Gästebuch
Wir freuen uns über (fast) jeden Eintrag in unserem Gästebuch. Nutzen Sie einfach das untenstehende Formular. Diskussionen sollten, sofern ein passendes Forum vorhanden ist, in unsere Diskussionsforen verschoben werden. Pöbeleien und Werbung sind nicht erwünscht, HTML-Tags werden in Text umgewandelt. Kursiv-Formatierung mit *Sternchen*, Fett mit _Unterstrichen_. (Sternchen sind daher als **, Unterstriche als __ zu maskieren.)

Name:
E-Mail:
Homepage:

Montag, der 14. Juni 2004, 22:25 Uhr
Name: Dichtofant
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Das schlimmste beim Diskutieren ist, festzustellen, daß die eigene Meinung unsinnig ist, weil man sich dabei dumm fühlt. Doch dumm ist nicht, wer Argumente anderer auch einmal annimmt, sondern dumm sind die, die ihre Argumente mit Gewalt vertreten müssen. Und das ist nicht die Kirche allein.

Montag, der 14. Juni 2004, 20:50 Uhr
Name: ELZOCKO
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage


JESUS CHRISTUS ist der Sohn Gottes.
Aus welchen Grund sollte das Christentum
abscheulich und unsinnig sein ??????

Montag, der 14. Juni 2004, 20:23 Uhr
Name: Glaubender
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Ich bin vor wenigen Wochen aus der ev. Kirche ausgetreten.
Jesus ist nicht Gott.
Das Christentum ist abscheulich und unsinnig.

Montag, der 14. Juni 2004, 15:45 Uhr
Name: Matze
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

@Antijesus:

Ich kann gar nicht soviel essen wie ich kotzen möchte.

Auf dich trifft eher zu:

"Du kannst gar nicht soviele Kritiken beantworten, wie du Postings schreibst."

Also, wo bleiben mal wieder deine Antworten auf meine Postings?

Montag, der 14. Juni 2004, 14:41 Uhr
Name: Antijesus
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

@ Antichrist

Kleiner Nachtrag:

Ein Kabarettist sagte mal irgendwo: „Ich kann gar nicht soviel essen wie ich kotzen möchte.“

Ich wandle das etwas ab: „Ich kann gar nicht soviel in die Kirchen eintreten, wie ich austreten möchte.“

Deshalb empfehle ich den Menschen: Aus dem Christentum könnt ihr austreten! Ihr dürft austreten! Ihr solltet austreten! Ihr braucht keine Angst zu haben! Es winkt die Freiheit!
Ich habe das geschafft. Ihr könnt das auch schaffen!
Das sind keine leeren Worte. Ich fühle mich innerlich frei. Alle christlichen Drohungen, Höllen, Himmel, Verleumdungen, Beschimpfungen, Einflüsterungen, Versprechungen, Verlockungen, Hinterhältigkeiten, Wortverdrehungen, Unterstellungen, usw. perlen von mir ab, wie die Wassertropfen von einer Fettschicht. Ich kann unabhängig von den christlichen Beschränkungen denken. Es ist wie, einem Käfig entronnen zu sein!

Montag, der 14. Juni 2004, 14:11 Uhr
Name: Antijesus
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

@ Antichrist

Ich bin ja schon einmal vor vielen Jahren aus einer großen christlichen Kirche ausgetreten. Dann war ich auch noch für wenige Jahre Mitglied einer kleinen christlichen Kirche. Da bin ich auch schon lange ausgetreten.

Darum, ich würde zehntausendmal aus dem Christentum austreten, wenn es ginge.

Für mich ist das Christentum vollständig überflüssig. Ich brauche es nicht. Ich brauche keine Bibel, keinen Jesus, keine Kirche.

Viele, viele Christen sind Halbwissende. Solche Typen laufen auf der ganzen Erde rum und missionieren die arglosen, die nichtwissenden und zocken sie ab.

Zwei Oberzocker wissen das auch:
„Uns und den Unsrigen ist das Märchen vom Jesus zum Segen geworden!“ Papst Pius II. (1458-1464)
„Wieviel die Fabel von Christus Uns und den Unsern genützt hat, ist bekannt.“ Papst Leo X. (1513-1521)

Wenn man das den Christen erzählt, dann wollen die meisten das nicht gerne hören und machen rhetorische Ausflüchte.

Ja, Shakespeare hatte recht. Er sagte: „Die ganze Welt ist ein Theater.“

Montag, der 14. Juni 2004, 13:07 Uhr
Name: Antichrist
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

An Antijesus:

Wo ist die Schwierigkeit, aus dem Christentum auszutreten? DAs Wissen um das Christenum dürfte doch einen Austritt erheblich erleichtern? Oder bietet der "Mörderclub" irgendwelche Vorteile?
Nur ein gutes Gewissen ist ein Ruhekissen!

Montag, der 14. Juni 2004, 10:37 Uhr
Name: Antijesus
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Hypatia – Wer ist das?

„Der Höhepunkt des Kampfes gegen das Heidentum wurde dann im 5. und 6. Jahrhundert unter den oströmischen Kaisern Theodosius II. (408 bis 450) und Justinian I. (527 bis 565) erreicht. Theodosius II. erließ eine Reihe einschneidender Gesetze gegen die Heiden: Ab 416 wurden alle Nichtchristen aus staatlichen Ämtern verbannt, 418 wurde durch Gesetz die Verbrennung alles antichristlichen Schrifttums angeordnet, 423 wurden diejenigen mit Verbannungs- und Gütereinzugsstrafen belegt, die an heidnischen Opfern teilgenommen hatten, 435 und 438 schließlich wurde für die Ausübung heidnischer Kulte die Todesstrafe ausgesprochen.

Unter Theodosius II. geschah auch der bestialische Mord an Hypatia, der letzten großen Philosophin des Neuplatonismus. Sie wurde 416 in Alexandrien von christlichen Mönchen hinterrücks überfallen, in die Kirche geschleppt, entkleidet und mit Glasscherben buchstäblich zerfetzt. Der Mord geschah mit Billigung des Bischofs Kyrill von Alexandrien (gestorben 444), der damals seinen Haß gegen Andersgläubige auch mit blutigen Ausschreitungen gegen die Juden in Alexandrien befriedigte, die Synagogen niederreißen und etwa 40 000 Juden abschlachten ließ.“
Aus „Das Schwarzbuch der Weltgeschichte“ von Hans Dollinger; Komet, MA-Service und Verlagsgesellschaft mbH; Frechen, ISBN 3-933366-17-8, 1999, Seite 79

Christen tun sich schwer solche Informationen zur Kenntnis zu nehmen. Sie werden nur ein bisschen wahrgenommen, schnell wieder verdrängt, klein geredet. Manche Christen glauben, das sei vor langer Zeit geschehen und kommt heute nicht vor.
Aber was ist mit dem Nordirlandkonflikt (Katholiken – Protestanten)?
Warum sind die Christen so besessen davon, z.B. in Deutschland ständig die christliche Oberherrschaft zu behalten?
Was ist mit dem Balkankrieg vor wenigen Jahren (das katholische Kroatien – das christlichorthodoxe Serbien)?
Die ständigen weltweiten christlichen Missionierungen.
Und vieles mehr.
Das sind die heutigen christlichen Kriege.

Das Christentum hat das prinzipielle Problem, Andersdenkende in ihrer Art zu verstehen. – D.h. das Christentum ist genau besehen eine Sekte, war immer eine Sekte und wird wohl immer eine Sekte bleiben. Eine Sekte mit Anspruch auf eine universale Religion.

Wenn ich könnte, dann würde ich mindestens tausendmal aus dem Christentum austreten.

Montag, der 14. Juni 2004, 10:27 Uhr
Name: martin
E-Mail: martin@musikdownload.ch
Homepage: http://www.mp3-download.de.tc

This is a fantastic site, I have spent far too many hours here lookin at loads of tips etc.... Thanks to everyone who has posted,

Montag, der 14. Juni 2004, 08:35 Uhr
Name: Antichrist
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Die Christen drehen sich ihren Glauben solange dahin, bis er für sie paßt. Hunderte von Hintertürchen lassen sie sich offen und glauben, sie hätten richtig gehandelt.
Selbstverständlich Alkohol, selbstverständlich Tierversuche und auch reichlich Fleisch futtern, selbstverständlich den anderen über das Ohr hauen und selbstverständlich auch mal Morden und Krieg führen! Man pilgert in die Kirche, schmeißt sich auf die Erde und mit einer frommen Gebärde wirft man ein paar Euro in den Klingebeutel und schon beginnt die ganze Scheiße wieder von Vorne!
Wieviele Christen sitzen eigentlich in den Gefängnissen oder wurden mit einer Geldstrafe belegt?
Wieviel Atheisten sitzen in Deutschland im Gefängnis?
Tja,was machen wir jetzt, was sagt die christliche Seite? Noch Gegenargumente?

Montag, der 14. Juni 2004, 03:28 Uhr
Name: mone
E-Mail: Webmaster@videogirls24.de
Homepage: http://www.videogirls24.de

nette seit besucht mich doch auch mal.
gruss
mone

Sonntag, der 13. Juni 2004, 21:35 Uhr
Name: ich bin doof
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

wie du und ich.

Sonntag, der 13. Juni 2004, 16:48 Uhr
Name: Jürgen Hartwig
E-Mail: Lenin_1917@msn.com
Homepage: keine Homepage

Jede Gesellschaftsordung ist eine Diktatur.
Ich habe,als Elitesoldat der NVA,mein Leben gegeben.Im Nachherein muß ich feststellen,das wir
die höchste Gattung der Tiere sind!Warum?Wir führen Kriege wie die Tiere,wir essen Fleisch wie
die Tiere,wir töten aggresiv,wie es überhaupt nur geht.Wir zerstören unseren Planeten.Wir hassen,wie
Hyennen,wir nörgeln wie Papagein,alles zusammen-
genommen,sind wir nur eine bessere Lebensart von
Tieren,die sich das Denken angenommen haben,aber
keinensfals dazu autorisiert sind,die Erde zu retten.

Sonntag, der 13. Juni 2004, 01:27 Uhr
Name: Matze
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

@$$$:

dersellbe Pessimismus

Nenne mir ein Posting, das mich grundsätzlich als Pessimisten abstempelt.

derselbe Nihilismus (Menschheit wird sich selber vernichten, bla bla, ...)

Ich denke nicht, dass die Menschheit sich selbst vernichten wird. Was die Geschichte bringt, bringt die Geschichte.

Vor 1000 Jahren hätte sich niemand träumen lassen, dass wir eines Tages die Technologie und die Gesellschaftsform besitzen, die nötig ist, um (zumindest rein prinzipiell) alle Menschen in Deutschland zu Kleiden und zu Ernähren. Noch vor 60 Jahren war ein stabiler Friede in Europa undenkbar. Vielleicht schaffen wir es in 100 Jahren irgendwann weltweit. Es spricht fast nichts dagen, allerdings leider auch nicht viel dafür.

Es kann natürlich auch sein, dass übermorgen die Welt in einem gewaltigen Krieg oder einer anderen Katastrophe untergeht.

Was solls. Ich kann nur meinen Beitrag dazu leisten, dass dies nicht passiert und Variante eins eintritt.

Doch weiter zum Nihilismus: Es ist richtig, dass ich nichts von sog. tradierten Werten (alias Moral) halte, sondern nur die Ethik für sinnvoll erachte, deren Sinn und Gültigkeit durch eine Argumentation festgestellt werden kann.

Dass es keinen Gott gibt, davon bin ich schon gar nicht überzeugt.

dieselbe Verbiegung der Tatsachen (Hass, Krieg, Mord und Quälerei als Mittel der Unterdrückung, ...),

Was ist daran eine verbogene Tatsache? Hass, Krieg etc. sind letztlich ein Mittel der Unterdrückung. Wenn man als Machthaber das Volk möglichst auf seiner Seite haben will, dann ist es am Besten, wenn man einen Staatsfeind schaft.

Am Anfang des 1. WK ist sogar die pazifistische, internationalistische SPD auf die Seiten der Reichsregierung gesprungen und hat Kriegkredite gewährt, was bekanntermaßen am Ende des 1. WK die Spaltung der SPD in die USPD und die MSPD brachte...

Heute sieht die Sache oberflächlich nicht mehr so aus, da die Allgemeinheit (Gott sei Dank) nicht mehr sonderlich radikal eingestellt ist. Wenn du aber mal diverse links- oder rechtsradikale Menschen ausfragst, wirst du hier nach wie vor starke Feindbild-Mechanismen finden, die diese Menschen antreiben (z.B. das Feinbild "George Bush", der schon fast an die Spitze einer Weltverschwörung gestellt wird (LINKS) - oder das des Ausländers, der angeblich Arbeitsplätze in Scharen stiehlt (RECHTS)).

dieselbe Pseudo-Wissenschaftlerei (... der Geist wird zu den Wassern zurückkehren, aus deren Ursuppe er einst als Aminosäure herausgekrochen kam.)

Ich denke nicht, dass ich so etwas je von mir gegeben habe. Das ganze ist eine Floskel. Der Autor ist entweder ein Phrasendrescher oder auf eine seltsame Weise poetisch veranlagt.

Bei anderen Sachen - lege Beweise vor.

derselbe absolut gesetzte Skeptizismus (ausser beim eigenen GLAUBEN, versteht sich)

Das ist dein Eindruck. Mag sein, dass er stimmt, mag sein, dass nicht. Wenn ich mit dir über deine Überzeugungen rede, werde ich sicherlich ähnliches feststellen...

Dass du die Frage ignoriert hast, spricht eher für deine Verfasseschaft.

Nein, sondern dafür, dass ich so idiotische Fragen grundsätzlich ignoriere. Sie sind unsachlich und überflüssig. Ich kann dir auch beantworten, dass ich es nicht war.

Und wenn doch? Wen interessierts? Was hätte es schon zu bedeuten? Es würde meine bisher von Leuten wie Antijesus unwiederlegten Argumentationen nicht ungültiger machen.

Vielleicht stünde ich als christlicher Vollidiot dar, aber das tue ich doch hier sicherlich als penetranter, ignorierenswerter Ein-Mann-Schwätzer auch so?

Aber auch wenn du es nicht warst, dann war es halt ein anderer, ist auch egal, Matze. Der Groove ist jedenfalls derselbe.

Früher nannte man das noch Tenor. Wie auch immer, ich könnte dir auch vorwerfen, dass du Antijesus bist oder der komische Kerl, der mit "schmatzendem Gott die Tatzen kraulen" wollte.

Ich nehme an, dass du ein "Regular dieses Gästebuchs" bist. Also Gegenfrage: wieso traust du dich nicht, deinen üblichen Nickname zu verwenden, so wie ich es angeblich nicht getan haben soll?

Gruß,

Matze

Samstag, der 12. Juni 2004, 18:55 Uhr
Name: Universal Soldier
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Universal Soldier
Donovan

He's five foot-two, and he's six feet-four,
He fights with missiles and with spears.
He's all of thirty-one, and he's only seventeen,
Been a soldier for a thousand years.

He'a a Catholic, a Hindu, an Atheist, a Jain,
A Buddhist and a Baptist and a Jew.
And he knows he shouldn't kill,
And he knows he always will,
Kill you for me my friend and me for you.

And he's fighting for Canada,
He's fighting for France,
He's fighting for the USA,
And he's fighting for the Russians,
And he's fighting for Japan,
And he thinks we'll put an end to war this way.

And he's fighting for Democracy,
He's fighting for the Reds,
He says it's for the peace of all.
He's the one who must decide,
Who's to live and who's to die,
And he never sees the writing on the wall.

But without him,
How would Hitler have condemned him at Dachau?
Without him Caesar would have stood alone,
He's the one who gives his body
As a weapon of the war,
And without him all this killing can't go on.

He's the Universal Soldier and he really is to blame,
His orders come from far away no more,
They come from here and there and you and me,
And brothers can't you see,
This is not the way we put the end to war.

Samstag, der 12. Juni 2004, 18:29 Uhr
Name: $$$
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

@Matze:
Könntest du mal nennen, was du mit deinen zitierten Postings bezwecken willst?

Gar nichts.

Das Zitieren der Potings geschah ganz spontan und auch die Idee, bei letzterem könnte es sich um eines von deinen handeln: dersellbe Pessimismus (Christen werden durch Atheisten ersetzt, das Leid bleibt das gleiche ...), derselbe Nihilismus (Menschheit wird sich selber vernichten, bla bla, ...), dieselbe Verbiegung der Tatsachen (Hass, Krieg, Mord und Quälerei als Mittel der Unterdrückung, ...), dieselbe Pseudo-Wissenschaftlerei (... der Geist wird zu den Wassern zurückkehren, aus deren Ursuppe er einst als Aminosäure herausgekrochen kam.), derselbe absolut gesetzte Skeptizismus (ausser beim eigenen GLAUBEN, versteht sich), also dachte ich:

Na, fragen mer mal.

Dass du die Frage ignoriert hast, spricht eher für deine Verfasseschaft. Aber auch wenn du es nicht warst, dann war es halt ein anderer, ist auch egal, Matze. Der Groove ist jedenfalls derselbe.

Samstag, der 12. Juni 2004, 15:26 Uhr
Name: Matze
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

@$$$:

Könntest du mal nennen, was du mit deinen zitierten Postings bezwecken willst?

Samstag, der 12. Juni 2004, 11:42 Uhr
Name: ELZOCKO
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage


PLAYER4LIFE
Immmer deine Leeren Versprechungen.
Ausserdem machst DU dich damit STRAFBAR und wird mi GEFÄNGNIS geandet.
Aber das sagte ich Dir schon etliche Male,
nur leider kapierste das nicht.

Samstag, der 12. Juni 2004, 10:11 Uhr
Name: player4life
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

elzocko ich hacke dich du kommunist

Samstag, der 12. Juni 2004, 09:58 Uhr
Name: horst
E-Mail: Horst@Ratenkredit.tk
Homepage: http://www.online-ratenkredit.de.tc

I only wanted to sign in,to let you know that I were here.

Samstag, der 12. Juni 2004, 09:38 Uhr
Name: hans gerrit
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Hallo,

Ihre Zeitschrift ist sehr interessant. Schade, dass Sie Ihren Lesern noch keine Jahres-CD-Roms anbieten, die eine Volltextrecherche und Archivierung ermöglichen würde.
Ein Tip:
Bei www.german-dataservice.de bekommen Sie für 3 Cent pro Seite (Scannen + OCR + Ausgabe als PDF) Zeitschriftendigitalisierungen.

Samstag, der 12. Juni 2004, 09:32 Uhr
Name: justus berger
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Hallo,

Ihre Zeitschrift ist sehr interessant. Schade, dass Sie Ihren Lesern noch keine Jahres-CD-Roms anbieten, die eine Volltextrecherche und Archivierung ermöglichen würde.
Ein Tip:
Bei www.german-dataservice.de bekommen Sie für 3 Cent pro Seite (Scannen + OCR + Ausgabe als PDF) Zeitschriftendigitalisierungen.

Samstag, der 12. Juni 2004, 01:05 Uhr
Name: ELZOCKO
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage


Der angebliche Eintrag von wirtstier stammt von PLAYER4LIFE

Freitag, der 11. Juni 2004, 23:57 Uhr
Name: wirtstier
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Elzocko,

Sie haben mich ruiniert!
Ich versichere Ihnen, dass Sie früher oder später teuer dafür zahlen werden!!!!!

paul schmid, du bist armseelig, diesem geisteskranken noch zu glauben und mich zu entlassen. Du bekommst dein fett noch ab, das versichere ich.

Freitag, der 11. Juni 2004, 23:05 Uhr
Name: $$$
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Kommentator Montag, 3. Mai 2004 20:53

Die Welt wird sich nie ändern.
Christen werden von Atheisten ersetzt.
Das Lied bleibt das gleiche.
Hass, Krieg, Mord, Quälerei als Mittel der Unterdrückung.
Die Menschen werden gegeneinander aufgehezt. Misstrauen wird uns noch stärker beherrschen als zuvor.
Letztenendes werden wir Menschen uns Gegenseitig vernichten.

Und der Geist wird zu den Wassern zurückkehren, aus deren Ursuppe er einst als Aminosäure herausgekrochen kam.

Die Menschheit wird sich selbst vernichten. Da hilft kein Gott, keine UNO, keine Demokratie, keine Technik. Da hilft kein Idealismus. Alles verbrannte Energie. Aber letztlich werdet ihr alle Asche und Würmerkacke.

Matze, warst du das?

Freitag, der 11. Juni 2004, 23:05 Uhr
Name: $$$
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Beobachter an Matze Montag, 3. Mai 2004 18:36

Matze versagt langsam völlig. Er zieht sich Lügen au den Fingern. Er will seine Postings beanwortet haben. Das ist krankhaft. Wir brauchen keinen Gott.

Freitag, der 11. Juni 2004, 23:05 Uhr
Name: $$$
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Matze Montag, 3. Mai 2004 13:31

@Antichrist:
Matze wird ewig seinen Glauben mit saublöden Anworten verteidigen, wie es bei einem saudummen Christen üblich ist.

Da du es nie hinkriegst auch nur ein einziges Posting von mir zu kritisieren, ist eher anzunehmen, dass du nicht die Argumente zur Verfügung hast, meine Postings zu kritisieren.

Du schaffst es nicht einfache Postings zu beantworten, das einzige was du kannst ist andere Leute zu beleidigen. Wirklich schwach.

Also beantworte mal ein Posting von mir, oder bist du wirklich geistig so schwach, dass du das nicht kannst?

Millionen von Ermordeten, die im Namen des Kreuzes bestialisch hingerichtet wurden, bleiben in dem Kopf von Matze nicht hängen

Oh doch - denn im Gegensatz zu dir ist mir durchaus bewusst, dass Gewalt von Menschen aller Weltanschauungen, Herkünfte und politischen Richtung begangen wurde. Du setzt dagegen Scheuklappen auf und schreibst die Übel der Welt allein dem Christentum zu - anstatt einzusehen, dass die Übel der Welt ganz andere Ursachen haben - denn ansonsten müsste ja in den nicht-christlichen/staatsatheistischen Staaten heile Welt sein!

ein Schuldbekenntnis ist nicht vorhanden.

Ich habe kein Verbrechen begangen. Jesus hat kein Verbrechen begangen. Die von dir immer wieder angesprochenen Verbrechen wurden vom kirchlichen und weltlichen Adel, begangen, bzw. angetrieben.

Heutzutage, nachdem es weder kirchlichen noch weltlichen Adel mehr in Europa gibt, werden die Verbrechen eben von Parteibonzen begangen. Das Interessante daran: Diese Parteibonzen bezeichnen sich oft nicht als Christen. Das zeigt natürlich nicht, dass deshalb heutzutage nur noch Atheisten oder Sozialisten schlecht sind - sondern es zeigt, dass das Problem der Gewalt, Machtausübung und Unterdrückung tiefer in den Menschen verwurzelt ist.

Die Anschauung ist stets nur der Vorwand, damit man die Massen und sich selbst von der Richtigkeit der Tat überzeugen kann. Ob es nun Islam, Christentum, Atheismus, Sozialismus Gerechtigkeit oder Humanität ist, ist dabei völlig irrelevant.

Darum bezeichne ich auch die Christen als völlig schizophren, was den Glauben betrifft.

Dito.

Gruß,

Matze

Gästebuch-Archiv
822 | 821 | 820 | 819 | 818 | 817 | 816 | 815 | 814 | 813 | 812 | 811 | 810 | 809 | 808 | 807 | 806 | 805 | 804 | 803 | 802 | 801 | 800 | 799 | 798 | 797 | 796 | 795 | 794 | 793 | 792 | 791 | 790 | 789 | 788 | 787 | 786 | 785 | 784 | 783 | 782 | 781 | 780 | 779 | 778 | 777 | 776 | 775 | 774 | 773 | 772 | 771 | 770 | 769 | 768 | 767 | 766 | 765 | 764 | 763 | 762 | 761 | 760 | 759 | 758 | 757 | 756 | 755 | 754 | 753 | 752 | 751 | 750 | 749 | 748 | 747 | 746 | 745 | 744 | 743 | 742 | 741 | 740 | 739 | 738 | 737 | 736 | 735 | 734 | 733 | 732 | 731 | 730 | 729 | 728 | 727 | 726 | 725 | 724 | 723 | 722 | 721 | 720 | 719 | 718 | 717 | 716 | 715 | 714 | 713 | 712 | 711 | 710 | 709 | 708 | 707 | 706 | 705 | 704 | 703 | 702 | 701 | 700 | 699 | 698 | 697 | 696 | 695 | 694 | 693 | 692 | 691 | 690 | 689 | 688 | 687 | 686 | 685 | 684 | 683 | 682 | 681 | 680 | 679 | 678 | 677 | 676 | 675 | 674 | 673 | 672 | 671 | 670 | 669 | 668 | 667 | 666 | 665 | 664 | 663 | 662 | 661 | 660 | 659 | 658 | 657 | 656 | 655 | 654 | 653 | 652 | 651 | 650 | 649 | 648 | 647 | 646 | 645 | 644 | 643 | 642 | 641 | 640 | 639 | 638 | 637 | 636 | 635 | 634 | 633 | 632 | 631 | 630 | 629 | 628 | 627 | 626 | 625 | 624 | 623 | 622 | 621 | 620 | 619 | 618 | 617 | 616 | 615 | 614 | 613 | 612 | 611 | 610 | 609 | 608 | 607 | 606 | 605 | 604 | 603 | 602 | 601 | 600 | 599 | 598 | 597 | 596 | 595 | 594 | 593 | 592 | 591 | 590 | 589 | 588 | 587 | 586 | 585 | 584 | 583 | 582 | 581 | 580 | 579 | 578 | 577 | 576 | 575 | 574 | 573 | 572 | 571 | 570 | 569 | 568 | 567 | 566 | 565 | 564 | 563 | 562 | 561 | 560 | 559 | 558 | 557 | 556 | 555 | 554 | 553 | 552 | 551 | 550 | 549 | 548 | 547 | 546 | 545 | 544 | 543 | 542 | 541 | 540 | 539 | 538 | 537 | 536 | 535 | 534 | 533 | 532 | 531 | 530 | 529 | 528 | 527 | 526 | 525 | 524 | 523 | 522 | 521 | 520 | 519 | 518 | 517 | 516 | 515 | 514 | 513 | 512 | 511 | 510 | 509 | 508 | 507 | 506 | 505 | 504 | 503 | 502 | 501 | 500 | 499 | 498 | 497 | 496 | 495 | 494 | 493 | 492 | 491 | 490 | 489 | 488 | 487 | 486 | 485 | 484 | 483 | 482 | 481 | 480 | 479 | 478 | 477 | 476 | 475 | 474 | 473 | 472 | 471 | 470 | 469 | 468 | 467 | 466 | 465 | 464 | 463 | 462 | 461 | 460 | 459 | 458 | 457 | 456 | 455 | 454 | 453 | 452 | 451 | 450 | 449 | 448 | 447 | 446 | 445 | 444 | 443 | 442 | 441 | 440 | 439 | 438 | 437 | 436 | 435 | 434 | 433 | 432 | 431 | 430 | 429 | 428 | 427 | 426 | 425 | 424 | 423 | 422 | 421 | 420 | 419 | 418 | 417 | 416 | 415 | 414 | 413 | 412 | 411 | 410 | 409 | 408 | 407 | 406 | 405 | 404 | 403 | 402 | 401 | 400 | 399 | 398 | 397 | 396 | 395 | 394 | 393 | 392 | 391 | 390 | 389 | 388 | 387 | 386 | 385 | 384 | 383 | 382 | 381 | 380 | 379 | 378 | 377 | 376 | 375 | 374 | 373 | 372 | 371 | 370 | 369 | 368 | 367 | 366 | 365 | 364 | 363 | 362 | 361 | 360 | 359 | 358 | 357 | 356 | 355 | 354 | 353 | 352 | 351 | 350 | 349 | 348 | 347 | 346 | 345 | 344 | 343 | 342 | 341 | 340 | 339 | 338 | 337 | 336 | 335 | 334 | 333 | 332 | 331 | 330 | 329 | 328 | 327 | 326 | 325 | 324 | 323 | 322 | 321 | 320 | 319 | 318 | 317 | 316 | 315 | 314 | 313 | 312 | 311 | 310 | 309 | 308 | 307 | 306 | 305 | 304 | 303 | 302 | 301 | 300 | 299 | 298 | 297 | 296 | 295 | 294 | 293 | 292 | 291 | 290 | 289 | 288 | 287 | 286 | 285 | 284 | 283 | 282 | 281 | 280 | 279 | 278 | 277 | 276 | 275 | 274 | 273 | 272 | 271 | 270 | 269 | 268 | 267 | 266 | 265 | 264 | 263 | 262 | 261 | 260 | 259 | 258 | 257 | 256 | 255 | 254 | 253 | 252 | 251 | 250 | 249 | 248 | 247 | 246 | 245 | 244 | 243 | 242 | 241 | 240 | 239 | 238 | 237 | 236 | 235 | 234 | 233 | 232 | 231 | 230 | 229 | 228 | 227 | 226 | 225 | 224 | 223 | 222 | 221 | 220 | 219 | 218 | 217 | 216 | 215 | 214 | 213 | 212 | 211 | 210 | 209 | 208 | 207 | 206 | 205 | 204 | 203 | 202 | 201 | 200 | 199 | 198 | 197 | 196 | 195 | 194 | 193 | 192 | 191 | 190 | 189 | 188 | 187 | 186 | 185 | 184 | 183 | 182 | 181 | 180 | 179 | 178 | 177 | 176 | 175 | 174 | 173 | 172 | 171 | 170 | 169 | 168 | 167 | 166 | 165 | 164 | 163 | 162 | 161 | 160 | 159 | 158 | 157 | 156 | 155 | 154 | 153 | 152 | 151 | 150 | 149 | 148 | 147 | 146 | 145 | 144 | 143 | 142 | 141 | 140 | 139 | 138 | 137 | 136 | 135 | 134 | 133 | 132 | 131 | 130 | 129 | 128 | 127 | 126 | 125 | 124 | 123 | 122 | 121 | 120 | 119 | 118 | 117 | 116 | 115 | 114 | 113 | 112 | 111 | 110 | 109 | 108 | 107 | 106 | 105 | 104 | 103 | 102 | 101 | 100 | 99 | 98 | 97 | 96 | 95 | 94 | 93 | 92 | 91 | 90 | 89 | 88 | 87 | 86 | 85 | 84 | 83 | 82 | 81 | 80 | 79 | 78 | 77 | 76 | 75 | 74 | 73 | 72 | 71 | 70 | 69 | 68 | 67 | 66 | 65 | 64 | 63 | 62 | 61 | 60 | 59 | 58 | 57 | 56 | 55 | 54 | 53 | 52 | 51 | 50 | 49 | 48 | 47 | 46 | 45 | 44 | 43 | 42 | 41 | 40 | 39 | 38 | 37 | 36 | 35 | 34 | 33 | 32 | 31 | 30 | 29 | 28 | 27 | 26 | 25 | 24 | 23 | 22 | 21 | 20 | 19 | 18 | 17 | 16 | 15 | 14 | 13 | 12 | 11 | 10 | 9 | 8 | 7 | 6 | 5 | 4 | 3 | 2 | 1

Copyright © 1999, Der Humanist (Gästebuch entwickelt von Erik Möller) - Copyright © der Einträge bei ihren Autoren