Gästebuch
Wir freuen uns über (fast) jeden Eintrag in unserem Gästebuch. Nutzen Sie einfach das untenstehende Formular. Diskussionen sollten, sofern ein passendes Forum vorhanden ist, in unsere Diskussionsforen verschoben werden. Pöbeleien und Werbung sind nicht erwünscht, HTML-Tags werden in Text umgewandelt. Kursiv-Formatierung mit *Sternchen*, Fett mit _Unterstrichen_. (Sternchen sind daher als **, Unterstriche als __ zu maskieren.)

Name:
E-Mail:
Homepage:

Dienstag, der 21. Dezember 2004, 18:01 Uhr
Name: Karl Marx
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Falls Du es immer noch nicht begriffen haben solltest: Ich habe kein Geschaeft und somit keine Kunden mehr. Ich habe es mit gutem Gewinn verkauft und bin jetzt mit 44 Jahren sozusagen Privatier!

Ahhh, wieder jemand, der auf Kosten der Arbeiterschaft lebt. Nichts arbeiten und nur Geld verbraten, dass eigentlich keinen Wert mehr hat, weil die dafür erforderliche Arbeit vom Geldausgebenden nicht geleistet wurde.

Während sie Dienste nutzen, die Ihnen nicht zustehen - weil sie ohne triftigen Grund keine Arbeit mehr leisten - werden dafür arme Arbeiter ausgebeutet.

Herr Ferstl - nennen Sie das ökonomisch und sozial Verantwortebar?

Dienstag, der 21. Dezember 2004, 17:53 Uhr
Name: ELZOCKO
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage


Habe im Posting von 17,40
einige grammatik-fehler enddeckt.
Loooooooooool Prussst Lach

Dienstag, der 21. Dezember 2004, 17:47 Uhr
Name: ELZOCKO
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage


HERBERT FERSTL
Da mach dir mal lieber Sorgen um Dich.
Denn DU als ehemaliger Christ
hast die schlechte Seite "gewählt"
Loooooooooooooooooooooooooooooooooooooooool

Dienstag, der 21. Dezember 2004, 17:46 Uhr
Name: ludwig g.
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Mal ne frage kennt jemand einen gewissen David Th.Schiller?

Dienstag, der 21. Dezember 2004, 17:44 Uhr
Name: ELZOCKO
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage


Laut HERBERT FERSTL sind das angeblich
alles "Lügen" , das sich von etwa
3000 Biblischen Prophetien schon viele
erfüllt haben, und andere sich noch
erfüllen werden.
NACHWEISSBAR und vor unseren Augen

Dienstag, der 21. Dezember 2004, 17:44 Uhr
Name: Herbert
E-Mail: laga@web.de
Homepage: keine Homepage

Mitlerweile heuchelt Schröder sich bei Putin ein kriecht auf der Schleimspur rum.
Benimmt sich Honeckerähnlich !!!!
Dieser Verbrecher gehört woanders hin aber nicht in den deutschen Bundestag !!!

Dienstag, der 21. Dezember 2004, 17:40 Uhr
Name: Herbert Ferstl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Ja, Du hast Dein Geschäft verkauft,
weil Du keine Kunden mehr hattest.

Noe, weil ich eh in spaetestens zwei Jahren aufhoeren wollte. Kam blos was anderes dazwischen... :-)) Macht mir aber gar nichts.

Tja, den Atheisten geht es weltweit sehr gut. Da wuerde ich mir mal an Deiner Stelle Gedanken machen, ob Du die richtige Seite gewaehlt hast. Schliesslich straft Dich Scotty staendig mit Grammatikproblemen.

LOOOOOOL!

Dienstag, der 21. Dezember 2004, 17:33 Uhr
Name: Herbert Ferstl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

http://www.rp-online.de/public/article/nachrichten/wissenschaft/erde/72726

Und da wollen sich die Christen mit ihrem Lattengustl auf den Stammbaum Davids berufen?

LOOOOL!

So ist es: Seit mehr als 2.000 Jahren Luegen, Luegen und nochmals Luegen. Dass sich aber immer noch Milliarden Menschen davon vereinnahmen lassen zeigt den aktuellen Geisteszustand der Menschheit. Eigentlich verwunderlich, dass nicht noch mehr Krieg herrscht.

Dienstag, der 21. Dezember 2004, 17:23 Uhr
Name: ELZOCKO
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage


HERBERT FERSTL schrieb.
"Auf mich kannst du immer zaehlen"
Na ist ja toll HERBERT, willste Dich
tatsächlich selber Anzeigen ??????????????
Hihi

Dienstag, der 21. Dezember 2004, 17:21 Uhr
Name: ELZOCKO
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage


Eine Selbst-Anzeige der HUMANISTEN und
ATHEISTEN wegen ständiger gegen
andersdenkender währe doch wohl
Sinnvoller.
Beweisse dafür seit 2002 in den Gästebüchern
der Humanisten sind ja in rauhen Mengen da.

Dienstag, der 21. Dezember 2004, 17:20 Uhr
Name: Herbert Ferstl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

@ Holger,

Wenn sich Herbert Ferstl noch mit
beteiligen will, ist ihm das freigestellt !

Auf mich kannst Du immer zaehlen... :-)))

Dienstag, der 21. Dezember 2004, 17:04 Uhr
Name: ELZOCKO
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage


ZU HOLGERS HEUTIGES POSTING um 9,59 UHR
dann zeigt auch mal die Fälle an,
wo ICH beleidigt wurde, und zwar von Euch.
Oder habt Ihr das schon "Vergessen" was ihr
zu mir auch im GB gegendenstrom sagtet ???
Da hats an Beleidigungen gegen mich
gewimmelt.
Also tut nicht so Scheinheilig und selbstgerecht

––––––––––––––––––-
So, wieder was zum papageienhaften
nachplappern.........

Dienstag, der 21. Dezember 2004, 16:54 Uhr
Name: ELZOCKO
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage


Auch Atheisten werden von GOTT,
nicht Scotty, bestraft,
Und einer ist HERBERT FERSTL.
Ja, Du hast Dein Geschäft verkauft,
weil Du keine Kunden mehr hattest.
hahahahahahaha

Dienstag, der 21. Dezember 2004, 16:42 Uhr
Name: Herbert Ferstl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Die Juden sind so freundlich und lassen ihn in ihr Land und als Dank kultiviert dieser Typ Hass. Das ist der hinterhältige permanente christliche Krieg gegen Andersdenkende.

So ging und geht es seit Jahrtausenden mit vielen anderen Voelkern. Nicht nur Voelker, auch ganze Kulturen wurden und werden dabei ausgerottet. Man nennt es Christentum oder die Frohe Drohbotschaft!

LOL!

Dienstag, der 21. Dezember 2004, 16:38 Uhr
Name: Herbert Ferstl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Wenn das meine Familie, und die
Kunden meines Geschäftes wüßten,
welch eine perverseh Sau Ich bin,
die würden mich verlassen, und mein
Geschäft könnte Ich zumachen.

Falls Du es immer noch nicht begriffen haben solltest: Ich habe kein Geschaeft und somit keine Kunden mehr. Ich habe es mit gutem Gewinn verkauft und bin jetzt mit 44 Jahren sozusagen Privatier!

Scotty bestraft eben nur doofe Christen - und keine geilen Atheisten!

Wuahahahaha...

Dienstag, der 21. Dezember 2004, 15:37 Uhr
Name: Best
E-Mail: admin@bestfreepic.com
Homepage: http://teen.bestfreepic.com/gambling.html

Your site are interest

Dienstag, der 21. Dezember 2004, 13:41 Uhr
Name: Atheist
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Ist es noch niemandem in den Sinn gekommen, warum es das Christentum als alleinseeligmachende und wahrhafte einzige Religion nicht gelungen ist, sich als einzige auf der Erde zu etablieren ?
Trotz der Millionen Abgeschlachteten sind genügend Menschen vorhanden, die sich dem Kreuz nie beugen werden und das Christentum wird auch in Zukunft nur durch künstliche Sauerstoffzufuhr des Staates siech erhalten. Aussagekraft hat es schon lange nicht mehr und der Glaube geht täglich
weiter verloren. Da hilft auch kein Rohrstock mehr! (spiegel 6.12.04

Dienstag, der 21. Dezember 2004, 13:13 Uhr
Name: Antijesus
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Frieden?

Das zentrale christliche Verständnis von Frieden ist:
„Ich bin nicht gekommen, den Frieden zu bringen, sondern das Schwert.“ Jesus (Matthäus 10.34)

Wenn Andersdenkende sich gegen diese Art von Frieden verteidigen, dann nennen die Christen das Hass und Beleidigungstiraden.

Wenn Christen Andersdenkende abschlachten, dann ist das Frieden.
Wenn Andersdenkende sich dagegen wehren, dann fühlen sich die Christen gehasst und beleidigt.

Christliche Logik.

Dienstag, der 21. Dezember 2004, 12:55 Uhr
Name: Antichrist
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Hallo Marcus,
bei anderen Themen, z.B. Natur, Gesundheit,Reformen liegen andere Maßstäbe zugrunde. Da wird zwar auch ein bißchen gelogen, aber das ist vertretbar.
Mit dem Christentum ist es da etwas ganz anderes.
Da es nun einmal die größte Lügengeschichte der Welt ist, durch den Staat noch legalisiert wird und die finanzielle Unterstützung aufgrund des Reichskonkordates von 1933 noch erhält, ist es das gute Recht der Atheisten und Humanisten, sich gegen das Christentum aufzulehnen und auch entsprechend madig zu machen. Je mehr Licht in die Kirchgeschichte hineinfällt, um so dunkler wird sie. Und um auf das "Fest" noch einmal zu kommen: die Dummheit der Menschen stirbt nicht aus und daraus läßt sich das meiste Kapital holen.
Ach gottle und jesulein, warum seid ihr wieder nicht dabei? Der heilige Geist schwebt auch so unglücklich herum und wartet bei vielen auf die Niederkunft!Amen.

Dienstag, der 21. Dezember 2004, 12:37 Uhr
Name: Eve
E-Mail: evolovita@aol.com
Homepage: keine Homepage

Dear God,

at first and most urgent:
please make the world more lovable. Make them people to be their own true self. Make them to explore all the gifts that they were born with and let them make marvels of beauty and ingenuity and astonishment out of them. Dear God, please make it happen.

Second I want you to bless my family. Protect my grandmother & grandfather, keep them healthy and give them all the love back which they are used to spread. Grandma, Grandpa ... I love you so much! Thanks for taking me as I am and giving me what I need. Thanks that there never was the need to ask for your love. I appreciate that! I appreciate you! God bless you!!!!
My son needs me. Make me capable of treating him always right and give him the chance to grow up in peace and love. He is the one to spread more love soon ... Never let him suffer lack of love, tolerance and tenderness.
Mummy needs belief. Please God make her believe in what she really needs. Mummy needs a marvel ... please open up her eyes for all the marvels which are happening around her. That's going to help her in believing. I believe in you Ma. Love ya!
My Sis needs more self-confidence and strength. She wants to grow but she is scared of changing and independence. Make her feel comfortable in situations when she has to be her own self. Give her a brave heart ... and give her love. Fill her up with love, because love will cure pain. I love ya Sis!
My daddy needs a guide ... for life or forever. Give him strength to be vulnerable too. Give him insight and realization, give him trust and love. Give him strength to go for all things he really desires from his inside. Please give him what he really needs to be satisfied in the most marvellous way. I love you dad!
My darling Jonny needs me. Dear God make sure that he can take me for granted - for now and always. Give him more consciousness to regain his only truthfull destiny. Give him trust in life and me. Give him eyes to notice good luck and hands to touch good luck. Please make him understand what we have been meant for!
Show him real love! Let his mind explore more and more. Make him grow. I love you.
God, please bless all of my friends: Claudia, cause she needs you at most right now. Maria and Christina, give them what they are looking for. Ron, he is the most true, honest and lovely man I ever met. Please give him what he deserves ... and please don't wait for the payback this time. Please don't let him wait any longer. Susi & Barry, let them shine! Let them shine! Let them shine!
And last but not least bless all those ones who are with me but whom I cannot mention right now. I love you all!!!!

I thank you with the whole size of my heart!!!
Eve

Dienstag, der 21. Dezember 2004, 11:51 Uhr
Name: Marcus
E-Mail: marcushase@hotmail.com
Homepage: keine

Oje oje, was ist denn hier los..??
Könnt ihr nicht alle miteinander mit Euren Hass- und Beleidigungstriaden aufhören (unabhängig davon, wer begonnen hat)? Ihr seid doch alles gebildete Erwachsene, nehme ich mal an.
Da kann einem ja fast die gute Laune vergehen wenn man so sieht wie sich die Leute nur wegen verschiedener Meinungen anmachen.
Also macht doch mal friedlicher, wie wäre das?
Gruß an alle

Dienstag, der 21. Dezember 2004, 11:10 Uhr
Name: Antichrist
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

haben Christen in den letzten 2000 Jahren etwas anderes gekonnt, als intolerant zu sein? Steht doch schon in der Bibel: Der Baum, der nicht gut Frucht bringt, wird abgehauen und ins Feuer geworfen! Und: Wer nicht mit uns ist,ist gegen uns! Ganz einfach!
Frohe Weihnachten? Finde ich zum Kotzen!

Dienstag, der 21. Dezember 2004, 10:15 Uhr
Name: Argusauge
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Antijesus,

dein Wort in "Gottes Ohr"
paßt doch zu Elzocko, wie der Arsch auf den Nachttopf!

"Was können wir Menschen daraus lernen? Wenn ein Christ von Nächsten- und Feindesliebe spricht, dann meint er damit Hass und Bekehrungswut gegenüber Andersdenkende!_ Anders ausgedrückt: christliche Nächsten- und Feindesliebe ist ein primitives Ding."

Dienstag, der 21. Dezember 2004, 09:59 Uhr
Name: Holger
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

ELZOCKO:
"Dienstag, der 21. Dezember 2004, 08:01 Uhr
Name: Holger
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Man bloss gut das Ich nicht so eine
perverse Sau wie HERBERT FERSTL
mit sein Fliegen Gehirn bin.
Wuhahahahahahahahaha"

Unter dem Namen eines andern Users einen weiteren GB-Nutzer als "perverse Sau" zu beschimpfen zeugt von wahrhaft christlicher Gesinnung und Niedertracht und erfüllt den Tatbestand der öffentlichen Verleumdung, der Beleidigung und der dazu angewandten strafrechtlich relevanten Benutzung fremder Namen !

Das allein genügt, die Voraussetzung für eine zu erstattende Strafanzeige zu erfüllen !

Es ist kein Problem den christlichen Fundamentalisten Klaus Mending aus Alfeld alias ELZOCKO als Urheber dieses Eintrages zu ermitteln, nicht nur über den Provider, sondern auch anhand seines PC !

Die zuständige Polizeiinspektion für Computerkriminalität ist bereits informiert ! Wenn sich Herbert Ferstl noch mit
beteiligen will, ist ihm das freigestellt !

Dienstag, der 21. Dezember 2004, 09:52 Uhr
Name: Antichrist
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Heute begrüssen wir die Wintersonnenwende. Es wird wieder Licht! Da feierten unsere Vorfahren die Widergeburt des Lichtes, den Aufgang der Sonne.
Und dann kamen die christlichen Scheinheiligen, machten schnell ein Weihnachsfest mit Stallgeburt daraus, köpfte die Germanen und zwang sie so zum anderen Glauben.Mithras, auch eine Sonnen- und Lichtgestalt, wurde ebenfalls ausgemerzt.
Jetzt stehen die Scheinheiligen am 24.12. in den
Dreckstaellen, jauchzen bis zum Orgasmus hallelulja und sind wieder einmal froh daß gottle und jesulein an seinem Geburtstag fernbleibt, wie in den Jahren vorher.Das wäre auch eine große Scheiße! So wird gejammert, gesammelt und auch gestritten.Friede auf Erden?Weit gefehlt. Braucht man nur die TAgeszeitung aufzuschlagen!
Und wieder krepieren tausende an dem Tag des "heiligen festes!" an Hunger, Krankheit und anderen christlichen Gemeinheiten. Aber Hauptsache, die Gans schmeckt!
Möge sie den Scheinheiligen im Halse stecken bleiben!

Dienstag, der 21. Dezember 2004, 09:12 Uhr
Name: Antijesus
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Aktuelle Christliche Nächstenliebe

Sonntag, 19. Dezember 2004
Weihnachten in Bethlehem
U. Sahm berichtet
„Zuversichtlicher ist ein evangelistischer Pastor im Nachbarort Beth Sahour. Mit verklärtem Lächeln redet er von dutzenden Moslems, die er in Tulkarm und Hebron "dem wahren Glauben an unseren Herrn Jesus" zugeführt habe. Wegen der "satanischen Lehren des Islam und des Korans" müssten sie jedoch im Untergrund leben, weil auf Religionswechsel die Todesstrafe stehe. Der Mann schwärmt von einem geplanten Gottesdienst mit "zweitausend Gläubigen" und sprüht Sekunden später abgrundtiefen Hass auf "die Juden", weil sie immer noch nicht "den wahren Messias" anerkannt hätten, und ihn, den christlichen Pastor, einer erniedrigen zweistündigen Sicherheitskontrolle an der Grenze unterzogen hätten.“
Auszug aus http://www.n-tv.de/5464684.html

So sieht die aktuelle christliche Nächstenliebe und Feindesliebe eines christlichen Pastors aus.
Die Juden sind so freundlich und lassen ihn in ihr Land und als Dank kultiviert dieser Typ Hass. Das ist der hinterhältige permanente christliche Krieg gegen Andersdenkende.
2000 Jahre Christentum und nichts dazugelernt. Das ist aktuelles Christentum.

Was können wir Menschen daraus lernen? Wenn ein Christ von Nächsten- und Feindesliebe spricht, dann meint er damit Hass und Bekehrungswut gegenüber Andersdenkende! Anders ausgedrückt: christliche Nächsten- und Feindesliebe ist ein primitives Ding.

Dienstag, der 21. Dezember 2004, 08:37 Uhr
Name: Ich der Blöde Herbert Ferstl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Eine Fliege hat mehr Hirn als Ich.
Wenn das meine Familie, und die
Kunden meines Geschäftes wüßten,
welch eine perverse Sau Ich bin,
die würden mich verlassen, und mein
Geschäft könnte Ich zumachen.

Gästebuch-Archiv
933 | 932 | 931 | 930 | 929 | 928 | 927 | 926 | 925 | 924 | 923 | 922 | 921 | 920 | 919 | 918 | 917 | 916 | 915 | 914 | 913 | 912 | 911 | 910 | 909 | 908 | 907 | 906 | 905 | 904 | 903 | 902 | 901 | 900 | 899 | 898 | 897 | 896 | 895 | 894 | 893 | 892 | 891 | 890 | 889 | 888 | 887 | 886 | 885 | 884 | 883 | 882 | 881 | 880 | 879 | 878 | 877 | 876 | 875 | 874 | 873 | 872 | 871 | 870 | 869 | 868 | 867 | 866 | 865 | 864 | 863 | 862 | 861 | 860 | 859 | 858 | 857 | 856 | 855 | 854 | 853 | 852 | 851 | 850 | 849 | 848 | 847 | 846 | 845 | 844 | 843 | 842 | 841 | 840 | 839 | 838 | 837 | 836 | 835 | 834 | 833 | 832 | 831 | 830 | 829 | 828 | 827 | 826 | 825 | 824 | 823 | 822 | 821 | 820 | 819 | 818 | 817 | 816 | 815 | 814 | 813 | 812 | 811 | 810 | 809 | 808 | 807 | 806 | 805 | 804 | 803 | 802 | 801 | 800 | 799 | 798 | 797 | 796 | 795 | 794 | 793 | 792 | 791 | 790 | 789 | 788 | 787 | 786 | 785 | 784 | 783 | 782 | 781 | 780 | 779 | 778 | 777 | 776 | 775 | 774 | 773 | 772 | 771 | 770 | 769 | 768 | 767 | 766 | 765 | 764 | 763 | 762 | 761 | 760 | 759 | 758 | 757 | 756 | 755 | 754 | 753 | 752 | 751 | 750 | 749 | 748 | 747 | 746 | 745 | 744 | 743 | 742 | 741 | 740 | 739 | 738 | 737 | 736 | 735 | 734 | 733 | 732 | 731 | 730 | 729 | 728 | 727 | 726 | 725 | 724 | 723 | 722 | 721 | 720 | 719 | 718 | 717 | 716 | 715 | 714 | 713 | 712 | 711 | 710 | 709 | 708 | 707 | 706 | 705 | 704 | 703 | 702 | 701 | 700 | 699 | 698 | 697 | 696 | 695 | 694 | 693 | 692 | 691 | 690 | 689 | 688 | 687 | 686 | 685 | 684 | 683 | 682 | 681 | 680 | 679 | 678 | 677 | 676 | 675 | 674 | 673 | 672 | 671 | 670 | 669 | 668 | 667 | 666 | 665 | 664 | 663 | 662 | 661 | 660 | 659 | 658 | 657 | 656 | 655 | 654 | 653 | 652 | 651 | 650 | 649 | 648 | 647 | 646 | 645 | 644 | 643 | 642 | 641 | 640 | 639 | 638 | 637 | 636 | 635 | 634 | 633 | 632 | 631 | 630 | 629 | 628 | 627 | 626 | 625 | 624 | 623 | 622 | 621 | 620 | 619 | 618 | 617 | 616 | 615 | 614 | 613 | 612 | 611 | 610 | 609 | 608 | 607 | 606 | 605 | 604 | 603 | 602 | 601 | 600 | 599 | 598 | 597 | 596 | 595 | 594 | 593 | 592 | 591 | 590 | 589 | 588 | 587 | 586 | 585 | 584 | 583 | 582 | 581 | 580 | 579 | 578 | 577 | 576 | 575 | 574 | 573 | 572 | 571 | 570 | 569 | 568 | 567 | 566 | 565 | 564 | 563 | 562 | 561 | 560 | 559 | 558 | 557 | 556 | 555 | 554 | 553 | 552 | 551 | 550 | 549 | 548 | 547 | 546 | 545 | 544 | 543 | 542 | 541 | 540 | 539 | 538 | 537 | 536 | 535 | 534 | 533 | 532 | 531 | 530 | 529 | 528 | 527 | 526 | 525 | 524 | 523 | 522 | 521 | 520 | 519 | 518 | 517 | 516 | 515 | 514 | 513 | 512 | 511 | 510 | 509 | 508 | 507 | 506 | 505 | 504 | 503 | 502 | 501 | 500 | 499 | 498 | 497 | 496 | 495 | 494 | 493 | 492 | 491 | 490 | 489 | 488 | 487 | 486 | 485 | 484 | 483 | 482 | 481 | 480 | 479 | 478 | 477 | 476 | 475 | 474 | 473 | 472 | 471 | 470 | 469 | 468 | 467 | 466 | 465 | 464 | 463 | 462 | 461 | 460 | 459 | 458 | 457 | 456 | 455 | 454 | 453 | 452 | 451 | 450 | 449 | 448 | 447 | 446 | 445 | 444 | 443 | 442 | 441 | 440 | 439 | 438 | 437 | 436 | 435 | 434 | 433 | 432 | 431 | 430 | 429 | 428 | 427 | 426 | 425 | 424 | 423 | 422 | 421 | 420 | 419 | 418 | 417 | 416 | 415 | 414 | 413 | 412 | 411 | 410 | 409 | 408 | 407 | 406 | 405 | 404 | 403 | 402 | 401 | 400 | 399 | 398 | 397 | 396 | 395 | 394 | 393 | 392 | 391 | 390 | 389 | 388 | 387 | 386 | 385 | 384 | 383 | 382 | 381 | 380 | 379 | 378 | 377 | 376 | 375 | 374 | 373 | 372 | 371 | 370 | 369 | 368 | 367 | 366 | 365 | 364 | 363 | 362 | 361 | 360 | 359 | 358 | 357 | 356 | 355 | 354 | 353 | 352 | 351 | 350 | 349 | 348 | 347 | 346 | 345 | 344 | 343 | 342 | 341 | 340 | 339 | 338 | 337 | 336 | 335 | 334 | 333 | 332 | 331 | 330 | 329 | 328 | 327 | 326 | 325 | 324 | 323 | 322 | 321 | 320 | 319 | 318 | 317 | 316 | 315 | 314 | 313 | 312 | 311 | 310 | 309 | 308 | 307 | 306 | 305 | 304 | 303 | 302 | 301 | 300 | 299 | 298 | 297 | 296 | 295 | 294 | 293 | 292 | 291 | 290 | 289 | 288 | 287 | 286 | 285 | 284 | 283 | 282 | 281 | 280 | 279 | 278 | 277 | 276 | 275 | 274 | 273 | 272 | 271 | 270 | 269 | 268 | 267 | 266 | 265 | 264 | 263 | 262 | 261 | 260 | 259 | 258 | 257 | 256 | 255 | 254 | 253 | 252 | 251 | 250 | 249 | 248 | 247 | 246 | 245 | 244 | 243 | 242 | 241 | 240 | 239 | 238 | 237 | 236 | 235 | 234 | 233 | 232 | 231 | 230 | 229 | 228 | 227 | 226 | 225 | 224 | 223 | 222 | 221 | 220 | 219 | 218 | 217 | 216 | 215 | 214 | 213 | 212 | 211 | 210 | 209 | 208 | 207 | 206 | 205 | 204 | 203 | 202 | 201 | 200 | 199 | 198 | 197 | 196 | 195 | 194 | 193 | 192 | 191 | 190 | 189 | 188 | 187 | 186 | 185 | 184 | 183 | 182 | 181 | 180 | 179 | 178 | 177 | 176 | 175 | 174 | 173 | 172 | 171 | 170 | 169 | 168 | 167 | 166 | 165 | 164 | 163 | 162 | 161 | 160 | 159 | 158 | 157 | 156 | 155 | 154 | 153 | 152 | 151 | 150 | 149 | 148 | 147 | 146 | 145 | 144 | 143 | 142 | 141 | 140 | 139 | 138 | 137 | 136 | 135 | 134 | 133 | 132 | 131 | 130 | 129 | 128 | 127 | 126 | 125 | 124 | 123 | 122 | 121 | 120 | 119 | 118 | 117 | 116 | 115 | 114 | 113 | 112 | 111 | 110 | 109 | 108 | 107 | 106 | 105 | 104 | 103 | 102 | 101 | 100 | 99 | 98 | 97 | 96 | 95 | 94 | 93 | 92 | 91 | 90 | 89 | 88 | 87 | 86 | 85 | 84 | 83 | 82 | 81 | 80 | 79 | 78 | 77 | 76 | 75 | 74 | 73 | 72 | 71 | 70 | 69 | 68 | 67 | 66 | 65 | 64 | 63 | 62 | 61 | 60 | 59 | 58 | 57 | 56 | 55 | 54 | 53 | 52 | 51 | 50 | 49 | 48 | 47 | 46 | 45 | 44 | 43 | 42 | 41 | 40 | 39 | 38 | 37 | 36 | 35 | 34 | 33 | 32 | 31 | 30 | 29 | 28 | 27 | 26 | 25 | 24 | 23 | 22 | 21 | 20 | 19 | 18 | 17 | 16 | 15 | 14 | 13 | 12 | 11 | 10 | 9 | 8 | 7 | 6 | 5 | 4 | 3 | 2 | 1

Copyright © 1999, Der Humanist (Gästebuch entwickelt von Erik Möller) - Copyright © der Einträge bei ihren Autoren >