Gästebuch
Wir freuen uns über (fast) jeden Eintrag in unserem Gästebuch. Nutzen Sie einfach das untenstehende Formular. Diskussionen sollten, sofern ein passendes Forum vorhanden ist, in unsere Diskussionsforen verschoben werden. Pöbeleien und Werbung sind nicht erwünscht, HTML-Tags werden in Text umgewandelt. Kursiv-Formatierung mit *Sternchen*, Fett mit _Unterstrichen_. (Sternchen sind daher als **, Unterstriche als __ zu maskieren.)

Name:
E-Mail:
Homepage:

Freitag, der 15. Oktober 2004, 21:46 Uhr
Name: An die Reichen
E-Mail: dieser Welt
Homepage: keine Homepage

An die lieben Reichen Menschen dieser Welt!

Ihr habt Geld, ihr habt Häuser, ihr habt Banken, ihr habt Straßen, ihr habt Produktionsstätten und ihr habt Panzer.

Doch ihr habt kein bisschen Verstand.

Ihr glaubt, es sei geschickt, eure Macht auszunutzen und auszubeuten. Arbeitsplätze in Niedriglohnländer zu verlagern, damit man dort billig-willige Arbeitsklaven hat und hier Käufer, die eure Wahre billig einkaufen können und trotzdem euren Gewinn maximieren.

Doch wenn hier niemand mehr arbeitet, wer soll eure Schandware kaufen? Die Arbeitsklaven in Osteuropa, die kein Geld haben oder die Arbeitslosen in Westeuropa, die es auch nicht mehr haben. Oder die Kinder in Asien und Afrika, die ihr in Kinderarbeitsstätten missbraucht, mit euren Umweltgiften verseucht oder durch euren Waffenhandel erschießen lasst?

Ihr müsst einsehen, dass eure Macht fallen wird. Wenn nicht heute, dann morgen. Die Sozialisten waren zu dumm, ein gesellschaftssystem zu schaffen, dass dem Menschen gerecht wird, Demokratie errichtet und die Freiheit ermöglicht hat. Aber deshalb ist euer Kapitalismus nicht besser.

Die Armen dieser Welt haben hunger. Wegen euch - ihr Banken und Versicherungschefs. Wegen euch - ihr turnschuhtragenden Monster der gläsern-schwulen New Economy. Wegen euch - ihr westeuropäischen Sportwagenfahrer!

Doch ewig, wird man nicht hungern wollen. Ewig wird man nicht versklavt sein wollen. Eines Tages, werden die Menschen eure Kontrolle nicht mehr akzeptieren. Sie werden einsehen, dass sie es sind, die Arbeiten. Sie werden die grundlegenden Mechanismen der Wirtschaft erforschen und verstehen lernen, um ein System zu errichten, das wirklich gerecht und zugleich wirklich menschlich ist.

Ihr Leistungsforderer der Welt, ihr möget weise werden: Ihr fordert, dass ein Mensch von heute auf morgen alle Bindungen abbricht, um für einen neuen Job wo anders hin zu ziehen - ihr aber bleibt in euren Villas und elitären Clubs, ihr müsst keine Freunde und Heimat aufgeben.

Ihr Leistungsforderer der Welt, ihr möget klug werden: es ist für euch ein Vergnügen in Doku-Soaps zu sehn, wie Polizisten die Wohnungen gescheiterter Existenzen räumen - doch ihr seit der Grund für deren Scheitern. Nicht jeder Mensch kann alles leisten und groß werden. Dennoch ist er ein Mensch und braucht seine Chance.

Es gibt Dinge, die manche Menschen trotz größter Anstrengungen nicht erreichen können - wie wäre es denn, wenn ihr die akademische Schule nicht geschafft hättet, weil euch einfach die geistige Fähigkeit fehlt? Würdet ihr dann sagen, dass es allein eure schuld ist, dass ihr nun die Verlierer der Gesellschaft seit - abhängig von Alkohol, Drogen oder den eintönigen Industrieprodukten, die ihr dem Proletariat unserer Zeit gebt?

Fähigkeiten, Eigentum und Macht erfordern Verantwortung, Weisheit und Vernunft!

Ich fordere keinen Sozialismus oder andere Revolutionen. Ich bin aber dafür die freie und soziale Martwirtschaft hin zu einer verantwortungsvollen, gerechten und sozialen Menschheitswirtschaft umzuwandeln, die die Erde in das Paradies verwandelt, aus dem wir einst auf Grund unserer Gier geflogen sind!

Machen wir uns an die Arbeit und DENKEN wir!

Freitag, der 15. Oktober 2004, 18:10 Uhr
Name: Penis Enlargement Pills
E-Mail: jack@pepills.com
Homepage: http://www.usa-penis-enlargement.com/

<a href="http://www.usa-penis-enlargement.com/">penis enlargement pills</a> penis enlargement pills done right! at http://www.usa-penis-enlargement.com

Freitag, der 15. Oktober 2004, 17:23 Uhr
Name: Hunk
E-Mail: bria33@yahoo.com
Homepage: http://www.gay-images-web.com/newindex.html

nice page, <a href="http://www.gay-images-web.com/gay-group.html">great example of fine content, <a href="http://www.gay-images-web.com/archives.html"> men love it </a>

Freitag, der 15. Oktober 2004, 17:14 Uhr
Name: Sandro
E-Mail: sndro16223@gmx.net
Homepage: http://www.ringetoner.de.tk

Tolle Seite mit interessantem Thema. Good Work ;-)

Sandro

Freitag, der 15. Oktober 2004, 16:04 Uhr
Name: Argusauge
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Wer zu dämlich und zu feige ist offen zu argumentieren, muß sich halt verstecken und sich geistlos aus dem Hinterhalt als dümmlicher christlicher Fake betätigen !

Ja ja, Scheinheiligkeit ist bei Christen das halbe Leben ! :-((((
Du hast sie richtig erkannt Antijesus 1....mach weiter so !!

Freitag, der 15. Oktober 2004, 13:40 Uhr
Name: Antijesus
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Die Mitteilung vom Freitag, 15. Oktober 2004, 13:23 Uhr ist auch nicht von mir.

Freitag, der 15. Oktober 2004, 13:23 Uhr
Name: Antijesus
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Die Mitteilung vom Freitag, 15. Oktober 2004, 11:37 Uhr ist nicht von mir. Alles andere ist Betrug: Betet mich alle an! Ich bin euer HERR!

Freitag, der 15. Oktober 2004, 11:37 Uhr
Name: Antijesus
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Die Mitteilung vom Freitag, 15. Oktober 2004, 11:21 Uhr ist nicht von mir.

Freitag, der 15. Oktober 2004, 11:21 Uhr
Name: Antijesus
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Betet mich an!

Donnerstag, der 14. Oktober 2004, 22:47 Uhr
Name: DummerDichter
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Von den Vögeln könnte man lernen.

Als ihre wutentbrannte Ahnenschaft,
Im Saurierkostüm mit voller Kraft,
Über die Erde rannte - Monstern gleich -
Da wurde ihnen schnell die Birne weich.

Nun sind sie nur noch von kleinstem Rang,
Haben Federn und füllen die Wälder mit Gesang,
Nur noch an den Wurm tun sie sich noch wagen,
Drum lasst uns doch geschwinde fragen:

Ob das nicht für die Menschheit auch was wäre?

Donnerstag, der 14. Oktober 2004, 22:31 Uhr
Name: Antijesus
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

@ Ein Fremder
"Es gibt bessere Vorbilder! "
Dich, oh Meister?

Antwort:
Meine Auffassung ist: solange ich lebe, solange möchte ich lernen.
George Bernard Shaw sagte einmal: „Ich lerne noch immer in meinem zweiundneunzigsten Jahr.“
Das ist mir hochgradig sympathisch.
Im Laufe meines Lernprozesses ist mir aufgefallen, daß die christlichen Vorbilder (von Ausnahmen abgesehen) hinken, einschließlich Bibel und Jesus. So friedlich sind die gar nicht, wie viele Christen sich das einbilden.
Blicke über den christlichen Tellerrand haben mich gelehrt, daß es sehr interessante Persönlichkeiten gibt. In allen Kulturen, zu allen Zeiten. Man könnte sie nennen: Mystiker, große indische Weise, diverse Genies aus vielen Bereichen (Malerei, Musik, Wissenschaft, Literatur, u.v.a.).

Also, wenn Du klare Sicht lernen willst, dann musst Dich nicht beschränken auf christliches Gerede. Du kannst Dir Deine Lehrer selbst aussuchen. Viele Blicke über den chr. Tellerrand kann ich Dir nur wärmstens empfehlen!

(Falls Du mit dieser Antwort nicht zufrieden bist: Ich fühle mich nicht als Meister, sondern als Lernender.
Und ich habe gelernt, mich nicht mehr von den christlichen Schlaumeiern an der Nase herumführen zu lassen.)

Donnerstag, der 14. Oktober 2004, 21:43 Uhr
Name: Herbert Ferstl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

@ Holger,

Insbesonders Herbert Ferstl kann sich da mal eine lustige Stunde bereiten !

Danke fuer den Tip! :-))

Gruesse
Herbert

Donnerstag, der 14. Oktober 2004, 19:21 Uhr
Name: Nikola-Mali Tesla
E-Mail: Nikola-Tesla@web.de
Homepage: keine Homepage

Leserbrief zum Artikel in NZ:

"Brückenschlag lockt auch Charles nach Mostar" :

Wer war schuld, dass weitere Brücken auf dem Balkan zestört wurden ?

Wie damals nach dem Vierten Raub und Kreuzzug 1204 durch Balkan/Byzanz nach Konstantinopel,
dank der Römischen Päpste der Christlichern– katholischen – Neukirche und nach dem Siegeszug der Osmanen, ein halbes Jahrtausend der unterworfen Balkan Christen unter türkischer Herrschaft, wurde im besetztem Herzegowina, Stadt Mostar diese osmanische Brücke im 16. Jahrhundert gebaut, in deren Säulen damals die lebendigen Christen eingemauert worden sind -
von Baumeister Hajrudin und Sultan Sulejman.

Wie kann ein Bürger Mostar im Christlichen Teil der Stadt darauf noch stolz sein?

Dieser Eindruck verstärkt sich selbst durch die Tatsache, dass durch Janitscharen(Osmanen) ertführte christliche Kinder später bekannt als: Ekrem Omer Pacha (orthodoxer Kroate) und Mehmed Sokol Pacha (orthodoxer Serbe) Stadthalter Bosniens waren und keine Erleichterungen für Christen ohne Annahme der Islamischen Religion mit entsprechendem Vornamen möglich war.


So ist der Islam auf dem Balkan in Bosnien entstanden. Hier hat Osama Bin Laden und seine Al Quaida ihre ersten Kriegserfahrungen in Europa gesammelt mit Waffen der USA, Europäischen,- und Islamischen Staaten.

Durch Wiedererrichtung 2004 der Herzegowinas „neue“ Mostar-Brücke
(für 5 Millionen EUR)
die keinelei wirtschaftlichen Gewinn darstellt, glaubt nur die deutsche und europäische Öffentlichkeit, dass die wahren Ursachen des Völkerhasses am Balkan( auch durch Ermordung und Vertreibungen orthodoxer Christen aus Kroatien und Serben aus Kosovo) damit erledigt werden!

Über weitere Brücken müssen wir gehen um festzustellen, selbst durch Hitlers Soldaten
wurde im II. Weltkrieg keine Brücke auf dem Balkan zestört!

Damit hat sich USA-NATO 50 Jahre später bei der Bombadirung von Belgrad und Novi Sad nicht gerade mit Ruhm bekleckert und von Hitler verschonte Brücken unwiederbringlich zerstört.

Man hat trotzdem nur von uns aus dem Balkan noch immer die Vorstellung, wir seien eine Horde von Barbaren und Kannibalen!

Sollten wir Völker auf dem Balkan immer an
allen Kriegen schuld sein und wieder so den
„Anschluss an die Moderne“und an Europa verpassen ?

Zur Freiheit kann man nur in der Freiheit heranreifen !

Die Haltung aller „neuzeitlichen Besatzer“ am Balkan USA-NATO ist nicht besser geworden, dort werden uns angeblich nur die „demokratischen Normen gelehrt“. Mit dem Einsatz der US-Luftwaffe und Waffen der USA-Firma : MPRI mit Sitz in Mac Lean, Alexandria, Virginia, gegründet 1989, mit „pensionierten USA-Generälen“, gehörte auch mit den „Waffen aus DDR-Beständen“ lizenziert als „Entwicklungshilfe“ zu den beteiligten an Ethnischen Säuberungen und Vertreibungen Orthodoxer Christen mit der katholisch - kroatischen Seite, beim Sturm auf die Krajina am 03. 08. 1995, Teil der heutige Republik Kroatien.

Was heute heißt ist die Globalisierung, wie seit 512-Jahren betreiben „Abendländische Kreuzritter Europas und USA“ immer wieder, Völker-Ausrottung und Ausbeutung und hören damit nicht auf!

Die Menschen haben leider aus der Geschichte
nichts gelernt!

>>Nikola Tesla<<

>>Kroatische Vereinigung der Aussiedler in Europa, Australien und USA<<


Quellen: 1.) Stefan Novakovic
„Istoria Hrvata, Bulgara i Srba“,
verlegt in Manastir Kovilj 1794,

2.) Noel Malcolm „Geschichte
Bosniens“, S. Fischer Verlag,

3.) Ralf Hartmann „Die Ehrlichen
Makler“, Dietz Verlag ,

4.) „Der Spiegel“ 30/1992
„Der dümmste aller Kriege“ und

5.) Dr. Karlheinz Deschner
"Die Politik der Päpste im
20. Jahrhundert", ab Seite 210
in Rowohlt Verlag.

Donnerstag, der 14. Oktober 2004, 18:28 Uhr
Name: Wirtschaftskritik
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Wenn unsere Gesellschaft nur aus
Königen,
Managern,
Politikern,
Filmstars
und anderen gesellschaftlichen Glanzlichtern,
bestehen würde,
dann würden wir morgen gnadenlos verhungern.

Man braucht sie. Aber sie sind nicht mehr wert,
als ein Bauer,
als ein Tankstellenpächter,
als ein Wissenschaftler,
als ein Bauarbeiter,
als ein Arbeiter.

Sie tragen Verwantwortung,
Sie tragen Risiko,
Aber nicht die Last.

Donnerstag, der 14. Oktober 2004, 17:47 Uhr
Name: Ein Fremder:
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

@Antijesus:

"Es gibt bessere Vorbilder! "

Dich, oh Meister?

Donnerstag, der 14. Oktober 2004, 16:56 Uhr
Name: Jan
E-Mail: jan1vdrost@web.de
Homepage: http://www.gratis-ringetoner.de.tk

Glückwunsch zu dieser gut gemachten Homepage. Besonders die Grafik und die Navigation ist gelungen.

Donnerstag, der 14. Oktober 2004, 13:04 Uhr
Name: Swingers
E-Mail: swingers_USA@hotmail.com
Homepage: http://www.swingersads.boom.ru/swingers-clubs.html

</textarea>

Donnerstag, der 14. Oktober 2004, 12:35 Uhr
Name: Antijesus
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

@ Wir sind das Volk
... Wir hoffen darauf in Jesus Christus. ...

Antwort:
Erstens:
Im Laufe der 2000jährigen christlichen Geschichte gab es ca. 200 Millionen Getötete im Namen von Jesus, Bibel, Kirche und Christentum.

Zweitens:
2000 Jahre Jesus und Christentum heißt auch 2000 Jahre christliche Machtansprüche.

Drittens:
Die gesamte christliche Geschichte hat auch eine ständige Folge beschränkter religiöser Ansichten zur Folge gehabt.

An ihren Früchten sollt ihr sie erkennen.
Die Ursache des Christentums ist Jesus Christus. Darum sind ihm auch die Früchte: Millionen Ermordeter, ständige christliche Machtansprüche, ständige beschränkte christliche Denkweisen zuzuordnen.

Darum Jesus Christus, Adolf Hitler, Mohammed, Stalin, Saddam Hussein, Pol Pot und ähnliche Typen als Vorbilder: Nein Danke! Nein Danke! Nein Nanke!
Es gibt bessere Vorbilder!

Donnerstag, der 14. Oktober 2004, 09:49 Uhr
Name: Penis Enlargement Pills
E-Mail: jack@pepills.com
Homepage: http://www.usa-penis-enlargement.com/

<a href="http://www.usa-penis-enlargement.com/">penis enlargement pills</a> penis enlargement pills and penis enlargement products will help raise your confidence. Just like they helped to raise mine!

Donnerstag, der 14. Oktober 2004, 07:50 Uhr
Name: Beobachter
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Wir sind das Volk ? Etwa die Christen ??
Und wer sind die Leitaffen der Christen ??

Donnerstag, der 14. Oktober 2004, 03:14 Uhr
Name: Serg
E-Mail: serg23@mail.com
Homepage: http://Phentermine2.narod.ru/

Hmmm!

Mittwoch, der 13. Oktober 2004, 21:04 Uhr
Name: Wir sind das Volk
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Wir suchen Waffen, die zu Pflugscharen werden.
Wir suchen Gewalttäter, die zur Sanftmut wandeln.

Wir suchen Krieger, die den Krieg bekämpfen.
Wir suchen Manager, die der Gier absagen.

Wir suchen Frieden, der dauerhaft ist:
Wir suchen Freiheit aus der man etwas machen kann.

Wir hoffen darauf in den Menschenrechten.
Wir hoffen darauf in Jesus Christus.

Wir sind die Menschheit.
Herrscher sind nur die evolutionären Leitaffen.

Dienstag, der 12. Oktober 2004, 22:45 Uhr
Name: cool50
E-Mail: cool50@mailbox.com
Homepage: http://www.cool50.net

Your site is really well done !

Dienstag, der 12. Oktober 2004, 15:56 Uhr
Name: PARS / USA
E-Mail: PARSCO@USA.COM
Homepage: keine Homepage

Sehr geehrte ("Eleonore Boudaghi"),
alias Konrad, alias Michael sprich Sherlock Holmes & Partner, alias Ursula, alias Barbara & Co., alias sämtliche Auftraggeber !
Hören Sie auf unsere Firma und ihre Familienangehörigen mit Ihrem Antisemitismus und Rechtsextremismus in den Schmutz zu ziehen !!!
Es gibt keine Eleonore Boudaghi ! Hören Sie auf mit diesem geistigen Schwachsinn und üblen Verleumdungskampagnen ! Sie können wohl Realität und Fiktion nicht mehr auseinanderhalten !
És ist erstaunlich, dass Leute, die in ihrem ganzen Handeln noch nicht einmal Mensch sind oder Menschlichkeit zeigen, sich ein Urteil über Christen, Juden und Moslems erlauben und dies mit humanistischem Anspruch vertreten. Ihnen ist dringend anzuraten, erst einmal über Ihr eigenes Schicksal und Ihre eigene Verdorbenheit nachzudenken.
Die Welt ist voll von Unrichtigkeiten und Irrtümern der Natur. Und Ihr seid ein Beispiel davon...
Menschlichkeit ist..., wenn man ein Kapitalverbrechen, das vor 15 Jahren an Familie B. stattgefunden hat, bei dem Unschuldige zu Tode kamen, verzeihen kann...
Menschlichkeit ist..., wenn man einen internationalen Haftbefehl durch Interpol gegen die Schuldigen (gegen einige Geschäftsleute und Beamte) außer Kraft setzt, nicht weiterverfolgt und verzeiht, obwohl man einen immensen menschlichen, materiellen, moralischen Schaden davonträgt und einige Schuldige noch heute in ihren Positionen posieren...
Wir wissen, wer diese Personen sind...
Wir warten...
Die Natur rächt sich selbst, wenn man gegen die menschliche Natur und ihre moralischen Eigenschaften handelt...
Alles fließt (panta rei/griech.)...,
alles ist der Veränderung unterworfen und vergänglich...vor allem Habgier, unlauter angeeigneter, persönlicher Besitz, Bereicherung, Morddrohungen und Erpressung...
Seht Euch erst einmal morgens im Spiegel ins eigene Gesicht und lernt Euch selbst zu lieben, Ihr rechten Moralaposteln ! Dann lernt Ihr auch nach christlichen Maßstäben der Nächstenliebe andere Menschen zu achten !

PARS
PARS INTERNATIONAL
PARS INTERNATIONAL CORPORATION
USA

Dienstag, der 12. Oktober 2004, 15:55 Uhr
Name: PARS / USA
E-Mail: PARSCO@USA.COM
Homepage: keine Homepage

Sehr geehrte ("Eleonore Boudaghi"),
alias Konrad, alias Michael sprich Sherlock Holmes & Partner, alias Ursula, alias Barbara & Co., alias sämtliche Auftraggeber !
Hören Sie auf unsere Firma und ihre Familienangehörigen mit Ihrem Antisemitismus und Rechtsextremismus in den Schmutz zu ziehen !!!
Es gibt keine Eleonore Boudaghi ! Hören Sie auf mit diesem geistigen Schwachsinn und üblen Verleumdungskampagnen ! Sie können wohl Realität und Fiktion nicht mehr auseinanderhalten !
És ist erstaunlich, dass Leute, die in ihrem ganzen Handeln noch nicht einmal Mensch sind oder Menschlichkeit zeigen, sich ein Urteil über Christen, Juden und Moslems erlauben und dies mit humanistischem Anspruch vertreten. Ihnen ist dringend anzuraten, erst einmal über Ihr eigenes Schicksal und Ihre eigene Verdorbenheit nachzudenken.
Die Welt ist voll von Unrichtigkeiten und Irrtümern der Natur. Und Ihr seid ein Beispiel davon...
Menschlichkeit ist..., wenn man ein Kapitalverbrechen, das vor 15 Jahren an Familie B. stattgefunden hat, bei dem Unschuldige zu Tode kamen, verzeihen kann...
Menschlichkeit ist..., wenn man einen internationalen Haftbefehl durch Interpol gegen die Schuldigen (gegen einige Geschäftsleute und Beamte) außer Kraft setzt, nicht weiterverfolgt und verzeiht, obwohl man einen immensen menschlichen, materiellen, moralischen Schaden davonträgt und einige Schuldige noch heute in ihren Positionen posieren...
Wir wissen, wer diese Personen sind...
Wir warten...
Die Natur rächt sich selbst, wenn man gegen die menschliche Natur und ihre moralischen Eigenschaften handelt...
Alles fließt (panta rei/griech.)...,
alles ist der Veränderung unterworfen und vergänglich...vor allem Habgier, unlauter angeeigneter, persönlicher Besitz, Bereicherung, Morddrohungen und Erpressung...
Seht Euch erst einmal morgens im Spiegel ins eigene Gesicht und lernt Euch selbst zu lieben, Ihr rechten Moralaposteln ! Dann lernt Ihr auch nach christlichen Maßstäben der Nächstenliebe andere Menschen zu achten !

PARS
PARS INTERNATIONAL
PARS INTERNATIONAL CORPORATION

Dienstag, der 12. Oktober 2004, 14:10 Uhr
Name: Swingers Ads
E-Mail: swingers_USA@hotmail.com
Homepage: http://www.swinger-couples.boom.ru/

</textarea>

Gästebuch-Archiv
852 | 851 | 850 | 849 | 848 | 847 | 846 | 845 | 844 | 843 | 842 | 841 | 840 | 839 | 838 | 837 | 836 | 835 | 834 | 833 | 832 | 831 | 830 | 829 | 828 | 827 | 826 | 825 | 824 | 823 | 822 | 821 | 820 | 819 | 818 | 817 | 816 | 815 | 814 | 813 | 812 | 811 | 810 | 809 | 808 | 807 | 806 | 805 | 804 | 803 | 802 | 801 | 800 | 799 | 798 | 797 | 796 | 795 | 794 | 793 | 792 | 791 | 790 | 789 | 788 | 787 | 786 | 785 | 784 | 783 | 782 | 781 | 780 | 779 | 778 | 777 | 776 | 775 | 774 | 773 | 772 | 771 | 770 | 769 | 768 | 767 | 766 | 765 | 764 | 763 | 762 | 761 | 760 | 759 | 758 | 757 | 756 | 755 | 754 | 753 | 752 | 751 | 750 | 749 | 748 | 747 | 746 | 745 | 744 | 743 | 742 | 741 | 740 | 739 | 738 | 737 | 736 | 735 | 734 | 733 | 732 | 731 | 730 | 729 | 728 | 727 | 726 | 725 | 724 | 723 | 722 | 721 | 720 | 719 | 718 | 717 | 716 | 715 | 714 | 713 | 712 | 711 | 710 | 709 | 708 | 707 | 706 | 705 | 704 | 703 | 702 | 701 | 700 | 699 | 698 | 697 | 696 | 695 | 694 | 693 | 692 | 691 | 690 | 689 | 688 | 687 | 686 | 685 | 684 | 683 | 682 | 681 | 680 | 679 | 678 | 677 | 676 | 675 | 674 | 673 | 672 | 671 | 670 | 669 | 668 | 667 | 666 | 665 | 664 | 663 | 662 | 661 | 660 | 659 | 658 | 657 | 656 | 655 | 654 | 653 | 652 | 651 | 650 | 649 | 648 | 647 | 646 | 645 | 644 | 643 | 642 | 641 | 640 | 639 | 638 | 637 | 636 | 635 | 634 | 633 | 632 | 631 | 630 | 629 | 628 | 627 | 626 | 625 | 624 | 623 | 622 | 621 | 620 | 619 | 618 | 617 | 616 | 615 | 614 | 613 | 612 | 611 | 610 | 609 | 608 | 607 | 606 | 605 | 604 | 603 | 602 | 601 | 600 | 599 | 598 | 597 | 596 | 595 | 594 | 593 | 592 | 591 | 590 | 589 | 588 | 587 | 586 | 585 | 584 | 583 | 582 | 581 | 580 | 579 | 578 | 577 | 576 | 575 | 574 | 573 | 572 | 571 | 570 | 569 | 568 | 567 | 566 | 565 | 564 | 563 | 562 | 561 | 560 | 559 | 558 | 557 | 556 | 555 | 554 | 553 | 552 | 551 | 550 | 549 | 548 | 547 | 546 | 545 | 544 | 543 | 542 | 541 | 540 | 539 | 538 | 537 | 536 | 535 | 534 | 533 | 532 | 531 | 530 | 529 | 528 | 527 | 526 | 525 | 524 | 523 | 522 | 521 | 520 | 519 | 518 | 517 | 516 | 515 | 514 | 513 | 512 | 511 | 510 | 509 | 508 | 507 | 506 | 505 | 504 | 503 | 502 | 501 | 500 | 499 | 498 | 497 | 496 | 495 | 494 | 493 | 492 | 491 | 490 | 489 | 488 | 487 | 486 | 485 | 484 | 483 | 482 | 481 | 480 | 479 | 478 | 477 | 476 | 475 | 474 | 473 | 472 | 471 | 470 | 469 | 468 | 467 | 466 | 465 | 464 | 463 | 462 | 461 | 460 | 459 | 458 | 457 | 456 | 455 | 454 | 453 | 452 | 451 | 450 | 449 | 448 | 447 | 446 | 445 | 444 | 443 | 442 | 441 | 440 | 439 | 438 | 437 | 436 | 435 | 434 | 433 | 432 | 431 | 430 | 429 | 428 | 427 | 426 | 425 | 424 | 423 | 422 | 421 | 420 | 419 | 418 | 417 | 416 | 415 | 414 | 413 | 412 | 411 | 410 | 409 | 408 | 407 | 406 | 405 | 404 | 403 | 402 | 401 | 400 | 399 | 398 | 397 | 396 | 395 | 394 | 393 | 392 | 391 | 390 | 389 | 388 | 387 | 386 | 385 | 384 | 383 | 382 | 381 | 380 | 379 | 378 | 377 | 376 | 375 | 374 | 373 | 372 | 371 | 370 | 369 | 368 | 367 | 366 | 365 | 364 | 363 | 362 | 361 | 360 | 359 | 358 | 357 | 356 | 355 | 354 | 353 | 352 | 351 | 350 | 349 | 348 | 347 | 346 | 345 | 344 | 343 | 342 | 341 | 340 | 339 | 338 | 337 | 336 | 335 | 334 | 333 | 332 | 331 | 330 | 329 | 328 | 327 | 326 | 325 | 324 | 323 | 322 | 321 | 320 | 319 | 318 | 317 | 316 | 315 | 314 | 313 | 312 | 311 | 310 | 309 | 308 | 307 | 306 | 305 | 304 | 303 | 302 | 301 | 300 | 299 | 298 | 297 | 296 | 295 | 294 | 293 | 292 | 291 | 290 | 289 | 288 | 287 | 286 | 285 | 284 | 283 | 282 | 281 | 280 | 279 | 278 | 277 | 276 | 275 | 274 | 273 | 272 | 271 | 270 | 269 | 268 | 267 | 266 | 265 | 264 | 263 | 262 | 261 | 260 | 259 | 258 | 257 | 256 | 255 | 254 | 253 | 252 | 251 | 250 | 249 | 248 | 247 | 246 | 245 | 244 | 243 | 242 | 241 | 240 | 239 | 238 | 237 | 236 | 235 | 234 | 233 | 232 | 231 | 230 | 229 | 228 | 227 | 226 | 225 | 224 | 223 | 222 | 221 | 220 | 219 | 218 | 217 | 216 | 215 | 214 | 213 | 212 | 211 | 210 | 209 | 208 | 207 | 206 | 205 | 204 | 203 | 202 | 201 | 200 | 199 | 198 | 197 | 196 | 195 | 194 | 193 | 192 | 191 | 190 | 189 | 188 | 187 | 186 | 185 | 184 | 183 | 182 | 181 | 180 | 179 | 178 | 177 | 176 | 175 | 174 | 173 | 172 | 171 | 170 | 169 | 168 | 167 | 166 | 165 | 164 | 163 | 162 | 161 | 160 | 159 | 158 | 157 | 156 | 155 | 154 | 153 | 152 | 151 | 150 | 149 | 148 | 147 | 146 | 145 | 144 | 143 | 142 | 141 | 140 | 139 | 138 | 137 | 136 | 135 | 134 | 133 | 132 | 131 | 130 | 129 | 128 | 127 | 126 | 125 | 124 | 123 | 122 | 121 | 120 | 119 | 118 | 117 | 116 | 115 | 114 | 113 | 112 | 111 | 110 | 109 | 108 | 107 | 106 | 105 | 104 | 103 | 102 | 101 | 100 | 99 | 98 | 97 | 96 | 95 | 94 | 93 | 92 | 91 | 90 | 89 | 88 | 87 | 86 | 85 | 84 | 83 | 82 | 81 | 80 | 79 | 78 | 77 | 76 | 75 | 74 | 73 | 72 | 71 | 70 | 69 | 68 | 67 | 66 | 65 | 64 | 63 | 62 | 61 | 60 | 59 | 58 | 57 | 56 | 55 | 54 | 53 | 52 | 51 | 50 | 49 | 48 | 47 | 46 | 45 | 44 | 43 | 42 | 41 | 40 | 39 | 38 | 37 | 36 | 35 | 34 | 33 | 32 | 31 | 30 | 29 | 28 | 27 | 26 | 25 | 24 | 23 | 22 | 21 | 20 | 19 | 18 | 17 | 16 | 15 | 14 | 13 | 12 | 11 | 10 | 9 | 8 | 7 | 6 | 5 | 4 | 3 | 2 | 1

Copyright © 1999, Der Humanist (Gästebuch entwickelt von Erik Möller) - Copyright © der Einträge bei ihren Autoren >