Gästebuch
Wir freuen uns über (fast) jeden Eintrag in unserem Gästebuch. Nutzen Sie einfach das untenstehende Formular. Diskussionen sollten, sofern ein passendes Forum vorhanden ist, in unsere Diskussionsforen verschoben werden. Pöbeleien und Werbung sind nicht erwünscht, HTML-Tags werden in Text umgewandelt. Kursiv-Formatierung mit *Sternchen*, Fett mit _Unterstrichen_. (Sternchen sind daher als **, Unterstriche als __ zu maskieren.)

Name:
E-Mail:
Homepage:

Dienstag, der 14. Dezember 2004, 23:45 Uhr
Name: Fritzigo
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Eine Antwort an "Wie Lange"

Kurz gesagt, kann es nicht sein, das nur das bringt Segen ein, was wohl unter manchen wohl verdammt, weil es aus dem Herzen stammt?

Erst dann, wenn alle Menschen sich als Geschwister erkennen, und voll Nächstenliebe sich wohl bekennen, wenn niemand will mehr grösser sein, als da jemand, der noch so klein, sondern nur ihm zur Hilfe eilt, und bei ihm solang verweilt, bis dieser jene wieder kräftig, und hat die Liebe in sich heftig.

Wenn keiner mehr sagt: Ich bin, sondern nur mehr das "wir" hat in seinem Sinn, wenn keiner mehr von Neid gezogen, wenn niemand mehr vom anderen wird gar betrogen, wenn einer dem anderen die Hand wohl reicht, sagt, ist dies schwer, oder gar leicht?

Und kurz und gut, was spricht dagegen,
gegen Liebe, Barmherzigkeit.. istīs nicht ein Segen?

Doch haltet einmal ganz kurz inne,
was in jedemīs Herzen drinne?

Ist es nicht genau das, wie da sind Neid, Zorn, Hass?

Nicht nur reden, sondern handeln,
und auf Jesus Wegen wandeln.
Und ich möchte da wohl meinen,
das sich alle gar vereinen!

Aber wieviel sind es heute,
welche sind da diese Leute?
Weis den niemand, was heut zählt?
Nicht Mensch, nicht Tier, sondern das Geld!

Danach werden Menschen bemessen,
auch die Bildung nicht zu vergessen,
und wer fragt heute noch nach reinem Herzen,
seht, das sind wohl gar der argen Schmerzen.

Warum wohl, gab es Ablasshandel?
Was führten ach so manche Gottesdiener für einen Wandel?
Seht, sie lebten in Saus und Braus,
während Arme Menschen umringten gar ihr Haus.
Doch meint ihr, hätte jemand was gegeben,
das die armen Menschen könnten besser leben?

Um wieviel aber sind wir besser,
die wir uns bekämpfen gar mit Messer?
Vor allem, wenn ein Armer kommt,
das selten ein Herz gar frommt.

Und wozu wird heute Geld verwendet?
Für sinnloses Zeug wird es verwendet!
Anstatt es gerecht nur zu verteilen,
fängt man an, damit zu geilen.

Ja, wie wichtig ist doch für das Leben,
wenn man Grenzen zieht, und nach Macht wir streben.
Doch nicht nur Staatsmänner sind davon betroffen,
auch der Kleine Mann ist dafür offen.

Man braucht nur auf die Strasse zu schauen,
gar manche tun sich oft verhauen,
nimmt jemand einem den Parkplatz weg,
oh, welch Grauen, welch ein Schreck?

Und wie sieht es da aus bei Ehen,
dieses kann ich nicht verstehen.
Zuerst ist es die grosse Liebe,
doch dann gibt es nur mehr hiebe,
weil die sogenannte Liebe,
aufgebaut war auf die Triebe.

Nicht selten trägt man dann den Streit,
nicht persönlich aus, nicht mehr zu zweit,
na da muss ein Anwalt her,
denn das Reden fällt gar schwer.

Und schaut das man dem anderen so viel wegnimmt,
Istīs nicht Geld, was zählt, was froh einem stimmt?
Selbst Kinder sind von diesen Sachen,
wenig ausgenommen, traurig ist, nicht mehr zum Lachen.

Und weiteres, nicht nur das Geld,
was da regiert da auf der Welt!
Ja, Geld ist weder Schlecht noch gut,
nur des Menschenīs übermut,
vergöttert dieses weltlichīGut.

So sagt mir, ob es gar so verächtlich,
wenn man sich ganz wohl bedächtlich,
wendet an die reine Liebe,
des Herzens höchste Wonnetriebe?

Da machen wir uns gar viel Sorgen,
was da wohl geschieht heute oder Morgen.
Oder warum gibtīs gar so viel Leid,
doch wer will etwas tun, ja sofort, ja heut?

Der eine schiebt es auf den Gott,
zwar glaubt er nicht daran, aber īst kamott,
damit er ja nicht handeln muss und selbst wird tätig,
und hilft, wo und wie er kann, nur stetig.

Der andere wiederum schiebt es auch auf Gott,
er glaubt an ihn, auch für ihn ist kamott,
das sich doch er nicht kümmert,
vieles dieses wohl verschlimmert.

Wieder eine, hält sich auch an Gott,
doch er macht sich auf, ganz flott,
aus reiner Liebe sofort zu handeln,
und auf Gottes Wegen wandeln.

Und was wohl bringt dieser Mensch zustande,
was bringt er wohl fürīs Vaterlande?
Nicht Krieg, nicht Neid, nicht Hass will er,
doch allein fälltīs sogar ihm auch schwer.

Und ruft er auf, gar viele Leute,
Menschen ändert eure Sinne, jetzt ja heute!
Was wird er da von manchen hören,
wird es wohl sein Herz betören?

Der eine hat ja keine Zeit,
weil Geschäft und Amtsgeschäfte nach ihm schreit.
Der andere hat nur die Sorgen,
für wieviel Zinsen er kann Geld herborgen.
Wieder einer tritt entgegen,
er bräuchte keinen grossen Segen.
Und dann noch die, die da studieren,
um die Bibel zu kapieren,
ja, die haben selten Zeit,
wenn der Diener Gottes schreit.
Dann wiederum die Gottesdiener,
manche sind ja doch Schlawiner.
Nach aussen tun sie edel und brav,
doch der Geist ist im Tiefen Schlaf.

Nun kommen wir aber auch zurück,
und schauen uns da Stück für Stück,
ein wenig an die GB Einträge,
was am Herzen mir da läge:

Gibt man nicht genau das da wieder,
was einem da doch zuwieder?
Für manche ist wichtig nur sei eigenes Leben,
als täte es keinen anderen mehr geben.
Und mit grosser Freude sie sich schelten,
alles sie bis aufīs kleinste sie vergelten.

Und wären in der Hand da Waffen,
würden sie da nicht wie Affen,
am liebsten den anderen vertreiben,
um so alleine Sieger zu bleiben?

Ist dies wohl nicht haargenau dies,
was man findet doch so mies?
Jaja, man solle es so Ernst nicht nehmen,
wird wohl mancher da erwähnen.

Das denken sich wohl auch die Krieger,
und erwähnen sich als Sieger,
auch für viele ist es Spass, das Schlachten,
und je mehr sie Menschen da umbrachten,
um so grösser ist das Lob,
ich finde dies wohl gar zu grob.

Das, was in den Friedenszeiten,
als Verbrechen gilt beiweiten,
ist im Kriegsfalle ja legal,
und berufen sich auf den Fall,

das man sich verteidigen soll,
und scheuen sich auch nicht davor , ach ganz toll,
Um die Kriegslust zu entfachen.
erfinden einfach ein paar Sachen,
und schon ist alles dabei,
gar laut ertönt das Kriegsgeschrei.

Und was ist wohl in der Arbeit heute,
istīs nicht mehr ein Sklaventum, liebe Leute?
Muss man nicht auf biegen und gar brechen,
jede Sekunde fasst, die man nicht arbeitet, ausstechen?
Selbst Feiertag will man absschaffen,
sagt, sind klüger nicht da Affen?
Warum denn dieses alles gar,
Geld istīs, das Streben nach Gewinn,
das, ja das haben die meisten nur im Sinn.
Denn man muss ja besser sein,
als die Konkurrenz, nur das allein.

Und da kann man ja niemand brauchen,
der da geht des öftern rauchen.
Auch wenn jemand will īne Kaffepause,
oder eine kleine Jause,
und dies liegt nicht in der Pausenzeit,
so der Chef wohl gar laut schreit,
und da meint, es geht zuweit!

Dieses war ein kleiner Ausflug,
in diesem Arbeitsleben-Sklaven-Zug.

Vor vielen, dennoch etlichen Jahren,
sang da einer, auch mit 66 Jahren,
5 minuten vor Zwölf es nun schon sei,
doch dieses ist schon lang vorbei
den jetzt schlägt es Zwölf gar in Bäldī,
und was hilft uns da das Geld?
Kann man denn das Leben kaufen,
oder sich im Geiste damit taufen?
Kann man sich mit Geld allein ernähren,
oder damit Kinder gebähren?

Jeder noch so unbedeutende Mensch soll tun,
was er kann, und soll nicht ruhn.
Alles was den Segen bringt,
wo das Herz voll Liebe singt.

Es dauert nur mehr kurze Zeit,
dann ist es wieder mal so weit,
erblüht von neuem da ein Streit,
und jeder wird gegen jeden ziehen,
wer anders ist, der solle fliehen.

Man braucht sich nur die Geschichte anzuschauen,
all dieses fürchterliche Nazi-Grauen,
wieviele waren da dabei,
die mit freudigem Geschrei,
hetzten gegen alle nicht reinrassigen,
und im Herzen sie abgründig diese hassten.

Und wieviele gibt es gar noch heute,
von den schreienden, hassenden Leute`?
Die einen wollen Christen töten,
denn diese hätten es vonnöten.
Auch macht man da in manchen Kreisen,
anstalt, alle Ausländer zu verweisen,
aus dem Lande da hinaus,
ob ehrlich oder nicht, macht gar nichts aus.

Sag Mensch, wie lange noch willst Du das Leben,
das dir einer hat gegeben,
um Liebe zu geben und miteinander zu sein,
das, nur das will Gott allein.

Und weil der Mensch ja viel gescheiter als die Affen,
kann er sich dennoch nicht aufraffen,
den da mit dem Geistigen Auge zu ergaffen,
der ihn hat aus Liebe nur erschaffen.

Sagt, sind klüger nicht die Affen?

Istīs nicht ähnlich, wie ichīs beschreibe?

Dienstag, der 14. Dezember 2004, 22:07 Uhr
Name: Wie lange?
E-Mail: Ein sozialkritisches Essay
Homepage: keine Homepage

Wie lange wird es dauern, bis es keinen Schnupfen mehr gibt?
Wie lange wird es dauern, bis es keine Verkehrsunfälle mehr gibt?
Wie lange wird es dauern, bis es kein Verbrechen mehr gibt?
Wie lange wird es dauern, bis es keine Armut mehr gibt?
Wie lange wird es dauern, bis es keine Gewalt mehr gibt?
Wie lange wird es dauern, bis kein Mensch mehr Hunger leiden muss?
wie lange wird es dauern, bis wir Waffen vom Erdball verbannt haben?
Wie lange wird es dauern, bis Staaten nicht mehr nötig sind?

Wie lange wird es dauern, bis der Mensch erwacht und erkennt, wie dumm sein gewaltsames Handeln ist? Und wie lange wird es dauern, bis der Mensch seine Augen öffnet und sieht, wie lächerlich jedes Streben nach Macht ist?

Wir lachen über Affen, die mit Kokusnüssen auf ihre Artgenossen werfen und gestikulierend und hüpfen sie von ihrem Territorium vertreiben.

Haben wir dabei nicht verstanden, dass das unverantwortliche Entlassen von Familienvätern zur unvernünftigen Profitvermehrung, das Ausbeuten von Mittellosen zur Verbesserung der eigenen Lebenssituation oder das Werfen von Bomben auf andere Völker zur befriedigung von eigenen Hass- und Machtwünschen etwa genauso affig ist?

Ein israelischer Siedler und ein palästinensicher Terrorist ist etwa genauso lächerlich, wie ein Affe im Zoo, der seine Mitaffen mit Steinen bewirft. Ein ausbeuterischer Manager und ein machtgeiler Politiker ist eine Witzfigur, wie ein Gorilla, der seinem Clangenossen die Banane klaut.

Der Unterschied von Mensch zu Affe ist, dass man dem Affen seine Rolle wenigstens als echt abkauft.

Der Mensch ist viel zu komplex, um so blöd und lächerlich zu sein. Drum: Mensch ändere dich!

Dienstag, der 14. Dezember 2004, 22:04 Uhr
Name: beobachter 2
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

wenn du nur fähig wärst, einen lesenswerten beitrag zu schreiben

dito.

Dienstag, der 14. Dezember 2004, 21:23 Uhr
Name: Burner
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Die Site hier gefällt mir gut! :o)

Nur warum nutzen manche Leute das Gästebuch, um sich gegenseitig in die Weichteile zu treten???
:o(

Dienstag, der 14. Dezember 2004, 21:08 Uhr
Name: bewegung
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

mir ist es letzlich schnurz-piep egal - durch die getarnte nickanrede, tangiert es mich noch nicht einmal peripher - wenn du nur fähig wärst, einen lesenswerten beitrag zu schreiben.

Dienstag, der 14. Dezember 2004, 21:01 Uhr
Name: beobachter 2
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

wäre dir frollein lieber?

Dienstag, der 14. Dezember 2004, 20:27 Uhr
Name: bewegung
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

beobachter 2

dann leg doch mal was interessantes hin.

wie kommst du eigentlich auf madame? hier schützt dich eigentlich nur die anonymität, sonst freundchen
würdest du dich sofort entschuldigen.

Dienstag, der 14. Dezember 2004, 17:55 Uhr
Name: beobachter 2
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

ist`s so besser, madam?

viel hast du geschrieben, inhaltlich wenig.

beruht irgendwie auf gegenseitigkeit, gelle?

Dienstag, der 14. Dezember 2004, 17:18 Uhr
Name: Herbert Ferstl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Biste ne alte Jungfer ??

Da steht dann auf dem Grabstein:
"UNGEOEFFNET ZURUECK!"

Wuahahahahahaa...

Dienstag, der 14. Dezember 2004, 17:05 Uhr
Name: Holger
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage


@ elzocko

"Von angeblichen Sachliche Gespräche
EURERSEITS hab Ich noch nie was bemerkt"

Elzocko....ich habe dir ein sachliches Gespräch angeboten, willst du kneifen und ausweichen ?
Ich bitte um deine Antwort !

Dienstag, der 14. Dezember 2004, 17:04 Uhr
Name: bewegung
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

beobachter 2

nachdem du dass wort "wohl(-wollen)" implizierst, ist deine feststellung falsch, ebenso die gegenseitigkeit in analogie zur gleichwertigkeit.

Dienstag, der 14. Dezember 2004, 17:00 Uhr
Name: katy
E-Mail: katy@yahok.com
Homepage: http://www.shocking-women.com/content/2_index.html

Hi! I like your site! This is a nice place...

Dienstag, der 14. Dezember 2004, 16:58 Uhr
Name: Argusauge
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

@ Frollein Bewegung

"argusauge
...schrieb ich von meiner pfanne? oder verwechselst du da nicht etwas? viel bringst du nicht in die tastatur,"

(Nöö, DU nicht, aber ich !!)

Ist das alles Frollein Bewegung ??? Mehr haste nicht auf deiner Pfannne, Hat dich wohl lange keiner mehr vernascht ! Biste ne alte Jungfer ?? "grins" "grins"

Dienstag, der 14. Dezember 2004, 16:56 Uhr
Name: ELZOCKO
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage


HERBERT FERSTL
Ich hab von DREI Stellen geredet,
D R E I. Deine ANTICHRIST und
HOLGERS Stellen, zusamen DREI
Von angeblichen Sachliche Gespräche
EURERSEITS hab Ich noch nie was bemerkt

Dienstag, der 14. Dezember 2004, 16:51 Uhr
Name: beobachter 2
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

viel bringst du nicht in die tastatur, schade.

das beruht wohl auf gegenseitigkeit.

Dienstag, der 14. Dezember 2004, 16:15 Uhr
Name: bewegung
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

argusauge

...schrieb ich von meiner pfanne? oder verwechselst du da nicht etwas? viel bringst du nicht in die tastatur, schade.

Dienstag, der 14. Dezember 2004, 15:01 Uhr
Name: Herbert Ferstl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Och,Elzocko, wieso bin ich an vierter Stelle????

Weil Socke immer noch nicht gemerkt hat, dass er den ersten Platz einnimmt.

LOL!

Dienstag, der 14. Dezember 2004, 14:57 Uhr
Name: Herbert Ferstl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Ich finde es echt schade das hier keine
sachliche Gespräche mehr möglich sind

Nicht hier, Socke, hier waren auch immer sachliche Gespraeche moeglich. Aber nicht mit Dir. Deine Gespraeche waren nie sachlich...

:-))))))

Dienstag, der 14. Dezember 2004, 14:39 Uhr
Name: ELZOCKO
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage


Und was ist mit eure Posting,
Mich als "Dümmsten User des GB"
hinzustellen.??????????????????????
So geschehen auch im GB
von Gegendenstrom.
Mal abwarten wie HOLGER sich da rauswindet

Dienstag, der 14. Dezember 2004, 14:37 Uhr
Name: Argusauge
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage


@ Frollein Bewegung

"das hast du jetzt aber schön geschrieben, muss dich loben."

Danke danke, du meinst sicher das mit deiner leeren Pfanne....da freust du dich wohl sehr darüber !!
Ja ja, die Selbsterkenntnis....der erset Weg zur Besserung...hoffentlich !
"grins" "grins"

Dienstag, der 14. Dezember 2004, 14:31 Uhr
Name: Holger
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

zockel:
"Ich finde es echt schade das hier keine
sachliche Gespräche mehr möglich sind, "

Hier kann ich dir durchaus recht geben, aber ich habe den Eindruck, daß insbesondere du angesichts deiner Dumm und Blödmann- "Kommentare" weder gewillt noch in der Lage dazu bist !

Ich würde es aber trotzdem nochmal versuchen und beginne mal mit der Bibel!
Du glaubst daß sie "Gottes Wort" enthält, ich aber nicht ! Versuchen wir mal unser Auffassungen sachlich zu begründen !

Einer meine vielen Zweifel besteht darin, daß ein angeblicher Gott NIRGENDWO bestätigt, Menschen den Inhalt der Bibel inspiriert zu haben !! Selbst diese "Inspirationsbehauptung" ist Menschenwort

Kannst du das widerlegen ?

Dabei solltest du aber akzeptieren, daß Glaube an einen Vorgang keinesfalls Beweiskraft hat, dann wären wir wieder beim "lila Einhorn" oder dem Klabautermann gelandet !

Holger

Dienstag, der 14. Dezember 2004, 14:14 Uhr
Name: bewegung
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

das hast du jetzt aber schön geschrieben, muss dich loben.

Dienstag, der 14. Dezember 2004, 14:08 Uhr
Name: Argusauge
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage


@ Frollein Bewegung

"...mehr hast du nicht in der pfanne?"

Er hat sich sicher deine leer Pfanne zum Vorbild genommen und wollte deine Auffassungsgabe nicht überstrapazieren!!

"lach" "grins" "kicher"

Dienstag, der 14. Dezember 2004, 13:52 Uhr
Name: bewegung
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

...mehr hast du nicht in der pfanne?

Dienstag, der 14. Dezember 2004, 13:44 Uhr
Name: Papst
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Atheisten und Humanisten führen eine r e i n e
Hetze gegen Christen? Das ist sehr bedenklich. Wir
führen eine d r e c k i g e , i n t o l e r a n t e Hetze gegen die Andersgläubigen!
Selbstherrliche egoistische Humanisten und Atheisten? Wo soll denn das hinführen! Da wird ja mein Patent entheiligt!
O Vater im Himmel, wir bitten dich, hilf!!
Was,du kommst nicht? Herrgottsakramentnochmal!!!

Dienstag, der 14. Dezember 2004, 13:30 Uhr
Name: Antichrist
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Aber Elzocko, ist "gott" eine Sache? Da hast dich aber bei deinem gotte sehr unbeliebt gemacht!

Dienstag, der 14. Dezember 2004, 13:29 Uhr
Name: ELZOCKO
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage


Könntest aber leicht an ERSTER Stelle
aufrücken, ANTICHRIST

Dienstag, der 14. Dezember 2004, 13:27 Uhr
Name: ELZOCKO
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage


Nööö ANTICHRIST
Du bist an DRITTER Stelle

Dienstag, der 14. Dezember 2004, 13:24 Uhr
Name: Antichrist
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Och,Elzocko, wieso bin ich an vierter Stelle????

Dienstag, der 14. Dezember 2004, 13:15 Uhr
Name: ELZOCKO
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage


Ich finde es echt schade das hier keine
sachliche Gespräche mehr möglich sind,
nur noch reine Hetze gegen Christen,
seitens der selbstherrlichen,
Egoistischen Humanisten und Atheisten.

Dienstag, der 14. Dezember 2004, 12:58 Uhr
Name: ELZOCKO
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage


Der Dümmste erkorene User der Welt
ist DUMM-HOLGER und
HERBERT FERSTL, gefolgt von ANTICHRIST

Gästebuch-Archiv
920 | 919 | 918 | 917 | 916 | 915 | 914 | 913 | 912 | 911 | 910 | 909 | 908 | 907 | 906 | 905 | 904 | 903 | 902 | 901 | 900 | 899 | 898 | 897 | 896 | 895 | 894 | 893 | 892 | 891 | 890 | 889 | 888 | 887 | 886 | 885 | 884 | 883 | 882 | 881 | 880 | 879 | 878 | 877 | 876 | 875 | 874 | 873 | 872 | 871 | 870 | 869 | 868 | 867 | 866 | 865 | 864 | 863 | 862 | 861 | 860 | 859 | 858 | 857 | 856 | 855 | 854 | 853 | 852 | 851 | 850 | 849 | 848 | 847 | 846 | 845 | 844 | 843 | 842 | 841 | 840 | 839 | 838 | 837 | 836 | 835 | 834 | 833 | 832 | 831 | 830 | 829 | 828 | 827 | 826 | 825 | 824 | 823 | 822 | 821 | 820 | 819 | 818 | 817 | 816 | 815 | 814 | 813 | 812 | 811 | 810 | 809 | 808 | 807 | 806 | 805 | 804 | 803 | 802 | 801 | 800 | 799 | 798 | 797 | 796 | 795 | 794 | 793 | 792 | 791 | 790 | 789 | 788 | 787 | 786 | 785 | 784 | 783 | 782 | 781 | 780 | 779 | 778 | 777 | 776 | 775 | 774 | 773 | 772 | 771 | 770 | 769 | 768 | 767 | 766 | 765 | 764 | 763 | 762 | 761 | 760 | 759 | 758 | 757 | 756 | 755 | 754 | 753 | 752 | 751 | 750 | 749 | 748 | 747 | 746 | 745 | 744 | 743 | 742 | 741 | 740 | 739 | 738 | 737 | 736 | 735 | 734 | 733 | 732 | 731 | 730 | 729 | 728 | 727 | 726 | 725 | 724 | 723 | 722 | 721 | 720 | 719 | 718 | 717 | 716 | 715 | 714 | 713 | 712 | 711 | 710 | 709 | 708 | 707 | 706 | 705 | 704 | 703 | 702 | 701 | 700 | 699 | 698 | 697 | 696 | 695 | 694 | 693 | 692 | 691 | 690 | 689 | 688 | 687 | 686 | 685 | 684 | 683 | 682 | 681 | 680 | 679 | 678 | 677 | 676 | 675 | 674 | 673 | 672 | 671 | 670 | 669 | 668 | 667 | 666 | 665 | 664 | 663 | 662 | 661 | 660 | 659 | 658 | 657 | 656 | 655 | 654 | 653 | 652 | 651 | 650 | 649 | 648 | 647 | 646 | 645 | 644 | 643 | 642 | 641 | 640 | 639 | 638 | 637 | 636 | 635 | 634 | 633 | 632 | 631 | 630 | 629 | 628 | 627 | 626 | 625 | 624 | 623 | 622 | 621 | 620 | 619 | 618 | 617 | 616 | 615 | 614 | 613 | 612 | 611 | 610 | 609 | 608 | 607 | 606 | 605 | 604 | 603 | 602 | 601 | 600 | 599 | 598 | 597 | 596 | 595 | 594 | 593 | 592 | 591 | 590 | 589 | 588 | 587 | 586 | 585 | 584 | 583 | 582 | 581 | 580 | 579 | 578 | 577 | 576 | 575 | 574 | 573 | 572 | 571 | 570 | 569 | 568 | 567 | 566 | 565 | 564 | 563 | 562 | 561 | 560 | 559 | 558 | 557 | 556 | 555 | 554 | 553 | 552 | 551 | 550 | 549 | 548 | 547 | 546 | 545 | 544 | 543 | 542 | 541 | 540 | 539 | 538 | 537 | 536 | 535 | 534 | 533 | 532 | 531 | 530 | 529 | 528 | 527 | 526 | 525 | 524 | 523 | 522 | 521 | 520 | 519 | 518 | 517 | 516 | 515 | 514 | 513 | 512 | 511 | 510 | 509 | 508 | 507 | 506 | 505 | 504 | 503 | 502 | 501 | 500 | 499 | 498 | 497 | 496 | 495 | 494 | 493 | 492 | 491 | 490 | 489 | 488 | 487 | 486 | 485 | 484 | 483 | 482 | 481 | 480 | 479 | 478 | 477 | 476 | 475 | 474 | 473 | 472 | 471 | 470 | 469 | 468 | 467 | 466 | 465 | 464 | 463 | 462 | 461 | 460 | 459 | 458 | 457 | 456 | 455 | 454 | 453 | 452 | 451 | 450 | 449 | 448 | 447 | 446 | 445 | 444 | 443 | 442 | 441 | 440 | 439 | 438 | 437 | 436 | 435 | 434 | 433 | 432 | 431 | 430 | 429 | 428 | 427 | 426 | 425 | 424 | 423 | 422 | 421 | 420 | 419 | 418 | 417 | 416 | 415 | 414 | 413 | 412 | 411 | 410 | 409 | 408 | 407 | 406 | 405 | 404 | 403 | 402 | 401 | 400 | 399 | 398 | 397 | 396 | 395 | 394 | 393 | 392 | 391 | 390 | 389 | 388 | 387 | 386 | 385 | 384 | 383 | 382 | 381 | 380 | 379 | 378 | 377 | 376 | 375 | 374 | 373 | 372 | 371 | 370 | 369 | 368 | 367 | 366 | 365 | 364 | 363 | 362 | 361 | 360 | 359 | 358 | 357 | 356 | 355 | 354 | 353 | 352 | 351 | 350 | 349 | 348 | 347 | 346 | 345 | 344 | 343 | 342 | 341 | 340 | 339 | 338 | 337 | 336 | 335 | 334 | 333 | 332 | 331 | 330 | 329 | 328 | 327 | 326 | 325 | 324 | 323 | 322 | 321 | 320 | 319 | 318 | 317 | 316 | 315 | 314 | 313 | 312 | 311 | 310 | 309 | 308 | 307 | 306 | 305 | 304 | 303 | 302 | 301 | 300 | 299 | 298 | 297 | 296 | 295 | 294 | 293 | 292 | 291 | 290 | 289 | 288 | 287 | 286 | 285 | 284 | 283 | 282 | 281 | 280 | 279 | 278 | 277 | 276 | 275 | 274 | 273 | 272 | 271 | 270 | 269 | 268 | 267 | 266 | 265 | 264 | 263 | 262 | 261 | 260 | 259 | 258 | 257 | 256 | 255 | 254 | 253 | 252 | 251 | 250 | 249 | 248 | 247 | 246 | 245 | 244 | 243 | 242 | 241 | 240 | 239 | 238 | 237 | 236 | 235 | 234 | 233 | 232 | 231 | 230 | 229 | 228 | 227 | 226 | 225 | 224 | 223 | 222 | 221 | 220 | 219 | 218 | 217 | 216 | 215 | 214 | 213 | 212 | 211 | 210 | 209 | 208 | 207 | 206 | 205 | 204 | 203 | 202 | 201 | 200 | 199 | 198 | 197 | 196 | 195 | 194 | 193 | 192 | 191 | 190 | 189 | 188 | 187 | 186 | 185 | 184 | 183 | 182 | 181 | 180 | 179 | 178 | 177 | 176 | 175 | 174 | 173 | 172 | 171 | 170 | 169 | 168 | 167 | 166 | 165 | 164 | 163 | 162 | 161 | 160 | 159 | 158 | 157 | 156 | 155 | 154 | 153 | 152 | 151 | 150 | 149 | 148 | 147 | 146 | 145 | 144 | 143 | 142 | 141 | 140 | 139 | 138 | 137 | 136 | 135 | 134 | 133 | 132 | 131 | 130 | 129 | 128 | 127 | 126 | 125 | 124 | 123 | 122 | 121 | 120 | 119 | 118 | 117 | 116 | 115 | 114 | 113 | 112 | 111 | 110 | 109 | 108 | 107 | 106 | 105 | 104 | 103 | 102 | 101 | 100 | 99 | 98 | 97 | 96 | 95 | 94 | 93 | 92 | 91 | 90 | 89 | 88 | 87 | 86 | 85 | 84 | 83 | 82 | 81 | 80 | 79 | 78 | 77 | 76 | 75 | 74 | 73 | 72 | 71 | 70 | 69 | 68 | 67 | 66 | 65 | 64 | 63 | 62 | 61 | 60 | 59 | 58 | 57 | 56 | 55 | 54 | 53 | 52 | 51 | 50 | 49 | 48 | 47 | 46 | 45 | 44 | 43 | 42 | 41 | 40 | 39 | 38 | 37 | 36 | 35 | 34 | 33 | 32 | 31 | 30 | 29 | 28 | 27 | 26 | 25 | 24 | 23 | 22 | 21 | 20 | 19 | 18 | 17 | 16 | 15 | 14 | 13 | 12 | 11 | 10 | 9 | 8 | 7 | 6 | 5 | 4 | 3 | 2 | 1

Copyright © 1999, Der Humanist (Gästebuch entwickelt von Erik Möller) - Copyright © der Einträge bei ihren Autoren >