Gästebuch
Wir freuen uns über (fast) jeden Eintrag in unserem Gästebuch. Nutzen Sie einfach das untenstehende Formular. Diskussionen sollten, sofern ein passendes Forum vorhanden ist, in unsere Diskussionsforen verschoben werden. Pöbeleien und Werbung sind nicht erwünscht, HTML-Tags werden in Text umgewandelt. Kursiv-Formatierung mit *Sternchen*, Fett mit _Unterstrichen_. (Sternchen sind daher als **, Unterstriche als __ zu maskieren.)

Name:
E-Mail:
Homepage:

Donnerstag, der 20. Januar 2005, 00:10 Uhr
Name: phone cards
E-Mail: avozian@moldova.cc
Homepage: http://philippines-cards.narod.ru/

This site is really great!

Mittwoch, der 19. Januar 2005, 21:49 Uhr
Name: Herbert Ferstl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Spaniens Bischöfe machen Rückzieher in Sachen Kondome.

Madrid (dpa) - Die katholische Kirche in Spanien hat ihr Einverständnis mit dem Gebrauch von Kondomen als Mittel im Kampf gegen Aids zurückgenommen. Die Benutzung von Präservativen sei ein «unmoralisches Verhalten», betonte die spanische Bischofskonferenz in einer Erklärung. Damit korrigierte sie die Äußerungen, die ihr Sprecher nach einem Treffen mit der spanischen Gesundheitsministerin gestern gemacht hatte. Da hatte es noch geheißen, die katholische Kirche akzeptiere Kondome als Mittel im Kampf gegen Aids. 19.01.2005 20:58 MEZ

Die spinnen doch, die GLAEUBIGEN...

Mittwoch, der 19. Januar 2005, 20:55 Uhr
Name: Lisa
E-Mail: lisa@yobin.com
Homepage: http://willhot.com/mortgages/map.html

You website is very good!

Mittwoch, der 19. Januar 2005, 20:04 Uhr
Name: forced
E-Mail: forced@hipokaliysis.org
Homepage: http://realrapepics.com/serape/

good site

Mittwoch, der 19. Januar 2005, 18:29 Uhr
Name: Anastasia web
E-Mail: v367@yandex.ru
Homepage: http://members.tripod.com/~Pharaoh30/

</textarea>

Mittwoch, der 19. Januar 2005, 17:40 Uhr
Name: Gary Potter
E-Mail: super_aer@yahoo.com
Homepage: http://yomazon.com/super/

hi people :) ... really good site

Mittwoch, der 19. Januar 2005, 16:50 Uhr
Name: Herbert Ferstl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

DENKEN und LERNEN ist staerker mit Liebe (in Form positiver Konditionierung und Stimulanz) verbunden als man GLAUBT!

Wer denken will, muss fuehlen
Gehirn und Emotion
Symposium turmdersinne 2003
10.-12. Oktober 2003 in Nuernberg

http://www.turmdersinne.de

(siehe auch andere Symposien)

oder:
http://www.reich-neurologe.de/neurologie/neuronews/neuronews01.htm

oder:
http://www.kindergartenpaedagogik.de/1201.html

oder:
http://www.bz.nuernberg.de/dv/dozi2004.htm
usw.

Denken, Liebe, positive Gefuehle, verliebt sein, etc. oder was der Mensch dafuer haelt sind - nuechtern betrachtet - nichts anderes als chemisch-physikalische Stoffwechselvorgaenge.

Mittwoch, der 19. Januar 2005, 16:44 Uhr
Name: Holger
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage


Hallo greyman

(Meinst du mich ?)

Holger: "Die Empfindung der Liebe wird dir doch erst dadurch vermittelt, daß deine Sinne Informationen aus deiner Umwelt aufnehmen, deren Inanspruchnahme dir emotional bestimmte Annehmlichkeiten vermitteln."

„Ist mir zu spartanisch, diese Definition„

Ja wollen wie eine romantisch/poetische oder eine rational/sachliche Diskussion führen, wie hättest du`s denn gern ?

„Zumal die "Umwelt" für mich, als spirituellem Menschen ohnehin aus mehr besteht, als aus visuellen und akustischen Reizen.“

Und woraus besteht das mehr, falls es nicht autosuggestive Phantasien sind?

Kann ich daraus schlußfolgern, daß du ohne deine Sinne, also sinnlos Reize aus der Umwelt aufnimmst und empfindest ?

Gruß Holger

Mittwoch, der 19. Januar 2005, 16:32 Uhr
Name: TOPOR
E-Mail: kolokol@yahoo.com
Homepage: http://top.analloverz.com/sitemap.html

Your site is very good!

Mittwoch, der 19. Januar 2005, 15:57 Uhr
Name: Anastasia web
E-Mail: v367@yandex.ru
Homepage: http://singlesstop.com/advice/publish/printer_329.shtml

</textarea>

Mittwoch, der 19. Januar 2005, 15:51 Uhr
Name: work-at-home
E-Mail: ola@hotmail.com
Homepage: http://work-at-home.com.ru/

http://work-at-home.com.ru/

Mittwoch, der 19. Januar 2005, 15:44 Uhr
Name: greyman
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

"Du meinst also, Liebe sei noch unlogischer als Glaube ?"
Nein, das hab ich nicht geschrieben. Sondern sie als ebenfalls unlogisch bezeichnet. Ich meinte auch gewiß nicht nur sexuelle oder platonische Liebe zwischen Partnern, sondern alle denkbaren Formen. Dazu gehören Freundschaft, Loyaliät, Vertrauen, Selbstaufopferung, natürlich auch Liebe jeder Art zwischen Partnern und auch das Bewußtsein einer höheren Liebe ( A Love Supreme, wie John Coltrane eine Seiner Aufnahmen betitelte) Wenn du mal ehrlich bist, dann mußt du doch zugeben, dass die Effekte durch Liebe wirklich oft sehr sehr erstaunlich sind, und jeglicher Voraussage (und damit Logik) widersprechen.
"Die Empfindung der Liebe wird dir doch erst dadurch vermittelt, daß deine Sinne Informationen aus deiner Umwelt aufnehmen, deren Inanspruchnahme dir emotional bestimmte Annehmlichkeiten vermitteln."

Ist mir zu spartanisch, diese Definition. Zumal die "Umwelt" für mich, als spirituellem Menschen ohnehin aus mehr besteht, als aus visuellen und akustischen Reizen.
Natürlich können auch Atheisten lieben ! Nicht ich behaupte schließlich, dass ihr ohne Gott seid–sondern ihr !
gruß, greyman

Mittwoch, der 19. Januar 2005, 15:09 Uhr
Name: beobachter 2
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage


Ich bin auf der suche nach der Wahrheit.Hat sie vielleicht jemand gesehen?

ich habe sie gesehen. als sie den bach runterging.

Mittwoch, der 19. Januar 2005, 15:02 Uhr
Name: MUKU
E-Mail: kingdom@hotmail
Homepage: http://kingdomlayeirs.com

Your site is good.

Mittwoch, der 19. Januar 2005, 14:30 Uhr
Name: kalan
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Hallo liebe Leute.
Ich bin auf der suche nach der Wahrheit.Hat sie vielleicht jemand gesehen?

Mittwoch, der 19. Januar 2005, 13:14 Uhr
Name: Herbert Ferstl
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

@ greyman,

Donnerwetter, was ein Mut!

Weiss nicht, ob das mutig ist sein Leben ohne Hirngespinster zu gestalten. Wenn Du aber dieser Meinung bist... ? :-))

Na dann mach mal bloß keinen Fehler...

Ach weisst Du, Fehler machen ist menschlich (=ohne Scotty). Da hab` ich keine Probleme damit. Ich bin mir ja u.a. selbst verantwortlich. :-))

...sonst bist du womöglich noch mal ganz schön sauer auf dich !

Die gegenteilige Konsequenz waere wohl, nicht auf sich selbst sauer zu sein (Stichwort Projektion), sondern auf.... mmmh... ein Hirngespinst? :-))

Mittwoch, der 19. Januar 2005, 12:37 Uhr
Name: Anastasia web
E-Mail: v367@yandex.ru
Homepage: http://www.anastasia.com/

</textarea>

Mittwoch, der 19. Januar 2005, 12:12 Uhr
Name: Antichrist
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Das Christentum ist völlig unlogisch, das niemals logisch erklärt werden kann. Sonst wäre es ja Wahrheit. Aber es ist nur ein Glaube!
Jener Glaube ist nur ein Fetzen abgehangenes Fleisch an eine Holz genagelt. Gelle?

Mittwoch, der 19. Januar 2005, 10:59 Uhr
Name: Gays
E-Mail: morton@dcemail.com
Homepage: http://gays.legsfeet.biz/web/gay-sex.html

Nice gays ;)

Mittwoch, der 19. Januar 2005, 10:52 Uhr
Name: Kerry
E-Mail: datingumax@yahoo.com
Homepage: http://dating.linkscat.com

really good site....welcom :)

Mittwoch, der 19. Januar 2005, 09:30 Uhr
Name: Holger
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Hallo greyman

"Na wenn du deinen Glauben nicht logisch darstellen kannst, dann ist er ja wohl unlogisch !!“

„Ich kenn noch was Unlogisches:“ (als Glaube?) „Liebe. Funktioniert trotzdem.(und ist doch für uns oft so rätselhaft1) Warum sollte also Glaube nicht funktionieren ? Zumal beides eng zusammenhängt, ja, genaugenommen eins ist.“

Du meinst also, Liebe sei noch unlogischer als Glaube ? Ich hoffe du gestattest mir, da anderer Meinung zu sein ! Wieso sollte Liebe unlogisch sein? Zunächst mal hat Liebe doch wohl eine Ursache, ist also kausal bedingt und das ist schon mal logisch!

Und einen Zusammenhang zwischen Liebe und Glaube sehe ich schon gar nicht, es sei denn, du glaubst von jemand geliebt zu werden, der dich aber gar nicht liebt !
Außerdem müßten dann Ungläubigre der Liebe unfähig sein ....das willst du doch nicht ernsthaft behauten !

Die Empfindung der Liebe wird dir doch erst dadurch vermittelt, daß deine Sinne Informationen aus deiner Umwelt aufnehmen, deren Inanspruchnahme dir emotional bestimmte Annehmlichkeiten vermitteln.

Welche elektrochemischen Vorgänge da im Gehirn ausgelöst werden, ist da m. E. erst mal sekundär und neurologisch sicher auch erklärbar .

Liebe ist ein abstrakter, also undinglicher Begriff, ein Wort aus unserem Vokabular mit dem wir eben diese Empfindungen beschreiben.
Sexuelle Liebe ist doch nichts anders als eine evolutionäre Strategie, die der Erhaltung der Art dient, also durchaus nicht rätselhaft !

Offenbar ist dieser genetische Zwang zur Erhaltung der Art für die Evolution sehr wichtig, weil wir mit Sexualität so außerordentlich emotional umgehen.

Und auch platonische Liebe vermittelt uns, unter vielem anderen, genetisch bedingte Annehmlichkeiten.
Wie sollten wir, insbesondere die Christen, sonst unser lebenslanges Wissen verkraften, daß wir durch einen Schöpfer wie Schwerverbrecher schon nach unserer Geburt wieder zu Tote verurteilt sind ? Und die Gnade des „Schöpfers“ besteht darin, daß er und das Datum unseres Exitus vorenthält ! Da muß man sich schon einiges einbilden, um dieser Horrorvorstellung nicht akzeptieren zu müssen !

Gruß Holger

Mittwoch, der 19. Januar 2005, 08:29 Uhr
Name: BlowJob
E-Mail: blowjob@rawservers.com
Homepage: http://gay-blowjob.rawservers.com/

Hi, nice work you've done here. I enjoyed visiting your site. I am a regular of your site.

Mittwoch, der 19. Januar 2005, 06:43 Uhr
Name: Antichrist
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Die Frage nach einem Gott oder einer höheren Macht hat seit Urzeiten die Menschen beschäftigt und das Ergebnis kam im Laufe der Zeit: es gibt keinen Gott und auch keine höhere Macht. Wie es nur eine Sonne für uns hier auf der Erde gibt, einen Mond, einmalig Luft und Wasser, da dürfte es auch nur einen einzigen glaubwürdigen gott geben, aber das ist nur ein Glaube. Eins und eins ergibt zwei, auf der ganzen Welt. Geliebt und gestorben wird auf der ganzen Welt. Dazwischen tummeln sich -zig Religionen und Glaubensrichtungen, hunderte von Sekten. Sie suchen sich die Rosinen aus dem Kuchen. Vergeblich. Es gibt kein Leben nach dem Tode, es gibt keine Auferstehung, es gibt kein zweites Leben. Das einmalige Leben zählt und das kann sich jeder selber gestalten! Ist das nicht schön?

Mittwoch, der 19. Januar 2005, 03:44 Uhr
Name: greyman
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Hi, Elzocko
"Nicht Ich sondern die Humanisten und
Atheisten stellen sich anhand ihrer
Postings selber als minderwertig dar.
Siehe auch RÖMER Kapitel 1 Vers
22 bis 32"

Du wirfst ihnen aber vor, keine eigenen Gedanken und Ideen zu haben. Das stimmt für mich nicht. Sie haben ihre eigenen, persönlichen Gründe, nicht zu glauben, genauso, wie du, Marcus und ich und viele andere unsere Gründe für unseren Glauben haben.
Ich finde, es hat jeder das Recht, diese Gründe darzustellen, so gut er kann. Und deshalb kann ich mit Atheisten zwar diskutieren, aber ich respektiere sie trotzdem als gleichwertige Mitmenschen. Tust du das auch ?
Gruß, greyman

Mittwoch, der 19. Januar 2005, 03:36 Uhr
Name: greyman
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Herbert:

"Ich auch nicht - ich GLAUBE an gar keine Instanz! Ich bin ich und wer sollte ueber mir sein?"

Donnerwetter, was ein Mut! Na dann mach mal bloß keinen Fehler, sonst bist du womöglich noch mal ganz schön sauer auf dich !

Gruß, greyman

Mittwoch, der 19. Januar 2005, 03:30 Uhr
Name: greyman
E-Mail: keine E-Mail
Homepage: keine Homepage

Hallo, Holger,

"Na wenn du deinen Glauben nicht logisch darstellen kannst, dann ist er ja wohl unlogisch !!"

Ich kenn noch was Unlogisches: Liebe. Funktioniert trotzdem.(und ist doch für uns oft so rätselhaft1) Warum sollte also Glaube nicht funktionieren ? Zumal beides eng zusammenhängt, ja, genaugenommen eins ist.
Gruß, greyman

Mittwoch, der 19. Januar 2005, 03:20 Uhr
Name: Alexander Müller
E-Mail: alexis_mueller@web.de
Homepage: http://www.bfed.de

Skandale CDU-Keppelhoff stiehlt Haus von politischer Gegnerin Terese Hüsken CDU-Wulff-Ripke deckt kriminellen Staatsanwalt Frank Hasenpusch und seinen wohnungsplündernden V-Mann- Seghatoleslami Herrhausen, Hess, J.G.Burg, Hillinger, Möllemann und jetzt Martina Pflock siehe www.alexis-mueller.de

Gästebuch-Archiv
975 | 974 | 973 | 972 | 971 | 970 | 969 | 968 | 967 | 966 | 965 | 964 | 963 | 962 | 961 | 960 | 959 | 958 | 957 | 956 | 955 | 954 | 953 | 952 | 951 | 950 | 949 | 948 | 947 | 946 | 945 | 944 | 943 | 942 | 941 | 940 | 939 | 938 | 937 | 936 | 935 | 934 | 933 | 932 | 931 | 930 | 929 | 928 | 927 | 926 | 925 | 924 | 923 | 922 | 921 | 920 | 919 | 918 | 917 | 916 | 915 | 914 | 913 | 912 | 911 | 910 | 909 | 908 | 907 | 906 | 905 | 904 | 903 | 902 | 901 | 900 | 899 | 898 | 897 | 896 | 895 | 894 | 893 | 892 | 891 | 890 | 889 | 888 | 887 | 886 | 885 | 884 | 883 | 882 | 881 | 880 | 879 | 878 | 877 | 876 | 875 | 874 | 873 | 872 | 871 | 870 | 869 | 868 | 867 | 866 | 865 | 864 | 863 | 862 | 861 | 860 | 859 | 858 | 857 | 856 | 855 | 854 | 853 | 852 | 851 | 850 | 849 | 848 | 847 | 846 | 845 | 844 | 843 | 842 | 841 | 840 | 839 | 838 | 837 | 836 | 835 | 834 | 833 | 832 | 831 | 830 | 829 | 828 | 827 | 826 | 825 | 824 | 823 | 822 | 821 | 820 | 819 | 818 | 817 | 816 | 815 | 814 | 813 | 812 | 811 | 810 | 809 | 808 | 807 | 806 | 805 | 804 | 803 | 802 | 801 | 800 | 799 | 798 | 797 | 796 | 795 | 794 | 793 | 792 | 791 | 790 | 789 | 788 | 787 | 786 | 785 | 784 | 783 | 782 | 781 | 780 | 779 | 778 | 777 | 776 | 775 | 774 | 773 | 772 | 771 | 770 | 769 | 768 | 767 | 766 | 765 | 764 | 763 | 762 | 761 | 760 | 759 | 758 | 757 | 756 | 755 | 754 | 753 | 752 | 751 | 750 | 749 | 748 | 747 | 746 | 745 | 744 | 743 | 742 | 741 | 740 | 739 | 738 | 737 | 736 | 735 | 734 | 733 | 732 | 731 | 730 | 729 | 728 | 727 | 726 | 725 | 724 | 723 | 722 | 721 | 720 | 719 | 718 | 717 | 716 | 715 | 714 | 713 | 712 | 711 | 710 | 709 | 708 | 707 | 706 | 705 | 704 | 703 | 702 | 701 | 700 | 699 | 698 | 697 | 696 | 695 | 694 | 693 | 692 | 691 | 690 | 689 | 688 | 687 | 686 | 685 | 684 | 683 | 682 | 681 | 680 | 679 | 678 | 677 | 676 | 675 | 674 | 673 | 672 | 671 | 670 | 669 | 668 | 667 | 666 | 665 | 664 | 663 | 662 | 661 | 660 | 659 | 658 | 657 | 656 | 655 | 654 | 653 | 652 | 651 | 650 | 649 | 648 | 647 | 646 | 645 | 644 | 643 | 642 | 641 | 640 | 639 | 638 | 637 | 636 | 635 | 634 | 633 | 632 | 631 | 630 | 629 | 628 | 627 | 626 | 625 | 624 | 623 | 622 | 621 | 620 | 619 | 618 | 617 | 616 | 615 | 614 | 613 | 612 | 611 | 610 | 609 | 608 | 607 | 606 | 605 | 604 | 603 | 602 | 601 | 600 | 599 | 598 | 597 | 596 | 595 | 594 | 593 | 592 | 591 | 590 | 589 | 588 | 587 | 586 | 585 | 584 | 583 | 582 | 581 | 580 | 579 | 578 | 577 | 576 | 575 | 574 | 573 | 572 | 571 | 570 | 569 | 568 | 567 | 566 | 565 | 564 | 563 | 562 | 561 | 560 | 559 | 558 | 557 | 556 | 555 | 554 | 553 | 552 | 551 | 550 | 549 | 548 | 547 | 546 | 545 | 544 | 543 | 542 | 541 | 540 | 539 | 538 | 537 | 536 | 535 | 534 | 533 | 532 | 531 | 530 | 529 | 528 | 527 | 526 | 525 | 524 | 523 | 522 | 521 | 520 | 519 | 518 | 517 | 516 | 515 | 514 | 513 | 512 | 511 | 510 | 509 | 508 | 507 | 506 | 505 | 504 | 503 | 502 | 501 | 500 | 499 | 498 | 497 | 496 | 495 | 494 | 493 | 492 | 491 | 490 | 489 | 488 | 487 | 486 | 485 | 484 | 483 | 482 | 481 | 480 | 479 | 478 | 477 | 476 | 475 | 474 | 473 | 472 | 471 | 470 | 469 | 468 | 467 | 466 | 465 | 464 | 463 | 462 | 461 | 460 | 459 | 458 | 457 | 456 | 455 | 454 | 453 | 452 | 451 | 450 | 449 | 448 | 447 | 446 | 445 | 444 | 443 | 442 | 441 | 440 | 439 | 438 | 437 | 436 | 435 | 434 | 433 | 432 | 431 | 430 | 429 | 428 | 427 | 426 | 425 | 424 | 423 | 422 | 421 | 420 | 419 | 418 | 417 | 416 | 415 | 414 | 413 | 412 | 411 | 410 | 409 | 408 | 407 | 406 | 405 | 404 | 403 | 402 | 401 | 400 | 399 | 398 | 397 | 396 | 395 | 394 | 393 | 392 | 391 | 390 | 389 | 388 | 387 | 386 | 385 | 384 | 383 | 382 | 381 | 380 | 379 | 378 | 377 | 376 | 375 | 374 | 373 | 372 | 371 | 370 | 369 | 368 | 367 | 366 | 365 | 364 | 363 | 362 | 361 | 360 | 359 | 358 | 357 | 356 | 355 | 354 | 353 | 352 | 351 | 350 | 349 | 348 | 347 | 346 | 345 | 344 | 343 | 342 | 341 | 340 | 339 | 338 | 337 | 336 | 335 | 334 | 333 | 332 | 331 | 330 | 329 | 328 | 327 | 326 | 325 | 324 | 323 | 322 | 321 | 320 | 319 | 318 | 317 | 316 | 315 | 314 | 313 | 312 | 311 | 310 | 309 | 308 | 307 | 306 | 305 | 304 | 303 | 302 | 301 | 300 | 299 | 298 | 297 | 296 | 295 | 294 | 293 | 292 | 291 | 290 | 289 | 288 | 287 | 286 | 285 | 284 | 283 | 282 | 281 | 280 | 279 | 278 | 277 | 276 | 275 | 274 | 273 | 272 | 271 | 270 | 269 | 268 | 267 | 266 | 265 | 264 | 263 | 262 | 261 | 260 | 259 | 258 | 257 | 256 | 255 | 254 | 253 | 252 | 251 | 250 | 249 | 248 | 247 | 246 | 245 | 244 | 243 | 242 | 241 | 240 | 239 | 238 | 237 | 236 | 235 | 234 | 233 | 232 | 231 | 230 | 229 | 228 | 227 | 226 | 225 | 224 | 223 | 222 | 221 | 220 | 219 | 218 | 217 | 216 | 215 | 214 | 213 | 212 | 211 | 210 | 209 | 208 | 207 | 206 | 205 | 204 | 203 | 202 | 201 | 200 | 199 | 198 | 197 | 196 | 195 | 194 | 193 | 192 | 191 | 190 | 189 | 188 | 187 | 186 | 185 | 184 | 183 | 182 | 181 | 180 | 179 | 178 | 177 | 176 | 175 | 174 | 173 | 172 | 171 | 170 | 169 | 168 | 167 | 166 | 165 | 164 | 163 | 162 | 161 | 160 | 159 | 158 | 157 | 156 | 155 | 154 | 153 | 152 | 151 | 150 | 149 | 148 | 147 | 146 | 145 | 144 | 143 | 142 | 141 | 140 | 139 | 138 | 137 | 136 | 135 | 134 | 133 | 132 | 131 | 130 | 129 | 128 | 127 | 126 | 125 | 124 | 123 | 122 | 121 | 120 | 119 | 118 | 117 | 116 | 115 | 114 | 113 | 112 | 111 | 110 | 109 | 108 | 107 | 106 | 105 | 104 | 103 | 102 | 101 | 100 | 99 | 98 | 97 | 96 | 95 | 94 | 93 | 92 | 91 | 90 | 89 | 88 | 87 | 86 | 85 | 84 | 83 | 82 | 81 | 80 | 79 | 78 | 77 | 76 | 75 | 74 | 73 | 72 | 71 | 70 | 69 | 68 | 67 | 66 | 65 | 64 | 63 | 62 | 61 | 60 | 59 | 58 | 57 | 56 | 55 | 54 | 53 | 52 | 51 | 50 | 49 | 48 | 47 | 46 | 45 | 44 | 43 | 42 | 41 | 40 | 39 | 38 | 37 | 36 | 35 | 34 | 33 | 32 | 31 | 30 | 29 | 28 | 27 | 26 | 25 | 24 | 23 | 22 | 21 | 20 | 19 | 18 | 17 | 16 | 15 | 14 | 13 | 12 | 11 | 10 | 9 | 8 | 7 | 6 | 5 | 4 | 3 | 2 | 1

Copyright © 1999, Der Humanist (Gästebuch entwickelt von Erik Möller) - Copyright © der Einträge bei ihren Autoren >