Gästebuch
Wir freuen uns über (fast) jeden Eintrag in unserem Gästebuch. Nutzen Sie einfach das untenstehende Formular. Diskussionen sollten, sofern ein passendes Forum vorhanden ist, in unsere Diskussionsforen verschoben werden. Pöbeleien und Werbung sind nicht erwünscht, HTML-Tags werden in Text umgewandelt. Kursiv-Formatierung mit *Sternchen*, Fett mit _Unterstrichen_. (Sternchen sind daher als **, Unterstriche als __ zu maskieren.)

Name:
E-Mail:
Homepage:

Sonntag, der 2. Januar 2005, 19:43 Uhr
Name: Gell, Mr. Bush?
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

1. Gib der Person eine Rechtfertigung für ihre Tat. Zum Beispiel eine Ideologie, "Nationale Sicherheit", das Leben eines Kindes.
2. Sorge für eine vertragsartige Abmachung, schriftlich oder mündlich, in der sich die Person zum gewünschten Verhalten verpflichtet.
3. Gib allen Beteiligten sinnvolle Rollen (z.B. Lehrer, Schüler, Polizist), die mit positiven Werten besetzt sind.
4. Gib Regeln aus, die für sich genommen sinnvoll sind, die aber auch in Situationen befolgt werden sollen, wo sie sinnlos und grausam sind.
5. Verändere die Interpretation der Tat: Sprich nicht davon, dass Opfer gefoltert werden, sondern dass ihnen geholfen wird, das richtige zu tun.
6. Schaffe Möglichkeiten der Verantwortungsdiffussion: Im Falle eines schlechten Ausgangs soll nicht der Täter bestraft werden. (Sondern der Vorgesetzte, der Ausführende, etc.)
7. Fange klein an: Mit leichten, unwesentlichen Schmerzen. ("Ein kleiner Stromschlag von 15 Volt.")
8. Erhöhe die Folter graduell und unmerklich. ("Es sind doch nur 30 Volt mehr.")
9. Verändere die Einflußnahme auf den Täter langsam und graduell von vernünftig und gerecht zu unvernünftig und brutal.
10. Erhöhe die Kosten der Verweigerung, etwa indem keine üblichen Möglichkeiten des Widerspruchs akzeptiert werden.

(nach: G. Zimbardo, "A Situationist Perspective on the Psychology of Evil – Understanding how Good People are Transformed into Perpetrators", In A.G. Miller (ed.), The Psychology of Good and Evil, Guildford Press, NY, 2004)

Sonntag, der 2. Januar 2005, 18:23 Uhr
Name: Ellena Boudaghi
E-Mail: Ellena-Boudaghi@web.de
Homepage: Ellena Boudaghi

Ellena Boudaghi
Paris
France

Sonntag, der 2. Januar 2005, 18:15 Uhr
Name: Genrich
E-Mail: genrichddd@yahoo.de
Homepage: http://hardgayvideo.com/forced-gay-sex

Happy New Year 2005 !

Sonntag, der 2. Januar 2005, 18:03 Uhr
Name: Homer
E-Mail: no
Homepage: no

@Atheist:

"Wir Atheisten sind ja über jede Naturkatastrophe und jeden Krieg froh"

Wenn das deine Argumente sind, bist Du dummer als Stroh!

Sonntag, der 2. Januar 2005, 17:32 Uhr
Name: Atheist
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Wir Atheisten sind ja über jede Naturkatastrophe und jeden Krieg froh!

Gäbe es keine Katastrophen, hätten wir keine Argumente gegen die strohdumme Christenheit

Sonntag, der 2. Januar 2005, 16:49 Uhr
Name: Harry Balzer
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: http://www.cure.evolucia.de

Seit über 20 Jahren arbeite ich als Ernährungs- und Gesundheitsberater. Meine Arbeit besteht, in dem ich Menschen mit bestimmten Krankheiten helfe. Wenn Sie auch von mir Hilfe brauchen, dann
einfach an mich ein ausgefüllten Bestellbogen senden. Nach Erhalt des Bestellbogens kann ich für Sie eine individuelle Ernährungsliste erstellen und an Sie zuschicken. Der Inhalt der Ernährungsliste besteht aus der: Richtiger Ernährung zur jeder Krankheit die Sie haben u.a. wunderbare Massagen und Heilbäder zu bestimmten Krankheiten, die Sie ganz leicht bei sich zu Hause durchführen können. Meine langjährige Erfahrung und Erfolg haben mir gezeigt, dass ich bei vielen kranken Menschen gefragt bin. An mich wandten sich Menschen, die mit seiner Hoffnung um die Krankheit die Sie hatten zu heilen am Ende waren. Ich bekomme sehr viele Dankeschön Briefe von den Menschen, die regelmäßig und wirklich sorgfältig befolgt haben was ich ihnen empfohlen habe. Von ihren Briefen habe ich erfahren, dass die nicht nur geheilt wurden, sondern auch zukünftig nicht mehr das Geld für unnötige chemische Medikamente ausgeben müssen.

Sonntag, der 2. Januar 2005, 15:02 Uhr
Name: Herbert Ferstl
E-Mail: Herbert.Ferstl@t-online.de
Homepage: keine Homepage

ich bin 16Jahre alt...

Soll das eine Entschuldigung fuer irgendetwas sein?

und mache eine Präsentation über Hungersnot in der 3.Welt!

Die wuerde mich echt interessieren.
eMail siehe oben!

Die Fakten sind sehr erschreckend aber ich finde es noch mehr erschreckend, dass einige von euch Gott die Schuld geben!

Welchen Gott?

Was hat er damit zu tun???

Nichts. Es gibt keine Goetter.

Das ist mal wieder typisch für uns, erst die Schuld auf andere zu schieben!

Sind wir mal ehrlich. So wie Christen ihren Scotty anpreißen hoert es sich doch an, als ob es ein lieber, gnaediger, hilfreicher (warum sonst sollte man zu ihm beten?), allmaechtiger, etc. Scotty sein koennte (wenn es ihn gaebe).

Wir können auch helfen, durch Spenden...

Diese Entscheidung muss wohl jeder fuer sich treffen.

verzichten auf etw....

Ja - z.B. koennten wir auf Dumping-Tourismus in der Dritten Welt verzichten oder zumindest bereit sein, solche Preise zu akzeptieren, die eine gerechte und angemessene Entlohnung rechtfertigen.
http://zeus.zeit.de/text/2005/01/13_Anklage

Versucht ihr erstmal was zu machen...

Das haben wir bereits.

Sonntag, der 2. Januar 2005, 14:56 Uhr
Name: adipex
E-Mail: hj8ktgb3@mail.com
Homepage: http://goldpoint.topcities.com/adipex/map.html

</textarea>

Sonntag, der 2. Januar 2005, 14:54 Uhr
Name: Harry Balzer
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: http://www.cure.evolucia.de

Seit über 20 Jahren arbeite ich als Ernährungs- und Gesundheitsberater. Meine Arbeit besteht, in dem ich Menschen mit bestimmten Krankheiten helfe. Wenn Sie auch von mir Hilfe brauchen, dann
einfach an mich ein ausgefüllten Bestellbogen senden. Nach Erhalt des Bestellbogens kann ich für Sie eine individuelle Ernährungsliste erstellen und an Sie zuschicken. Der Inhalt der Ernährungsliste besteht aus der: Richtiger Ernährung zur jeder Krankheit die Sie haben u.a. wunderbare Massagen und Heilbäder zu bestimmten Krankheiten, die Sie ganz leicht bei sich zu Hause durchführen können. Meine langjährige Erfahrung und Erfolg haben mir gezeigt, dass ich bei vielen kranken Menschen gefragt bin. An mich wandten sich Menschen, die mit seiner Hoffnung um die Krankheit die Sie hatten zu heilen am Ende waren. Ich bekomme sehr viele Dankeschön Briefe von den Menschen, die regelmäßig und wirklich sorgfältig befolgt haben was ich ihnen empfohlen habe. Von ihren Briefen habe ich erfahren, dass die nicht nur geheilt wurden, sondern auch zukünftig nicht mehr das Geld für unnötige chemische Medikamente ausgeben müssen.

Sonntag, der 2. Januar 2005, 12:39 Uhr
Name: hydrocodone
E-Mail: xan@host.com
Homepage: http://esmeralda.topcities.com/pharmacy/hydrocodoneonlinepharmacy.html

</textarea>

Sonntag, der 2. Januar 2005, 12:37 Uhr
Name: Lisa
E-Mail: moonshine.88@web.de
Homepage: keine Homepage

hallo ihr,
ich bin 16Jahre alt und mache eine Präsentation über Hungersnot in der 3.Welt! Die Fakten sind sehr erschreckend aber ich finde es noch mehr erschreckend, dass einige von euch Gott die Schuld geben! Was hat er damit zu tun???
Das ist mal wieder typisch für uns, erst die Schuld auf andere zu schieben! Wir können auch helfen, durch Spenden, verzichten auf etw. usw. Versucht ihr erstmal was zu machen...

Sonntag, der 2. Januar 2005, 10:36 Uhr
Name: generic cialis
E-Mail: hj8ktgb3@mail.ro
Homepage: http://brainybirds.topcities.com/cialis/generic_cialis.html

</textarea>

Sonntag, der 2. Januar 2005, 08:02 Uhr
Name: christian allenbach
E-Mail: allenbach2000@hotmail.com
Homepage: http://www.allenbach-ufo.com

Der fromme Bush und die Christen.
Es war ja längst vorauszusehen, dass Bush den Irak bombardieren würde. Bush wurde 1985 von seiner Alkoholsucht geheilt und kam durch den Erweckungsprediger Billy Graham zum persönlichen Glauben; und er bete jeden Tag zu Gott. Das koennte man sich etwa folgendermassen vorstellen:
Bush gibt den Befehl, den Irak zu ueberfallen, dann betet er:
Hab ich Unrecht heut getan,
rechn’es mir o Gott nicht an,
deine Gad und Christi Blut,
macht ja alles wieder gut.
Dann gibt er den Befehl um die naechste Bombe zu zuenden.

Nun gibt es aber auch rund um den Globus ein paar Millionen aktive Christen. Haben diese denn etwa nicht gebetet, das Gott diesen Krieg verhindern möge? (Das gilt natürlich auch für andere, auch für vergangene Kriege, Inquisition, Holocaust, Indianerschlachtungen, Hiroshima -Bomben, Sklavenhandel und und und.)
Haben die Christen etwa nicht richtig oder zu wenig gebetet. Was hat es abgetragen? Irgend etwas scheint hier krumm zu laufen.
Hat der liebe Gott sie gar nicht gehört?
Oder will er es gar nicht hören und lässt sich da gar nichts drein reden?
Oder mischt er sich gar nicht ein in solche irdische Händel mit Giftgas, Öl, Bomben und Bushmännern?
Oder es git ihn gar nicht mehr, sondern nur noch an jeder Strassenecke angebliche Stellvertreter. Gog bless you.
Von der Asienflut an Weihnachten erst gar nicht zu reden.

Sonntag, der 2. Januar 2005, 06:21 Uhr
Name: Alexander Müller
E-Mail: alexis_mueller@web.de
Homepage: http//www.bfed.de

EINGABE an die CDU-Niedersachsen Hannover,den 17.11.2004 Hasselmann-Haus,Böttcherstr.7 30419 Hannover Sehr geehrte Herren Christian Wulff F.Otto Ripke,O.Schulze Zwei Jahre Schlafentzug,Mordversuch,schwere Körperverletzung,Zeugenerpressung,Hausfriedensbruch. Schwerer Einbruchdiebstahl durch ihren V-Mann Farshad Otto (Seghatoleslami) das erpressen von diesem zu Falschaussagen durch Staatsanwalt org.Kriminalität Frank Hasenpusch,Wohnungsplünderung zum zweiten Male,durch diesen ohne richterlichen Durchsuchungsbeschluss. Das Anhängen einer Falschaussage (das waren die Idioten vom Staatsschutz)so der Verfassungsschutzinformant. Die wundersame Begründung des Amtsgerichts das Einbruch Hausfriedensbruch und Sachbeschädigung durch den Staatsschutz,in meiner Abwesenheit nicht strafbar wären da die Beamten nur ungeschickt mit dem Lötkolben-daher nicht vorsätzlich und so auch nicht strafbar,drei Brandflecken in die Handtasche machten,die das Weihnachtsgeschenk für meine Freundin sein sollte. Statt die Verbrechen an meiner Person aufzuklären machten sie das was die zionistischen Juden immer tun, wenn sie Verbrechen begehen,sie fügen neue hinzu und stellen sich selbst als Opfer dar. Sie stellen mich als geisteskrank hin und überziehen mich mit Klagen. Sie haben den Ast der deutschen Eiche,auf dem sie sitzen komplett durchgesägt und befinden sich im freien Fall, mit vier Billionen Euro Schulden. Denen,denen sie das Land verhökert haben,können sie nichts mehr verkaufen. Die lassen sie aufprallen. Idioten-Parasiten-Judasse brauchen auch die Amerikaner nicht. Und einen Christian Wulff, der stolz darauf ist den Blinden das letzte Zugeld zu streichen kann niemand auf der gesamten Welt brauchen. Damit der Holocaust an Moslems finanziert wird streichen sie den Blinden das Geld, und damit sie ihr Parasitendasein weiterführen können bekommt das Deutsche Volk keine Rente mehr . Wer ist hier also verrückt ? Ihre zionistische Judassprache spricht hier keiner, es heißt nicht Volksverhetzung sondern Meinungsfreiheit. Sie haben das Pferd mal wieder von hinten aufgezäumt,und in ihrer Eitelkeit,Dummheit und maßlosen Arroganz zu spät begriffen das eine Partei nicht gegen Bürger klagen kann. Dies können ihre "Staatsanwälte,Richter,Psychologen und Staatsschützer" jetzt auch nicht mehr hinbiegen. Sie werden noch auf allen Vieren zu den Sachwaltern des Deutschen Reiches gekrochen kommen und uns anflehen sie einzusperren,damit sie nicht vom betrogenen,ausgeraubten,verhöhnten und gedemütigten Deutschen Volk gelyncht werden. Glauben sie Herrhausen,J.G.Burg,Barschel,Heß,Hillinger,Möllemann, Martina Pflock und die tausenden zu Tode psychiatrierten,erdrosselten,erschossenen,überfahrenen,vergifteten,tiefgefrorenen Freiheitskämpfer sind vergessen ? Wie hohl muß einer sein der jetzt noch Menschen in Deutschland verfolgt,weil sie die Wahrheit sagen und gewaltfrei ihre Rechte des Völkerrecht einfordern ? Gruß Alexander Müller www.alexis-mueller.de oder www.bfed.de

Sonntag, der 2. Januar 2005, 04:13 Uhr
Name: heidi
E-Mail: heidi_caman@yahoo.de
Homepage: http://www.one2one-cam.com

Hallo, durch Zufall bin ich auf diese informative Seite gestossen, gefällt mir und über einen Gegenbesuch würde ich mich freuen.

Samstag, der 1. Januar 2005, 20:46 Uhr
Name: Alexander Müller
E-Mail: alexis_mueller@web.de
Homepage: http//www.bfed.de

EINGABE an die CDU-Niedersachsen Hannover,den 17.11.2004 Hasselmann-Haus,Böttcherstr.7 30419 Hannover Sehr geehrte Herren Christian Wulff F.Otto Ripke,O.Schulze Zwei Jahre Schlafentzug,Mordversuch,schwere Körperverletzung,Zeugenerpressung,Hausfriedensbruch. Schwerer Einbruchdiebstahl durch ihren V-Mann Farshad Otto (Seghatoleslami) das erpressen von diesem zu Falschaussagen durch Staatsanwalt org.Kriminalität Frank Hasenpusch,Wohnungsplünderung zum zweiten Male,durch diesen ohne richterlichen Durchsuchungsbeschluss. Das Anhängen einer Falschaussage (das waren die Idioten vom Staatsschutz)so der Verfassungsschutzinformant. Die wundersame Begründung des Amtsgerichts das Einbruch Hausfriedensbruch und Sachbeschädigung durch den Staatsschutz,in meiner Abwesenheit nicht strafbar wären da die Beamten nur ungeschickt mit dem Lötkolben-daher nicht vorsätzlich und so auch nicht strafbar,drei Brandflecken in die Handtasche machten,die das Weihnachtsgeschenk für meine Freundin sein sollte. Statt die Verbrechen an meiner Person aufzuklären machten sie das was die zionistischen Juden immer tun, wenn sie Verbrechen begehen,sie fügen neue hinzu und stellen sich selbst als Opfer dar. Sie stellen mich als geisteskrank hin und überziehen mich mit Klagen. Sie haben den Ast der deutschen Eiche,auf dem sie sitzen komplett durchgesägt und befinden sich im freien Fall, mit vier Billionen Euro Schulden. Denen,denen sie das Land verhökert haben,können sie nichts mehr verkaufen. Die lassen sie aufprallen. Idioten-Parasiten-Judasse brauchen auch die Amerikaner nicht. Und einen Christian Wulff, der stolz darauf ist den Blinden das letzte Zugeld zu streichen kann niemand auf der gesamten Welt brauchen. Damit der Holocaust an Moslems finanziert wird streichen sie den Blinden das Geld, und damit sie ihr Parasitendasein weiterführen können bekommt das Deutsche Volk keine Rente mehr . Wer ist hier also verrückt ? Ihre zionistische Judassprache spricht hier keiner, es heißt nicht Volksverhetzung sondern Meinungsfreiheit. Sie haben das Pferd mal wieder von hinten aufgezäumt,und in ihrer Eitelkeit,Dummheit und maßlosen Arroganz zu spät begriffen das eine Partei nicht gegen Bürger klagen kann. Dies können ihre "Staatsanwälte,Richter,Psychologen und Staatsschützer" jetzt auch nicht mehr hinbiegen. Sie werden noch auf allen Vieren zu den Sachwaltern des Deutschen Reiches gekrochen kommen und uns anflehen sie einzusperren,damit sie nicht vom betrogenen,ausgeraubten,verhöhnten und gedemütigten Deutschen Volk gelyncht werden. Glauben sie Herrhausen,J.G.Burg,Barschel,Heß,Hillinger,Möllemann, Martina Pflock und die tausenden zu Tode psychiatrierten,erdrosselten,erschossenen,überfahrenen,vergifteten,tiefgefrorenen Freiheitskämpfer sind vergessen ? Wie hohl muß einer sein der jetzt noch Menschen in Deutschland verfolgt,weil sie die Wahrheit sagen und gewaltfrei ihre Rechte des Völkerrecht einfordern ? Gruß Alexander Müller www.alexis-mueller.de oder www.bfed.de

Samstag, der 1. Januar 2005, 18:52 Uhr
Name: Superman
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Iht stinkt nach frischer Samenflüssigkeit!

(Apfelsinensamen natürlich, ihr versauten leute!)

Samstag, der 1. Januar 2005, 18:30 Uhr
Name: Homer
E-Mail: no
Homepage: no

@Maude:

Sorry, agressiv wolte ich nicht sein, lediglich etwas klarstellen.

Der Brötchengeber ist zwar der CTN, aber das hat dann keinerlei Auswirkungen auf die tägliche Arbeit. Und in den Betten, Christen, Moslems, Atheisten, das ganze Spektrum.

Warum macht dich was stutzig?

Samstag, der 1. Januar 2005, 18:03 Uhr
Name: Maude
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Homer, warum gleich so aggressiv?
Ich schrieb ja auch, dass das nur in einer kirchlichen Einrichtung wichtig ist.
Demnach ist Dein Arbeitsgeber eine der Großkirchen?
Ich sagte doch , dass ich bei staatlichen oder städtischen Krankenhäusern nie Schwierigkeiten hatte.
Ich habe von Dir keine Rechtfertigung verlangt.
Aber Dein Ton macht mich stutzig.

Samstag, der 1. Januar 2005, 15:26 Uhr
Name: Christa Buch
E-Mail: christa@gabal.biz
Homepage: http://gabal.biz

Hallo, super Seite... macht weiter so!!!

Christa
http://gabal.biz

Gästebuch-Archiv
949 | 948 | 947 | 946 | 945 | 944 | 943 | 942 | 941 | 940 | 939 | 938 | 937 | 936 | 935 | 934 | 933 | 932 | 931 | 930 | 929 | 928 | 927 | 926 | 925 | 924 | 923 | 922 | 921 | 920 | 919 | 918 | 917 | 916 | 915 | 914 | 913 | 912 | 911 | 910 | 909 | 908 | 907 | 906 | 905 | 904 | 903 | 902 | 901 | 900 | 899 | 898 | 897 | 896 | 895 | 894 | 893 | 892 | 891 | 890 | 889 | 888 | 887 | 886 | 885 | 884 | 883 | 882 | 881 | 880 | 879 | 878 | 877 | 876 | 875 | 874 | 873 | 872 | 871 | 870 | 869 | 868 | 867 | 866 | 865 | 864 | 863 | 862 | 861 | 860 | 859 | 858 | 857 | 856 | 855 | 854 | 853 | 852 | 851 | 850 | 849 | 848 | 847 | 846 | 845 | 844 | 843 | 842 | 841 | 840 | 839 | 838 | 837 | 836 | 835 | 834 | 833 | 832 | 831 | 830 | 829 | 828 | 827 | 826 | 825 | 824 | 823 | 822 | 821 | 820 | 819 | 818 | 817 | 816 | 815 | 814 | 813 | 812 | 811 | 810 | 809 | 808 | 807 | 806 | 805 | 804 | 803 | 802 | 801 | 800 | 799 | 798 | 797 | 796 | 795 | 794 | 793 | 792 | 791 | 790 | 789 | 788 | 787 | 786 | 785 | 784 | 783 | 782 | 781 | 780 | 779 | 778 | 777 | 776 | 775 | 774 | 773 | 772 | 771 | 770 | 769 | 768 | 767 | 766 | 765 | 764 | 763 | 762 | 761 | 760 | 759 | 758 | 757 | 756 | 755 | 754 | 753 | 752 | 751 | 750 | 749 | 748 | 747 | 746 | 745 | 744 | 743 | 742 | 741 | 740 | 739 | 738 | 737 | 736 | 735 | 734 | 733 | 732 | 731 | 730 | 729 | 728 | 727 | 726 | 725 | 724 | 723 | 722 | 721 | 720 | 719 | 718 | 717 | 716 | 715 | 714 | 713 | 712 | 711 | 710 | 709 | 708 | 707 | 706 | 705 | 704 | 703 | 702 | 701 | 700 | 699 | 698 | 697 | 696 | 695 | 694 | 693 | 692 | 691 | 690 | 689 | 688 | 687 | 686 | 685 | 684 | 683 | 682 | 681 | 680 | 679 | 678 | 677 | 676 | 675 | 674 | 673 | 672 | 671 | 670 | 669 | 668 | 667 | 666 | 665 | 664 | 663 | 662 | 661 | 660 | 659 | 658 | 657 | 656 | 655 | 654 | 653 | 652 | 651 | 650 | 649 | 648 | 647 | 646 | 645 | 644 | 643 | 642 | 641 | 640 | 639 | 638 | 637 | 636 | 635 | 634 | 633 | 632 | 631 | 630 | 629 | 628 | 627 | 626 | 625 | 624 | 623 | 622 | 621 | 620 | 619 | 618 | 617 | 616 | 615 | 614 | 613 | 612 | 611 | 610 | 609 | 608 | 607 | 606 | 605 | 604 | 603 | 602 | 601 | 600 | 599 | 598 | 597 | 596 | 595 | 594 | 593 | 592 | 591 | 590 | 589 | 588 | 587 | 586 | 585 | 584 | 583 | 582 | 581 | 580 | 579 | 578 | 577 | 576 | 575 | 574 | 573 | 572 | 571 | 570 | 569 | 568 | 567 | 566 | 565 | 564 | 563 | 562 | 561 | 560 | 559 | 558 | 557 | 556 | 555 | 554 | 553 | 552 | 551 | 550 | 549 | 548 | 547 | 546 | 545 | 544 | 543 | 542 | 541 | 540 | 539 | 538 | 537 | 536 | 535 | 534 | 533 | 532 | 531 | 530 | 529 | 528 | 527 | 526 | 525 | 524 | 523 | 522 | 521 | 520 | 519 | 518 | 517 | 516 | 515 | 514 | 513 | 512 | 511 | 510 | 509 | 508 | 507 | 506 | 505 | 504 | 503 | 502 | 501 | 500 | 499 | 498 | 497 | 496 | 495 | 494 | 493 | 492 | 491 | 490 | 489 | 488 | 487 | 486 | 485 | 484 | 483 | 482 | 481 | 480 | 479 | 478 | 477 | 476 | 475 | 474 | 473 | 472 | 471 | 470 | 469 | 468 | 467 | 466 | 465 | 464 | 463 | 462 | 461 | 460 | 459 | 458 | 457 | 456 | 455 | 454 | 453 | 452 | 451 | 450 | 449 | 448 | 447 | 446 | 445 | 444 | 443 | 442 | 441 | 440 | 439 | 438 | 437 | 436 | 435 | 434 | 433 | 432 | 431 | 430 | 429 | 428 | 427 | 426 | 425 | 424 | 423 | 422 | 421 | 420 | 419 | 418 | 417 | 416 | 415 | 414 | 413 | 412 | 411 | 410 | 409 | 408 | 407 | 406 | 405 | 404 | 403 | 402 | 401 | 400 | 399 | 398 | 397 | 396 | 395 | 394 | 393 | 392 | 391 | 390 | 389 | 388 | 387 | 386 | 385 | 384 | 383 | 382 | 381 | 380 | 379 | 378 | 377 | 376 | 375 | 374 | 373 | 372 | 371 | 370 | 369 | 368 | 367 | 366 | 365 | 364 | 363 | 362 | 361 | 360 | 359 | 358 | 357 | 356 | 355 | 354 | 353 | 352 | 351 | 350 | 349 | 348 | 347 | 346 | 345 | 344 | 343 | 342 | 341 | 340 | 339 | 338 | 337 | 336 | 335 | 334 | 333 | 332 | 331 | 330 | 329 | 328 | 327 | 326 | 325 | 324 | 323 | 322 | 321 | 320 | 319 | 318 | 317 | 316 | 315 | 314 | 313 | 312 | 311 | 310 | 309 | 308 | 307 | 306 | 305 | 304 | 303 | 302 | 301 | 300 | 299 | 298 | 297 | 296 | 295 | 294 | 293 | 292 | 291 | 290 | 289 | 288 | 287 | 286 | 285 | 284 | 283 | 282 | 281 | 280 | 279 | 278 | 277 | 276 | 275 | 274 | 273 | 272 | 271 | 270 | 269 | 268 | 267 | 266 | 265 | 264 | 263 | 262 | 261 | 260 | 259 | 258 | 257 | 256 | 255 | 254 | 253 | 252 | 251 | 250 | 249 | 248 | 247 | 246 | 245 | 244 | 243 | 242 | 241 | 240 | 239 | 238 | 237 | 236 | 235 | 234 | 233 | 232 | 231 | 230 | 229 | 228 | 227 | 226 | 225 | 224 | 223 | 222 | 221 | 220 | 219 | 218 | 217 | 216 | 215 | 214 | 213 | 212 | 211 | 210 | 209 | 208 | 207 | 206 | 205 | 204 | 203 | 202 | 201 | 200 | 199 | 198 | 197 | 196 | 195 | 194 | 193 | 192 | 191 | 190 | 189 | 188 | 187 | 186 | 185 | 184 | 183 | 182 | 181 | 180 | 179 | 178 | 177 | 176 | 175 | 174 | 173 | 172 | 171 | 170 | 169 | 168 | 167 | 166 | 165 | 164 | 163 | 162 | 161 | 160 | 159 | 158 | 157 | 156 | 155 | 154 | 153 | 152 | 151 | 150 | 149 | 148 | 147 | 146 | 145 | 144 | 143 | 142 | 141 | 140 | 139 | 138 | 137 | 136 | 135 | 134 | 133 | 132 | 131 | 130 | 129 | 128 | 127 | 126 | 125 | 124 | 123 | 122 | 121 | 120 | 119 | 118 | 117 | 116 | 115 | 114 | 113 | 112 | 111 | 110 | 109 | 108 | 107 | 106 | 105 | 104 | 103 | 102 | 101 | 100 | 99 | 98 | 97 | 96 | 95 | 94 | 93 | 92 | 91 | 90 | 89 | 88 | 87 | 86 | 85 | 84 | 83 | 82 | 81 | 80 | 79 | 78 | 77 | 76 | 75 | 74 | 73 | 72 | 71 | 70 | 69 | 68 | 67 | 66 | 65 | 64 | 63 | 62 | 61 | 60 | 59 | 58 | 57 | 56 | 55 | 54 | 53 | 52 | 51 | 50 | 49 | 48 | 47 | 46 | 45 | 44 | 43 | 42 | 41 | 40 | 39 | 38 | 37 | 36 | 35 | 34 | 33 | 32 | 31 | 30 | 29 | 28 | 27 | 26 | 25 | 24 | 23 | 22 | 21 | 20 | 19 | 18 | 17 | 16 | 15 | 14 | 13 | 12 | 11 | 10 | 9 | 8 | 7 | 6 | 5 | 4 | 3 | 2 | 1

Copyright © 1999, Der Humanist (Gästebuch entwickelt von Erik Möller) - Copyright © der Einträge bei ihren Autoren >