Gästebuch
Wir freuen uns über (fast) jeden Eintrag in unserem Gästebuch. Nutzen Sie einfach das untenstehende Formular. Diskussionen sollten, sofern ein passendes Forum vorhanden ist, in unsere Diskussionsforen verschoben werden. Pöbeleien und Werbung sind nicht erwünscht, HTML-Tags werden in Text umgewandelt. Kursiv-Formatierung mit *Sternchen*, Fett mit _Unterstrichen_. (Sternchen sind daher als **, Unterstriche als __ zu maskieren.)

Name:
E-Mail:
Homepage:

Dienstag, der 18. Januar 2005, 16:50 Uhr
Name: Marcus
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Hallo allerseits,

"Wogegen ich antrete, ist die widerliche Art der GLAEUBIGEN, ihre Art zu leben als die einzig moegliche „Wahrheit“ fuer andere verbindlich machen zu wollen. Die christliche Missions- und Bekehrungswut ist einfach nur noch abstossend."

Billige Verallgemeinerung.

purer Glaube und damit pures Unwissen !

Was der Bauer nicht kennt, frißt er ja auch nicht.
Gut das die Wissenschaft immer wieder an Dinge glaubt und geglaubt hat, die für unmöglich gehalten wurden...

„Die Tatsache, daß sich der Gläubige glücklicher fühlt als der Ungläubige, besagt nicht mehr, als daß sich der Betrunkene glücklicher fühlt, als der Nüchterene“ !

Da gibt ja direkt jemand zu, dass die Gläubigen glücklicher sind. Ist dann übrigends auch eine Antwort auf die (hier schon oft beantwortete) Frage, warum man Glauben soll.
Weils glücklich macht! :-)

Gruss,
Marcus

Dienstag, der 18. Januar 2005, 16:42 Uhr
Name: greyman
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Hallo Holger!
"Wäre schön , wenn du für deinen Gesprächspartner auch eine Anrede hättest und nicht auch noch unter seinem Namen deine Repliken veröffentlichst ! Ist aber nicht weiter schlimm !"

??? Mein letzes Posting an dich war am Mo. 21Uhr 07. Ich hab hier ni was unter anderer Leute Namen veröffentlicht.

"Das merkt man auch daran, daß du deine im Text verwendeten Begriffe und Fragen nicht erklären bezw. beantworten kannst oder willst !"

An dieser Aussage merke ich, dass du meine Postings offensichtlich nicht allzu gründlich ließt: Den Begriff Ewigkeit hab ich dir sogar (zugegebenermaßen vorwissenschaftlich) definiert.

"Alles was du hier so von Gott zum besten gegeben hast, ist nach deiner eigenen Aussage purer Glaube und damit pures Unwissen !"
Nein. Galube ist weder empirisch belegtes Wissen, noch Unwissen in dem Sinne, in dem du es meinst.
Genausowenig wie Gefühle Wissen im oder Unwissen in deinem Sinne sind.

"Solange du deinen Glauben vor deine Logik stellst, wie soll da eine effektive Diskussion zustande kommen ?"

Solange du deine Logik über alles stellst, wie soll ich dir da effektiv darstellen können, was Glaube für mich bedeutet ?

Zu dem Zitat: Mal ganz abgesehen davon, dass sich ein Betrunkener nicht unbedingt besser fühlen MUSS, als ein Nüchterner–-Willst du, als Atheist, mit diesem Zitat am Ende sogar doch
sagen, dass ein gläubiger Mensch sich besser fühlt, als ein ungläubiger ?? Das würde mich erstaunen. Und Herbert wohl erst recht, da er ja immer so betont, wie glücklich er doch ist!
Gruß, greyman

Dienstag, der 18. Januar 2005, 16:27 Uhr
Name: Antichrist
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Darum betrete ich auch keine Kirche mehr. Es ist kein "Scheiß" , wenn man der Kirche die Verbrechen von früher vorwirft. Übrigens, was heißt von früher? Hat die mächtige Kirche bis heute einen einzigen Krieg gestoppt? Ist es nicht ein Verbrechen, z.B. Kondome zu verbieten? Ist es nicht ein Verbrechen, wenn bis heute die judenfeindlichen Bibelverse aus der Bibel nicht herausgenommen wurden? Ist es nicht ein Verbrechen, daß Hitler bis heute nicht exkommuniziert wurde? Ist es nicht ein Verbrechen, daß täglich Sammlungen "Brot für die Welt" stattfinden und bis heute täglich 3000 Kinder an Hunger sterben? Schöne Scheiße, nicht???

Dienstag, der 18. Januar 2005, 16:22 Uhr
Name: greyman
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Deshalb GLAUBE ich ans LILA EINHORN - was Logisches dagegen einzuwenden? :-))
Nö, is dein gutes Recht ! :-))

Dienstag, der 18. Januar 2005, 16:21 Uhr
Name: Holger
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage


Hi greyman

Wäre schön , wenn du für deinen Gesprächspartner auch eine Anrede hättest und nicht auch noch unter seinem Namen deine Repliken veröffentlichst ! Ist aber nicht weiter schlimm !

Alles was du hier so von Gott zum besten gegeben hast, ist nach deiner eigenen Aussage purer Glaube und damit pures Unwissen !

Da frag ich mich, warum du dein Unwissen so vehement zu erklären versuchst , aber damit natürlich nicht überzeugen kannst. Willst du mir dein Unwissen vermitteln ?
Aber du gibst ja selbst die Antwort:

“weil ich halt nun mal partout nicht an die menschliche Logik als höchste Instanz glaube.”

Das merkt man auch daran, daß du deine im Text verwendeten Begriffe und Fragen nicht erklären bezw. beantworten kannst oder willst !

„Holger, sag mir doch bitte,bitte wieso du andauernd von mir Erklärungen und Beweise dafür verlangst, was Ewigkeit ist, was Gott ist, ob die Ewigkeit vor Gott war( "da war die Ewigkeit wohl noch vor Gott da ....oder?" =deine Behauptung !), wie er da hineingekommen ist...“

Und sag mir doch bitteschön einen einzigen rationalen Grund, warum ich dazu keine Erklärungen verlangen sollte !

Nach meiner Logik solltest du Begriffe, die du in einem sachlichen Dialog anbietest, auch logisch erklären können !
Und wenn du schreibst, „Gott steht hinter der Ewigkeit,“ dann ist das doch wohl deine Behauptung und nicht die meine und, man wird doch mal fragen dürfen, wer war denn dann wohl eher da ....die Henne oder das Ei! Das ist eben meine Logik !

„weil ich halt nun mal partout nicht an die menschliche Logik als höchste Instanz glaube.“

Na greyman, solange du`s nur glaubst, will ich dir da nicht widersprechen, zumindest, bis sich die „höchste Instanz“ mal interviewen läßt !

Solange du deinen Glauben vor deine Logik stellst, wie soll da eine effektive Diskussion zustande kommen ?

Ich halte zwar nicht allzu viel von Zitaten, aber zum Glauben scheint mir George Bernard Shaw eine treffsichere Aussage gemacht zu haben:

„Die Tatsache, daß sich der Gläubige glücklicher fühlt als der Ungläubige, besagt nicht mehr, als daß sich der Betrunkene glücklicher fühlt, als der Nüchterene“ !

Gruß Holger

Dienstag, der 18. Januar 2005, 16:20 Uhr
Name: greyman
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

"Wogegen ich antrete, ist die widerliche Art der GLAEUBIGEN, ihre Art zu leben als die einzig moegliche „Wahrheit“ fuer andere verbindlich machen zu wollen. Die christliche Missions- und Bekehrungswut ist einfach nur noch abstossend."

Moment mal, Herbert !! DAS kannst du mir aber nicht anlasten! Ich hab von anfang an hier geagt, dass ich diesen Zwang, den Teile der Christenheit auf andere auszuübe versuchen, auch ablehne ! Und da bin ich nicht der einzige gläubige Mensch, der Zwangsmissionierung ablehnt ! Also pauschalier bitte nicht !
Nach wie vor bist du es, der mich fragt, warum er denn Glauben sollte, und nach wie vor bin ich es, der versucht, euch zu erklären, warum ich glaube.
Nochmal: Ich kann und will auch gar nicht dir sagen, was du tun sollst! Ich kann nur (vielleicht unbeholfen) versuchen darzustellen, was ich fühle ! So oft wiederholt und immer noch nicht angekommen ???
Gruß, greyman

Dienstag, der 18. Januar 2005, 15:56 Uhr
Name: Marcus
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Da werden wohl auch viele Atheisten den Kopf geschüttelt haben:

Zizat N-24 Anfang:
Abgeordnete gegen Köhler

"Solange noch Holocaust-Überlebende unter uns leben, sollte die deutsche Sprache nicht im Parlament gesprochen werden", sagte Naveh nach Angaben des Blatts. Auch der stellvertretende israelische Parlamentspräsident Hemi Doron (Schinui) kündigte an, er werde eine Absage der Veranstaltung beantragen.

"Mein Fuß hat nie deutschen Boden betreten und ich kaufe keine deutschen Produkte", sagte er. Sein Großvater sei von den Nationalsozialisten ermordet worden. "Ich kann es nicht ertragen, diese Sprache im Abgeordnetenhaus des jüdischen Volkes zu hören." Köhler müsse Englisch sprechen.
Zitat N-24 Ende

"..ich kaufe keine deutschen Produkte.." Oh mann.. Das ist genau der gleiche Scheiß wie der Kirche von heute Verbrechen von früher vor zu werfen.

Gruß,
Marcus

Dienstag, der 18. Januar 2005, 15:51 Uhr
Name: Marcus
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Dann ist es aber eine sehr schöne Einbildung die mir unendlich viel gibt und die ich niemehr missen möchte.

Dienstag, der 18. Januar 2005, 14:48 Uhr
Name: Maude
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage


Wie kann GOTT auf die Menschheit aufpassen
wenn die sich von GOTT (nicht Scotty)
abgewendet haben ????????????????????????????

aber Socki, das stimmt doch nicht.
Es gibt noch viel zu viele von euch Gläubigen.
Und es ist doch egal wie er heißt
Gott, Allah, Manitu, Fitzliputzli, lila Einhorn, Scott.....
alles ist doch nur Einbildung

Dienstag, der 18. Januar 2005, 14:17 Uhr
Name: Antichrist
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Wie kommt es eigentlich, daß doch der ach so liebe gott immer seine Gläubigen bestraft?
Ich glaube nicht an diese imaginäre Figur und es geht mir gut!
Ich verachte die Kirchen mit ihrem clownshaften Gehabe und siehe da, es geht mir gut!
Ich gehe vor keinem Priester in die Knie, besuche keinen "gottesdienste" und siehe, es geht mir gut.
Elzocko verstößt laufend gegen das Gebot" liebet euere Feinde" darum veredelte ihm sein gott auch nicht sein Gehirn.
Weder bei den "Hexenverbrennungen", den Judenverfolgungen noch bei dem kriegstreibenden
Christen Bush hat je ein gottle oder jesulein sich sehen lassen. Wie denn auch.
Wenn ich mir den papst so ansehe, den stellvertreter, dann erkennt man das Siechtum des
Christentums. Vor lauter Erbarmen küssen ihm die
Gläubigen ihm die faltige hand.
Und immer daran denken, uns Nichtchristen geht es besonders gut, denn wir leben ohne die Fessel
Christentum. Da haben wir alle 4,5 Milliarden Schöpfungsgeschichte hinter uns, dagegen steht ein menschlich unmögliches, lächerliches Christen-
tum, das noch den Stallgeruch an sich hat.
Wenn ich mir die Natur betrachte, dann fühle ich mich wohl. Denn sie betrügt mich nicht.

Dienstag, der 18. Januar 2005, 13:57 Uhr
Name: r
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

+

Dienstag, der 18. Januar 2005, 13:23 Uhr
Name: Bernd
E-Mail: no@no.net
Homepage: http://www.karten-tickets-konzert.de

Hey ho...bin durch Zufall hier drauf gestolptert und muss sagen - RESPEKT!

Dienstag, der 18. Januar 2005, 13:11 Uhr
Name: Herbert Ferstl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

@ greyman,

"Er ist somit purer GLAUBE!"

Jawoll, PURER GLAUBE ! Hab ich was anderes behauptet ?

Deshalb GLAUBE ich ans LILA EINHORN - was Logisches dagegen einzuwenden? :-))

"Womoeglich sollte ich als Atheist Scotty dafuer danken, dass es mir so ausgezeichnet geht?"

Ja, mach doch !

Wozu und warum sollte ich?
Was ich in meinem Leben erreicht habe, verdanke ich fast ausschliesslich mir. Die glueckliche Familie verdanke ich den Menschen in meiner naeheren Umgebung. Ich brauche hierfuer weder einem Gott noch einem LILA EINHORN zu danken.

"Ja - und das ist die Kroenung - gar kein GLAEUBIGER kann mir erklaeren, warum ich an einen Scotty GLAUBEN sollte?!"

Armer Herbert ! Mir gehts aber genauso:gar kein Atheist kann mir erklären, warum ich ausschließlich an Logik und naturwissenschaftliche Erkenntnisse glauben soll.

Ich persoenlich gehe gerne autark und ohne geistige Kruecken durchs Leben. Ich saehe es als Verschwendung an, mein Dasein auf eine Fiktion, die nicht mal den Wert eines hypothetischen Konstruktes hat - zu bauen. GLAUBEN, einfach weil es einem ein gutes Gefuehl vermittelt, halte ich fuer Selbsttaeuschung. GLAUBEN, weil ich ansonsten keine Erklaerung fuer die Entstehung der/des Univers/en/ums haette? GLAUBEN, weil ich sonst keine normative Grundlage zu ethischem Handeln haette? GLAUBEN, weil ich fuer mich die Illusion einer Heilsbotschaft (inklusive eines so genannten "ewigen Lebens") hege und pflege? GLAUBEN, weil ich sonst keinen Sin in meinem Dasein saehe?
Tja - wer es dafuer benoetigt, bitte sehr. Mir persoenlich ist es egal, an welches Hirngespinst jemand GLAUBT. Wogegen ich antrete, ist die widerliche Art der GLAEUBIGEN, ihre Art zu leben als die einzig moegliche „Wahrheit“ fuer andere verbindlich machen zu wollen. Die christliche Missions- und Bekehrungswut ist einfach nur noch abstossend. Deshalb besuchen unsere Kinder keinesfalls christliche Einrichtungen und sie lehnen auch von sich aus religioese Unterweisungen in den von ihnen besuchten paedagogischen Einrichtungen ab! Die Kinder lernen, ohne geistige Kruecken durchs Leben zu gehen. Sie lernen Verantwortung fuer sich, fuer ihr Handeln und gegenueber anderen zu uebernehmen.
Um ein ethisch moeglichst einwandfreies Dasein fuehren zu koennen, bedarf es weder Scotty noch einer jesuanischen Lehre. Wenn sich ein religioeser Narr vor rund 2.000 Jahren fuer seine verquere Ideologie an einen Bretterbalken hat schlagen lassen, ist das dessen ureigenstes Problem, was mein glueckliches Leben in keinster Weise tangiert. Bitte nenne mir einen einzigen Grund, warum ich an Deinen Scotty glauben sollte? :-))

Dienstag, der 18. Januar 2005, 13:07 Uhr
Name: Emma
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: http://www.opfer-der-kurie.de.vu

Liebe Grüße
Emma

Dienstag, der 18. Januar 2005, 12:49 Uhr
Name: Nude Men
E-Mail: nakedmen@realpic.com
Homepage: http://nude-gay-men.rawservers.com/

That was a good post, thank you!

Dienstag, der 18. Januar 2005, 04:04 Uhr
Name: ELZOCKO
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage


FRAGE DES MONATS AN ALLE

Wie kann GOTT auf die Menschheit aufpassen
wenn die sich von GOTT (nicht Scotty)
abgewendet haben ????????????????????????????
–––––––––––––––––––––––
GOTT gab uns seine GEBOTE,
wenn wir Menschen uns nicht dran halten,
ist es nicht Gottes sodern UNSERE SCHULD
GOTT wollte mit uns Gemeinschaft haben,
aber schon im Garten EDEN fiing der Mensch an
sich gegen GOTT aufzulehnen.
Kriege, Hass, Neid, Zwietracht Neid,
Ehebruch, Kriminalität, Mord undsoweiter
sind letzt Endes eine Auflehnung gegen GOTT.
Wenn die Menschen in Ihren Verblendeten
Hochmut, Selbstherrlichkeit, Stolz und
Egoismus meinen, Sie bräuchten keinen GOTT,
und über GOTT anfangen zu Spotten,
ist es nicht Verwunderlich, das GOTT
darauf "Antwort" gibt.
Schon im ALTEN TESTAMENT wird beschrieben,
auf welche Weisse GOTT "Antwort" gab,
als die Menschen GOTT (nicht Scotty)
gegenüber Kläglich Versagten.
––––––––––––––––––––––
Für die Humanistischen und Atheistischen
Papageien wieder was zum Nachplappern,
eigene Gedanken und Einfälle haben
diese nicht.
Looooooooooooooooooooooooooooooooooool

Dienstag, der 18. Januar 2005, 02:47 Uhr
Name: greyman
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage


"Er ist somit purer GLAUBE!"
Jawoll, PURER GLAUBE ! Hab ich was anderes behauptet ?
"Womoeglich sollte ich als Atheist Scotty dafuer danken, dass es mir so ausgezeichnet geht?"
Ja, mach doch !
"Ja - und das ist die Kroenung - gar kein GLAEUBIGER kann mir erklaeren, warum ich an einen Scotty GLAUBEN sollte?!"
Armer Herbert !
Mir gehts aber genauso:gar kein Atheist kann mir erklären, warum ich ausschließlich an Logik und naturwissenschaftliche Erkenntnisse glauben soll.

Montag, der 17. Januar 2005, 23:31 Uhr
Name: levitra online no prescription
E-Mail: levitra@mail.ro
Homepage: http://levitra.generic-online.info/

</textarea>

Montag, der 17. Januar 2005, 23:30 Uhr
Name: Herbert Ferstl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Vielleicht laesst es Scotty schon bald wieder krachen...?

Washington (dpa) - Ein Bericht des US-Starjournalisten Seymour Hersh sorgt weltweit für Schlagzeilen. Darin schreibt er, Präsident George W. Bush habe die Vorbereitung weiterer Kriege angeordnet. Geheime US-Kommandos sind laut Hersh seit Monaten in Iran aktiv. Washington wies das zurück. Der iranische Verteidigungsminister Ali Schamchani meinte, die USA würden es nicht wagen, sein Land anzugreifen. Am Abend appellierte Bundeskanzler Gerhard Schröder in Berlin an Teheran, die Atomgespräche mit der EU zum Erfolg zu führen.
17.01.2005 22:51 MEZ

Montag, der 17. Januar 2005, 22:13 Uhr
Name: Herbert Ferstl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Nu singt er: Naeher mein Scotty zu Dir, naeher zu Dir...

http://www.rp-online.de/public/article/nachrichten/politik/ausland/75268

...und in etwa 80 Jahren wird er als Maertyrer "heilig gesprochen". Was die GLAEUBIGEN bloss alle gegen den Tod haben. Sonst propagieren sie doch auch das Paradies im Jenseits...

Montag, der 17. Januar 2005, 22:02 Uhr
Name: Herbert Ferstl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

@ greyman,

Holger an greyman:
Und was heißt, Gott ist größer als alle Vernunft ?...

...Gemeint ist, nicht mit unserem Verstand faßbar, d.h. nicht zu hinterfragen.

Ergo sind aus menschlicher Sicht keine Aussagen ueber Scotty moeglich. Er ist somit purer GLAUBE!

...ums gleich vorwegzunehmen) anmutende Frage stellen, warum Gott uns Unheil widerfahren lässt und nicht wie: "Deus ex Maquina" eingreift. Auf meinen Hinweis, dass uns ja schließlich auch positive Dinge widerfahren, bist du übrigens(wohlweislich ?) gar nicht erst eingegangen...

Womoeglich sollte ich als Atheist Scotty dafuer danken, dass es mir so ausgezeichnet geht?

Mann, was bin ich froh diese Scottyskacke nicht mehr zu benoetigen...

Aus einer rein hypothetischen Annahme und einem guten Gefuehl heraus - da vermeintliche Scottyserlebnisse - an ein Hirngespinst GLAUBEN zu koennen/ muessen/ duerfen (gar aus irgendeiner Gnade heraus?) um letztlich dessen Wesenheit gar nicht von mir erfassen zu koennen. Ja - und das ist die Kroenung - gar kein GLAEUBIGER kann mir erklaeren, warum ich an einen Scotty GLAUBEN sollte?!

Montag, der 17. Januar 2005, 21:15 Uhr
Name: greyman
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Herbert:
"Woher willst Du wissen, dass ein Scotty uns meint und nicht bloss Dich?"

"Ich hab gesagt: ich GLAUBE, dass..."
gruß

Gästebuch-Archiv
973 | 972 | 971 | 970 | 969 | 968 | 967 | 966 | 965 | 964 | 963 | 962 | 961 | 960 | 959 | 958 | 957 | 956 | 955 | 954 | 953 | 952 | 951 | 950 | 949 | 948 | 947 | 946 | 945 | 944 | 943 | 942 | 941 | 940 | 939 | 938 | 937 | 936 | 935 | 934 | 933 | 932 | 931 | 930 | 929 | 928 | 927 | 926 | 925 | 924 | 923 | 922 | 921 | 920 | 919 | 918 | 917 | 916 | 915 | 914 | 913 | 912 | 911 | 910 | 909 | 908 | 907 | 906 | 905 | 904 | 903 | 902 | 901 | 900 | 899 | 898 | 897 | 896 | 895 | 894 | 893 | 892 | 891 | 890 | 889 | 888 | 887 | 886 | 885 | 884 | 883 | 882 | 881 | 880 | 879 | 878 | 877 | 876 | 875 | 874 | 873 | 872 | 871 | 870 | 869 | 868 | 867 | 866 | 865 | 864 | 863 | 862 | 861 | 860 | 859 | 858 | 857 | 856 | 855 | 854 | 853 | 852 | 851 | 850 | 849 | 848 | 847 | 846 | 845 | 844 | 843 | 842 | 841 | 840 | 839 | 838 | 837 | 836 | 835 | 834 | 833 | 832 | 831 | 830 | 829 | 828 | 827 | 826 | 825 | 824 | 823 | 822 | 821 | 820 | 819 | 818 | 817 | 816 | 815 | 814 | 813 | 812 | 811 | 810 | 809 | 808 | 807 | 806 | 805 | 804 | 803 | 802 | 801 | 800 | 799 | 798 | 797 | 796 | 795 | 794 | 793 | 792 | 791 | 790 | 789 | 788 | 787 | 786 | 785 | 784 | 783 | 782 | 781 | 780 | 779 | 778 | 777 | 776 | 775 | 774 | 773 | 772 | 771 | 770 | 769 | 768 | 767 | 766 | 765 | 764 | 763 | 762 | 761 | 760 | 759 | 758 | 757 | 756 | 755 | 754 | 753 | 752 | 751 | 750 | 749 | 748 | 747 | 746 | 745 | 744 | 743 | 742 | 741 | 740 | 739 | 738 | 737 | 736 | 735 | 734 | 733 | 732 | 731 | 730 | 729 | 728 | 727 | 726 | 725 | 724 | 723 | 722 | 721 | 720 | 719 | 718 | 717 | 716 | 715 | 714 | 713 | 712 | 711 | 710 | 709 | 708 | 707 | 706 | 705 | 704 | 703 | 702 | 701 | 700 | 699 | 698 | 697 | 696 | 695 | 694 | 693 | 692 | 691 | 690 | 689 | 688 | 687 | 686 | 685 | 684 | 683 | 682 | 681 | 680 | 679 | 678 | 677 | 676 | 675 | 674 | 673 | 672 | 671 | 670 | 669 | 668 | 667 | 666 | 665 | 664 | 663 | 662 | 661 | 660 | 659 | 658 | 657 | 656 | 655 | 654 | 653 | 652 | 651 | 650 | 649 | 648 | 647 | 646 | 645 | 644 | 643 | 642 | 641 | 640 | 639 | 638 | 637 | 636 | 635 | 634 | 633 | 632 | 631 | 630 | 629 | 628 | 627 | 626 | 625 | 624 | 623 | 622 | 621 | 620 | 619 | 618 | 617 | 616 | 615 | 614 | 613 | 612 | 611 | 610 | 609 | 608 | 607 | 606 | 605 | 604 | 603 | 602 | 601 | 600 | 599 | 598 | 597 | 596 | 595 | 594 | 593 | 592 | 591 | 590 | 589 | 588 | 587 | 586 | 585 | 584 | 583 | 582 | 581 | 580 | 579 | 578 | 577 | 576 | 575 | 574 | 573 | 572 | 571 | 570 | 569 | 568 | 567 | 566 | 565 | 564 | 563 | 562 | 561 | 560 | 559 | 558 | 557 | 556 | 555 | 554 | 553 | 552 | 551 | 550 | 549 | 548 | 547 | 546 | 545 | 544 | 543 | 542 | 541 | 540 | 539 | 538 | 537 | 536 | 535 | 534 | 533 | 532 | 531 | 530 | 529 | 528 | 527 | 526 | 525 | 524 | 523 | 522 | 521 | 520 | 519 | 518 | 517 | 516 | 515 | 514 | 513 | 512 | 511 | 510 | 509 | 508 | 507 | 506 | 505 | 504 | 503 | 502 | 501 | 500 | 499 | 498 | 497 | 496 | 495 | 494 | 493 | 492 | 491 | 490 | 489 | 488 | 487 | 486 | 485 | 484 | 483 | 482 | 481 | 480 | 479 | 478 | 477 | 476 | 475 | 474 | 473 | 472 | 471 | 470 | 469 | 468 | 467 | 466 | 465 | 464 | 463 | 462 | 461 | 460 | 459 | 458 | 457 | 456 | 455 | 454 | 453 | 452 | 451 | 450 | 449 | 448 | 447 | 446 | 445 | 444 | 443 | 442 | 441 | 440 | 439 | 438 | 437 | 436 | 435 | 434 | 433 | 432 | 431 | 430 | 429 | 428 | 427 | 426 | 425 | 424 | 423 | 422 | 421 | 420 | 419 | 418 | 417 | 416 | 415 | 414 | 413 | 412 | 411 | 410 | 409 | 408 | 407 | 406 | 405 | 404 | 403 | 402 | 401 | 400 | 399 | 398 | 397 | 396 | 395 | 394 | 393 | 392 | 391 | 390 | 389 | 388 | 387 | 386 | 385 | 384 | 383 | 382 | 381 | 380 | 379 | 378 | 377 | 376 | 375 | 374 | 373 | 372 | 371 | 370 | 369 | 368 | 367 | 366 | 365 | 364 | 363 | 362 | 361 | 360 | 359 | 358 | 357 | 356 | 355 | 354 | 353 | 352 | 351 | 350 | 349 | 348 | 347 | 346 | 345 | 344 | 343 | 342 | 341 | 340 | 339 | 338 | 337 | 336 | 335 | 334 | 333 | 332 | 331 | 330 | 329 | 328 | 327 | 326 | 325 | 324 | 323 | 322 | 321 | 320 | 319 | 318 | 317 | 316 | 315 | 314 | 313 | 312 | 311 | 310 | 309 | 308 | 307 | 306 | 305 | 304 | 303 | 302 | 301 | 300 | 299 | 298 | 297 | 296 | 295 | 294 | 293 | 292 | 291 | 290 | 289 | 288 | 287 | 286 | 285 | 284 | 283 | 282 | 281 | 280 | 279 | 278 | 277 | 276 | 275 | 274 | 273 | 272 | 271 | 270 | 269 | 268 | 267 | 266 | 265 | 264 | 263 | 262 | 261 | 260 | 259 | 258 | 257 | 256 | 255 | 254 | 253 | 252 | 251 | 250 | 249 | 248 | 247 | 246 | 245 | 244 | 243 | 242 | 241 | 240 | 239 | 238 | 237 | 236 | 235 | 234 | 233 | 232 | 231 | 230 | 229 | 228 | 227 | 226 | 225 | 224 | 223 | 222 | 221 | 220 | 219 | 218 | 217 | 216 | 215 | 214 | 213 | 212 | 211 | 210 | 209 | 208 | 207 | 206 | 205 | 204 | 203 | 202 | 201 | 200 | 199 | 198 | 197 | 196 | 195 | 194 | 193 | 192 | 191 | 190 | 189 | 188 | 187 | 186 | 185 | 184 | 183 | 182 | 181 | 180 | 179 | 178 | 177 | 176 | 175 | 174 | 173 | 172 | 171 | 170 | 169 | 168 | 167 | 166 | 165 | 164 | 163 | 162 | 161 | 160 | 159 | 158 | 157 | 156 | 155 | 154 | 153 | 152 | 151 | 150 | 149 | 148 | 147 | 146 | 145 | 144 | 143 | 142 | 141 | 140 | 139 | 138 | 137 | 136 | 135 | 134 | 133 | 132 | 131 | 130 | 129 | 128 | 127 | 126 | 125 | 124 | 123 | 122 | 121 | 120 | 119 | 118 | 117 | 116 | 115 | 114 | 113 | 112 | 111 | 110 | 109 | 108 | 107 | 106 | 105 | 104 | 103 | 102 | 101 | 100 | 99 | 98 | 97 | 96 | 95 | 94 | 93 | 92 | 91 | 90 | 89 | 88 | 87 | 86 | 85 | 84 | 83 | 82 | 81 | 80 | 79 | 78 | 77 | 76 | 75 | 74 | 73 | 72 | 71 | 70 | 69 | 68 | 67 | 66 | 65 | 64 | 63 | 62 | 61 | 60 | 59 | 58 | 57 | 56 | 55 | 54 | 53 | 52 | 51 | 50 | 49 | 48 | 47 | 46 | 45 | 44 | 43 | 42 | 41 | 40 | 39 | 38 | 37 | 36 | 35 | 34 | 33 | 32 | 31 | 30 | 29 | 28 | 27 | 26 | 25 | 24 | 23 | 22 | 21 | 20 | 19 | 18 | 17 | 16 | 15 | 14 | 13 | 12 | 11 | 10 | 9 | 8 | 7 | 6 | 5 | 4 | 3 | 2 | 1

Copyright © 1999, Der Humanist (Gästebuch entwickelt von Erik Möller) - Copyright © der Einträge bei ihren Autoren >