Gästebuch
Wir freuen uns über (fast) jeden Eintrag in unserem Gästebuch. Nutzen Sie einfach das untenstehende Formular. Diskussionen sollten, sofern ein passendes Forum vorhanden ist, in unsere Diskussionsforen verschoben werden. Pöbeleien und Werbung sind nicht erwünscht, HTML-Tags werden in Text umgewandelt. Kursiv-Formatierung mit *Sternchen*, Fett mit _Unterstrichen_. (Sternchen sind daher als **, Unterstriche als __ zu maskieren.)

Name:
E-Mail:
Homepage:

Dienstag, der 13. Juli 2004, 11:56 Uhr
Name: stadtpläne
E-Mail: ralf14@web.de
Homepage: http://berlin.stadtplan-l.de

Thanks for the information. I really enjoyed your site. Best wishes

Dienstag, der 13. Juli 2004, 06:47 Uhr
Name: Antichrist
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Christentum ist Geisteskrankheit, darum ist es unsinnig, einen Geisteskranken zu heilen. Man kann sich nur selbst heilen, durch Bildung. Auch die Angst vor dem Tode ist unsinnig. Denn der Tod betrifft alle Menschen, ob gläubig oder ungläubig.
Mich schauern nur die christlichen Trauerfeiern.
Da wird die Würde des Todes durch den Priester entweiht.

Dienstag, der 13. Juli 2004, 03:09 Uhr
Name: Slangoreban
E-Mail: analf*k@lulugaxi.necro
Homepage: www.slangoreban.dd.vu

F*K YOUR ASS WITH BROKEN GLASS!!!!

Dienstag, der 13. Juli 2004, 03:02 Uhr
Name:
Spruch des Tages
E-Mail: spruch@aol.com
Homepage: keine Homepage


Muslime: "Islam" bedeutet "Frieden"!
Zigarettenhersteller: "Rauchen" bedeutet "Gesundheitsförderung"!

Dienstag, der 13. Juli 2004, 00:29 Uhr
Name: Pazifist
E-Mail: Weg mit dem Krieg!
Homepage: keine Homepage

Da gab es vier Jahre lang ganze Quadratmeilen Landes, auf denen war der Mord obligatorisch, während er eine halbe Stunde davon entfernt ebenso streng verboten war. Sagte ich: Mord? Natürlich Mord. Soldaten sind Mörder.
– Kurt Tucholsky

Dienstag, der 13. Juli 2004, 00:22 Uhr
Name: Matze
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

@Antijesus:

Was glaubst Du, daß ich nie verstehen werde?
Mein Standpunkt ist: Solange ich lebe, solange lerne ich!

Wenn du denn so lernfähig bist - warum bist du dann nach wie vor nicht bereit meine vier Fragen/Kritiken zu mit direkten Zitaten beantworten?

empfinde ich als christlich-kriminelle Taten.

Mit voller Ignoranz, dass jede Ideologie und Anschauung - ob es der Atheismus, der Islam oder auch die von dir geschätzten Hindus sind (es gibt auch dort brutale Fundamentalisten!) - kriminelle, menschenverachtende Taten vollbracht hat.

Wenn ich mich recht entsinne, habe ich das Thema auch mal mit dir angesprochen. Doch in dem Moment, wo dir das Thema zu kompliziert wurde, bzw. deine Meinung am Pranger stand, hast du nicht mehr geantwortet. Das wirft kein gutes Licht auf deine Kritikfähigkeit...

Ihr Christen habt eine prinzipielle Schwierigkeit, in die ihr euch selbst hineinmanövriert habt. Ihr habt festgelegt, daß Gott einmalig in Christus Mensch geworden ist.

Wo ist da eine Schwierigkeit?

Nehmen wir einmal an, daß der liebe Gott sich die Freiheit nimmt, ein zweites oder drittes oder viertes Mal auf der Erde zu erscheinen, dann habt ihr ein Problem!

Warum sollte das ein (hypothetisches) Problem darstellen?

Gruß,

Matze

Montag, der 12. Juli 2004, 23:43 Uhr
Name: ELZOCKO
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage


AN ANTIJESUS.
Das Problem hast Du.
Weil Du in Sachen Glauben NICHT dursteigst.

Montag, der 12. Juli 2004, 20:58 Uhr
Name: Antijesus
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

@ Antijesus (vom Montag, den 12. Juli 2004, 15:01 Uhr):
„Antijesus wird nie verstehen, warum er nichts checkt. Hihi.“

Was glaubst Du, daß ich nie verstehen werde?
Mein Standpunkt ist: Solange ich lebe, solange lerne ich!

Allerdings, den 2000jährigen Krieg gegen Andersdenkende, den die Christen „Christliche Mission“ nennen, mache ich nicht mehr mit! Die Andersdenkenden (Heiden, Juden, Freidenker, Taoisten, Atheisten, Hindus, Humanisten, Buddhisten, Eingeborenenphilosophien, Indianerphilosophien, usw.) bekämpfen, empfinde ich als christlich-kriminelle Taten.

Ihr Christen habt eine prinzipielle Schwierigkeit, in die ihr euch selbst hineinmanövriert habt. Ihr habt festgelegt, daß Gott einmalig in Christus Mensch geworden ist. – Nehmen wir einmal an, daß der liebe Gott sich die Freiheit nimmt, ein zweites oder drittes oder viertes Mal auf der Erde zu erscheinen, dann habt ihr ein Problem!

Montag, der 12. Juli 2004, 20:57 Uhr
Name: Matze
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

die du jenen teilweise völlig zurecht Fundamentalisten anlastest.

Arrggs..

die du jenen Fundamentalisten teilweise völlig zurecht anlastest.

Montag, der 12. Juli 2004, 20:56 Uhr
Name: Matze
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

(Korrektur)

die du jenen Fundamentalisten anlastest.

war im Sinne von

die du jenen teilweise völlig zurecht Fundamentalisten anlastest.

gemeint.

Montag, der 12. Juli 2004, 20:55 Uhr
Name: Matze
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

@ISLAM AKTUELL:

Frankfurt/Main: Die Polizei sichert in der Taqwa-Moschee islamistische bestialische Gewaltvideos. Frage an alle Anständigen dieses Landes: Wo ist euer Aufstand? Warum finden jetzt nicht endlich mal landesweite Moscheerazzien statt?

Es gibt bei uns einen Rechtsstaat, in dem Menschen nicht unter Generalverdacht gestellt werden dürfen. Gott sei dank. Was du forderst kling IMHO nach der Verfolgung von Menschen, nur auf Grund ihrer Anschauung. Das ist ebenso ein Verbrechen gegen die Menschenrechte, wie die Verbrechen, die du jenen Fundamentalisten anlastest.

Wann werden endlich sämtliche Terroristenbunker in diesem Land dichtgemachtet?

<SARKASMUS>Wenn alle Schurkenstaaten vernichtet wurden?</SARKASMUS>

Wir wissen doch inzwischen, was der Islam unter dem Deckmantel der Religionsfreiheit bei uns WIRKLICH will!

Döner verkaufen?

Was muss NOCH passieren nach New York etc. etc. und zuletzt Madrid?

Vieles, bis unsere Politiker und unsere Wirtschaftsbosse endlich einsehen, dass die Armen dieser Welt keine Melkkühe sind, sondern Menschen, die schweres Leid ertragen müssen, an dem wir ebenfalls unsere Schuld haben (allein durch das ewige Wegschauen...).

Und wie oft muss die imagekranke Orientimport-Religion, die hier in Europa keiner will, noch ihre hässliche Fratze zeigen, bis mal richtig durchgegriffen wird?

Irgendwie gehörst du mit deinem volksverhetzenden Gefasel in die Zeit zwischen 1933 und 1945.

Gruß,

Matze

Montag, der 12. Juli 2004, 20:29 Uhr
Name: ISLAM AKTUELL
E-Mail: LandesweiteMoscheenrazziaJETZT@aol.com
Homepage: keine Homepage


Frankfurt/Main: Die Polizei sichert in der Taqwa-Moschee islamistische bestialische Gewaltvideos. Frage an alle Anständigen dieses Landes: Wo ist euer Aufstand? Warum finden jetzt nicht endlich mal landesweite Moscheerazzien statt? Wann werden endlich sämtliche Terroristenbunker in diesem Land dichtgemachtet? Wir wissen doch inzwischen, was der Islam unter dem Deckmantel der Religionsfreiheit bei uns WIRKLICH will! Was muss NOCH passieren nach New York etc. etc. und zuletzt Madrid? Und wie oft muss die imagekranke Orientimport-Religion, die hier in Europa keiner will, noch ihre hässliche Fratze zeigen, bis mal richtig durchgegriffen wird?

Montag, der 12. Juli 2004, 20:16 Uhr
Name: Matze
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

@Antichrist:

Grausamer, abartiger, inhumaner Gedanke.

Was du schreibst, lieber Antichrist, ist polemisches, anfängerhaftes, undifferenziertes Geschwätz. Du hast für deine Behauptung mal wieder keine Begründung geliefert.

Montag, der 12. Juli 2004, 20:14 Uhr
Name: Matze
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Thelma hatte an etwas geglaubt.
Ich habe auch an das Christentum geglaubt. Aber jetzt bin ich geheilt von diesem Glauben!

Ach wie schön, dass du zwei völlig unterschiedliche Sachen miteinander kombinierst. Ich könnte jetzt eine Geschichte von politischen Morden in China erzählen und das auf dem Humanismus beziehen - die Geschichten haben zwar nichts mit einander zu tun, aber man kann ja mal zwei völlig unterschiedliche Sachen miteinander verbinden, und dann jemanden, der damit nichts zu tun hat, die Schuld dafür in die Schuhe schieben.

Was du auch nach wie vor nicht schaffst ist meine vier Fragen/Kritiken an dich zu beantworten. Wenn dein Geist so kritisch, so von jeder fremden beeinflussung erhaben ist, wie du glaubst, dann müsste es doch eine Leichtigkeit für dich sein, diese vier Fragen und Kritiken mit direkten Zitaten zu beantworten.

Gruß,

Matze

Montag, der 12. Juli 2004, 16:14 Uhr
Name: Antijesus
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Thelma
und die Erfahrung der christlichen Nächstenliebe

„Erst als ich ihm von einer zwanzigjährigen Negerin namens Thelma und ihrem ersten Tag in einer sogenannten Gemeinschaftsschule erzählte, änderte sich sein Gesichtsausdruck (des Vaters von Shirley MacLaine). Diese Thelma hatte in einer ‚schwarzen’ Schule die mittlere Reife erlangt und durfte nun, weil sie so gut war, zur Absolvierung der Oberstufe zu den Weißen. Ich erzählte Dad, wie der Klassenlehrer Thelma dort einführte. Sie mußte neben ihrer Bank stehen bleiben, bis alle anderen saßen. Vorher ging jeder ihrer neuen Mitschüler an ihr vorbei und spuckte auf ihren Platz. Als alle damit fertig waren, war ihr Platz eine einzige Spuckpfütze. ‚Setzen!’ befahl ihr der Lehrer. Thelma hatte zur Feier des Tages ein hübsches neues rosa Kleid an, das sie und ihre Mutter manches Opfer gekostet hatte. Aber in ihrer Angst gehorchte sie. Als die Stunde vorbei war, musste Thelma wieder stehen bleiben, bis alle anderen hinaus waren, und im Vorbeigehen gab ihr jeder einen Rippenstoß. Die Stöße, sagte Thelma, seien zwar schmerzhaft gewesen, aber nicht so furchtbar wie ihre eigene Scham, daß sie geglaubt hatte, in einer weißen Schule als Schülerin wie alle anderen akzeptiert zu werden.“ Shirley MacLaine
Aus „Raupe mit Schmetterlingsflügeln“ – Eine Autobiographie, von Shirley MacLaine, Fischer Taschenbuch Verlag GmbH, Frankfurt a.M., 1977, 1471-480-ISBN-3-436-01892-9, Seite 113

Thelma hatte an etwas geglaubt.
Ich habe auch an das Christentum geglaubt. Aber jetzt bin ich geheilt von diesem Glauben!

Montag, der 12. Juli 2004, 15:33 Uhr
Name: Antijesus
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Die Mitteilung vom 12. Juli 2004, 15:01 Uhr stammt nicht von mir.

Montag, der 12. Juli 2004, 15:02 Uhr
Name: Antichrist
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Antichrist macht den Menschen lächerlich. Wenn ich das eigenartigen Geschreibe und Geplubbere von Antichrist sehe und lese, wird mir immer schlecht. Der Mensch, eine Erfindung von Antichrist?
Grausamer, abartiger, inhumaner Gedanke.

Montag, der 12. Juli 2004, 15:01 Uhr
Name: Antijesus
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Gurken werden nie verstehn, warum Tomaten Kartoffeln Sonntags vererdbeeren. Dämliches Sprichwort.

Antijesus wird nie verstehen, warum er nichts checkt. Hihi.

Montag, der 12. Juli 2004, 14:27 Uhr
Name: handy klingeltöne
E-Mail: sabine13@web.de
Homepage: http://www.handyklingeltoene.de.tc

Sehr informative Seite. Vielen Dank für die Infos!

Montag, der 12. Juli 2004, 14:27 Uhr
Name: Antichrist
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

DAS Christentum macht den Menschen lächerlich. Wenn ich die eigenartigen Gebärden und Gesänge der Christen sehe und höre,wird mir immer schlecht. Der Mensch, eine Erfindung eines gottes?
Grausamer, abartiger, inhumaner Gedanke.

Montag, der 12. Juli 2004, 14:20 Uhr
Name: Antijesus
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Spatzen werden nie verstehen, warum Adler höher fliegen, als Kirschbäume wachsen. Russisches Sprichwort

Christen werden nie verstehen, warum Sehnsucht nach Freiheit größer ist, als Bibel+Jesus+Kirche+Christentum.

Montag, der 12. Juli 2004, 14:17 Uhr
Name: HAAAAAAAAAARK
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Tschuldigung hab ja nur gefragt!!!!!!!!!!!!!1

Montag, der 12. Juli 2004, 14:17 Uhr
Name: HORRRRRRRRRRK
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

IST MIR EGAL DU DUMMES ARSCHLOCH!

Montag, der 12. Juli 2004, 14:17 Uhr
Name: HAAAAAAAAAARK
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

WANN GEHT DER FLUG NACH SORO-KÄSE?????????ßßß

Montag, der 12. Juli 2004, 14:11 Uhr
Name: Matze
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

@Hadith...

Oh Mann, das klingt ja wirklich TOTAAAL nach "Islam = Religion des ,Friedens'", wie uns immer wieder (doch seit dem 11. September mit abnehmender Glaubwürdigkeit) weisgemacht werden soll!

Im kalten Krieg haben unsere westlichen, angeblich freiheitlichen, demokratischen und "humanistischen" Regierungen im Namen der Menschenrechte, der Demokratie und des Fortschritts viele Unrechtsregime aktiv unterstützt. Z.B. in Israel oder im damaligen Zaire (heute DR Kongo).

Wir haben es ganz still hingenommen, dass in den orientalischen Ländern einige Ölbosse Milliarden kassieren, aber der Rest der Bevölkerung mehr und mehr vor die Hunde geht - indem wir z.B. Israel mit Geld und Waffen indirekt gegen Palästina unterstützt haben und z.B. nicht vehement gegen den russischen Afganistan-Feldzug gearbeitet haben. Auch haben wir gegen die wirtschaftliche Ausbeutung kaum etwas unternommen. Wer ist es denn, der z.B. das Opium aus Afganisthan kauft, das dort eine sinnvolle Landwirtschaft zum erlahmen bringt? Es sind sicherlich nicht die Menschen der 3. Welt.

Von einer wirklich sinnvollen, langfristig gedachten Entwicklungshilfe durch den Westen war bisher kaum etwas zu spühren. Erst jetzt geht manchem Politiker ein Auge auf, dass zuerst die Not, dann die Gewalt kommt.

Obwohl wir genau dieses selbst einst in der Endzeit der Weimarer Republik erlebt haben, scheint es nach wie vor niemanden einzuleuchten. Auch damals brach die Wirtschaft zusammen und einige Heilsfiguren (ob Hitler, Kapp, KPD und andre) versuchten die verarmten Menschen an sich zu ziehen. Der Hauptstrom der Macht der NSDAP wurde in den Endjahren der Weimarer Republik z.B. aus dem Arbeitslosenheer der SA gespeist.

Gleiches vollzieht sich heute in den islamischen Ländern wieder: Der Masse der Bevölkerung dort geht es schlecht. Nun erscheinen einige islamistische Heilsfiguren und Bünde, die den Menschen eine Besserung ihrer Umstände im Leben nach dem Tode - aber vielleicht auch im hier und jetzt bieten (man bedenke, dass die Hamas z.B. auch Krankenhäuser und Schulen betreibt).

Die Ursache des Islamismus im Islam selbst zu suchen halte ich daher für falsch. Es ist richtig, dass manche Bereiche des Quran sehr brutale und direkte Anweisungen geben. Andererseits findet man ähnliche Sachen in der Bibel oder in anderen Gesetzbüchern der nachantiken Zeit. Die Türkei hat bewiesen, dass der Islam auch in laizistischen Staaten funktionieren kann.

Der islamistische Terror wird durch die Kritik am Islam selbst nicht beseitigt. Den Terroristen wäre das völlig egal - ja sie würden es sogar als Provokation betrachten. Der Terrorismus wird beseitigt, indem man ihm das Wassen abgräbt. Und das schafft man nur, indem man die Menschen im Orient (auch in Süd-Ost-Asien) aus dem fürchterlichen politischen und sozialen Elend befreit, indem sie sich befinden, damit solche Möchtegern-Heilsfiguren und Heilsorganisationen nicht mehr die Menschen zur Gewalt verführen.

Natürlich tragen die Attentäter und die Terroristen die Schuld an den Verbrechen. Aber ebenso tragen unsere Regierungen die Schuld daran, dass dieser Terrorismus überhaupt entstehen konnte. Terrorismus auf dieser Welt zu bekämpfen heißt, die Not auf der Welt zu lindern.

Gruß,

Matze

Montag, der 12. Juli 2004, 14:04 Uhr
Name: handy klingeltöne
E-Mail: ralph33@yahoo.de
Homepage: http://www.handyklingeltoene.de.tc

Servus ihr da alle ich grüße euch recht herzlich und ganz besonder die Katha (ich bin mal da drauf gegangen um zu schauen was hier alles so steht) An meine Schneckenfreundin fetten grins!

Montag, der 12. Juli 2004, 14:03 Uhr
Name: handy klingeltöne
E-Mail: sabine13@web.de
Homepage: http://www.handyklingeltoene.de.tc

I like the way you set up that your info is the homepage, nicely done. Thanks!

Montag, der 12. Juli 2004, 13:49 Uhr
Name: Matze
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

@Antichrist:

Wenn ich ein allmächtiger gott wäre

Wenn das Wörtchen "Wenn" nicht wäre...

Montag, der 12. Juli 2004, 13:22 Uhr
Name: Gewaltverherrlichung im Islam
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage


Unter http://german.faithfreedom.org/forum/viewtopic.php?t=442 wies Beitragsschreiber „Karowumi“ kürzlich auf die Emotionslosigkeit Mohammeds gegenüber Ungläubigen hin: So ist unter
http://hadith.al-islam.com/Bayan/display.asp?Lang=ger&ID=1011 zu lesen (unter dem Stichwort „Die Zulässigkeit der unabsichtlichen Tötung von Frauen und Kindern während nächtlicher Angriffe.“):
„Der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm, wurde nach den Frauen und Kindern der Mitgöttergebenden gefragt, die während des nächtlichen Angriffs (unabsichtlich) getötet werden. Er sagte: Sie gehören zu ihnen (den Mitgöttergebenden).“
– DAS SCHREIT GERADEZU NACH STAATSANWALT (Stichwort: öffentliche Billigung von Straftaten)!!

Montag, der 12. Juli 2004, 10:15 Uhr
Name: Hadith des Tages
E-Mail: hadithmaster@aol.com
Homepage: keine Homepage

Der „Prophet“ (eher Sozialreformer und Machthaber) sprach: „Seid euch darüber im Klaren, dass das Paradies im Schatten der Schwerter liegt!“ (aus: Sahih al-Buhari, Nachrichten von den Taten und Aussprüchen des Propheten Muhammad, Verlag Reclam 1991, S. 305)
-> KOMMENTAR: Oh Mann, das klingt ja wirklich TOTAAAL nach „Islam = Religion des ‚Friedens’“, wie uns immer wieder (doch seit dem 11. September mit abnehmender Glaubwürdigkeit) weisgemacht werden soll!

Gästebuch-Archiv
836 | 835 | 834 | 833 | 832 | 831 | 830 | 829 | 828 | 827 | 826 | 825 | 824 | 823 | 822 | 821 | 820 | 819 | 818 | 817 | 816 | 815 | 814 | 813 | 812 | 811 | 810 | 809 | 808 | 807 | 806 | 805 | 804 | 803 | 802 | 801 | 800 | 799 | 798 | 797 | 796 | 795 | 794 | 793 | 792 | 791 | 790 | 789 | 788 | 787 | 786 | 785 | 784 | 783 | 782 | 781 | 780 | 779 | 778 | 777 | 776 | 775 | 774 | 773 | 772 | 771 | 770 | 769 | 768 | 767 | 766 | 765 | 764 | 763 | 762 | 761 | 760 | 759 | 758 | 757 | 756 | 755 | 754 | 753 | 752 | 751 | 750 | 749 | 748 | 747 | 746 | 745 | 744 | 743 | 742 | 741 | 740 | 739 | 738 | 737 | 736 | 735 | 734 | 733 | 732 | 731 | 730 | 729 | 728 | 727 | 726 | 725 | 724 | 723 | 722 | 721 | 720 | 719 | 718 | 717 | 716 | 715 | 714 | 713 | 712 | 711 | 710 | 709 | 708 | 707 | 706 | 705 | 704 | 703 | 702 | 701 | 700 | 699 | 698 | 697 | 696 | 695 | 694 | 693 | 692 | 691 | 690 | 689 | 688 | 687 | 686 | 685 | 684 | 683 | 682 | 681 | 680 | 679 | 678 | 677 | 676 | 675 | 674 | 673 | 672 | 671 | 670 | 669 | 668 | 667 | 666 | 665 | 664 | 663 | 662 | 661 | 660 | 659 | 658 | 657 | 656 | 655 | 654 | 653 | 652 | 651 | 650 | 649 | 648 | 647 | 646 | 645 | 644 | 643 | 642 | 641 | 640 | 639 | 638 | 637 | 636 | 635 | 634 | 633 | 632 | 631 | 630 | 629 | 628 | 627 | 626 | 625 | 624 | 623 | 622 | 621 | 620 | 619 | 618 | 617 | 616 | 615 | 614 | 613 | 612 | 611 | 610 | 609 | 608 | 607 | 606 | 605 | 604 | 603 | 602 | 601 | 600 | 599 | 598 | 597 | 596 | 595 | 594 | 593 | 592 | 591 | 590 | 589 | 588 | 587 | 586 | 585 | 584 | 583 | 582 | 581 | 580 | 579 | 578 | 577 | 576 | 575 | 574 | 573 | 572 | 571 | 570 | 569 | 568 | 567 | 566 | 565 | 564 | 563 | 562 | 561 | 560 | 559 | 558 | 557 | 556 | 555 | 554 | 553 | 552 | 551 | 550 | 549 | 548 | 547 | 546 | 545 | 544 | 543 | 542 | 541 | 540 | 539 | 538 | 537 | 536 | 535 | 534 | 533 | 532 | 531 | 530 | 529 | 528 | 527 | 526 | 525 | 524 | 523 | 522 | 521 | 520 | 519 | 518 | 517 | 516 | 515 | 514 | 513 | 512 | 511 | 510 | 509 | 508 | 507 | 506 | 505 | 504 | 503 | 502 | 501 | 500 | 499 | 498 | 497 | 496 | 495 | 494 | 493 | 492 | 491 | 490 | 489 | 488 | 487 | 486 | 485 | 484 | 483 | 482 | 481 | 480 | 479 | 478 | 477 | 476 | 475 | 474 | 473 | 472 | 471 | 470 | 469 | 468 | 467 | 466 | 465 | 464 | 463 | 462 | 461 | 460 | 459 | 458 | 457 | 456 | 455 | 454 | 453 | 452 | 451 | 450 | 449 | 448 | 447 | 446 | 445 | 444 | 443 | 442 | 441 | 440 | 439 | 438 | 437 | 436 | 435 | 434 | 433 | 432 | 431 | 430 | 429 | 428 | 427 | 426 | 425 | 424 | 423 | 422 | 421 | 420 | 419 | 418 | 417 | 416 | 415 | 414 | 413 | 412 | 411 | 410 | 409 | 408 | 407 | 406 | 405 | 404 | 403 | 402 | 401 | 400 | 399 | 398 | 397 | 396 | 395 | 394 | 393 | 392 | 391 | 390 | 389 | 388 | 387 | 386 | 385 | 384 | 383 | 382 | 381 | 380 | 379 | 378 | 377 | 376 | 375 | 374 | 373 | 372 | 371 | 370 | 369 | 368 | 367 | 366 | 365 | 364 | 363 | 362 | 361 | 360 | 359 | 358 | 357 | 356 | 355 | 354 | 353 | 352 | 351 | 350 | 349 | 348 | 347 | 346 | 345 | 344 | 343 | 342 | 341 | 340 | 339 | 338 | 337 | 336 | 335 | 334 | 333 | 332 | 331 | 330 | 329 | 328 | 327 | 326 | 325 | 324 | 323 | 322 | 321 | 320 | 319 | 318 | 317 | 316 | 315 | 314 | 313 | 312 | 311 | 310 | 309 | 308 | 307 | 306 | 305 | 304 | 303 | 302 | 301 | 300 | 299 | 298 | 297 | 296 | 295 | 294 | 293 | 292 | 291 | 290 | 289 | 288 | 287 | 286 | 285 | 284 | 283 | 282 | 281 | 280 | 279 | 278 | 277 | 276 | 275 | 274 | 273 | 272 | 271 | 270 | 269 | 268 | 267 | 266 | 265 | 264 | 263 | 262 | 261 | 260 | 259 | 258 | 257 | 256 | 255 | 254 | 253 | 252 | 251 | 250 | 249 | 248 | 247 | 246 | 245 | 244 | 243 | 242 | 241 | 240 | 239 | 238 | 237 | 236 | 235 | 234 | 233 | 232 | 231 | 230 | 229 | 228 | 227 | 226 | 225 | 224 | 223 | 222 | 221 | 220 | 219 | 218 | 217 | 216 | 215 | 214 | 213 | 212 | 211 | 210 | 209 | 208 | 207 | 206 | 205 | 204 | 203 | 202 | 201 | 200 | 199 | 198 | 197 | 196 | 195 | 194 | 193 | 192 | 191 | 190 | 189 | 188 | 187 | 186 | 185 | 184 | 183 | 182 | 181 | 180 | 179 | 178 | 177 | 176 | 175 | 174 | 173 | 172 | 171 | 170 | 169 | 168 | 167 | 166 | 165 | 164 | 163 | 162 | 161 | 160 | 159 | 158 | 157 | 156 | 155 | 154 | 153 | 152 | 151 | 150 | 149 | 148 | 147 | 146 | 145 | 144 | 143 | 142 | 141 | 140 | 139 | 138 | 137 | 136 | 135 | 134 | 133 | 132 | 131 | 130 | 129 | 128 | 127 | 126 | 125 | 124 | 123 | 122 | 121 | 120 | 119 | 118 | 117 | 116 | 115 | 114 | 113 | 112 | 111 | 110 | 109 | 108 | 107 | 106 | 105 | 104 | 103 | 102 | 101 | 100 | 99 | 98 | 97 | 96 | 95 | 94 | 93 | 92 | 91 | 90 | 89 | 88 | 87 | 86 | 85 | 84 | 83 | 82 | 81 | 80 | 79 | 78 | 77 | 76 | 75 | 74 | 73 | 72 | 71 | 70 | 69 | 68 | 67 | 66 | 65 | 64 | 63 | 62 | 61 | 60 | 59 | 58 | 57 | 56 | 55 | 54 | 53 | 52 | 51 | 50 | 49 | 48 | 47 | 46 | 45 | 44 | 43 | 42 | 41 | 40 | 39 | 38 | 37 | 36 | 35 | 34 | 33 | 32 | 31 | 30 | 29 | 28 | 27 | 26 | 25 | 24 | 23 | 22 | 21 | 20 | 19 | 18 | 17 | 16 | 15 | 14 | 13 | 12 | 11 | 10 | 9 | 8 | 7 | 6 | 5 | 4 | 3 | 2 | 1

Copyright © 1999, Der Humanist (Gästebuch entwickelt von Erik Möller) - Copyright © der Einträge bei ihren Autoren