 | 729 | 728 | 727 | 726 | 725 | 724 | 723 | 722 | 721 | 720 | 719 | 718 | 717 | 716 | 715 | 714 | 713 | 712 | 711 | 710 | 709 | 708 | 707 | 706 | 705 | 704 | 703 | 702 | 701 | 700 | 699 | 698 | 697 | 696 | 695 | 694 | 693 | 692 | 691 | 690 | 689 | 688 | 687 | 686 | 685 | 684 | 683 | 682 | 681 | 680 | 679 | 678 | 677 | 676 | 675 | 674 | 673 | 672 | 671 | 670 | 669 | 668 | 667 | 666 | 665 | 664 | 663 | 662 | 661 | 660 | 659 | 658 | 657 | 656 | 655 | 654 | 653 | 652 | 651 | 650 | 649 | 648 | 647 | 646 | 645 | 644 | 643 | 642 | 641 | 640 | 639 | 638 | 637 | 636 | 635 | 634 | 633 | 632 | 631 | 630 | 629 | 628 | 627 | 626 | 625 | 624 | 623 | 622 | 621 | 620 | 619 | 618 | 617 | 616 | 615 | 614 | 613 | 612 | 611 | 610 | 609 | 608 | 607 | 606 | 605 | 604 | 603 | 602 | 601 | 600 | 599 | 598 | 597 | 596 | 595 | 594 | 593 | 592 | 591 | 590 | 589 | 588 | 587 | 586 | 585 | 584 | 583 | 582 | 581 | 580 | 579 | 578 | 577 | 576 | 575 | 574 | 573 | 572 | 571 | 570 | 569 | 568 | 567 | 566 | 565 | 564 | 563 | 562 | 561 | 560 | 559 | 558 | 557 | 556 | 555 | 554 | 553 | 552 | 551 | 550 | 549 | 548 | 547 | 546 | 545 | 544 | 543 | 542 | 541 | 540 | 539 | 538 | 537 | 536 | 535 | 534 | 533 | 532 | 531 | 530 | 529 | 528 | 527 | 526 | 525 | 524 | 523 | 522 | 521 | 520 | 519 | 518 | 517 | 516 | 515 | 514 | 513 | 512 | 511 | 510 | 509 | 508 | 507 | 506 | 505 | 504 | 503 | 502 | 501 | 500 | 499 | 498 | 497 | 496 | 495 | 494 | 493 | 492 | 491 | 490 | 489 | 488 | 487 | 486 | 485 | 484 | 483 | 482 | 481 | 480 | 479 | 478 | 477 | 476 | 475 | 474 | 473 | 472 | 471 | 470 | 469 | 468 | 467 | 466 | 465 | 464 | 463 | 462 | 461 | 460 | 459 | 458 | 457 | 456 | 455 | 454 | 453 | 452 | 451 | 450 | 449 | 448 | 447 | 446 | 445 | 444 | 443 | 442 | 441 | 440 | 439 | 438 | 437 | 436 | 435 | 434 | 433 | 432 | 431 | 430 | 429 | 428 | 427 | 426 | 425 | 424 | 423 | 422 | 421 | 420 | 419 | 418 | 417 | 416 | 415 | 414 | 413 | 412 | 411 | 410 | 409 | 408 | 407 | 406 | 405 | 404 | 403 | 402 | 401 | 400 | 399 | 398 | 397 | 396 | 395 | 394 | 393 | 392 | 391 | 390 | 389 | 388 | 387 | 386 | 385 | 384 | 383 | 382 | 381 | 380 | 379 | 378 | 377 | 376 | 375 | 374 | 373 | 372 | 371 | 370 | 369 | 368 | 367 | 366 | 365 | 364 | 363 | 362 | 361 | 360 | 359 | 358 | 357 | 356 | 355 | 354 | 353 | 352 | 351 | 350 | 349 | 348 | 347 | 346 | 345 | 344 | 343 | 342 | 341 | 340 | 339 | 338 | 337 | 336 | 335 | 334 | 333 | 332 | 331 | 330 | 329 | 328 | 327 | 326 | 325 | 324 | 323 | 322 | 321 | 320 | 319 | 318 | 317 | 316 | 315 | 314 | 313 | 312 | 311 | 310 | 309 | 308 | 307 | 306 | 305 | 304 | 303 | 302 | 301 | 300 | 299 | 298 | 297 | 296 | 295 | 294 | 293 | 292 | 291 | 290 | 289 | 288 | 287 | 286 | 285 | 284 | 283 | 282 | 281 | 280 | 279 | 278 | 277 | 276 | 275 | 274 | 273 | 272 | 271 | 270 | 269 | 268 | 267 | 266 | 265 | 264 | 263 | 262 | 261 | 260 | 259 | 258 | 257 | 256 | 255 | 254 | 253 | 252 | 251 | 250 | 249 | 248 | 247 | 246 | 245 | 244 | 243 | 242 | 241 | 240 | 239 | 238 | 237 | 236 | 235 | 234 | 233 | 232 | 231 | 230 | 229 | 228 | 227 | 226 | 225 | 224 | 223 | 222 | 221 | 220 | 219 | 218 | 217 | 216 | 215 | 214 | 213 | 212 | 211 | 210 | 209 | 208 | 207 | 206 | 205 | 204 | 203 | 202 | 201 | 200 | 199 | 198 | 197 | 196 | 195 | 194 | 193 | 192 | 191 | 190 | 189 | 188 | 187 | 186 | 185 | 184 | 183 | 182 | 181 | 180 | 179 | 178 | 177 | 176 | 175 | 174 | 173 | 172 | 171 | 170 | 169 | 168 | 167 | 166 | 165 | 164 | 163 | 162 | 161 | 160 | 159 | 158 | 157 | 156 | 155 | 154 | 153 | 152 | 151 | 150 | 149 | 148 | 147 | 146 | 145 | 144 | 143 | 142 | 141 | 140 | 139 | 138 | 137 | 136 | 135 | 134 | 133 | 132 | 131 | 130 | 129 | 128 | 127 | 126 | 125 | 124 | 123 | 122 | 121 | 120 | 119 | 118 | 117 | 116 | 115 | 114 | 113 | 112 | 111 | 110 | 109 | 108 | 107 | 106 | 105 | 104 | 103 | 102 | 101 | 100 | 99 | 98 | 97 | 96 | 95 | 94 | 93 | 92 | 91 | 90 | 89 | 88 | 87 | 86 | 85 | 84 | 83 | 82 | 81 | 80 | 79 | 78 | 77 | 76 | 75 | 74 | 73 | 72 | 71 | 70 | 69 | 68 | 67 | 66 | 65 | 64 | 63 | 62 | 61 | 60 | 59 | 58 | 57 | 56 | 55 | 54 | 53 | 52 | 51 | 50 | 49 | 48 | 47 | 46 | 45 | 44 | 43 | 42 | 41 | 40 | 39 | 38 | 37 | 36 | 35 | 34 | 33 | 32 | 31 | 30 | 29 | 28 | 27 | 26 | 25 | 24 | 23 | 22 | 21 | 20 | 19 | 18 | 17 | 16 | 15 | 14 | 13 | 12 | 11 | 10 | 9 | 8 | 7 | 6 | 5 | 4 | 3 | 2 | 1

Copyright © 1999, Der Humanist (Gästebuch entwickelt von Erik Möller) - Copyright © der Einträge bei ihren Autoren