Gästebuch
Wir freuen uns über (fast) jeden Eintrag in unserem Gästebuch. Nutzen Sie einfach das untenstehende Formular. Diskussionen sollten, sofern ein passendes Forum vorhanden ist, in unsere Diskussionsforen verschoben werden. Pöbeleien und Werbung sind nicht erwünscht, HTML-Tags werden in Text umgewandelt. Kursiv-Formatierung mit *Sternchen*, Fett mit _Unterstrichen_. (Sternchen sind daher als **, Unterstriche als __ zu maskieren.)

Name:
E-Mail:
Homepage:

Sonntag, der 27. Juni 2004, 10:35 Uhr
Name: Muslim-Emanze
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Feministische Neuübersetzung des berüchtigten „Frauenprügelverses“ aus dem Koran (Sure 4,34)

Das Original: „Diejenigen aber, deren Widerspenstigkeit ihr fürchtet, warnt sie, meidet sie in den Schlafgemächern und schlagt sie. Und wenn sie euch gehorchen, unternehmt nichts weiter gegen sie..“

Die überarbeitete Version: „Diejenigen Männer aber, deren Gewalttätigkeit ihr fürchtet, warnt sie mit euren angespitzen Pfennigabsatz-Stahl-Pumps in der Hand, streut Reißzwecken in den Schlafgemächern und schlagt sie ggf. mit den Pumps. Und wenn sie euch gehorchen, unternehmt nichts weiter gegen sie; siehe, ALLAHA ist eine erhabene und große Göttin...“

Sonntag, der 27. Juni 2004, 10:32 Uhr
Name: ALLAH, Möchtegern-Gottheit
E-Mail: telepathie@allah.com
Homepage: www.PopohochfürMICHaberdalli.com

!! MACH DEN ISLAM-WESENSTEST !! (Vorsicht Satire)

Wenn Sie auf folgende Fragen mindestens 3mal mit „Ja“ antworten, so haben Sie ganz bestimmt das Zeug zu einem richtig, aber so einem RICHTIG guten Muslim und sollten unbedingt zum Islam, der Religion des Friedens (notfalls durch das Schwert) übertreten!

1. Sind Sie der Meinung, dass Frauen ihr Haar sowie ihren Ausschnitt als Reize nicht zur Schau stellen, sondern züchtig bedecken sollten UND dass Miniröcke eine steinigungswürdige Modesünde sind?

ٱ Ja freilich, denn manchen muslimischen Frauen wachsen die Schamhaare bekanntlich dank einer genetischen Besonderheit nicht zwischen den Beinen, sondern auf dem Kopf !
ٱ Nö, ich finde, alle sollten so rumlaufen können, wie sie wollen, also auch nackt
ٱ Ja, ich trage selbst Kopftuch und koste den “Saunatuch-Effekt“ ab 30 Grad im Schatten immer voll aus!

2. Lassen Sie auf ALLAH und SEINEN Propheten Mohammed im Namen der Religionsfreiheit und von Multikulti nichts kommen, denn es würde unsere lieben muslimischen Mitbürger zu sehr kränken UND unterstützen Sie den Mordbefehl des größten Moslems aller Zeiten, Ayatollah Khomenei, gegen den Schriftsteller Salman Rushdie für dessen Gotteslästerung in seinem Roman „Die Satanischen Verse“?

ٱ Ja, unbedingt!
ٱ Ich lese so wenig – kann ich nicht beurteilen
ٱ NEIN! Ich bin überzeugter Abendländer und GEGEN die Todesstrafe!

3. Sind Sie der Meinung, dass im Namen der Religionsfreiheit auch die islamische Vielweiberei mit Sozialhilfeanspruch für ALLE maximal 4 Frauen eingeführt werden sollte UND die Anwendung des Heiligen Korans straffrei bleiben sollte, der besagt: „Schlagt eure Frauen, wenn sie euch nicht gehorchen“ (Sure 4, Vers 34)?

ٱ Ja, ich bin so ein richtiger Macho
ٱ Ja, ich bin eine Frau und stehe unheimlich auf religiöse Sado-Maso-Spielchen
ٱ Ist mir wurscht, wer von meinen Steuergeldern durchgefüttert wird

4. Meinen Sie auch, dass Muslime im Rechtsstaat der Religionsfreiheit die Möglichkeit erhalten sollten, ihren Propheten als Vorbild in ALLEM folgen zu können, also wie der Prophet ein 6jähriges Mädchen heiraten und es im Alter von schon 9 Jahren entjungfern zu dürfen, etwa so wie der belgische Kinderschänder Marc Dutrou?

ٱ Ja, auch ich stehe auf Sex mit Minderjährigen, und der Prophet des Islams ist in dieser Hinsicht mein großes Vorbild!
ٱ Um Himmels Willen! In der westlichen Zivilisation wollen wir doch wohl diesen Wüstenbewohnern überlegen sein, die in der Hitze der Wüste vor lauter Geilheit auf alles draufspringen, was nicht bei 3 auf den Bäumen ist!
ٱ Nein, denn ich sehe darin einen Widerspruch zu der ach so hohen Moral in sexuellen Dingen, die der Islam uns ansonsten vormachen will

5. Finden Sie, dass Sex ausschließlich in die Ehe gehört, und dass bis dahin junge Männer ihre aufgestauten Triebe lieber in anderer Form auslassen sollten, etwa im Heiligen Krieg, nach dem Motto: “MAKE WAR, NOT LOVE“ ?
ٱ Ja unbedingt, das gehört zum sittlich-gesunden Volksempfinden!
ٱ Ja, aber solch ein Krieg darf sich nur gegen Ungläubige richten
ٱ Ich hatte schon Sex vor der Ehe und finde solche Einschränkungen doof

Sonntag, der 27. Juni 2004, 09:15 Uhr
Name: °
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

ELZOCKO: #"Lernt Ihr erst mal richtig Deutsch zu Schreiben."# (3!! Fehler)
das mußt ausgerechnet du andern empfehlen !!!1
Fang erst mal bei dir selber an alter Kotzbrocken

Sonntag, der 27. Juni 2004, 00:53 Uhr
Name: Micky
E-Mail: micky-bitte@schreib-doch-mal-wieder.de
Homepage: keine Homepage

ich möcht mal selber erfahren wie das ist wenn man mit Gewalt zwangsweisse eine Zwangsjacke Verpasst bekommt

Sonntag, der 27. Juni 2004, 00:23 Uhr
Name: ELZOCKO
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage


Lernt Ihr erst mal richtig Deutsch zu Schreiben.

Samstag, der 26. Juni 2004, 23:35 Uhr
Name: Adolf H
E-Mail: ys.sceb.de
Homepage: keine Homepage

halo ihr dreckigen hruen fick dich und deine mmamma lutsch in der hölle pimmerl du baby popo puppn küsser gott is der heilige teufel duhruensohn wenn euch nazis bekomme dan kanll ich euch alle ab ichwerd euch vergasen ihr huren ch werd euch wie juden abschlachte
na dan

HEIL HITLER

Samstag, der 26. Juni 2004, 23:35 Uhr
Name: ich bin gott
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Ihr scheiß satan spasstis geht nach haus auf euern friedhof ihr stink mösen ihr habt keine Freunde ihr habt keine Freunde darum habt ihr so eine scheiß religion gegründet ha fickt euch tief

Samstag, der 26. Juni 2004, 21:37 Uhr
Name: ELZOCKO
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage


Zu Antijesus sein Posting.
Jesus sagte, ale Er die Händler aus dem Tempel trieb.
"Meines Vaters Haus soll ein Bethaus sein, Ihr aber habt eine Mördergrube draus gemacht"
Nachzulesen in der Bibel.
Ich hoffe den Antijesus hiermit geholfen zu haben.

Samstag, der 26. Juni 2004, 20:55 Uhr
Name: Antijesus
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

@ werner o lexa
mir ist an dem neuen testament eine merk würdig sache auf gefallen es hat sich noch nimand gefragt wie die händler auf den überfall christi reagirt haben .....

Antwort:
Du bist ein aufmerksamer Leser.
Die Antwort ist ganz einfach: als Jesus Wichtig im Tempel den wilden Mann spielte, gingen die Händler einfach weg. Nach dem Motto: der Klügere gibt nach. Und als der wilde Mann wieder weg war, da kamen die Händler wieder.

Laß Dir weitere Fragen einfallen.

Samstag, der 26. Juni 2004, 19:01 Uhr
Name: Matze
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

@"Öko":

Lieber Matze, das erste brauchst du mir nicht zu begründen, eher das zweite...

Der Grund ist, dass die Windenergie selbst bei massiven Einsatz nie die Zuverlässigkeit und besonders nie die Kapazität der heutigen Kernenergie erreichen kann. Die Kernfission hingegen könnte sicherlich mit weiterem Forschungsaufwand noch sicherer gestaltet werden und selbst für das Endlagergungsproblem könnten weitere Lösungsansätze gebracht werden (die im Übrigen z.B. durch die Wiederaufbereitung schon gegeben sind) und noch viel mehr die Kernfussion.

Alle derzeitigen Windkraftwerke und ebenfalls die Firmen, die solche Entwickeln und Herstellen, können sich nach Presseberichten derzeit nur deshalb wirtschaftlich halten, weil sie meist zum größten Teil massiv staatlich subventioniert sind. Die AKWs hingegen können sich wirtschaftlich finanzieren.

Die Forschung an der Kernfussion wird zudem von den Grünen ebenfalls, ohne dass diese meist über technisches Wissen verfügen, kritisiert, obwohl diese Technologie ein unglaubliches Potential zur Energiegewinnung birgt. Der Grund liegt in einer rein ideologischen Angst vor allem, was das Prädikat "Kernphysik" trägt.

Zusätzlich mangelt es den Grünen allgemein bei diesem Thema an Fachwissen - der Minister für Reaktorsicherheit, Jürgen Trittin, ist ein Diplom Sozialwirt (und zudem war er angeblich auch Maoist) - hat also weder von Kernfission- noch von Kernfussion eine Ahnung, ist aber befähigt mit einer massiven Angstpropaganda (anders lässt sich dies kaum nennen) die Leute dazu zu bringen vor Dingen Angst zu haben, die sie nicht im geringsten verstanden haben (z.B. die Kernfission, von der wir uns ja trennen sollen).

Ähnliches gilt meist für weitere Themen, die von Öko-Ideologen vertreten werden ("Mobilfunkstrahlung", "Gentechnik" etc.) ebenfalls. Auch hier tritt meist Angst eher auf, als Fachwissen.

Umweltschutz und technische Verantwortung ist wichtig - doch erfordert sie auch technisches Verständnis, das bei den Grünen, bei den Unterstützern dieser Partei und bei verwandten Organisationen meist fehlt.

Gruß,

Matze

Samstag, der 26. Juni 2004, 18:37 Uhr
Name: uups!
E-Mail: ähäm!
Homepage: :-)

Korrektur:

Es heißt natürlich:

auf "diese" (welche?) "Gaben der Händler angewiesen waren" ...

und nicht:

auf "diesen" (welchen?) "Gaben der Händler angewiesen waren"

Samstag, der 26. Juni 2004, 18:24 Uhr
Name: nix verstehen!
E-Mail: was werner o lexa
Homepage: eigentlich genau meint.

@ werner o lexa:

Ich verstehe dein sehr schwer lesbares Posting etwa so:

Mir ist im neuen Testament eine merkwürdige Sache aufgefallen. Es hat sich noch niemand gefragt, wie die Händler auf den Überfall Christi reagiert haben. Was wäre denn normal gewesen, oder typisch? Was wäre denn die Alternative gewesen?

(Für wen? Wofür?)

Betteln oder sich abmühen, wie das Volk?

(Meinst du im letzten Satz jetzt die Händler oder die Hohepriester oder gar das Volk?)

wie volk das waren preveligit die sich wohl mit zähen und kaun wohl gegen christus geweht haben

Häh?? Was du schreibst, ist sehr schwer verständlich und schwerfällig ausgedrückt, man wird nicht schlau daraus. Wer jetzt weswegen privilegiert und/oder zäh ist oder war, und auch, wer sich "wohl kaum" gegen Christus gewehrt habe (das Volk?), wird aus deinem Text nicht wirklich klar.

zumal auch die hohenprister die von disen gaben der handler an gewisen wahen und den rest könntet iher euch mus malen

Dass die Hohepriester auf (nicht von)
"diesen" (welchen?) "Gaben der Händler angewiesen waren" und immer noch sind, wird schon klar, bei aller Unklarheit, ist jedoch banal genug und sagt nichts aus, aber welchen "Rest" können wir uns "aus-malen"?

Merkwürdig, was du so schreibst.

So long.

Samstag, der 26. Juni 2004, 15:51 Uhr
Name: werner o lexa
E-Mail: wol@lexa
Homepage: keine Homepage

mir ist an dem neuen testament eine merk würdig sache auf gefallen es hat sich noch nimand gefragt wie die händler auf den überfall christi reagirt haben was wahre den normal gewesen oder typiesch gewesen was wäre den die alternatve gewesen betteln oder sich abmühen wie volk das waren preveligit die sich wohl mit zähen und kaun wohl gegen christus geweht haben zumal auch die hohenprister die von disen gaben der handler an gewisen wahen und den rest könntet iher euch mus malen

Samstag, der 26. Juni 2004, 10:11 Uhr
Name: Fereshta mit dem festgewachsenen Kopftuc
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage


SALAAM, meine süßen Glaubensgeschwister! Herrlich, so ein Tag mit so bombigem Sonnenschein so wie heute hier in Schwäbisch-Gmünd! Nicht nur wegen der Sonne an sich (sie ist eine so wundervolle Gabe unseres lieben ALLAH!), sondern wegen des Schwitzens unter dem Kopftuch! Ich weiß nicht, wie es euch geht: Also ich genieße mein Kopftuch an solchen Tagen immer besonders - und ihr wisst ja: ALLAH hat uns versprochen, jedes einzelne Schweißtröpfchen eines Tages im Paradies in einen Goldbarren zu verwandeln – hat mir mein Imam mal erzählt (denn das kann ALLAH auf jeden Fall: ER ist ja allmächtig! Oder wollt ihr das bezweifeln? Wenn ja, dann passt auf, dass ihr nicht in der Hölle landet: den dann bekommt ihr dort kein Gold, und ihr habt umsonst geschwitzt!). Außerdem ist schwitzen sehr erotisch: Hach, wie kitzeln mich all die kleinen Tröpfchen, die unter meinem Kopfzelt fließen – und vor allem: wohin sie überall fließen! Die Ungläubigen denken ja immer, wir heiligen Frauen seien so keusch - wenn die wüssten... Apropos Ungläubige: Falls die so richtig scheiße sein wollten und uns das Saunakopftuch verbieten würden, dann würde ich meine schicke Brokatburka anziehen und natürlich vors Verfassungsgericht ziehen wie meine große Namensvetterin (selbst wenn es ein illegitimes, da ungläubiges Gericht ist:: für die Verteidigung unserer Recht ist es allemal gut genug)! Und notfalls würde ich für mein gottgebenes Kopfschwitzrecht auch ins Gefängnis gehen und dort unter den Knastis missionieren! ALLAHU AKBAR und einen schönen Tag noch! KOPFTUCH FOR EVERYBODY – IN THE NAME OF ALLAH THE GREAT GOD OF HELL FIRE, der alles hervorbringt (also auch Schweiß) !!!

Samstag, der 26. Juni 2004, 10:05 Uhr
Name: Öko
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage


Matze (in der Antwort an den Autor von "Sei nicht traurig..."): 1. “... man hat aber kein Recht dazu andere auf Grund ihrer Anschauung lächerlich zu machen oder anderweitig gezielt deswegen zu belasten (wenn du willst begründe ich dir das auch).“

2. „... objektiv völlig irrsinnige Sachen (Windkraft als Gegenspieler zur Kernenergie ...“

-> Lieber Matze, das erste brauchst du mir nicht zu begründen, eher das zweite...

Samstag, der 26. Juni 2004, 09:56 Uhr
Name: Frommer Muselmann
E-Mail: pohochfuerallahaberdalli@aol.com
Homepage: keine Homepage

ALLAH ist der Größte !! (deshalb ein kleines Loblied auf ihn) -

Wenn die Erde unter deinen Füßen bebt,
Und dir beim Essen die Zunge am Gaumen festklebt,
wenn du Menschen sich in die Luft sprengen siehst,
und vor dem Höllenhund des Nachbarn fliehst,
wenn McDonalds nicht mehr McDonalds,
sondern plötzlich „Höllengrill“ heißt,
und dir King Kong in den Vorgarten scheißt,
dann ist sie gekommen, die Stunde der ABRECHNUNG mit ALLAH,
der einst nur Stammesgötze Arabiens war...

Freitag, der 25. Juni 2004, 23:00 Uhr
Name: Matze
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

An den Autor von "Sei nicht traurig, kleines Kopftuch"

die arme kleine Kopftuchfetischistin Fereshta Ludin (sponsored by Zentralrat etc.)

Hier schon der erste Beweis deiner grundlegenden Intoleranz. Ich bin selbst auch ein Gegner des Kopftuchs in Schulen bei Lehrern (ebenso aufzuhängender Kruzifixe oder gar - wie es heute modern ist - von Firmenwerbung!).

Dennoch halte ich es für sehr falsch eine Angehörige der islamischen Religion als "Kopftuchfetischistin" zu bezeichnen. Nur weil die Einstellung dieses Kulturkreis nicht Deckungsgleich mit unserer Ellenbogen-Spaßgesellschaft ist.

Toleranz fängt dabei an, die Gegenseite nicht ins Lächerliche zu ziehen, so lang sie einen selbst nicht ins Lächerliche gezogen hat. Man muss nicht die Meinung anderer akzeptieren oder tragen - man hat aber kein Recht dazu andere auf Grund ihrer Anschauung lächerlich zu machen oder anderweitig gezielt deswegen zu belasten (wenn du willst begründe ich dir das auch).

eine Extrawurst nach der anderen für Muslime, an deren Ende die Forderung nach Einführung der "göttlichen" Scharia steht. Doch solange der demokratische Rechtsstaat besteht, wird dies inshallahlachmach verhindert werden!

Du sprichst fast so, als hättest du Angst vor der Zukunft, oder?

Die sog. "traditionelle Kultur" unseres Landes ist seit Ende des 2. Weltkriegs dem Untergang geweiht (eigtl. schon viel früher). Daher ist es Zeit sich vom Wert der "Traditionalität" zu trennen, hin zum Wert der Toleranz auf der Basis der Menschenrechte (und zwar aller Menschenrechte, auch der Sozialrechte!).

Anders gesagt: Welche Musik ich höre, welche Lebensmittel ich konsumiere, welche Freizeitbeschäftigung ich habe, ist meine Sache - das schreibt mir weder ein Staat, eine Kirche, ein Volk oder (wie heute üblich) eine Medienindustrie vor. Aber was mir die Gesellschaft zurecht vorschreibt ist die Pflicht, die Menschenrechte zu achten.

So gesehen, könnte ich heute eine Science-Fiction-Religion gründen und mich zu deren "Prophet" erklären, ein Buch zusammenschmieren, dass noch dubioser ist als der Unheilige Koran, und darin Dinge fordern wie: Schlachttiere müssen vor dem Verzehr durch Wurf aus dem vierten Stock auf den Bürgersteig getötet werden. Doch ob ich damit vor dem Bundesverfassungsgericht durchkäme?

Möglicherweise ja. Schau doch alleine, was die verschiedenen Angehörigen der Bio-Öko-Religion (auch Bündnis 90/Grüne genannt) durchgesetzt haben. Darunter sind objektiv völlig irrsinnige Sachen (Windkraft als Gegenspieler zur Kernenergie; Unterbrechung wichtiger Forschungsprojekte etc.).

Aber vielleicht sollte der Staat im Namen von Multikulti-Vorsintflut-Beliebigkeit auch mal dazulernen vom Islam, der Religion, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, die Welt und die Herzen der "Ungläubigen" im Sturm zu erobern

Na und? Die verschiedenen Parteien versuchen es auch. Christen, Atheisten und andere ebenfalls. Es ist das Recht jeder Religion und anderweitigen Anschauungsgemeinschaft, andere von ihrer Anschauung zu überzeugen. Nur die Mittel und Methoden müssen die Richtige sein: Keine Ausnutzung einer Vormachtstellung und die grundsätzliche Achtung aller Menschenrechte.

Ich bin gegen das Kopftuch in Schulen, weil hier eine Vormachtstellung ausgenutzt wird. Schüler sind gezwungen an einem Unterricht teilzunehmen, in dem sie damit konfrontiert werden (analog gilt dies auch für das Kruzifix). Innerhalb eines islamischen Religionsunterrichts sähe ich dies anders - hier wäre es zumindest die Entscheidung der Eltern das Kind damit zu konfrontieren (auch wenn es möglicherweise die Rechte des Kindes eingrenzt, wobei ich mir hier nicht so ganz sicher bin...).

Gruß,

Matze

Freitag, der 25. Juni 2004, 14:37 Uhr
Name: Sei nicht traurig, kleines Kopftuch
E-Mail: MeinKopftuchundichliebenuns@aol.com
Homepage: keine Homepage

Da saß sie nun ganz geknickt nach dem Kopftuch:nein-Urteil in Baden-Württemberg, die arme kleine Kopftuchfetischistin Fereshta Ludin (sponsored by Zentralrat etc.), nachdem sie viel Zeit und Geld in Prozesse gegen die „Ungläubigen“ investiert hatte, die ihr das Tragen ihres religiösen Fetisches für ein paar Stunden täglich verweigern. Dabei wäre es doch so einfach, dieses sicher nicht an ihrem Kopf festgewachsene (oder doch?), hochheilige Textil nur stundenweise abzulegen – weil es einen dann nämlich beruflich weiterbringt (und von der guten, heiligmäßigen Frau wird ja schließlich nicht erwartet, nackt herumzulaufen). Doch offenbar geht es Frau Ludin gar nicht so sehr um ihr berufliches Fortkommen, für das ihr sicherlich nichts Unmögliches abverlangt wird: Es geht ihr ums Prinzip, schon klar. Machen wir uns aber eines klar: Wenn im Namen der Religionsfreiheit einmal das Kopftuch in die Arbeitswelt unserer StaatsdienerInnen (und nur um die geht es hier Einzug gehalten hat, dann wird die nächste Forderung womöglich die nach der Möglichkeit zur minutengerechten Verrichtung des Gebets folgen, in einem eigens hierfür bereitgestellten Raum. Und spätestens an diesem Punkt würde eines sonnenklar: die offenbare Unfähigkeit mancher DienerInnen des Großen Wüstengottes (und letzteres wahrscheinlich im höherem Maße als DienerInnen des STAATES), sich mit Menschen in ihrem Umfeld zu arrangieren. ERGEBNIS: eine Extrawurst nach der anderen für Muslime, an deren Ende die Forderung nach Einführung der „göttlichen“ Scharia steht. Doch solange der demokratische Rechtsstaat besteht, wird dies inshallahlachmach verhindert werden!

Aus einem anderen Blickwinkel betrachtet: Wie dumm bzw. bockig wie ein Kind müsste man sein, wenn man z.B. nach Einstellung bei McDonalds das Tragen der dortigen Uniform ablehnen würde, womöglich auch mit dem vermeintlichen Totschlag-Argument der „Religionsfreiheit“, d.h. dem Hinweis darauf,
dass einem irgendein vorsintflutliches, (un)heiliges Buch solch „freizügige“ Kleidung verbietet (und ein Kopftuch im Firmendesign hat McDonalds meines Wissens noch nicht entwickelt)... So gesehen, könnte ich heute eine Science-Fiction-Religion gründen und mich zu deren „Prophet“ erklären, ein Buch zusammenschmieren, dass noch dubioser ist als der Unheilige Koran, und darin Dinge fordern wie: Schlachttiere müssen vor dem Verzehr durch Wurf aus dem vierten Stock auf den Bürgersteig getötet werden. Doch ob ich damit vor dem Bundesverfassungsgericht durchkäme?

Aber vielleicht sollte der Staat im Namen von Multikulti-Vorsintflut-Beliebigkeit auch mal dazulernen vom Islam, der Religion, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, die Welt und die Herzen der „Ungläubigen“ im Sturm zu erobern (Erfolg fraglich), und sich Folgendes klar machen:
dass nämlich bei muslimischen Staatsdienerinnen dass Nicht-Tragen ihres Keuschheitsgürtels auf dem Kopf ungeahnte Auswirkungen haben könnte (die der
Große Wüstengott in seiner überirdischen Weisheit bestimmt schon vorausgeahnt hat, als er vor ca. 1400 Jahren den Koran schrieb): etwa frühpubertäre Schüler, die beim Anblick ihrer nacktköpfigen (oh Skandal!) Lehrerin in animalischer Lüsternheit entbrennen, Vergewaltuigung durch ungläubige (vielleicht auch muslimische?) Kollegen in menschenleeren Schulkorridoren und und und ...

Wir aufrechten Multikulti-Beliebigkeitler fordern daher im Namen des Rückschritts: Verkopftuchung oder besser noch - möglichst umweltfreundliche Ganzkörperverpackung für ALLE Frauen! Senken wir die Vergewaltigungsquote auf Null! Zusammen können wir es schaffen! Damit sich Frauen im kugel- und spermasicheren Wanderzelt endlich sicher fühlen können! Dazu Sicherheits-Hausarrest für Frauen nach Einbruch der Dunkelheit! Und damit Onkel Allah endlich zufrieden ist!

P.S.: Weine nicht, kleines Kopftuch Fereshta – im Harem von Mufti Al-Dufti in Islamistan ist sicher noch ein Plätzchen für dich frei als Lehrerin des reichen Kindersegens...

Freitag, der 25. Juni 2004, 12:46 Uhr
Name: ELZOCKO
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Habe ein Super Link gefunden.
http://www.frank-heinrich.gmxhome.de

Freitag, der 25. Juni 2004, 00:56 Uhr
Name: AARGON ALIEN GOTT
E-Mail: aargonenerdegott@aol.com
Homepage: keine Homepage


!!!GOTTES WORT!!! 24.06.2004 (22:14)
!!!!!!!!!!!!DIE WAHRHEIT!!!!!!!! 24.06.2004 (00:02) IST VOLLBRACHT!!!!!!!!!!DER GEIST GGOTTES IST VOLLBRACHT!!!!!!!!!!!!!!!!!HEUTE IN DIESER NACHT! AARGONS-ENGEL 24.06.2004 (00:00) ÜBER DEUTSCHLAND UNIVERSUM!!!!!!!!!!!DIE AARGON BIBEL-WAHRHEIT IST ERFÜLLT!!!!!!!!!!GOTTES WORT IST VOLLBRACHT!!!!!!!!!!!!!!!!DIE FRUCHT ALIEN JESUS IST VOLLBRACHT!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!PLANET ERDE RETTUNG IST VOLLBRACHT!!!!!!!!!!!!!!!!!AARGONS ENGEL HABEN ES VOLLBRACHT!!!!!!!!!!!DER GEIST UND DIE BRAUT HABEN SATAN TEUFEL BESIEGT!!!!!!!!! ES IST VOLLBRACHT 22.10.1995-2004! !!!!!!!!!!DIE AARGONEN!!!!!!!!!! 23.06.2004 (23:55) SIE KOMMEN ÜBER NACHT ÜBER DEUTSCHLAND!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!BIBEL-WAHRHEIT!!!!!!!!!! 23.06.2004 (23:53) DER GEIST UND DIE AARGON BRAUT GOTTES IST GEKOMMEN!!!!!!!!!!!!!!!!!JESUS SOHN GOTTES ER KOMMT!!!!!!!!!!!!!!DIE AARGONNEN SIND SCHON AUF DEN WEG ZUR ERDE!!!!!!!!!!PLANET ERDE GEHÖRT DEN AARGONEN IM JAHR 2010-30!!!!!!!!! PLANET ERDE! 23.06.2004 (23:49) PLANET ERDE UNIVERSUM GEHÖRT GOTT!!!!!!!!AARGON GOTT IST GEKOMMEN!!!!!!!!!GOTT WIRD PLANET ERDE ZURÜCK FORDERN! SATAN TEUFEL MUSS PLANET ERDE VERLASSEN!!!!!!! GOTT LIEBT SATAN TEUFEL NICHT!!!!!!!!! GOTT LIEBT DAS BÖSE NICHT!!!!!!!!!! DAS BÖSE WIRD VON PLANET ERDE VERTRIEBEN!!!!!!!!!! DAS BÖSE MÜSS PLANET ERDE FÜR IMMER UND EWIG VERLASSEN!!!!!!!!!! DIE KRIEGS VERBRECHER MÜSSEN PLANET ERDE VERLASSEN! DIE MÖRDER MÜSSEN PLANET ERDE VERLASSEN!!!!!!!!! GOTT ER IST GEKOMMEN!AARGON UNIVERSEN IST GOTT! !!!!!!!!!!!!!!GOTT LEBT!!!!!!!!! 23.06.2004 (23:44) AARGON ALIEN JESUS ER KOMMT!!!GOTTES SOHN ER WIRD DIE WELT VOM BÖSEN BEFREIEN!!!!!!!DIE AARGONEN ADAM &EVA WERDEN PLANET ERDE EROBERN IM JAHR 2010-30!DAS BÖSE WIRD UNTER GEHEN WENN DIE AARGONEN KOMMEN! WerWeiß 23.06.2004 (22:05)

Donnerstag, der 24. Juni 2004, 22:37 Uhr
Name: ELZOCKO
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Besser als der Atheistische oder Humanistische Müll und Schrott

Gästebuch-Archiv
827 | 826 | 825 | 824 | 823 | 822 | 821 | 820 | 819 | 818 | 817 | 816 | 815 | 814 | 813 | 812 | 811 | 810 | 809 | 808 | 807 | 806 | 805 | 804 | 803 | 802 | 801 | 800 | 799 | 798 | 797 | 796 | 795 | 794 | 793 | 792 | 791 | 790 | 789 | 788 | 787 | 786 | 785 | 784 | 783 | 782 | 781 | 780 | 779 | 778 | 777 | 776 | 775 | 774 | 773 | 772 | 771 | 770 | 769 | 768 | 767 | 766 | 765 | 764 | 763 | 762 | 761 | 760 | 759 | 758 | 757 | 756 | 755 | 754 | 753 | 752 | 751 | 750 | 749 | 748 | 747 | 746 | 745 | 744 | 743 | 742 | 741 | 740 | 739 | 738 | 737 | 736 | 735 | 734 | 733 | 732 | 731 | 730 | 729 | 728 | 727 | 726 | 725 | 724 | 723 | 722 | 721 | 720 | 719 | 718 | 717 | 716 | 715 | 714 | 713 | 712 | 711 | 710 | 709 | 708 | 707 | 706 | 705 | 704 | 703 | 702 | 701 | 700 | 699 | 698 | 697 | 696 | 695 | 694 | 693 | 692 | 691 | 690 | 689 | 688 | 687 | 686 | 685 | 684 | 683 | 682 | 681 | 680 | 679 | 678 | 677 | 676 | 675 | 674 | 673 | 672 | 671 | 670 | 669 | 668 | 667 | 666 | 665 | 664 | 663 | 662 | 661 | 660 | 659 | 658 | 657 | 656 | 655 | 654 | 653 | 652 | 651 | 650 | 649 | 648 | 647 | 646 | 645 | 644 | 643 | 642 | 641 | 640 | 639 | 638 | 637 | 636 | 635 | 634 | 633 | 632 | 631 | 630 | 629 | 628 | 627 | 626 | 625 | 624 | 623 | 622 | 621 | 620 | 619 | 618 | 617 | 616 | 615 | 614 | 613 | 612 | 611 | 610 | 609 | 608 | 607 | 606 | 605 | 604 | 603 | 602 | 601 | 600 | 599 | 598 | 597 | 596 | 595 | 594 | 593 | 592 | 591 | 590 | 589 | 588 | 587 | 586 | 585 | 584 | 583 | 582 | 581 | 580 | 579 | 578 | 577 | 576 | 575 | 574 | 573 | 572 | 571 | 570 | 569 | 568 | 567 | 566 | 565 | 564 | 563 | 562 | 561 | 560 | 559 | 558 | 557 | 556 | 555 | 554 | 553 | 552 | 551 | 550 | 549 | 548 | 547 | 546 | 545 | 544 | 543 | 542 | 541 | 540 | 539 | 538 | 537 | 536 | 535 | 534 | 533 | 532 | 531 | 530 | 529 | 528 | 527 | 526 | 525 | 524 | 523 | 522 | 521 | 520 | 519 | 518 | 517 | 516 | 515 | 514 | 513 | 512 | 511 | 510 | 509 | 508 | 507 | 506 | 505 | 504 | 503 | 502 | 501 | 500 | 499 | 498 | 497 | 496 | 495 | 494 | 493 | 492 | 491 | 490 | 489 | 488 | 487 | 486 | 485 | 484 | 483 | 482 | 481 | 480 | 479 | 478 | 477 | 476 | 475 | 474 | 473 | 472 | 471 | 470 | 469 | 468 | 467 | 466 | 465 | 464 | 463 | 462 | 461 | 460 | 459 | 458 | 457 | 456 | 455 | 454 | 453 | 452 | 451 | 450 | 449 | 448 | 447 | 446 | 445 | 444 | 443 | 442 | 441 | 440 | 439 | 438 | 437 | 436 | 435 | 434 | 433 | 432 | 431 | 430 | 429 | 428 | 427 | 426 | 425 | 424 | 423 | 422 | 421 | 420 | 419 | 418 | 417 | 416 | 415 | 414 | 413 | 412 | 411 | 410 | 409 | 408 | 407 | 406 | 405 | 404 | 403 | 402 | 401 | 400 | 399 | 398 | 397 | 396 | 395 | 394 | 393 | 392 | 391 | 390 | 389 | 388 | 387 | 386 | 385 | 384 | 383 | 382 | 381 | 380 | 379 | 378 | 377 | 376 | 375 | 374 | 373 | 372 | 371 | 370 | 369 | 368 | 367 | 366 | 365 | 364 | 363 | 362 | 361 | 360 | 359 | 358 | 357 | 356 | 355 | 354 | 353 | 352 | 351 | 350 | 349 | 348 | 347 | 346 | 345 | 344 | 343 | 342 | 341 | 340 | 339 | 338 | 337 | 336 | 335 | 334 | 333 | 332 | 331 | 330 | 329 | 328 | 327 | 326 | 325 | 324 | 323 | 322 | 321 | 320 | 319 | 318 | 317 | 316 | 315 | 314 | 313 | 312 | 311 | 310 | 309 | 308 | 307 | 306 | 305 | 304 | 303 | 302 | 301 | 300 | 299 | 298 | 297 | 296 | 295 | 294 | 293 | 292 | 291 | 290 | 289 | 288 | 287 | 286 | 285 | 284 | 283 | 282 | 281 | 280 | 279 | 278 | 277 | 276 | 275 | 274 | 273 | 272 | 271 | 270 | 269 | 268 | 267 | 266 | 265 | 264 | 263 | 262 | 261 | 260 | 259 | 258 | 257 | 256 | 255 | 254 | 253 | 252 | 251 | 250 | 249 | 248 | 247 | 246 | 245 | 244 | 243 | 242 | 241 | 240 | 239 | 238 | 237 | 236 | 235 | 234 | 233 | 232 | 231 | 230 | 229 | 228 | 227 | 226 | 225 | 224 | 223 | 222 | 221 | 220 | 219 | 218 | 217 | 216 | 215 | 214 | 213 | 212 | 211 | 210 | 209 | 208 | 207 | 206 | 205 | 204 | 203 | 202 | 201 | 200 | 199 | 198 | 197 | 196 | 195 | 194 | 193 | 192 | 191 | 190 | 189 | 188 | 187 | 186 | 185 | 184 | 183 | 182 | 181 | 180 | 179 | 178 | 177 | 176 | 175 | 174 | 173 | 172 | 171 | 170 | 169 | 168 | 167 | 166 | 165 | 164 | 163 | 162 | 161 | 160 | 159 | 158 | 157 | 156 | 155 | 154 | 153 | 152 | 151 | 150 | 149 | 148 | 147 | 146 | 145 | 144 | 143 | 142 | 141 | 140 | 139 | 138 | 137 | 136 | 135 | 134 | 133 | 132 | 131 | 130 | 129 | 128 | 127 | 126 | 125 | 124 | 123 | 122 | 121 | 120 | 119 | 118 | 117 | 116 | 115 | 114 | 113 | 112 | 111 | 110 | 109 | 108 | 107 | 106 | 105 | 104 | 103 | 102 | 101 | 100 | 99 | 98 | 97 | 96 | 95 | 94 | 93 | 92 | 91 | 90 | 89 | 88 | 87 | 86 | 85 | 84 | 83 | 82 | 81 | 80 | 79 | 78 | 77 | 76 | 75 | 74 | 73 | 72 | 71 | 70 | 69 | 68 | 67 | 66 | 65 | 64 | 63 | 62 | 61 | 60 | 59 | 58 | 57 | 56 | 55 | 54 | 53 | 52 | 51 | 50 | 49 | 48 | 47 | 46 | 45 | 44 | 43 | 42 | 41 | 40 | 39 | 38 | 37 | 36 | 35 | 34 | 33 | 32 | 31 | 30 | 29 | 28 | 27 | 26 | 25 | 24 | 23 | 22 | 21 | 20 | 19 | 18 | 17 | 16 | 15 | 14 | 13 | 12 | 11 | 10 | 9 | 8 | 7 | 6 | 5 | 4 | 3 | 2 | 1

Copyright © 1999, Der Humanist (Gästebuch entwickelt von Erik Möller) - Copyright © der Einträge bei ihren Autoren